#1

21.3.1997 FF2 (Kripo Peine) Mordfall Yasmin Stieler - geklärt?

in Filmfälle 17.10.2011 13:05
von Oma Thürmann • 721 Beiträge

Vidocq ist mehr als dubios. In einem anderen Forum hatte er beispielsweise "recherchiert", dass der "Schwarze Mann" Martin N., der gegenwärtig wegen der Morde an drei Jungen vor Gericht steht, Fußball gespielt hat. Das hatte er einem Medium namens "Internet" entnommen, dummerweise war es aber eine zufällige Namensgleichheit. Auch ergeht er sich gerne in nebulösen Andeutungen und nach Fallklärungen in Kommentaren der Gattung: "War sowieso schon lange die Nummer Eins auf meiner Liste". Wagt dann jemand, darauf hinzuweisen, folgt Schweigen. Mein Rat: Ignorieren.


zuletzt bearbeitet 06.12.2013 16:23 | nach oben springen

#2

Re: 21.3.1997 FF2 (Kripo Peine) Mordfall Yasmin Stieler - geklärt?

in Filmfälle 17.10.2011 13:28
von Waldmeister • 61 Beiträge
Meines Wissens besteht das „ungeklärte Morde Forum“ nicht mehr. Ich habe mir das Forum mal vor Jahren angesehen. Mich haben aber der nicht immer sehr freundliche Umgangston dort abgeschreckt und auch Streitereien untereinander, die immer wieder aufkamen und nicht bereinigt werden konnten. Das stört den Lesefluss erheblich.

Ich kann mir auch nicht erklären wieso Hobbykriminalisten Akteneinsicht bekommen und das auch gleich in unterschiedlichen Fällen. Soweit mir bekannt hat der User Vidocq auch im Mordfall Heike Rimbach in Lüttgenrode in Sachsen-Anhalt privat recherchiert. Es kann sich dann eigentlich nicht um einen Hobbykriminalisten handeln, sondern um einen Privatdetektiv, der im Auftrag von Verdächtigen oder Angehörigen ermittelt und der über diese Verbindung über Verteidiger/ Nebenkläger-Vertreter, die Akteneinsichtsrecht haben, an Informationen aus den Akten gelangt.

Naja, nicht jeder ist ein Sherlock Holmes, der einem Inspektor Lestrade auf die Sprünge helfen kann. Ich kann mir schon vorstellen,dass die Ermittlungsarbeit durch manche "Eingriffe" behindert werden kann.
nach oben springen

#3

Re: 21.3.1997 FF2 (Kripo Peine) Mordfall Yasmin Stieler - geklärt?

in Filmfälle 17.10.2011 13:45
von Oma Thürmann • 721 Beiträge
Stimmt, das "Ungeklärte-Morde-Forum" ist "currently disabled" . Es hat sich aber ein neuer Spielplatz gefunden, den meinte ich mit dem Hinweis auf die "Schwarze-Mann-Serie".
nach oben springen

#4

Re: 21.3.1997 FF2 (Kripo Peine) Mordfall Yasmin Stieler - geklärt?

in Filmfälle 17.10.2011 14:00
von Waldmeister • 61 Beiträge
@Oma Thürmann

Den neuen Platz, der sich gefunden hatte, kenne ich.Dort gibt es einen " Schwarze Maskenmann-Thread". Inzwischen wurde der User Vidocq dort aber ausgeschlossen.

