#31

Re[2]: 26.2.1982 FF3 (Cuxhaven) Mord an Swantje Starke GEKLÄRT

in Filmfälle 12.08.2010 07:28
von Heimo • 1.429 Beiträge
Hallo Bolano,

wie ich den Zeilen entnehme, hast Du den Prozessen offensichtlich als direkter Beobachter beigewohnt. Ich würde es gar nicht mal schlecht finden, wenn Du nüchtern von den Verhandlungen berichten könntest. Das heißt, wenn Du ein kleines Resümee ziehen könntest, damit man einen Eindruck hat. Aber: das soll bitte in einem angemessenen Stil erfolgen und nicht in der Form, dass die Beiträge polemisch wirken. Da sollte ein anderes Forum zu einem anderen Prozess nicht als Vorbild dienen.

Bolano>Im Thread der vermissten Cuxhaverinnen werde ich Euch gleich noch eine Version präsentieren, die die bisherigen Spekulationen wie "Bordell in Marrakesch", "schwanger in Berlin", "Hilferuf mittels eines Papiertaschentuchs" etc. an Skurilität noch in den Schatten stellt..

Ich habe längere Zeit in der Gegend gelebt. Damals habe ich aufmerksam die Berichte in den Zeitungen verfolgt und habe durchaus einen gewissen Einblick zu den Kriminalfällen. Deswegen bin ich ausgesprochen skeptisch, wenn jemand auftaucht und meint, mit neuen Fakten oder Informationen aufzuwarten. Das schicke ich mal voraus.
nach oben springen

#32

Re: 26.2.1982 FF3 (Cuxhaven) Mord an Swantje Starke GEKLÄRT

in Filmfälle 12.08.2010 18:15
von Heimo • 1.429 Beiträge
Einer der Autoren des XY-Buches hat auf meine Anfrage hin geantwortet und mir erlaubt, in diesem Forum mitzuteilen, wie es zu der Textstelle im Buch (bevorstehende Zeugenaussage der Ermordeten) gekommen ist.

Ich habe die Auskunft erhalten, dass die Autoren diese Mitteilung von einem der Polizeibeamten erhalten haben. Weshalb diese Information es nicht in den Gerichtssaal geschafft hat, darüber lassen sich Mutmaßungen anstellen, auf die man an dieser Stelle nicht näher eingehen sollte.

Ich bedanke mich, dass wir an dieser Stelle diese Unklarheit klären konnten. Falls jemand im Prozess noch einmal näheres zu dieser Thematik erfahren sollte, weil das dort evtl. doch noch mal (m.E. wider Erwarten) thematisiert werden sollte, so kann er vielleicht hier mitteilen, ob nun diese Unklarheit im Prozess beseitigt wurde.

Ich denke, dass uns dieser Fakt im weiteren Verlauf ansonsten nicht mehr weiter beschäftigen braucht.
nach oben springen

#33

Re[2]: 26.2.1982 FF3 (Cuxhaven) Mord an Swantje Starke GEKLÄRT

in Filmfälle 12.08.2010 20:52
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge
bastian2410>um auf das wesentliche wieder zurückzukommen: Hier der zweite Prozeßtag in der Zusammenfassung:

bastian2410>http://www.cn-online.de/lokales/news/swantje-starke-konnte-sich-nicht-gegen-ihren-moerder-wehren.html?cHash=02bed796de&print=1

Meine Meinung ist, daß die ganze Sache mit einem Freispruch endet. De Richter hatten sich ja schon letztes Jahr gegen eine Verurteilung ausgesprochen. Als Grund
gaben sie die die dünne Beweislage an. Dabei hätte man es belassen sollen. Obwohl ich schon auch denke, daß es gute Gründe für den Verdacht gibt. Hatte irgendwo mal gelesen, daß Ferdi H. ein Messersammler- und Fetischist sei. Dennoch, im Vergleich zum Fall Scheib wo ich das Urteil
doch sehr begrüßt habe weil dort alles zu gut zusammenpasste, ist dies hier nicht so eindeutig.
nach oben springen

