#61

Re: 1.10.1982 FF1 (Kripo Fürstenfeldbruck) MORDFALL URSULA HERRMANN GEKLÄRT!

in Filmfälle 25.03.2010 10:04
von Jiri Brei • 528 Beiträge
Ich verspüre tiefe Genugtung, was diesen Fall angeht und bedauere es, dass EZ dies nicht mehr erleben durfte. Aber, er hat sein Wort doch posthum gehalten.

Mit Sicherheit einer der aussergewöhnlichsten Fälle in der Bundesrepublik, was Tat, Aufklärung und Verurteilung angeht.

Meine Hochachtung für die Ermittlungsbehörden (auch wenn anfangs gravierende Fehler gemacht wurden), die Staatsanwaltschaft und nicht zuletzt, auch für die Kammer, die zu diesem Urteil den Mut hatte.

JB
nach oben springen

#62

Re: 1.10.1982 FF1 (Kripo Fürstenfeldbruck) MORDFALL URSULA HERRMANN GEKLÄRT!

in Filmfälle 25.03.2010 10:51
von Lemmy • 88 Beiträge
Hier noch ein Artikel aus spiegel-online:

www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,685597,00.html
nach oben springen

#63

Re: 1.10.1982 FF1 (Kripo Fürstenfeldbruck) MORDFALL URSULA HERRMANN GEKLÄRT!

in Filmfälle 25.03.2010 10:56
von BorussenNici • 15 Beiträge
Hallo!

Ich denke mit dieser Verurteilung finden nicht nur das Opfer, die Eltern und Familie des Opfers, sondern auch die unschuldig Verdächtigten ihren Frieden. Der Täter hat nicht nur Ursula auf dem Gewissen.

Was mag der Täter wohl nur über die Jahre gedacht haben, als er von den Tatvorwürfen an Andere erfahren hat?

Gut, dass es sich nun geklärt hat.

Viele Grüße

Nici
nach oben springen

#64

Re[2]: 1.10.1982 FF1 (Kripo Fürstenfeldbruck) MORDFALL URSULA HERRMANN GEKLÄRT!

in Filmfälle 25.03.2010 11:44
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
JB>Ich verspüre tiefe Genugtung, was diesen Fall angeht und bedauere es, dass EZ dies nicht mehr erleben durfte. Aber, er hat sein Wort doch posthum gehalten.

Vollkommen richtig! Er hat sein Versprechen gehalten
nach oben springen

#65

Re[2]: 1.10.1982 FF1 (Kripo Fürstenfeldbruck) MORDFALL URSULA HERRMANN GEKLÄRT!

in Filmfälle 25.03.2010 11:51
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
JB>Mit Sicherheit einer der aussergewöhnlichsten Fälle in der Bundesrepublik, was Tat, Aufklärung und Verurteilung angeht.

JB>Meine Hochachtung für die Ermittlungsbehörden (auch wenn anfangs gravierende Fehler gemacht wurden), die Staatsanwaltschaft und nicht zuletzt, auch für die Kammer, die zu diesem Urteil den Mut hatte.

JB>JB

gerade die Gerichtsverhandlung. Ein Auf und Ab. Vor einem halben Jahr sah es nach einem Freispruch aus, bis zum Schluß stand eine Verurteilung auf wackeligen Beine.

Hochachtung vor dem Staatsanwalt, der ohne Beweise, nur mit Indizien diese Verurteilung geschaftt hat. Er konnte doch die Indizien weiter bekräftigen.

Der Urteilstenor, den ja Jiri in Protokollform abgedruckt hat, ist in sich schlüssig und gut begründet. Wird schwer vor dem BGH das Urteil zu kippen
nach oben springen

#66

Re: 1.10.1982 FF1 (Kripo Fürstenfeldbruck) MORDFALL URSULA HERRMANN GEKLÄRT!

in Filmfälle 25.03.2010 12:15
von Heimo • 1.288 Beiträge
Bei mir kann noch nicht das Gefühl der Vorfreude oder Genugtuung aufkommen. Erst wenn das BGH das Urteil bestätigt, kann ich einen Haken dahinter machen. Aber es wäre schön, wenn hier wirklich Recht gesprochen wurde.
nach oben springen

