#1

07.09.1984 FF3 (Kripo Frankfurt/Main) Mordfall Marlitt W. ("Ruinenskelett")

in Filmfälle 16.04.2011 07:47
von blofeld • 111 Beiträge
Hallo,
ich hatte die Erlaubnis von der Oberstaatsanwaltschaft Frankfurt/Main bekommen für meine geplante neue kriminalhistorische Reportage Einsicht in die originalen Ermittlungsakten diese geheimnisvollen Falles zu erhalten.
Das Resultat mit authentischem Bildmaterial könnt Ihr ab heute auf meiner Homepage:

www.blofelds-wallace.de

lesen.

Titel: Skelettfund im Sinai-Gelände

Hoffe, es gefällt wieder.
nach oben springen

#2

Re: FF3, Sendung vom 07.09.1984, Fall Marlitt W. (Kripo Frankfurt/M.)

in Filmfälle 16.04.2011 13:42
von Heimo • 1.262 Beiträge
Hallo blofeld,

tolle Arbeit. ICh freue mich immer, wenn sich jemand selber die Mühe macht und in solchen Fällen recherchiert. Du hast mit dem Review nochmals an die Tat erinnert und mich an den Filmfall denken lassen.

Chapeau! Weiter so.
nach oben springen

#3

Re: FF3, Sendung vom 07.09.1984, Fall Marlitt W. (Kripo Frankfurt/M.)

in Filmfälle 16.04.2011 15:58
von blofeld • 111 Beiträge
Danke für das Kompliment. Muß mich jetzt mal langsam nach dem nächsten Fall umsehen
nach oben springen

#4

Re: FF3, Sendung vom 07.09.1984, Fall Marlitt W. (Kripo Frankfurt/M.)

in Filmfälle 16.04.2011 17:00
von Heimo • 1.262 Beiträge
Vielleicht wäre es für Dich eine Option mal nach der Theodor-Heuß-Brücke zu gucken... oder ist das zu weit weg?
nach oben springen

#5

Re: FF3, Sendung vom 07.09.1984, Fall Marlitt W. (Kripo Frankfurt/M.)

in Filmfälle 16.04.2011 18:26
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge
Tolle Homepage, toller Bericht. Hatte früher schon mal in Deiner Homepage gesurft und den Bericht über den Mordfall Adlerwirtin gelesen.
Mein Vorschlag für den nächsten Bericht wäre folgender: Strichermorde Kläranlage Wixhausen(Markus Hildebrandt, unbekannter Mann) bzw. Fund im Frankfurter Kanalsystem(Daniel Schaub).
nach oben springen

#6

Re: FF3, Sendung vom 07.09.1984, Fall Marlitt W. (Kripo Frankfurt/M.)

in Filmfälle 16.04.2011 18:38
von schorsch • 162 Beiträge
Das Lesen der Reportage war ein Highlight für den heutigen Tag. Danke!
nach oben springen

#7

Re: FF3, Sendung vom 07.09.1984, Fall Marlitt W. (Kripo Frankfurt/M.)

in Filmfälle 16.04.2011 19:11
von ArneGrieskram • 20 Beiträge
tolle Recherche super! Als nächstes würde mich auch den Fall "Theodor-Heuss-Brücke" interessieren....
nach oben springen

#8

Re: FF3, Sendung vom 07.09.1984, Fall Marlitt W. (Kripo Frankfurt/M.)

in Filmfälle 16.04.2011 22:19
von blofeld • 111 Beiträge
"Theodor-Heuss-Brücke"? Von wann und wo ist der Fall? Falls der aus den 90ern ist, das ist noch zu frisch.
Was den anderen Vorschlag angeht, Morde aus dem Stricher- und Schwulenmilieu interessieren mich nicht.
nach oben springen

#9

Re[2]: FF3, Sendung vom 07.09.1984, Fall Marlitt W. (Kripo Frankfurt/M.)

in Filmfälle 17.04.2011 10:46
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge
blofeld>"Theodor-Heuss-Brücke"? Von wann und wo ist der Fall? Falls der aus den 90ern ist, das ist noch zu frisch.
blofeld>Was den anderen Vorschlag angeht, Morde aus dem Stricher- und Schwulenmilieu interessieren mich nicht.

Hallo Blofeld!
Die Tat geschah am 23.02.81 auf der Theodor-Heuss-Brücke zwischen Mannheim und Ludwigshafen. Anzusehen auf dem allseits bekannten Videoportal in der Sendung vom 18.09.81.

