#1

Sendung vom 19. Mai 2010

in XY-Hauptsendungen 14.04.2010 21:21
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Vorschau auf die nächste XY-Sendung am 19. Mai 2010

Welcher XY-Zuschauer entpuppt sich diesmal als Zeuge, der den alles entscheidenden Tipp geben kann? Geplant sind unter anderem diese Themen:

Berlin: Mord beim Chi Gong - Psychologin im Wald erstochen
Ein Ehepaar fährt zum Frühsport ins Grüne. Während ihr Mann joggen geht, ist die Frau in Chi-Gong-Übungen vertieft. Sie achtet nicht auf den Radfahrer, der sich nähert. Der Unbekannte zieht ein Messer und sticht auf die 39-Jährige ein. Sie stirbt an ihren schweren Verletzungen. Die Polizei fahndet nun mit einem Video nach dem Täter.

Hamburg: 30.000 mögliche Zeugen - Vergewaltigung am Rande eines Festivals
Eine 18-Jährige besucht zusammen mit Freunden ein Festival in Hamburg. Alles ist perfekt, aber dann verliert sie die Gruppe auf dem dunklen Zeltplatz aus den Augen. Ein junger Mann bietet seine Hilfe bei der Suche an. Doch der Unbekannte ist nicht so nett, wie es auf den ersten Blick scheint …

Lünen: Betrugsserie an Lkw-Händlern - Die Tricks des "Herrn Franz"
Erst wiegt er seine Opfer in Sicherheit. Unter dem Nachnamen "Franz" tritt er als Vermittler bei Lkw-Geschäften auf. Zuerst läuft noch alles korrekt. Doch wehe, wenn die Kunden Vertrauen gewinnen und ihm höhere Summen übergeben ...

Düsseldorf: Freie Bahn für Räuber - Opfer wartet vergeblich auf Hilfe
Ein Mann betritt einen Antiquitätenladen. Er ist weder maskiert noch bewaffnet. Dennoch: Als er auf die Verkäuferin zugeht, beschleicht sie ein ungutes Gefühl. Zu Recht. Der Mann hat es auf die Ladenkasse abgesehen - und er ist nicht allein. Die Angestellte drückt den Alarmknopf. Doch der Notruf geht ins Leere.

Limburg a. d. Lahn: Tod im Schlafsack - Obdachloser mit 38 Messerstichen ermordet
Ein Bushäuschen an einer viel befahrenen Straße. Auf dem Boden liegt ein Mann in einem Schlafsack und scheint zu schlafen. Doch er ist lebensgefährlich verletzt. Ein unbekannter Täter hat 38 Mal mit einem Messer auf ihn eingestochen. Das obdachlose Opfer stirbt im Krankenhaus. Bei ihren Ermittlungen kann die Polizei seine letzten Stunden weitgehend rekonstruieren. Doch die entscheidenden Minuten fehlen.

Der XY-Preis - Gemeinsam gegen das Verbrechen
Auch diesmal wird ein potentieller Preisträger vorgestellt: ein junger Mann, der dafür gesorgt hat, dass ein Handtaschenräuber hinter Gitter kommt.

Quelle: http://www.e110.de/index.cfm?event=page.detail&cid=19&fkcid=19&id=49559
Ergänzt durch ZDF-Presse
nach oben springen

#2

Re: Sendung vom 19. Mai 2010

in XY-Hauptsendungen 15.04.2010 22:03
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
nach oben springen

#3

Re: Sendung vom 19. Mai 2010

in XY-Hauptsendungen 15.04.2010 22:13
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Weitere Infos (mit Phantombild) zur Hamburger Vergewaltigung hier:

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/6337/1476989/polizei_hamburg
nach oben springen

#4

Re: Sendung vom 19. Mai 2010

in XY-Hauptsendungen 15.04.2010 23:12
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Zum Düsseldorfer Überfall auf ein Antiquitätengeschäft hier die Fahndungsseite der Polizei (mit Phantombild):

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/13248/1409858/polizei_duesseldorf/rss
nach oben springen

#5

Re: Sendung vom 19. Mai 2010

in XY-Hauptsendungen 15.04.2010 23:26
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Zum Limburger Mord hat die Polizei am 03.12.2009 Infos und Bilder veröffentlicht:

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/50153/1523877/polizeipraesidium_westhessen_pd_limburg_weilburg
nach oben springen

#6

Re: Sendung vom 19. Mai 2010

in XY-Hauptsendungen 24.04.2010 11:16
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Hier eine weitere Info zu einem geplanten Fall:


Wer ist die Tote?