#34

Re: 26.2.1982 FF3 (Cuxhaven) Mord an Swantje Starke GEKLÄRT

in Filmfälle 12.08.2010 22:15
von Bolano • 5 Beiträge
Hallo Heimo,
danke dass Du Dich so schnell um die Frage der Zeugenaussage gekümmert hast. Die Aussage stammt also doch von einem Polizisten. In irgendeine der Spuren- oder Ermittlungsakten ist es aber sicher nicht eingegangen, sonst hätten Richter und Staatsanwalt davon gewusst. Merkwürdig.
Heute war wieder Prozesstag. Es waren der Biologe vom Landeskriminalamt Hannover geladen und der Polizist der die Vernehmungen 2008 durchführte.
Für mich erstaunlich wurden an allen Aservaten nur vielfach die DNA des Opfers gefunden und genau ein mal die DNA des Beschuldigten. Es gab noch mehrere Fremd-DNA die aber sämtlichst zu schwach waren um gerichtlich verwertet zu werden. Auf eine dieser fremden DNA ging der Biologe noch etwas länger und spezieller ein und kam zu dem Schluss man könne nicht ausschließen, dass Sie zu einer der 15 Referenzproben (von den damals Verdächtigten gehörte).
Darauf ging der Rechtsanwalt im weiteren Verlauf aber leider gar nicht ein, sondern bemühte sich ausgiebig das negative (positive) Ergebnis seines Schützlings abzuschwächen.
Beim Auftritt des Polizisten ging es vor allem darum, ob die Belehrungen in den jeweiligen Vernehmungsphasen ausreichend waren.
Ich denke, es ist jedenfalls wichtig, diesen Prozess zu führen. Es muss nicht das Ziel sein, unbedingt Ferdi zu verknacken. Allein schon für die Angehörigen wäre es doch sicher eine Katastrophe gewesen, wenn man es trotz der starken Indizien alles auf sich beruhen lassen hätte.
Aus mehrerlei Gründen hat man heute sicher viel bessere Karten als jemals zuvor, so einen Fall noch aufzuklären: Kommissar DNA, die Redseligkeit der Menschen im Alter, das Internet mit seiner Ameisenhaufen-Intelligenz und auch die Fortschritte in der Serientäter-Forschung.
Meine These bezüglich der Verschwundenen Mädchen habe ich besser ins "ungeklärte-Morde-Forum" geschrieben. Es sind auch keine neuen Fakten oder Informationen, sondern nur eine neue Kombination von lange bekanntem.
Viele Grüße ...
nach oben springen

#35

Re[3]: 26.2.1982 FF3 (Cuxhaven) Mord an Swantje Starke GEKLÄRT

in Filmfälle 13.08.2010 00:03
von bastian2410 • 1.585 Beiträge
TheWhite1961>Meine Meinung ist, daß die ganze Sache mit einem Freispruch endet. De Richter hatten sich ja schon letztes Jahr gegen eine Verurteilung ausgesprochen. Als Grund
TheWhite1961>gaben sie die die dünne Beweislage an. Dabei hätte man es belassen sollen. Obwohl ich schon auch denke, daß es gute Gründe für den Verdacht gibt. Hatte irgendwo mal gelesen, daß Ferdi H. ein Messersammler- und Fetischist sei. Dennoch, im Vergleich zum Fall Scheib wo ich das Urteil
TheWhite1961>doch sehr begrüßt habe weil dort alles zu gut zusammenpasste, ist dies hier nicht so eindeutig.

bei der Indizienlage, die mir aus der Presse bekannt ist, gebe ich Dir Recht. Ein Tatnachweis wird schwierig zu erbringen sein. Aber vorbei ist ein Prozeß immer erst mit einem Urteil. Und bis dahin kann in einem Gerichtssaal immer viel passieren....
nach oben springen

