#1

14.11.1969 FF3 (Kripo Wiesbaden) Raubüberfall - Ich brauche hier dringend Hilfe> Fall gesucht

in Filmfälle 23.06.2008 16:39
von Caralla • 6 Beiträge

Hallo liebes Forum!

Man hat mir geraten, mich bei euch zu melden, weil ihr vielleicht meine größte ( und einzigste) Hilfe sein könntet.

Folgendes ist geschehen:

1992 bin ich in ein Haus gezogen. Dort habe ich einen Zeitungsartikel eines Falles in einem Safe entdeckt. Da dieser Artikel feinsäuberlich ausgeschnitten wurde, konnte ich weder erkennen wann dieser Fall stattgefunden hat, noch wer ihn verfasst hat. Es ging um folgendes:

In Eppertshausen wurde in einem großen Haus eines Bauunternehmer-Ehepaars eingebrochen.In diesem Moment befand sich aber unglücklicherweise die Familie auch in diesem Gebäude. Die Einbrecher schlossen den Mann in den Keller des Hauses und vergingen sich nachher im Schlafzimmer an seiner Ehefrau.

Erschreckend für mich war> Dieser Fall fand in UNSEREM Haus statt....also in dem Haus, in das wir gerade eingezogen sind.Das ganze wurde unseren Vermietern angetan.
Meine Mutter sprach darauf hin nocheinmal mit ihnen und sie gaben Auskunft, dass sie diesen Fall sogar in Aktenzeichen XY ungelöst gezeigt hätten.

Nun eine Frage an euch Experten: Habt ihr jemals von diesem Fall, der angeblich bei Aktenzeichen ausgestrahlt wurde, gehört?

Es muss ein Fall sein, der schon sehr lange her ist ( wir selbst sind ja erst 1992 eingezogen) .

Ich habe schon in eurer Filmliste gestöbert, aber nur einen Fall finden können, der sich ähnlich anhört und 1969 stattgefunden hat. Kann es dieser sein?

Bitte helft mir, denn ich weiss keinen Rat mehr....ich habe bereits sämtliche Zeitungen dieses Umkreises angerufen und für die ist der Fall schon so lange her, als dass noch irgendein Mitarbeiter davon wissen könnte. Auch der Bürgermeister von Eppertshausen weiß angeblich von nichts.

Vielen lieben Dank für eure Hilfe!!!


zuletzt bearbeitet 15.12.2013 01:18 | nach oben springen

#2

Re: Ich brauche hier dringend Hilfe> Fall gesucht

in Filmfälle 24.06.2008 16:49
von Lemmy • 89 Beiträge
Hallo!

Ich tendiere auch zum FF3, aus der November Ausgabe '69.
nach oben springen

#3

Re: Ich brauche hier dringend Hilfe> Fall gesucht

in Filmfälle 25.06.2008 07:15
von Peter Poppy Köhler • 244 Beiträge
Ich habe auch keinen ähnlich gelagerten Fall im Kopf. Es würde mich bzgl. FF3 / November 1969 nur wundern, dass die Kripo Wiesbaden zuständig ist. Liegt zwar in der Nähe von Eppertshausen, aber andere Dienststellen (Dietzenbach, Aschaffenburg, Offenbach, Frankfurt) sind weniger weit entfernt.
nach oben springen

#4

Re: Ich brauche hier dringend Hilfe> Fall gesucht

in Filmfälle 25.06.2008 07:50
von Caralla • 6 Beiträge
Vielen lieben Dank für eure Antworten!

Stimmt, das war auch mein erster Gedanke: Wieso mischt sich hier die Kripo Wiesbaden ein? Warum keine, die örtlich gesehen, näher liegt? Woran könnte sowas liegen? Gibt es irgendwelche Möglichkeiten, mir den Fall auch anzusehen?

Liebe Grüße!
nach oben springen

#5

Re: Ich brauche hier dringend Hilfe> Fall gesucht

in Filmfälle 25.06.2008 17:39
von Himmelsdorfer • 143 Beiträge
Für Eppertshausen wäre die Kripo Darmstadt zuständig, Dietzenbach hatte damals maximal einen Dorfpolizisten.

