#856

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 17.11.2016 11:06
von Fritz Funke • 22 Beiträge

Meinen Respekt an die Experten hier. Bewundernswert, an welche Details ihr euch über Jahrzehnte so genau merken könnt!

nach oben springen

#857

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 17.11.2016 19:25
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

[quote=Fritz Funke|p998313789]Meinen Respekt an die Experten hier. Bewundernswert, an welche Details ihr euch über Jahrzehnte so genau merken könnt![/quotÜber Jahrzehnte merken ist zuviel des Lobes und der Bewunderung. Es gibt da ein gewisses Portal wo man sein Wissen immer mal wieder auffrischen kann.

nach oben springen

#858

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 17.11.2016 20:00
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

Da die Sache stockt und das Rätsel Nr. 61 wohl schier unlösbar scheint wage ich es mal weiterzumachen und Rätselfrage Nr. 130 zu stellen.

Aus welchen Fällen stammen folgende Zitate:

a)"Na denn, schönen Feierabend noch."
b) "He, lass die Kleine los, lass sie los!"
c)"Da war doch das Ding da oben in Kassel in der Kiesgrube."
d)"Ich muss ne Garantie haben, absolute Garantie, sonst kannste ein Ei drüber schlagen.!"
e)"Also da wünsch ich Ihnen eine gute Fahrt und einen schönen Urlaub noch."

Es sind alles Zitate aus Konservationen in den FF keine Sprechertexte.


zuletzt bearbeitet 17.11.2016 20:06 | nach oben springen

#859

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 17.11.2016 21:18
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo TheWhite1961!
Hier nun die Lösung zu Rätsel 61-Nr. B: Das Zitat stammt aus dem Mordfall Patrizia"Trixi"Kramer, FF 3, 18.07.1986.
Und hier eine Vermutung zu Nr. C: FF 3, 04.06.1976, Raub, Opfer waren Autohändler.
So denn, einen schönen Gruß von schildi


"Bitte denken Sie daran! Wer uns nicht einschaltet, der kann uns nicht sehen!" (Schlußwort von Butz Peters aus der Sendung vom 06.10.2000)
"Er bestellt sich zwar ein Bier, aber trinken wird er es nicht mehr." (Sprechertext Wolfgang Grönebaum aus dem YOGTZE-Fall, FF 1, 12.04.1985)
"Die Kriminalität hat manchmal ein häßliches Gesicht." (Zitat von Ede aus der Sendung vom 11.12.1981 wegen einem schrecklichen Bild von einem unbekannten Toten)
nach oben springen

#860

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 17.11.2016 23:27
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

Zitat von schildi im Beitrag #859
Hallo TheWhite1961!
Hier nun die Lösung zu Rätsel 61-Nr. B: Das Zitat stammt aus dem Mordfall Patrizia"Trixi"Kramer, FF 3, 18.07.1986.
Und hier eine Vermutung zu Nr. C: FF 3, 04.06.1976, Raub, Opfer waren Autohändler.
So denn, einen schönen Gruß von schildi


Hallo Schildi,

der Fall Kramer ist richtig. Meiner Meinung einer der peinlichsten XY Dialoge überhaupt. Die andere vorgeschlagenen Lösung ist falsch aber nicht allzu weit entfernt von der richtigen Lösung.

nach oben springen

#861

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 18.11.2016 00:49
von ug68 • 657 Beiträge

Hallo The White1961, Schildi, Oma Thürmann, Hallo liebe XY-Rätselfreunde,

Rätsel 130 c) ist aus der Sendung 094 vom 11.03.1977; FF 1; Kripo Hanau: Mord dem Gwbrauchtwagenhändler Franz Sch. Der Satz „Da war doch das Ding da oben in Kassel in der Kiesgrube." sagt einer der Kripobeamten aus Hanau, als sie zu dritt vor einem Aktenschrank stehen.
……………………………………………………………………………………………………………
Erstmal Danke an Dich, The White1961, für das wieder aufwärmen der Rätselecke, die ich schon etwas vermisst habe!

