#1

26.2.1982 FF3 (Cuxhaven) Mord an Swantje Starke

in Filmfälle 29.09.2008 23:02
von bdvogel (gelöscht)
avatar
"Eckes981" hat es andernorts schon gepostet (vielen Dank dafür!! ) - setze es mal hier in einen neuen Thread, damit es nicht untergeht und wir hier weitere Artikel dazu sammeln können: Der Mord an Swantje S. scheint nun geklärt zu sein - nach einem DNA-Abgleich wurde am vergangenen Freitag (26.9.2009) ein dringend der Tat verdächtigter Mann verhaftet.

In einer Pressemitteilung der Cuxhavener Polizei vom 29.9. heißt es:
Cuxhaven. Ist es Polizei und Staatsanwaltschaft nach 27 Jahren gelungen, den Mord an der 21-jährigen Swantje S. aus Neuenkirchen aufzuklären?

Swantje S. wurde im August 1981 mit mehr als 60 Messerstichen getötet. Ihr Leichnam wurde zwei Tage nach ihrem Verschwinden in einem Wassergraben am Rande eines Kohlfeldes in Neuenkirchen von einem Passanten gefunden.

An damals am Tatort sichergestellten Beweismitteln wurde nach heutigen technischen und wissenschaftlichen Methoden DNA festgestellt. Die weiteren Ermittlungen führten zu dem Tatverdächtigen, der bislang noch nicht wegen derartiger Delikte polizeilich in Erscheinung getreten ist.

Es handelt sich um einen mittlerweile 48-jährigen Mann aus der Samtgemeinde Land Hadeln. Der mutmaßliche Täter wurde vorläufig festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stade am Freitag der Haftrichterin vorgeführt. Diese erließ Untersuchungshaftbefehl.
Der Tatverdächtige wurde am Freitag in eine Justizvollzugsanstalt überstellt. Er bestreitet die Tat.

"Wir wollten die Angehörigen zunächst persönlich über das Ermittlungsergebnis informieren. Ich denke, dafür hat auch jeder Verständnis", berichtet eine Polizeisprecherin.
Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft dauern an.

Da sich die Möglichkeiten der Kriminalwissenschaftler, DNA-Spuren nachzuweisen, ständig weiterentwickeln, wurden die Asservate des Mordfalles aus dem Jahr 1981 erneut untersucht. Dabei konnte jetzt eine männliche DNA gefunden, gesichert und analysiert werden. Es handelt sich dabei eindeutig um die DNA des Festgenommenen.


Wieder ein XY-Fall, den man wohl unter "gelöst" abheften kann!

Der eindrucksvoll-unheimlich inszenierte FF bleibt als "nächtlicher Spaziergang" nachdrücklich in Erinnerung.

Bernhard.
nach oben springen

#2

Re: 26.2.1982 FF3 (Cuxhaven) Mord an Swantje Starke GEKLÄRT

in Filmfälle 30.09.2008 06:56
von Heimo • 1.278 Beiträge
Hallo alle

Das freut mich, dass dieser Fall wohl geklärt ist. Dieser Fall begleitet mich seit meiner Kindheit, da ich aus der Gegend gebürtig komme.

Super!
nach oben springen

#3

Re: 26.2.1982 FF3 (Cuxhaven) Mord an Swantje Starke GEKLÄRT

in Filmfälle 06.10.2008 07:33
von Heimo • 1.278 Beiträge
Bin nun wieder zurück von meiner Stippvisite aus Cuxhaven.
Dort habe ich recht aufmerksam die Berichterstattung der lokalen Medien verfolgt.

Dort wurde das Verbrechen noch einmal den Lesern vorgestellt. Es war lange Zeit die Rede davon, dass der Täter (48 Jahre) aus der Samtgemeinde Hadeln käme. Erst in der letzten Ausgabe wurde gesagt, dass er aus Neuenkirchen - dem Ort des Opfers also - sei. Ob diese Angabe allerdings der Wahrheit entspricht, weiß ich nicht.

