#1066

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 23.12.2016 15:30
von ug68 • 658 Beiträge

Hallo Thomas,

Vielleicht waren meine letzten Hinweise ja doch nicht ganz sachdienlich und eher verwirrend, deshalb hier noch ein bissschen was zu den 2 von mir gesuchten Filmfällen:

In den beiden Fällen sind die Täter schon namentlich bekannt, es sind also Personenfahndungen als Filmfall. Der eine Gesuchte kam in Hamburg aus dem Knast und stieg dann in den Bus ein, geriet dann aus dem Blickwinkel der Polizei und hielt sich gerne im Raum Hannover auf. Die dortige Kripo hat den Fall damals bearbeitet aber leider so viel ich weiß nicht klären können.

Der zweite Gesuchte, der den Ford fuhr, hat einen weit verbreiten Nachnamen, der mit M anfängt. Ein ehemaliger und ein jetziger Torjäger des FC Bayern München haben den gleichen Nachnamen, (ansonsten natürlich nichts damit zu tun). Der ehemalige Torjäger hat mal in einem XY Fall ein Tor geschossen, während eine Frau ermordet wurde. Und der jetzige Torjäger hatte bis vor kurzem noch Ladehemmung. Und in München wurde der Mann auch festgenommen

Und weil ich jetzt wieder soviel geschrieben habe, hier nochmal die eigentliche Frage:
In welchen Filmfällen aus welchen Sendungen sin die beiden Autos zu sehen?

Ich hoffe, Dir damit weitergeholfen zu haben und Du gibst noch nicht auf.

Ach ja, die Sendungen sind wirklich sehr alt, man könnte auch sagen:

asbach-uralt.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Gruß Uli

nach oben springen

#1067

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 23.12.2016 22:25
von sklink • 112 Beiträge

Hallo Uli,

ich glaube, Deine Hinweise sind etwas durcheinander geraten.

Es gab in der ersten Sendung einen Heiratsschwindler (Otto Hans F., FF2 vom 20.10.1967), der in Hamburg aus dem Gefängnis entlassen wurde, in Hannover wieder auftauchte (und auch anderswo). Der Fall wurde auch von der Kripo Hannover bearbeitet, zusätzlich auch von der Kripo Stuttgart. In dem Fall kann durchaus auch der Bus vorgekommen sein. Was aber nicht stimmt, ist der Status des Falls. Otto F. konnte im Februar 1968 in einem Cafe in der Schleißheimer Straße in München erkannt und festgenommen werden.

In der zweiten Sendung wurde nach dem Scheckbetrüger Werner M. (FF2 vom 24.11.1967) gefahndet, der ein ehemaliger Fremdenlegionär war. Er hat auch den entsprechenden Nachnamen. Dieser Mann wurde aber nicht in München festgenommen, sondern ist vermutlich 1999 in Thailand gestorben. Von ihm stammt auch vermutlich ein Bericht über den französischen Indochinakrieg auf der Seite des Deutschen Historischen Museums, zumindest stimmen mehrere Informationen über den Autor.

Das ist zunächst einmal alles, was ich zu dem Rätsel beitragen kann.

Viele Grüße

sklink

nach oben springen

#1068

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 24.12.2016 05:22
von ug68 • 658 Beiträge

Hallo sklink,

Mehr gibt es hier auch nicht mehr beizutragen, Du hast das Rätsel 147 perfekt gelöst, Riesenkompliment und Herzlichen Glückwunsch!!!

Das kommt dann wohl davon, wenn man viel zu viel schreibt. (wie ganz eindeutig geschehen gestern bei den „Hinweisen“) Und dann auch noch zu viele alte XY-Filmfälle geschaut hat, wie ich in den letzten Wochen, auf der permanenten Suche nach den XY-Hunden und VW-Bussen. Vielen Dank auch für den Hinweis auf Werner M., der mit dem Ford unterwegs war und dabei u. a. auch in Augsburg bei einer Autovermietung auftauchte, die dann einen Hinweis geben konnte. Über ihn konnte ich nur herrausbekommen, das er wohl Fremdenlegionär gewesen sein könnte.

