#91

Re[2]: Der schwarze Mann - Das andere Phantom

in Filmfälle 15.04.2011 12:31
von XY Chris • 16 Beiträge
Litzelwalchen>Der Meinung bin ich nicht, aber sei es drum. Durch dieses anscheinend gekonnte Umgehen mit Kindern lässt mich den Schluss ziehen, dass der Täter in eine Beruf arbeitet in dem er mit Kinder zu tun hat. Das wäre auch für ihn nützlich, da er die Örtlichkeiten der Schullandheime eetc. vorher hatte auskundschaften könnte.

Erstaunlich, dass Litzelwalchen schon vor 2 einhalb Jahren den Taeter im Bereich Lehrer/Paedagoge vermutet hat. Guter Hobby Profiler..!
nach oben springen

#92

Re: 5.4.2002 FF2 (SoKo "Dennis") Mordfall Dennis Klein (und mutmaßlicher Fallkomplex "Der schwarze Mann")

in Filmfälle 15.04.2011 13:01
von Jiri Brei • 520 Beiträge
Drei Wochen nach dem Auffinden von Dennis war ja ein anonymer Brief aufgetaucht. In diesem wurde beschrieben, wie Dennis aus dem Zimmer getragen und in einem Nebenraum erstickt wurde. Dabei dürfte es sich wohl um eine Fälschung handeln, nachdem der jetzt aufgetauchte Zeuge den Jungen ja starr aber lebend in dem Opel Caravan sitzen sah.

JB
nach oben springen

#93

Re: 5.4.2002 FF2 (SoKo "Dennis") Mordfall Dennis Klein (und mutmaßlicher Fallkomplex "Der schwarze Mann")

in Filmfälle 15.04.2011 13:17
von Heimo • 1.278 Beiträge
Ich habe den zweiten Teil der Pressekonferenz im Fernsehen bei NDR 3 und be n-tv verfolgt.

Mit viel Mühe habe ich dann herausgehört, dass es sich bei den beiden getöteten Jungen neben Dennis K. um Stefan J. und vermutlich Dennis R. handelt. Danach waren einige Angaben konfus. Es hieß bei n-tv, dass der Täter im Verdacht steht, zwei Jungen in Schleswig-Holstein und drei in Niedersachen getötet zu haben. Dennis K. und Stefan J. (Niedersachsen) sowie Dennis R. (Schleswig-Holstein) kann ich geografisch sicher zuordnen, aber wer sind die anderen zwei?

Hat auch jemand was mitbekommen, inwiefern die Polizei auf die Fälle Stefan J. als auch auf Dennis R. in der PK eingegangen ist? Ich habe diesbezüglich nichts mitbekommen, weil ich erst ab der Fragerunde zusehen konnte.

PS: Der Fall Dennis R. war bei XY kein Filmfall.
nach oben springen

#94

Re: 5.4.2002 FF2 (SoKo "Dennis") Mordfall Dennis Klein (und mutmaßlicher Fallkomplex "Der schwarze Mann")

in Filmfälle 15.04.2011 13:32
von Andelko • 129 Beiträge
diese beiden Morde hat er auch gestanden!hab den Fall Stefan J. in der xy wiki aktualisiert
nach oben springen

#95

Re: 5.4.2002 FF2 (SoKo "Dennis") Mordfall Dennis Klein (und mutmaßlicher Fallkomplex "Der schwarze Mann")

in Filmfälle 15.04.2011 13:44
von Jiri Brei • 520 Beiträge
Aufgrund der Tatbegehung werden ausser Dennis Klein noch folgende Tötungsdelikte (lt. Bild) dem Serientäter zugerechnet:

Dennis Rostel (8 ) aus Lippstadt wurde am 24. Juli 1995 aus dem Ferienzeltlager Selker Noor (Schleswig) entführt. Seine Leiche wurde zwei Wochen später gefesselt in Dänemark entdeckt.

Nicky Verstappen (11) aus Holland verschleppte der Killer am 10. August 1998 aus einem Zeltlager in Brunssum (Niederlande). Am nächsten Tag lag er tot in einem Fichtenwald.

Stefan Jahr (13) aus Hamburg verschwand am 31. März 1992 aus seinem Internat in Scheeßel. Einen Monat später wurde er erstickt und gefesselt in den Verdener Dünen gefunden.

Jonathan Coulom (11) verschwand am 7. April 2004 aus dem Heim St. Brevin-les-Pins (Frankreich) in seinem Schlafanzug. Seine Leiche lag einen Monat lang in einem 30 Kilometer entfernten Teich.

