#16

Re[2]: Sendung vom 24.06.09

in XY-Hauptsendungen 29.06.2009 15:33
von TomRai62 • 55 Beiträge
PPK> warum dieses Thema nicht in dieser Fahndungssendung vertieft wird. Dass aber gleichzeitig eine Filmszene des Falls "Dennis" gezeigt wird, obwohl weder ein Zusammenhang bewiesen ist noch neue Erkenntnisse angegeben werden, erschien mir dann eher übertrieben.
PPK>Außerdem frage ich mich, warum man selbst (Polizei-)Aufnahmen aus dem Park, in welchen der Junge entführt wurde, mit Spannungsmusik unterlegen muss, als wäre es ein Geisterpark.

Ich sehe darin ein dramaturgisches Mittel, um die Zuschauer bei der Stange zu halten. Finde ich auch legitim, denn um die breite Masse vor dem Kanal zu halten, ist auch immer eine unterhaltende Komponente nötig. Weggezappt wird da ja schnell, wenn es zu rational wird.

Sind halt nicht alle so aufmerksame Zuschauer wie du Peter!

Grüße,
Tom
nach oben springen

#17

Re: Sendung vom 24.06.09

in XY-Hauptsendungen 29.06.2009 21:24
von Peter Poppy Köhler • 244 Beiträge
Yo, das stimmt schon mit dem "Stange halten", aber ob das bei einer zehnsekündigen Sequenz wirklich soooo dringlich ist, wage ich zu bezweifeln...

So, ich hör jetzt auf rumzumäkeln:

Die vergangene Folge war gut, basta!!! ;-)
nach oben springen

#18

Re: Sendung vom 24.06.09

in XY-Hauptsendungen 30.06.2009 08:03
von Jiri Brei • 520 Beiträge
"Also wenn ihr den FF kritisiert würde mich mal interessieren, wie ihr alternativ diesen Fall filmisch dargestellt hättet."

Das ist relativ einfach, wie PPP schon umrissen hat: Ermittlungsansätz, Ermittlungsansätze, Ermittlungsansätze!

Details zur Gesichtsrekonstruktion und auch mal das farbige Bild im Detail und für 10 Sek. gezeigt, statt nur im Hintergrund.

Mal kurz erklärt, was eine Isotopenanalyse ist.

Das Zahnschema aufgezeigt (auch wenn das Opfer vermutlich nie ärztlicher Behandlung war).

Fragen zum Transport der Leiche und mögliche Einbringungsstellen in den Main.

Details zu den Verletzungen, evtl. letzte Mahlzeit.

Details zu den weiteren gefundenen Gegenständen (auch wenn sie relativ unspektakulär sind).

usw.
(so, wie die Sendung halt ursprünglich mal konzepiert war)

Ich bleib dabei, diese Art von Nebenhandlung ist nicht im Sinne der Sache und XY muss aufpassen, dass es ein wiedererkennbares Format hat! Wenn ich unbedarf in diesen FF gezappt hätte, hätte ich gedacht, ich bin in irgendeiner x-beliebigen öffentlich-rechtlichen Primetime-Produktion und wär aber so schnell wieder weg gewesen, dass ich gar nicht gemerkt hätte, dass das XY ist...

JB
nach oben springen

#19

Re: Sendung vom 24.06.09

in XY-Hauptsendungen 30.06.2009 21:01
von Manfred • 14 Beiträge
Ich denke die Sache mit der Nebenhandlung hat nicht nur dramaturgische Gründe, sondern auch Kriminalpsychologisch Gründe die gezielt an den oder die Täter bzw. Mitwisser gerichtet waren.
Bei solchen Fällen ist es nicht unüblich, dass Kriminalpsychologen bzw. Profiler eingeschaltet werden, die entsprechende Vorschläge machen. Nicht alles was bei aktenzeichen xy, auf den ersten Blick, nach klassische Dramaturgie aussieht, steckt auch die klassische Dramaturgie dahinter. Hinweise bzw. Vorgaben von Kriminalpsychologen bzw. Profiler werden auch in die jeweiligen Filmfälle mit einbezogen.
nach oben springen