Und ich bin mir jetzt auch nicht ganz Sicher, ob das eine gute Idee ist, wenn ich jetzt noch etwas schreibe, was ich die letzte Woche so getan habe. Da ich aber in dem „Cold-Case“; (dem noch immer auf seine Lösung wartenden XY-Rätsel Nr. 61) auch so was von auf auf Granit beiße, aber trotzdem all zu gerne wüsste, bei welchen beiden Sendungen statt des Darstellernamens im Abspann der Rollenname aufgeführt wurde, wage ich jetzt doch mal, folgendes hier rein zustellen und mich damit an die „XY-Forum-Öffentlichkeit” zu wenden.
……………………………………………………………………………………………………………
Hier noch einmal Oma Thürmann´s XY-Rätsel Nr. 61:
In diesem Jahrzehnt kam es in zwei Sendungen zu einem kuriosen Fehler: Statt des Darstellernamens wurde im Abspann der Rollenname aufgeführt. Welche Sendungen und welche Namen waren das?
…………………………………………………………………………………………………………….....
Leider haben auch die zahlreichen guten Hinweise der Oma:
……………………………………………………………………………………………………………
…2010-2016 ist gemeint, die Fälle befinden sich beide in der Frühzeit des Zeitraums, sind Raubüberfälle und ereigneten sich in derselben Stadt. Einer der Filme führte nach der Ausstrahlung noch zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung, allerdings nicht wegen der Tat.
……………………………………………………………………………………………………………
der von mir diesbezüglich gegründeten „SOKO XY-Rätsel Nr. 61“ nicht wirklich weiter geholfen. Deshalb hier mal die bisherigen „Ermittlungen“ in Sachen XY-Rätsel 61 in der Zusammenfassung:

1.) Um überhaupt einen Ansatz zu haben, ging die SOKO einfach mal davon aus, das es sich bei „Frühzeit des Zeitraums” um die Jahre 2010 und 11 handelt.

2.) Dann hat sie sämtliche Überfälle in XY der Jahre 2010 und 2011 aufgelistet und ist in diesen 2 Jahren auf 53 Überfälle gekommen.

3.)Die Kripodienststellen aus folgenden Städten waren 2010 und 11 mehrfach mit Überfällen vertreten:
Berlin: 4
Hamburg: 4
Essen: 4
Düsseldorf: 2
Köln: 3
Rüsselsheim: 2
Die SOKO vermutete, dass In einer dieser 6 Städte die beiden, in den Hinweisen erwähnten, Raubüberfälle gewesen sein müssen.

4.) Die SOKO XY-Rätsel Nr. 61 meinte, dass es sich bei den beiden Fällen mit den Verwechselungen im Abspann nicht um Banküberfälle handelt, da sie davon ausging, das sonst in den Hinweisen nicht Raubüberfälle, sondern ausdrücklich Banküberfälle gestanden wäre.

5.) Die Sendungen 433 vom 14.04.2010, 437 vom 25.08.2010, 439 vom 06.10.2010, 441 vom 08.12.2010, 442 vom 12.01.2011, 447 vom 15.06.2011 und 451 vom 12.10.2011 kommen nach Überzeugung der SOKO XY-Rätsel Nr. 61 nicht in Frage. Weil: Dort wurden nur Überfälle aus Städten behandelt, die nur einmal vorkamen.

Warum die Ermittlungen jetzt in Stocken geraten sind und die SOKO nicht weiter kommt ist aber folgender, entscheidender Punkt:

6.) Bei anschauen der infrage kommenden XY-Sendungen 430 bis 453 musste die SOKO XY-Rätsel Nr. 61 leider feststellen, dass bei vielen Sendungen der Jahrgänge 2010/2011, die z. Zt. online verfügbar sind, der Abspann fehlt. Die SOKO besitzt keine eigenen Aufzeichnungen der XY-Sendungen und kann es sich nicht leisten, für viel Geld sich die Mittschnitte mit Abspann zu besorgen.

