#1

Sammelthread: Projekt XY-Studiofälle

in XY-Hauptsendungen 04.02.2008 23:38
von bdvogel (gelöscht)
avatar
Übernahme der Beiträge aus dem alten Forum.
Bernhard.

++++++++

von Entlauber am Donnerstag 17. Januar 2008, 10:42
Moin,

mittlerweile ist ja über die Jahre hinweg hier ( heißt sowohl im alten als auch im neuen Forum ) schon fast jeder halbwegs interessante Filmfall diskutiert worden. Was bisher aber ( m.A.n. ) immer zu kurz kam, sind die Studiofälle. Ich weiß, ich weiß, die x-te Fahndung nach irgendwelchen ein- und ausbrechenden Kosovo-Albanern ( Achtung : eine Pauschalisierung ist hier nicht beabsichtigt ) ist nicht unbedingt einer Fußnote im Forum würdig. Aber trotz allem gab´s doch so einige interessante Fälle, die manchmal fast einen Filmfall wert gewesen wären.

Ganz spontan fallen mir die vielfachen Personenfahndungen nach Ausbrecherkönig Alfred Lecki ( gibt´s sogar was bei Wikipedia : http://de.wikipedia.org/wiki/Alfred_Lecki ) und René Rolli ein. Irgendwie war da auch was mit Kokain (?) in Suppendosen (?) usw. usf.
Aufgrunddessen möchte ich hier mal einen Studiofälle-Thread eröffnen, wo man auch sowas mal diskutieren kann.

Außerdem : Könnte man nicht auch mal eine Netakte für Studiofälle angehen, bzw. diese in die Netakte integrieren ? Insbesondere würde ich zu gerne eine Aufstellung haben, in welchen Sendungen ( zumeist im letzten Studiofall ) nach einer bzw. einem unbekannten Toten gefahndet wurde. Das bräuchte ich quasi als Vorwarnung, denn noch heute hab ich noch richtig Bammel vor den z.T. grässlichen Fotos. Als Kind bzw. Jugendlicher in den 70ern/80ern habe ich beim Anschauen von XY spätestens mit Edes Ansage „... und nun zu unserem letzten Fall“ immer unter irgendeinem fadenscheinigen Vorwand ( Hunger, Durst, Pipi ) das Wohnzimmer verlassen, um mir nicht die unbekannten Toten anschauen zu müssen.

Also : Sollen wirs mal angehen, das mit der Studiofall-Netakte ? Oder hat sogar schon jemand sowas parat ? Und ansonsten : In Anlehnung an den 70er-Jahre-Teenie-Klamauk-Streifen "Her mit den kleinen Engländerinnen" : Her mit den Studiofällen zur Füllung des Threads...."Ich brauche keine Waffe. Ich ermittle AUSSCHLIESSLICH mit dem Gehirn"

----------
Re: Her mit den kleinen Studiofällen - Der Studiofall-Themenbloc
von Smartthias am Freitag 18. Januar 2008, 00:34


Ich bin seit Beginn dieses Jahres dabei, meine Folgen auf DVD zu katalogisieren und dabei auch Studiofälle zu berücksichtigen. Ich mache das in etwa nach dem system der netakte dieser Seite, habe allerdings für die Studiofälle nur eine „Sammelkategorie“ entworfen, in die ich dann alle Studiofälle der Sendung in chronologischer Folge eintrage. In der Regel erscheint dann zunächst der Name des Gesuchten bzw. der Fall selbst (z.B. ubk. Toter) und dann in Klammern das Vergehen (Mord, Einbruch etc.) und der Hinweis, in welcher Folge der Fall als geklärt („gkl.“) thematisiert wurde.