Der Festgenommene schweigt sich lt. Zeitungsmeldungen bisher aus. Anhand der DNA-Spuren ist man sich aber sehr sicher, dass er es war. Allerdings hat die Polizei nun die Aufgabe, ihm einen Mord nachzuweisen, da Totschlag nach 20 Jahren verjährt (diesbezüglich meine ich zwar, dass Totschlag nach 30 Jahren verjährt, aber da kann ich auch falsch liegen).

Ich bleibe mit Sicherheit am Ball und werde die weiteren Entwicklungen im Auge behalten.
nach oben springen

#4

Re: 26.2.1982 FF3 (Cuxhaven) Mord an Swantje Starke GEKLÄRT

in Filmfälle 06.10.2008 09:27
von Heimo • 1.278 Beiträge
Ein Doppelposting von mir, das aber an mein vorhergehendes Posting anschließt.

http://nez.de/default.cfm?did=1283734
nach oben springen

#5

Re: 26.2.1982 FF3 (Cuxhaven) Mord an Swantje Starke GEKLÄRT

in Filmfälle 06.10.2008 13:38
von bdvogel (gelöscht)
avatar
Es war lange Zeit die Rede davon, dass der Täter (48 Jahre) aus der Samtgemeinde Hadeln käme. Erst in der letzten Ausgabe wurde gesagt, dass er aus Neuenkirchen - dem Ort des Opfers also - sei. Ob diese Angabe allerdings der Wahrheit entspricht, weiß ich nicht.

Nachdem sogar der Neuenkirchener Bürgermeister dazu ein Erklärung abgegeben hat (war auch im NDR-TV zu sehen), denk ich, daß man das als gesichert betrachten kann.

Zur Erläuterung - war mir selbst erst auch nicht klar und habs erst nachgeschlagen auf Heimos Post hin - Neuenkirchen ist ein Ort, der zur Samtgemeinde Hadeln gehört, die Meldungen widersprachen sich also nicht, sondern waren nur ungleich in der präzisen Ortsangabe. Der offizielle Polizeibericht bleibt bei "Samtgemeinde Hadeln".

(Im übrigen - welcome back, Heimo! Na, da warst Du ja (zufällig? ) grad zu nem aktuell heißen XY-Ort gereist. Hast Du auch Nachtspaziergänge unternommen? )

Bernhard.
nach oben springen

#6

Re: 26.2.1982 FF3 (Cuxhaven) Mord an Swantje Starke GEKLÄRT

in Filmfälle 06.10.2008 14:45
von Heimo • 1.278 Beiträge
Hallo.

Ja, unser Ausflug in meine alte Heimat wurde - unbeabsichtigt - zur aktuellen Rechercheangelegenheit. Allerdings haben wir uns nicht auf aktive Spurensuche mittels Nachtwanderung durch Neunkirchen gemacht und auch ein nächtlicher Spaziergang in Hadeln (der Kreis ist ganz schön groß und manchmal sehr dünn besiedelt) war nicht drin. Jedoch war der allmorgendliche Blick in die örtliche Zeitung schon spannend, ob evtl. von Neuigkeiten in der Angelegenheit zu lesen ist. Allerdings ist jetzt wohl verstärkte Detailarbeit angesagt, da es nicht viele neue Infos nach der Festnahme gab. Ein Artikel beschäftigte sich z.B. damit, dass der seinerzeitige Beitrag aus XY in der Tube zu sehen ist.

Das Interview des Bürgermeisters aus Neuenkirchen habe ich nicht gesehen. Ja, und dass der Täter aus Neuenkirchen kommt, ist so ziemlich die einzige Neuigkeit, die seit der Festnahme nach außen gedrungen ist.

@Bernhard, ich schicke nachher mal eine Mail.
nach oben springen

#7

Re: 26.2.1982 FF3 (Cuxhaven) Mord an Swantje Starke GEKLÄRT

in Filmfälle 06.10.2008 14:53
von bdvogel (gelöscht)
avatar
Okie!

