#16

Re[2]: 16.09.2009 FF 3 (Kripo Trier) Vermisstenfall Walter Klein

in Filmfälle 24.02.2011 21:06
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge
TheWhite1961>Der Prozess "Mord ohne Leiche" neigt sich langsam dem Ende entgegen.......
TheWhite1961>http://www.volksfreund.de/nachrichten/region/bitburg/aktuell/Heute-in-der-Bitburger-Zeitung-Mord-ohne-Leiche-Staatsanwalt-fordert-lebenslange-Haft;art752,2696066

Hier noch ein etwas ausführlicherer Bericht über den heutigen Prozesstag. Morgen fällt das Ureil. Man darf gespannt sein. Falls es zu einer Verurteilung kommen sollte wäre dieser spektakuläre Fall auch Dank XY gelöst worden.

http://www.rnf.de/news/mord_ohne_leiche_prozess_lebenslange_haft_gefordert_28909474
nach oben springen

#17

Re: 16.09.2009 FF 3 (Kripo Trier) Vermisstenfall Walter Klein

in Filmfälle 25.02.2011 13:48
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge
Der "Mord ohne Leiche" Prozess hat mit dem Urteil geendet welches sich in den letzten Wochen abgezeichnet hat.

http://www.swr.de/nachrichten/rp/-/id=1682/nid=1682/did=7686772/13o7nk2/index.html

Neben dem Hühner Klaus Fall(100 prozentige Klärung durch XY) und dem Fall Mirco(Beihilfe von XY) war dies, nachdem es die letzten Jahre eher verhaltene Erfolge bei großen Mordfällen gab) der dritte große Ermittlungserfolg für XY. Bei den beiden erstgenannten Fällen sind die Täter ja eindeutig überführt gewesen, hier fiel die Entscheidung letztendlich vor dem Richter.
nach oben springen

#18

Re: 16.09.2009 FF 3 (Kripo Trier) Vermisstenfall Walter Klein

in Filmfälle 17.07.2011 12:44
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
der BGH muss sich- wie erwartet- mit dem Mord ohne Leiche auseindersetzen. Die Verteidigung hat form- und fristgerecht Revision eingelegt, nach Vorlage des schriftlichen Urteils wurde diese begründet.

(PM Pressestelle des BGH)

Ob die Revison durch die Richter zugelassen wird und für wie darüber entschieden wird, steht noch nicht fest. Ich glaube, im Herbst sind wir dann etwas schlauer.
nach oben springen

#19

Re[2]: 16.09.2009 FF 3 (Kripo Trier) Vermisstenfall Walter Klein

in Filmfälle 29.05.2012 18:05
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
bastian2410>der BGH muss sich- wie erwartet- mit dem Mord ohne Leiche auseindersetzen. Die Verteidigung hat form- und fristgerecht Revision eingelegt, nach Vorlage des schriftlichen Urteils wurde diese begründet.

15 Monate nach dem Schuldspruch ist das Urteil seit drei Wochen rechtskräftig, der BGH verwarf die Revision und bestätigte somit die Verurteilung eines 56 Jährigen aus Oberlascheid (Eifelkreis Bitburg-Prüm).

Die Verteidiger wollen jedoch noch das Bundesverfassungsgericht anrufen und Verfassungsbeschwerde einlegen. Die Leiche von Walter Klein wurde bis heute nicht gefunden.

http://www.volksfreund.de/nachrichten/region/rheinlandpfalz/rheinlandpfalz/Heute-im-Trierischen-Volksfreund-Mord-ohne-Leiche-Verteidiger-kaempft-fuer-neuen-Prozess;art806,3159934
nach oben springen

#20

Re: 16.09.2009 FF 3 (Kripo Trier) Vermisstenfall Walter Klein

in Filmfälle 30.05.2012 20:04
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge
Auf Grund der Vorgeschichte sind aus meiner Sicht die Chancen des Verurteilten eher gering einzuschätzen.
nach oben springen

#21

Re[2]: 16.09.2009 FF 3 (Kripo Trier) Vermisstenfall Walter Klein

in Filmfälle 31.05.2012 01:15
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
TheWhite1961>Auf Grund der Vorgeschichte sind aus meiner Sicht die Chancen des Verurteilten eher gering einzuschätzen.

Allgemein- wenn wir in die History der Rechtsprechung schauen- sind die Chancen einer Verfassungsbeschwerde nach einem Strafurteil gering einzuschätzen. Mir ist aus der Erinnerung kein Fall bekannt, dass das Bundesverfassungsgericht auf Antrag eines verurteilten Straftäters ein Urteil der Schwurgerichtskammer aufgehoben hat.


