#1441

RE: Rätsel 172

in XY-Fangemeinde 07.05.2017 13:20
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo XYmittendrin!
Ja, der gute, alte VW Käfer. Schön, das es jetzt dazu ein Rätsel gibt.
Mir fallen dazu drei Fälle aus den 1980er ein: 1) 11.12.1981, FF 3, Kripo Recklinghausen, Mord an einem Unbekannten. Hier fährt ein Student in einem roten VW Käfer an einen Rentner vorbei, der kurz danach von dem Rentner gebeten wird, zu einem nahe gelegenden Reiterhof zu fahren um dort die Polizei zu rufen. Der Rentner hatte die, bis zur Unkenntlichkeit, verbrannten Leiche eine Mannes gefunden, der laut der Ede-Einleitung "...wohl die falschen Freunde gehabt haben muss!" Bis heute ist die Identität des Mordopfers unbekannt.
2) 02.11.1984, FF 3, Kripo Aachen, Mord an Marion H., sie möchte Sozialarbeiterin werden. Hier fährt das späterer Mordopfer einen weißen VW Käfer. Nach dem Mord benutzt der Täter den Wagen und fährt Schlangenlinien. Das fällt einen älteren Mann und seinen Sohn auf, die Holz geholt haben und hinter ihn hinterherfahren. Dabei fällt, so meine ich mich zu erinnern, folgender Satz:" Der ist wohl schon morgens besoffen!" Dieser Mord soll geklärt sein!
3) 26.11.1982, FF 2, Kripo Kiel, zwei Sexualverbrechen. Hier wird eine Frau in einem Kieler Parkhaus vom Täter überfallen und gezwungen, sich in ihren roten VW Käfer auf die Rücksitzbank zu legen. Danach beginnt für das Opfer die "Schreckensfahrt". Sie endet an einem einsamen Ort, dort wird sie brutal vergewaltigt. Ich meine mich zu erinnern, das es leider nicht gelungen ist, diesen Täter zu verhaften.
Soweit die ersten Ergebnisse aus dem Aufnahmestudio Eckernförde(wo es auch ein sonniger Tag ist).
So denn, einen schönen Gruß von schildi


"Bitte denken Sie daran! Wer uns nicht einschaltet, der kann uns nicht sehen!" (Schlußwort von Butz Peters aus der Sendung vom 06.10.2000)
"Er bestellt sich zwar ein Bier, aber trinken wird er es nicht mehr." (Sprechertext Wolfgang Grönebaum aus dem YOGTZE-Fall, FF 1, 12.04.1985)
"Die Kriminalität hat manchmal ein häßliches Gesicht." (Zitat von Ede aus der Sendung vom 11.12.1981 wegen einem schrecklichen Bild von einem unbekannten Toten)

zuletzt bearbeitet 07.05.2017 13:22 | nach oben springen

#1442

RE: Rätsel 172

in XY-Fangemeinde 07.05.2017 14:12
von XYmittendrin • 588 Beiträge

Hallo lieber Uli und lieber Schildi,
vielen lieben Dank für Eure tollen Worte. Ich freue mich sehr über diese Antworten. Wieder sehr schöne Käfer und das vor allem bei so einem alten FF von der letzten XY-Sendung. Ein schöner roter Käfer-Cabrio.
Auch deine Aufklärung lieber Schildi, ist auch überragend. Die drei FF von dir habe ich natürlich auch schon öfter gesehen mit so tollen Käfern. Im ersten Fall von Dir trat ja unser guter alter Wolfgang als Kommissar auf
Viel Spaß und einen sonnigen Sonntag an die Aufnahmestudios.
Viele Grüße XYmittendrin


Guten Abend , meine Damen und Herren

zuletzt bearbeitet 07.05.2017 14:13 | nach oben springen

#1443

RE: Rätsel 173

in XY-Fangemeinde 07.05.2017 14:24
von ug68 • 657 Beiträge

Hallo XYmiitendrin, Hallo schildi, hier sind die 3 „Neuzugänge“. Das VW-Käfer Parkhaus füllt sich langsam, aber sicher.
Gruß Uli

XYmiitendrin´s VW-Käfer Rätsel 173, bisher gefunden (Stand 07.05.2017)


XY 001 vom 20.10.1967; FF 2; Kripo Kripo Hannover: Fahndung nach Heiratsschwindler Otto F.
Die Kripobeamten aus Hannover fuhren einen Käfer.


XY-141-FF3-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 141 vom 1981 FF 3; Kripo Recklinghausen: Mord an einem Unbekannten (Brandleiche Waltrop)
Hier fährt ein Student in einem roten VW Käfer an einen Rentner vorbei, der kurz danach von dem Rentner gebeten wird, zu einem nahe gelegenden Reiterhof zu fahren um dort die Polizei zu rufen. Der Rentner hatte die, bis zur Unkenntlichkeit, verbrannten Leiche eine Mannes gefunden, der laut der Ede-Einleitung "...wohl die falschen Freunde gehabt haben muss!" Bis heute ist die Identität des Mordopfers unbekannt. Wolfgang spielt einen Kommissar.


XY-151-FF2-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 151 vom 26.11.1982; FF 2; Kripo Kiel: zwei Sexualverbrechen. Hier wird eine Frau in einem Kieler Parkhaus vom Täter überfallen und gezwungen, sich in ihren roten VW Käfer auf die Rücksitzbank zu legen. Danach beginnt für das Opfer die "Schreckensfahrt". Sie endet an einem einsamen Ort, dort wird sie brutal vergewaltigt. Ich meine mich zu erinnern, das es leider nicht gelungen ist, diesen Täter zu verhaften.

XY-170-FF4-VW-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 170 vom 02.11.1984;, FF 3 (Vorbeugungsfall nicht mitgezählt); Kripo Aachen: Mord an Marion H., sie möchte Sozialarbeiterin werden. Hier fährt das späterer Mordopfer einen weißen VW Käfer. Nach dem Mord benutzt der Täter den Wagen und fährt Schlangenlinien. Das fällt dem Zeugen Hans R. und seinen Sohn auf, die Holz geholt haben und hinter ihm hinterherfahren. Dabei fällt folgender Satz: „Sag mal, ist der am Vormittag schon besoffen? Fahren tut er jedenfalls so!“ Im Käfer lag ja der Zettel, mit dem Hinweis, demnächst die Fenster und Türe zu schließen. Da sagte noch der eine Kripobeamte zu seinem Kollegen: „Ein freundlicher Mensch, der das geschrieben hat.“ Zum Glück konnte Ede im Rückblick vom XY 179 vom 27.09.1985 über die Klärung berichten. Der „freundliche Mensch“, der den Zettel schrieb, war der Täter.


