#1

Netakte-Diskussion (Übernahme vom alten Forum)

in Filmfälle 03.02.2008 23:42
von XY-Webmaster • 300 Beiträge
neue Netakte

Beitrag Verfasst am Fr 7. Sep 2007, 09:47 von TobiasW
Hey, sorry muss hier einen neuen Post aufmachen weil ich irgendwie in dem anderen nichts schreiben kann (gesperrt, nur für Admins)
Zwei Fragen zur neuen Netakte: Weiß jemand wie man die Ansicht drehen kann? Bei mir sind die Seiten zu 90° gedreht.
und:
Ich finde es irgendwie blöd, dass jetzt alle FF's (egal ob mit oder ohne Interviews) die gleiche Formatierung (also sprich: Kripo; fettgedrucktes Delikt; Beschreibung) haben, so kann man gar nicht mehr richtig erkennen, welches "gute" Fälle sind und welche nicht^^, vielleicht lässt sich das noch ändern
Beitrags-Details | Auswählen:
Re: neue Netakte

Beitrag Verfasst am Fr 7. Sep 2007, 12:12 von Smartthias
Hallo Tobias,

das Drehen funktioniert folgendermaßen:

Datei öffnen --- Anzeige --- Ansicht drehen

Ich finde es im Übrigen nicht so problematisch, wenn die einzelnen Filmfälle nicht bewertet sind, denn letztendlich entscheidet ja doch jeder selbst, welchem Film er welche Bewertung gibt. Und über die Suchfunktion kann man ja auch "gute", d.h. hier im Forum diskutierte Filme finden.
Interessant finde ich es allerdings, wenn Forumsmitglieder ihre persönliche Hitliste angeben (vielleicht die Top-Ten) und das auch begründen...
Beitrags-Details | Auswählen:
Re: neue Netakte

Beitrag Verfasst am So 9. Sep 2007, 12:37 von Heimo
Erstens: Gratulation zu der Toparbeit, schöne Sache. Das macht jetzt Spaß. Wir werden mit Sicherheit einige Lücken füllen können (Dabei denke ich so ab 2005 an die Kriminaldienststellen, wo häufiger mal unbekannt steht)


Zweitens: Ich habe mal gesehen, dass bei der Sendung vom 26.02.82 bei FF 3. Moed an Svantje ein "geklärt" vermerkt wurde.

Dieser Fall ist nicht geklärt. Ich komme gebürtig aus der Gegend und habe die Suche nach dem Täter sicherlich gründlich verfolgt. Leider ist diese Fehlinformation aus der alten Netakte beibehalten worden.
Beitrags-Details | Auswählen:
Re: neue Netakte

Beitrag Verfasst am Mi 12. Sep 2007, 00:49 von Bernhard
Ganz fettes Lob an Tobias für die neue Netakte - wirklich tolle und sicher sehr aufwendige Arbeit!!!
Danke :!: :!: :!:

Daß es keine Hervorhebungen im Sinne "gute/schlechte Fälle" gibt (Hinweise gibts es aber ja mit den Sternen nach der Kurzbeschreibung), find ich richtig - das sind ja letztlich subjektive Einschätzungen und gehören nicht in einer Dokumentation prominent hervorgehoben. Da man die Datei aber ja runterladen kann, kann sich dann ja jeder seine eigenen Markierungen anbringen, falls gewünscht.

Ich persönlich werd mir die Liste um eine kleine Rubrik "Filmfallsprecher" erweitern (wer welchen Fall gesprochen hat, ist m.E. schon eine wünschenswerte Info für die Sendungen ab dem Zeitpunkt, ab dem Wolfgang nicht mehr alle FF sprach), vielleicht läßt sich so eine Rubrik ja dann auch bei der nächsten "offiziellen Neuauflage" der Netakte noch einbauen.

Viele Grüße,
Bernhard.
Beitrags-Details | Auswählen:
Re: neue Netakte

Beitrag Verfasst am Fr 14. Sep 2007, 16:31 von TobiasW
Kein Problem Also als ich die Akte bearbeitet habe gabs da noch zwei Extra-Kategorien und zwar "Arbeitstitel" und "Sprechertexte" die ich auch brav ausgefüllt habe (zumindest die Sprecher), also hinterlegt ist es auf jeden Fall mal, wär aber praktisch das noch zu integrieren... :idea:
Beitrags-Details | Auswählen:
Re: neue Netakte

Beitrag Verfasst am Fr 14. Sep 2007, 18:33 von zuschauerreaktionen

TobiasW hat geschrieben:Kein Problem Also als ich die Akte bearbeitet habe gabs da noch zwei Extra-Kategorien und zwar "Arbeitstitel" und "Sprechertexte" die ich auch brav ausgefüllt habe (zumindest die Sprecher), also hinterlegt ist es auf jeden Fall mal, wär aber praktisch das noch zu integrieren... :idea:


Hallo Tobias, die beiden fehlenden Kategorien sind nur noch für den internen Gebrauch bestimmt: Die "Sprecher" sind bei der Netakte rausgeflogen, weil wir sonst zu viel hätten umformatieren müssen, damit es noch auf eine PDF-Seite gepasst hätte, und die Arbeitstitel werden ja generell nicht veröffentlicht...
Beitrags-Details | Auswählen:
Re: neue Netakte

Beitrag Verfasst am Fr 14. Sep 2007, 18:36 von zuschauerreaktionen

Smartthias hat geschrieben:Ich finde es im Übrigen nicht so problematisch, wenn die einzelnen Filmfälle nicht bewertet sind, denn letztendlich entscheidet ja doch jeder selbst, welchem Film er welche Bewertung gibt.