Das einzige Mal in der deutschen Rechtsgeschichte, dass ein Zivilgericht ein Strafrechtsurteil infrage gestellt hat, war der Fall Harry Wörz aus dem Jahre 1997. Er wurde im August 1998 rechtskräftig wegen versuchten Totschlags an seiner Exfrau zu 11 Jahren Haft verurteilt, nach der BGH die Verurteilung der Vorinstanz bestätigt hatte. Erst in einem Zivilrechtsverfahren auf Erstattung der Pflegekosten auf Klage der Eltern, deren Tochter nach der Tat ein Pflegefall wurde, wurde die Entscheidung des Schwurgerichts des LG Karlsruhe in Zweifel gezogen. Wörz wurde im November 2001 aus der Haft entlassen und ist erst seit Weihnachten 2010 rechtskräftig freigesprochen.

Umgekehrt- also das nach einem Freispruch des Strafgerichts ein Zivilgericht einen damaligen Angeklagten verurteilt hat- ist in Deutschland und vielleicht in Europa noch nie passiert. Da gibt es vielleicht auch nur eien Fall weltweit: der frühere Footballspieler O.J. Simpson wurde Mitte 90er wegen Mordes an seiner Exfrau und ihres Geliebten freigesprochen, vor dem Zivilprozeß jeodch Anfang 1997 zu einer Schadensersatzzahlung in Höhe von insgesamt 33,5 Millionen US-Dollar an die Hinterbliebenen verurteilt.

Daher sind die Chancen- wie TheWhite schon gesagt hat- schon aus historischen Gründen sehr gering. Ich möchte jedoch darauf hinweisen, dass die Verteidiger nach einer Entscheidung des Bundesverfassungsgericht den Europäischen Gerichtshof anrufen und den Gang nach Straßburg antreten können. Und diese Richter entscheiden ab und zu etwas anders- auch das ist historisches belegbar.
nach oben springen

#22

RE: Re[2]: 16.09.2009 FF 3 (Kripo Trier) Vermisstenfall Walter Klein

in Filmfälle 21.10.2018 12:21
von Ede-Fan • 592 Beiträge

Der Trierer Volksfreund nimmt sich in seiner Krimireihe auch diesen Fall noch einmal vor und bereitet ihn sehr lesenswert auf:

Trierer Volksfreund vom 02.09.2018: "Ein Mord und keine Leiche in der Eifel"

In diesem, auf der Seite verlinkten Video, wird der damalige Staatsanwalt Eric Samel (Lolita B. !) interviewt:

https://youtu.be/hnLftsfmtVs

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Unser Walter – Spielserie über ein Sorgenkind (ZDF, 1974)
Erstellt im Forum Rund um XY von Oma Thürmann
4 17.07.2017 21:01goto
von Oma Thürmann • Zugriffe: 821
Sendung vom 05.09 2012
Erstellt im Forum XY-Hauptsendungen von bd-vogel
44 18.04.2016 11:37goto
von vorsichtfalle • Zugriffe: 4604
Fahrkarte erhobener Daumen - die Anhaltermorde bei XY
Erstellt im Forum Filmfälle von Ludwig
63 23.09.2017 13:13goto
von XYmittendrin • Zugriffe: 16269
11.10.1991 FF3 (Kripo Bonn) Mordfall Bettina Pluta (Mord am Wahlabend)
Erstellt im Forum Filmfälle von bastian2410
8 14.02.2013 10:36goto
von Waldmeister • Zugriffe: 5908
09.09.1988 SF 1 (Interpol Wien) Fahndung nach Udo Proksch und Hans-Peter Daimler: Die Lucona-Affäre
Erstellt im Forum Studiofälle von bastian2410
0 29.09.2010 00:01goto
von bastian2410 • Zugriffe: 1302
Sendung vom 16.09.2009
Erstellt im Forum XY-Hauptsendungen von XY-Webmaster
51 29.09.2010 17:45goto
von xyzuschauerseit72 • Zugriffe: 3161
09.11.1979 FF 1 (Kripo Bad Orb) Mordfälle Michael Walter/Petra Wohland (Hochsitzmord)
Erstellt im Forum Filmfälle von bastian2410
14 27.06.2011 09:36goto
von Black_Smurf • Zugriffe: 12193
RE: 25.08.1995 FF3 (Kripo Memmingen) Mord an Rechtsanwalt
Erstellt im Forum Filmfälle von xyzuschauerseit72
8 08.09.2015 14:51goto
von vorsichtfalle • Zugriffe: 1649
27.09.1985 SF 3 (Kripo Hamburg) Fahndung Karl Berling (Mord auf St. Pauli)
Erstellt im Forum Studiofälle von bastian2410
0 13.09.2010 18:18goto
von bastian2410 • Zugriffe: 1230

Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Nelly Propelly
Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1496 Themen und 18943 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de