Die Polizei vermutet, dass die beiden ausländischen Taten im Zusammenhang mit (Urlaubs)Reisen des Täters verübt worden sein könnten. Deshalb wird auch in den nächsten Wochen ein möglichst vollständiges Bewegungsprofil von Martin N. zu erstellen sein.

JB
nach oben springen

#96

Re: 5.4.2002 FF2 (SoKo "Dennis") Mordfall Dennis Klein (und mutmaßlicher Fallkomplex "Der schwarze Mann")

in Filmfälle 15.04.2011 13:56
von bd-vogel • 570 Beiträge
Umfassende seriöse News-Seite mit Berichten und Videos der Pressekonferenz:

http://www.ndr.de/regional/niedersachsen/oldenburg/dennis313.html

Demnach hat der Täter auch die Morde an Stefan Jahr und Dennis Rostel zugegeben. Aber natürlich muß man jetzt erstmal abwarten, ob sich das auch bestätigt.

Eine tolle Nachricht... und man hört Ede im Geiste sagen, "Beharrlichkeit zahlt sich eben aus."

Heute abend gibts auf NDR-3 (im TV) eine Sondersendung.

Bernhard.
nach oben springen

#97

Re: 5.4.2002 FF2 (SoKo "Dennis") Mordfall Dennis Klein (und Fallkomplex "Der schwarze Mann")

in Filmfälle 15.04.2011 19:42
von Mercutio • 83 Beiträge
Eine äusserst erfreuliche Nachricht. Es zahlt sich eben doch aus auch diese alten Fälle immer wieder in die Öffentlichkeit zu bringen. Nur dadurch konnte es zur Festnahme kommen.

Handelt es sich bei dem Mann nun eigentlich auch um denjenigen, der vor einiger Zeit mal in ein Haus eingedrungen ist und sich zu dem schlafenden Kind ins Bett gelegt hat? Da wurde doch damals schon eine Verbindung zum Fall Dennis gezogen.
nach oben springen

#98

Re: 5.4.2002 FF2 (SoKo "Dennis") Mordfall Dennis Klein (und Fallkomplex "Der schwarze Mann")

in Filmfälle 15.04.2011 19:43
von Heimo • 1.278 Beiträge
Die Berichterstattung brachte wenige Neuigkeiten. Neben Bildern von der Pressekonferenz befasste sich die Sondersendung mit Fragen an die Bevölkerung, wie diese zur Festnahme stehe. Außerdem wurde ein Forensiker nach Einschätzungen im Studio befragt.

Natürlich unterblieb es nicht, den Wohnort des Täters zu zeigen. Ich selber sehe so etwas mit Unbehagen und schätze eher die Diskretion. Ich würde es begrüßen, wenn die öffentlich-rechtlichen Anstalten dort mehr Zurückhaltung zeigen würden. Lieber Information statt Investigation.

Am Dienstag soll um 21.45 Uhr nochmals eine Sendung zu dem Thema stattfinden.
nach oben springen

#99

Re: 5.4.2002 FF2 (SoKo "Dennis") Mordfall Dennis Klein (und Fallkomplex "Der schwarze Mann")

in Filmfälle 15.04.2011 20:13
von Himmelsdorfer • 143 Beiträge
Endlich

Mir gehen jetzt zwei Fragen durch den Kopf:

1) Warum sollte er nur drei von fünf begangenen Morden gestehen? Oder haben wir in Wahrheit zwei oder gar drei Täter?

2) Wie fühlt sich jetzt wohl Vater Jahr, der seine Verschwörungstheorien sogar mit Anzeigen gegen die ermittelnden Beamten gekrönt hat?
nach oben springen

#100

Re: 5.4.2002 FF2 (SoKo "Dennis") Mordfall Dennis Klein (und Fallkomplex "Der schwarze Mann")

in Filmfälle 15.04.2011 20:39
von Rickybaby1977 • 299 Beiträge
Mein Vorschlag:

Die ganze Soko Dennis jetzt nach "getaner Arbeit" geschlossen für mindestens zwei Wochen nach Mallorca oder sonstwohin, wo es warm ist, schicken. Wellnesshotel mit mindestens fünf Sternen. Massage, Pool, Essen, alles inclusive.Wer will, darf seine Familie mitnehmen. Es werden so viele Millionen Steuergelder verscherbelt, und da wäre es doch wohl angebracht, nach so vielen Jahren Ermittlung jetzt eine besondere Belohnung auszusprechen. Ich kann mir niemanden vorstellen, der dagegen wäre...

Gänsehaut Pur!!!