XY 518 vom 26.04.2017; FF1; Kripo Düsseldorf/Kripo Bonn: Anhaltermorde an Regina N. und Ulrike H. (XY 171 vom 30.11.1984; FF 1)
Ein Käfer Cabrio fuhr vorbei.

nach oben springen

#1444

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 07.05.2017 14:47
von XYmittendrin • 588 Beiträge

Hallo liebe XY-Rätselfreunde,
in zwei weiteren Anhaltermorde aus den 70zigern einmal ein Käfer der Polizei und ein Klassiker wo eine Leiche auf dem Beifahrersitz eines Käfers liegt.
Viele Grüße XYmittendrin. der Polizeiwagen steht bei einer ungewöhnlichen Einsatz der Polizei


Guten Abend , meine Damen und Herren
nach oben springen

#1445

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 07.05.2017 22:21
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo!
Hier nun ein weiterer VW Käfer: 06.06.1975, FF 3, Kripo Rosenheim, eine Frau wird erschossen und ihr Mann lebensgefährlich verletzt. Die Täter kamen mit einem alten, weißen VW Käfer zum Tatort.
So denn, einen schönen Gruß von schildi


"Bitte denken Sie daran! Wer uns nicht einschaltet, der kann uns nicht sehen!" (Schlußwort von Butz Peters aus der Sendung vom 06.10.2000)
"Er bestellt sich zwar ein Bier, aber trinken wird er es nicht mehr." (Sprechertext Wolfgang Grönebaum aus dem YOGTZE-Fall, FF 1, 12.04.1985)
"Die Kriminalität hat manchmal ein häßliches Gesicht." (Zitat von Ede aus der Sendung vom 11.12.1981 wegen einem schrecklichen Bild von einem unbekannten Toten)
nach oben springen

#1446

RE:Rätsel 173

in XY-Fangemeinde 07.05.2017 22:24
von ug68 • 657 Beiträge

Hallo XYmittendrin,

Ich habe noch ein paar VW Käfer, davon die meisten von der Polizei, für Dich. Schildi und Du hatten ja heute auch wichtigeres zu tun, als XY-Käfer zu jagen. Der Klassiker, bei dem höchstwahrscheinlich eine Leiche auf dem Beifahrersitz eines Käfers saß, dürfte der erste Fall der Münsterland-Mordserie sein: Der Prostituierten-Mord an Edeltraut v. B. in XY 075 vom 11.04.1975; FF1; Kripo Münster, Kripo Nordhorn.

Beim Polizeiwagen, der bei einem ungewöhnlichen Einsatz der Polizei zu sehen war, vermute ich mal den Anhaltemord an der 16-jährigen Anhalterin Carmen F. (Fautenbachmord) XY 083 vom 16.01.1976; FF 1; Kripo Offenburg. Dort war auch ein VW Käfer der Polizei am Leichenfundort. Und dann sind auch noch 2 Käfer aus der Liste der Kfz-Auslaufkennzeichen dazugekommen.

Gruß Uli
.............................................................................................................................................................................................................................

XYmittendrin´s VW-Käfer Rätsel 173, bisher gefunden (Stand 07.05.2017)

XY 001 vom 20.10.1967; FF 2; Kripo Kripo Hannover: Fahndung nach Heiratsschwindler Otto F.
Die Kripobeamten aus Hannover fuhren einen Käfer.

XY-025-FF1-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 025 vom 17.04.1970; FF1; Kapo Thurgau/Kripo Konstanz: Mord an Josef L. (Bodensee-Mord)
Ein VW Käfer der Kapo Thurgau am Leichenfundort.


XY-033-FF3-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 033 vom 22.01.1971; FF 3; Kripo Stuttgart: Mord an Krankenschwester Gabriele St. und Soldat Bernd W. (Liebespaarmord Bärensee)
Der VW Käfer mit dem Nürtinger Kennzeichen, dass es inzwischen auch wieder gibt, gehörte dem Obergefreiten W..


XY-042-FF3-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 042 vom 10.12.1971; FF3; Kripo Aschaffenburg: Banküberfall und Flucht mit Hindernissen
VW Käfer der Polizei Aschaffenburg.

XY-070-FF2-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 070 vom 11.10.1974; FF 2; Kripo Bochum: Überfall auf einen Geldtransport.
Ein VW Käfer sollte möglicherweise das Fluchtfahrzeug bei einem geplanten Überfall auf die Girokasse in Stuttgart sein.
Dieser Bankraub konnte noch verhindert werden.

XY-074-FF3-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 074 vom 28.02.1975 Kripo Heidelberg: Mord an der sparsamen Rentnerin Katharina I. Der Nachbar, der über dem Opfer wohnte, fuhr einen VW Käfer.
Sie wollte nach Wildbad in den Urlaub fahren und erzählte oft davon. Die Täter vermuteten das Reisegeld bei der alten Dame, das aber noch auf der Bank war. Ede zeigte anschließend, das hier die Türkette falsch montiert war. Laut Netakte konnten zwei Täter ermittelt und festgenommen werden.

XY-075-FF1-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 075 vom 11.04.1975; FF1; Kripo Münster, Kripo Nordhorn: Münsterland-Mordserie: Im ersten Fall, den Prostituierten-Mord an Edeltraut v. B.
sieht man das Mädchen auf dem Beifahrersitz mit geknicktem Kopf. Es sah so aus, als war sie da schon tot.

XY-076-FF2-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 076 vom 09.05.1975; FF 2; Kripo Saarbrücken: Fahndung nach 3 Unbekannten mit Fotos. („Schreckensbotschafter“ in Landau, Rauschgifthändlerin in Saarbrücken, Internationaler Reisescheckbetrüger in München)
: VW Käfer der Polizei Landau

XY-077-FF3-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 077 vom 06.06.1975; FF 3; Kripo Rosenheim: Mord an Gerda H.
Die Mörder fuhren einen VW Käfer


XY-083-FF1-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 083 vom 16.01.1976; FF 1; Kripo Offenburg: Mord 16-jährige Anhalterin Carmen F. (Fautenbachmord)
Ein VW Käfer der Polizei neben einem VW Bus am Leichenfundort.