Diese (unsere subjektiven) Bewertungen werden Stück für Stück noch nachgereicht - dazu müssten wir uns die Filmfälle aber erst mal wieder anschauen... -)


Beitrag Verfasst am Di 16. Okt 2007, 22:01 von Tom Balou
Hi Leute,

da dies mein erster Post in diesem schönen Forum hier ist, möchte ich mich zunächst kurz vorstellen. Mein Name ist Thomas, ich bin 28 Jahre alt und komme aus dem schönen Badnerland. Obwohl ich als Kind des öfteren Aktenzeichen XY im Fernsehen gesehen habe, hat es mich damals komischerweise wohl noch nicht sonderlich beeindruckt, denn ich kann mich ehrlich gesagt an keinen speziellen Fall aus diesen Tagen erinnern. Ich schaue es seit etwa einem halben Jahr wieder regelmäßig, wobei mich die aktuellen Fälle aber eigentlich nicht so sehr interessieren, sondern mehr die aus den 70er und 8oer-Jahren. Habe auch schon eifrig auf y*utube entsprechende Filmfälle aus dieser Zeit "nachgeholt" Für die Kriminalistik begeistere ich mich seit etwa 15 Jahren, wobei mich zunächst die bekannten Serienmörder faszinierten, insbesondere die Amerikanischen. Seit einiger Zeit beschäftige ich mich aber wie gesagt mehr mit deutschen Morden und Vermisstenfällen, den Gelösten sowie den noch Ungeklärten. Nun zu meiner Frage bezüglich eurer Netakte:

Habe bis jetzt 2 Fälle aus besagter Netakte mit der Fall-Liste vom Wiki-XY-Portal bezüglich des Fahndungsstatus verglichen, und beide Male gibt es unterschiedliche Angaben. Ich gehe mal davon aus, dass dies dann noch bei weiteren Fällen der Fall ist. Welche Quelle ist denn nun zuverlässiger?

Zum Schluss nochmal ein Dankeschön an die Macher dieser Seite, dass sie sich so viele Mühe gemacht und die ganzen Daten aufbereitet habe etc.
Noch eine letzte Frage (vorerst zumindest): Weiss jemand, ob es im Internet irgendwo mehr Infos zum ersten Filmfall aus der zweiten Aktenzeichen-Sendung (Mord an einem Baden-Badener Schüler, erschlagen mit einem Stuhlbein) gibt? Die Sache interessiert mich, habe aber absolut nichts dazu gefunden...

Mfg

Tom Balou
Beitrags-Details | Auswählen:
Re: neue Netakte

Beitrag Verfasst am Mo 22. Okt 2007, 17:05 von Sauerlandlinie
Es fehlt das "geklärt" beim Akazienweg-Fall.
Beitrags-Details | Auswählen:
Re: neue Netakte

Beitrag Verfasst am Mo 22. Okt 2007, 17:39 von Sauerlandlinie
Auch der Mord an Helga Roberts (9.10.87) ist geklärt.
Beitrags-Details | Auswählen:
Re: neue Netakte

Beitrag Verfasst am Di 23. Okt 2007, 00:18 von Bernhard
Habe noch zwei kleine Korrektur zur neuen Netakte:

26.2.1999 FF1 (Kripo Köln - Bankraub) ist geklärt - es handelte sich um einen Serientäter, der auch als "Spitzhackenbankräuber" in die Münchner Kriminalgeschichte einging. In der XY-Sendung vom 1.6.2006 wird über die Aufklärung berichtet.

9.12.2005 FF1 (Mord an Klaus Geyer) steht "Kripo ungeklärt" ( : ) - der Mord geschah im Kölner Hilton, zuständig war dementsprechend die Kripo Köln. (Was ist überhaupt mit den "Kripo ungeklärt"-Vermerken? Ein Versehen?)

Bernhard.
Beitrags-Details | Auswählen:
Re: neue Netakte

Beitrag Verfasst am Di 23. Okt 2007, 09:43 von Sauerlandlinie
Mord an Sabrina Graf (27.10.95) ist geklärt.
Beitrags-Details | Auswählen:
Re: neue Netakte

Beitrag Verfasst am Di 23. Okt 2007, 16:59 von Heimo
Einige Bemerkungen meinerseits

14.07.72 2.FF Kripo Gießen: Fahndung nach Betrüger, appelliert an Mitgefühl von weiblichen Opfern

müsste geklärt sein (meine, das wurde in einer der Folgesendungen gesagt)

10.09.76 1.FF Kripo München: Morde an Edelprostituierten, drittes Opfer hat geheimnisvollen Kunden

teilweise geklärt, die ersten beiden Morde sind aufgeklärt (Ich werde den Fall evtl. genauer analysieren

23.01.81 1.FF Kripo Stuttgart: Mord an einem Ballettlehrer, vorgetäuschter Unfall, Kugel im Kopf (es ging um den Porsche-Fahrer),

im allten Forum wurde gesagt, dass Reinhold R. von der Rockern getötet wurde.

