#46

Re: Sendung vom 15.09.2010

in XY-Hauptsendungen 18.11.2010 20:22
von Kommissar Lumpi • 22 Beiträge
Polizei sucht mit Drohne nach Mirco

Nach der ergebnislosen Überprüfung ei-
nes Waldstückes bei Grefrath sucht die
Polizei nun mit einer Drohne nach dem
vermissten Sechstklässler Mirco. Die
Drohne, die von einem Bürger zur Verfü-
gung gestellt wird, soll laut Polizei
größere Freiflächen überfliegen und per
Kamera Fotos zur Auswertung liefern.

Die Ermittler haben aber kaum Hoffnung
auf neue Erkenntnisse durch die Drohne,
da die Flächen schon von Hundertschaf-
ten durchkämmt wurden. Im Fokus steht
nun wieder die Kontrolle von VW-Passat-
Kombis aus der Region.

Quelle: WDR-Videotext Seite 125 von heute dem 18.11.2010
nach oben springen

#47

Re: Sendung vom 15.09.2010

in XY-Hauptsendungen 20.11.2010 00:45
von Kommissar Lumpi • 22 Beiträge
Auch Drohne findet Mirco nicht

Auch der Einsatz einer Drohne hat der
Polizei bei ihrer Suche nach dem ver-
verschwundenen Mirco aus Grefrath nicht
weitergeholfen. Das unbemannte, mit Ka-
meras bestückte Fluggerät hatte am Nie-
derrhein Freiflächen wie Felder über-
flogen. Der Einsatz sei beendet, weite-
re nicht geplant, sagte ein Polizei-
sprecher am Freitag.

Mirco war am 3. September bei Grefrath
im Alter von zehn Jahren auf dem Nach-
hauseweg verschwunden. Inzwischen sind
in dem Fall fast 6.900 Hinweise bei der
Sonderkommission eingegangen.

Quelle: WDR-Videotext Seite 123 vom 19.11.2010

Wäre ja auch zu schön um wahr zu sein wenn dabei was rausgekommen wäre!
nach oben springen

#48

Re: Sendung vom 15.09.2010

in XY-Hauptsendungen 01.12.2010 22:18
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Neues im Vermisstenfall Nancy Wolff, aber leider keine gute Nachricht:


01. Dezember 2010
Vermisste Nancy Wolff vermutlich tot in Stausee gefunden

Die 26-jährige Nancy Wolff aus dem luxemburgischen Ettelbrück ist vermutlich tot. Bei einer am Dienstag in einem Stausee gefundenen Leiche handele es sich höchstwahrscheinlich um die vermisste junge Mutter. Eine Person aus ihrem Umfeld soll eingeräumt haben, die Frau in den See geworfen zu haben.

(r.g.) Ist die seit dem 1. Mai dieses Jahres vermisste Nancy Wolff aus dem luxemburgischen Ettelbrück tot? Die Ermittler in Diekirch gehen mit hoher Wahrscheinlichkeit davon aus, dass sie am Dienstagmittag die Leiche der 26-Jährigen gefunden haben. Taucher hatten den toten Körper einer Frau am Dienstagmittag aus dem Obersauer-Stausee bei Esch-sur-Sûre entdeckt. Vorausgegangen war die Aussage einer bereits ins Visier der Ermittler geratenen Person, die Nancy Wolff offenbar kannte. Ob es sich hierbei um einen Mann oder eine Frau handelt, ist bislang nicht bekannt. Diese Person soll gegenüber einem Untersuchungsrichter in Diekirch eingeräumt haben, die Nancy Wolff in den Stausee geworfen zu haben.

Die Polizei hatte mehrmals versucht, die Vermisste mithilfe von Zeugenaufrufen zu finden. Selbst die ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY“ hatte den Fall im Herbst aufgegriffen – ohne Erfolg. Als falsche Spur erwies sich auch die Vermutung, Nancy Wolff könnte sich in der Südeifel aufgehalten haben. Damals hatte es für die Ermittler Anhaltspunkte gegeben, dass die junge Frau noch einmal in Bitburg gesehen wurde. Sie war angeblich in Ettelbrück in einen schwarzen Mercedes eingestiegen. Aufgrund der Hinweise hatte die Polizei die südeifeler Bevölkerung um Mithilfe gebeten.

Quelle: http://www.volksfreund.de/nachrichten/welt/luxemburg/aktuell/Luxemburg-aktuell-Vermisste-Nancy-Wolff-vermutlich-tot-in-Stausee-gefunden;art1715,2617505
nach oben springen

#49

Re[3]: Sendung vom 15.09.2010

in XY-Hauptsendungen 01.12.2010 22:29
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
bastian2410>>wieder ein schneller Fahndungserfolg auf dem Gebiet der Kinderpornographie, ein ähnlicher Erfolg wie letztes Jahr. Danke, xyZS72. Der Kampf gegen diese Art von Verbrechen ist sehr wichtig und muss eingedämmt werden.

xyzuschauerseit72>Ergänzend noch die Info: Der Mann ist geständig: http://www.westfalen-blatt.de/start.php?id=42143&artikel=reg


