#1

RE: Re: Sendung vom 12.12.2012

in Studiofälle 23.06.2013 22:04
von freemason • 87 Beiträge
nach oben springen

#2

RE: Re: Sendung vom 12.12.2012

in Studiofälle 23.06.2013 22:06
von Heimo • 1.277 Beiträge

freemason war schneller. Ein anderer Link

http://www.n-tv.de/panorama/Lkw-Shooter-...le10874526.html


nach oben springen

#3

RE: Re: Sendung vom 12.12.2012

in Studiofälle 08.03.2014 07:48
von Ede-Fan • 586 Beiträge
nach oben springen

#4

RE: Re: Sendung vom 12.12.2012

in Studiofälle 20.07.2014 11:44
von Ede-Fan • 586 Beiträge

Das Hauptverfahren ist eröffnet.

Würzburg - Das Landgericht Würzburg hat das Hauptverfahren gegen einen Lkw-Fahrer aus der Eifel eröffnet, der jahrelang auf der Autobahn andere Fahrzeuge mit einer Waffe abgeschossen haben soll.

Die Anklage wirft dem 58-Jährigen vor, für eine beispiellose Anschlagsserie auf deutschen Autobahnen verantwortlich sein. 169 mal soll der Fernfahrer von seinem Lenkrad aus andere Fahrzeuge auf der Autobahn beschossen haben. Fünf dieser Fälle wertet die Staatsanwaltschaft als versuchten Mord. Wann der Prozess beginnt, stehe noch nicht fest, teilte Gerichtssprecher Michael Sch. mit.
......


spiegel.de vom 27.06.2014: Versuchter Mord - Mutmaßlicher Autobahnschütze muss sich vor Gericht verantworten

nach oben springen

#5

RE: Re: Sendung vom 12.12.2012

in Studiofälle 25.07.2014 16:13
von Ede-Fan • 586 Beiträge

Der Prozeß wird wohl am 11.08.2014 beginnen.

Der Autobahnschützen-Prozess gegen den Fernfahrer Michael Harry K. aus dem Eifeldorf Kall beginnt am 11. August vor dem Landgericht Würzburg. Der 58-Jährige ist des versuchten Mordes an sechs Menschen angeklagt.
...
...
Bis 15. September sind neun Verhandlungstage geplant, wie das Gericht am Freitag mitteilte.


Aachener Nachrichten vom 25.07.2014: Mordprozess gegen Autobahnschützen startet im August

nach oben springen

#6

RE: Re: Sendung vom 12.12.2012

in Studiofälle 11.08.2014 22:16
von Ede-Fan • 586 Beiträge

Der erste Prozeßtag ist nun vorüber. Den Vorwurf der Anklage, daß "Er sich der erheblichen Risiken eines Fehlschusses und der hiervon ausgehenden Gefahren für andere Verkehrsteilnehmer bewusst" war, weist der Angeklagte zurück.

sueddeutsche.de vom 11.08.2014: Prozess gegen Autobahnschützen - Schüsse aus dem Nichts

nach oben springen

#7

RE: Re: Sendung vom 12.12.2012

in Studiofälle 11.09.2014 22:05
von Ede-Fan • 586 Beiträge

Neues vom mutmaßlichen Autobahnschützen:

"Er sei selbstgerecht, kritisch gegenüber seiner Umwelt und fühle sich von der Gesellschaft benachteiligt: Ein Gerichtspsychiater hat den angeklagten Berufskraftfahrer untersucht, der jahrelang auf andere Fahrzeuge geschossen hat - und hält ihn für schuldfähig."

sueddeutsche.de vom 11.09.2014: Prozess in Würzburg - Psychiater stuft Autobahnschützen als schuldfähig ein

nach oben springen

#8

RE: Re: Sendung vom 12.12.2012

in Studiofälle 05.10.2014 13:32
von Ede-Fan • 586 Beiträge

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung hat den Prozeßbeginn zum Anlaß genommen, über den Fall etwas ausgiebiger zu berichten:

faz.net vom 05.10.2014: Autobahnschütze - Mit links lenken, mit rechts schießen

nach oben springen

#9

RE: Re: Sendung vom 12.12.2012

in Studiofälle 30.10.2014 21:21
von Ede-Fan • 586 Beiträge
nach oben springen

#10

RE: Re: Sendung vom 12.12.2012

in Studiofälle 13.01.2016 00:19
von Ede-Fan • 586 Beiträge
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Knudsen10
Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1471 Themen und 18725 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de