P.S.: Zum Vater von Stefan J.: Wenn die Ermittler nicht mit "schwierigen" Anghörigen umgehen könnten, wären sie wohl fehl am Platz. Ich glaub, diese Leute kann man in ihrer Kompetenz einfach nur unterschätzen. Sicher ist das denen nicht egal, ob Angehörige kooperieren oder eher Sand im Getriebe der Ermittlung sind. Aber wenn die Arbeit nur unter schwierigen Umständen gemacht werden kann, wird sie eben unter schwierigen Umständen gemacht. Das kann sicher auch ein Herr J. nicht verhindern. Und das ist auch gut so...
nach oben springen

#101

Re[2]: 5.4.2002 FF2 (SoKo

in Filmfälle 15.04.2011 21:02
von Heimo • 1.278 Beiträge

Himmelsdorfer>Endlich 8)

Himmelsdorfer>Mir gehen jetzt zwei Fragen durch den Kopf:

Himmelsdorfer>1) Warum sollte er nur drei von fünf begangenen Morden gestehen? Oder haben wir in Wahrheit zwei oder gar drei Täter?

Himmelsdorfer>2) Wie fühlt sich jetzt wohl Vater Jahr, der seine Verschwörungstheorien sogar mit Anzeigen gegen die ermittelnden Beamten gekrönt hat?

Es ist keineswegs ungewöhnlich, dass Serientäter einen ganz sonderbaren Umgang mit ihren Verbrechen pflegen. Im Fall des Callgirlmörders von München (zwei Taten bei XY), der letztlich mindestens sieben Frauen umbrachte, kamen die Geständnisse häppchenweise. Jeden Tag gestand er weitere Taten - letztlich gar zwei Morde, die gar nicht als diese erkannt worden waren.

Auch im Fall des Spukhausmörders dauerte es eine Zeit, bis er korrekte Geständnisse abgab. Zunächst erzählte, er wäre dabei gewesen und hätte es gesehen, es wäre aber ein anderer gewesen. Erst später näherte er sich der Wahrheit (insgesamt tötete er sechs Menschen).

Damit will ich sagen, dass ich es für möglich halte, dass er zu den Geständnissen erst zu einem späteren Zeitpunkt bereit ist. Oder - und das bleibt meine Meinung (wie ich in diesem Thread schon mal äußerte), bis ich widerlegt werden sollte - er hat eben doch nicht alle fünf Morde begangen.


zuletzt bearbeitet 17.02.2016 22:54 | nach oben springen

#102

Re: 5.4.2002 FF2 (SoKo "Dennis") Mordfall Dennis Klein (und Fallkomplex "Der schwarze Mann")

in Filmfälle 15.04.2011 23:37
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
ich muss Heimo Recht geben. Der Umgang mit Serientätern zeigt, dass diese Leute ihre Taten immer in gewissen Abständen gestehen. Wir müssen echt abwarten. In den Urlaub schicken ist zwar ne nette Idee, liebe Ricky, aber jetzt fängt die Arbeit der Soko erst richtig an. Die zwei weiteren Morde, die dem Festgenommenen angelastet werden, wurden meines Wissens im Ausland verübt. (Frankreich und Holland). Ziel ist es, einen Zusammenhang zwischen den Orten und dem Täter herzustellen, evt. durch Urlaubsreisen oder berufsbedingten Aufenthalt. Sollte dies den Behörden gelingt, werden weitere Geständnisse folgen. Auch das zeigt der Umgang mit Serientätern in der Vergangenheit.


Ich habe mich sehr über die Festnahme gefreut. Erst mit einer gewissen Skepsis, dann aber mit großer Erleichterung.
nach oben springen

#103

Re[2]: 5.4.2002 FF2 (SoKo "Dennis") Mordfall Dennis Klein (und Fallkomplex "Der schwarze Mann")

in Filmfälle 15.04.2011 23:42
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
Mercutio>Handelt es sich bei dem Mann nun eigentlich auch um denjenigen, der vor einiger Zeit mal in ein Haus eingedrungen ist und sich zu dem schlafenden Kind ins Bett gelegt hat? Da wurde doch damals schon eine Verbindung zum Fall Dennis gezogen.

Nein. Ich glaube, du meinst den Fall in Rheine, der vor kurzen auch in AKXY gezeigt wurde. Der Täter wurde zeitnah nach der Ausstrahlung gefaßt, wurde aber wegen seinem Alter( Anfang oder Mitte 20) als Täter im Fall Dennis, Stefan etc. ausgeschlossen. Die Aufklärung wurde durch Cerne in der Sendung dem Zuschauer mitgeteilt.

