#1

Sendung vom 17.05.2017 (Folge 519)

in XY-Hauptsendungen 09.04.2017 23:01
von Down-Under-Steven • 27 Beiträge

Themen:

Spurlos verschwunden
Auf dem Weg zum Einkaufen verschwindet der Pächter einer Gastwirtschaft. Ermittlungen ergeben, dass er sich möglicherweise mit Leuten aus dem Rotlichtmilieu angelegt hat.

Mordopfer Jahrzehnte ohne Identität
Im Oktober 1995 wird eine männliche, zerstückelte Leiche gefunden. Bis heute weiß niemand, wer der Tote ist. Doch jetzt gibt es einen neuen Ansatzpunkt.

Überfall auf Hausbesitzerin
Falsche Paketboten rauben eine Frau in ihrem Haus aus. Ins Visier der Täter ist die Seniorin vielleicht in einer Spielbank geraten, die sie regelmäßig besucht.

Albtraum Einbruch
Als die beiden Mütter mit ihren Kindern das Haus betreten, ahnen sie nicht, dass sich im Keller zwei Einbrecher aufhalten. Kurz darauf kommt es zu einer gefährlichen Begegnung.

Der XY-Preis 2017
Auf dem Weg zum Flughafen werden zwei junge Männer Zeugen einer brutalen Tat und greifen beherzt ein. Der XY-Preis - Gemeinsam gegen das Verbrechen - geht in eine neue Runde. Wieder stehen Menschen im Mittelpunkt, die auf beeindruckende Art und Weise Zivilcourage gezeigt und Schlimmeres verhindert haben. Einen der Nominierten für den XY-Preis stellen wir in dieser Folge vor.

Moderation: Rudi Cerne
Regie:

Wiederholungen:
18.05.2017 00:00 Uhr ZDFneo
18.05.2017 01:45 Uhr ZDF

nach oben springen

#2

RE: Sendung vom 17.05.2017 (Folge 519)

in XY-Hauptsendungen 17.05.2017 19:13
von Heimo • 1.278 Beiträge

Hier mal eine Andeutung, um welche Fälle es sich heute handelt.

http://www.augsburger-allgemeine.de/pano...id41474601.html

nach oben springen

#3

RE: Sendung vom 17.05.2017 (Folge 519)

in XY-Hauptsendungen 17.05.2017 22:24
von ug68 • 658 Beiträge

Kurz nach der Sendung mein erster Eindruck: Für mich herausragend der Vermisstenfall „Husch“ aus Österreich, ja und in Lebach, da war doch ganz früher schon mal was.... Ach ja, bei dem Rückblick auf das Oktoberfest-Attentat 1980 war mindestens 1 VW Bus zu sehen, dann später noch ein Hund. Und Rudi, der heute bei der Nachbesprechung vom Ersten Fall besonders gut aufgepasst hat, bei der Bemerkung, dass der Täter im Taxi den gestohlenen Tresor nicht mehr bei sich hatte.

Gruß Uli

nach oben springen

#4

RE: Sendung vom 17.05.2017 (Folge 519)

in XY-Hauptsendungen 17.05.2017 23:17
von ug68 • 658 Beiträge

Zitat von ug68 im Beitrag #3
Kurz nach der Sendung mein erster Eindruck: Für mich herausragend der Vermisstenfall „Husch“ aus Österreich, ja und in Lebach, da war doch ganz früher schon mal was.... Ach ja, bei dem Rückblick auf das Oktoberfest-Attentat 1980 war mindestens 1 VW Bus zu sehen, dann später noch ein Hund. Und Rudi, der heute bei der Nachbesprechung vom Ersten Fall besonders gut aufgepasst hat, bei der Bemerkung, dass der Täter im Taxi den gestohlenen Tresor nicht mehr bei sich hatte.

Gruß Uli


Noch was vergessen: Kein Rückblick heute, oder hab´ ich nicht aufgepasst?

nach oben springen

#5

RE: Sendung vom 17.05.2017 (Folge 519)

in XY-Hauptsendungen 18.05.2017 09:05
von Joerg • 166 Beiträge

Einen Rückblick habe ich auch nicht gesehen. Entweder gab es hierfür keinen Anlass oder schlicht aus Zeitmangel. Was mich nicht wundern würde, bei dem unnötigen Zeitaufwand, den man mal wieder für den XY-Preis benötigt hat. Schön und gut eine Frau rettet eine anderen Frau das Leben. Aber muss man denn unbedingt die Sendezeit dafür verwenden, dass es in der Hälfte des Beitrags darum geht, wie eng die beiden Frauen nun befreundet sind?