#36

Re: 26.2.1982 FF3 (Cuxhaven) Mord an Swantje Starke GEKLÄRT

in Filmfälle 13.08.2010 09:13
von Heimo • 1.429 Beiträge
@Bolano

Danke für die kurze Zusammenfassung der Ereignisse. Ich weiß ja nicht, aus welcher Ecke des Elbe-Weser-Raums Du kommst, aber ich denke, Dir sind sicherlich einige Artikel der örtlichen Presse in und um Cuxhaven bekannt (ich nenne bestimmt keine Namen), die nicht informativ sind. Da ist es sinnvoll, einen Beobachter vor Ort zu haben, der wirklich auf den Verlauf des Prozesses eingeht.

Was den Ausgang des Prozesses angeht, bin ich ausgesprochen skeptisch. Zwar halte ich die Einlassungen des Angeklagten für wenig glaubwürdig, aber ihm muss das Gegenteil bewiesen werden. Und ob der Staatsanwaltschaft das gelingen kann, vermag ich nicht zu beurteilen.

Aus meiner Schelte bzgl. der Ortspresse nehme ich aber den Artikel raus, der heute in der NEZ zu lesen ist:

http://www.nez.de/lokales/news0/verteidiger-gehen-auf-konfrontationskurs.html
nach oben springen

#37

Re: 26.2.1982 FF3 (Cuxhaven) Mord an Swantje Starke GEKLÄRT

in Filmfälle 08.10.2010 01:26
von bastian2410 • 1.585 Beiträge
der Prozeß geht so langsam in die Endphase. Im September wurde ein Ortstermin am Leichenfundort durchgeführt. Alles soll so ausgesehen haben wie vor fast 30 Jahren, sogar die Hecken wurden getrimmt.

Die entscheidende Frage ist: Was machte der Angeklagte damals am Tatort?. Er sagt aus, er sei lediglich mit seinem Pkw an dem Feld vorbeigefahren, habe einen Mantel am Straßenrand gesehen, sei daraufhin ausgestiegen und habe wenig später die Leiche im Graben entdeckt. Aus Panik sei er jedoch wieder weggefahren.

Das Gericht will die Frage klären, ob man den Mantel von der Straße aus bei Dunkelheit sehen konnte. Und warum läuft der Angeklagte dann rund 20 Meter in das Kohlfeld hinein, berührt die Leiche und verschwindet wieder? Bei einem ersten Ortstermin 2009 mit der Polizei konnte keiner der Beamten den Mantel bei Dunkelheit sehen. Fraglich ist noch, ob 1981 am Tatort eine Laterne stand.

http://www.nez.de/nez-galerie/warum-hielt-ferdinand-h-in-tatortnaehe-an.html
nach oben springen

#38

Re: 26.2.1982 FF3 (Cuxhaven) Mord an Swantje Starke GEKLÄRT

in Filmfälle 08.10.2010 01:35
von bastian2410 • 1.585 Beiträge
viele Fragen sind noch unbeantwortet, trotzdem soll das Urteil im Starke- Prozeß gut 1 Monat (bzw. 5 Verhandlungstage) früher fallen, nämlich Ende Oktober.

Egal wie das Urteil ausfällt, es wird wieder Diskussionen geben. Hier im Forum, in der Presse und in der Fachliteratur. Warten wir es ab!
nach oben springen

#39

Re: 26.2.1982 FF3 (Cuxhaven) Mord an Swantje Starke GEKLÄRT

in Filmfälle 09.10.2010 15:48
von Heimo • 1.429 Beiträge
Danke für die Info
nach oben springen

#40

Re: 26.2.1982 FF3 (Cuxhaven) Mord an Swantje Starke GEKLÄRT

in Filmfälle 23.10.2010 02:31
von bastian2410 • 1.585 Beiträge
Ende letzter Woche wurde die Beweisaufnahme im Starke- Prozeß abgeschlossen, Montag werden die Plädoyers gehalten.

es wird wohl eng für den Staatsanwalt.

http://www.nez.de/nez-galerie/mordprozess-montag-folgen-die-plaedoyers.html
nach oben springen

#41

Re: 26.2.1982 FF3 (Cuxhaven) Mord an Swantje Starke GEKLÄRT

in Filmfälle 25.10.2010 16:18
von bastian2410 • 1.585 Beiträge
heute wurden die Plädoyers gehalten.