---------------

Den interessanten Spiegel-Artikel zum Fall Stieler, wo Vidocq erwähnt wurde, kannte ich aber noch nicht! Danke @Kuller fürs Einstellen.
nach oben springen

#5

Re: 21.3.1997 FF2 (Kripo Peine) Mordfall Yasmin Stieler - geklärt?

in Filmfälle 17.10.2011 14:07
von Oma Thürmann • 721 Beiträge
@waldmeister: Das hört man gern :-)
nach oben springen

#6

Re: 21.3.1997 FF2 (Kripo Peine) Mordfall Yasmin Stieler - geklärt?

in Filmfälle 17.10.2011 16:57
von Heimo • 1.278 Beiträge
Auch mir ist der User namens Vidocq bekannt. Zunächst fand ich sein Bemühen ganz erstaunlich und konnte mancher seiner Einlassungen zustimmen. Erstmals stutzig wurde ich, als ich seine Involvierung in die Aufklärung zum Mord an Yasmin S. registrierte. Im Forum "Ungeklärte Morde" verfolgte ich seine Ansichten zu diversen Mordfällen und irgendwann schlug meine Meinung über ihn ins Gegenteil um. Mich störte vor allen Dingen, dass er nur seine Meinung gelten lässt. Echte Debatten fanden nicht statt.

Endgültig "den Kanal voll" hatte ich, als ich seine Meinung in einem Fall, über den ich partiell gut Bescheid weiß, las. Ganz deutlich wurde, dass er eigentlich wenig über den Fall wusste (manches gar falsch), aber dieses Wissen als apodiktisch ansah.

Dass er nun in diesem anderen Forum wegen Multinickerei wohl gesperrt ist, finde ich amüsant, da er im Forum "Ungeklärte Morde" anderen Usern Multinickerei vorwarf.

Ich würde mir aber wünschen, dass der Fall Yasmin S. doch noch geklärt wird.
nach oben springen

#7

Re: 21.3.1997 FF2 (Kripo Peine) Mordfall Yasmin Stieler - geklärt?

in Filmfälle 17.10.2011 17:25
von Waldmeister • 61 Beiträge
Soweit ich das verfolgt habe wurde er auch wegen seines gesamten Werdegangs ( es gab mindestens eine frühere Sperre wegen eines Beitrags beleidigenden Inhalts) , in diesem Forum als Mitglied ausgeschlossen.

Ich hoffe auch, dass der Fall Yasmin Stieler noch geklärt wird. Die Tat war insgesamt sehr brutal.Man mag sich die Zerstückelung der Leiche nicht vorstellen.
nach oben springen

#8

21.3.1997 FF2 (Kripo Peine) Mordfall Yasmin Stieler

in Filmfälle 04.09.2008 16:45
von Joerg • 167 Beiträge

notgedrungen muß ich mich outen, daß ich hin und wieder mal reinschaue, was dieses Boulevardblatt mit den 4 großen Buchstaben zu bieten hat. Hat sich aber diesmal gelohnt, da ich bei der Konkurrenz (noch) nichts gefunden habe.

http://www.bild.de/BILD/news/telegramm/n...xt=5709382.html


zuletzt bearbeitet 06.12.2013 16:41 | nach oben springen

#9

Re: Mordfall Yasmin Stieler geklärt? FF2 21.03.97

in Filmfälle 04.09.2008 19:00
von Dielaschten • 37 Beiträge
Das wäre der Hammer! Ich komme aus Uelzen. Ich kanns noch gar nicht glauben...
nach oben springen

#10

Re: Mordfall Yasmin Stieler geklärt? FF2 21.03.97

in Filmfälle 04.09.2008 19:25
von Litzelwalchen • 113 Beiträge
Gratulation! Gut gemacht Herr Wachtmeister.

Das war doch der Fall wo der Opa die Leichenteile an der Bahn ausbuddelt?
Das Mädchen wollte in eine Disco nach Hannover oder so ähnlich
nach oben springen

#11

Re: Mordfall Yasmin Stieler geklärt? FF2 21.03.97

in Filmfälle 04.09.2008 19:55
von bdvogel (gelöscht)
avatar
Das wäre ja wirklich klasse, wenn man das jetzt aufgeklärt hätte. Der Fall bewegt die Uelzener Gegend bis heute (meine Familie stammt teilweise von dort, grad vor ein paar Tagen war ich noch dort und wir haben u.a. auch über den Fall gesprochen, damals verlautete noch nichts über die neue Entwicklung).

