#1

Neu hier - Arme abgetrennt

in XY-Fangemeinde 07.07.2015 11:18
von Solingen62 • 6 Beiträge

Hallo an alle in diesem interessanten Forum !
Ich bin neu hier und auf der Suche nach Hinweisen bezüglich eines alten Falles.
(Erstmal an dieser Stelle, da ich mich mit der Zuordnung der Beiträge noch nicht so gut auskenne).

Ich habe XY seit ca. 1970 vereinzelt und dann ab 1976, als ich mir meinen ersten eigenen S/W-Fernseher gekauft habe, relativ treu verfolgt bis in die Studentenzeit, ca. Anfang der 80er Jahre.

Ich wurde auf dieses Forum aufmerksam, als ich versucht habe, einen Fall zu recherchieren, dessen Erinnerungsbruchstücke mich seit vielen Jahren „verfolgen“. Ich habe auf einem Video-Portal etliche Folgen „wieder“-gesehen, ohne Erfolg - Ich bin mir leider nicht mal 100-prozentig sicher, ob es sich um einen XY-Fall handelt, oder vielleicht um eine Nachricht aus der Tagesschau oder einer anderen Nachrichtensendung. (eher unwahrscheinlich).

Daher meine Frage, im klassischen Ede-Stil: Wer kann hierzu Angaben machen?
Kurz zu dem Wenigen was ich noch weiß:

Es geht um einen Mann, der auf einer nächtlichen Autofahrt unterwegs war, und irgendwie in die Hände von einem (oder mehreren) Tätern gefallen ist. (Anhalter-Überfall? Raub? Taximord?). Der Autofahrer wurde wohl in einem Waldstück ausgesetzt, und vorher hat man ihm beide Arme (oder Hände?) abgetrennt. Unglaublicherweise hat er das wohl zunächst noch überlebt und ist geflüchtet, er ist aber wohl unweit seines Fahrzeugs schließlich tot aufgefunden worden.
(Es handelt sich nicht um den YOGTZE-Fall).

Ich kann nicht mal sagen ob es ein Filmfall war, zumal ich an Filmsequenzen keine Erinnerung habe, und in der FF-Auflistung nichts Passendes zu finden war.
Möglicherweise hat Ede den Fall nur beschrieben.
Die Vision von den abgetrennten Armen kam mir in den letzten ca. 40 Jahren immer wieder mal in den Sinn, und ich wüßte gern mehr darüber.

Danke schon mal vorab für Eure Antworten.


„Ooch, spielt ihr ruhig, ich hab keine Lust…“ (M. v. Gahlen 1970)…Groovin‘ With Mr Bloe

nach oben springen

#2

RE: Neu hier - Arme abgetrennt

in XY-Fangemeinde 07.07.2015 21:16
von Ede-Fan • 592 Beiträge

Hallo Solingen62, eine geschliffene Lösung kann ich Dir leider nicht anbieten. Es ist von vielen bekannten Fällen etwas dabei.

Daß das Entführungsopfer selbst den Pkw steuert, kommt u.a. in FF 3 vom 16.11.1973 vor. Das Opfer wird in ein Waldstück dirigiert und dort beschossen und später von Arbeitern gefunden, stirbt aber später im Krankenhaus. Eine Abtrennung von Gliedmaßen ist in diesem Fall aber nicht beschrieben worden.

Das Abtrennen von Gliedmaßen bei einem lebenden Opfer ist mir aus dem FF 3 vom 07.04.1989 bekannt ("Daumenring"). Ansonsten hat es Funde von Leichenteilen kurz vor Solingen gegeben, nämlich u.a. in Haßlinghausen. Siehe hierzu FF1 vom 22.05.1970: "Fund von Leichenteilen", welcher seine Fortsetzung im FF 3 vom 17.11.1972 hat.

Vielleicht kann Dir ein echter XY-Kenner noch weiterhelfen. Mir sind die von Dir beschriebenen Sachverhalte nur einzeln und nicht in einem Filmfall untergekommen.

Frage: Kannes sein, daß da Fälle inhaltlich vielleicht zusammengewachsen sind?


nach oben springen

#3

RE: Neu hier - Arme abgetrennt

in XY-Fangemeinde 08.07.2015 11:53
von Jiri Brei • 528 Beiträge

Ich lege mich fest!
Einen Fall in der beschriebenen Konstellation gab es bislang bei XY nicht, er wäre, ob seiner Grausamkeit, sicherlich auch verschiedentlich diskutiert worden...
Vermutlich ist es eine Mischung aus XY, Fantasie und irgendwelchen Spielfilm-/Krimi-Szenen, wie sie schon häufiger hier als Frage nach einem FF dann aufgetaucht ist.