Natürlich hast Du Recht, das ich die beiden Fälle meinte und den Status durcheinandergebracht habe. Meinen herzlichen Glückwunsch an Dich, großen Respekt und Danke, das Du trotz meinem Durcheinander das Rätsel gelöst hat! Und ich entschuldige mich hiermit bei allen andren Rätselfreunden, die ich mit meinem Kauderwelsch eventuell durcheinander gebracht habe.
............................................................................................................................................................................................................................................

Ich wünsche Euch allen wunderschöne, friedliche und hoffentlich ruhige Weihnachten und auch gleich noch einen Guten Rutsch. Ich brauche hier jetzt auch erst einmal eine Weihnachtspause. In dieser sortiere und miste ich meinen gesammelten XY-Rätselkram aus, und wenn das Durcheinander beseitigt ist melde ich mich dann erst wieder im XY-Jubiläumsjahr 2017 mit hoffentlich neuen Rätseln und Listen.

Liebe Grüße, Uli

PS 1: Auch wenn es jetzt so ausgesehen haben könnte: ich habe nicht, bevor ich das gestern geschrieben habe, die abgebildete Flasche Weinbrand geleert, sondern wollte damit nur andeuten, das die beiden gesuchten Fahrzeuge aus der ersten und zweiten XY-Folge stammen.

PS 2: Den Bus und einige XY-Fahrzeuge (eben auch Opel Rekord D und VW-Bus) gibt es hier hier zu sehen.

Liebe Grüße und schöne Feiertage
Uli

nach oben springen

#1069

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 27.12.2016 18:35
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

Ich traue mich nun mal mit Rätsel Nummer 148 weiter zu machen. Es ist wieder ein Rätsel in dem es mehrere Lösungen gibt, allerdings wohl nicht so viele wie bei den VW Bussen oder den Hunden. Nun ja, man wird es sehen. Die Frage lautet: In welchen Filmfällen werden Leichen von Kindern oder Jugendlichen gefunden bzw. sind Kinder und Jugendliche als Begleiter von Erwachsenen dabei???

nach oben springen

#1070

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 28.12.2016 16:29
von Oma Thürmann • 716 Beiträge

Nr. 148: Da mach ich mal den Anfang mit FF 3 aus der Sendung vom 10.05.1974: Ein Kind findet die Leiche eines Unbekannten im Pfälzer Wald bei Kandel.


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

nach oben springen

#1071

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 28.12.2016 17:30
von ug68 • 658 Beiträge

Und ich mach´ weiter mit XY 052 vom 15.12.1972; FF 3; Landespolizeidirektion Würzburg: Mord an Hausfrau Elfriede Sch.
Die beiden Schülerinnen Monika P. und Gertrud H. entdeckten zusammen mit Gertruds Hund „Bimbo“ die Leiche der Frau im Feld in der Nähe der Rhön-Autobahn.

Gruß Uli

nach oben springen

#1072

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 28.12.2016 19:57
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo!
Hier ist noch eine Lösung: 13.11.1970, FF 3, Kripo Heidelberg. Hier wird eine zunächst unbekannte Tote(später identifiziert, eine Bardame aus Österreich) von zwei Jungen gefunden, die mit ihrem Eltern beim Kaiserstuhl spazieren gehen. Dabei sagt ein Junge:" Schau mal, da wachsen Haare aus den Boden."
Mir ist noch ein Fall eingefallen: 05.09.1980, FF 1, Kripo Kaiserslautern. Hier geht es auch um eine unbekannte Tote(ist bis heute noch nicht identifiziert). Hier finden ein Vater(gespielt von Leon Rainer) und sein Sohn die verbrannte Leiche.
So denn, einen schönen Gruß von schildi


"Bitte denken Sie daran! Wer uns nicht einschaltet, der kann uns nicht sehen!" (Schlußwort von Butz Peters aus der Sendung vom 06.10.2000)
"Er bestellt sich zwar ein Bier, aber trinken wird er es nicht mehr." (Sprechertext Wolfgang Grönebaum aus dem YOGTZE-Fall, FF 1, 12.04.1985)
"Die Kriminalität hat manchmal ein häßliches Gesicht." (Zitat von Ede aus der Sendung vom 11.12.1981 wegen einem schrecklichen Bild von einem unbekannten Toten)
nach oben springen

#1073

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 28.12.2016 21:59
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

