#1

15.06.1973 FF1 (Kripo München) Mord an Rudolf P.

in Filmfälle 15.10.2015 19:52
von Heimo • 1.371 Beiträge

Ich habe das Buch von Josef Wilfling "Unheil - Warum jeder zum Mörder werden kann" gelesen. Dort habe ich nachgelesen, dass mithilfe der DNA-Technik ein Mord nach über 30 Jahren an einem Musiker, der von drei jungen Männern verübt wurde, geklärt werden konnte. Sofort dachte ich an den Mord an dem Saxofonisten und Mitarbeiter an der Sternwarte Rolf P. Wie wir ja aus dem XY-Buch (von Ummenhofer und Thaidigsmann) wissen, konnte aufgrund eines Fingerabdrucks einer der zwei gesuchten Täter (der dritte war ein 13 jähriger Junge aus Bremerhaven) identifiziert werden. Der letzte Täter war lt. des XY-Buches noch flüchtig.

Im Buch von Wilfling jedoch sind alle drei Täter überführt worden. Der dritte soll auf einen geraden Weg gefunden haben, fürchtete aber immer, dass er eines Tages doch wegen der Tat belangt werden würde (so das Buch von Wilfling). Zwar gab Wilfling in der Einleitung an, dass Tatorte, PErsonenangaben etc. verfremdet worden seien, allerdings betraf das aus meiner Sicht nur ausführlich vorgestellte Fälle; der Fall des Musikers wurde aber nur als Beispiel für die verbesserte Kriminaltechnik genannt und dürfte (wie zwei andere Fälle, wo Opfernamen (Sedlmayr, Moshammer) offen genannt wurden) nur wenig verfremdet worden sein.

Ich habe mich im Internet auf die Suche begeben, ob das mehr weiß, aber das aktuelleste ist nur jener Artikel: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/spek...oerder-1.746388

Weiß da jemand mehr?


zuletzt bearbeitet 18.10.2015 20:16 | nach oben springen

#2

RE: 15.06.1973 FF1 (Kripo München) Mord an Rudolf P.

in Filmfälle 18.10.2015 20:22
von Heimo • 1.371 Beiträge

So jetzt habe ich die Angaben im Thread präzsiert.

In der Netakte steht das Opfer als Rudolf. In den Zeitungangaben als Rolf. Was ist da denn richtig?

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Tina103
Besucherzähler
Heute waren 9 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1566 Themen und 19564 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de