#31

Re: Suche einen Filmfall aus den 70 oder 80 er Jahren

in Filmfälle 29.03.2010 11:49
von Corell • 9 Beiträge
Nina von Gallwitz das war es, hab mir eben ein Video angesehen als der Vater nach der Freilassung vor die Presse trat.
Gott sei Dank ging es für die kleine gut aus.Ist tatsächlich nie geklärt worden.
Den Fall aus 88 habe ich mir auch angesehen aber auch der ist es nicht.
Ich werde mir nun die ganzen XY Fälle mal ansehen.
Wenn ich es seh weiß ich es,vielleicht schmeiß ich wirklich was durcheinander sagt mein Kopf,mein Herz aber definitiv nein.
Hab die Filmszene vor mir.Rätsel mittlerweile wo man sie sonst hätte sehen können.
Euch einen schönen Tag :-)
nach oben springen

#32

Re[2]: Suche einen Filmfall aus den 70 oder 80 er Jahren

in Filmfälle 29.03.2010 15:38
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
Corell>Nina von Gallwitz das war es, hab mir eben ein Video angesehen als der Vater nach der Freilassung vor die Presse trat.
Corell>Gott sei Dank ging es für die kleine gut aus.Ist tatsächlich nie geklärt worden.
Corell>Den Fall aus 88 habe ich mir auch angesehen aber auch der ist es nicht.
Corell>Ich werde mir nun die ganzen XY Fälle mal ansehen.
Corell>Wenn ich es seh weiß ich es,vielleicht schmeiß ich wirklich was durcheinander sagt mein Kopf,mein Herz aber definitiv nein.
Corell>Hab die Filmszene vor mir.Rätsel mittlerweile wo man sie sonst hätte sehen können.
Corell>Euch einen schönen Tag :-)

Da hast du aber wirklich etwas durcheinander gebracht, Corell. Die Entführung von Nina war nie FF in xy, sondern nur SF. Freigelassen wurde das Mädcehn auf einen Rastplatz auf der A 3 nähe Köln. Im Frühling, ohne Schnee und Müllsack.

Ich glaube, du hast von jedem o.g. Filmfall ein Detail durcheinander gebracht. Aber nicht schlimm, mein Erinnerungsvermögen aus den 80igern ist auch nicht das Beste.

Lieben Gruß
nach oben springen

#33

Re: Suche einen Filmfall aus den 70 oder 80 er Jahren

in Filmfälle 29.03.2010 16:51
von Lemmy • 83 Beiträge
Super Bernhard!

Jetzt wo ich die Details in der Netakte lese, gehen mir die Lichter auf.

Danke dir!
nach oben springen

#34

Re: Suche einen Filmfall aus den 70 oder 80 er Jahren

in Filmfälle 29.03.2010 17:03
von Corell • 9 Beiträge
Hallo Bastian
Ich suche nach einem bestimmten Mordfall.Hier gehts um 2 Fälle und nicht um einen.Habe gefragt ob einer etwas über einen Fall weiß wo das Mädel Nina hieß,diese hat ja überlebt.
Das Mädel was ich in dem anderen Fall meine aber ist tot.
Wenn ich dich richtig verstanden hab,meinst du das ich die ganze Zeit diese Nina suchte.Ist aber nicht korrekt.
Vielleicht hab ich dich aber auch jetzt missverstanden.Suche also immer noch das andere Mädel.
Was heißt FF oder SF ? Danke :-)
nach oben springen

#35

Re: Suche einen Filmfall aus den 70 oder 80 er Jahren

in Filmfälle 29.03.2010 17:05
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
FF Filmfall, SF Studiofall
nach oben springen

#36

Re[2]: Suche einen Filmfall aus den 70 oder 80 er Jahren

in Filmfälle 29.03.2010 17:34
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
Corell>Hallo Bastian
Corell>Ich suche nach einem bestimmten Mordfall.Hier gehts um 2 Fälle und nicht um einen.Habe gefragt ob einer etwas über einen Fall weiß wo das Mädel Nina hieß,diese hat ja überlebt.
Corell>Das Mädel was ich in dem anderen Fall meine aber ist tot.
Corell>Wenn ich dich richtig verstanden hab,meinst du das ich die ganze Zeit diese Nina suchte.Ist aber nicht korrekt.
Corell>Vielleicht hab ich dich aber auch jetzt missverstanden.Suche also immer noch das andere Mädel.
Corell>Was heißt FF oder SF ? Danke :-)

sorry, falsch verstanden. Bei der Filmfallsuche bist hier aber auf jeden Fall richtig, hier gibt es Experten, die ein XY- Enzyklopädie im Kopf haben
nach oben springen

