#1

Projekt MONOPOLY

in Off Topic 06.10.2008 14:23
von bdvogel (gelöscht)
avatar
(Auslagerung vom Thread zur Sendung vom 3.10.2008 )

[i]peterpoppyköhler:
Der Poppy im Köhlerwald? Dachte der liegt in einer Badewanne in West-Berlin. Aber vielleicht tun sich ja Zusammenhänge auf, die selbst gebildete Personen, wie z.B. Lehrerin Pagenstecher, niemals für möglich gehalten hätten.
Naja, spiel ich halt doch wieder Monopoly...


bdvogel:
(Off-Topic: Man könnte ja mal ein XY-Monopoly entwerfen? Mit unvorhergesehenen Ereigniskarten wie "rücken Sie bis zur Ausfahrt Hagen Süd vor", oder "gehen Sie direkt zur Alm und ziehen Sie sich eine Fünfliterflasche Rotwein rein", oder "sehen Sie dort oben den einzelnen Strommasten? Ihr Urlaub geht leider zu Ende" )

peterpoppyköhler:
Hey, diese Idee ist gar nicht schlecht. Da könnte man tatsächlich einige originelle Ideen zusammenführen. Selbst Bahnhöfe dürften ausreichend zur Verfügung stehen:

Vorschlag: Frankfurt Hbf
Vechelde Bf.
Zwickau Bf.
und natürlich Bahnhof Zoo

Statt Gefängnis wählen wir die Haftanstalt Regensdorf und statt "Los" das Aufnahmestudio. Und bei Straßen kann man ja aus dem Vollen schöpfen.


Heimo:
Und auf das Wasserwerk und das E-Werk verzichten wir auch und nennen diese Stationen
Kläranlage Erzhausen und Mundepot Lebach.
nach oben springen

#2

Re: Projekt XY-MONOPOLY

in Off Topic 06.10.2008 14:30
von bdvogel (gelöscht)
avatar
+++

Hab das mal hierhin ausgelagert, weil ich denk, das Projekt hat in der Tat Zukunft!
Also sollte sich hinkriegen lassen, ist dann Pflichtprogramm beim nächsten XY-Treffen! Postet mal Eure weiteren Vorschläge!

@Heimo: Nee, das sind ja keine Bahnhöfe, Heimo. Da muß was anderes her, zum Beispiel eine Auflage per Ereigniskarte: "Gäste in Ihren Häusern/Hotels zahlen für eine Runde nur die halbe Miete, weil sie in ihrem Schlaf durch das Ertönen eines Alarmhorns gestört werden: Der Auffangrechen in der zu ihren Betrieben gehörenden Kläranlage wurde in Ihrer Abwesenheit durch eine ungewöhnliche Last blockiert. Sie müssen zur Aufklärung das Wasserwerk kaufen!"
(Wer aber das Wasserwerk kauft, hat den Schlüssel zum Bodensee-Rätsel, ist also wieder ein Vorteil, weil es gibt nen finalen Haarschnitt auf der Insel Reichenau gratis... )

Bahnhöfe gibts ja auch weitere Möglichkeiten genug: Oslebshausen , Stuttgart Hbf (mit Wartehalle = Einlaß nur mit Gitarre und mangelnden Geographiekenntnissen ).

Außerdem irgendwie Verschärfung des Mietzinseinnehmens: Betrüger lauern auf das Geld. (Ereigniskarte: "Geben Sie ihrem Mitspieler links die Geldscheinnummern durch und übergeben Sie ihm Ihre gesamte Kasse" bis auf einen Mindestbetrag oder so).

@ppk: Jau, Straßennamen gibts echt en masse - auf gehts! Aus was wird was? Säulingstraße? Akazienweg? Gerechtigkeitsgasse?

Eins ist klar, die Billigstraßen Turmstraße/Badstraße müssen recht "cernig" aufbereitet werden, damit das Spiel Realitätsbezug behält .

Your turn - Vorschläge sammeln, kriegen wir hin!