24.07.81 1.FF Kripo Goslar: Mord an Tramperin, Arbeit in Textilfabrik, findet keine Mitfahrgelegenheit und versucht deshalb per Anhalter

Das Opfer heißt Mundt

Geklärt: http://www.polizei.niedersachsen.de/goslar/Aktuelles/Mundt.pdf

27.02.98 2.FF Kripo Ludwigshafen: Mord an Boutique-Besitzern, wird von Verehrern betrogen und rächt sich regelmäßig

Geklärt

05. April 2002 3.FF: Mord, Opfer prahlt mit seinem Geld in einer Bar, tauber Hund Rese

meines Erachtens geklärt. Ich glaube, dass es eine russische Bande war. Wer weiß genaues?

05. Februar 2004 2. FF Vermisstenfall, arbeitslose Bürokauffrau jobbt als Kellnerin, Trinken mit Fremden

Die Tote wurde gefunden, ihr Lebensgefährte wurde verhaftet
http://www.mdr.de/kripo-live/1781226.html
Beitrags-Details | Auswählen:
Re: neue Netakte

Beitrag Verfasst am Di 23. Okt 2007, 17:01 von Heimo

Sauerlandlinie hat geschrieben:Mord an Sabrina Graf (27.10.95) ist geklärt.



Kannst du dafür eine Quelle angeben? Ich habe hier im Internet einige gefunden, die von einem - von mir aus konkreten - Verdacht sprechen, aber ich habe nirgends gefunden, dass die Sache Graf dem Täter (einem Arzt) wirklich zugeordnet wurde.
Beitrags-Details | Auswählen:
Re: neue Netakte

Beitrag Verfasst am Di 23. Okt 2007, 18:02 von Sauerlandlinie
Hmm, ich bin jetzt doch etwas irritiert. Ich hatte mich zunächst auf diese Seite verlassen. Dann hab ich mich aber vorhin u.a. in die Untiefen des dort verlinkten Zeitungsarchives begeben und bemerkt, dass im Zusammenhang mit diesem Hautarzt in späteren Artikeln von einem anderen Opfer (Zsanett S.) die Rede ist - Sabrina Graf wird da nicht mehr erwähnt.

Der Mann wurde schließlich verurteilt, aber eben anscheinend nicht aufgrund des Mordes an Sabrina Graf.

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/1997/0322/nachrichten/0198/index.html

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/1998/1005/lokales/0073/index.html

In diesem Zusammenhang interessant sind auch noch folgende beiden Links. Im ersten wird u. a. geschrieben: ''Fotos einer unbekannten Toten fand die Polizei in der Arzt-Wohnung - von ihr fehlt jede Spur''. Im zweiten Link steht "Außerdem wurde in seiner Wohnung das Bild einer Toten gefunden - vermutlich die seit März vermißte Jeanette S. (19)."

http://www.berlinonline.de/berliner-kurier/archiv/.bin/dump.fcgi/1996/0520/none/0004/index.html

http://www.berlinonline.de/berliner-kurier/archiv/.bin/dump.fcgi/1996/0622/none/0046/index.html

Und eben diese Jeanette S. ist mit "Zsanett S." bzw. "Szanett S." aus den ersten beiden Artikeln gemeint.
Beitrags-Details | Auswählen:
Re: neue Netakte

Beitrag Verfasst am Mi 24. Okt 2007, 10:27 von Heimo

Sauerlandlinie hat geschrieben:Hmm, ich bin jetzt doch etwas irritiert. Ich hatte mich zunächst auf diese Seite verlassen. Dann hab ich mich aber vorhin u.a. in die Untiefen des dort verlinkten Zeitungsarchives begeben und bemerkt, dass im Zusammenhang mit diesem Hautarzt in späteren Artikeln von einem anderen Opfer (Zsanett S.) die Rede ist - Sabrina Graf wird da nicht mehr erwähnt.

Der Mann wurde schließlich verurteilt, aber eben anscheinend nicht aufgrund des Mordes an Sabrina Graf.



Wir hatten diese Diskussion im alten Forum. Ich denke, es spricht viel dafür, dass der Verdächtige auch in diesem Fall der Täter war, aber es kann eben offensichtlich nicht belegt werden. Mir fiel beim Studium der Artikel auf, dass zwar von z.T. recht konkreten Verdachtsmomenten die Rede war, aber die definitive Aussage, dass er der Mörder war, habe ich nirgends wirklich gelesen. Wenn einer der Forumuser eine verlässliche Quelle hat, dann möge er sie jetzt preis geben, ansonsten denke ich, dass wir den Fall als ungeklärt behandeln sollten.
Beitrags-Details | Auswählen:
Re: neue Netakte

Beitrag Verfasst am So 28. Okt 2007, 10:34 von Heimo
Ich habe nochmals geguckt:
Meines Wissens
13.11.70 FF 2 Kripo Halle: Geklärt (Mitteilung in eine der Folgesendungen)

19.10.73 FF 1: Kripo Stuttgart: geklärt (wurde bei Hörzu behandelt)

16.11.73 FF 3: Das Opfer heißt Rozsa

5.04.74: FF 2: SB Wien Abweichungen zur alten Netakte? Doch nicht geklärt?