#67

Re: 1.10.1982 FF1 (Kripo Fürstenfeldbruck) MORDFALL URSULA HERRMANN GEKLÄRT!

in Filmfälle 25.03.2010 13:10
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
nach oben springen

#68

Re[2]: 1.10.1982 FF1 (Kripo Fürstenfeldbruck) MORDFALL URSULA HERRMANN GEKLÄRT!

in Filmfälle 25.03.2010 15:34
von GrausigerFund • 67 Beiträge
Heimo>Bei mir kann noch nicht das Gefühl der Vorfreude oder Genugtuung aufkommen. Erst wenn das BGH das Urteil bestätigt, kann ich einen Haken dahinter machen. Aber es wäre schön, wenn hier wirklich Recht gesprochen wurde.


Erschütternd ist auch immer wieder, welch drolliges Verständnis offenbar selbst Menschen, die sich etwas näher mit der Verfolgung von Straftaten zu beschäftigen scheinen als der Durchschnittsbürger, von den Regeln der deutschen Justiz haben. Insofern kann ich Dir nur beipflichten: Statt zu jubeln, heißt es abzuwarten, was der BGH sagt, gerade angesichts der wackligen Beweislage.
nach oben springen

#69

Re: 1.10.1982 FF1 (Kripo Fürstenfeldbruck) MORDFALL URSULA HERRMANN GEKLÄRT!

in Filmfälle 25.03.2010 16:21
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Zitat aus dem obigen Focus-Artikel:

"Die Eltern von Ursula Herrmann blieben der Urteilsverkündung fern. Ihr Bruder Michael sagte: „Ich bin nicht überzeugt, dass er der Täter ist.“ Die Familie hätte sich ein Geständnis oder einen eindeutigen Beweis gewünscht, um endlich Frieden zu finden."

Wenn der Bruder etwas Ruhe hat und das Urteil mit dem Anwalt der Familie im einzelnen durcharbeitet, bin ich mal gespannt, ob er bei der bisherigen Einschätzung bleibt oder sich nunmehr "überzeugter" äußern wird.
nach oben springen

#70

Re[3]: 1.10.1982 FF1 (Kripo Fürstenfeldbruck) MORDFALL URSULA HERRMANN GEKLÄRT!

in Filmfälle 25.03.2010 17:24
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
Heimo>>Bei mir kann noch nicht das Gefühl der Vorfreude oder Genugtuung aufkommen. Erst wenn das BGH das Urteil bestätigt, kann ich einen Haken dahinter machen. Aber es wäre schön, wenn hier wirklich Recht gesprochen wurde.


GrausigerFund>Erschütternd ist auch immer wieder, welch drolliges Verständnis offenbar selbst Menschen, die sich etwas näher mit der Verfolgung von Straftaten zu beschäftigen scheinen als der Durchschnittsbürger, von den Regeln der deutschen Justiz haben. Insofern kann ich Dir nur beipflichten: Statt zu jubeln, heißt es abzuwarten, was der BGH sagt, gerade angesichts der wackligen Beweislage.

Ich beschäftige mich zwar nicht näher mit der Strafverfolgung, aber die dünne Beweislage ist vor dem BGH erstmal egal. Ist schließlich keine Tatsacheninstanz, allenfalls die Beweiswürdigung wird geprüft. Aufgrund des Urteilstenors ist diese jedoch (für mich) schlüssig und eine Verurteilung auch nachvollziehbar. Die einzig Chance sehe ich bei der Strafzumessung, dass eine Verhängung der lebenslangen Haft als unverhältnismäßig angesehen wird. Dh er würde ne zeitige Freiheitsstrafe bekommen.

Den Urteilsspruch wird der BGH aber wahrscheinlich nicht aufheben.

Jubeln tut hier keiner, auch das Wort Genugtuung halte ich für einen Außenstehenden nicht angebracht.
nach oben springen

#71

Re: 1.10.1982 FF1 (Kripo Fürstenfeldbruck) MORDFALL URSULA HERRMANN GEKLÄRT!

in Filmfälle 25.03.2010 18:05
von Astrid • 149 Beiträge
Für den Laien gut lesbare Seite zum Thema Revision:

http://www.strafrecht-bundesweit.de/strafrecht/revision-in-strafsachen/
nach oben springen

#72

Re: 1.10.1982 FF1 (Kripo Fürstenfeldbruck) MORDFALL URSULA HERRMANN GEKLÄRT!

in Filmfälle 25.03.2010 18:17
von bd-vogel • 570 Beiträge
Wie ich sehe, war ich nicht der einzige, der anläßlich des Urteilsspruchs an EZ denken mußte. Für sein des öfteren so emphatisch vorgetragenes Anliegen eine späte Genugtuung.

