#1

ErmittlungsAkte & Fahndungsakte

in Kriminalität 18.03.2010 13:59
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Eine neue Crime-Show namens "ErmittlungsAkte" kommt in Kürze in SAT 1:

http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=40825&p3=
nach oben springen

#2

Re: "ErmittlungsAkte"

in Kriminalität 19.03.2010 04:07
von XY-Webmaster • 300 Beiträge
Na ja, dem Privat-TV-Schmarrn, der nur auf Quote aus ist, können wir - glaube ich - gelassen entgegensehen. Zumindest "nei kibitzn" kann man ja mal, wia's bei uns hoaßt......
nach oben springen

#3

Re: "ErmittlungsAkte"

in Kriminalität 19.03.2010 09:31
von Jiri Brei • 546 Beiträge
Klingt zumindest ganz interessant, auch wenn der Sendeplatz Mist ist...

JB
nach oben springen

#4

Re[2]: "ErmittlungsAkte"

in Kriminalität 19.03.2010 12:20
von bastian2410 • 1.558 Beiträge
XY-Webmaster>Na ja, dem Privat-TV-Schmarrn, der nur auf Quote aus ist, können wir - glaube ich - gelassen entgegensehen. Zumindest "nei kibitzn" kann man ja mal, wia's bei uns hoaßt......

Naja, ist wenigstens kein xy- Abklatsch. Der Zeitungsartikel hört sich auf jeden Fall interessant an. Soll also Richtung Autopsie gehen, die einzige gute Sendung auf RTL2. Die Einblicke in die Polizeiarbeit und KTU (Kriminaltechnik) ist eigentlich hoch interessant. Hoffe aber auch, dass es über das normale Privat-TV-Niveau hinausgeht.
nach oben springen

#5

Re: "ErmittlungsAkte"

in Kriminalität 19.03.2010 14:33
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Die in der geplanten Sendereihe mitwirkende Rechtsmedizinerin Dr. Saskia Guddat hat auch schon an einem interessanten Ausstellungsprojekt mitgearbeit.

Link zur Ausstellung: http://www.bmm.charite.de/aktuelles/rechtsmed/rechtsmed.html

Link zu einem Interview mit ihr: http://www.ard.de/mensch-alltag/rechtsmedizin-forensik-saskia-guddat/-/id=918676/nid=918676/did=1023060/1x2nuqe/index.html
nach oben springen

#6

Re: "ErmittlungsAkte"

in Kriminalität 18.04.2010 18:29
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Die folgende Programmvorschau liest sich eher wie eine ganz normale Krimibeschreibung:


SAT.1 Programm

ErmittlungsAKTE - Dem Verbrechen auf der Spur
Folge 1

Sendedatum:
25.04.2010

Sendezeit:
22:15

Inhalt:

Vor knapp zehn Jahren versetzt ein Serienvergewaltiger ganz Norddeutschland in Angst und Schrecken. Über den Balkon steigt der Mann in Wohnungen ein, überfällt seine Opfer im Schlaf, fesselt und vergewaltigt sie. Dann erpresst der Täter die EC-Karte samt Geheimnummer. Ein Jahr lang ist ihm die Polizei auf der Spur und kann ihn schließlich nur durch einen Zufall fassen. Außerdem: Ein Kind verschwindet spurlos. Nur das Fahrrad wird gefunden. Was geschah mit der 12-Jährigen?

Quelle: http://www.sat1.de/tvprogramm_community/tvprogramm/?action =onDetail&id=22257875
nach oben springen

#7

Re: "ErmittlungsAkte"

in Kriminalität 18.04.2010 19:40
von Heimo • 1.371 Beiträge
Der erste Fall müsste aus Bremerhaven sein.