Berlin (dv) Sie war wohl beim Joggen - darauf deutet die Kleidung hin. Aber wie ist die Frau ums Leben gekommen? Die Polizei rätselt.

Ein Spaziergänger hatte die Tote (dunkle Hautfarbe, blauer Trainingsanzug) im Wasser entdeckt. Wer die Frau ist, ist noch unklar. Die Polizei fand bei der Leiche und am Ufer, das gerne von Joggern benutzt wird, keine Ausweispapiere.

Der neue Fall erinnert an den Mord an der Joggerin aus Spandau. Kirsten S. († 39) wurde am 20. Juni 2009 im Spandauer Forst erstochen. 687 Hinweise gab es bisher, aber keine heiße Spur. Nun hofft die Polizei auf die ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY", in der der Fall am 19. Mai (20.15 Uhr) gezeigt wird.

24.04.2010 dv


Quelle: http://www3.e110.de/index.cfm?event=page.detail&cid=2&fkcid=1&id=49741
nach oben springen

#7

Re: Sendung vom 19. Mai 2010

in XY-Hauptsendungen 05.05.2010 19:45
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Zum LKW-Betrugsfall hier die Fahndungsseite (mit Phantombildern) der Kripo Dortmund:

http://www.polizei-nrw.de/dortmund/fahndung/article/20091029-2.html
nach oben springen

#8

Re: Sendung vom 19. Mai 2010

in XY-Hauptsendungen 07.05.2010 15:14
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Ein weiterer geplanter Fall: Ein Dieb und Kreditkarten-Betrüger aus Bayern. Hierzu der heutige Südkurier:


Allgäu, Fahndung nach dem „Brillentäter“

In den Jahren 2005 bis 2009 trieb ein bisher unbekannter Täter in ganz Bayern sein Unwesen. Er soll in rund 50 Fällen Kredit- und EC-Karten gestohlen haben. Die Polizei hofft nun auf seine Identifizierung durch die Veröffentlichung von Bildern des Unbekannten.

In Kaufbeuren, Mindelheim, Schongau, Mühldorf, Oberammergau, Straubing auch in Bayreuth, Lohr am Main, Kulmbach, Alzenau und Kitzingen entwendete der Unbekannte Kreditkarten und EC-Karten aus Taschen, die in kleinen Einzelhandelsgeschäften abgelegt waren. Die gestohlenen Karten verwendete der Täter um damit unberechtigt Geld abzuheben. Der Schaden beläuft sich auf etwa 75 000 Euro. Der Täter ist ein 35 bis 45 Jahre alter Deutscher, etwa 1,90 Meter groß und sportlich, sehr schlank und hat kurze Haare. Er trägt legere Freizeitkleidung sowie eine markante Brille und er führt ein schwarzes Mountainbike mit. Da der sogenannte „Brillentäter“ in rund 50 gleichen Fällen tätig war und die bisher durchgeführten polizeilichen Ermittlungen keinen Erfolg bei der Identifizierung des Täters erbrachten, wird nach ihm nun öffentlich gefahndet. So wird auch in der nächsten Folge der ZDF Fernsehserie „Aktenzeichen XY“ am 19. Mai die Fahndung nach ihm ausgestrahlt. Für Hinweise die zur Ergreifung des „Brillentäters“ führen hat das Bayerische Landeskriminalamt eine Belohnung von 1000 Euro ausgelobt. Hinweise nimmt die Kripo Kempten, „Ermittlungsgruppe Brille“, unter der Telefonnummer. 0831/9909-0 sowie unter pp-schw.kempten.kpi@polizei.bayern.de entgegen.

Quelle (mit Fotos): http://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis-oberschwaben/allgaeu/Fahndung-nach-dem-bdquo-Brillentaeter-ldquo-;art378131,4282939
nach oben springen

#9

Re: Sendung vom 19. Mai 2010

in XY-Hauptsendungen 17.05.2010 11:18
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Ein Bankraub in Aachen ist auch im Programm:


Aachen (ots) - Der spektakuläre Überfall auf die Aachener Bank in der Sandkaulstraße, fast auf den Tag genau vor einem Jahr, ist am Mittwoch in "Aktenzeichen xy".

Am Tag vor Vatertag, dem 20.5.2009, waren die maskierten Männer gegen 12.30 Uhr in die Bank eingedrungen und hatten mit der Drohung, eine Bombe hochgehen zu lassen, Geld erpresst. Später fanden die Ermittler in der Bank eine Bombenattrappe. Die Fahndung nach den vermutlich osteuropäischen Tätern blieb bis heute erfolglos.

Der Filmbeitrag in der Sendung am Mittwoch wird sich vor allem auf die Bombenattrappe konzentrieren.

