#1

Sendung vom 2.4.2008

in XY-Hauptsendungen 29.03.2008 19:48
von Meffert • 92 Beiträge
Meine Frage im Vorfeld: Wer hat zu den Themen Backgroundinfos?


Folgende Themen sind am 2.4.08 geplant: (Quelle: http://www.e110.de/artikel/detail.cfm?pageid=263&id=86588 )
-------
Tod auf dem Heimweg
Ein 13-jähriger Junge wird ermordet. Der Mörder geht dabei mit unfassbarer Brutalität vor. Die Kripo ermittelt mit hohem Aufwand. Doch zehn Jahre nach der Tat ist das Verbrechen immer noch nicht geklärt.



Der Tote im Teppich
Jugendliche finden an einem Baggersee einen zusammengerollten Teppich mit schrecklichem Inhalt: einer männlichen Leiche. Schnell steht fest, dass der Mann erstochen wurde. Doch wer ist er? Und wer ist sein Mörder?



Der rote Schuh an der Autobahn

Ein achtjähriges Mädchen verschwindet spurlos. Eltern und Freunde leben tagelang zwischen Hoffen und Bangen. Bis an der Autobahn ein roter Schuh gefunden wird - der Schuh des vermissten Mädchens.



Ein ganz normaler Kunde

Von hinten sieht er aus wie ein normaler Kunde. Doch dass der Mann, der vorne am Schalter steht, gerade zum dritten Mal einen Bankraub begeht, bekommen die anderen Kunden in der Bank zunächst gar nicht mit.



Flucht mit Schusswunde

Der Täter fackelt nicht lange und schießt. Der Angestellte eines Schnellimbisses wird am Bein getroffen. Trotz der Schusswunde versucht er zu Fuß zu flüchten, um sich und die Tageseinnahmen in Sicherheit zu bringen.



Ohne Vorwarnung

Die Besitzerin des kleinen Lottoladens will dem Mann, der sie gerade überfällt, das geforderte Geld aus der Kasse geben. Doch ohne Vorwarnung schießt er plötzlich auf die 58-jährige Frau ...



Der Freier mit dem Teppichmesser

Ein Mann sucht eine Prostituierte auf. Statt seines Geldbeutels zieht er plötzlich ein scharfes Teppichmesser und sticht zu.
-------
nach oben springen

#2

Re: Sendung vom 2.4.2008

in XY-Hauptsendungen 29.03.2008 21:53
von SaZi • 32 Beiträge
Bei dem 13jährigen Jungen, der ermordet wurde, handelt es sich um Tristan B. Der Mord passierte schon vor 10 Jahren, daher wird der Fall in der Sendung auch nochmal neu behandelt, obwohl es keine neuen Spuren gibt. Das war wirklich ein super schrecklicher, äußerst brutaler und grausamer Mord. Hoffentlich bringt es was!
nach oben springen

#3

Re: Sendung vom 2.4.2008

in XY-Hauptsendungen 30.03.2008 20:19
von Lemmy • 83 Beiträge
Wurde dieser Fall schon einmal in XY behandelt?
Wenn ja, in welcher Ausgabe?
nach oben springen

#4

Re: Sendung vom 2.4.2008

in XY-Hauptsendungen 30.03.2008 21:26
von bdvogel (gelöscht)
avatar
Ausführliche Infos zum Mordfall Tristan B. gibts auf den Webseiten des Bundeskriminalamts:
http://www.bka.de/fahndung/personen/mordfaelle/tristan/

Bernhard.
nach oben springen

#5

Re: Sendung vom 2.4.2008

in XY-Hauptsendungen 31.03.2008 13:56
von Peter Poppy Köhler • 244 Beiträge
Ist ja ein ungehuerlicher Fall, v.a. wegen der "Leichenschändung" nach der eigentlichen Tat. Auf die filmische Umsetzung bin ich gespannt; es ist aber wohl zu erwarten, dass einige Details ausgeklammert werden.
nach oben springen

#6

Re[2]: Sendung vom 2.4.2008

in XY-Hauptsendungen 31.03.2008 17:45
von Meffert • 92 Beiträge
PPK>Ist ja ein ungehuerlicher Fall, v.a. wegen der "Leichenschändung" nach der eigentlichen Tat. Auf die filmische Umsetzung bin ich gespannt; es ist aber wohl zu erwarten, dass einige Details ausgeklammert werden.