Der zweite kommt mir bekannt vor. Ist, glaube ich, aus den neuen Bundesländern.
nach oben springen

#8

Re: "ErmittlungsAkte"

in Kriminalität 18.04.2010 20:05
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
FF 1 in der Sendung vom 01.04.2004:


Polizei überführt mit DNA-Test Serienvergewaltiger
Dienstag, 10. Juni 2008 06:14

Bremerhaven - Mit Hilfe des genetischen Fingerabdrucks hat die Polizei in Bremerhaven eine Vergewaltigungsserie aufgeklärt und den mutmaßlichen Täter überführt. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Der 35jährige soll zwischen 1998 und 2003 mindestens neun Frauen vergewaltigt oder sexuell genötigt haben. Auf der S...

Quelle: http://www.morgenpost.de/printarchiv/panorama/article346681/Polizei_ueberfuehrt_mit_DNA_Test_Serienvergewaltiger.htm
nach oben springen

#9

Re: "ErmittlungsAkte"

in Kriminalität 19.04.2010 07:52
von bd-vogel • 570 Beiträge
Viel Zutrauen hab ich da in SAT1 auch nicht - wie Leini schon schrieb, wirds im Zweifelsfall wieder nur der übliche pseudodramatisierte Privat-TV-Schmonzes.

"Autopsie" (RTL) find ich da aus den von Bastian genannten Gründen auch das einzig sehenswerte Format, obwohl eine nüchternere Aufbereitung (eben ohne ge-RTL-e) auch da sicher spannender wäre.

Bernhard.
nach oben springen

#10

Re: "ErmittlungsAkte"

in Kriminalität 24.04.2010 10:01
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Sat 1 rührt weiter die Werbetrommel für die morgen startende Sendung. Hier ein Bericht von heute:


«ErmittlungsAKTE» will Sendeplatz 'urbar' machen
Redakteur: Manuel Weis
Am Sonntag zeigt Sat.1 den Auftakt einer neuen Reihe mit Moderator Ulrich Meyer. Dieser sprach mit Quotenmeter.de über sein neues Format.

Auf der Suche nach einem neuen Star des späteren Sonntagabends ist der Münchner Privatsender Sat.1 bisher noch nicht ganz fündig geworden. In den vergangenen Wochen versuchte sich dort die Stampfwerk-Produktion «Urteil Mord», die jedoch nicht durchweg ein Erfolg war. In Gesamtheit betrachtet, holte das Format unterdurchschnittliche Quoten – vor allem zu Beginn und auch bei der letzten Episode tat sich die aufwändige Produktion schwer. 18 Monate lang drehte das TV-Team für die Entstehung von nur sechs Ausgaben. Bei Stampfwerk selbst ist man deshalb zufrieden, weil man die Marktanteile im Vergleich zum zuvor am Sonntagabend gezeigten «Stars & Stories» deutlich aufbessern konnte.

Für weiteren Aufschwung soll nun Sat.1-Moderator Ulrich Meyer sorgen, der einen weiteren Ableger seiner «Akte» auf den Markt wirft. «ErmittlungsAkte – Dem Verbrechen auf der Spur» ist somit ein weiterer Versuch, die Marke auszuweiten. Im vergangenen Sommer scheiterte damit als man «Schicksalsakte» am Montag platzierte. „Wir kümmern uns um die spannendsten Fälle aus Deutschland; die Ermittler erzählen über die Spuren und die Sackgassen bei ihrer Suche nach dem Täter, über die Hoffnungen und die hard facts. Dazu erläutern ein Kriminaltechniker und eine Rechtsmedizinerin im Labor, wie sie weiterführende Hinweisen finden, wo sonst keiner mehr eine Chance sieht“, erzählt Ulrich Meyer vor der Ausstrahlung der ersten Folge im exklusiven Quotenmeter.de-Interview.

Alles werde zudem mit Grafiken illustriert. „Es gibt neben der Spannung eine Menge zu sehen – und zu lernen!“ ist sich der Journalist sicher. Alles erinnert aber auch ein wenig an das US-Format «Autopsie», das bis vor kurzem am Sonntagabend bei RTL II teils zweistellige Marktanteile holte. Meyer hält den Plan von Sat.1, nach den Krimis am Sonntag weiterhin auf die Farbe Crime zu setzen jedenfalls für „vollkommen richtig“. „Wir müssen den Sendeplatz aber erst wieder urbar machen. Deshalb peilen wir zunächst die Zweistelligkeit an, dann den Senderdurchschnitt und dann immer so weiter,“ sagt Meyer.