JB


Mord verjährt nicht.
nach oben springen

#4

RE: Neu hier - Arme abgetrennt

in XY-Fangemeinde 08.07.2015 12:56
von Solingen62 • 6 Beiträge

Hallo Ede-Fan,
Erst mal ein herzliches Dankeschön für Deine interessanten Hinweise zu meiner Anfrage mit einer – zugegebenermaßen - dürftigen Faktenlage.
Ich beantworte erst mal Deine Abschlußfrage – das Zusammenwachsen von Erinnerungen: Das ist etwas, das ich nach so langer Zeit ehrlicherweise nicht ganz ausschließen kann und es deshalb bei meiner Suche durchaus schon in Betracht gezogen habe. Allerdings ist mir – wie gesagt – das Abtrennen der Arme als ein besonders extremes Element des Falles, quasi als Horrorvision, im Gedächtnis geblieben. Deshalb hätte ich auch bei einem Fall von so unglaublicher Grausamkeit (wenn es so einen Fall tatsächlich gab) erwartet, daß es im Netz deutliche Hinweise geben müßte.
Vielleicht muß ich aber auch noch in anderen Quellen (außer xy) weiter recherchieren.

Ich bleibe aber sicher noch ne Weile an der Sache dran, und werde hier auch über eventuelle „Funde“ berichten.
Danke & Beste Grüße einstweilen,
Solingen62


„Ooch, spielt ihr ruhig, ich hab keine Lust…“ (M. v. Gahlen 1970)…Groovin‘ With Mr Bloe

nach oben springen

#5

RE: Neu hier - Arme abgetrennt

in XY-Fangemeinde 08.07.2015 13:09
von Solingen62 • 6 Beiträge

Hallo Jiri Brei,

Danke auch für Deine Stellungnahme. Jetzt bist Du meiner Antwort an Ede-Fan, die ich gestern bereits aufgesetzt hatte, zuvorgekommen. Die Vermutung, daß eine solche Sache sicher in der Öffentlichkeit deutliche Spuren hinterlassen haben müßte, hatte ich natürlich durchaus einkalkuliert.

Auf die Gefahr hin, hier etwas vermischt zu haben, ging es mir dennoch erst mal darum, die Frage mal den Experten hier vorzulegen, nach dem Motto „wer weiß was da rauskommt“.
Den Versuch zu machen finde ich, ist es wert.
Ich möchte deshalb auch - wie schon in meiner Antwort an Ede-Fan geschrieben – das Thema für mich weiter verfolgen.

Danke & Beste Grüße einstweilen,
Solingen62


„Ooch, spielt ihr ruhig, ich hab keine Lust…“ (M. v. Gahlen 1970)…Groovin‘ With Mr Bloe

nach oben springen

#6

RE: Neu hier - Arme abgetrennt

in XY-Fangemeinde 08.07.2015 14:08
von Jiri Brei • 528 Beiträge

Hallo Soli,
der beschriebene Fall klingt ja auch grundsätzlich interessant!

An fehlenden Armen leidet z.B. auch die Kronzeugin Schnorrenberg im FF3 vom 13.6.1980...
Aber kein Mann, kein Wald, keine Autofahrt.

JB


Mord verjährt nicht.
nach oben springen

#7

RE: Neu hier - Arme abgetrennt

in XY-Fangemeinde 08.07.2015 19:59
von Heimo • 1.288 Beiträge

Ich habe recht lange die Filmfall-Netakte hier gepflegt. Die Fallbeschreibung kommt mir unbekannt vor. Wenn das jetzt ein Rästel wäre, aus welchen Fällen setzt sich der gennante Fall zusammen, dann würde ich wohl ein paar nennen können, bei denen einzelne Merkmale auftauchten... aber in der Gesamtkombination? Nein!

nach oben springen

#8

RE: Neu hier - Arme abgetrennt

in XY-Fangemeinde 09.07.2015 18:46
von Solingen62 • 6 Beiträge

Hallo Heimo,

Danke für Deine Einschätzung des Falles. Als Kenner der XY-Historie wäre es Dir sicher möglich gewesen, einen Bezug herzustellen, wenn ein Fall so gelagert gewesen wäre.
Aber das kann ich jetzt wohl ausschließen, zumal ja auch die anderen Antworten zu keinem anderen Ergebnis kommen (Zumindest was die Film-Fälle angeht).