In der Praxis sieht das dann so aus - ein Beispiel aus Folge 368 vom 05.04.2004:

Mord an 15-jähr.Murat Yildiz (369gkl.);Vergewaltiger(Phantombild+film. Rekonstr.);Patrick Schneider (Millionenbetrug);Bankräuber(Video;steigt über Sicherheitsglas);Said Adil(Mord;369gkl.);Doru Bejinaru (Hornbach-Überfall)

Für jeden Studiofall eine gesonderte Zeile zu beginnen, erschien mir zu aufwändig; mit Hilfe der Suchfunktion kann man ja dann dennoch nach bestimmten Fällen suchen.

Es bestätigt sich dabei, dass einige Studiofälle ähnlich schockierend oder unfassbar sind wie mancher Filmfall. Außerdem findet sich auch Interessantes: So ist etwa der Mord an Magdalene Heinrich (FF1 vom 03.05.2002) einige Folgen zuvor (12.10.2001) als Studiofall behandelt worden.

Meine Studiofallliste steckt allerdings noch in den Anfängen; ich habe derzeit 21 Folgen untersucht, und es wird sicher noch mindestens ein halbes Jahr dauern, bis ich alle Sendungen durchhabe. Wenn dann noch Interesse besteht, werde ich sie gerne bereitstellen... Vielleicht kann man aber auch ein Gemeinschaftsprodukt daraus machen.
Smartthias

----------
Re: Her mit den kleinen Studiofällen - Der Studiofall-Themenbloc
von Entlauber am Freitag 18. Januar 2008, 09:07


Moin,

sowas ähnliches hatte ich mir auch vorgestellt. Da ich gerade dabei bin, auch ein wenig Ordnung im Archiv zu schaffen ( Rippen von XY-Sendungen zu avi-Dateien, damit ich die auch auf meinem Portable anschauen kann ), werde ich in naher Zukunft auch mal die Studiofälle notieren. Das die ganze Geschichte natürlich Zeit in Anspruch nimmt, ist klar. Aber gut Ding will Weile haben "Ich brauche keine Waffe. Ich ermittle AUSSCHLIESSLICH mit dem Gehirn"
Entlauber

----------
Re: Her mit den kleinen Studiofällen - Der Studiofall-Themenbloc
von Bernhard am Samstag 19. Januar 2008, 23:54


Klasse Idee, Entlauber! Mache ich gerne mit!

Für einige der vergleichsweise wenigen XY-Folgen, die ich komplett auf Band habe, hab ich das teils (für den "Eigengebrauch") schon gemacht, muß ich aber nochmal drübergehen, bevor ichs poste.
Mein Grundschema dabei war - analog zu den FF - ein Eintrag pro SF (Datum-bearbeitende Dienststelle-Stichwort).

Nutzen wir doch den Thread hier gleich zum Sammeln - wer eine Folge durchgesehen hat, kann das Ergebnis gleich hier reinstellen.

Schönes Wochenede,
Bernhard.
----------

Re: Her mit den kleinen Studiofällen - Der Studiofall-Themenbloc
von Tim am Sonntag 20. Januar 2008, 19:35


Ja,
das wäre echt schön, wenn man auch bei den SF wüßte, welche geklärt sind. Aber leider steht beim e110-Newsletter meist nicht der Monat der Sendung dabei, z. B. hier:

Mutmaßlicher Totschläger nach 14 Jahren Flucht gefasst

Stuttgart/Patras (ddp). Nach 14-jähriger Flucht ist ein mutmaßlicher Totschläger von Zielfahndern des Landeskriminalamtes (LKA) Baden-Württemberg in Griechenland dingfest gemacht worden. Der international gesuchte 44-jährige Albaner wurde am Mittwoch nahe Patras gefasst, wie das LKA in Stuttgart mitteilte. Er soll Ende August 1993 bei einem Herbstfest in Niederstetten im Main-Tauber-Kreis einen 34-jährigen Deutschen erstochen haben.

Vor der Messerattacke sei der Albaner bereits wegen verbaler und tätlicher Auseinandersetzungen mit einheimischen Festbesuchern aus dem Zelt verwiesen worden. Er sei jedoch später mit einem Messer bewaffnet zurückgekehrt und habe auf das Opfer eingestochen.