#37

Re: Suche einen Filmfall aus den 70 oder 80 er Jahren

in Filmfälle 29.03.2010 17:44
von Heimo • 1.278 Beiträge
Meine XY- Enzyklopädie hat aber Löcher...
nach oben springen

#38

Re[2]: Suche einen Filmfall aus den 70 oder 80 er Jahren

in Filmfälle 29.03.2010 21:03
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
Heimo>Meine XY- Enzyklopädie hat aber Löcher...

Macht nichts, Heimo.

Liebe Correl, aber ich vermute doch stark, dass du evt. doch zwei Filmfälle (FF) vermischt hast. Eigentlich halte ich mich bei solchen Suchen eigentlich raus und übelasse den Experten schildi, Heimo, Bernhard und co. das Feld. Jetzt habe selbst mal geschaut, aber entweder es fehlt der Schnee oder der Müllsack. Der FF, der passen würde, wäre halt der Mord Anke Schütz aus Koblenz. Aber der war es ja nicht.

Wenn du durch Zufall bei Gucken der FF den Fall gefunden hast, bitte auf jeden Fall hier posten. Jetzt bin ich selbst gespannt, welcher der Richtige ist.
nach oben springen

#39

Re[2]: Suche einen Filmfall aus den 70 oder 80 er Jahren

in Filmfälle 08.04.2010 22:40
von GrausigerFund • 67 Beiträge
Corell>Wenn ich es seh weiß ich es,vielleicht schmeiß ich wirklich was durcheinander sagt mein Kopf,mein Herz aber definitiv nein.
Corell>Hab die Filmszene vor mir.Rätsel mittlerweile wo man sie sonst hätte sehen können.


Ich will Dir nicht zu nahe treten, aber die Erfahrung lehrt, daß die menschliche Erinnerung eine höchst unzuverlässige Quelle ist. Selbsterlebtes wird vermengt mit Geträumtem, Erhofftem, Befürchtetem, von anderen Berichtetem, mit Dingen, die man bspw. im Fernsehen gesehen hat. Und dann spielt noch eine Rolle, daß Lücken, also Unbekanntes oder Vergessenes, vom Gedächtnis selbständig „aufgefüllt“ werden – mit Dingen, die man sich (meist eben unbewußt) zusammenreimt. Das Ergebnis erscheint einem am Ende hundertprozentig als Teil der eigenen Biographie, das erlebt zu haben man beschwören möchte. Die diesbezügliche Forschung hat gezeigt, daß sogar Spielfilmszenen auf diese Weise zu eigenen Erlebnissen verfälscht werden, an die man felsenfest glaubt. Insofern sind die heutzutage in Dokumentationen (oder vielmehr „Dokumentationen“) so geschätzten Zeitzeugenaussagen (wenn also wieder mal jemand von Guido Knopp und Co. vor eine schwarze Wand gezerrt wurde), die als Gipfel des Authentischen, als unumstößlich wahre Berichte und Einschätzungen gelten, in Wirklichkeit nahezu wertlos. Erst recht wenn es um Ereignisse geht, die Jahrzehnte zurückliegen. Ich habe in alten Tagebüchern mal Dinge aus meinem Leben geschildert gefunden, an die ich mich ganz anders erinnert hatte – nach gerade einmal fünfzehn Jahren.

Sollte Dir also Deine Erinnerung einen Streich spielen, wäre das nichts Besonderes, sondern eher der Normalfall.
nach oben springen

#40

Re: Suche einen Filmfall aus den 70 oder 80 er Jahren

in Filmfälle 09.04.2010 12:29
von Moskito6 • 78 Beiträge
Es gibt den ganz furchtbaren und ungeklärten Fall der Jessica Kopsch, der vom Wetter und vom Müllsack her passen könnte. Allerdings war es glaube ich kein ? XY Fall und das Jahrzehnt, Bundesland und die Kiesgrube (also kein Wald) passen auch nicht:

http://www.welt.de/print-welt/article526568/Jessica_hatte_ihren_Ranzen_zu_Hause_gelassen.html
nach oben springen

#41

Re: Suche einen Filmfall aus den 70 oder 80 er Jahren

in Filmfälle 12.04.2010 09:23
von mansery • 9 Beiträge
Vielleicht könnte es der FF1 aus der Sendung vom 10.4.1992 sein. Hier finden Spaziergänger unter einem Gebüsch an der Elbe eine Frauenleiche. Schnee liegt an diesem kalten Februarsonntag reichlich.

