#1

10.12.2008 FF5 (Hannover) Viva Colonia (aka Mord beim Würfelspiel) - GEKLÄRT

in Filmfälle 03.04.2009 20:08
von bdvogel (gelöscht)
avatar
Der Mord an der Haustür aus heiterem Himmel an einer Rentnerin aus Niedersachsen (und der Mordversuch an ihrem Gatten), der in der XY-Sendung vom 10.12.2008 als fetter Drei-Sterne-Filmfall ("Viva Colonia") aufbereitet wurde, konnte offenbar jetzt aufgeklärt werden: Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen.

Details und Kommentare zum FF im Reviewthread zur Sendung vom 10.12.2008 hier.

Details zur Klärung hier: Pressemeldung vom 3.4.2009

Sieht also alles danach aus, als ob einer der "schönsten" (im XY-FF-technischen Sinne) Fälle des XY-Jahres 2008 zu einem auch kriminalistisch "schönen" Abschluß gebracht werden könnte.

Bernhard.
nach oben springen

#2

Re: 10.12.2008 FF5 (Hannover) Viva Colonia (aka Mord beim Würfelspiel) - GEKLÄRT

in Filmfälle 16.03.2010 04:37
von bastian2410 • 1.604 Beiträge
auch hier liegt seit Mitte des Jahres ein Urteil gegen den 33j. Täter vor: lebenslange Haft. Er ist massiv vorbestraft. Eine Sicherungsverwahrung wurde jedoch nicht verhängt, obwohl der Täter voll schuldfähig war.

Quelle: http://www1.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/sehndemord106.html
nach oben springen

#3

RE: Re: 10.12.2008 FF5 (Hannover) Viva Colonia (aka Mord beim Würfelspiel) - GEKLÄRT

in Filmfälle 23.10.2020 10:17
von Eduard1967 • 58 Beiträge

Hallo!

Ich habe neulich diese Sendung nochmal angesehen. Der Fall hat mich wirklich schockiert. Zum Glück wurde der Täter gefasst.
Was ich aber nicht verstehe: Wieso die extreme Brutalität?

Warum hat er gleich auf die Rentner eingeschlagen und nicht zuerst das Geld gefordert? Dann hätte die Frau noch leben können.

LG David (Eduard1967)

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 6 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1662 Themen und 20010 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de