Bernhard.
nach oben springen

#3

Re: Projekt XY-MONOPOLY

in Off Topic 06.10.2008 17:38
von Meffert • 92 Beiträge
Eine weitere mögliche Ereigniskarte (könnte zusätzlich eine spontane Acivityeinlage während des Spiels sein):

Gehen Sie sofort ins Bistro Papillon und trinken Sie so viele Biere, bis Sie vom Hocker knallen.
Achtung: Nur bestellen und nicht trinken ist nicht!
nach oben springen

#4

Re: Projekt XY-MONOPOLY

in Off Topic 06.10.2008 21:08
von Peter Poppy Köhler • 244 Beiträge
Schlage als "Billigstraßen" die folgenden vor:


Badstraße wird zu "Weserstraße" (Frankfurt)
Turmstraße wird zu "Europakanal" - billiger geht's nicht mehr...

Oder war das jetzt zu gemein?
nach oben springen

#5

Re: Projekt XY-MONOPOLY

in Off Topic 06.10.2008 22:24
von freemason • 87 Beiträge
Als Häuser würden sich "Fertighäuser ohne Dach" anbieten!
nach oben springen

#6

Re: Projekt XY-MONOPOLY

in Off Topic 07.10.2008 09:41
von XY-Webmaster • 299 Beiträge
Grandiose Idee!!
nach oben springen

#7

Re: Projekt XY-MONOPOLY

in Off Topic 07.10.2008 15:19
von Joerg • 161 Beiträge
Wie wär’s denn, wenn man statt der Straßen Personen nimmt, nach denen mindestens einmal in XY gefahndet wurde?
Die Straßen etc. könnte man vom Trickbetrüger (Bad- bzw. Turmstraße) bis hin zu RAF-Terroristen (Parkstraße bzw. Schloßallee) ersetzen.
Häuser und Hotels werden durch Waffen ersetzt.
Ziel des Spiels ist es ein kriminelles Umfeld in einem virtuellen Stadtviertel aufzubauen und die Konkurrenz auszuschalten.
nach oben springen

#8

Re[2]: Projekt XY-MONOPOLY

in Off Topic 07.10.2008 17:06
von Laniol • 130 Beiträge
Joerg>Joerg>Ziel des Spiels ist es ein kriminelles Umfeld in einem virtuellen Stadtviertel aufzubauen und die Konkurrenz auszuschalten.

Will die Sendung nicht das Gegenteil erreichen?
nach oben springen

#9

Re[3]: Projekt XY-MONOPOLY

in Off Topic 07.10.2008 18:49
von Joerg • 161 Beiträge
Joerg>>Joerg>Ziel des Spiels ist es ein kriminelles Umfeld in einem virtuellen Stadtviertel aufzubauen und die Konkurrenz auszuschalten.

Laniol>Will die Sendung nicht das Gegenteil erreichen?

O.K. hast recht. Man könnte vielleicht folgendermaßen vorgehen. Es werden keine Verbrecher "gekauft", sondern in Gewahrsam genommen. Das Geld, was man hierfür hergeben muß, wäre vielleicht die Zahlung einer Belohnung.
Über den weiteren Spielverlauf müßte ich mir noch meine Gedanken machen.
nach oben springen

#10

Re: Projekt XY-MONOPOLY

in Off Topic 08.10.2008 09:42
von Jiri Brei • 516 Beiträge
Sorry Jungs, aber ist durch das miese Programm des ZDF mittlerweile auch hier der gute Geschmack auf der Strecke geblieben??

Uns sollte bei aller Glorifizierung der Sendung doch immer bewusst sein, dass es hier um Einzelschicksale geht. Ihr sprecht hier von ermorderten Menschen, mit Freunden und Verwanden, die teilweise auch Jahre später noch damit leben müssen, dass jemand aus Ihrer Mitte gerissen wurde und der Täter ungestraft und unentdeckt weiterlebt.

Nur mal so zum Nachdenken!

Wenn das zu kompliziert ist, dem empfehle ich einen Blick auf die Startseite:
Zitat:
Es ist daher auch nicht unsere Absicht, auf unseren Seiten mit Entsetzen Scherz zu treiben!
Zitatende.

Und wenn sowas doch (aus mir unerfindlichen Gründen) gemacht werden muss, dann richtet doch bitte dafür eine GBG ein und diskutiert sowas nicht öffentlich.

Gerade von Mods und Admins hätte ich eigentlich eine etwas differenzierte Betrachtungsweise erwartet.