Hier eine Aufzählung der XY-Überfalle 2010 und 2011

XY 430 13.01.2010
Kripo Bochum: Überfall Juwelier Bochum
Kripo Berlin: Raubüberfall in Wohnung
LKA Saarland: Banküberfälle

XY 431 03.02.2010 
LKA Hamburg: Banküberfall
Kripo Essen: Überfall Rentner in Wohnung Täter Ruhrpott-Türke
Kripo Steinfurt: Überfall Zahnärztin

XY 432 10.03.2010
Kripo Essen: Überfall Schrottplatz
Kripo Düsseldorf: Überfall Flughafen
Kripo Schleswig: Überfall Ehepaar und Bruder

XY 433 14.04.2010
Kripo Wittlich: Überfall Supermarkt

Kripo Fürstenfeldbruck: Banküberfall
Kripo Wesel: Überfall Juwelier

XY 434 19.05.2010
Kripo Aachen: Banküberfall

Kripo Düsseldorf: Überfall Antiquitätengeschäft

XY 436 04.08.2010
Kripo Neuss: Überfallserie Supermärkte
Kripo Straubing: Banküberfall
Kripo Köln: Überfallserie Elektro-Fachhandel
Kripo Rüsselsheim: Banküberfallserie

XY 437 25.08.2010
Kripo Neu-Ulm: Überfall Fast-Food-Lokal
Kripo Siegen: Überfall Villa

XY 438 15.09.2010
Kripo Dortmund: Raubüberfall Einkaufsmarkt

XY 439 06.10.2010
Kripo Gelsenkirchen: Überfall Unternehmer

XY 440 03.11.2010
Kripo Köln: Überfall Juwelier
LKA Innsbruck: Überfall älterer Mann
Kripo Dortmund: Überfall Juwelier

XY 441 08.12.2010
Kripo Villingen-Schwenningen: Banküberfall
……………………………………………………………………………………………………………

2011

XY 442 12.01.2011
Kripo Hagen: Raubüberfälle Tankstellen
Kripo Anklam: Raubüberfälle Drogeriemärkte

XY 443 XY 23.02.2011
Kripo Köln: Überfall Netto-Märkte
Kripo Hürth: Überfall älteres Ehepaar
Kripo Schwelm: Überall Juwelier
Kripo Saarbrücken: Überfall Supermarkt Lebach
Kripo Leer: Überfall ältere Dame

XY 444 16.03.2011
LKA Hamburg: Überfall an Ampel
Kripo Chemnitz: Überfall Juwelier
Kripo Hamburg: Überfall Familie

XY 445 13.04.2011
Kapo Zürich: Überfall Juwelier
Kripo Rüsselsheim: Überfall Restpostenmarkt
Polizei Lingen: Überfall Juwelier

XY 446 11.05.2011
LKA Hamburg: Überfall Fußballer-Gattin
Kripo Coburg: Überfall Goldschmiede

XY 447 15.06.2011
Kripo Alsfeld: Überfall Supermarkt
Kripo Trier: Überfall Installationsbetrieb
Kripo Bad Homburg: Überfall Juwelier

XY 449 24.08.2011
Kripo Berlin: Überfall Pfandhaus
Kripo Kiel: Überfall Kieler Woche
Kripo Essen: Überfallserie Drogerie

XY 450 21.09.2011
Kripo Essen: Überfall Juwelier

XY 451 12.10.2011
Kripo Prenzlau: Überfall Prostituierte

XY 452 09.11.2011
Kripo Niebüll: Überfall Supermarkt 

Kripo Frankfurt/Oder: Überfall Unternehmerfamilie Bad Saarow
Kripo Berlin: Banküberfall mit Bombendrohung

XY 453 14.12.2011
Kripo Berlin: Überfälle Rapper und Spielhalle

Kripo Frankfurt/M: Überfall Einkaufsmarkt

Die SOKO XY-Rätsel Nr. 61 freut sich auf sachdienliche Hinweise hier im Forum.