Mit mir nicht Freundchen! Mit mir nicht! (FF1 vom 13.04.1973)
nach oben springen

#6

RE: Sendung vom 17.05.2017 (Folge 519)

in XY-Hauptsendungen 18.05.2017 20:52
von Erich1210 • 1 Beitrag

Mein Fazit: Zwei tolle Filmfälle ganz am Anfang. Gut gemacht. Interessante Spannungsmusiken jenseits der lange Zeit verwendeten "Klavierklimpermusik". Auf den XY-Preis würde ich verzichten.

nach oben springen

#7

RE: Sendung vom 17.05.2017 (Folge 519)

in XY-Hauptsendungen 21.05.2017 01:43
von Oma Thürmann • 720 Beiträge

Böse Schlamperei im Abspann: Alle drei Filmfälle (also außer "Der Preis ist ...eiß) wurden von Robert Sigl inszeniert (und zwar für meine Begriffe gut), der in den credits aber gar nicht genannt wurde. Dazu als Schauspieler Georg Salzmann (Rollenname des Opfers aus FF 1). In der vorigen Sendung "Christina Pillmann" statt Christa Pillmann, irgendwie alles lieblos, respektlos, schlampig, fahrig, mit "Interessiert-ja-eh-keinen"-Mentalität, kann ich gar nicht ab!


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

nach oben springen

#8

RE: Sendung vom 17.05.2017 (Folge 519)

in XY-Hauptsendungen 21.05.2017 09:48
von Hilty • 30 Beiträge

Schauspielernamen werden im Abspann allerdings recht oft falsch geschrieben, da würde ich nicht mehr viel erwarten. In der Sendung vom 14.12.2011 erscheint ebenfalls der Rollenname als Schauspieler, dort wird ein Julian Ritzkowski genannt, der eigentlich der Name des Filialleiters im letzten Filmfall ist und von dem Schauspieler Marcel Dittrich gespielt wird.

nach oben springen

#9

RE: Sendung vom 17.05.2017 (Folge 519)

in XY-Hauptsendungen 21.05.2017 14:04
von ug68 • 658 Beiträge

Hallo Hilty

Bei Deinem Beitrag erinnere ich mich daran dass ich, der sich bis dahin nicht so wirklich für die XY-Darsteller interessiert hat, mich im Rahmen des Rätselthreads auch schon mal mit dieser Verwechselung beschäftigt habe. ich habe nur damals ewig lang suchen müssen, bis ich etwas gefunden hatte und das dann hier bildlich dokumentiert. Und ich finde es auch schade, um es mal vorsichtig auszudrücken, das es mit den Darstellernamen oder Regisseuren oft noch immer nicht so genau genommen wird.

Gruß Uli

nach oben springen

#10

RE: Sendung vom 17.05.2017 (Folge 519)

in XY-Hauptsendungen 21.05.2017 14:38
von Hilty • 30 Beiträge

Hallo Uli,

ach, die Frage im Rätselthread stammte sogar von der Oma? Mein Gott, bin auch nur zufällig drauf gestoßen, weil ich den Namen eines Darstellers suchte und alle Namen im Abspann über Google laufen ließ. Nur zu dem Schauspieler Julian Ritzkowski fand ich rein gar nichts, stieß aber dann auf die Agenturseite vom tatsächlichen Darsteller und da steht es eben genauer drin. Aber als Frage für den Rätselthread nicht schlecht, da sucht man sich ja einen Wolf!

nach oben springen

#11

RE: Sendung vom 17.05.2017 (Folge 519)

in XY-Hauptsendungen 28.06.2017 22:19
von Ludwig • 531 Beiträge

Hallo zusammen,

eine besonders erfreuliche Erfolgsmeldung: in dem als Studiofall gezeigten Raubmord an einem 88-jährigen Rentner in Bayreuth ist bereits letzte Woche ein dringend Tatverdächtiger festgenommen worden. Einzelheiten teilte die Polizei hierzu noch nicht mit.
Quelle: Videotext des BR sowie Nordbayerischer Kurier (kostenpflichtig).

Viele Grüße
Ludwig


Hier hält aber auch der Bus zur Siedlung Muckensturm, den Anja benutzt, wenn sie bei Dunkelheit allein nach Hause kommt.
(Sendung vom 15.01.1988, Filmfall 1, Mord an Anja A.)
Ihr Interesse gilt, so wie das von Tausenden Gleichaltriger, heißer Musik und effektvoll ausgeleuchteten Discotheken.
(Sendung vom 06.04.1979, Filmfall 1, Sexualmord an Christiane "Kiki" M.)
nach oben springen

#12

RE: Sendung vom 17.05.2017 (Folge 519)

in XY-Hauptsendungen 06.03.2018 20:41
von der_kommissar • 69 Beiträge

Im Studiofall um den Mord an einem Rentner in Bayreuth wurde jetzt offenbar auch der zweite Täter gefasst. Siehe Bericht des Nordbayerischen Kuriers vom 06.03.2018

Zur Erinnerung: Es wurde das Tonband des eingehenden Notrufs abgespielt, welcher aus Crailsheim abgesetzt wurde. Daraufhin fanden Polizisten das schwerverletzte Opfer in seiner Wohnung in Bayreuth. Wenig später verstarb der Mann im Krankenhaus.

nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kassandra
Besucherzähler
Heute waren 9 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1476 Themen und 18761 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de