Daß ein 'XY-haltiges' Internetportal in dem Zusammenhang Erwähnung findet, finde ich auch XY-rezeptionsgeschichtlich ganz interessant.

Bernhard.
nach oben springen

#8

Re: 26.2.1982 FF3 (Cuxhaven) Mord an Swantje Starke GEKLÄRT

in Filmfälle 01.02.2009 07:35
von Heimo • 1.278 Beiträge
Neuigkeiten im Fall von Swantje.

Es kommt zur Anklage gegen den Verdächtigen. Im Text wird der Name des Festgenommenen genannt. Dieser ist im Zsh. mit dem Prozess gegen den möglichen Mörder von Sonja A. publik geworden.

Der Festgenommene schweigt sich zu der Tat weitestgehend aus, allerdings hat er mittlerweile zugegeben, am Tatort gewesen zu sein. Wie dieses Teilgeständnis zu werten ist, weiß ich noch nicht, ich werde aber wahrscheinlich in den nächsten Tagen mit Material (also mit Artikeln aus den Regionalzeitungen) versorgt.

Quelle: http://www.abendblatt.de/daten/2009/01/26/1024748.html




DNA-Analyse
Mord-Anklage nach mehr als 20 Jahren
Ein Polizeiauto vor dem Landgericht in Stade.
Die Staatsanwaltschaft Stade hat Anklage wegen Mordes gegen einen Mann aus Neuenkirchen (Landkreis Cuxhaven) erhoben. Dem 48-Jährigen Ferdinand H. wird vorgeworfen, in der Nacht zum 24. August 1981 die damals 21-jährige Studentin Swantje S. mit mehr als 60 Messerstichen getötet zu haben. Der Beschuldigte weist alle Vorwürfe von sich, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Er habe jedoch eingeräumt, in der fraglichen Nacht am Tatort gewesen zu sein. Möglicherweise sei er in Kontakt mit der Kleidung des Opfers gekommen.

Der Mordfall erinnert in vielen Punkten an den Fall Sonja Ady, der gegenwärtig vor der Jugendkammer des Landgerichts Stade verhandelt wird. Dem Himmelpfortener Michael B. wird zur Last gelegt, er habe die Schülerin Sonja Ady am 23. August 1987 ermordet – ebenfalls mit mehr als 60 Messerstichen. Da sich beide Fälle sehr ähneln, war Ferdinand H. in das Verfahren gegen Michael B. bereits als zweiter Beschuldigter eingeführt worden. Durch ein DNA-Gutachten konnte der Verdacht jedoch ausgeräumt werden. „Für uns ist das Thema durch“, sagte der Stader Oberstaatsanwalt Burkhard Vonnahme.

Beide Fälle blieben mehr als zwei Jahrzehnte unaufgeklärt. Wie bei Michael B. kam die Polizei auch Ferdinand H. erst 2008 durch moderne DNA-Analysetechniken auf die Spur. Und auch im Fall Swantje S. rechnet die Staatsanwaltschaft mit einem reinen Indizienprozess. „Das wird ganz schön knifflig“, meint Vonnahme. Sollte der Prozess mit einer Verurteilung wegen Totschlags enden, müsste Ferdinand H. trotzdem nicht ins Gefängnis – Totschlag verjährt bereits nach 20 Jahren. Sollte Ferdinand H. jedoch ein Mord nachgewiesen werden, droht ihm sogar eine längere Haftstrafe als Michael B., da der Neuenkirchener zum Tatzeitpunkt bereits 21 Jahre alt war und damit dem Erwachsenenstrafrecht unterliegt.

Über einen Termin für die Hauptverhandlung muss noch die Schwurgerichtskammer des Landgerichts befinden.
nach oben springen

#9

Re: 26.2.1982 FF3 (Cuxhaven) Mord an Swantje Starke GEKLÄRT

in Filmfälle 03.02.2009 07:12
von Heimo • 1.278 Beiträge
In der Onlineausgabe der Niederelbe-Zeitung war auch noch ein Aufmacher zu lesen. Den kompletten Artikel kenne ich (noch) nicht.