Ich hoffe, ich haue die Fälle jetzt nicht durcheinander und wir meinen den gleichen Fall
nach oben springen

#104

Re: 5.4.2002 FF2 (SoKo "Dennis") Mordfall Dennis Klein (und Fallkomplex "Der schwarze Mann")

in Filmfälle 16.04.2011 00:07
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge
Beim ersten Mord war der mutmaßliche Täter evtl. sogar noch 20 Jahre alt. Das würde dann Jugendstrafrecht für alle Fälle bedeuten, d h. es wären nur 10 Jahre Haft möglich. Aber ich denke man wird alles daran setzen auch eine Sicherheitsverwahrung zu erreichen.
nach oben springen

#105

Re[2]: 5.4.2002 FF2 (SoKo "Dennis") Mordfall Dennis Klein (und Fallkomplex "Der schwarze Mann")

in Filmfälle 16.04.2011 00:25
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
TheWhite1961>Beim ersten Mord war der mutmaßliche Täter evtl. sogar noch 20 Jahre alt. Das würde dann Jugendstrafrecht für alle Fälle bedeuten, d h. es wären nur 10 Jahre Haft möglich. Aber ich denke man wird alles daran setzen auch eine Sicherheitsverwahrung zu erreichen.

Nein. Entscheidend ist das Alter bei Tatbegehung. Ich habe jetzt die Zeitfolge nicht im Kopf, aber im Fall Nr.2 und 3 war der Täter über 21 Jahre. Sollte der Täter bei der ersten Tat wirklich noch unter 21 Jahren alt gewesen sein, wird dieses Verfahren selbstverständlich vor einer Jugendstrafrechtkammer eröffnet. Je nach Einschätzung der Gutachter droht ihm dann nur ein Strafe nach Jugendstrafrecht.

Für die zwei anderen Morde wird sich der Festgenommene jedoch vor einem "normalen" Gericht verantworten müssen, in diesem Fall droht dann als Gesamtstrafe aller Verbrechen eine lebenslange Haft.

Ich nehme an, dass der erste Mord abgetrennt wird und dann insgesamt zwei Prozeße stattfinden, einer vor der Jugendstrafkammer. Nich entscheidend ist jedoch bei mehreren Taten das Alter des Täters bei der ersten Tat, sondern immer bei der Tatbegehung.

Eine Sicherungsverwahrung ist jedoch seit 2008 auch nach Jugendstrafrecht möglich.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Unser Walter – Spielserie über ein Sorgenkind (ZDF, 1974)
Erstellt im Forum Rund um XY von Oma Thürmann
4 17.07.2017 21:01goto
von Oma Thürmann • Zugriffe: 653
04.11.1988 FF3 (Kripo Tübingen) Die Schlecker- Entführung
Erstellt im Forum Filmfälle von bastian2410
8 07.01.2013 17:30goto
von TheWhite1961 • Zugriffe: 4425
5.4.2002 FF3 (Kripo Nürnberg) Mordfall Gerhard Brand
Erstellt im Forum Filmfälle von bastian2410
3 13.11.2012 20:13goto
von bastian2410 • Zugriffe: 2255
03.05.2002 FF1 (Bayreuth) Mordfall Magdalene Heinrich (Review)
Erstellt im Forum Filmfälle von bastian2410
13 22.01.2016 16:34goto
von aarp65 • Zugriffe: 5106
Sendung vom 15.11.2007
Erstellt im Forum XY-Hauptsendungen von bdvogel
0 05.02.2008 19:40goto
von bdvogel • Zugriffe: 1905
Fahrkarte erhobener Daumen - die Anhaltermorde bei XY
Erstellt im Forum Filmfälle von Ludwig
63 23.09.2017 13:13goto
von XYmittendrin • Zugriffe: 15749
11.10.1991 FF3 (Kripo Bonn) Mordfall Bettina Pluta (Mord am Wahlabend)
Erstellt im Forum Filmfälle von bastian2410
8 14.02.2013 10:36goto
von Waldmeister • Zugriffe: 5680
10.04.1992 SF 7 (Kripo Nürnberg) Fahndung nach einem unbekannten Bankräuber (später: Fall Stellwag)
Erstellt im Forum Studiofälle von bastian2410
6 23.03.2011 04:03goto
von bastian2410 • Zugriffe: 2642
XY-Fälle in komprimierter Form 3 (Übernahme)
Erstellt im Forum Filmfälle von XY-Webmaster
5 20.06.2018 07:13goto
von SdB • Zugriffe: 7692
Sendung vom 27.9.2007
Erstellt im Forum XY-Hauptsendungen von bdvogel
1 07.02.2008 19:51goto
von bdvogel • Zugriffe: 1485

Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kerzenlicht
Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1479 Themen und 18795 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de