#20

Re: Sendung vom 24.06.09

in XY-Hauptsendungen 01.07.2009 02:45
von Mercutio • 83 Beiträge
Ich habe mir den FF1 jetzt nochmal angesehen und denke inzwischen, daß ihr schon Recht habt. Die Nebenhandlung hätte man sich wirklich sparen können. Die ersten drei Minuten drehen sich nur um den Kommissar und seine Tochter, was für den Fall an sich völlig sinnlos ist. Man hätte schlicht damit beginnen sollen, wie der Spaziergänger die Leiche findet, dann das Eintreffen des Kommissars am Tatort und dann alles was man an Ermittlungsansätzen hat detailiert im Filmfall vorstellen. Das ist ja teilweise auch so gemacht worden, wenn man auch noch einiges an Details hätte unterbringen können. Die Nebenhandluing stört im Verlauf des FF einfach. Mich hat das irgendwie an eien typischen RTL-"Krimi" erinnert. Was mich auch gestört hat ist teilweise die Auswahl der Musik, die ist zu melodramatisch. Den Abspann mit dem Grabstein fand ich dagegen wieder grandios, mit ein wenig dezenterer Musik vielleicht.

Beim erstmaligen Anschauen fand ich den FF besser, lag vielleicht auch an der Schockierung über das Verbrechen. Der Fall an sich gehört für mich zu den schlimmsten, die ich in XY bisher gesehen habe.

Ich bleibe aber auch dabei, daß der FF vor zwei, drei Jahren mit Interviews gestreckt worden wäre und die Sendung insgesamt wirklich gut war. Man kann ja nicht immer nur nörgeln.

Was ist eigentlich mit Bernhard los? Schon lange kein Review mehr von ihm gelesen. Sachdienliche Hinweise bitte in diesen Thread.
nach oben springen

#21

Re[2]: Sendung vom 24.06.09

in XY-Hauptsendungen 04.07.2009 01:25
von StillWater • 29 Beiträge
Mercutio>Die Nebenhandluing stört im Verlauf des FF einfach. Mich hat das irgendwie an eien typischen RTL-"Krimi" erinnert. Was mich auch gestört hat ist teilweise die Auswahl der Musik, die ist zu melodramatisch. Den Abspann mit dem Grabstein fand ich dagegen wieder grandios, mit ein wenig dezenterer Musik vielleicht.

Mercutio>

Ich fand der FF1 kam irgendwie teilweise echt krimimäßig rüber, also hatte echt so ein RTL flavor.

Gleich von Anfang an fiel mir auf, dass die Schauspieler alle recht attraktiv aussahen, schicke Kleidung trugen, schicke Wohnung, Blick auf den Garten ... Es war wohl sehr heiß, wie auch die Radioansage bestätigte, deswegen die offenen Türen zur Terrasse. Machte sich gut, so oder so. Da würde ich auch einziehen

Die Szenen waren gut ausgelichtet, sehr geschmackvoll eingerichtet (also die Küche des Kommissars schien recht zweckmäßig, aber modern eben mit interessanter Kunst an der Wand, etc.), sowie die Perspektive der Kamera beim Abspann fand ich sehr gut.

Die Paralelle mit der Tochter war ok, also ich fand es nicht soooo störend, aber jedesmal könnte ich mir so ne Begleitstory, die nix mit dem FF zu tun hat, nicht antun. Gähn!
nach oben springen

#22

Re: Sendung vom 24.06.09

in XY-Hauptsendungen 04.07.2009 09:30
von Peter Poppy Köhler • 244 Beiträge
Der Trend zu gut aussehenden Figuren in den Filmfällen ist mir auch aufgefallen und passt genauso in das oberflächliche Daily-Soap-Konzept wie stylische Kücheneinrichtungen o.ä. Nichts mehr von der Biederkeit der 80er und 90er.
Aber damit kann ich mich anfreunden, solange die Figuren nicht auch noch obercool auftreten. Und die gute alte XY-Wohnküche trägt sicher Kultstatus, wäre aber heute realitätsferner als allein erziehende Kommissare mit semi-erwachsenen Töchtern im Opfer-Alter.