Auch bei der Auffindung der Leiche im FF3 vom 22.8.1997 lag viel Schnee. Aber zeitlich spielt der Filmfall schon in der zweiten Hälfte der neunziger Jahre.
nach oben springen

#42

Re[2]: Suche einen Filmfall aus den 70 oder 80 er Jahren

in Filmfälle 12.04.2010 09:50
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
mansery>Vielleicht könnte es der FF1 aus der Sendung vom 10.4.1992 sein. Hier finden Spaziergänger unter einem Gebüsch an der Elbe eine Frauenleiche. Schnee liegt an diesem kalten Februarsonntag reichlich.

mansery>Auch bei der Auffindung der Leiche im FF3 vom 22.8.1997 lag viel Schnee. Aber zeitlich spielt der Filmfall schon in der zweiten Hälfte der neunziger Jahre.

erstmal danke, mansery. ich habe durch dein posting gemerkt, dass ich diese folge noch garnicht vollständig gesehen habe, obwohl die sendung online ist. (10.4.92)

Der Mordfall Elvira Polkehn paßt wohl eher nicht. ich glaube, hier wird wohl eher ein jüngeres opfer gesucht. und der müllsack fehlt.

hatte die tat denn einen sexuellen Hintergrund?

Naja, correll, du hälst uns ganz schön auf trap.
nach oben springen

#43

Re: Suche einen Filmfall aus den 70 oder 80 er Jahren

in Filmfälle 12.04.2010 13:07
von Allie • 2 Beiträge
HalloCorell>Hallo
Corell>Es klingt zwar völlig idiotisch aber seit fast 30 Jahren beschäftigt mich ein Beitrag.
Corell>Ich wurde als kleines Mädchen von einem Mann angesprochen und da mir vom Elternhaus beigebracht wurde niemals mit einem Fremden zu gehen, bin ich damals unter panischer Angst weggerannt.Er stieg aus seinem Wagen als er mich sah und wollte mich nach Hause fahren (Wir wohnten in einem kleinen Dorf ). Mir fiel jedoch auf das das Nummerschild Ne-Re hatte und ich wohnte im SI Kreis.Hinten waren Gartengeräte und blaue Säcke zu sehen, roter Golf 1 war das.
Corell>Jedenfalls durfte ich schon zeitig XY sehen und da gab es einen Fall wo ein Mädchen in einem blauen Müllsack gefunden wurde unter einer Tanne, entweder von einem Förster oder einem Mann der einen Weihnachtsbaum schlagen wollte. ( Tendiere eher zu einem Förster ).Habe mich nie getraut das zuhause zu erzählen und auch heute weiß es keiner.
Corell>Mich würde interessieren ob dieser Fall gelöst wurde, gabs vielleicht ein Phantombild dazu ? Das Gesicht des Mannes würde ich heute noch zuordnen können. Hab nun schon öfter im Web gesucht und werde nicht fundig über diesen Fall bzw. finde ihn nicht. Wer kann mir da weiterhelfen ? Es müßte von ca 1978-bis 1985 gewesen sein, kann das nicht mehr eingrenzen. Weihnachtszeit.
Corell>Gucke seit zig Jahren diese Sendung und muß sooft dran denken und sag mir dann das es doch besser gewesen wäre dies damals zu sagen. Ist es möglich das es desselbe Mann war oder wieso fesselt mich der Fall derartig ? Ja vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen,danke.
Corell>Lieben Gruß
Hallo ,ich erinnere mich auch dunkel an den Fall .Es war ein braunhaariges ca. 10 Jahre altes Mädchen mit einer Ponyfrisur und Zöpfen. Kann es sein das es mit einem Hammer erschlagen wurde und irgendwie Rebecka oder mit Nachnamen Becker hieß? Oder gar Rebecka Becker? Dieser Fall ließ mich auch nie los, da ich damals ungefähr gleich alt war und ich es so grausam fand. Aber das mit dem Müllsack unter einer Tanne wo ein Arm rausschaut kam mir erst jetzt wieder als ich es gelesen habe. Ich glaube auch das ein Förster oder Jäger das Mädchen gefunden hat. Vielleicht hieß sie auch Rebecka Jäger, ich bin mir nicht sicher. Mir schwirrt schon der Kopf je mehr ich darüber nachdenke...
Vielleicht kann nun jemand mit diesen Info´s was anfangen, würde mich auch brennend interessieren !!!
LG
Gruß Allie
nach oben springen