Viele der heutigen TV-Nachrichtenbeiträge enthalten übrigens kurze Szenen aus dem FF.

Beste Grüße,
Bernhard.
nach oben springen

#73

Re[4]: 1.10.1982 FF1 (Kripo Fürstenfeldbruck) MORDFALL URSULA HERRMANN GEKLÄRT!

in Filmfälle 25.03.2010 21:52
von Jiri Brei • 528 Beiträge
bastian2410> auch das Wort Genugtuung halte ich für einen Außenstehenden nicht angebracht.


Bastian, ich schon.
Ich habe sowohl den Fall über all die Jahre, wie auch den Prozess in den letzten 11 Monaten verfolgt und nehme mir das Recht, Genugtuung zu empfinden.

JB
nach oben springen

#74

Re: 1.10.1982 FF1 (Kripo Fürstenfeldbruck) MORDFALL URSULA HERRMANN GEKLÄRT!

in Filmfälle 28.03.2010 23:06
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
Morgen(29.3.) auf Sat 1 gibt es eine Doku zum Fall Ursula Hermann.

23.00 Uhr auf Sat 1 Spiegel TV Reportage- Die Ton- Spur Der Fall Ursula Hermann
nach oben springen

#75

Re: 1.10.1982 FF1 (Kripo Fürstenfeldbruck) MORDFALL URSULA HERRMANN GEKLÄRT!

in Filmfälle 29.03.2010 16:45
von Lemmy • 88 Beiträge
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
02.08.1968 FF 1 (Kripo Stade) Mordfall Friedrich Prüß und Mordversuch an einem Taxifahrer (Der Maschinenpistolen- Gangster)
Erstellt im Forum Filmfälle von bastian2410
5 07.12.2013 19:03goto
von Heimo • Zugriffe: 2377
04.10.2002 FF 4 (Kripo Berlin) Mordfall Elisabeth D.
Erstellt im Forum Filmfälle von bastian2410
6 06.12.2013 03:32goto
von TheWhite1961 • Zugriffe: 943
1.10.2008 FF4 (Erding) Mordfall Anton Fanger (Tat des "Dr. Mord")
Erstellt im Forum Filmfälle von freemason
17 14.02.2013 10:00goto
von Waldmeister • Zugriffe: 3492
10.1.1997 FF 1 (Kripo Darmstadt) Mordfall Sebastian Musial (Dreierzelt)
Erstellt im Forum Filmfälle von bastian2410
2 12.02.2011 16:42goto
von Ludwig • Zugriffe: 4579
11.10.1991 FF3 (Kripo Bonn) Mordfall Bettina Pluta (Mord am Wahlabend)
Erstellt im Forum Filmfälle von bastian2410
8 14.02.2013 10:36goto
von Waldmeister • Zugriffe: 5948
9.10.1987 FF 1 (Kripo Hamburg) Mordfall Helga Roberts
Erstellt im Forum Filmfälle von bastian2410
3 30.12.2010 21:08goto
von TheWhite1961 • Zugriffe: 3025
05.12.1997 FF 2 Kripo Hamburg- Mordfall Helmut Hansen
Erstellt im Forum Filmfälle von bastian2410
21 12.02.2015 19:48goto
von northernstudio • Zugriffe: 4486
1.12.1995 Studiofall 7 (Fall 10, Kripo Flensburg) Mordfall Dennis Rostel
Erstellt im Forum Studiofälle von bd-vogel
2 09.08.2017 21:23goto
von vorsichtfalle • Zugriffe: 1531
31.10.2003 FF1 (Kripo Nürnberg) Mordfall Lusine Margaryan
Erstellt im Forum Filmfälle von bd-vogel
3 03.07.2015 20:46goto
von Anni1311 • Zugriffe: 1476

Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Moehrericardo
Besucherzähler
Heute waren 6 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1501 Themen und 19014 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de