(Als Quellen dienten der SOKO die Netakte und die noch auffindbaren Reste der XY-Wiki)
https://web.archive.org/web/20160502191232/http://xywiki.de/index.php?title=Hauptseite
http://www.zuschauerreaktionen.de/netakte/netakte.pdf
Gruß, (Möchtegern-)Kommissar Uli.










zuletzt bearbeitet 18.11.2016 01:18 | nach oben springen

#862

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 18.11.2016 10:00
von XYmittendrin • 588 Beiträge

Hallo Thomas und Uli,
erst einmal danke für Deine Auflistung Uli, weil an dieser Frage von unserer Oma hab ich mir auch ordentlich die Zähne ausgebissen und meine Nachforschungen haben bis jetzt noch nicht zum Erfolg geführt.

Dafür aber Thomas kann ich wetten, das das Zitat e) mit dem Urlaub und ne gute Fahrt aus diesem Fall kommt
300 Sendung vom Oktober 1997:
Doppelmord an dem Ehepaar Langendonk
Sie waren damals am 'Chiemsee im Urlaub und wollten wohl nach Reit im Winkl fahren. Die Kellnerin mit dem Zitat erklärte ihnen dann den Weg, aber beide wurden ja später tot bei Nürnberg gefunden Ganz besonders ist aber dann das Verhalten des Täters der ja dann von Nürnberg bis zum Tatort am Chiemsee zurückgefahren ist mit zwei Taxis und diese auch noch mit zwei unterschiedlichen ausländischen Geld bezahl hat. Der Fall ist noch ungeklärt.

Viele Grüße Euer XYmittendrin


Guten Abend , meine Damen und Herren
nach oben springen

#863

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 18.11.2016 11:49
von Oma Thürmann • 711 Beiträge

Starke SOKO-Arbeit, Uli!
Zunächst einmal stimmt deine Grundannahme, einer der Fälle ist aus dem Jahr 2010, der andere aus dem Jahr 2011. Der 2011-er Fall findet sich in deiner Liste, der 2010-er ist dir durchgerutscht; gleichzeitig ist das ein filmisch prägnanter und genau deswegen der Fall mit dem juristischen Nachspiel.
Auch die Idee, Banküberfälle auszuschließen, ist genau richtig.
Noch ein weiterer Tipp: Beide Darsteller sind männlich und Opfer bzw. Mit-Opfer des jeweiligen Raubs, für beide war es nicht der einzige XY-Auftritt.
Die Stadt ist eine der fünf größten in Deutschland.
Schließlich: Die 2011-er Sendung ist inclusive Abspann online, die 2010-er ist online, aber leider mit verkleinertem Bildausschnitt, sodass der Abspann nicht sichtbar ist.


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

nach oben springen

#864

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 18.11.2016 17:58
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

Zitat von XYmittendrin im Beitrag #862
Hallo Thomas und Uli,
erst einmal danke für Deine Auflistung Uli, weil an dieser Frage von unserer Oma hab ich mir auch ordentlich die Zähne ausgebissen und meine Nachforschungen haben bis jetzt noch nicht zum Erfolg geführt.

Dafür aber Thomas kann ich wetten, das das Zitat e) mit dem Urlaub und ne gute Fahrt aus diesem Fall kommt
300 Sendung vom Oktober 1997:
Doppelmord an dem Ehepaar Langendonk
Sie waren damals am 'Chiemsee im Urlaub und wollten wohl nach Reit im Winkl fahren. Die Kellnerin mit dem Zitat erklärte ihnen dann den Weg, aber beide wurden ja später tot bei Nürnberg gefunden Ganz besonders ist aber dann das Verhalten des Täters der ja dann von Nürnberg bis zum Tatort am Chiemsee zurückgefahren ist mit zwei Taxis und diese auch noch mit zwei unterschiedlichen ausländischen Geld bezahl hat. Der Fall ist noch ungeklärt.