Meine Idee war, dass das Wort "Kripo" in der Akte vielleicht nicht stimmt und der Fall vom LKA bearbeitet wurde.

Gruß von der Alm!
nach oben springen

#6

Re: Ich brauche hier dringend Hilfe> Fall gesucht

in Filmfälle 25.06.2008 18:01
von Caralla • 6 Beiträge
Hey! Das ist eine Erklärung! Danke! Ich selbst kenne mich ja im Polizeisystem überhaupt nicht aus. Aber das hört sich schonmal recht logisch an.
Ich weiss noch, als man uns damals die Alarmanlage des Hauses erklärte ( die ist nach dieses Überfall dort eingebaut worden incl elektrischen Stahlrolläden und Kameras), hatte man uns gesagt, dass es Ewigkeiten dauern würde, bis die Polizei zu diesem Haus käme, da Eppertshausen gar keine eigene Polizeistelle hätte ( zumindest zu dieser Zeit). Aber warum hat dann die Kripo Darmstadt sich nicht mit diesem Fall beschäftigt? Vielleicht, weil es "nur" ein Einbruch war?
nach oben springen

#7

Re: Ich brauche hier dringend Hilfe> Fall gesucht

in Filmfälle 26.06.2008 07:06
von Heimo • 1.330 Beiträge
Ich kenne den Fall leider nicht und kann über Hintergründe nicht viel sagen. Ich meine damit, dass ich nicht weiß, wie viel die Polizei über die Täter wusste - ob sie z.B. davon ausging, dass in diesem Fall eine organisierte Bande hinter dem ganzen Verbrechen steckte.

Die LKA (oder auch das BKA) übernimmt die Bearbeitung von Fällen, wenn diese Verbrechen von immenser Bedeutung (Fall Lebach) bzw. wenn sich die Verbrechen nicht auf einen bestimmten Ort konzentrieren. Ob das LKA Wiesbaden aufgrund der lokalen Nähe sich des Falls angenommen hat, vermag ich nicht zu sagen.
nach oben springen

#8

Re: Ich brauche hier dringend Hilfe> Fall gesucht

in Filmfälle 26.06.2008 08:49
von Caralla • 6 Beiträge
hi! vielen lieben dank für deine antwort!

zu den tätern: man hat bis heute nicht herausgefunden, wer die hätten sein können. man vermutet sehr, dass es eventuell die ehemaligen angestellten von den besitzern es hauses waren ( sie wurden einige tage zuvor in irer firma entlassen) und dass sie eventuell auf rache aus waren. sie schienen ausländer ( der akzent hörte sich polnisch an) zu sein UND was besonders war> sie schienen sich über das grundstück auszukennen, denn sie benutzen eine hintertüre, die schwer ersichtlich ist, für leute, die keine ahnung von diesem grundstück hätten....denn dieser komplex hat in etwa vier gärten...einer dieser gärten ist mit mauern umrandet und "atrium" genannt. er ist der eigentliche garten, der direkt mit dem haus verbunden ist. sie schienen davon gewusst zu haben, denn sie gingen ja in diese hintertür hinein ( mit einem schlüssel???)....entweder es waren leute, die diesen überfall sehr intensiv geplant hatten und das grundstück und seine schwachstellen vorher erkundet htten oder es waren wirklich angestellte, die das grundstück kannten.
nach oben springen

#9

Re[2]: Ich brauche hier dringend Hilfe> Fall gesucht

in Filmfälle 26.06.2008 16:54
von Himmelsdorfer • 143 Beiträge
Jetzt interessiert mich ja fast, wo in Eppertshausen ein solchen Schloß stehen kann ;-)

Es könnte sein, dass die Polizeit von der Täterschaft einer orgnisierten Bande ausgegangen ist (den Begriff Mafia dürfte man damals hier noch nicht gekannt/verwendet haben).
Das könnte evtl. Ermittlungen des LKA erklären, die räumliche Nähe dürfte damit wohl nichts zu tun haben.