Nach der Tat gelang es dem Verdächtigen, zu fliehen. Auch eine 1996 ausgestrahlte ZDF-Fernsehfahndung in «Aktenzeichen XY... ungelöst» blieb ohne Erfolg. Die Zielfahnder ermittelten dann aber seit Mai 2006 in Albanien, Belgien, Frankreich, Griechenland, den Niederlanden, Österreich und den USA. Dabei wurden sie von Verbindungsbeamten des Bundeskriminalamtes unterstützt. Die Staatsanwaltschaft Ellwangen will nun die Auslieferung des Tatverdächtigen nach Deutschland beantragen.
20.01.2008 SR


Gruß

Tim

++++++++++++++++
nach oben springen

#2

Re: Sammelthread: Projekt XY-Studiofälle

in XY-Hauptsendungen 20.02.2008 14:29
von Dielaschten • 37 Beiträge
Ich kann mich auch noch an einen Studiofall erinnern, der irgendwann in den 80ern gewesen sein muß.
Es wurde ein Foto eines Jungen gezeigt (war vielleicht so um die 14 J. glaube ich), der tot in einem Kanalschacht aufgefunden worden ist. (Es war aber ein Foto aus Lebzeiten.) Ich kann mich sogar noch an den Namen erinnern - Daniel Schaub -. Er hatte, so glaube ich mich zu erinnern, mit der homosexuellen Szene zu tun. Mich würde interessieren, ob dieser Fall geklärt worden ist.
nach oben springen

#3

Re[2]: Sammelthread: Projekt XY-Studiofälle

in XY-Hauptsendungen 20.02.2008 15:01
von Heimo • 1.277 Beiträge
Dielaschten>Ich kann mich auch noch an einen Studiofall erinnern, der irgendwann in den 80ern gewesen sein muß.
Dielaschten>Es wurde ein Foto eines Jungen gezeigt (war vielleicht so um die 14 J. glaube ich), der tot in einem Kanalschacht aufgefunden worden ist. (Es war aber ein Foto aus Lebzeiten.) Ich kann mich sogar noch an den Namen erinnern - Daniel Schaub -. Er hatte, so glaube ich mich zu erinnern, mit der homosexuellen Szene zu tun. Mich würde interessieren, ob dieser Fall geklärt worden ist.


Dieser Fall zählte weitläufig zum Gesamtfall "Darmstädter Klärwerk", der am 24.02.84 gezeigt wurde. Dort wurden im selben Klärwerk zwei männliche Leichen angeschwemmt. Nach der mühevollen Identifizierung der Toten (die Gesichter wurden im Modell rekonstruiert) stellte man fest, dass auch diese im homosexuellen Milieu "zu Hause waren".

Insgesamt zählen sechs männliche Leichen zu der Serie. Es gab wohl einen Verdächtigen, den man aber nicht überführen konnte, da man über die genauen Termine wie Datum der Ermordungen höchstens Mutmaßungen anstellen konnte. Man konnte nur größere Zeiträume eingrenzen - ein ideales Schlupfloch für die Verteidigung. Vielleicht laufen da gegenwärtig immer noch Ermittlungen. Ich habe diese Serie in einem der Bücher von Stephan Harbort gefunden. Auf meine Anfrage vor einem Jahr hin, ob es neue Entwicklungen in der Sache gäbe, verweigerte er aber eine Auskunft.
nach oben springen

#4

Re: Sammelthread: Projekt XY-Studiofälle

in XY-Hauptsendungen 20.02.2008 15:16
von Dielaschten • 37 Beiträge
Danke für die schnelle Antwort. Mir war auch so, daß da noch von einem weiteren Toten die Rede war.
Nun hatte ich der Neugierde halber (schreibt man dass so?)
in der Netakte geguckt nach diesem Fall, und da steht, dass sei eine gesperrte Folge... Wie muß ich denn das verstehen?
nach oben springen