#44

Re: Suche einen Filmfall aus den 70 oder 80 er Jahren

in Filmfälle 19.04.2010 07:17
von Corell • 9 Beiträge
Guten Morgen
Also ich habe ihn bisher nicht entdeckt:-(
Die komplette Szene/Bilder sehe ich dennoch vor mir.
Allie scheint es wohl zu kennen.
Ob das Mädchen einem Sexualdelikat zum Opfer fiel könnte ich keinesfalls beschwören.
Tatsache aber war das ein Arm ohne das ein Pullover oder Jacke zusehen war, rausschaute.
Wäre es möglich das dies gar kein Filmfall war sondern vielleicht mit 2-3 Bildern in den Nachrichten kam? 90 Jahre definitiv zu spät.
Ich weiß ich halte euch auf Trapp :-) Aber wenn es diesen Mordfall nicht in XY gab, muß er irgendwo zu finden sein.
Ich hoffe sehr das ich das rausbekomme.
Grausiger Fund: Du tritts mir keinesfalls zu nahe. Irgendwo hab ich dieses Bild im Kopf wo der Förster durch den Wald im Schnee stapft und die Tannenäste anhebt und dieses kleine Mädchen entdeckt.
Allie würd mich freuen wenn du dich ganz dolle dran erinnerst.
Euch einen schönen Tag,lg
Corell
nach oben springen

#45

Re[2]: Suche einen Filmfall aus den 70 oder 80 er Jahren

in Filmfälle 19.04.2010 12:34
von Allie • 2 Beiträge
Corell>Guten Morgen
Corell>Also ich habe ihn bisher nicht entdeckt:-(
Corell>Die komplette Szene/Bilder sehe ich dennoch vor mir.
Corell>Allie scheint es wohl zu kennen.
Corell>Ob das Mädchen einem Sexualdelikat zum Opfer fiel könnte ich keinesfalls beschwören.
Corell>Tatsache aber war das ein Arm ohne das ein Pullover oder Jacke zusehen war, rausschaute.
Corell>Wäre es möglich das dies gar kein Filmfall war sondern vielleicht mit 2-3 Bildern in den Nachrichten kam? 90 Jahre definitiv zu spät.
Corell>Ich weiß ich halte euch auf Trapp :-) Aber wenn es diesen Mordfall nicht in XY gab, muß er irgendwo zu finden sein.
Corell>Ich hoffe sehr das ich das rausbekomme.
Corell>Grausiger Fund: Du tritts mir keinesfalls zu nahe. Irgendwo hab ich dieses Bild im Kopf wo der Förster durch den Wald im Schnee stapft und die Tannenäste anhebt und dieses kleine Mädchen entdeckt.
Corell>Allie würd mich freuen wenn du dich ganz dolle dran erinnerst.
Corell>Euch einen schönen Tag,lg
Corell>Corell
Hallo Corell,
also ich bin mir zu hundert Prozent sicher das der Fall in Aktenzeichen XY zu sehen war, und zwar Ende der 70er, maximal bis 1982. Ich habe früher immer bei meiner Oma XY geschaut, da lief es noch Freitags abends.
Und dieser Fall hat sich mir in mein Gedächtnis gebrannt, weil mir das Mädchen so leid tat. Wenn ich ein Bild von ihr sehen würde , wüßte ich gleich wer es ist. Habe tube auch schon durchsucht und bisher noch nix gefunden. . .
Aber ich bleibe am Ball, ich möchte jetzt mehr denn je Wissen wie der Fall ausging, und ob der Täter gefasst wurde. Wie gesagt es könnte sein daß das Mädchen Rebecka oder mit Nachnamen Becker hieß. Sagt das niemanden was?
Bis hoffentlich bald mit neuen Details... LG Allie
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kerzenlicht
Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1479 Themen und 18795 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de