XY-085-FF1-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 085 vom 09.04.1976; FF2; Kripo Frankfurt/M: Mordserie an Anhalterinnen und Prostituierten:
Ein WV Käfer neben einem Opel KAD auf einem Parkplatz einer Autobahnraststätte im Fall Martha L.


XY 141 vom 1981 FF 3; Kripo Recklinghausen: Mord an einem Unbekannten (Brandleiche Waltrop)
Hier fährt ein Student in einem roten VW Käfer an einen Rentner vorbei, der kurz danach von dem Rentner gebeten wird, zu einem nahe gelegenden Reiterhof zu fahren um dort die Polizei zu rufen. Der Rentner hatte die, bis zur Unkenntlichkeit, verbrannten Leiche eine Mannes gefunden, der laut der Ede-Einleitung "...wohl die falschen Freunde gehabt haben muss!" Bis heute ist die Identität des Mordopfers unbekannt. Wolfgang spielt einen Kommissar.


XY 151 vom 26.11.1982; FF 2; Kripo Kiel: zwei Sexualverbrechen. Hier wird eine Frau in einem Kieler Parkhaus vom Täter überfallen und gezwungen, sich in ihren roten VW Käfer auf die Rücksitzbank zu legen. Danach beginnt für das Opfer die "Schreckensfahrt". Sie endet an einem einsamen Ort, dort wird sie brutal vergewaltigt. Ich meine mich zu erinnern, das es leider nicht gelungen ist, diesen Täter zu verhaften.

XY-155-FF2-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 155 vom 13.05. 1983; FF 2; Kripo Saarbrücken: Serie von Banküberfällen.
Ein VW Käfer der Saarbrücker Polizei.


XY 170 vom 02.11.1984;, FF 3 (Vorbeugungsfall nicht mitgezählt); Kripo Aachen: Mord an Marion H., sie möchte Sozialarbeiterin werden. Hier fährt das späterer Mordopfer einen weißen VW Käfer. Nach dem Mord benutzt der Täter den Wagen und fährt Schlangenlinien. Das fällt dem Zeugen Hans R. und seinen Sohn auf, die Holz geholt haben und hinter ihm hinterherfahren. Dabei fällt folgender Satz: „Sag mal, ist der am Vormittag schon besoffen? Fahren tut er jedenfalls so!“ Im Käfer lag ja der Zettel, mit dem Hinweis, demnächst die Fenster und Türe zu schließen. Da sagte noch der eine Kripobeamte zu seinem Kollegen: „Ein freundlicher Mensch, der das geschrieben hat“. Zum Glück konnte Ede im Rückblick vom XY 179 vom 27.09.1985 über die Klärung berichten. Der „freundliche Mensch“, der den Zettel schrieb, war der Täter.


XY 518 vom 26.04.2017; FF1; Kripo Düsseldorf/Kripo Bonn: Anhaltermorde an Regina N. und Ulrike H. (XY 171 vom 30.11.1984; FF 1)
Ein Käfer Cabrio fuhr vorbei.


zuletzt bearbeitet 07.05.2017 22:29 | nach oben springen

#1447

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 07.05.2017 22:31
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo XYmittendrin!
Ich glaube, ich habe den Fall gefunden, wo die Leiche auf dem Beifahrersitz saß. Das war FF1, 11.04.1975, Kripo Münster, "Münsterland-Mordserie". Hier fährt ein weißer VW Käfer an einer Mutter und ihrer Tochter vorbei und die Tochter bemerkt, das der Frau wohl schlecht geworden ist und das er doch gefälligst anhalten solle. Die Mutter antwortete darauf:" Was fährt er auch so schnell" (oder so ähnlich). Leider konnte diese Mordserie nicht aufgeklärt werden.
So denn, einen schönen Gruß von schildi


"Bitte denken Sie daran! Wer uns nicht einschaltet, der kann uns nicht sehen!" (Schlußwort von Butz Peters aus der Sendung vom 06.10.2000)
"Er bestellt sich zwar ein Bier, aber trinken wird er es nicht mehr." (Sprechertext Wolfgang Grönebaum aus dem YOGTZE-Fall, FF 1, 12.04.1985)
"Die Kriminalität hat manchmal ein häßliches Gesicht." (Zitat von Ede aus der Sendung vom 11.12.1981 wegen einem schrecklichen Bild von einem unbekannten Toten)
nach oben springen

#1448

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 07.05.2017 22:44
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo!
Ich glaube, ich habe einen weiteren Fall: 16.07.1982, FF 2, Kripo Greven, Raubüberfall an einer Haushälterin. Hier kommt ein "Berufskollege"-der Briefträger-zu dem Haus, natürlich in einem gelben VW Käfer, und übergibt der Haushälterin die Post. Dabei wird er vom abgerichteten Dobermann des Hausherrn (Heros) angebellt und die Haushälterin ermahnt den Hund, Ruhe zu geben, weil der Briefträger immer doch so nett ist.
Ich werde auch weiterhin nach VW Käfer fahnden.
So denn, einen schönen Gruß von schildi


"Bitte denken Sie daran! Wer uns nicht einschaltet, der kann uns nicht sehen!" (Schlußwort von Butz Peters aus der Sendung vom 06.10.2000)
"Er bestellt sich zwar ein Bier, aber trinken wird er es nicht mehr." (Sprechertext Wolfgang Grönebaum aus dem YOGTZE-Fall, FF 1, 12.04.1985)
"Die Kriminalität hat manchmal ein häßliches Gesicht." (Zitat von Ede aus der Sendung vom 11.12.1981 wegen einem schrecklichen Bild von einem unbekannten Toten)

zuletzt bearbeitet 07.05.2017 22:44 | nach oben springen

#1449

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 08.05.2017 12:14
von XYmittendrin • 588 Beiträge

Hallo lieber Uli und lieber Schildi,
einfach grandios was Ihr wieder gefunden habt an schönen VW-Käfern,mit einfach supertollen Fotos von diesen Prachtstücken. 'Die zwei Fälle, die Ihr angsprochen habt (Münsterland-Mordserie und Fautenbachmord) waren natürlich auch wieder goldrichtig. Es ist einfach eine sehr superklasse Liste wieder von Dir, lieber Uli. Wir haben alle immer viel Spaß daran.
einen wunderschönen Tag dann für Euch alle noch von XYmittendrin