Hierzu ein aktueller Bericht zum Fortgang:


01.12.2010 BAD OEYNHAUSEN
Diakon auf freiem Fuß
Haftbefehl gegen 27-Jährigen außer Vollzug gesetzt

Bad Oeynhausen (nisi). Seit einigen Tagen ist der 27-jährige Werster Dominik S. auf freiem Fuß. Auf Antrag seines Anwaltes wurde der Haftbefehl vom Amtsgericht Bielefeld außer Vollzug gesetzt, bestätigte der Bielefelder Oberstaatsanwalt Reinhard Baumgart gegenüber der NW. An sich sei eine solche Aussetzung gängige Praxis, nicht aber bei Sexualstraftätern. S. hatte gestanden, ein kleines Mädchen missbraucht und die Videos ins Internet gestellt zu haben.

S., bis zur Festnahme Diakon im Wittekindshof, hatte ausgesagt, durch Zufall auf kinderpornografische Seiten gestoßen und immer mehr Gefallen daran gefunden haben. Bis er dann 2007 selbst zum Täter wurde. Nach der Haftentlassung kehrt er nicht nach Werste zurück. Aus Angst vor Übergriffen hält er sich an einem geheimen Ort auf, den nur seine Familie und die Behörden kennen. Bis zum Haftantritt muss sich S. regelmäßig bei den Behörden melden.

Dem Werster wirft die Staatsanwaltschaft vor, mehrfach das kleine Mädchen sexuell missbraucht zu haben (die NW berichtete). Seine Taten dokumentierte er mit 47 Videos im Internet. Der erste Hinweis auf S. war offenbar von US-Ermittlern gekommen, die die Bilder auf dem Computer eines Verdächtigen in den USA entdeckt hatten. Mit einer bundesweiten Fahndung in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY" brachten die BKA-Ermittler dann Mitte September den Stein ins Rollen. An die 50 Hinweise, darunter der eines Bekannten von S., führten schließlich zur Verhaftung in Werste.

"Der Mann ist voll geständig, es besteht keine Verdunkelungs- und auch keine Wiederholungsgefahr", erklärte Baumgart die Beweggründe für die Haftentlassung. Zudem sei der Tatumfang so, dass nicht von "einer wahnsinnig hohen Strafe" ausgegangen werden müsse. Zu erwarten hat S. nach NW-Informationen zwei bis drei Jahre Haft, er kann bei guter Führung sogar mit einer vorzeitigen Haftentlassung rechnen.

Vermutlich noch im Dezember, spätestens im Januar soll Anklage gegen S. erhoben werden. "Die Zeugenvernehmungen sind abgeschlossen", erklärte Baumgart. Nun warte die Kollegin noch auf die polizeiliche Auswertung des Computers und eventuelle neue Erkenntnisse. Je nach Auslastung der Gerichte wird der Fall 2011 verhandelt.

Quelle: http://www.nw-news.de/lokale_news/bad_oeynhausen/bad_oeynhausen/4035789_Diakon_auf_freiem_Fuss.html
nach oben springen

#50

Re: Sendung vom 15.09.2010

in XY-Hauptsendungen 08.12.2010 17:48
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Die Polizei äußerte sich heute mal wieder zum Fall Mirco, hierzu schreibt spiegel.de:

Polizei geht von Mitwisser im Fall Mirco aus

Mirco aus Grefrath ist seit fast hundert Tagen verschwunden. Die Polizei geht inzwischen davon aus, dass der Entführer des Jungen einen Mitwisser hat. Nun überprüfen die Ermittler sämtliche Suizidfälle in der Region - der Täter könnte unter den Toten sein.

Quelle: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,733566,00.html
nach oben springen

#51

Re: Sendung vom 15.09.2010

in XY-Hauptsendungen 08.12.2010 18:59
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge
Hier noch Bericht dazu. Für mich klingt es von Polizeiseite aus ehrlich gesagt wie das berühmte "Pfeifen im Walde".

http://www.ksta.de/html/artikel/1291494294694.shtml
nach oben springen

#52

Re: Sendung vom 15.09.2010

in XY-Hauptsendungen 26.01.2011 18:25
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
mal wieder eine Festnahme im Vermisstenfall Mirco aus Grefrath. Der Junge war am Abend des 3. September auf seinem Heimweg von einer Skateranlage entführt worden. Seitdem fehlt von dem Jungen jede Spur, trotz mehrerer groß angelegter Suchaktionen wurde der Junge nicht gefunden. Details gab die Polizei noch nicht bekannt, man sollte jedoch vorsichtig sein mit dieser Meldung. Es ist nicht die erste Festnahme im Fall Mirco.

http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article12353094/Tatverdaechtiger-im-Fall-Mirco-festgenommen.html
nach oben springen

#53

Re: Sendung vom 15.09.2010

in XY-Hauptsendungen 26.01.2011 21:31
von Kommissar Lumpi • 22 Beiträge
nach oben springen

#54

Re[2]: Sendung vom 15.09.2010

in XY-Hauptsendungen 27.01.2011 12:22
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge
KL>Neues im Fall Mirco aus Grefrath. Es gab eine Festnahme!!!