Solange sich die Modernisierung auf die Staffage beschränkt und nicht pseudo-intellektuelle Regieeinfälle in den Filmen umgesetzt werden, soll's mir recht sein.
nach oben springen

#23

Re: Sendung vom 24.06.09

in XY-Hauptsendungen 04.07.2009 10:06
von Rickybaby1977 • 299 Beiträge
Hey Leute!

Ich war letzte Woche im Krankenhaus ( zum Glück nix schlimmes - bin schnell wieder entlassen worden) und melde mich deshalb erst jetzt. Bei mir auf dem Zimmer gabs auch Tv, konnte also auch gucken!

Was mir noch zu dem furchtbaren Fall des getöteten Mädchens aus Frankfurt einfällt: Ich kann mich noch an ein Fernsehinterview mit dem aus Österreich stammenden Profiler Thomas Müller erinnern. Das Gespräch wurde kurz nach der Befreiung von Natascha Kampusch geführt. Jedenfalls wurde er auch befragt ob er denkt, dass eine solche Gefangennahme zur Zeit irgendwo anders wahrscheinlich ist. Seine Antwort war bestürzend: Er war sich völlig sicher, dass z. Zt mehrere Menschen gefangen gehalten werden, wo sie mißhandelt und mißbraucht werden. Das bedeutet, während wir uns hier im Forum über diesen grausamen Fall austauschen, gibt es sicher irgendwo in Deutschland weitere Menschen mit ähnlichem Schicksal. Ein kaum erträglicher Gedanke!

Was mir zusätzlich aufgefallen ist: Wenn ich es richtig im Filmfall verstanden habe, wurde das Mädchen nicht nur nicht ärztlich wegen Knochenbrüchen behandelt, sondern es wurde auch festgestellt, dass ihr sogar keinerlei Schmerzmedikation gegeben worden ist. Mich hat erstaunt, dass man offensichtlich diese Aussage auch nach Jahren (Kallusbildung - also waren die Brüche schon in der Vergangenheit zugefügt worden ) so genau treffen konnte. Was heutzutage alles möglich ist! Ich hoffe jedenfalls von ganzem Herzen, dass es jemanden aus der Familie des Mädchens gibt, der sein Schweigen bricht...

LG, Ricky

P.S.: Bernhard, wir machen uns Sorgen!!! Uns fehlt dein erstklassiges Review! Oder mußt du einfach viel arbeiten und erfreust uns jetzt am Wochenende mit einem Beitrag? Wir können auch warten! Hoffentlich gehts dir gut! Liebe Grüße!
nach oben springen

#24

Re: Sendung vom 24.06.09

in XY-Hauptsendungen 04.07.2009 16:55
von Mercutio • 83 Beiträge
Du hast Recht, das schnürt einem wirklich die Kehle zu ,wenn man daran denkt, daß genau sowas gerade irgendwo in Deutschland geschieht. Rudi sprach nach dem Filmfall auch mit gebrochener Stimme, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.
nach oben springen

#25

Re[2]: Sendung vom 24.06.09

in XY-Hauptsendungen 05.07.2009 07:21
von Heimo • 1.277 Beiträge
Rickybaby1977>P.S.: Bernhard, wir machen uns Sorgen!!! Uns fehlt dein erstklassiges Review! Oder mußt du einfach viel arbeiten und erfreust uns jetzt am Wochenende mit einem Beitrag? Wir können auch warten! Hoffentlich gehts dir gut! Liebe Grüße!

Dem schließe ich mich an.
nach oben springen

#26

Re: Sendung vom 24.06.09

in XY-Hauptsendungen 11.07.2009 22:52
von bdvogel (gelöscht)
avatar
mercutio>Was ist eigentlich mit Bernhard los?
rickybaby1977>P.S.: Bernhard, wir machen uns Sorgen!

