#1

13.07.1979 FF1 (Kripo Bielefeld) Vermisstenfall Gerhard Aufderheide

in Filmfälle 03.01.2010 10:36
von Astrid • 149 Beiträge

Im WIKI wird dieser Fall als geklärt angegeben.
Weiss jemand Näheres?


zuletzt bearbeitet 12.12.2013 20:53 | nach oben springen

#2

Re: 13.07.79 FF 1 (Kripo Bielefeld) Verschwinden (Mord) an Gerhard Aufderheide (XY vom 13.07.79)

in Filmfälle 04.01.2010 07:31
von Heimo • 1.342 Beiträge
Ich kann zwar keine definitive Klärung vermelden, weiß aber, dass dieser Fall in einem der Vorgängerforen recht fleißig diskutiert wurde.

Diesbezüglich wurde mehrfach behauptet, dass der Vermisste noch lebte. Offensichtlich hat sogar jemand versucht, eine Person mit diesem Namen zu kontaktieren. Ob diese Person mit dem einstmals Vermissten wirklich identisch lässt sich heute nicht genau sagen.
nach oben springen

#3

Re[2]: 13.07.79 FF 1 (Kripo Bielefeld) Verschwinden (Mord) an Gerhard Aufderheide (XY vom 13.07.79)

in Filmfälle 04.01.2010 13:19
von Astrid • 149 Beiträge
Heimo>Ich kann zwar keine definitive Klärung vermelden, weiß aber, dass dieser Fall in einem der Vorgängerforen recht fleißig diskutiert wurde.

Heimo>Diesbezüglich wurde mehrfach behauptet, dass der Vermisste noch lebte. Offensichtlich hat sogar jemand versucht, eine Person mit diesem Namen zu kontaktieren. Ob diese Person mit dem einstmals Vermissten wirklich identisch lässt sich heute nicht genau sagen.

Erstaunlich was sich alles hinter dem Wort "Geklärt" verbergen kann ???
nach oben springen

#4

Re[3]: 13.07.79 FF 1 (Kripo Bielefeld) Verschwinden (Mord) an Gerhard Aufderheide (XY vom 13.07.79)

in Filmfälle 04.01.2010 17:18
von CroqueGrec09 • 116 Beiträge
Astrid>Erstaunlich was sich alles hinter dem Wort "Geklärt" verbergen kann ???

Fehlende Quellenangaben sind der Grund hierzu ... (leider).
nach oben springen

#5

Re[3]: 13.07.79 FF 1 (Kripo Bielefeld) Verschwinden (Mord) an Gerhard Aufderheide (XY vom 13.07.79)

in Filmfälle 04.01.2010 17:46
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
Heimo>>Ich kann zwar keine definitive Klärung vermelden, weiß aber, dass dieser Fall in einem der Vorgängerforen recht fleißig diskutiert wurde.

Heimo>>Diesbezüglich wurde mehrfach behauptet, dass der Vermisste noch lebte. Offensichtlich hat sogar jemand versucht, eine Person mit diesem Namen zu kontaktieren. Ob diese Person mit dem einstmals Vermissten wirklich identisch lässt sich heute nicht genau sagen.

Astrid>Erstaunlich was sich alles hinter dem Wort "Geklärt" verbergen kann ???

hallo astrid,

der fall ist ja online. ich habe damals gepostet, dass Aufderheide nur untergetaucht ist. angeblich hat ihn ein zeuge 4 wochen nach dem verschwinden in bielefeld gesehen. auch die zuschauerreaktionen haben (für mich) damals darauf hingedeutet, dass Aufderheide noch gelebt hat. ein mordprozeß hat in NRW auf jeden fall nicht stattgefunden. über eine klärung wurde in xy auch nichts berichtet. das könnte den grund haben, dass der gesuchte wirklich noch am leben war und aus schutz eine klärung verschwiegen wurde.
aber: ein user in der tube hat aber auch geschrieben, dass Aufderheide von einem gehilfen erschlagen wurde. dieser user ist aber leider mit mir nicht in kontakt getreten, mit heimo wahrscheinlich auch nicht.
wieviel wahrheitsgehalt in dieser aussage steckt, weiß ich nicht. aber ich habe die erfahrung gemacht, dass fakeantworten eigentlich nicht gemacht werden, (siehe dreifachmord von nienburg), kann es aber auch nicht ausschließen, zumal ich den user auch nicht kenne und er auch nicht zu den stammposter gehört.
aufgrund der zuschauerreaktionen gehe ich doch davon aus, dass Aufderheide damals noch gelebt hat. belegen kann ich es nicht, aber auch nur ein posting von der aufklärung kann überzeugen.
nach oben springen