Ich habe mich gefragt, wie sieht es denn mit den Studiofällen aus? (Auch wenn ein solcher Tatverlauf vermutlich eher in einem FF präsentiert worden wäre…)

Hier bin ich auf einen Fall i.d. 163. Sendung vom 24.02.1984 gestoßen, der mir spontan sehr bekannt vorkam: Der SF 3 (Fall 5) der Kripo Koblenz. Auch wenn es keine Autofahrt des Opfers, sondern das Ablegen der Leiche an einem BAB Parkplatz war, (übrigens nur 3 km vom damaligen Wohnort meiner Oma entfernt), hat vielleicht Edes dramatische Einleitung mit Bezug auf die unglaubliche Brutalität ihre Wirkung entfaltet, - man konnte den Eindruck bekommen, der Mann habe noch gelebt, als die Hände abgetrennt wurden…

Erst mal Danke für Euer Interesse,
beste Grüße,
Solingen62


„Ooch, spielt ihr ruhig, ich hab keine Lust…“ (M. v. Gahlen 1970)…Groovin‘ With Mr Bloe

nach oben springen

#9

RE: Neu hier - Arme abgetrennt

in XY-Fangemeinde 09.07.2015 21:34
von Ede-Fan • 592 Beiträge

Hallo Solingen62,

Du bist hoffentlich nicht zu sehr enttäuscht, daß es nicht "die" Antwort auf Deine Frage gab. Heimo und Jiri Brei können scheinbar auch keine sachdienlichen Hinweise auf einen Fall geben, der alle von Dir genannten Sachverhalte vereint. Auch in dem von Dir genannten SF der 163. Sendung wird bei mir der Eindruck erweckt, daß die Abtrennungen von Kopf, Händen und vermutlich tätowierten Hautstücken nach dem Mord stattgefunden haben. Eine Leiche wehrt sich gegen solche Amputationen auch nicht.

Ein Fall, der ein wenig in Richtung "Anhalter" geht, ist der FF1 vom 08.05.1987 (Singen) Anhalter-Mord an Realschullehrer Dieter H.
Das Opfer wurde gefesselt und vor dem Tod wohl noch schwer mißhandelt bevor es später in einem Gebüsch -nicht weit von der Stelle wo sein Wagen stand- gefunden wurde.

Vielleicht kommt ja irgendwann ein Déjà-vu.


nach oben springen

#10

RE: Neu hier - Arme abgetrennt

in XY-Fangemeinde 10.07.2015 10:51
von Solingen62 • 6 Beiträge

Hallo Ede-Fan,

Es freut mich, daß Du mir mit weiteren Hinweisen aus Deinen XY-Kenntnissen weiterzuhelfen versuchst! (Das „Deja-vu“ ist aber leider auch bei dem Fall des Realschullehrers nicht eingetreten, auch wenn hier einiges in die „richtige Richtung“ geht, und bei dem zitierten SF gebe ich Dir recht mit der Vermutung von posthumer Verstümmelung. Ich hatte mich nur gefragt, ob mir hier meine eigene Phantasie einen Streich gespielt haben könnte…).
Zum Stichwort – Enttäuscht:
Da müßte ich mir erlauben, etwas auszuholen:
Ich wußte ja nicht, wie man hier im Forum auf meine Anfrage reagieren wird. Ich habe aber von jeher für mein Leben gern kriminalistische Sachverhalte und auch sonstige dokumentarische Themen diskutiert. (Fiktion interessiert mich nicht).
Mich hat vor allem bei den Diskussionen hier das hohe faktische und sprachliche Niveau dieses Forums beeindruckt.
(Deshalb wäre mir der Gedanke zuwider, als Selbstdarsteller, Wichtigtuer oder Laberkopf zu erscheinen, was ich überhaupt nicht leiden kann. Ich bin auch sonst im Netz sehr zurückhaltend, weil immer wieder in verschiedensten Foren die Threads schnell in Blödsinns-Kommentaren versinken, - da hab ich schlicht keinen Bock drauf).

Zu der denkbaren Frage „Soli, was interessiert dich denn an diesem Fall?“ könnte ich sagen, -
Viele hier kennen sicher die Erfahrung: Man begegnet im Jugendalter (oder womöglich in der Kindheit) einer Sache, die einen erst mal nicht mehr los läßt, - quasi gefangen nimmt. Das mag auch mit der jeweiligen Persönlichkeit und Empfindlichkeit für bestimmte Themen zusammenhängen.
Wenn man dann so „in die Jahre kommt“, kann es sein, daß man einer Sache, die an einem kleben geblieben ist, auf den Grund zu gehen versucht. (Ich sehe mich hier aber nicht „beim Psychiater auf der Couch“…!)