Alle Lösungen sind natürlich richtig. An alle Genannten- ausser dem Kohlpattenmord - hatte ich auch gedacht als ich mir die Frage ausgedacht habe. Inspiriert hat mich dazu der Bodenhaare Klassiker . Mindestens 3 absolute XY Hlassiker wurden bisher noch nicht genannt.


zuletzt bearbeitet 28.12.2016 22:01 | nach oben springen

#1074

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 28.12.2016 22:57
von Ede-Fan • 586 Beiträge

Einer der Klassiker dürfte der FF3 vom 07.09.1984 sein: Das Auffinden von Skeletteilen der Marlitt W. auf dem damaligen Sinai-Gelände durch zwo Kinder, die einen Hund (!) spazieren führen.

nach oben springen

#1075

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 28.12.2016 23:08
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich glaube, ich hab noch einen: 10.06.1983, FF 1, Kripo Kiel. Hier findet, so meine ich mich zu erinnern, der Bruder(ein Jugendlicher) von einer Freundin vom Opfer die Leiche.
Beim Überlegen sind mir diese noch in den Sinn gekommen: 01.06.1990, FF 1, Kripo Trier. Hier findet der Sohn vom Opfer seine schwerverletzte Mutter und sucht Hilfe bei einem Nachbarn. Leider hat es der Mutter nicht mehr genützt und sie erliegt ihren schweren Verletzungen.
22.05.1970, FF 3, Kripo Oldenburg. Hier findet die Tochter ihre tote Mutter in ihrem Bett und sagt dann:"Mutti!!!"
So denn, einen schönen Gruß von schildi


"Bitte denken Sie daran! Wer uns nicht einschaltet, der kann uns nicht sehen!" (Schlußwort von Butz Peters aus der Sendung vom 06.10.2000)
"Er bestellt sich zwar ein Bier, aber trinken wird er es nicht mehr." (Sprechertext Wolfgang Grönebaum aus dem YOGTZE-Fall, FF 1, 12.04.1985)
"Die Kriminalität hat manchmal ein häßliches Gesicht." (Zitat von Ede aus der Sendung vom 11.12.1981 wegen einem schrecklichen Bild von einem unbekannten Toten)
nach oben springen

#1076

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 29.12.2016 02:35
von Ede-Fan • 586 Beiträge

Noch ein möglicher Klassiker:
FF1 vom 23.04.1982: Mord an Antiquitätenhändler Alfred W. Der Sohn des Jagdpächter Horst S. vermutet in der auf der Straße liegenden Leiche zunächst ein Reh.

nach oben springen

#1077

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 29.12.2016 13:15
von XYmittendrin • 593 Beiträge

Hallo zusammen,
ein Fall ist dieser auch noch.
August 1997 FF3 Mord an Kathrin Knappe.
Da finden ja zwei Jugendlich ihre Leiche.
Viele Grüße und einen guten Rutsch von XYmittendrin


Guten Abend , meine Damen und Herren
nach oben springen

#1078

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 29.12.2016 13:28
von Oma Thürmann • 716 Beiträge

Sendung vom 05.04.1974, FF 1: Zwei Schüler finden beim Brombeerensuchen in der Nähe von Gütersloh die Leiche der ermordeten Rentnerin Helene G.


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

nach oben springen

#1079

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 29.12.2016 13:44
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

Alles richtig! Super! Die 3 Klassiker an die ich spontan gedacht habe wurden noch nicht genannt, d. h. es gibt noch weitere Möglichkeiten für rihtige Antworten.

nach oben springen

#1080

RE: XY - Der Rätselthread

in XY-Fangemeinde 29.12.2016 13:45
von Oma Thürmann • 716 Beiträge

In der Sendung vom 02.04.2008 gab es gleich zwei Fälle mit Leichenfunden durch Jugendliche:

FF 2: Ein 15-Jähriger entdeckt beim Steinesammeln für das Aquarium an einem Baggersee bei Köln einen zusammengerollten Teppich, kehrt am nächsten Tag mit ein paar Freunden zum Fundort zurück und findet im Teppich die Leiche des Kleinkriminellen Ralfs K.
FF 5: In einem Tunnel in Frankfurt/M. finden zwei 14-Jährige die Leiche des Schülers Tristan B.


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Knudsen10
Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1471 Themen und 18725 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de