Beim Lesen der BKA-Seiten lief es mir in diesem Punkt auch kalt den Rücken herunter.
Aber warum wenden sich die Ermittler erst geschlagene 10 Jahre und eine Woche nach der Tat an XY?
Da erinnert sich doch kaum noch einer! Zumal die letzten dokumentierten Großmaßnahmen aus 2002 stammen.
nach oben springen

#7

Re: Sendung vom 2.4.2008

in XY-Hauptsendungen 01.04.2008 16:20
von TobiasW • 41 Beiträge
Das ist glaub mehr so eine Jahrestags-Aktion. Wahrscheinlich als quasi letzter Versuch den Fall doch noch klären zu können. Ich bin jedenfalls mal sehr gespannt auf die (hoffentlich) spannende Umsetzung morgen...
nach oben springen

#8

Re: Sendung vom 2.4.2008

in XY-Hauptsendungen 01.04.2008 17:18
von chico • 4 Beiträge
Ja echt heftig dieser Fall, man kann sich ja garnicht vorstellen wie ein Mensch sowas machen kann. Habe über den Fall schon mal eine Dokumentation gesehen, hätte nicht gedacht das dieser noch einmal bei XY aufgenommen wird. Aber wie oben schon erwähnt, hoffentlich bringt es etwas und man schnappt den oder die Täter noch.
nach oben springen

#9

Re: Sendung vom 2.4.2008

in XY-Hauptsendungen 01.04.2008 22:16
von Meffert • 92 Beiträge
Laut Spiegel-Online wird auch der österliche Holzklotzwurf von einer Oldenburger Autobahnbrücke mit der Tötung eines Menschen in der morgigen Sendung behandelt werden:
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,544789,00.html
nach oben springen

#10

Re: Sendung vom 2.4.2008

in XY-Hauptsendungen 02.04.2008 19:03
von Lemmy • 83 Beiträge
Da ging mir gerade aber die Spucke weg, als ich das gelesen habe..
nach oben springen

#11

Re: Sendung vom 2.4.2008

in XY-Hauptsendungen 02.04.2008 20:57
von Lemmy • 83 Beiträge
Erster Eindruck:

- Die Folge kam mir nicht so hastig sondern wesentlich ruhiger, als die erste 90 Minuten Folge vor. Zudem keine weiteren "special effects", wie das Zertrümmern der Scheibe oder dem Hund im Studio. Auch Google-Map scheint sich zu etablieren. Die Bestandsaufnahme in der Mitte der Sendung fiel weg, meiner Meinung nach gut!

- Die Top(f)-Fahndung scheint fester Bestandteil zu werden.

- Die Fälle fand ich alle recht spannend oder interessant. Selbst beim Mord an dem 13-Jährigen Jungen schreckte das ZDF nicht zurück, sämtliche Details zu nennen.

- Bei der Waffenschau im Studio (nach FF "Überfall aus Schnellimbis") musste ich leicht schmunzeln, als Rudi Cerne zurückschreckte, als der ermittelnde Beamte im Studio die Waffe Richtung Cerne schwenkte.

- Pro FF wurden dem Zuschauer definitiv mehr Ansatzpunkte vorgelegt, als in der vergangenen Sendung, wo es mir vorkam, als wollte man sich nur auf ein Details konzentrieren.
nach oben springen

#12

Re: Sendung vom 2.4.2008

in XY-Hauptsendungen 02.04.2008 21:00
von bine • 17 Beiträge
Die Sendung war heute sehr gut umgesetzt,finde ich.Zumindest deutlich weniger Pannen und Versprecher als beim Letzten Mal.

Nur der Fall der kleinen Jenisa fand ich filmisch nicht so gut umgesetzt.Das liegt aber daran das das Ende vorweg genommen wurde und durch das die Gespräche unterbrochen wurde.Zudem wunderte es mich da ich der Meinung war das der Onkel der Täter wäre. Ich komm auch aus der Umgebung und es ging hier groß durch die Presse.
nach oben springen

#13

Re[2]: Sendung vom 2.4.2008

in XY-Hauptsendungen 02.04.2008 21:25
von Meffert • 92 Beiträge
bine>Nur der Fall der kleinen Jenisa fand ich filmisch nicht so gut umgesetzt.Das liegt aber daran das das Ende vorweg genommen wurde und durch das die Gespräche unterbrochen wurde.Zudem wunderte es mich da ich der Meinung war das der Onkel der Täter wäre. Ich komm auch aus der Umgebung und es ging hier groß durch die Presse.