Die Anklage fordert lebenslange Haft und setzt auf die am Tatort in Neuenkirchen gefundenen DNA-Spuren des Angeklagten.

Die Verteidigung fordert Freispruch.

Urteil am 3. November.

http://www.nez.de/nez-galerie/mordprozess-plaedoyers-gehalten.html
nach oben springen

#42

Re: 26.2.1982 FF3 (Cuxhaven) Mord an Swantje Starke GEKLÄRT

in Filmfälle 25.10.2010 17:06
von Heimo • 1.429 Beiträge
Da bin ich sehr gespannt, wie das ausgeht.

Ich fand einen Artikel in der NEZ (vor den Plädoyers) etwas einseitig geschrieben. Mir scheint, dass der Journalist seine Meinung gefällt und diese suggerieren möchte.


Für mich war bei diesem Prozess eigentlich die Überraschung oder Neuentwicklung, dass Haare vom Täter auch am Schal gefunden worden sind. Außerdem gab es ja wohl auch eine Zeugin, die aufgrund von Bemerkungen ihres Bruders der Polizei den Tipp gab, dass der Tatverdächtige der Mörder sei. Das habe ich vorher nicht gewusst. Von daher käme ich aufgrund der mir bekannten Pressenotizen zu einem anderen Resultat als der Journalist.

Es ist aber schwer, solchen Fall aus der Ferne einigermaßen richtig einzuschätzen und vor allen Dingen juristisch korrekt zu würdigen.
nach oben springen

#43

Re: 26.2.1982 FF3 (Cuxhaven) Mord an Swantje Starke GEKLÄRT

in Filmfälle 27.10.2010 18:37
von Heimo • 1.429 Beiträge
nach oben springen

#44

Re[2]: 26.2.1982 FF3 (Cuxhaven) Mord an Swantje Starke GEKLÄRT

in Filmfälle 28.10.2010 00:08
von bastian2410 • 1.585 Beiträge
Heimo>http://www.ndr.de/regional/niedersachsen/heide/mordprozess145.html

Heimo>als Info.

Danke für den Link, Heimo.

Ich glaube, es könnte für eine Verurteilung reichen. ME hat der Ortstermin eher zur Belastung des Angeklagten beigetragen. Zudem weitere DNA Spuren auf weiteren Kleidungsstücken des Opfers. Wenn er die Leiche findet, warum berührt er soviele Kleidungsstücke des Opfers?

Mein Blickwinkel ist jedoch eingeschränkt, da ich den Prozeß auch nur über die Presse verfolge.

Anfang November sind wir schlauer...
nach oben springen

#45

Re: 26.2.1982 FF3 (Cuxhaven) Mord an Swantje Starke GEKLÄRT

in Filmfälle 28.10.2010 12:22
von Heimo • 1.429 Beiträge
Ich bin da etwas vorsichtig. Ich habe einen Pressebericht sowie in anderen Foren Postigns von Prozessbesuchern gesíchtet, auf die man zwar nicht alleine vertrauen sollte, aber danach habe ich eher Zweifel, dass es zu einer Verurteilung kommt. Ich mit meinem Laienwissen komme zwar auch zur Ansicht, dass eine Verurteilung möglich ist, aber diese Meinung ist sicherlich nicht frei von allseitigen Unzulänglichkeiten.
nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 9 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 9 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1639 Themen und 19849 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de