Ein Ermittler des Aachener Raubdezernates wird in der Sendung dem Moderator Rudi Cerne Rede und Antwort stehen.

Hinweise können dann direkt an die Aachener Polizei unter der Rufnummer 0241 - 9577 0 oder aber, wie es so schön heißt, an eines unseres Aufnahmestudios gegeben werden.

Quelle: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/11559/1614849/polizei_aachen
nach oben springen

#10

Re: Sendung vom 19. Mai 2010

in XY-Hauptsendungen 17.05.2010 21:37
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Auch ein aktueller Entführungsfall (Maria Bögerl aus Heidenheim) soll in der Sendung behandelt werden.

Quelle (mit Video):
http://www.schwaebische.de/lokales/aalen-ellwangen/aalen_artikel,-Jeden-Tag-%E2%80%9Ebricht-ein-Stueck-Hoffnung-weg%E2%80%9C-_arid,4100131.html

Mittlerweile beträgt die Belohnung 100000 Euro. Der Ehemann der Entführten soll selbst in XY zu Wort kommen.

Quelle:
http://www.schwaebische.de/lokales/aalen-ellwangen/aalen_artikel,-Entfuehrungsfall-Boegerl-Belohnung-auf-100000-Euro-erhoeht-_arid,4100253.html
nach oben springen

#11

Re: Sendung vom 19. Mai 2010

in XY-Hauptsendungen 19.05.2010 16:18
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Zum Entführungsfall Bögerl hier die aktuelle Fahndungsseite der Polizei: http://www.polizei-bw.de/fahndung/personenfahndung/unbekannte_taeter/Seiten/20100512Heidenheim.aspx

Ein Vorbericht zum Fall in der Sendung nachher (mit einem Appell des Sohnes an den/die Täter) findet sich hier: http://www.bild.de/BILD/news/2010/05/19/bankiers-frau-appell-zum-anhoeren/sohn-christoph-boegerl-fleht-im-tv-um-das-leben-seiner-mutter.html
nach oben springen

#12

Re: Sendung vom 19. Mai 2010

in XY-Hauptsendungen 19.05.2010 20:28
von Mercutio • 83 Beiträge
Das war echt nichts für schwache Gemüter, vorallem die erste Hälfte. Irgendwie ist es mir zu makaber die heutige Sendung als "super" zu bezeichnen. Ich sags mal so: Mich hat schon lange keine XY-Folge mehr so mitgenommen wie die heutige.

Nach dem Aufruf der Familie musste Rudi erstmal ganz schön schlucken. Und die Kommissarin nach FF3 schien auch den Tränen nahe zu sein, oder?

Ich hoffe jedenfalls, dass die sehr vielversprechenden Fahndungsansätze möglichst schnell zum Erfolg führen.
nach oben springen

#13

Re: Sendung vom 19. Mai 2010

in XY-Hauptsendungen 19.05.2010 21:05
von Gelöschtes Mitglied
avatar
Also, ich habe leider nicht die komplette Sendung gesehen- ich hoffe aber, das man sie in den nächsten Tagen komplett auf dem bekanntem Videoportal sehen kann. Aber das, was ich gesehen habe, fand ich als gelungen. Auch der Aufruf(Entführung von einer Bankiersehefrau) hat mich sehr stark bewegt-auch Rudi hat man das angesehen-wie ein anderer User schon bemerkt hat. Ich fand auch den Mord an einem Obdachlosen schockierend. Da wird ein Mann, der in einem Buswartehäuschen liegt, mit 38!!! Messerstichen kaltblütig ermordet. Da frage ich mich:" Was hat das nur für einen Sinn?" Natürlich hoffe ich, wie auch sonst immer, das die Fälle recht schnell geklärt werden. So denn, einen schönen Gruß von Schildi
nach oben springen

#14

Re: Sendung vom 19. Mai 2010

in XY-Hauptsendungen 19.05.2010 22:09
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Das ZDF meldet im Videotext bzw. hier

http://aktenzeichenxy.zdf.de/ZDFde/inhalt/13/0,1872,2000781,00.html?dr=1

diverse Hinweise zum Entführungsfall, zum Berliner Frauenmord und zum LKW-Betrugsfall. Cerne soll gleich in die Lanz-Talkshow geschaltet werden.
nach oben springen

#15

Re: Sendung vom 19. Mai 2010

in XY-Hauptsendungen 19.05.2010 22:34
von Litzelwalchen • 113 Beiträge
Also ich fands extrem geschmacklos! Ich war richtig schockiert.
nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 16 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 16 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1622 Themen und 19741 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de