#1

9.1.1987 FF1 (Essen) Doppelmord an Rentnerehepaar & 4.5.1990 FF3 (Itzehoe) Doppelmord an zwei alten Personen im Tabakladen

in Filmfälle 24.08.2008 14:05
von Commodore • 19 Beiträge

Hallo zusammen es handelt sich um folgende Fälle welche man bei einem bekannten Internetdienstleister ansehen kann:

FF1 09.01.1987 Mord an altem Ehepaar (90 und 87 Jährig) Tatzeit war Aug.86 Soll geklärt sein.
FF3 04.05.1990 Brutaler Doppelmord an zwei alten Leuten in einem Tabakladen. Tatzeit 23.8.89 Auch geklärt

Weiss jemand mehr darüber ? Besonders interessieren würde mich natürlich wie die Fälle geklärt wurden und was es jeweils für ein Täter war.
Beide Taten waren ja ziemlich sinnlos, und diese Filmfälle bewegen einem schon etwas...

Gruss


zuletzt bearbeitet 14.12.2013 23:20 | nach oben springen

#2

Re: Morde an Rentnern (FF 1987 / 1990) wer weiss etwas darüber ?

in Filmfälle 24.08.2008 18:07
von Heimo • 1.263 Beiträge
Commodore>FF1 09.01.1987 Mord an altem Ehepaar (90 und 87 Jährig) Tatzeit war Aug.86 Soll geklärt sein.

In XY wikipedia hat jemand was eingetragen
http://xy.rufmichan24.de/index.php?title=Sendung_vom_09.01.1987
nach oben springen

#3

Re: Morde an Rentnern (FF 1987 / 1990) wer weiss etwas darüber ?

in Filmfälle 29.08.2008 08:25
von SimonF • 39 Beiträge
Hallo Commodore!!!

Auch der zweite Mordfall konnte geklärt werden; hierüber wurde von Ede in der Ausgabe vom 6.Mai 1994 berichtet.

Der Täter war ein zum Zeitpunkt seiner Festnahme 29jähriger Mann, der in Berlin wegen eines Einbruchs verhaftet worden war. Als die dortige Polizei die Fingerabdrücke des Mannes mittels eines damals neuen Computerprogramms überprüfte, ergab sich eine Übereinstimmung mit den Abdrücken, die 1989 an dem bei dem Mord verwendeten Messer gefunden worden waren.

LG

Simon
nach oben springen

#4

Re: Morde an Rentnern (FF 1987 / 1990) wer weiss etwas darüber ?

in Filmfälle 29.08.2008 09:31
von Jiri Brei • 514 Beiträge
Naja, das in der wiki zum 97er Mordfall stimmt so auch nicht ganz (nach meiner Erinnerung):

Es war kein "Zufall" sondern klassische Ermittlungsarbeit und XY hat in dem Fall auch nicht viel dazu beigetragen. Soweit ich mich entsinne wurde schließlich ein Nachbar überführt, der den Mord dann auch zugab. Dieser war bereits (wie so oft) am Anfang zum Kreis der möglichen Verdächtigen gezählt worden...
nach oben springen

#5

Re: Morde an Rentnern (FF 1987 / 1990) wer weiss etwas darüber ?

in Filmfälle 16.12.2008 11:29
von Gelöschtes Mitglied
avatar
Hallo und guten Tag
Zu dem Mordfall im Tabakladen in Pinneberg ( XY Sendung 04.05.1990 FF3 ) steht im Archiv vom Hamburger Abendblatt folgendes:
http://www.abendblatt.de/extra/service/944949.html?xmlurl=http%3a%2f%2f87.230.59.37%2fha%2f1994%2fxml%2f19941115xml%2fhabxml941012_7941.xml&pdfurl=http%3a%2f%2f87.230.59.37%2fha%2f1994%2fpdf%2f19941115.pdf%2fASV_HAB_19941115_HA_012.jpg

Freundliche Grüße
Amigo
nach oben springen

#6

Re[2]: Morde an Rentnern (FF 1987 / 1990) wer weiss etwas darüber ?

in Filmfälle 16.12.2008 16:13
von Heimo • 1.263 Beiträge
JB>Naja, das in der wiki zum 97er Mordfall stimmt so auch nicht ganz (nach meiner Erinnerung):

JB>Es war kein "Zufall" sondern klassische Ermittlungsarbeit und XY hat in dem Fall auch nicht viel dazu beigetragen. Soweit ich mich entsinne wurde schließlich ein Nachbar überführt, der den Mord dann auch zugab. Dieser war bereits (wie so oft) am Anfang zum Kreis der möglichen Verdächtigen gezählt worden...