Moin Ricky, Mercutio & alle (einschließlich denen, die per Mail nachfragten) - danke für die lieben Nachfragen & bloß keine Sorgen machen, mir selbst gehts gut. In den letzten 4 Wochen erforderten rein private Gründe aber leider andere (frei)zeitliche Prioritäten als sonst, hatte weder "Kopf" noch Zeit für mein Mittun hier.

Reviews für die letzten Sendungen (die Aufzeichnung vom 24.6. hab ich noch gar nicht angucken können - aus Euren Kommentaren bis hierher lese ich aber schonmal raus, daß es wohl wieder eine solide Sendung gewesen ist) kommen noch, da bitte ich noch um etwas Geduld, bis bei mir alles wieder seinen gewohnten Gang gehen kann.

Einstweilen hab ich heute schonmal einiges nachgelesen, was in der Zwischenzeit an Beiträgen kam, und die Link-Indizes für die Sendungs- und Filmfallthreads entsprechend aktualisiert.

Viele Grüße, schönes Wochenende und ggf. schöne Ferien ("wir in Bayern" lassen uns damit wie üblich ja noch etwas Zeit),

Bernhard.
nach oben springen

#27

Re: Sendung vom 24.06.09

in XY-Hauptsendungen 12.07.2009 13:05
von Rickybaby1977 • 299 Beiträge
Für Bernhard:

Ein Seufzer der Erleichterung geht durch unsere Reihen!!! Ist schon seltsam. Da kennt man sich gar nicht, aber ich hab mir echt (und offensichtlich viele andere auch) Gedanken gemacht. Als ich gestern abend (eher schon nachts) im Forum gesehen hab, dass du online warst, hab ich mich echt gefreut. Alles Gute für deine privaten "Baustellen" und wenn du es schaffst, würden wir uns auch über ein leicht verspätetes Review von dir freuen. Und wenns z.Zt nicht hinhaut - Die nächste Sendung kommt bestimmt! Liebe Grüße, Ricky
nach oben springen

#28

Re: Sendung vom 24.06.09

in XY-Hauptsendungen 19.08.2009 15:10
von bd-vogel • 570 Beiträge
Zwischenzeitlich gabs noch Probleme mit meinem Account - die sind aber jetzt gelöst (nochmal danke, Leini! ). Übers WE bin ich nochmal weg, nächste Woche kommen dann die fehlenden Reviews für diese und die anderen noch ausstehenden Sendungen.

Allen liebe Sommergrüße,
Bernhard.
nach oben springen

#29

Re: Sendung vom 24.06.09

in XY-Hauptsendungen 19.08.2009 22:18
von Heimo • 1.277 Beiträge
Schön Bernhard, dass Du wieder an Board bist.

Ich spreche stellvertretend für alle, dass wir uns auf Dein Review zu der Sendung sehr freuen. Stell Dich aber darauf ein, dass Du dabei bereits berücksichtigen musst, dass sich im 3. Filmfall was getan hat. Der Mord an dem Juwelier ist nämlich fast aufgeklärt. Zwei Männer sind identifiziert und die anderen beiden noch flüchtigen Täter sind namentlich bekannt.

Quellen:
http://www.e110.de/index.cfm?event=page.detail&cid=2&fkcid=1&id=44814

http://www.westline.de/westline_aktuell/dortmund-zwei-raubmoerder-noch-auf-freiem-fuss.php

http://www.westline.de/nachrichten/archiv/index_mono.php?file_name=20090818120704_mdhl_641884&jahrgang=2009

http://www.pr-inside.com/de/tatverd-auml-chtige-nach-raubmord-an-r1441988.htm
nach oben springen

#30

Re: Sendung vom 24.06.09

in XY-Hauptsendungen 19.08.2009 23:21
von bd-vogel • 570 Beiträge
Danke, Heimo - das bau ich dann am Ende als Update mit ein.

LG
Bernhard.
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Knudsen10
Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1471 Themen und 18725 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de