10.05.74 FF 2: Es muss Kripo Tecklenburg und nicht Teckelenburgk heißen. Und offensichtlich ist der Fall lt. neuester Überarbeitung nicht geklärt-

07.06.74 FF 1: Kripo Offenbach. Geklärt. Das Telefon verriet die Täter

13.09.74 FF 3: Kripo Bremen. Kein Mord nur Mordversuch

07.11.75 FF 3: Kripo Bamberg: Ist der Fall doch nnicht geklärt? Abweichung zur alten Netakte?

05.11.76 FF 1: Kripo Koblenz: Wuschel. Fall geklärt (mit Sicherheit)

04.05.79 FF1 Kripo Köln war nicht die Dienststelle sondern Düren.
Beitrags-Details | Auswählen:
Re: neue Netakte

Beitrag Verfasst am So 28. Okt 2007, 12:16 von zuschauerreaktionen
Vielen Dank euch allen für die Mühe! Die Änderungen werden jetzt Stück für Stück eingearbeitet, und in absehbarer Zeit wird es dann den angekündigten Relaunch der Netakte geben.
Beitrags-Details | Auswählen:
Re: neue Netakte

Beitrag Verfasst am Mo 29. Okt 2007, 18:08 von Heimo
Ich nochmals

In der alten Akte gelten vom 01.10.82 der FF 2 (Mettmann), und der FF 3 (Mannheim) als geklärt (der FF 3 mit Fragezeichen), ebenso FF 1 vom 26.11.82 und FF 3 vom 15.04.83 (mit ?). FF 2 13.05.83 (Saabrücken), FF 2 02.12.83, FF 1 13.01.84, FF 1 02.11.84, FF 2 22.02.85, FF 2 10.05.85.FF 2+ 3, 06.02. 87 FF 2, 19.02.88 FF 1 + 3, 02.11.90 FF 3, 05.04.91 FF 3, 03.05.91 FF 1 + 3, 13.09.91 FF 1,06.12.91 FF 2 +3, 15.01.93 FF 2, 12.02.93 FF 3, 09.07.93 FF 2, 08.10.93 FF 3, 28.10.94 FF 2, 01.12.95 FF 2, 04.07.97 FF 1, 05.12.97 FF 1,08.05.98 FF 3, 07.05.99 FF 3.Sind die noch nicht geklärt?

25.02.83 FF 1 Hamburg. Seit wann ist der Mord an Vietz geklärt?

22.02.85 FF 1 Mainz. Ich bin mir relativ sicher, dass in einer Folgesendung die Lösung verkündet wurde.

05.07.85 FF 1 Stuttgart Der Fall ist mir Sicherheit geklärt. Fall des Hammermärders N. Poehlke.

23.08.85 FF 4 Dortmund Der Fall ist geklärt

17.01.86 FF 1 Zürich. Ist der Mord am Taxifahrer wirklich geklärt?

09.01.87 FF 4 Fürstenfeldbruck. Ich bin mir recht sicher, dass der Fall geklärt ist.

04.12.87 FF 1 Aschaffenburg Ist meines Wissens nicht geklärt.

06.05.88 FF 2 Nürnberg Der Fall ist geklärt. Ein Freund einer Täterin hat diesen Fall geklärt.

13.01.89 FF 1 Celle. Der Mord an Fischer ist nicht geklärt.

07.04.89 FF 3 Altenahr: Daumen-Fall, der ist meines wissens nicht geklärt.

07.07.89 FF 1 Ludwigshafen: ... geklärt

01.12.89 FF 1 Lüneburg: Nicht geklärt. Es ist auch nicht der Heidemörder sondern Göhrde-Mörder

15.01.93 FF 1 Aurich-Borkum. Fall geklärt.

05.11.93 FF 3 Berlin. Fall geklärt

14.01.94 FF 3 Wuppertal Fall in großen Teilen geklärt

30.09.94 FF 2 Oranienburg... Ich meine, da waren mehrere Täter am Werk. Einen hat man, aber komplett ist der Fall nicht geklärt, oder?

31.03.95 FF 2 Bad Oldesloe geklärt

02.06.95 FF 3 Limburger Sadisten geklärt

06.12.96 FF 3 geklärt

05.12.97 FF 3 Darmstadt ISt der wirklich geklärt?

25.09.98 FF 3 geklärt (siehe Buch)

11.06.99 FF 2 Münster geklärt- Serienmörder

21.01.00 FF 1 Thurgau... Seit wann ist der Mord an Scheuerle geklärt? Meines Wissens nicht.

07.12.01 FF 3 Lübeck geklärt http://www.welt.de/print-welt/article381783/Speicheltest_ueberfuehrt_Doppelmoerder.html

04.03.04 FF 1 Mannheim Fall ist geklärt (durch MutteR)

05.08.04 FF 1 Kaiserslautern: Fall ist meines Wissens nicht geklärt.

25.11.04. FF 1 Kempten... Opfer ist gefunden, aber Fall nicht geklärt

25.11.04 FF 3 ist geklärt

22.09.05 FF 1 behandelnde Polizei ist Hagen. Der Vorname ist Jennifer

17.11.05 FF 1 behandelnde Polizei ist Düsseldorf und FF 5 Frankfurt

08.12.05 FF 1 behandelnde Polizei ist Köln und FF 2 Düsseldorf

09.02.06 FF 1 geklärt

02.03.06 FF 1 geklärt

01.06.06 FF 1 geklärt

03.08.06 FF 2 geklärt

05.10.06 FF 2 offensichtlich geklärt http://www.mdr.de/kripo-live/aufgeklaert/gewaltverbrechen/4324140.html

09.11.06 FF 2 leider nicht geklärt

11.01.07 FF 3 geklärt
Beitrags-Details | Auswählen:
Re: neue Netakte

Beitrag Verfasst am Di 30. Okt 2007, 16:36 von Heimo
Ich befürchte, ich muss ein sicher geglaubtes "geklärt" (sowohl im Buch als auch in der NETAKTE) arg in Frage stellen.