Anders hingegen die Fälle, für die man eine gewisse Faszination entwickelt (oder entwickelt hat), - vielleicht weil man einen örtlichen oder sonst wie gearteten Bezug dazu hat.
Beispiel: Der Fall Marlies von Gahlen, den ich im YT entdeckt habe: Ich war als Kind (i.d. 60er Jahren) oft in Wuppertal bei Onkel & Patentante. Bei dem Filmfall (vom 13.11.1970) war diese Zeit plötzlich wieder voll da: Schwebebahn, Kneipe mit Juke-Box und auch noch der Song, Groovin with Mr Bloe ! Den habe ich damals als super-optimistischen, schwungvollen „Aufbruchs-Stimmung“-Song wahrgenommen, - und dann diese Tragik! Daß der Fall wohl bis heute ungeklärt ist, tut fast schon weh.

Naja, man möge mir diese philosophischen Betrachtungen verzeihen…
Ich „bleibe dran“, werde mich aber die nächsten Tage urlaubsbedingt „außerhalb des Sendegebietes aufhalten“.
Mit einem schmunzelnden Auge,
Beste Grüße,
Solingen62


„Ooch, spielt ihr ruhig, ich hab keine Lust…“ (M. v. Gahlen 1970)…Groovin‘ With Mr Bloe

nach oben springen

#11

RE: Neu hier - Arme abgetrennt

in XY-Fangemeinde 10.07.2015 14:42
von Konrad Gedöns • 69 Beiträge

Grüezi Solingen62,

es gibt den wahren Fall des Lawrence Singleton, der 1978 einer Anhalterin, nachdem er sie vergewaltigt hatte, die Unterarme abhackte und diese zum sterben zurückließ. Sie hat allerdings überlebt und trat als Zeugin gegen ihn auf. Für nähere Infos einfach im WWW suchen nach: Lawrence Singleton Mary Vincent

Konrad Gedöns

nach oben springen

#12

RE: Neu hier - Arme abgetrennt

in XY-Fangemeinde 24.12.2015 00:40
von Rickybaby1977 • 299 Beiträge

Ihr Lieben!

Auch wenn der Fall hier schon vor über einem halben Jahr von euch "bearbeitet" worden ist, wollte ich dennoch nochmal kurz dazu was schreiben:

Mir stockte ehrlich gesagt ziemlich der Atem, als ich die Beschreibung grad in Ruhe gelesen habe. Denn:

Meine ältere Schwester (Jhrg. 1958) hat mich schon des öfteren nach exakt einem solchen Fall gefragt!!!! Ob ich mich nicht erinnern könnte, den mal gesehen zu haben. Ich habe das immer verneint und auch bei unseren legendären XY-Treffen wußte von den Profis keiner weiter. Meine Schwester berichtete immer wieder:

- Es war Winter. Das spätere Opfer (ein Mann) ist in einem Wald nach einer (erzwungenen Fahrt ?) ausgesetzt worden.
-Der Mann lief zu einer befahrenen Straße, wo mehrere Autos an ihm vorbei gefahren sind, ohne zu helfen.
-Was die abgetrennten Gliedmaßen anbelangt, hat meine Schwester das nie so erwähnt. Vielleicht muss man bei der Fallbeschreibung mal das" Abtrennen der Extremitäten "durch :" sehr schwer verletzt "ersetzen. Möglicherweise erinnert sich ja dann doch noch einer von euch Crackies an die Geschichte.

-Meine Schwester berichtet immer wieder, der Fall wäre insbesondere so dramatisch gewesen, weil der Mann laut Ede wohl gerettet hätte werden können. Aber die Verletzungen, die Kälte und die Tatsache, dass so viele andere vorbeifahrende Leute die Notsituation nicht erkannt haben, führte dazu, dass der Mann leider verstorben ist.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ersetzt in euren Erinnerungen doch mal das Wort: "Abtrennen" durch "sehr schwer verletzt". Vielleicht kommen wir so weiter...

Love & Peace Ricky

P.S.: Nee, nee. Ich weiß auch, dass es NICHT Yogtze sein kann. Den Fall hab ich meiner Schwester schon so oft vorgespielt, dass auch sie ihn mühelos synchronisieren könnte...Das ist er ganz, ganz sicher nicht.