#6

Re: 13.07.1979 FF1 (Kripo Bielefeld) Verschwinden (Mord) an Gerhard Aufderheide

in Filmfälle 04.01.2010 18:43
von Hubertus • 11 Beiträge
Es scheint schon gefakete Postings zu geben. Ich habe mir die Folge gerade noch einmal angesehen und gelesen, dass der Vermisste von seinem von Spielschulden geplagten Gehilfen erschlagen und vergraben wurde.
Einer der beiden Beiträge muss also falsch sein. Vielleicht liegt da bei einem der Autoren einfach eine Verwechslung vor.

Bis bald

Hubertus
nach oben springen

#7

Re[2]: 13.07.1979 FF1 (Kripo Bielefeld) Verschwinden (Mord) an Gerhard Aufderheide

in Filmfälle 04.01.2010 20:06
von Astrid • 149 Beiträge
Hubertus>Es scheint schon gefakete Postings zu geben. Ich habe mir die Folge gerade noch einmal angesehen und gelesen, dass der Vermisste von seinem von Spielschulden geplagten Gehilfen erschlagen und vergraben wurde.
Hubertus>Einer der beiden Beiträge muss also falsch sein. Vielleicht liegt da bei einem der Autoren einfach eine Verwechslung vor.

Hubertus>Bis bald

Hubertus>Hubertus


Hallo Hubertus,
vielen Dank für Deine beiden Beiträge.
Wenn es sich aber so widersprüchlich verhält dann würde ich
den Fall (für uns) nicht als "geklärt" bezeichen.

Gruss
Astrid
nach oben springen

#8

RE: Re[2]: 13.07.1979 FF1 (Kripo Bielefeld) Verschwinden (Mord) an Gerhard Aufderheide

in Filmfälle 17.06.2015 05:00
von Susie • 3 Beiträge

Seine Vergangenheit hat ihn wohl eingeholt. Schlimm fuer die Familie gerade als er sein Leben wieder in Ordnung gebracht hatte

nach oben springen

#9

RE: 13.07.1979 FF1 (Kripo Bielefeld) Vermisstenfall Gerhard Aufderheide

in Filmfälle 16.10.2015 23:07
von martin • 2 Beiträge

Der Fall ist nicht abgeschlossen.
Würde aber gerne alles wichtige darüber erfahren.
Mein Kenntnisstand zu dem Fall:
Nach 10 Jahren wurde er für Tot erklärt.
Wird aber trotzdem noch immer vermisst.

nach oben springen

#10

In welchen vorgängerforen wurde der Fall noch diskutiert

in Filmfälle 16.10.2015 23:23
von martin • 2 Beiträge

In welchen vorgängerforen wurde der Fall noch diskutiert?

nach oben springen

#11

RE: In welchen vorgängerforen wurde der Fall noch diskutiert

in Filmfälle 22.06.2016 14:10
von NormanZ • 2 Beiträge

Mich lässt der Eintrag in der XY-Wiki eher ratlos zurück. Die Quelle "Youtube-Nutzer" gehört jetzt nicht gerade zu den preisverdächtigen Besten, zumal die Aussage des Users auch nur eine Vermutung beinhaltete - Gerhard Aufderheide sei "anscheinend" nur untergetaucht.
Das Problem ist, dass man bei einer Googlesuche tatsächlich einen Gerhard Aufderheide in Rietberg findet, dessen landwirtschaftlicher Betrieb dauerhaft geschlossen ist. Gleichzeitig erfährt man aber auch den Grund, wenn man einen Gratulationsartikel zu seinem 90. Geburtstag aufruft:
http://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/...reinsleben.html
Herr Aufderheide war im Sommer 1979 36 Jahre alt, d.h. er müsste schon eine undankbare Alterung erfahren haben, wenn man ihm 2013 zum 90. gratuliert. Er wäre/ist (?) heute 73 Jahre alt, vll. noch 72. Das passt nicht - aber ich kann mir vorstellen, dass jemand, der vor 2013 den Namen bei Google eingegeben hat, auf die Idee gekommen wäre, mit dem landwirtschaftlichen Betrieb in Rietberg sei ebenjener Gerhard Aufderheide gemeint. Damals gab es ja das Gratulationsschreiben noch nicht.