Am 16.Oktober 81 strahlte XY den Fall von Monika B. aus Lübeck aus. Der Fall hatte es mir sehr angetan, so dass ich erleichtert feststellte, dass dieser Mord aufgeklärt wurde. So entnahm ich es dem Buch aber auch der Netakte.

In der Sendung vom Februar 82 wurde nach einer verdächtigen Person gefahndet, der der Tat dringend verdächtigt sei. Er wäre Seemann...

Ich habe mir nun die Zeitungsausschnitte aus Lübeck kommen lassen, da ich den Fall mit Sicherheit "in meiner Rubrik" erörtern wollte.

Ich kann ja mal in Kürze erzählen, wie es weiterging. Der Tatverdächtige wurde festgenommen und angeklagt. Er hatte zwar kein richtiges Alibi, aber die Indizien waren viel zu schwach für eine Verurteilung - der Artikel, den ich dazu gelesen hatte, ließ tatsächlich mehr Zweifel an seiner Täterschaft als dass er der Mörder ist. Es gab also Freispruch. (Bis hierher sind meine Daten sicher....)

Ob danach nochmal jemand anderer der Tat verdächtig wurde und überführt wurde, weiß ich leider nicht. Wenn mir dazu jemand näher sagen kann...

Ich fürchte aber, dass dieser Fall entgegen unserer Annahmen nicht geklärt ist.
Beitrags-Details | Auswählen:
Re: neue Netakte

Beitrag Verfasst am Di 30. Okt 2007, 18:29 von 960196
Lieber Heimo,

kann Dir leider nichts zu diesem Fall sagen, aber ich moechte mich herzlich bedanken fuer Deine Bemuehungen und Recherchen. Es ist sehr gut und wichtig, dass es User gibt, die nicht einfach nur alles akzeptieren, wie's ist, sondern auch mal einen Schritt mitmachen. Es ist besser, etwas zu diskutieren, als zu denken "jaja, irgendwer wird das schon machen".

Also nochmal: Vielen Dank fuer Deine Muehen!
Beitrags-Details | Auswählen:
Re: neue Netakte

Beitrag Verfasst am Mi 16. Jan 2008, 18:57 von Heimo
Mal eine Frage an dieser Stelle.

Wurde dei Netakte mit unseren wertvollen Hinweisen mittlerweile überarbeitet?

Ich möchte nicht drängeln und nicht nörgeln. Ich frage nur Interesse halber!
Beitrags-Details | Auswählen:
Re: neue Netakte

Beitrag Verfasst am Do 17. Jan 2008, 07:37 von Bernhard
Ich misch mich dann auch mal NUR interessehalber ein (und möchte ebenfalls niemandem was vorschreiben)...
Ich denke, es wäre arbeitstechnisch sicher vertretbar, nur einmal im Jahr ein Netakten-Update zu machen; für alles weitere seit dem jeweils letzten Update kann man ja dann einfach immer hier im Thread nachschauen. Man könnte ja den jetzt aktuellen Thread umbenennen ("Netakten-Updates seit xx.xx.xxxx (Datum)") und dann, wenn die Netakte aktualisiert wurde, den Thread schließen und analog einen neuen Update-Thread machen! Mache da gern mit, wenn Hilfe gewünscht wird.

Und sicher wären für ne sorgfältige Netaktenführung auch immer noch ein paar Gegenrecherchen nötig... will niemandem unterstellen, er habe nicht sorgfältig recherchiert (Heimo schon gar nicht, siehe die tollen Reviews), aber eine schlichte beleglose Bemerkung von "Poster XY" (Bernhard, Heimo, sonstwer) im Forum, dies und das sei geklärt, ist da auch nicht so hilfreich; wäre sicher besser, immer kurz dazuzuschreiben, woher denn die jeweilige Info stammt (sind ja ggf. meist Erwähnungen in späteren XY-Folgen über frühere FF), dann könnte man den Arbeitsschritt des Nachrecherchierens zB für Tobias' Netaktenfortführung sehr erleichtern. Sprich: 'n paar kleine Fußnoten schaden nie! -) -) -)

Bernhard.
Beitrags-Details | Auswählen:
Re: neue Netakte

Beitrag Verfasst am Fr 18. Jan 2008, 17:43 von Heimo
Hallo,

Bernhard, den Vorschlag mit dem jährlichen Aufarbeiten der Netakte finde ich gut. Da kann ich mich anschließen.