Guten Abend , meine Damen und Herren
nach oben springen

#1450

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 08.05.2017 16:18
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo!
Hier nun ein weiterer VW Käfer: 07.10.1977, FF 3, Kripo Lübeck, "Abgründe": Hier wird eine Frau an einem Feldweg von ihrem Fahrrad gerissen und dann am Boden sofort mit einem Schnürsenkel gewürgt. Zum Glück für die Frau, kommt in diesem Moment ein Jagdaufseher in einem weißen VW Käfer vorbei. Dadurch kann sich die Frau losreißen und rennt zu dem Wagen. Der Jagdaufseher nimmt von dem Mann die Papiere ab und bringt die Frau ins nächste Krankenhaus. Am nächsten Morgen wird in einem Waldgebiet in der Lüneburger Heide zuerst der Wagen und dann der Mann gefunden. Er hat sich an einen Baum erhängt.
So denn, einen schönen Gruß von schildi


"Bitte denken Sie daran! Wer uns nicht einschaltet, der kann uns nicht sehen!" (Schlußwort von Butz Peters aus der Sendung vom 06.10.2000)
"Er bestellt sich zwar ein Bier, aber trinken wird er es nicht mehr." (Sprechertext Wolfgang Grönebaum aus dem YOGTZE-Fall, FF 1, 12.04.1985)
"Die Kriminalität hat manchmal ein häßliches Gesicht." (Zitat von Ede aus der Sendung vom 11.12.1981 wegen einem schrecklichen Bild von einem unbekannten Toten)
nach oben springen

#1451

RE: Rätsel 173

in XY-Fangemeinde 08.05.2017 17:51
von ug68 • 657 Beiträge

Hallo XYmittendrin, Hallo schildi,

Danke wieder einmal für´s Lob und ein besonderes Dankeschön geht an das Aufnahmestudio Eckernförde für die tatkräftige Unterstützung. Darauf gebe ich heute mal ein virtuelles aus.
Und weil so ein Lob natürlich auch unheimlich motivieren ist geht es gleich weiter mit ein paar neuen schönen VW Käfern.
Liebe Grüße aus dem wieder Verregnetem Ulm.
Uli


XYmittendrin´s VW-Käfer Rätsel 173, bisher gefunden (Stand 07.05.2017)

XY 001 vom 20.10.1967; FF 2; Kripo Kripo Hannover: Fahndung nach Heiratsschwindler Otto F.
Die Kripobeamten aus Hannover fuhren einen Käfer.

XY 025 vom 17.04.1970; FF1; Kapo Thurgau/Kripo Konstanz: Mord an Josef L. (Bodensee-Mord)
Ein VW Käfer der Kapo Thurgau am Leichenfundort.

XY 033 vom 22.01.1971; FF 3; Kripo Stuttgart: Mord an Krankenschwester Gabriele St. und Soldat Bernd W. (Liebespaarmord Bärensee)
Der VW Käfer mit dem Nürtinger Kennzeichen, dass es inzwischen auch wieder gibt, gehörte dem Obergefreiten W..

XY 042 vom 10.12.1971; FF3; Kripo Aschaffenburg: Banküberfall und Flucht mit Hindernissen
VW Käfer der Polizei Aschaffenburg.

XY-050-FF3-KAEF-01.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-050-FF3-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 050 vom 20.10.1972; FF 3; Stadtpolizei Zürich: Überfall auf Bankboten durch international tätige südländische Täter.
In Köln entkamen die Geldboten eines Industrieunternehmens mit Ihrem Käfer geradeso noch den Südländischen Reifenstechern auf dem Motorrad.
Und am Straßenrand standen noch weitere Käfer wie dieser dunkele hier.


XY 070 vom 11.10.1974; FF 2; Kripo Bochum: Überfall auf einen Geldtransport.
Ein VW Käfer sollte möglicherweise das Fluchtfahrzeug bei einem geplanten Überfall auf die Girokasse in Stuttgart sein.
Dieser Bankraub konnte noch verhindert werden.

XY 074 vom 28.02.1975 Kripo Heidelberg: Mord an der sparsamen Rentnerin Katharina I. Der Nachbar, der über dem Opfer wohnte, fuhr einen VW Käfer.
Sie wollte nach Wildbad in den Urlaub fahren und erzählte oft davon. Die Täter vermuteten das Reisegeld bei der alten Dame, das aber noch auf der Bank war. Ede zeigte anschließend, das hier die Türkette falsch montiert war. Laut Netakte konnten zwei Täter ermittelt und festgenommen werden.

XY 075 vom 11.04.1975; FF1; Kripo Münster, Kripo Nordhorn: Münsterland-Mordserie: Im ersten Fall, den Prostituierten-Mord an Edeltraut v. B.
sieht man das Mädchen auf dem Beifahrersitz mit geknicktem Kopf. Es sah so aus, als war sie da schon tot.

XY 076 vom 09.05.1975; FF 2; Kripo Saarbrücken: Fahndung nach 3 Unbekannten mit Fotos. („Schreckensbotschafter“ in Landau, Rauschgifthändlerin in Saarbrücken, Internationaler Reisescheckbetrüger in München)
VW Käfer der Polizei Landau

XY 083 vom 16.01.1976; FF 1; Kripo Offenburg: Mord 16-jährige Anhalterin Carmen F. (Fautenbachmord)
Ein VW Käfer der Polizei neben einem VW Bus am Leichenfundort.

XY 085 vom 09.04.1976; FF2; Kripo Frankfurt/M: Mordserie an Anhalterinnen und Prostituierten:
Ein WV Käfer neben einem Opel KAD auf einem Parkplatz einer Autobahnraststätte im Fall Martha L.

XY-100-FF3-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 100 vom 07.10.1977; FF 3; Kripo Lübeck: Mord an 2 Frauen (Abgründe)
Hier wird eine Frau an einem Feldweg von ihrem Fahrrad gerissen und dann am Boden sofort mit einem Schnürsenkel gewürgt. Zum Glück für die Frau, kommt in diesem Moment ein Jagdaufseher in einem weißen VW Käfer vorbei. Dadurch kann sich die Frau losreißen und rennt zu dem Wagen. Der Jagdaufseher nimmt von dem Mann die Papiere ab und bringt die Frau ins nächste Krankenhaus. Am nächsten Morgen wird in einem Waldgebiet in der Lüneburger Heide zuerst der Wagen und dann der Mann gefunden. Er hat sich an einen Baum erhängt.


