#76

Re: 26.2.1982 FF3 (Cuxhaven) Mord an Swantje Starke

in Filmfälle 06.08.2011 17:57
von Heimo • 1.278 Beiträge
nach oben springen

#77

Re: 26.2.1982 FF3 (Cuxhaven) Mord an Swantje Starke

in Filmfälle 07.08.2011 21:57
von Rickybaby1977 • 299 Beiträge
Bei mir funktioniert der Link nicht, oder ich war zu ungeduldig. Jedenfalls kommt nur die "Maske" der Zeitung ohne Artikel. Habe den Namen des Opfers eingegeben, aber da kam auch nix.

Jetzt bin ich aber dennoch neugierig: Was gibts denn neues vom Prozeß???

Love & Peace Ricky & Lotty
nach oben springen

#78

Re: 26.2.1982 FF3 (Cuxhaven) Mord an Swantje Starke

in Filmfälle 08.08.2011 07:39
von Heimo • 1.278 Beiträge
In aller kürze

Das BGH hatdas Urteil im Großen und Ganzen bestätigt, nachdem Reivision eingelegt worden ist.Ich werde das nochmal genauer verlinken, wenn ich nächste Woche wiederdaheim bin.
nach oben springen

#79

Re: 26.2.1982 FF3 (Cuxhaven) Mord an Swantje Starke

in Filmfälle 08.08.2011 10:56
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
der Link von Heimo hat in der Tat seine Tücken. Der Bericht- gestern konnte man ihn noch lesen- ist quasi aus der Zeitung verschwunden.


Ich hoffe, dieser klappt besser. Selber Wortlaut wie gestern- nur eine andere Zeitung.


BGH bestätigt Urteil im Swantje-Prozess

NEUENKIRCHEN/STADE. Für die Verteidigung ist es eine Enttäuschung, den Angehörigen von Swantje Starke fällt sicherlich ein Stein vom Herzen. Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied am Donnerstag über den Revisionsantrag von Verteidiger Horst Wesemann. Der Anwalt wollte, dass der Fall neu aufgerollt und sein Mandant freigesprochen wird. Eine neue Verhandlung am Stader Landgericht wird es geben, ins Gefängnis wird Ferdinand H. jedoch nun definitiv müssen.

So richtig schlau wurde selbst Verteidiger Horst Wesemann aus dem Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH) nicht. Seinem Revisionsantrag wurde teilweise stattgegeben. Um die Frage, ob es damals Mord oder Totschlag war, ging es dabei jedoch nicht. Einzig an der Bildung der Gesamtstrafe sah der BGH noch Nachbesserungsbedarf. Dabei soll es nach unseren Informationen um ein kleineres Delikt des Angeklagten aus der Vergangenheit gehen, das in das Urteil mit einfließen muss.

Horst Wesemann reagierte, nachdem er den Tenor des BGH bekommen hatte, enttäuscht. Er werde nun jedoch erst einmal das schriftliche Urteil abwarten. "Das kann gute vier Wochen dauern", so der Strafverteidiger aus Bremen.

Nach den kurzen Ausführungen des BGH steht jedoch fest, dass Ferdinand H. für den Mord an Swantje Starke, der sich vor 30 Jahren ereignet hat, ins Gefängnis muss. Damit wurde das Urteil des Landgerichtes Stade vom 3. November 2010 größtenteils bestätigt. Dort wurde er von Richter Berend Appelkamp nach neun zähen Verhandlungstagen zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Der Neuenkirchener soll die gleichaltrige Swantje Starke in der Nacht zum 24. August 1981 in Neuenkirchen-Brüninghemm mit 64 Messerstichen umgebracht haben. "Er tötete das Opfer vorsätzlich", so der Richter in seiner Urteilsbegründung im November des vergangenen Jahres.

Noch im Gerichtssaal kündigte Verteidiger Wesemann an, in Revision zu gehen. Diese war nun wenig erfolgreich. "Ich geh davon aus, dass er ins Gefängnis muss", so Wesemann bedröppelt. Trotzdem wird es vor einer anderen Strafkammer des Stader Landgerichts zu einer neuen Verhandlung kommen. Die Richter werden sich dabei jedoch nur um diese rein formaljuristische Sache kümmern. An der lebenslangen Haftstrafe für Ferdinand H. wird sich nichts ändern. Bleibt einzig die Frage, wann der Neuenkirchener hinter Gitter muss. Eine Antwort darauf konnte bisher noch niemand geben.

Quelle: Cuxhavener Nachrichten Artikel vom 5. August 2011

Link: CN-Online: BGH bestätigt Urteil im Swantje-Prozess
nach oben springen

#80

Re: 26.2.1982 FF3 (Cuxhaven) Mord an Swantje Starke

in Filmfälle 15.08.2011 05:52
von Heimo • 1.278 Beiträge
Bin wieder daheim, brauche aber nicht mehr zu verlinken.

Hinter diesem Fall können wir jetzt endlich einen Haken machen.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Aus der XY-Gefriertruhe: Filmfallreview 2 - XY_Sendung vom 5. Oktober 1990, FF 1 (FINNENMESSER)
Erstellt im Forum Filmfälle von Tatort
0 13.02.2008 22:28goto
von Tatort • Zugriffe: 1057
2.8.2007 FF3 (Kripo Coburg) Raubmord an Supermarktfilialleiter
Erstellt im Forum Filmfälle von bdvogel
1 25.08.2013 16:06goto
von der_kommissar • Zugriffe: 992
08.12.2005, FF 3 (Kripo Gifhorn): Mord an unbekanntem Säugling
Erstellt im Forum Filmfälle von xyzuschauerseit72
5 16.07.2011 16:09goto
von bastian2410 • Zugriffe: 1090
3.2.2010 SF4 (Kripo Cuxhaven) Vermisstenfall Nancy Köhn (Hechthausen)
Erstellt im Forum Filmfälle von Heimo
3 07.11.2009 09:46goto
von Heimo • Zugriffe: 969
XY-Fälle in komprimierter Form 2 (Übernahme)
Erstellt im Forum Filmfälle von XY-Webmaster
4 30.04.2010 21:40goto
von Heimo • Zugriffe: 4940
26.02.1987 SF 5 (Fall 8, Kripo Mainz) Kriminalfälle aus Rhein-Main - Teil 2: Der Fall Manuela R.
Erstellt im Forum Studiofälle von TheWhite1961
6 02.04.2017 08:11goto
von TheWhite1961 • Zugriffe: 3221
Chronologische Filmfall-Konkordanz zu den HÖRZU-Downloads
Erstellt im Forum Filmfälle von bdvogel
0 23.02.2008 03:14goto
von bdvogel • Zugriffe: 2045
Fest oben: Chronologische Filmfall-Konkordanz zu den HÖRZU-Downloads
Erstellt im Forum Filmfälle von bdvogel
4 06.10.2017 16:46goto
von litex • Zugriffe: 6172
2.6.2005 FF1 (Kripo München) Mordfall Konrad Hahn
Erstellt im Forum Filmfälle von bd-vogel
0 27.08.2010 00:09goto
von bd-vogel • Zugriffe: 1116

Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kerzenlicht
Besucherzähler
Heute waren 6 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1479 Themen und 18795 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de