Neuenkirchener (4 war am Tatort – den Mord bestreitet er aber


Neuenkirchen (es). Der Angeklagte hat sein Schweigen gebrochen, er bestreitet aber die Tat, doch aus Sicht der Staatsanwaltschaft ist die Beweislast erdrückend: Im Fall der vor 27 Jahren getöteten Swantje Starke aus Neuenkirchen bahnt sich ein Indizienprozess an.

Seit Ende September befindet sich der 48-jährige Neuenkirchener in Untersuchungshaft und äußerte sich zunächst nicht zum Vorwurf, in der Nacht vom 23. auf den 24. August 1981 die Abiturientin Swantje Starke mit mehr als 60 Messerstichen getötet zu haben. Die damals 21-Jährige hatte einen nächtlichen Spaziergang unternommen – nichts Ungewöhnliches für die Neuenkirchenerin.
nach oben springen

#10

Re: 26.2.1982 FF3 (Cuxhaven) Mord an Swantje Starke GEKLÄRT

in Filmfälle 03.02.2009 18:38
von Heimo • 1.278 Beiträge
nach oben springen

#11

Re: 26.2.1982 FF3 (Cuxhaven) Mord an Swantje Starke GEKLÄRT

in Filmfälle 07.02.2009 21:51
von bdvogel (gelöscht)
avatar
Danke für gleich mehrere hochinteressante Updates, Heimo - wie es aussieht, spricht ja im Moment dann doch einiges dafür, daß dieser lange zurückliegende, aber uns allen nicht zuletzt dank Kurt Grimms eindrücklicher Inszenierung im Gedächtnis haften gebliebene Fall tatsächlich gelöst werden kann.

Bernhard.
nach oben springen

#12

Re: 26.2.1982 FF3 (Cuxhaven) Mord an Swantje Starke GEKLÄRT

in Filmfälle 09.02.2009 14:09
von Heimo • 1.278 Beiträge
Mittlerweile liegt mir der Artikel aus den Cuxhavener Nachrichten zur Anklageerhebung gegen den Täter vor. Dieser Artikel ist zwar von einem ortsansässigen Journalisten verfasst worden. Wesentliche Essentials, die über das bisher Bekannte hinausgehen, sind aber nicht enthalten, wenn man mal von der Bemerkung absieht, dass die "Beweislast erdrückend" ist.

(auf Anfrage schicke ich den Artikel aber gerne zu)

Überrascht bin ich von der Mitteilung, dass der Verdächtige zugibt, in der Nacht am Tatort gewesen zu sein, aber bereits eine Tote vorgefunden zu haben. Für wie glaubwürdig man eine solche Aussage hält, bleibt jedem selbst überlassen.
nach oben springen

#13

Re: 26.2.1982 FF3 (Cuxhaven) Mord an Swantje Starke GEKLÄRT

in Filmfälle 14.02.2009 06:34
von Heimo • 1.278 Beiträge
http://nez.de/default.cfm?did=1385122

Mutmaßlicher Mörder aus der Untersuchungshaft entlassen


Neuenkirchen. Seit Ende September saß er in Untersuchungshaft, seit Dienstag befindet er sich wieder auf freiem Fuß: Gegen den Mann, der vor 28 Jahren die Abiturientin Swantje Starke in ihrem Wohnort Neuenkirchen durch mehr als 60 Messerstiche getötet haben soll, besteht nach Ansicht der Schwurgerichtskammer des Landgerichtes Stade zurzeit kein „dringender Tatverdacht“ mehr. Ob und wann es zu einem Prozess kommt ist ebenso unklar wie der aktuelle Aufenthaltsort des Mannes.