XY-114-FF3-KAEF-01.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-114-FF3-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 114 vom 06.04.1979; FF 3; Kripo Schwäbisch Gmünd: Millionenraub mit langer Vorbereitung
Am Anfang des FF einige VW Käfer auf dem Parkplatz eines VW-Händlers und später mit dem roten Käfer der Überfall auf weißen VW Bus, der Geldtransporter war.


XY 170 vom 02.11.1984;, FF 3 (Vorbeugungsfall nicht mitgezählt); Kripo Aachen: Mord an Marion H., sie möchte Sozialarbeiterin werden. Hier fährt das spätere Mordopfer einen weißen VW Käfer. Nach dem Mord benutzt der Täter den Wagen und fährt Schlangenlinien. Das fällt dem Zeugen Hans R. und seinen Sohn auf, die Holz geholt haben und hinter ihm hinterherfahren. Dabei fällt folgender Satz: „Sag mal, ist der am Vormittag schon besoffen? Fahren tut er jedenfalls so!“ Im Käfer lag ja der Zettel, mit dem Hinweis, demnächst die Fenster und Türe zu schließen. Da sagte noch der eine Kripobeamte zu seinem Kollegen: „Ein freundlicher Mensch, der das geschrieben hat.“ Zum Glück konnte Ede im Rückblick vom XY 179 vom 27.09.1985 über die Klärung berichten. Der „freundliche Mensch“, der den Zettel schrieb, war der Täter.

XY 141 vom 1981 FF 3; Kripo Recklinghausen: Mord an einem Unbekannten (Brandleiche Waltrop)
Hier fährt ein Student in einem roten VW Käfer an einen Rentner vorbei, der kurz danach von dem Rentner gebeten wird, zu einem nahe gelegenden Reiterhof zu fahren um dort die Polizei zu rufen. Der Rentner hatte die, bis zur Unkenntlichkeit, verbrannten Leiche eine Mannes gefunden, der laut der Ede-Einleitung "...wohl die falschen Freunde gehabt haben muss!" Bis heute ist die Identität des Mordopfers unbekannt. Wolfgang spielt einen Kommissar.

XY-147-FF2-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 147 vom 16.07.1982 FF 2; Kripo Greven: Raubüberfall auf Einfamilienhaus in einem Waldstück bei Saerbeck.
Schild´s Kollege kam hier in einem schönen gelben VW Käfer von der Post. Und Dobermann „Heros“, war der Briefträgerschreck.
Leider taugte er aber nicht zum Wachhund. und ließ den Täter gewähren, als der die Haushälterin überfiel.


XY 151 vom 26.11.1982; FF 2; Kripo Kiel: zwei Sexualverbrechen. Hier wird eine Frau in einem Kieler Parkhaus vom Täter überfallen und gezwungen, sich in ihren roten VW Käfer auf die Rücksitzbank zu legen. Danach beginnt für das Opfer die "Schreckensfahrt". Sie endet an einem einsamen Ort, dort wird sie brutal vergewaltigt. Ich meine mich zu erinnern, das es leider nicht gelungen ist, diesen Täter zu verhaften.

XY 155 vom 13.05. 1983; FF 2; Kripo Saarbrücken: Serie von Banküberfällen.
Ein VW Käfer der Saarbrücker Polizei.

XY 170 vom 02.11.1984;, FF 3 (Vorbeugungsfall nicht mitgezählt); Kripo Aachen: Mord an Marion H., sie möchte Sozialarbeiterin werden. Hier fährt das späterer Mordopfer einen weißen VW Käfer. Nach dem Mord benutzt der Täter den Wagen und fährt Schlangenlinien. Das fällt dem Zeugen Hans R. und seinen Sohn auf, die Holz geholt haben und hinter ihm hinterherfahren. Dabei fällt folgender Satz: „Sag mal, ist der am Vormittag schon besoffen? Fahren tut er jedenfalls so!“ Im Käfer lag ja der Zettel, mit dem Hinweis, demnächst die Fenster und Türe zu schließen. Da sagte noch der eine Kripobeamte zu seinem Kollegen: „Ein freundlicher Mensch, der das geschrieben hat“. Zum Glück konnte Ede im Rückblick vom XY 179 vom 27.09.1985 über die Klärung berichten. Der „freundliche Mensch“, der den Zettel schrieb, war der Täter.


XY 518 vom 26.04.2017; FF1; Kripo Düsseldorf/Kripo Bonn: Anhaltermorde an Regina N. und Ulrike H. (XY 171 vom 30.11.1984; FF 1)
Ein Käfer Cabrio fuhr vorbei.

nach oben springen

#1452

RE: Rätsel 173

in XY-Fangemeinde 08.05.2017 17:57
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

23.04.82 Mord an Antiquitätenhändler....ein Käfer steht rechts am Strassenrand....bei der Beinahekollision an der Kreuzung biegt ein unbeteiligter Käfer ab.

Sendung 04.06.76 Mordfall Johann B. .....2 Käfer stehen am Strassenrand.

Sendung 22.09.72 FF1 ...am Tatort steht während des Überfalls ein Käfer.

Sendung 10.08.73 FF1...ein Käfer am Strassenrand in der Bremer Strasse und in FF3 als evtl. Täterfahrzeug. Ausserdem ist in FF3 noch ein nicht registrierter weisser VW Bus zu sehen.

Sendung 08.06.84 FF3....ein sehr schöner blauer VW 1303 fährt vor. Am Hauptpostamt stehen nochmal 3 Käfer, ein Grüner, ein Roter und nochmal ein Blauer.

Sendung 27.10.78 FF3..an einem gestohlenen Käfer werden gestohlene grüne US Kennzeichen festgemacht.

Sendung 07.07.78 FF1...roter Käfer in Mannheim in der Nähe eines Taxistandes.

Sendung 29.07.77 FF1 VW Käfer in der Tiefgarage im Hintergrund.