Die Namensgleichheit ist natürlich gerade für einen Ort wie Rietberg sehr merkwürdig und ich glaube auch nicht, dass es sich dabei um einen Zufall handelt. Der ältere Gerhard Aufderheide hatte lt. Artikel in der NW zwei Töchter und drei Söhne (nebst einer Quadrillion Enkel). Es wäre denkbar, dass es sich bei Gerhard Aufderheide um den ersten Sohn gehandelt hat, den man dann auch nach seinem Vater benannt hat (damals wäre der ältere Herr Aufderheide 18/19 Jahre alt gewesen). Aber das ist nur Spekulation - Gerhard Aufderheide jr. wird im Artikel nicht explizit erwähnt.


Es ist ein merkwürdiger Vermisstenfall und ich habe während des Ansehens durchaus Momente gehabt, da ich ein freiwilliges Verschwinden hätte nachvollziehen können. Mehr noch, da es sich um einen elterlichen Betrieb handelt, der evtl. Verantwortungen nach sich zieht, denen Herr Aufderheide als relativ junger Mann nicht nachkommen wollte. Aber es gab außer der 17.000 Mark, die er im Frühjahr '78 abgehoben hat, keine Kontobewegungen bis zum Sendedatum. Jetzt kam man mit 17.000 DM damals wahrscheinlich weiter als heute mit 8.500 Euro.

Die Angaben von @martin sind interessant. Da Du aus Steinhagen kommst, nehme ich mal an, dass das auf "Hörensagen" beruht?
U.U. wäre es anzuregen, den Eintrag in der Wiki dahingehend zu editieren, dass man letztlich nicht sicher weiß, ob der Fall geklärt wurde.

PS: Das Posting wurde geändert. Hierin war ein Aufruf zu einem Anruf enthalten, den wir als Mod nicht unterstützen möchten.


zuletzt bearbeitet 23.06.2016 23:30 | nach oben springen

#12

RE: In welchen vorgängerforen wurde der Fall noch diskutiert

in Filmfälle 22.06.2016 21:37
von Martin Bork • 2 Beiträge

Deine vermutungen sind falsch.
Ich kannte den vermissten,es war mein Onkel.
Deshalb habe ich auch interrsse an alte Beiträge.
Leider finde ich keine in Forum
Känn mir jemand einen Tip geben?
Mfg

nach oben springen

#13

RE: Re: 13.07.1979 FF1 (Kripo Bielefeld) Verschwinden (Mord) an Gerhard Aufderheide

in Filmfälle 22.06.2016 22:05
von Martin Bork • 2 Beiträge

Hallo
Mich interessiert der Fall aus persönlichen Gründen
Ich war mit dem vermissten Verwand.
Die Aussage ,das er erschlagen und vergraben wurde ist wahrscheinlich gar nicht so falsch.
Auch das er nach 4 Wochen in Bielefeld gesehen wurde stand im Raum.
Er wurde aber nicht gefunden.
Sein damaliger Mitarbeiter soll einige Zeit später die Treppe hinunter gefallen sein,und war Tot.
Wo finde ich noch die altem Beiträge?
Mfg

nach oben springen

#14

RE: Re: 13.07.1979 FF1 (Kripo Bielefeld) Verschwinden (Mord) an Gerhard Aufderheide

in Filmfälle 23.06.2016 23:28
von Heimo • 1.342 Beiträge

Hier erfolgte gerade ein Aufruf zum Anruf. Als Mod kann ich so etwas nicht unterstützen. Ich möchte von solcher Idee eindringlich abraten. So weit darf unsere Neugier hier nicht gehen. Betroffene sowie deren Angehörige haben ein moralisches Recht darauf, nicht belästigt zu werden und ihr Privatleben uneingeschränkt zu genießen.

nach oben springen

#15

RE: Re: 13.07.1979 FF1 (Kripo Bielefeld) Verschwinden (Mord) an Gerhard Aufderheide

in Filmfälle 23.06.2016 23:32
von Heimo • 1.342 Beiträge

Sehr geehrter Herr Bork,

es gab mal ein Vorgängerforum hierzu. Ob da noch Postings erreichbar sind, kann ich von meiner Warte aus nicht sagen. Ich fürchte, dass diese Angaben verschwunden sind. Soweit ich mich entsinnen kann, äußerten User lediglich Vermutungen, an eine konkrete Aussage kann ich mich nicht erinnern. Wenden Sie sich bitte an den Admin!

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Manolo1208
Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1543 Themen und 19364 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de