Ich bin auch gerne bereit, möglichst immer einen Beleg für meine Aussagen, dass Fälle geklärt sind (oder auch das Gegenteil) beizubringen. Das könnte mir bei den Angaben, die ich weiter oben gemacht habe, schwer fallen, weil es doch recht viele Fälle sind, aber ich kann ja mal gucken.
Beitrags-Details | Auswählen:
Re: neue Netakte

Beitrag Verfasst am Mo 21. Jan 2008, 17:22 von bine
Also ich hätte zwei Anmerkungen-zum einen würde ich es toll finden wenn beim Stand geklärt kurz ein Stichwort zum Täter stehen würde.Ich weiß mehr würde wohl den Rahmen sprengen.
Da viele der älteren Fälle nicht mehr anzuschauen sind ,und man auch bei google nnicht viel in Erfahrung bringen kann,würde ich es gut finden( vieleicht bei Besonderheiten ) einen Hinweis zu finden wer der Täter war.Würde mich jetzt mehr interresieren als welche Brille jemand trug,oder wo die Musik oder die Sprechertexte schlecht waren.


Dann ist bei You tube die Wiederholungssendung 97 mit Ede und Frank Elsner zu sehen.Es geht um den Filmfall vom 15.12.1972.Den Mord eines jungen Schweizers dessen DKW in Monte Carlo gefunden wird.Täter war ein ehemaliger Häftling der sich Tell nannte.

Ich sah gleich in der Netakte nach -ihr schreibt Mord an Christoph Ketterer-im Film ist es aber Urs Schnieder.
Beitrags-Details | Auswählen:
Re: neue Netakte

Beitrag Verfasst am Di 22. Jan 2008, 06:20 von 960196
Autsch, tatsaechlich
Beitrags-Details | Auswählen:
Re: neue Netakte

Beitrag Verfasst am Di 22. Jan 2008, 09:54 von Patrick
Wiese jetzt nicht ob dieses die Antwort ist weil ich eingentlich da keine Frage rauslese. Offiziel wenn man es so sagen kann hieß das Opfer Christoph Ketterer in der Sendung mit Frank Elstner hieß er Urs Schnieder auch im XY Buch heist dieser so keine Ahnung warum dies so ist aber ich glaube es liegt daran das man diese Namen nicht wieder verwenden darf aber keine Ahnung welche Gründen.

Genau so viele wünschen sich ja mal ab und zu so alte Folgen die man z.B nachts mal auf arte oder so zeigen könnte.Das darf man auch nicht mehr weil manche Fälle schon geklärt sind. Und diese wo nicht geklärt sind müsste die Namen wie im obigen Fall Mord an Christoph Ketterer in Urs Schnieder ändern und so ist es ja keine Orginal Sendung mehr.
Also ist dies nicht möglich alte Folgen mal wieder auszustrahlen, leider eigentlich...
Beitrags-Details | Auswählen:
Re: neue Netakte

Beitrag Verfasst am Mi 23. Jan 2008, 14:59 von TobiasW
Patrick hat Recht, das ZDF durfte den Originalnamen nicht mehr verwenden und hat dann Wolfgang Grönebaum den Fall nochmal neu synchronisieren lassen, und das kurz bevor dieser 1998 starb, d.h. danach wäre eine "Neuauflage" des Falles gar nicht mehr möglich gewesen, es sei denn man hätte einen anderen Sprecher gewählt.
nach oben springen

#2

Re: Netakte-Diskussion (Übernahme vom alten Forum)

in Filmfälle 04.02.2008 00:01
von bdvogel (gelöscht)
avatar
Danke fürs Rüberkopieren!

Dann können wir hier in dem Thread ja weiter Ergänzungen/Nachträge zur Netakte sammeln fürs nächste Update.

Viele Grüße,
Bernhard.
nach oben springen

#3

Re: Netakte-Diskussion (Übernahme vom alten Forum)

in Filmfälle 24.02.2008 21:28
von bdvogel (gelöscht)
avatar
Offensichtlich geklärt werden konnte jetzt 8.12.2005 FF5 (Kripo Neuwied) Mord an Rudolf Fingerhuth
Hier ein Bericht dazu:
http://www.antennewest.de/2008/02/15/ermittler-mordfall-fingerhuth-aufgeklart-beschuldigter-in-haft-2/

Der Übersicht halber auch hier kurz der Hinweis auf zwei Fallklärungen, die in der XY-Sendung vom 20.2.2008 bekanntgegeben worden sind:
GEKLÄRT: 28.4.2000 FF2 (Kripo Erlangen) Mord in der Tiefgarage
vgl. weiteres hier.

GEKLÄRT: 13.12.2007 FF4 (Kripo Saarbrücken) Tunesischer Kaffee
Der gesuchte Mann hatte noch weitere Frauen „angeschmiert“, darunter auch eine, die in seiner nächsten Nachbarschaft wohnte und den entscheidenden Hinweis dafür gab, ihn festzunehmen – er saß bereits auf gepackten Koffern.

Bernhard.
nach oben springen

#4

Re: Netakte-Diskussion (Übernahme vom alten Forum)

in Filmfälle 27.02.2008 21:53
von bdvogel (gelöscht)
avatar
GEKLÄRT: 9.2.2006 FF1 (Kripo Schwerin) Mord an Michael S.