Warum fragst Du eigentlich nicht die früheren Eigentümer nach der Herkunft des Artikels?
nach oben springen

#10

Re: Ich brauche hier dringend Hilfe> Fall gesucht

in Filmfälle 26.06.2008 17:32
von Caralla • 6 Beiträge
hi!

ich gebe dir jetzt nur mal einen hint ( aber nicht die adresse...erkläre dir auch gleich wieso): es ist in der tat eine villa....diese wird nun aber nicht mehr privat genutzt, sondern gewerblich. um diese villa herum ist das bauunternehmen dieser familie gebaut ( wie ein hufeisen). der ganze komplex ist in der tat riesengroß und ist am äußersten rande eppertshausens.

ich möchte die familie nicht kontaktieren, da ich es etwas taktlos finden würde, sie nach all den jahren anzurufen, um zu fragen, wann sie denn eigentlich überfallen und vergewaltigt worden sind ( nur für mein persönliches interesse). da dieser armen familie auch andere grauenhafte dinge passiert sind, in der zeit, in der sie da wohnten. beide söhne kamen bei unfällen um.einer bei einem boots-und der andere in etwa ein jahr später...(es können auch mehrere jahre dazwischen liegen, das weiß ich nicht so genau, weil ich micht nicht getraut habe, genauer zu fragen)bei einem motorrad-unfall.
es ist wirklich leicht zu googlen ( mit google map auf satellit gestellt).....es ist regelrecht unverfehlbar!!!
ich traue mich einfach nicht direkt auf die namen etc einzugehen, weil mir die familie so leid tut.mir geht es hier nur um meine eigene gewissheit, aber damit möchte ich nicht diese armen beiden menschen wieder an diese zeiten erinnern lassen.
dieses haus war immer sehr unheimlich für mich und ich fürchtete mich sehr, dort wohnen zu müssen. heute habe ich nur noch erinnerungen und irgendwie versuche ich mich im moment mit den ängsten meiner vergangenheit auseinander zu setzen.

ja, vielleicht war das wirklich ein organisiertes verbrechen...denn man hat niemals beweisen können, dass es die entlassenen mitarbeiter waren...
nach oben springen

#11

Re: Ich brauche hier dringend Hilfe> Fall gesucht

in Filmfälle 26.06.2008 17:35
von Caralla • 6 Beiträge
bytheway> ich habe völlig den kontakt zu denen verloren, denn ich wohne schon seit etwa 11jahren nicht mehr im frankfurter raum ( wohne momentan in berlin)...das ist wohl auch ein grund, weshalb ich nicht aus dem blauen heraus nach 11 jahren wieder kontakt aufnehmen möchte, nur weil ich sie nach ihrem überfall fragen will: das halte ich für etwas anstandslos....obwohl ich weiß, dass natürlich die beiden die beste quelle wären ;-)
nach oben springen

#12

Re: Ich brauche hier dringend Hilfe> Fall gesucht

in Filmfälle 28.06.2008 15:10
von Himmelsdorfer • 143 Beiträge
Ach so. Ich hatte Dich so verstanden, als ob Du gerade in das Haus eingezogen wärst - oder zumindest noch dort wohnst.
nach oben springen

#13

Re: Ich brauche hier dringend Hilfe> Fall gesucht

in Filmfälle 30.06.2008 20:30
von Rambo • 48 Beiträge
Ich denke nicht, daß es der Filmfall aus der November-Sendung 69 gewesen sein kann. Ich habe ihn mir angesehen, und er soll sich in Wiesbaden-Freudenberg ereignet haben. Das würde auch die Zuständigkeit der Dienststelle erklären. Außerdem müßte der Vermieter 1992 bereits 95 Jahre alt gewesen sein... und die Frau 17 Jahre jünger. Der Mann im Filmfall wurde auch nicht in den Keller gesperrt.
Möglicherweise war der Fall nur als Studiofall in XY?
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: sderwall
Besucherzähler
Heute waren 9 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1527 Themen und 19228 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de