#1

Was die früheren Fälle spannender machte ??!!

in Filmfälle 19.02.2009 12:31
von mansery • 9 Beiträge
Was mir aufgefallen ist, in früheren Sendungen, Filmbeispielen wurden alle Zeugen mit Namen, Vornamen und Beruf angeführt (auch wenn geändert). Vielleicht war es gerade das, was die früheren Fälle so spannend gemacht hat.


Auch in den Zeitungen wurden bei Verbrechen, Unfällen, Unglücksfällen Täter (wenn bekannt), Opfer, Zeugen mit richtigem Namen und Beruf angeführt.
Hier einige Beispiele, heute ist es fast unvostellbar solche Details in Berichten zu lesen.

BRAUNAU. Weil die Hausfrau Helga Samhaber (33) aus Moosdorf den Vorrang mißachtete, kam es am Sonntag bei Lochen (Bezirk Braunau) zu einem schrecklichen Verkehrsunfall. Ihr Wagen, in dem auch ihre fünf Söhne saßen, krachte frontal gegen ein entgegenkommendes Auto. Der 12jährige Jochen Samhaber wurde aus dem Auto geschleudert und getötet.


Der Unfall ereignete sich auf der Fahrt von Kirchberg nach Lochen. An der Kreuzung Sighartshafterstraße/Enthamerstraße mißachtete die Hausfrau Helga Samhaber den Vorrang und stieß mit ihrem Wagen frontal gegen den vom Maurer Kurt Egger (22) aus Kirchberg gelenkten Wagen. Beim Zusammenprall wurde Jochen Samhaber (12) aus dem Auto katapultiert und getötet. Seine vier Brüder Markus (10), Sebastian (6), Dominik (3) und Josef (15) erlitten wie die beiden Autolenker schwere Verletzungen.


In einer unübersichtlichen Linkskurve in Ardagger, Bezirk Amstetten, stieß der Tischlerlehrling Thomas Harreither (17) aus Grein am Samstag abend mit seinem Moped gegen den Wagen des Niederösterreichers Josef Jandl. Harreither erlitt tödliche Verletzungen, sein Mitfahrer Hans-Jürgen Bierbaumer (16) wurde erheblich verletzt ins Krankenhaus eingeliefert.


Nach fünf Krügeln Bier und vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit stieß der 27jährige Franz Naysar in der Nacht auf Samstag mit seinem Wagen in Frankenmarkt gegen ein Brückengeländer und starb. Naysar hatte sich nach einem Gasthausbesuch ans Steuer gesetzt und war nur 100 Meter weit gekommen, ehe der Unfall passierte. Durch den Anprall an den Betonsockel des Geländers wurde der Motor aus dem Fahrzeug gerissen. Der Fahrer wurde in dem total zertrümmerten Auto eingeklemmt und konnte nur noch tot geborgen werden.


Auf der Bundesstraße eins im Gemeindegebiet von Hörsching kam gestern früh der technische Angestellte Bronislav Chrusciel (34) aus Hörsching mit seinem Personenwagen ins Schleudern, der Wagen stellte sich auf der Gegenfahrbahn quer. Dort wurde er vom Personenwagen des Speditionskaufmanns Alois Dorfner (32) aus Bad Schallerbach gerammt. Chrusciel erlitt tödliche Verletzungen, Dorfner wurde schwer verletzt.

Quelle: Oberösterreichische Nachrichten

Ab wann ca. und aus welchem Grund wurde die Chronik anonymer, so wie sie heute ist ?

Hat sich das schlagartig geändert, oder nur allmählich ?
nach oben springen

#2

Re: Was die früheren Fälle spannender machte ??!!

in Filmfälle 19.02.2009 16:15
von uschi • 132 Beiträge
Hallo mansery,

vielleicht kann hier jemand mit einem journalistischen Hintergrund diese Frage besser beantworten. Ich finde man kann die von dir beschriebene Entwicklung im Online Archiv des Abendblatts relativ schön nachvollziehen - noch in den 80er Jahren wurden nicht verurteilte mutmassliche Täter (Angeklagte) regelmässig mit Bild und vollem Namen genannt - heute in der Form sicher nicht mehr denkbar.

Ich denke dass sich das Verhältnis zwischen Persönlichkeitsrechten und Pressefreiheit über die Jahre verändert hat.
Als Folge des verschäften Wettbewerbs (z.B. 2-3 Fernsehsender bis in die 80er Jahre, heute ein Vielfaches davon) muss heute "aggressiver" berichtet werden - paradoxerweise hatte dies wahrscheinlich zur Folge, dass die Gerichte sich häufiger mit Verletzung von Persönlichkeitsrechten auseinandersetzen mussten, was wiederum die Redaktionen zu sensiblerem Umgang mit persönlichen Daten genötigt hat.

Das wäre meine Erklärung, vielleicht hat ja jemand eine andere :-)

lg
uschi
nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 11 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 11 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1614 Themen und 19678 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de