Exakt dieses Detail wurde komplett ausgeklammert!


Aber zur heutigen Sendung ein Kurzeindruck:

Irgendwie habe ich (jetzt bezogen auf mich) den Eindruck, dass mir die "zerlaberten" Fälle weniger negativ ins Auge gefallen sind als früher. Entweder ist das auf die zunehmende Abstumpfung zurückzuführen oder die Unterbrechungen wurden besser integriert, wie beim Fall Tristan, wo der Dreh- und Angelpunkt eine Dienstbesprechung der Polizei war.

Der FF mit dem im Teppich eingewickelten Toten war IMO von der Machart der beste des Abends:
Kein Reingelabere, tolle Szene zwischen Mutter und Sohn am See, dann das klassische "Igitt, das riecht ja", cooler Dialog mit der Gesichtsrekonstrukteurin ("nimmt sie die Arbeit auch mit nach Hause").

Im letzten FF (Teppichmesser) wurde vom Kommissar ein eingeblendetes Sagem-Handy als Samsung bezeichnet.
nach oben springen

#14

Re: Sendung vom 2.4.2008

in XY-Hauptsendungen 02.04.2008 22:23
von bdvogel (gelöscht)
avatar
Hört sich ja insgesamt recht ermunternd an! Leider hatte ich heute keine Zeit zum Live-Gucken - meine Eindrücke schreib ich wie gehabt dann morgen, wenn ich die Aufnahme angesehen habe.

Bernhard.
nach oben springen

#15

Re: Sendung vom 2.4.2008

in XY-Hauptsendungen 02.04.2008 22:30
von tobbbbi • 2 Beiträge
EIne rundum gelungene Sendung, wie ich finde.
Das mit dem falschen Handynamen ist mir auch aufgefallen.

Und noch etwas...im Fall des kleinen Tristan hat ja eine Frau den Fall im Präsidium vorgetragen. Das war Julia Dahmen, welche im Marienhof die intrigante Constanze spielt. Fand ich interessant, sie mal in solch einer Rolle zu sehen, außerdem sieht man fast nie bekannte Gesichter in XY.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
10.2.2005 FF1 (München) Autohändler-Mord geklärt
Erstellt im Forum Filmfälle von XY-Webmaster
1 11.07.2009 16:18goto
von bdvogel • Zugriffe: 640
Sendung vom 30.4.2008
Erstellt im Forum XY-Hauptsendungen von Sauerlandlinie
1 02.04.2008 22:58goto
von Meffert • Zugriffe: 650
30.4.2008 FF4 (Kripo Gelsenkirchen) Vermisstenfall Mattern - geklärt
Erstellt im Forum Filmfälle von Entlauber
11 04.01.2010 07:49goto
von Heimo • Zugriffe: 8850
Sendung vom 27.9.2007
Erstellt im Forum XY-Hauptsendungen von bdvogel
1 07.02.2008 19:51goto
von bdvogel • Zugriffe: 1469
28.4.2000 FF2 (Erlangen) Tiefgaragen-Mord
Erstellt im Forum Filmfälle von bdvogel
21 14.06.2012 14:59goto
von bastian2410 • Zugriffe: 4909
Sendung vom 13.12.2007
Erstellt im Forum XY-Hauptsendungen von bdvogel
1 27.03.2008 05:40goto
von sunny • Zugriffe: 1287
10.12.2008 FF5 (Hannover) Viva Colonia (aka Mord beim Würfelspiel) - GEKLÄRT
Erstellt im Forum Filmfälle von bdvogel
1 16.03.2010 04:37goto
von bastian2410 • Zugriffe: 915
Update Netakte 2008/2009
Erstellt im Forum Filmfälle von Heimo
179 26.01.2017 21:19goto
von Iqbalhillmann • Zugriffe: 28453
XY Sendungen 2009
Erstellt im Forum Rund um XY von
2 10.02.2009 13:58goto
von Lemmy • Zugriffe: 1405

Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Knudsen10
Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1471 Themen und 18725 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de