Infos und Quelle hier (danke @ Schokolinski )

Bernhard.
nach oben springen

#5

Re: Netakte-Diskussion (Übernahme vom alten Forum)

in Filmfälle 31.03.2008 15:26
von Sauerlandlinie • 68 Beiträge
FF3 vom 2.12.94. Netakte spricht von "Mord" an Peter Sturm. Wie man aber in der Tube sehen kann, ist der Mann nicht tot.
nach oben springen

#6

Re: Netakte-Diskussion (Übernahme vom alten Forum)

in Filmfälle 01.04.2008 15:07
von Peter Poppy Köhler • 244 Beiträge
Im XY-Buch (Kriminalität, Kontroverse, Kult) steht nur "Raubüberfall". Vielleicht ist der Fall später nochmal aufgenommen worden. Ich weiß aber auch nichts Genaues.
nach oben springen

#7

Re: Netakte-Diskussion (Übernahme vom alten Forum)

in Filmfälle 03.07.2008 09:29
von Heimo • 1.285 Beiträge
Habe gerade mal mir angesehen, auf welchem Stand die netakte ist.

Ist geplant, dass diese bald überarbeitet wird? Ich habe das Gefühl, dass diese Zusage, dass so etwas gemacht werden soll, etwas in Vergessenheit geraten ist. Deswegen wärme ich diesen Thread etwas auf.
nach oben springen

#8

Re: Netakte-Diskussion (Übernahme vom alten Forum)

in Filmfälle 23.07.2008 08:22
von Heimo • 1.285 Beiträge
Da dieser Thread ja schon wieder nach unten gerutscht ist, hieve ich ihn wieder hoch.

Wenn mir jemand erklärt, wie ich in einer PDF-Datei schreiben kann (und das nicht mit irgendwelchen Kosten verbunden ist, sich diesbezüglich eine Lizenz zu kaufen), dann überarbeite ich die Netakte, sofern sich niemand dafür bereit erklärt.
nach oben springen

#9

Re: Netakte-Diskussion (Übernahme vom alten Forum)

in Filmfälle 23.07.2008 22:41
von uschi • 132 Beiträge
Hallo Heimo,

frag doch mal den admin..irgendwer im Forum muss die netakte ja erstellt haben, und dann in ein PDF Dokument umgewandelt haben. Es gilt diesen Lord-Netaktenverwalter zu finden...

Ansonsten gibt es kostenlose Tools zum Erstellen von PDF Dateien, bzw. zum Konvertieren von PDF Dateien in z.B. Excel Dateien, etc. die dann wiederum modifiziert und zurück nach PDF umgewandelt werden können.

Falls sich niemand meldet kannst du gern auf mich zurückkomnmen .. ich habe die entsprechenden Tools und Lizenzen auf meinem Rechner zu Hause. Bin allerdings erst Freitag wieder in München - bin zu Besuch in Köln und xy-gerecht im Hilton in der Marzellenstr. abgestiegen.. Meine Fotoausrüstung habe ich aber zu Hause gelassen^^

lg uschi
nach oben springen

#10

Re: Netakte-Diskussion (Übernahme vom alten Forum)

in Filmfälle 24.07.2008 07:11
von Heimo • 1.285 Beiträge
Das klingt doch schon mal gut.

Mal gucken, den admin werde ich aber auch ansprechen. Der muss da noch mehr wissen.
nach oben springen

#11

Re: Netakte-Diskussion (Übernahme vom alten Forum)

in Filmfälle 30.07.2008 19:47
von XY-Webmaster • 300 Beiträge
Hallo Heimo, ich schicke die die Excel-Datei zur weiteren Bearbeitung. Anschließend kann ich diese wieder zurück-PDFen. Das ist am einfachsten.

Vielen Dank für die Überarbeitung im Voraus! (Ich selber komm hier leider zu nix...!)
nach oben springen

#12

Re: Netakte-Diskussion (Übernahme vom alten Forum)

in Filmfälle 31.07.2008 15:21
von Heimo • 1.285 Beiträge
Hallo,

ich bin gerade dabei, Netakte und XY wiki auf Vordermann zu bringen. Wenn jemand jetzt noch eine Aufklärung kennt, dann ruhig alles zu mir

@ Admin.
Ich hoffe, dass ich bis Mitte August Dir eine aktuelle Fassung der Netakte geben kann.

@alle
Ich riskiere, bei dem Fall am Ammersee ein "geklärt" enzugeben, sofern niemand interveniert.
nach oben springen

#13

Re: Netakte-Diskussion (Übernahme vom alten Forum)

in Filmfälle 09.08.2008 04:42
von bdvogel (gelöscht)
avatar
Immer noch beim Nachlesen der Threads aus den letzten Monaten... prima, daß Du die Aktualisierung der Netakte machen möchtest, Heimo!

Zeitlich war das, wenn ichs richtig erinnere, auch eh so angedacht gewesen, daß man das einmal im Jahr macht (die letzte Aktualisierung war im August 2007) und übers Jahr hinweg Kleinkorrekturen, Vertipper usw. sammelt - zusammen mit den neu dazugekommenen Sendungen hält sich der nötige Aufwand ja dann denk ich auch in Grenzen, nachdem die (excel-lente ) Grundstruktur ja beim letzten Mal schon reingebracht wurde.

Die Dateiformatsfrage hat "Cheffe" ja schon geklärt.

Bernhard.
nach oben springen

#14

Re: Netakte-Diskussion (Übernahme vom alten Forum)

in Filmfälle 09.08.2008 14:52
von Heimo • 1.285 Beiträge
Das mache ich gerne. Manche Sache habe ich überarbeitet und ausgebessert und natürlich die neuen Sendungen eingefügt. Dabei waren und sind besonders die Reviews und Rezensionen der User hier von nicht zu unterschätzender Bedeutung - ganz besonders hilft die Struktur von Dir, Bernhard.