Ob das gleich am Sonntag gelingt, ist etwas fraglich. Ausgesucht hat man sich für den Start aber sicherlich eine sehr interessante Folge. „Einer der beiden Fälle dreht sich um das „Balkonmonster“, das Monate lang Frauen in Panik versetzte. Der Serientäter überfiel Frauen in ihrer Wohnung, auch ganz oben unterm Dach. Dort kostete er seine Phantasien von Macht und Demütigung aus,“ so Meyer über die Premiere. In der Sendung würden Spezialisten dann unter anderem zeigen, wie sie das entscheidende Fahndungsfoto produzierten: „Erstmals überhaupt kombinierte der Polizeizeichner ein Bild aus der Überwachungskamera, das den maskierten Täter zeigte, mit unmaskierten Gesichtsfragmenten. Das Porträt aus seiner Intuition war ein Volltreffer!“ so Meyer.

Meyer selbst wird in der 30-minütigen Sendung vor allem mit den Spezialisten sprechen. Dazu zählen auch Kriminaltechniker Werner Neumeyer und der Berliner Rechtsmedizinerin Dr. Saskia Guddat. „Und mehr als einmal habe ich gestaunt, aus welch geringen Hinweisen die Experten eine neue Spur herausfiltern. Ich garantiere: Selbst langjährige Krimifans erfahren bei uns Neues“, so Meyer zu Quotenmeter.de. Es ist ein spannender Versuch: Funktioniert eine Mischung aus «Autopsie» und «Aktenzeichen XY» in einer Zeit, in der diese beiden Formate beim jungen Publikum Top-Quoten holen? Der Montagmorgen wird es zeigen.

Quelle: www.quotenmeter.de
nach oben springen

#11

Re: "ErmittlungsAkte"

in Kriminalität 25.04.2010 21:50
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Ich hatte mir die Sendung weitaus unseriöser vorgestellt. Wenn man sich für die kriminaltechnischen und medizinischen Aspekte interessiert, kann man sich das durchaus ansehen.
nach oben springen

#12

Re: "ErmittlungsAkte"

in Kriminalität 25.04.2010 22:13
von Heimo • 1.371 Beiträge
Aber dafür wirkte das Programm sehr gehetzt.
nach oben springen

#13

Re: "ErmittlungsAkte"

in Kriminalität 25.04.2010 22:22
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Die sollten diese nervige Werbeunterbrechung weglassen, dann könnten sie es etwas ausführlicher präsentieren.

Man kann nur hoffen, dass es dem ZDF weiterhin untersagt bleibt, abends Werbung zu senden. Nicht dass es noch soweit kommt, dass xy durch Werbung unterbrochen wird.
nach oben springen

#14

Re: "ErmittlungsAkte"

in Kriminalität 26.04.2010 09:47
von bastian2410 • 1.558 Beiträge
naja, ich halte Autopsie für besser. Hat mich jetzt nicht so vom Hocker gehauen, aber ich werde trotzdem die weiteren Sendungen weiterverfolgen, da das Thema unheimlich interessant ist. Aber ein dauerhafter Erfolg wird die Reihe nicht.

Lieber xyZS1972, solange wir unsere Rundfunkgebühren zahlen, verstößt Werbung nach 20h gegen den Rundfunkvertrag.

Heute schon GEZahlt?
nach oben springen

#15

Re[2]: "ErmittlungsAkte"

in Kriminalität 27.04.2010 22:26
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
bastian2410> Aber ein dauerhafter Erfolg wird die Reihe nicht.

Wie, Du meinst, die bringen es nicht auf 43 Jahre?

Zur Zuschauerquote von Folge 1 ein Link:

Meyers «Ermittlungsakte» erreicht Ziel

Quelle: http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=41569&p3=
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Tina103
Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1566 Themen und 19564 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de