#16

RE: Alles neu macht der November. XY ab der Novemberausgabe im neuen Gewand.

in Rund um XY 19.11.2014 22:33
von XY-Webmaster • 300 Beiträge

Schildi, das mit dem Rückblick gleich am Anfang wird doch zwischendurch gemacht, wenn z.B. die Aufklärung spektakulär war oder durch XY-Zuschauer erfolgte. Ich glaub, da wird einfach nach Wichtigkeit abgewogen, ob es quasi als Headline am Anfang der Sendung kommt - oder erst nach dem Filmfall, um die Zuschauer zu halten.

nach oben springen

#17

RE: Alles neu macht der November. XY ab der Novemberausgabe im neuen Gewand.

in Rund um XY 19.11.2014 22:51
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Gut, das ist einleuchtend. Spannung zu erzeugen kann natürlich ein Mittel sein, um die Zuschauer zu halten, denn auf die ist XY angewiesen! Ohne die Zuschauer wäre XY sinnlos.
So denn, einen schönen Gruß von schildi


"Bitte denken Sie daran! Wer uns nicht einschaltet, der kann uns nicht sehen!" (Schlußwort von Butz Peters aus der Sendung vom 06.10.2000)
"Er bestellt sich zwar ein Bier, aber trinken wird er es nicht mehr." (Sprechertext Wolfgang Grönebaum aus dem YOGTZE-Fall, FF 1, 12.04.1985)
nach oben springen

#18

RE: Alles neu macht der November. XY ab der Novemberausgabe im neuen Gewand.

in Rund um XY 20.11.2014 22:33
von northernstudio • 237 Beiträge

Also hier noch mal mein Senf dazu. Was Schildi sagte ist auch meine Meinung, mehr noch:

Die "Effekthascherei" muss definitiv verschwinden. Will heissen: Weniger künstliche Dramatisierung in den Filmfällen (permanente SK-Babies Musik, schwachsinnige Reissblenden wenn ein Komparse nach der Uhrzeit fragt oder irgendjemand kacken muss, stumpfe Dialoge und schlechte Schauspieler). Und: Zeitvergeudung, oh oh oh! In der letzten Sendung wurde z. B. so viel Sendezeit durch den stumpfen XY-Preis verschwendet, dass zu Edes Zeiten sicher noch 2 Filmfälle Platz gefunden hätten.

Tipp an die XY Redaktion: Überlegt euch mal, was jedes Segment der Sendung an Einschaltquoten holen würde, wenn es als autonomer Showblock jeweils zur gleichen Zeit gesendet würde. Bei "XY-Preis" geht die Quote garantiert in den Keller. So viel Selbstprofilierungsgehabe im Bundesverdienstkreuzstyle und dazu die immens peinlichen Talkshow-Dialoge mit Personen, die geringfügig schlauer sind als 1/2 Portion Weisskohl weil sie z. B. vorbildlich 110 gewählt oder an der Tram “hallo“ gesagt haben, sollten schnell wieder der Vergangenheit angehören.


"I musch Medigamentt off da Balggruffbringa. Isch gebb dia zeh Moak wennsch mirhülscht..."

zuletzt bearbeitet 20.11.2014 22:40 | nach oben springen

#19

RE: Alles neu macht der November. XY ab der Novemberausgabe im neuen Gewand.

in Rund um XY 21.11.2014 15:22
von Muench76 • 37 Beiträge

Mit dem optischen Facelift kann ich leben. Die neue Titelmelodie finde ich genauso nichtssagend wie die Alte. Mein Favorit ist immer noch die Titelmelodie, die von 1987 bis 1997 verwendet wurde. Das war eine echte Hymne. Die kannte damals jeder. Alle Kumpels auf dem Schulhof bzw. später an der Uni konnten sie summen. Das geht bei der heutigen Melodie gar nicht.

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 6 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1611 Themen und 19671 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de