Jetzt hat auch die Uelzener AZ die Nachricht auf ihrer Titelseite, hier der Link:
AZ-Blitz: Mordfall Stieler

Dort auch näheres zu den Umständen der Aufklärung: Demnach handelt es sich um einen Mann, der schon länger zum Kreis der Verdächtigen zählte - aber erst jetzt entdeckte man neue ihn belastete Indizien (Spaten mit Erdanhaftungen)...

In der morgigen Ausgabe der Uelzener AZ soll es weitere Berichte geben. (Website: www.az-online.de)

Hänge noch meine Kurznotizen zum Fall an.

Bernhard.


Den Fall Yasmin Stieler (21.3.1997 FF3, Kripo Peine: Bahndammtorso) kann man ausführlich im XY-Buch nachlesen (S. 234-236).

Yasmin wollte von ihrer Heimatstadt Uelzen aus in eine Diskothek nach Braunschweig. Ob sie dort angekommen ist, blieb zunächst offen - seit ihrer Abfahrt aus Uelzen war sie verschwunden. Einige Tage später fand dann ein Rentner an einem Bahndamm in Vechelde (Strecke zwischen Hannover und Braunschweig) einen vergrabenen Torso, bei dem es sich um einen Teil ihrer Leiche handelte.

Entwicklungen seit der Filmfall-Ausstrahlung:

Nachdem kurz vor der Ausstrahlung des Filmfalls die zunächst verschwundenen Beine des Opfers in den Ricklinger Teichen in Hannover aufgetaucht waren, wurde der Kopf des Opfers kurze Zeit nach der Sendung wird im Hämeler Wald nahe der Ortschaft Hämelerwald, einem Stadtteil von Lehrte, von einem Spaziergänger aufgefunden. Die Arme sind bis heute verschwunden.

Einigen Zeugenaussagen zufolge soll Yasmin Stieler Braunschweig tatsächlich erreicht haben und dort gesehen worden sein. Eine heiße Spur ergab sich jedoch aus der Fernsehfahndung nicht.

Ein Haar, das am Müllsack am Fundort des Torsos in Vechelde sichergestellt wurde und nicht dem Opfer zuzuordnen ist, und die Tatsache, daß der Täter dort über eine gewisse Ortskenntnis verfügt haben muß, führte die Beamten der Kripo zu einem Massen-DNA-Test an 1300 der 5000 Bewohner von Vechelde, jedoch ohne Erfolg.

Der Fall ist trotz intensiver Bemühungen der Mordkommission und erneuter Fernsehfahndungen, z.B. im Rahmen der Langzeitdokumentation „Im Netz der Mordkommission“ (ZDF), bislang ungeklärt geblieben.

(Stand: Juli 2007 - BV.) ***
nach oben springen

#12

Re: Mordfall Yasmin Stieler geklärt? FF2 21.03.97

in Filmfälle 04.09.2008 20:16
von uschi • 132 Beiträge
ui.. ihr solltet schnell noch auf die Seite der B*ld Zeitung

http://www.bild.de/BILD/news/vermischtes/2008/09/04/mordfall-jasmin-stieler/festnahme-nach-zwoelf-jahren.html

dort - nach unten scrollen - ist nämlich der FF in sehr guter Quali zu bewundern!!

lg
usch
nach oben springen

#13

Re: Mordfall Yasmin Stieler geklärt? FF2 21.03.97

in Filmfälle 04.09.2008 22:38
von Himmelsdorfer • 143 Beiträge
Gratulation an die hartnäckigen Beamten!!!

Wundert mich, dass die BILD den Fall nochmal zeigen darf.
nach oben springen

#14

Re: Mordfall Yasmin Stieler geklärt? FF2 21.03.97

in Filmfälle 05.09.2008 00:14
von bdvogel (gelöscht)
avatar
Ich glaube nicht, daß die B*ld-Zeitung beim ZDF um Erlaubnis gefragt hat - die haben nämlich einfach den Fall von Y*t*be verlinkt, siehe die identischen Bildfehler im Clip.