@Jiri
Nach dem Doppelmord 1997 in Norderstedt (?) war jetzt gar nicht gefragt. Obwohl dieses der dritte Fall ist, bei dem ein Rentnerpaar getötet wurde.

Der erste Fall war in Essen:
Auch darüber weiß das Hamburger Abendblatt etwas.

In Edes Buch "Gib dem Verbrechen keine Chance" S. 37/38 steht noch mehr. Ich fasse sinngemäß zusammen:

Der Täter hat ein Faible für alte Menschen, da diese ohnehin seiner Meinung nach nicht mehr lange zu leben hätten, könne man sie ruhig überfallen und töten. Der Mann kannte seine Opfer nicht, ging aber davon aus, dass in einem alten Haus auch alte Menschen wohnen müssen.

Er klingelte an der Tür und bat um einen Kugelschreiber, aber Frau M. schloss die Tür. Deswegen kam er später wieder und zeigte der Frau ein Geschenk. Dieses Mal überrumpelte er sie und tötete sie und anschließend ihn.

Anhand zahlreicher Überprüfung von Fingerabdrücken konnte ihm die Tat zugeorndet werden.
nach oben springen

#7

Re: Morde an Rentnern (FF 1987 / 1990) wer weiss etwas darüber ?

in Filmfälle 16.12.2008 16:43
von Jiri Brei • 514 Beiträge
Öhm, ich hab doch gar nichts zu Norderstedt geschrieben sondern mich auf den "Elfriede, wer isses denn?"-Fall aus Essen bezogen...

JB
nach oben springen

#8

Re[2]: Morde an Rentnern (FF 1987 / 1990) wer weiss etwas darüber ?

in Filmfälle 16.12.2008 19:12
von Heimo • 1.263 Beiträge
JB>Öhm, ich hab doch gar nichts zu Norderstedt geschrieben sondern mich auf den "Elfriede, wer isses denn?"-Fall aus Essen bezogen...

Ich präzisiere. Du meintest vermutlich das Ehepaar Irmgard und Günter C. aus Schwarzenbek, wie ich annehme. Der Mordn geschah am 11. Mai 2001. Zuständig war die Kripo Lübeck (nicht Hamburg). Da war tatsächlich der Nachbar der Täter.

Näheres steht hier
nach oben springen

#9

Re: Morde an Rentnern (FF 1987 / 1990) wer weiss etwas darüber ?

in Filmfälle 17.12.2008 11:40
von Jiri Brei • 514 Beiträge
Nö. Ich mein den "Elfriede, wer isses denn?"-Fall.

Ich will aber nicht 100% ausschließen, dass ich da was vermische, würde mich aber dennoch sehr wundern...

JB
nach oben springen

#10

RE: 9.1.1987 FF1 (Essen) Doppelmord an Rentnerehepaar & 4.5.1990 FF3 (Itzehoe) Doppelmord an zwei alten Personen im Tabakladen

in Filmfälle 06.03.2014 23:48
von derralf • 16 Beiträge

Zum Artikel über den FF 3 aus der Sendung vom 04.05.1990 - also den Doppelmord an Erna M. und Johannes K. (Tante-Emma-Laden, Kripo Itzehoe) am 23.08.1989 kriege ich keine Verbindung mehr.
Was genau stand denn da im Abendblatt?
Vielleicht liegt es auch an der Uhrzeit - aber aus diesem Faden werde ich jetzt auch nicht ganz schlau. Zuviele Rentner-Doppelmorde auf einmal...

xy-wiki schreibt unter "Nachspiel":
Bereits in der Folgesendung wird durch einen Zuschauerhinweis der Fall aufgegriffen. Endgültig geklärt wird der Fall jedoch erst in der Sendung vom 06.05.1994, als ein Mann wegen eines Einbruchs festgenommen wurde.

Hier wird (wenn ich die Ergänzung jetzt richtig zuordne) jetzt berichtet das man über die Fingerabdrücke des Einbrechers die Tat klären konnte.

Gibt es Hintergründe der Tat? Oder war es doch ein Nachbar? Ich gebe zu: Taten mit relativ wehrlosen Opfern, die ein friedliches "biederes" Leben führen, berühren mich am Meisten.
Da stelle ich mir schon die Frage "Warum das Ganze?".

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: motorradkarlus
Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1458 Themen und 18560 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de