Allerdings ist die Arbeit nicht ganz problemlos. In ein oder zwei älteren Fällen wollte ich die Anmerkungen ergänzen. So z.B. am 29.10.71 FF 1. Da ist nämlich - was nicht in der Netakte erwähnt wird - ein Mädchen verschwunden. Diese Info finde ich nicht ganz unwesentlich.
Allerdings lässt sich keine Zeile einfügen (auch wenn ich an zwei Stellen zusammengefügte Zellen vorübergehend auflöse).

Und welchen Arbeitstitel die Filmfälle haben, weiß ich ohne Kenntnis einer zuverlässigen Quelle auch nicht.

Die strittigen Fragen, ob der eine oder andere Fall geklärt oder ungeklärt ist, werde ich in den nächsten Tagen gesondert mitteilen.
nach oben springen

#15

Re: Netakte-Diskussion (Übernahme vom alten Forum)

in Filmfälle 22.08.2008 21:18
von Heimo • 1.285 Beiträge
Liebe Forengemeinde.


Wie Ihr wisst, überarbeite ich derzeit die Netakte. Die Arbeit macht mir Spaß und ich denke, ich komme voran. So habe ich einigen Rechtsschreibfehlern den Garaus gemacht und auch einige Angaben – für die jüngeren Fälle – ergänzt. Leider musste ich mit der Arbeit aber von vorne beginnen, weil ich irgendwie meine Korrekturen gelöscht haben. Deswegen benötige ich auch weit mehr Zeit als beabsichtigt.

Es ergaben sich aber noch einige andere Probleme unterschiedlicher Natur bei der Überarbeitung der Netakte:


1. Wie kann ich gerade bei den ganz alten Fällen mal eine Zeile einfügen? Mir ist in einem Fall (Filmfall 1 Sendetermin 11.12.70 – wie erläutert – aufgefallen, dass neben der Erwähnung Sexualverbrechen [an jungen Gastarbeiterkindern] auch ein Kind – zumindest bis zur Ausstrahlung der Sendung – verschwunden war. Diesen Sachverhalt wollte ich gerne ergänzen, weil ich ihn für wesentlich erachtete. Dazu musste ich zwei verbundene Zellen auflösen, die sich auf das Vorhaben nachvollziehbar negativ auswirkten. Aber leider antwortete EXCEL, das ein Einfügen einer Zeile aufgrund verbundener Zellen nicht möglich wäre. Ich habe zwar nach der Ursache gesucht, konnte aber keine verbundenen Zellen entdecken. Wie ließe sich das Problem lösen, ohne dass ich die bisherigen Eintragungen kürzen muss?

2. Das nächste Anliegen betrifft die Sprachregelung. Ich lese häufiger „Verschwinden von xxx“ bzw. „Vermisstenfall xxx“. Ich würde gerne vereinheitlichen auf den Begriff „Vermisstenfall“. Gäbe es Gründe, die dem entgegenstehen?

3. Ebenso finde ich die Verfahrensweise mit den Dienststellen in der Schweiz unkorrekt. Mal ist eine Kantonspolizei für einen Fall zuständig, dann ist es eine Kapo. Auch hier wäre ich für eine einheitliche Lösung – vorzugsweise Kapo.

4. Über die Problematik der Nennung von Opfernamen ist hinlänglich gesprochen worden. Ich will bestimmt nicht die komplette Netakte nun umwerfen und den Opfern frei erfundene Namen zuordnen. Andererseits ist mir an mancher Stelle aufgefallen, dass der Opfername ganz weggelassen wurde. Wenn es in einem Filmfall mehrere Tote gibt, dann halte ich es für zweckmäßig, nicht alle Namen der getöteten Opfer aufzuführen (z.B. Lebach, Serie von Morden an Frauen im Münsterland), aber in den Fällen mit einer einzelnen Ermordung würde ich gerne den reellen Namen eintragen. Spricht etwas dagegen?

5. In einigen Fällen ist mir aufgefallen, dass die Netakte in der Chronologie nicht immer korrekt ist. So wird der bei der Ausstrahlung der Sendung unbekannte Name des Opfers in einem Fall ergänzend eingetragen (z.B. Sendung vom 13.11.70 Kripo Heidelberg), während in einem anderen Fall die unbekannte Leiche zwar nach der Sendung identifiziert werden konnte (Sendung vom 5.11.76 Kripo Koblenz), in der Netakte bleibt aber die Eintragung bei Unbekannter. Auch in der Sendung vom 8.10.76 ist das Opfer zum Zeitpunkt der Ausstrahlung lediglich verschwunden, erst in der nächsten Sendung wird vom Fund des toten Mädchens berichtet. Ich finde diese Behandlung letztlich uneinheitlich und würde es gerne ändern und bei Besonderheiten ein entsprechendes Update hinzufügen. Spricht etwas gegen dieses Vorhaben?

Demnächst folgt eine Auflistung von Verbrechen, bei denen nicht klar ist, ob sie geklärt sind oder nicht. Es wäre schön, wenn wir diese Unklarheiten beseitigen.

Ich bitte um Eure Meinungen!

Gruß Heimo
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Schnappderwurst
Besucherzähler
Heute waren 14 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1488 Themen und 18904 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de