Viele Grüße Euer XYmittendrin


Daumen hoch!

nach oben springen

#865

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 18.11.2016 21:42
von ug68 • 657 Beiträge

Hallo Oma Thürmann, Hallo liebe XY-Rätselfreunde,

Hier mal ein kleines Update von heute: Die „SOKO XY-Rätsel Nr. 61“ bedankt sich zunächst einmal ganz besonders bei Oma Thürmann für das Lob (und die neuen Hinweise nicht zu vergessen), das hat richtig gut getan und ist ein Riesen-Ansporn für die SOKO, an diesem „Cold-Case“ mit Entschlossenheit weiter dran zu bleiben!

Danke auch an alle anderen Rätselfreunde, die sich die Mühe gemacht haben, die bisherigen Ermittlungsergebnisse bis zum Schluss durchzulesen.

1.) Die SOKO hat sich bei den weiteren Ermittlungen zunächst einmal auf das Jahr 2011 beschränkt. Nach mehreren übereinstimmenden Internetseiten handelt es sich bei den 5 größten Städten in der Bundesrepublik Deutschland um:

Berlin
Hamburg
München
Köln
Frankfurt/M.

Aus München wurde dabei in in beiden Jahren 2010 und 2011 kein Überfall in XY behandelt! (Zumindest ist der SOKO keiner bekannt)

2.) Folgende Sendungen aus 2011 hat die SOKO mit Abspann und passenden Städten bis jetzt untersucht und dabei folgende männliche Darsteller notiert:

XY 444 16.03.2011
LKA Hamburg: Überfall an Ampel
Kripo Hamburg: Überfall Familie

Jaymes Butler
Markus Böker
Nick Dong-Sik
Martin Dudeck
Sinan Hancili
Andy Konrad
Luca Verhoeven
Daniel Wandiger

XY 453 14.12.2011
Kripo Berlin: Überfälle Rapper und Spielhalle

Kripo Frankfurt/M: Überfall Einkaufsmarkt

Fabian Baier
André Erlen
Semin Kayik
Adam Markiewicz
Kevin Kraus
Patrick Pinheiro
Jörg Reichlin
Julian Ritzkowski
Maciej Salamon
Florian Stadler
Jörg Witte

Allerdings fand die SOKO hier noch keine Übereinstimmung bei den Opfer-bzw. Rollennamen. Auch ob diese Darsteller schon mal bei XY mitspielten, konnte noch nicht ermittelt werden. Und trotzdem vermutet die SOKO, dass diese Sendungen 444 und 453 mit der Lösung des XY-Rätsels Nr. 61 zu tun haben könnten.

3.) Die Sendung 446 von 11.05.2011 mit dem Überfall auf die Fußballer-Gattin schließt die SOKO jetzt aus.

4.) Bei der Sendung 443 vom 23.02.2011 mit der Überfallserie auf Netto-Märkte durch den falschen Revisor (den die Kripo Köln bearbeitete) ist sich die SOKO noch nicht sicher, wie sie ihn einzustufen hat.
Gleiches gilt auch für die Sendung 449 vom 24.08.2011 mit dem Überfall auf ein Pfandhaus in Berlin-Charlottenburg. Beide Sendungen wurden bis jetzt nur ohne Abspann gefunden.

5.) Die „SOKO XY-Rätsel Nr. 61“ war auf Grund der zahlreichen neuen und guten Hinweise voller Hoffnung und bedauert daher, nicht heute schon erste konkrete Ergebnisse präsentieren zu können. Aber die Suche geht weiter.

to be continued…

Schönes Wochenende, Uli.

nach oben springen

#866

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 18.11.2016 22:33
von Oma Thürmann • 711 Beiträge

Das Netz zieht sich zu, die Rasterfahndung läuft, der gesuchte Name aus dem Jahr 2011 findet sich auf deiner Liste mit den 19 "Verdächtigen"!
Bin übrigens schwer beeindruckt, anders gesagt: Wie bist du denn drauf?!
Oma grüßt


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

nach oben springen

#867

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 18.11.2016 23:44
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

Von meinem Rätsel fehlen noch die Antworten a und c. A ist aus den 70ern C aus den den 90ern. Dies als kleine Hilfe.

nach oben springen

#868

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 19.11.2016 14:55
von ug68 • 657 Beiträge

Hallo Oma Türmann,

Die SOKO „XY-Rätsel-Rätsel Nr. 61“ freut sich über das Lob, braucht heute aber mal dringend eine Pause!
Und zu der Frage „Wie bist du denn drauf?!“ habe Dir eine PN geschrieben. Die ist doch etwas länger geworden, gehört also nicht hier hin.