Auf Prügel gefasst seiend
JB
nach oben springen

#11

Re: Projekt XY-MONOPOLY

in Off Topic 08.10.2008 11:34
von Rickybaby1977 • 299 Beiträge
Wenn ich mal als "kleines Licht" unserer Forengeimeinde meine Meinung dazu äußern darf: Ich denk, es war absolut von niemandem die Absicht, mit Entsetzen Scherze zu treiben. Opfernamen bleiben aus gutem Grunde ja sowieso - soweit möglich- unerwähnt bzw. werden abgekürzt und ich glaube ehrlichgesagt nicht, dass der Schmerz eines Angehörigen über den Verlust eines Menschen dadurch zu steigern wäre, dass eine bestimmte Straße etc. in einem Spiel erwähnt wird. Das wäre vermessen, so zu denken.
Ich finde die Idee des XY- Monopoly weiterhin einfach nur klasse. Ich finde übrigens, es müßte unbedingt eine Theodor-Heuß Brücke auftauchen und das Gefängnis befindet sich in der Krawehlstraße. Lg!
nach oben springen

#12

Re: Projekt XY-MONOPOLY

in Off Topic 08.10.2008 14:53
von andyrandy
avatar
@'einige'
Sagt mal Leute…

...so langsam aber sicher wird es geschmacklos und absolut taktlos hier.
Seid ihr noch ganz…?

Ich war nie ein besonderer Moralist, aber was hier jetzt abgeht ist die unterste Stufe.

Hier werden Orte für Brettspiele angegeben bzw. vorgeschlagen, an denen zum Teil MENSCHEN bestialisch ermordet wurden, oder wie etwa am Bahnhof Zoo, Menschen durch eine Suchterkrankung seelisch wie körperlich auf den Tot zusteuern, wie eine Freundin von mir in einem anderen Bahnhof aus den gleichen Gründen.


Und da wollt ihr paar 'Figürchen' hier auch noch ernsthaft mit Euren (z.T.) nostalgischen Sehnsüchten pausenlos über das neue ZDF -Format herhalten ?

Ihr macht Euch ja lächerlich!

Eduard Zimmermann würde euch wahrscheinlich mal zu einer Veranstaltung des Weißen Rings mitnehmen; aber ws. würde er kofschüttelnd einige gar nicht für voll nehmen.


Desweiteren wünsche ich einigen mal -wenn auch nur für ein paar Stunden- tatsächlich in die Opferrolle hineinversetzt. Ws. würden diese Leute nach ein paar Stunden schon das kalte Grausen kriegen.


Aus diesem Grunde ist auch endgültig Sense für mich hier.
Ich werde hier nichts mehr posten.

Bitte um schnelle Löschung meines Accounts.
Danke.
nach oben springen

#13

Re: Projekt XY-MONOPOLY

in Off Topic 08.10.2008 16:52
von freemason • 87 Beiträge
Puh, harter Tobak hier!

Ich bin zwar noch nicht lange hier (aktiv), aber ich glaube nicht, das hier irgendwer, irgendjemanden zu nahe treten will/ wollte!

Aber man muss sich auch Fehler eingestehen können- ich bin inzwischen auch der Meinung, das es geschmacklos ist, mit den Schicksalen anderer Leute "Spassige Spiele" zu gestalten.

@andyrandy:
Du solltest einen Abgang nicht von solchen "Kleinigkeiten" abhängig machen.
Auch ich bin nicht immer auf Seiten der Nostalgiker. Im Gegenteil: ich mag den R. Cerne gerne (...was sich reimt ist gut...)
nach oben springen

#14

Re: Projekt MONOPOLY

in Off Topic 08.10.2008 19:42
von Joerg • 161 Beiträge
Auch wenn es anders rüberkommen mag, aber uns allen liegt es sicherlich ganz fern, irgendwelche Scherze über die Verbrechen zu machen oder gar deren Opfer zu verhöhnen.
Obwohl ich hierzu noch einiges schreiben könnte, schlage ich vor, wir vergessen ganz schnell dieses Projekt.
nach oben springen

#15

Re: Projekt MONOPOLY

in Off Topic 08.10.2008 20:19
von bdvogel (gelöscht)
avatar
Das sehe ich auch so - wenn die Sache von einigen (ob gewollt oder tatsächlich, sei dahingestellt) mißverstanden wird oder gar Unfrieden stiftet, dann nehmt den Thread ggf. gerne wieder raus.

Bernhard.
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Uhi
Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1464 Themen und 18582 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de