Dem Glückwunsch an die Hartnäckigkeit der zuständigen Ermittler kann ich mich nur anschließen - wie mühsam und frustrierend deren Geschäft war bzw. mitunter ist, konnte man ja bei der exzellenten Langzeit-Doku zum Fall Stieler im ZDF besichtigen.

Für die Angehörigen ist es sicher eine Art Erleichterung, daß man den mutmaßlichen Täter nun hat überführen können. Über den Rest entscheiden die Gerichte.

Bernhard.
nach oben springen

#15

Re: Mordfall Yasmin Stieler geklärt? FF2 21.03.97

in Filmfälle 05.09.2008 07:09
von Heimo • 1.278 Beiträge
Im Falle von Ursula H. bin ich ob der Festnahme des Verdächtigen euphorisch geworden, bei der Klärung des Mordes an Yasmin S. bin ich deutlich skeptischer.

In beiden Fällen müssen wir uns auf Indizienprozesse gefasst machen. Viel wird davon abhängen, ob Indizienketten geschlossen werden können. Da bin ich in beiden Fällen zurückhaltend.

Bei dem Mord an Yasmin gehe ich davon aus, dass jetzt der Spaten gefunden wurde, mit dem das Mädchen vergraben wurde. Alles weitere muss man sehen. Ich möchte am Ende nicht sagen: "Es war zu schön, um wahr zu sein!"
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
23.3.2001 FF4 (Kripo Lörrach) Mordfall Herbert Ulmer (Rheinleiche/Mord am XY-Freitag)
Erstellt im Forum Filmfälle von bdvogel
1 14.02.2013 09:15goto
von bd-vogel • Zugriffe: 1310
27.10.1995 - FF 1 (Kripo Berlin) - Mord an Sabrina G.
Erstellt im Forum Filmfälle von Oma Thürmann
13 30.09.2017 00:38goto
von Oma Thürmann • Zugriffe: 6706
10.1.1997 FF 1 (Kripo Darmstadt) Mordfall Sebastian Musial (Dreierzelt)
Erstellt im Forum Filmfälle von bastian2410
2 12.02.2011 16:42goto
von Ludwig • Zugriffe: 4483
10.9.1993 FF 3 (Kripo Tübingen) Mord an Andrea Bergmaier ("Der Porsche aus München")
Erstellt im Forum Filmfälle von bastian2410
9 14.02.2013 11:57goto
von SdB • Zugriffe: 4848
09.09.1988 FF 3 (Kripo Wuppertal) Mordfall Sigrid Wolf
Erstellt im Forum Filmfälle von xyzuschauerseit72
3 03.02.2014 21:17goto
von Ede-Fan • Zugriffe: 1957
11.10.1991 FF3 (Kripo Bonn) Mordfall Bettina Pluta (Mord am Wahlabend)
Erstellt im Forum Filmfälle von bastian2410
8 14.02.2013 10:36goto
von Waldmeister • Zugriffe: 5676
29.3.2007 FF5 (Kripo Weilheim/Oberbayern) Vergewaltigung einer Wanderin (Leitenberg/Brauneck)
Erstellt im Forum Filmfälle von bd-vogel
1 06.11.2010 03:58goto
von bd-vogel • Zugriffe: 1254
25.11.2004 FF4 (Kripo Goslar) Mordfall Arne-Leif Conrad
Erstellt im Forum Filmfälle von bd-vogel
0 18.12.2011 10:04goto
von bd-vogel • Zugriffe: 1455
1.12.1995 Studiofall 7 (Fall 10, Kripo Flensburg) Mordfall Dennis Rostel
Erstellt im Forum Studiofälle von bd-vogel
2 09.08.2017 21:23goto
von vorsichtfalle • Zugriffe: 1407

Besucher
1 Mitglied und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kerzenlicht
Besucherzähler
Heute waren 10 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1479 Themen und 18795 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de