KL>http://www.bild.de/BILD/news/2011/01/26/fall-mirco-grefrath-festnahme/polizei-taeter-vermisst-opfer.html

Wenn man diesem Bericht glauben schenken darf ist nicht nur der Täter gefunden worden, sondern auch die Leiche. Mein Beileid den Eltern, die bei der Verhandlung noch einiges durchstehen werden müssen. Der (Pflicht)Verteidiger ist auch nicht zu beneiden. Bleibt zu hoffen, daß er vor Gericht maßvoll auftritt. Im übrigen möchte ich noch anmerken, daß mich solche Taten immer wieder fassungslos machen. Ich denke allen hier im Forum wird es ähnlich gehen.

http://www.bild.de/BILD/news/telegramm/news-ticker,rendertext=15713942.html
nach oben springen

#55

Re: Sendung vom 15.09.2010

in XY-Hauptsendungen 27.01.2011 13:56
von bd-vogel • 570 Beiträge
Auf den Webseiten des WDR kann man die ersten Informationen (Pressekonferenz gibts demnach erst morgen/Freitag mittag) nachlesen und auch ein "WDR Extra" dazu anschauen:
http://www.wdr.de/themen/panorama/28/grefrath_junge_vermisst/110127.jhtml

Bernhard.
nach oben springen

#56

Re: Sendung vom 15.09.2010

in XY-Hauptsendungen 27.01.2011 16:38
von Kommissar Lumpi • 22 Beiträge
Wie hier schon richtig erwähnt hat man Dank der festgenommenen Person jetzt auch die Leiche gefunden! Nähere Auskünfte soll es am morgigen Freitag auf einer Pressekonferenz geben:

http://www.rp-online.de/niederrheinsued/kempen/nachrichten/grefrath/Polizei-findet-Leiche-Mann-gesteht-Tat_aid_957688.html

Desweiteren hier mal noch ein passender Bericht eines Psychologen und Ausbilders von Polizei-Spezialeinheiten zu dem Thema:

http://web.de/magazine/nachrichten/panorama/12051238-viele-tickende-zeitbomben-unter-uns.html#.A1000107
nach oben springen

#57

Re: Sendung vom 15.09.2010

in XY-Hauptsendungen 28.01.2011 11:53
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
nach oben springen

#58

Re: Sendung vom 15.09.2010

in XY-Hauptsendungen 28.01.2011 23:47
von bd-vogel • 570 Beiträge
Hier kann man die Pressekonferenz zur Gänze anschauen:
http://www.wdr.de/mediathek/html/regional/2011/01/28/wdr-extra-mirco.xml
(Link wahrscheinlich nur zeitlich befristet verfügbar)

Eine lückenlose Chronologie der Ermittlungen (mit Links zu weiteren Artikeln der letzten Monate) bietet der WDR hier an:
http://www.wdr.de/themen/panorama/28/grefrath_junge_vermisst/chronologie.jhtml?rubrikenstyle=panorama

Bernhard.
nach oben springen

#59

Re: Sendung vom 15.09.2010

in XY-Hauptsendungen 01.02.2011 16:23
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
Die Obduktion im Fall Mirco ist abgeschlossen, liefert jedoch keine Hinweise auf die Todesursache.

Auch die Anwältin von Olaf H. hat ihr Mandat niedergelegt. Allerdings haben sich bereits zahlreiche Anwälte (auch prominente Namen der Branche) bereit erklärt, das
Mandat zu übernehmen.

http://www.focus.de/panorama/vermischtes/fall-mirco-obduktion-mircos-liefert-keine-hinweise-ueber-todesursache_aid_595782.html
nach oben springen

#60

Re[3]: Sendung vom 15.09.2010

in XY-Hauptsendungen 04.02.2011 15:59
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
xyzuschauerseit72>>Aktuelle Info zum Studiofall der Kripo Rosenheim (Doppelmordfall): Der gesuchte Tatverdächtige wurde jetzt tot aufgefunden:

xyzuschauerseit72>>http://www.wochenblatt.de/nachrichten/traunstein/regionales/Der-mutmassliche-Moerder-ist-tot;art39,13539

bastian2410>seit heute ist er auch identifiziert. Der Tote ist der gesuchte Franz Müller. Die Leiche war halb verwest, eine Identifizierung war nicht sofort möglich. Ich komme gerade aus München, die Polizei steht ziemlich unter Beschuß, gerade in der Boulevardpresse. Müller beging den Suizid bereits vor mehr als zwei Wochen, dass Gebiet um den Auffindeort wurde in dieser Zeit, auch mit Spürhunden, mehrmals abgesucht. Es ist eigentlich unerklärlich, warum Müller jetzt erst gefunden wurde.

Auch recht selten, dass sich ein Belohnungsempfänger in der Presse darstellen lässt:

http://www.merkur-online.de/nachrichten/bayern/doppelmord-rosenheim-10000-euro-belohnung-hausmeister-1109901.html
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: motorradkarlus
Besucherzähler
Heute waren 10 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1458 Themen und 18560 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de