"One thing I can tell you is:You ´ve got to be free!" (aus dem Lied: Come together!" John Lennon, 1969)
nach oben springen

#13

RE: Neu hier - Arme abgetrennt

in XY-Fangemeinde 24.12.2015 09:15
von Ede-Fan • 592 Beiträge

Hallo Rickybaby,

kann Deine Schwester denn sachdienliche Hinweise geben, die es erlauben, eine zeitliche Einordnung vorzunehmen? War der z.B. der FF in Schwarz/Weiß oder Farbe?
Ich bin mir nicht sicher, ob die Fälle der angeblich verschollenen Folge vom 11.05.1973 alle bekannt sind. Es wäre aber schon ein gewaltiger Zufall, wenn ausgerechnet dort solch ein Fall behandelt wurde.

Frohes Fest!

nach oben springen

#14

RE: Neu hier - Arme abgetrennt

in XY-Fangemeinde 25.12.2015 20:50
von Rickybaby1977 • 299 Beiträge

Ihr Lieben!

Ich hab nochmal bei meiner Schwester nachgefragt. Sie kann sich leider nicht erinnern, ob schw/weiß oder bunt. Dafür noch paar interessante Details:

Der Mann mußte sich offensichtlich entkleiden und wurde dann ausgesetzt. Er stand noch wild gestikulierend an/ auf der Straße. Aber die Autos fuhren alle vorbei.
Die Unterscheidung ob Farbe oder schw/weiß ist deswegen auch laut meiner Schwester kaum möglich, weil es NACHT war. Sie kann sich daran erinnern, dass der Kontrast von dunkler Nacht/Wald und dem liegenden Schnee sehr deutlich war.
Der Mann ist übrigens laut den Erzählungen nicht seinen Verletzungen erlegen , sondern der Kälte wegen verstorben. Also an Unterkühlung.

Vielleicht klingelt es ja jetzt doch noch bei dem ein oder anderen.

Ganz liebe Grüße! Ricky


"One thing I can tell you is:You ´ve got to be free!" (aus dem Lied: Come together!" John Lennon, 1969)
nach oben springen

#15

RE: Neu hier - Arme abgetrennt

in XY-Fangemeinde 26.12.2015 12:15
von Ede-Fan • 592 Beiträge

Hallo Ricky,

bei mir klingelt leider nichts. Auch wenn ich "Arme abtrennen" durch "schwer verletzt" ersetze, bekomme ich keinen Fall vor mein geistiges Auge. Auch die Hinweise "vollständig entkleiden", "dunkler Nacht/Wald" und "Schnee" haben mir da leider nicht weitergeholfen.

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
neu hier
Erstellt im Forum XY-Fangemeinde von Ganovenjulchen
3 31.03.2018 18:37goto
von hermann.loenz • Zugriffe: 268
Ich bin neu hier
Erstellt im Forum XY-Fangemeinde von Mindy
4 07.01.2015 15:36goto
von Bravo • Zugriffe: 458
Ich bin neu hier...
Erstellt im Forum XY-Fangemeinde von AlexAlex
9 12.03.2013 22:16goto
von bastian2410 • Zugriffe: 389
Neu hier und 2 Fragen
Erstellt im Forum Filmfälle von rainyday
8 27.04.2008 00:08goto
von bdvogel • Zugriffe: 4823
XY-Fälle in komprimierter Form 3 (Übernahme)
Erstellt im Forum Filmfälle von XY-Webmaster
5 20.06.2018 07:13goto
von SdB • Zugriffe: 7776
14.11.1969 FF3 (Kripo Wiesbaden) Raubüberfall - Ich brauche hier dringend Hilfe> Fall gesucht
Erstellt im Forum Filmfälle von Caralla
12 30.06.2008 20:30goto
von Rambo • Zugriffe: 1516
XY-Fälle in komprimierter Form 2 (Übernahme)
Erstellt im Forum Filmfälle von XY-Webmaster
4 30.04.2010 21:40goto
von Heimo • Zugriffe: 5608
Auch ich bin neu hier!
Erstellt im Forum XY-Fangemeinde von Wuschel
1 21.12.2009 16:52goto
von CroqueGrec09 • Zugriffe: 302
Vorschlag zur Verfahrensweise bei Verlinkungen hier im Forum
Erstellt im Forum XY-Fangemeinde von xyzuschauerseit72
3 09.04.2010 01:23goto
von bastian2410 • Zugriffe: 294

Besucher
2 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: selinofell197
Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1499 Themen und 18984 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de