......ausserdem gibt es noch einen Opel Amiral Fund zu vermelden. Sendung 27.10.78 FF2. Am Grenzübergang Passiert ein weisser Admiral die Grenzstation Stuben-Achenwald.


zuletzt bearbeitet 08.05.2017 21:51 | nach oben springen

#1453

RE: Rätsel 173

in XY-Fangemeinde 08.05.2017 23:33
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo!
Hier nun ein weiterer VW Käfer Fund: 16.08.1974, FF 2, Kripo Backnang, schwerer Raub. Hier taucht ein VW Käfer über den ganzen FF auf, nämlich 1.) ein Mann bringt seinen Käfer auf Hochglanz(ganz am Anfang vom FF)
2.) ein Polizist ärgert sich über einen Käfer, der blöd hinter seinen Wagen steht und er sehr genau rangieren muss, um aus der Parklücke herauszukommen
3.) ein Einbrecher benutzt einen VW Käfer als Fluchtfahrzeug.

Im FF 3, Kripo Berlin, Raub und Mord in einem "Massagesalon" (Super die Erklärung von Ede nach dem FF) stehen mehrere VW Käfer am Straßenrand.
So denn, einen schönen Gruß von schildi.


"Bitte denken Sie daran! Wer uns nicht einschaltet, der kann uns nicht sehen!" (Schlußwort von Butz Peters aus der Sendung vom 06.10.2000)
"Er bestellt sich zwar ein Bier, aber trinken wird er es nicht mehr." (Sprechertext Wolfgang Grönebaum aus dem YOGTZE-Fall, FF 1, 12.04.1985)
"Die Kriminalität hat manchmal ein häßliches Gesicht." (Zitat von Ede aus der Sendung vom 11.12.1981 wegen einem schrecklichen Bild von einem unbekannten Toten)

zuletzt bearbeitet 08.05.2017 23:34 | nach oben springen

#1454

RE: Rätsel 173

in XY-Fangemeinde 09.05.2017 04:06
von ug68 • 657 Beiträge

Das VW-Käfer Parkhaus füllt sich weiter mit Schönen Käfern. Ein besonderes Dankeschön für die tatkräftige Unterstützung geht diesmal an das Aufnahmestudio Wiesbaden ! Was den Bus und den Opel angeht, die müssten eigentlich schon veröffentlicht wurden sein, da wird bei nächster Gelegenheit eine SOKO eingesetzt.

Gruß Uli

XYmittendrin´s VW-Käfer Rätsel 173, bisher gefunden (Stand 09.05.2017)

1960er

XY 001 vom 20.10.1967; FF 2; Kripo Kripo Hannover: Fahndung nach Heiratsschwindler Otto F.
Die Kripobeamten aus Hannover fuhren einen Käfer.

XY-008-FF1-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 008 vom 02.08.1968; FF 1; Kripo Stade: Einbruchserie in Waffengeschäfte und Mord an Taxi-Fahrgast Friedrich P.
Ein in Wistedt im Landkreis Harburg aus einer Garage gestohlener VW Käfer als Tatfahrzeug beim Überfall auf Jagtwaffengeschäft in Bremerförde.

XY-014-FF1-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 014 vom 07.03.1969; FF 1; Kripo Essen: Mord an Gastarbeiter Vincenzo M.
Ein Freund des Opfers, das (XY-untypisch) als nicht sonderlich beliebt galt, fuhr einen VW Käfer.
XY-014-FF2-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)
XY 014 vom 07.03.1969; FF 2; LPD München: Banküberfall in Unterschondorf am Ammersee durch einen unmaskierten Bankräuber.
Ein in München gestohlener VW Käfer als Fluchtauto. Es wurde später im Wald gefunden.


XY-022-FF3-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 022 vom 12.12.1969; FF 3; Kripo Wolfsburg: Vermisstenfall Martin F.
Ganz am Anfang des FF suchte der Fahrer eines VW Käfers bei Rolfsbüttel nach dem Haus Nr. 23, um ein Kind zu adoptieren.


1970er

XY 025 vom 17.04.1970; FF1; Kapo Thurgau/Kripo Konstanz: Mord an Josef L. (Bodensee-Mord)
Ein VW Käfer der Kapo Thurgau am Leichenfundort.

XY 033 vom 22.01.1971; FF 3; Kripo Stuttgart: Mord an Krankenschwester Gabriele St. und Soldat Bernd W. (Liebespaarmord Bärensee)
Der VW Käfer mit dem Nürtinger Kennzeichen, dass es inzwischen auch wieder gibt, gehörte dem Obergefreiten W..

XY 042 vom 10.12.1971; FF3; Kripo Aschaffenburg: Banküberfall und Flucht mit Hindernissen
VW Käfer der Polizei Aschaffenburg.

XY-044-FF2-KAEF-01.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-044-FF2-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 044 vom 03.03.1972; FF 2; Polizei Rosenheim: Autodiebstähle und -aufbrüche in Bayern:
Einige Käfer in einer Tiefgarage in Schwabing als die Diebe dort auftauchten und ein Käfer Cabrio als Fluchtauto herhalten musste.


XY-049-FF1-KAEF-01.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-049-FF1-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-049-FF1-KAEF-03.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 049 vom 22.09.1972; FF 1; Kripo Neustadt/Waldnaab: Raubmorde an den Geldboten Rudolf B. und Ernst K.
Am Tatort, einem Großmarkt in Weiden, stehen während des Überfalls mindestens 2 Käfer. Und auch die Polizei kam hier im Käfer


XY 050 vom 20.10.1972; FF 3; Stadtpolizei Zürich: Überfall auf Bankboten durch international tätige südländische Täter.
In Köln entkamen die Geldboten eines Industrieunternehmens mit Ihrem Käfer geradeso noch den Südländischen Reifenstechern auf dem Motorrad und am Straßenrand standen noch weitere Käfer.

