#1

Mord an Sohn des amerikanischen "XY"-Präsentators nach 27 Jahren geklärt

in Kriminalität 17.12.2008 22:15
von LD-X 733 • 99 Beiträge
27 Jahre nach dem Mord an Adam Walsh betrachtet die Polizei in Hollywood, Florida den Fall als geklärt. Adam Walsh war der Sohn von John Walsh, dem Moderator von "America´s Most Wanted", dem amerikanischen XY-Pendant. Er verschwand 1981 von einem Kaufhausparkplatz. Zwei Wochen später fand man seinen abgetrennten Kopf in einem Kanal. Der Rest der Leiche blieb verschwunden. Der Mord gilt als Geburtsstunde der amerikanischen Fernsehfahndung.

Als Mörder gilt Ottis Toole, der den Mord zweimal gestanden hat, allerdings auch viele andere, die er nicht begangen haben konnte. Schlampereien bei den Ermittlungen führten dazu, dass Tooles Auto mitsamt blutgetränktem Teppich verkauft wurde, bevor DNA-Tests zur Verfügung standen - offenbar brauchte man Platz.

Toole starb 1996 im Gefängnis an Aids. Er saß wegen eines anderen Mordes ein.

http://www.amw.com/fugitives/brief.cfm?id=39789
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kerzenlicht
Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1479 Themen und 18795 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de