Gruß Uli

nach oben springen

#869

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 20.11.2016 01:09
von ug68 • 657 Beiträge

Hallo Oma Thürmann,

Also zunächst einmal entschuldigt sich die SOKO „XY-Rätsel-Rätsel Nr. 61“ausdrücklich für ein unterschlagenes „h“ bei der Anrede im letzten Eintrag. Ja und dann muss sie leider eingestehen, dass sie mit ihrem Latein am Ende ist! Die SOKO hat sich die übrig gebliebenen Sendungen von 2011 noch einmal angeschaut, aber wieder nichts finden können, was zur Rätselfrage oder zu den sachdienlichen Hinweisen passen könnte.

...Statt des Darstellernamens wurde im Abspann der Rollenname aufgeführt...

...Beide Darsteller sind männlich und Opfer bzw. Mit-Opfer des jeweiligen Raubs, für beide war es nicht der einzige XY-Auftritt...

Dann ist sie schließlich noch auf die Idee gekommen, im Internet die Liste aus dem Abspann der Sendungen mit den „Verdächtigen“ abzuklappern und im Internet nach den Namen zu suchen, in der Hoffnung, das einer davon nicht als Schauspieler zu finden ist.

Leider vergebens, zu jedem Namen findet der „Gockel“ etwas, das darauf hinausläuft, das alle Schauspieler sind. Sollte das ominöse XY-Rätsel-Rätsel Nr. 61 also tatsächlich für immer ungelöst bleiben...?

Oder hat die SOKO vielleicht nur etwas entscheidendes übersehen...?

Gruß, der diesmal echt ratlose und frustrierte Uli, weil er auch zum Rätsel 130 noch nichts gefunden hat.


zuletzt bearbeitet 20.11.2016 01:12 | nach oben springen

#870

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 20.11.2016 07:58
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

Zitat von ug68 im Beitrag #869
Hallo Oma Thürmann,

Also zunächst einmal entschuldigt sich die SOKO „XY-Rätsel-Rätsel Nr. 61“ausdrücklich für ein unterschlagenes „h“ bei der Anrede im letzten Eintrag. Ja und dann muss sie leider eingestehen, dass sie mit ihrem Latein am Ende ist! Die SOKO hat sich die übrig gebliebenen Sendungen von 2011 noch einmal angeschaut, aber wieder nichts finden können, was zur Rätselfrage oder zu den sachdienlichen Hinweisen passen könnte.

...Statt des Darstellernamens wurde im Abspann der Rollenname aufgeführt...

...Beide Darsteller sind männlich und Opfer bzw. Mit-Opfer des jeweiligen Raubs, für beide war es nicht der einzige XY-Auftritt...

Dann ist sie schließlich noch auf die Idee gekommen, im Internet die Liste aus dem Abspann der Sendungen mit den „Verdächtigen“ abzuklappern und im Internet nach den Namen zu suchen, in der Hoffnung, das einer davon nicht als Schauspieler zu finden ist.

Leider vergebens, zu jedem Namen findet der „Gockel“ etwas, das darauf hinausläuft, das alle Schauspieler sind. Sollte das ominöse XY-Rätsel-Rätsel Nr. 61 also tatsächlich für immer ungelöst bleiben...?

Oder hat die SOKO vielleicht nur etwas entscheidendes übersehen...?

Gruß, der diesmal echt ratlose und frustrierte Uli, weil er auch zum Rätsel 130 noch nichts gefunden hat.



Kleine Hilfe. Der 70er Jahre Fall ist ein versuchter Mord und der 90er Jahre Faöö ist ein sehr spektakulärer Mordfall gewesen.

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Koschi
Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1472 Themen und 18680 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de