Gruß Thomas
nach oben springen

#10

Re: FF3, Sendung vom 07.09.1984, Fall Marlitt W. (Kripo Frankfurt/M.)

in Filmfälle 17.04.2011 16:13
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
Tolle Arbeit. Hochinteressant. Großes Kompliment. War toll zu Lesen.

Die Th. Heuss Brücke wäre auch mein Wunschfall. Gerade weil es für uns Otto- Normal- User unmöglich ist, Informationen zu bekommen. Und historisch kannst dann ein wenig ausholen, auch davor und danach war diese Brücke Ort spektakulärer Verbrechen.

Aber für den aktuellen Fall ein großes Dankeschön!!!
nach oben springen

#11

Re: FF3, Sendung vom 07.09.1984, Fall Marlitt W. (Kripo Frankfurt/M.)

in Filmfälle 17.04.2011 18:32
von schildi • 856 Beiträge
Hallo blofeld!
Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen. Eine wirklich interressante Reportage zu diesem Fall. Ich bin mal gespannt, ob es noch weitere Berichte zu XY-Fällen geben wird.
So denn, einen schönen Gruß von schildi
nach oben springen

#12

Re: FF3, Sendung vom 07.09.1984, Fall Marlitt W. (Kripo Frankfurt/M.)

in Filmfälle 21.04.2011 08:24
von Haddock • 99 Beiträge
Auch von meiner Seite aus herzlichen Dank und Kompliment.
Die Bilder runden die Reportage sehr gut ab.

Ich freue mich auf eventuelle weitere Recherchen - und es stimmt, der Fall Heuss-Brücke wäre tatsächlich spannend...
nach oben springen

#13

Re: FF3, Sendung vom 07.09.1984, Fall Marlitt W. (Kripo Frankfurt/M.)

in Filmfälle 21.04.2011 09:11
von Jiri Brei • 514 Beiträge
Hier mein Post aus dem Daumen-drück-Faden:

Vielen Dank für die Zeit und Mühe, die Du investiert hast. Als Nicht-Frankfurter wären evtl. noch mehr Fotos interessant gewesen. Dennoch erfährt man etwas mehr über die Möglichen Hintergründe der Tat. Ich halte es für gut möglich, dass es keine Mitwisser gibt und der Täter evtl. sogar selbst schon tot ist. Ich denke, der Fall wird für immer offen bleiben.

Was mich interessieren würde: Woher hast Du die Info mit dem Interview der Mutter im ZDF und hast Du versucht, diesen Mitschnitt zu sichten?

------------

Tatsächlich wäre die Th.-Heuss-Brücke ein sehr interessanter Fall. Ich meine aber, dass in der Vergangenheit bereits andere User hier Kontakt zu den örtlichen Behörden hatten und keine Infos bekamen. Ausserdem dürfte Mannheim für blofeld mit zu viel Fahraufwand verbunden sein.
Aber toll wäre es schon, zumal EZ ja von früheren Verbrechen an der Brücke erzählt, ohne näher darauf einzugehen.

JB
nach oben springen

#14

Re: FF3, Sendung vom 07.09.1984, Fall Marlitt W. (Kripo Frankfurt/M.)

in Filmfälle 21.04.2011 09:37
von Heimo • 1.262 Beiträge
Theodor-Heuß Brücke wäre sehr interessant, da wir wissen, dass dieser Fall gelöst wurde, aber wir wissen nichts oder wenig über das Wie. Alles, was ich letztlich herausbekommen habe, ist, dass die beiden Kinder womöglich Zeuge von Drogengeschäften an der Brücke geworden sind und deswegen liquidiert worden sind. Ob diese Version allerdings richtig ist, weiß ich nicht.

Viele, die versprochen haben, sich um diesen Fall zu kümmern, haben sich hier nicht mehr blicken lassen. Genau diese Befürchtung hätte ich bei blofeld nicht. Allerdings muss ich gestehen, dass die Entfernung Ludwigshafen und Mainmetropole etwas groß sein wird.
nach oben springen

#15

Re: FF3, Sendung vom 07.09.1984, Fall Marlitt W. (Kripo Frankfurt/M.)

in Filmfälle 21.04.2011 11:02
von Haddock • 99 Beiträge
Von Frankfurt nach Ludwigshafen sind es doch nur 80 Kilometer.
Im Vergleich zum Schauplatz des Mordfalls an der Adlerwirtin, den Blofeld ja auch hervorragend aufbereitet hat, ist das doch ein Katzensprung...

Im Zweifelsfall gäbe es aber sicher noch viele andere interessante Fälle.
nach oben springen



Besucher
2 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: motorradkarlus
Besucherzähler
Heute waren 6 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1457 Themen und 18556 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de