XY-058-FF1-KAEF-01.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-058-FF1-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 058 vom 10.08.1973; FF 1; Kripo Recklinghausen: Raubmord am gehbehinderten Rentner Heinrich S
Einige Käfer am Straßenrand in der Bremer Straße in Gladbeck, während eine Bekannte von S., die Hausfrau Hilde R., mit dem Sohn des Opfers wegen der nicht abgeholten Zeitungen telefoniert. Ein weiterer Käfer am Straßenrand in der Bremer Straße, als das spätere Opfer in der Rückblende von der Kneipe zurück kam.
XY-058-FF2-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)
XY 058 vom 10.08.1973; FF 2; Sicherheitsbüro Wien: Fahndung nach Internationalen Scheckfälschen 
Peter Nidetzky zeigte in der Nachbesprechung in Wien einen gestohlenen Käfer als evtl. Täterfahrzeug.
XY-058-FF3-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)
XY 058 vom 10.08.1973; FF 3; Kripo München: Vermisstenfall Hannelore B. Ein weiterer Käfer als evtl. Täterfahrzeug.


XY-061-FF1-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 061 vom 16.11.1973, FF 1; Kripo Waldshut: Mord an Anna-Maria B
Sie durfte im VW Käfer der Chefin mitfahren


XY-068-FF2-KAEF-01.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-068-FF2-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-068-FF2-KAEF-03.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 068 vom 16.08.1974; FF 2; Kripo Backnang: Schwerer Raub. Hier taucht ein VW Käfer über den ganzen FF auf, nämlich
1.) Der Fernmeldetechniker Karl M. bringt ganz am Anfang vom FF in Siegen seinen VW Käfer auf Hochglanz
2.) In Backnang ärgert sich Polzeihauptmeister Heinz B. über diesen Käfer, der blöd hinter seinen Wagen steht und er sehr genau rangieren muss, um aus der Parklücke herauszukommen
3.) Ein Einbrecher benutzt den VW Käfer als Fluchtfahrzeug.

XY-068-FF3-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)
XY 068 vom 16.08.1974; FF 3; Kripo Berlin: Raub und Mord in einem „Massagesalon“ (Super die Erklärung von Ede nach dem FF).
Hier stehen mehrere VW Käfer am Straßenrand.


XY 070 vom 11.10.1974; FF 2; Kripo Bochum: Überfall auf einen Geldtransport.
Ein VW Käfer sollte möglicherweise das Fluchtfahrzeug bei einem geplanten Überfall auf die Girokasse in Stuttgart sein.
Dieser Bankraub konnte noch verhindert werden.

XY 074 vom 28.02.1975 Kripo Heidelberg: Mord an der sparsamen Rentnerin Katharina I. Der Nachbar, der über dem Opfer wohnte, fuhr einen VW Käfer.
Sie wollte nach Wildbad in den Urlaub fahren und erzählte oft davon. Die Täter vermuteten das Reisegeld bei der alten Dame, das aber noch auf der Bank war. Ede zeigte anschließend, das hier die Türkette falsch montiert war. Laut Netakte konnten zwei Täter ermittelt und festgenommen werden.

XY 075 vom 11.04.1975; FF1; Kripo Münster, Kripo Nordhorn: Münsterland-Mordserie: Im ersten Fall, den Prostituierten-Mord an Edeltraut v. B.
sieht man das Mädchen auf dem Beifahrersitz mit geknicktem Kopf. Es sah so aus, als war sie da schon tot.

XY 076 vom 09.05.1975; FF 2; Kripo Saarbrücken: Fahndung nach 3 Unbekannten mit Fotos. („Schreckensbotschafter“ in Landau, Rauschgifthändlerin in Saarbrücken, Internationaler Reisescheckbetrüger in München)
VW Käfer der Polizei Landau

XY 077 vom 06.06.1975; FF 3; Kripo Rosenheim: Mord an Gerda H.
Die Mörder fuhren einen VW Käfer

XY-078-FF3-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 078 vom 04.07.1975: FF 3; Kripo Rüsselsheim; Mord an Automobilfacharbeiter und Taubenzüchter Heinz-Nikolaus D.
Kurz vor dem brutalen Mord im strömenden Regen fährt noch ein Käfer an der Tankstelle beim Werktor vorbei.


XY-079-FF3-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 079 vom 12.09.1975, Vorbeugefilm im Anschluss an FF 3: Einem weißen Käfer ist das Benzin ausgegangen.
Kurt Grimm kam im Manta angefahren und half, nachdem er sich vergewissert hat, das die Panne echt war.


XY 083 vom 16.01.1976; FF 1; Kripo Offenburg: Mord 16-jährige Anhalterin Carmen F. (Fautenbachmord)
Ein VW Käfer der Polizei neben einem VW Bus am Leichenfundort.

XY 085 vom 09.04.1976; FF2; Kripo Frankfurt/M: Mordserie an Anhalterinnen und Prostituierten:
Ein WV Käfer neben einem Opel KAD auf einem Parkplatz einer Autobahnraststätte im Fall Martha L.

XY-087-FF1-KAEF-01.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-087-FF1-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-087-FF1-KAEF-03.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-087-FF1-KAEF-04.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 087 vom 04.06.1976; FF 1; LGK Niederösterreich: Mord am Postbeamten Johann B. in seinem Jagdhaus.
Zuerst sieht man einen roten und einen weißen VW Käfer vor der Kunstgalerie von Frau B. in Krems. Später stehen bei der Seifenfahrt der Polizei 2 Käfer am Straßenrand zwischen einem roten Opel Rekord D.
Später noch in der Nachbesprechung bei Peter Nidetzky in Wien ein Foto des Dreifaltigkeitsplatzes in Krems, auch mit Käfer. Das gab es schon in einer der Opel Rekord D-Listen, deshalb hier nicht nochmal.


XY-095-FF2-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 095 vom 22.04.1977; FF2; Kripo Kiel: Bankraubserie im Raum Kiel
Hier kam die Polizei auch einmal im VW Bus zu der von den „schmutzigen Räubern“ überfallenen Kieler Sparkasse und VW Käfer standen an Straßenrand


XY-098-FF1-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 098 vom 29.07.1977 FF1; Kripo Alsfeld: Mordversuch an Polizisten
VW Käfer in der Tiefgarage eines Studentenwohnheims in Gießen im Hintergrund.


XY 100 vom 07.10.1977; FF 3; Kripo Lübeck: Mord an 2 Frauen (Abgründe)
Hier wird eine Frau an einem Feldweg von ihrem Fahrrad gerissen und dann am Boden sofort mit einem Schnürsenkel gewürgt. Zum Glück für die Frau, kommt in diesem Moment ein Jagdaufseher in einem weißen VW Käfer vorbei. Dadurch kann sich die Frau losreißen und rennt zu dem Wagen. Der Jagdaufseher nimmt von dem Mann die Papiere ab und bringt die Frau ins nächste Krankenhaus. Am nächsten Morgen wird in einem Waldgebiet in der Lüneburger Heide zuerst der Wagen und dann der Mann gefunden. Er hat sich an einen Baum erhängt.