#5

Re: Sammelthread: Projekt XY-Studiofälle

in XY-Hauptsendungen 21.02.2008 10:59
von Peter Poppy Köhler • 244 Beiträge
Ich habe die Frage nach der gesperrten Folge auch schon zweimal gestellt, aber bisher konnte noch keiner eine Antwort darauf geben. Weiß denn niemand von den Experten Bescheid? Vielleicht klappt's mit der Antwort nach diesem erneuten Ausstrahlen der Fahndung...;-)
nach oben springen

#6

Re: Sammelthread: Projekt XY-Studiofälle

in XY-Hauptsendungen 22.02.2008 16:45
von Lemmy • 83 Beiträge
Es handelt sich dabei um die Folge vom 18.07.1986. Das ZDF gab an, dass diese Folge gesperrt (ich vermute wegen brutaler, abstoßender Szenen etc.) sei. Ich denke, die Folge hätte auf dem Index stehen sollen. Jedoch hat das ZDF die Folge doch ausgestrahlt.

Was genau von Statten gegangen ist, weiß ich leider auch nicht. Evtl. wurden die/der indizierte(n) FF'(s) beschnitten, so dass er doch noch ausgestrahlt werden durfte.

Die Folge beinhaltet unter anderem den bekannten "Golfstreit".
nach oben springen

#7

Re: Sammelthread: Projekt XY-Studiofälle

in XY-Hauptsendungen 22.02.2008 17:55
von Dielaschten • 37 Beiträge
Also besteht nicht mehr die Möglichkeit, diesen FF irgendwo noch zu sehen? Schade, kann ich aber irgendwie verstehen.
nach oben springen

#8

Re: Sammelthread: Projekt XY-Studiofälle

in XY-Hauptsendungen 22.02.2008 18:11
von Lemmy • 83 Beiträge
Den Golfstreit kann man bei u-tube sehen!
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Artikel zu XY
Erstellt im Forum Rund um XY von vorsichtfalle
13 22.01.2016 23:08goto
von Alice • Zugriffe: 703
Künftige Fälle bei XY - Sammelthread
Erstellt im Forum Rund um XY von vorsichtfalle
14 08.08.2016 09:18goto
von vorsichtfalle • Zugriffe: 1414
Projekt Studiofall-Netakte
Erstellt im Forum Studiofälle von Heimo
428 05.01.2016 02:18goto
von karadayi • Zugriffe: 69801
Fest oben: EXISTIERENDE Threads zu einzelnen Studiofällen (Linkliste)
Erstellt im Forum Studiofälle von bd-vogel
5 14.02.2013 00:56goto
von bastian2410 • Zugriffe: 5677
Projekt MONOPOLY
Erstellt im Forum Off Topic von bdvogel
21 12.10.2008 22:32goto
von Peter Poppy Köhler • Zugriffe: 1278
26.6.1981 SF7 (Fall 10 Kripo Köln) Entführungsfall Johannes Erlemann
Erstellt im Forum Studiofälle von bd-vogel
8 15.04.2018 21:22goto
von Erwin Köster • Zugriffe: 17720
Bekannte Schauspieler in den Filmfällen (Projekt Liste)
Erstellt im Forum Rund um XY von Marie Marchand
18 29.12.2017 22:31goto
von Metropolis 1971 • Zugriffe: 2439
Sendung vom 27.9.2007
Erstellt im Forum XY-Hauptsendungen von bdvogel
1 07.02.2008 19:51goto
von bdvogel • Zugriffe: 1469
Lob & Verbesserungsvorschlag
Erstellt im Forum Off Topic von Laniol
0 21.04.2008 19:15goto
von Laniol • Zugriffe: 328

Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Knudsen10
Besucherzähler
Heute waren 6 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1471 Themen und 18725 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de