Erst vor drei Wochen hatte die Staatsanwaltschaft Stade Anklage gegen den 48-jährigen Neuenkirchener erhoben. Ihm wird vorgeworfen, die junge Frau in der Nacht vom 23. auf den 24. August 1981 ermordet zu haben.
Die Leiche der damals 21-Jährigen war drei Tage nach ihrem Verschwinden in einem Straßengraben entdeckt worden. Eine 16-köpfige Sonderkommission der Polizei nahm daraufhin die Ermittlungen auf, stellte sie Wochen später aber ergebnislos ein.
nach oben springen

#14

Re: 26.2.1982 FF3 (Cuxhaven) Mord an Swantje Starke GEKLÄRT

in Filmfälle 15.02.2009 08:04
von Heimo • 1.278 Beiträge
nach oben springen

#15

Re: 26.2.1982 FF3 (Cuxhaven) Mord an Swantje Starke GEKLÄRT

in Filmfälle 11.03.2010 15:01
von Kuller • 80 Beiträge
Die Ähnlichkeit der beiden Fälle Swantje S. und Sonja A. ist schon unheimlich. Beide wurden zwar mit einigen Jahren Abstand aber jeweils in der Nacht vom 23. zum 24. August ermordet. Dann die Übertötung mit den vielen Messerstichen. Und letztlich die Verbindung einer Person zu beiden Fällen.

Ich bin gespannt was der Prozess erbringt. Wird aber sicher schwer zu beweisen sein wenn er zugibt am Tatort gewesen zu sein. So ohne weiteres wird man ja bei einem Kapitaldelikt nicht aus der Haft entlassen.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Aus der XY-Gefriertruhe: Filmfallreview 2 - XY_Sendung vom 5. Oktober 1990, FF 1 (FINNENMESSER)
Erstellt im Forum Filmfälle von Tatort
0 13.02.2008 22:28goto
von Tatort • Zugriffe: 1057
2.8.2007 FF3 (Kripo Coburg) Raubmord an Supermarktfilialleiter
Erstellt im Forum Filmfälle von bdvogel
1 25.08.2013 16:06goto
von der_kommissar • Zugriffe: 992
08.12.2005, FF 3 (Kripo Gifhorn): Mord an unbekanntem Säugling
Erstellt im Forum Filmfälle von xyzuschauerseit72
5 16.07.2011 16:09goto
von bastian2410 • Zugriffe: 1090
3.2.2010 SF4 (Kripo Cuxhaven) Vermisstenfall Nancy Köhn (Hechthausen)
Erstellt im Forum Filmfälle von Heimo
3 07.11.2009 09:46goto
von Heimo • Zugriffe: 969
XY-Fälle in komprimierter Form 2 (Übernahme)
Erstellt im Forum Filmfälle von XY-Webmaster
4 30.04.2010 21:40goto
von Heimo • Zugriffe: 4956
26.02.1987 SF 5 (Fall 8, Kripo Mainz) Kriminalfälle aus Rhein-Main - Teil 2: Der Fall Manuela R.
Erstellt im Forum Studiofälle von TheWhite1961
6 02.04.2017 08:11goto
von TheWhite1961 • Zugriffe: 3229
Chronologische Filmfall-Konkordanz zu den HÖRZU-Downloads
Erstellt im Forum Filmfälle von bdvogel
0 23.02.2008 03:14goto
von bdvogel • Zugriffe: 2045
Fest oben: Chronologische Filmfall-Konkordanz zu den HÖRZU-Downloads
Erstellt im Forum Filmfälle von bdvogel
4 06.10.2017 16:46goto
von litex • Zugriffe: 6172
2.6.2005 FF1 (Kripo München) Mordfall Konrad Hahn
Erstellt im Forum Filmfälle von bd-vogel
0 27.08.2010 00:09goto
von bd-vogel • Zugriffe: 1120

Besucher
1 Mitglied und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kerzenlicht
Besucherzähler
Heute waren 6 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1480 Themen und 18798 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de