XY-108-FF1-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 108 vom 07.07.1978 FF1; Kripo Mainz: Mord an Gelegenheitsarbeiter Karl-Heinz G.
Ein roter Käfer in Mannheim in der Nähe eines Taxistandes.


XY-110-FF3-KAEF-01.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-110-FF3-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 110 vom 27.10.1978; FF 3; Kripo Wiesbaden: Überfall auf einen Großmarkt.
An einem gestohlenen Käfer werden gestohlene grüne US Kennzeichen festgemacht.


XY 114 vom 06.04.1979; FF 3; Kripo Schwäbisch Gmünd: Millionenraub mit langer Vorbereitung
Am Anfang des FF einige VW Käfer auf dem Parkplatz eines VW-Händlers und später der Überfall auf weißen VW Bus, der Geldtransporter war.

1980er

XY 141 vom 1981 FF 3; Kripo Recklinghausen: Mord an einem Unbekannten (Brandleiche Waltrop)
Hier fährt ein Student in einem roten VW Käfer an einen Rentner vorbei, der kurz danach von dem Rentner gebeten wird, zu einem nahe gelegenden Reiterhof zu fahren um dort die Polizei zu rufen. Der Rentner hatte die, bis zur Unkenntlichkeit, verbrannten Leiche eine Mannes gefunden, der laut der Ede-Einleitung "...wohl die falschen Freunde gehabt haben muss!" Bis heute ist die Identität des Mordopfers unbekannt. Wolfgang spielt einen Kommissar.

XY-144-FF1-KAEF-01.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-144-FF1-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 144 vom 23.04.1982 FF 1; Kripo Kaiserslautern: Mord an Antiquitätenhändler Alfred W. aus Saarbrücken
ein Käfer steht rechts am Straßenrand und bei der Beinahekollision an der Kreuzung biegt der unbeteiligte Käfer ab.


XY 147 vom 16.07.1982 FF 2; Kripo Greven: Raubüberfall auf Einfamilienhaus in einem Waldstück bei Saerbeck.
Schild´s Kollege kam hier in einem schönen gelben VW Käfer von der Post. Und Dobermann „Heros“, war der Briefträgerschreck.
Leider taugte er aber nicht zum Wachhund. und ließ den Täter gewähren, als der die Haushälterin überfiel.

XY 151 vom 26.11.1982; FF 2; Kripo Kiel: zwei Sexualverbrechen. Hier wird eine Frau in einem Kieler Parkhaus vom Täter überfallen und gezwungen, sich in ihren roten VW Käfer auf die Rücksitzbank zu legen. Danach beginnt für das Opfer die "Schreckensfahrt". Sie endet an einem einsamen Ort, dort wird sie brutal vergewaltigt. Ich meine mich zu erinnern, das es leider nicht gelungen ist, diesen Täter zu verhaften.

XY 155 vom 13.05. 1983; FF 2; Kripo Saarbrücken: Serie von Banküberfällen.
Ein VW Käfer der Saarbrücker Polizei.

XY-166-FF3-KAEF-01.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-166-FF3-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-166-FF3-KAEF-03.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-166-FF3-KAEF-04.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 166 vom 08.06.1984; FF 3; Kripo Düsseldorf: Raubmord an Postbeamter Harald W.
Ein sehr schönes dunkelblaues VW 1303 Käfer Cabrio fährt vor. Und am Hauptpostamt stehen weitere 3 Käfer. Ein Grüner, ein Roter und nochmal ein Blauer.


XY 170 vom 02.11.1984;, FF 3 (Vorbeugungsfall nicht mitgezählt); Kripo Aachen: Mord an Marion H., sie möchte Sozialarbeiterin werden. Hier fährt das späterer Mordopfer einen weißen VW Käfer. Nach dem Mord benutzt der Täter den Wagen und fährt Schlangenlinien. Das fällt dem Zeugen Hans R. und seinen Sohn auf, die Holz geholt haben und hinter ihm hinterherfahren. Dabei fällt folgender Satz: „Sag mal, ist der am Vormittag schon besoffen? Fahren tut er jedenfalls so!“ Im Käfer lag ja der Zettel, mit dem Hinweis, demnächst die Fenster und Türe zu schließen. Da sagte noch der eine Kripobeamte zu seinem Kollegen: „Ein freundlicher Mensch, der das geschrieben hat“. Zum Glück konnte Ede im Rückblick vom XY 179 vom 27.09.1985 über die Klärung berichten. Der „freundliche Mensch“, der den Zettel schrieb, war der Täter.

XY-178-FF1-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 178 vom 23.08.1985; FF1: Kripo Göttingen: Anhalter-Mord an Rosita C.
Ein Arbeitskollege nahm Rosita in seinem braunen VW Käfer mit.


2000er

XY 518 vom 26.04.2017; FF1; Kripo Düsseldorf/Kripo Bonn: Anhaltermorde an Regina N. und Ulrike H. (XY 171 vom 30.11.1984; FF 1)
Ein Käfer Cabrio fuhr vorbei.


zuletzt bearbeitet 09.05.2017 04:22 | nach oben springen

#1455

RE: Rätsel 173

in XY-Fangemeinde 09.05.2017 12:17
von XYmittendrin • 588 Beiträge

Hallo liebe XY-Rätselfreunde,
echt der absoulute Hammer was Ihr alles an Käfern gefunden habt. Ich bin sehr stolz auf Euch alle. 'Dafür gibt es heute auch mal 2 solche als super Ermittler und als Bosnus noch das hier

www.youtube.com/watch?v=t9mdeCczuVk

Vielleicht findet auch noch solch einen Käfer.
Vor allem der blaue VW-Käfer 1303 Kabrio gefällt mir sehr gut.

Aus den 80zigern kommt noch ein Mord mit einem Käfer und Bus
Ansonsten weiterhin viel Spaß
Viele Grüße XYmittendrin


Guten Abend , meine Damen und Herren

zuletzt bearbeitet 09.05.2017 12:18 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Koschi
Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1472 Themen und 18680 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de