#1

3.2.2010 SF4 (Kripo Cuxhaven) Vermisstenfall Nancy Köhn (Hechthausen)

in Filmfälle 25.09.2009 09:46
von Heimo • 1.433 Beiträge

Eine Frau (26) aus Hechthausen, das zum Landkreis Cuxhaven gehört, ist seit März verschwunden. Die Vermisstenmeldung gibt es aber erst seit Juli. Diese Frau zählt wahrscheinlich nicht zur Reihe vermisster Frauen aus den 70er Jahren. Die Gründe für ihr Verschwinden dürften in ihrem näheren persönlichen Umfeld zu suchen sein.

http://www.news-adhoc.com/suche-nach-ver...a2009092353763/


zuletzt bearbeitet 10.01.2014 21:31 | nach oben springen

#2

Re: Mal wieder ist eine Frau aus dem Elbe-Weser-Dreieck verschwunden

in Filmfälle 10.10.2009 12:13
von Astrid • 149 Beiträge
Heimo>Eine Frau (26) aus Hechthausen, das zum Landkreis Cuxhaven gehört, ist seit März verschwunden. Die Vermisstenmeldung gibt es aber erst seit Juli. Diese Frau zählt wahrscheinlich nicht zur Reihe vermisster Frauen aus den 70er Jahren. Die Gründe für ihr Verschwinden dürften in ihrem näheren persönlichen Umfeld zu suchen sein.

Heimo>http://www.news-adhoc.com/suche-nach-vermisster-26-jaehriger-wird-verstaerkt-idna2009092353763/

Gibt es neue Erkenntnisse?
Ein "HOCH" auf das HH-KFZ-Amt, das nichts eiligeres und wichtigeres zutun hatte das Auto zu verschrotten....
nach oben springen

#3

Re: Mal wieder ist eine Frau aus dem Elbe-Weser-Dreieck verschwunden

in Filmfälle 06.11.2009 18:37
von Moskito6 • 78 Beiträge
Erschreckend, vor allem die lange Zeitspanne in der Hinweise bequem vernichtet werden können.Die Polizei nimmt das Verschwinden von Frauen scheins oft auf die lockere Schulter. Eine Frau, deren Familie sich offensichtlich nicht um sie kümmert, ist einem gewalttätigen Partner meist ausgeliefert.

So ähnlich ist doch auch der Fall der jungen Mutter Bianca Blömeke gelagert. Obwohl ihr Verschwinden schnell registriert wurde, fing die Polizei erst /zu spät mit den Ermittlungen an. Die Rolle des Lebensgefährten ist auch hier dubios. Bitte beteiligt Euch an der Unterschriftenaktion, damit dieser Fall auch mal in Aktenzeichen XY gezeigt wird:

http://freenet-homepage.de/erikaundbianca/
nach oben springen

#4

Re[2]: Mal wieder ist eine Frau aus dem Elbe-Weser-Dreieck verschwunden

in Filmfälle 07.11.2009 09:46
von Heimo • 1.433 Beiträge

Moskito6>Erschreckend, vor allem die lange Zeitspanne in der Hinweise bequem vernichtet werden können.Die Polizei nimmt das Verschwinden von Frauen scheins oft auf die lockere Schulter. Eine Frau, deren Familie sich offensichtlich nicht um sie kümmert, ist einem gewalttätigen Partner meist ausgeliefert.

Der Vorwurf sollte sich vor allen Dingen an Verwandte, Freunde (wenn vorhanden) und ggf. Nachbarn richten.

Der Polizei kann man diesbezüglich als letztes einen Vorwurf machen. Wenn die Polizei auf jeden Vorfall reagieren müsste, wenn jemand auf ihre Post (Vorladungen, Zeugenberichte für Autounfälle, etc.) nicht antwortet, bliebe für deren Kerntätigkeit kaum noch Zeit. Nicht hinter jeder Person, die sich nicht meldet oder verschwindet, steckt ein solch schweres Schicksal. Oder anders ausgedrückt: Was Du schreibst, ist dummes Zeug!

Es stimmt mich arg bedenklich, dass die Zeiträume so immens groß sind, bis sich mal einer regt und Anzeige bei der Polizei erstattet. Denn dadurch wird die Arbeit der Polizei wirklich erschwert. Der Täter, sollte hier ein Verbrechen vorliegen, hat bessere Chancen, Beweisstücke verschwinden zu lassen. Und wer vielleicht interessante Beobachtungen, die mit einem Verbrechen im Zusammenhang stehen könnten, gemacht hat, kann diese in der Zwischenzeit auch schon wieder vergessen haben.

Jetzt lässt sich kaum noch rekonstruieren, was sich ereignet hat. Man stelle sich mal vor, dass jemand gesehen hat, dass der Wagen von einer Person dort auf dem Parkplatz abgestellt wurde. Dieser Jemand wird sich heute kaum noch daran erinnern können, wenn nicht gerade etwas Außergewöhnliches bei dem Vorgang geschehen ist.


zuletzt bearbeitet 10.01.2014 21:37 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
03.03.1972 FF3 (Kripo Ravensburg) Mord an Frauke Eckert
Erstellt im Forum Filmfälle von Metropolis 1971
0 30.05.2020 19:59goto
von Metropolis 1971 • Zugriffe: 158
SF 1 05.12.1980 (Kripo Waldshut) Entführungsfall Eva St. (und Entführungs-/Mordfall Cornelia Becker)
Erstellt im Forum Studiofälle von bastian2410
0 24.03.2020 03:09goto
von bastian2410 • Zugriffe: 234
FF 1 08.03.1974 (Kripo Delmenhorst) Mordfall Dietrich Liesegang (Mord am Burggrafendamm)
Erstellt im Forum Filmfälle von bastian2410
2 12.03.2020 00:51goto
von bastian2410 • Zugriffe: 354
15.04.1983 FF 3 (Kripo Verden) Bankraub mit Geiselnahme
Erstellt im Forum Filmfälle von bastian2410
0 09.03.2020 02:10goto
von bastian2410 • Zugriffe: 106
FF 3 20.2.2008 (Kripo Fürstenfeldbruck) Mord an Josef E.
Erstellt im Forum Filmfälle von bastian2410
8 23.02.2016 19:06goto
von Heimo • Zugriffe: 1127
2.8.2002 FF4 (Kripo Holzminden) Vermißtenfall Holger Kahlfeld (später Mordfall)
Erstellt im Forum Filmfälle von bd-vogel
6 06.06.2011 00:47goto
von Bats • Zugriffe: 3354
3.3.1978 FF2 (Kripo Nürnberg) Mordversuch im Bastelladen
Erstellt im Forum Filmfälle von bd-vogel
0 22.04.2010 19:00goto
von bd-vogel • Zugriffe: 719
30.4.2008 FF4 (Kripo Gelsenkirchen) Vermisstenfall Mattern - geklärt
Erstellt im Forum Filmfälle von Entlauber
11 04.01.2010 07:49goto
von Heimo • Zugriffe: 15048
7.11.1980 SF 6 (Kripo Düsseldorf) Mord im Intercity "Toller Bomberg" (Mordfall Vesna Nasteva)
Erstellt im Forum Studiofälle von bd-vogel
13 01.11.2016 22:19goto
von Ede-Fan • Zugriffe: 6702

Besucher
1 Mitglied und 12 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 12 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1647 Themen und 19925 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de