#1

23.08.1987 (Bremervörde) Mord an Sonja Ady

in Kriminalität 07.07.2008 17:50
von Himmelsdorfer • 143 Beiträge

Bremervörde (AP) 21 Jahre nach dem Mord an einem 16 Jahre alten Mädchen nahe dem niedersächsischen Bremervörde ist die Tat offenbar aufgeklärt. Aufgrund von DNA-Tests nahm die Polizei einen 40 Jahre alten Tatverdächtigen fest, wie die Inspektion Rotenburg am Montag mitteilte. Der Durchbruch in den Ermittlungen sei dank neuester Untersuchungstechnik gelungen.
Anzeige

Der mutmaßliche Täter aus dem Raum Stade, der inzwischen in Untersuchungshaft sitzt, bestreitet den Vorwurf. Er habe aber eingeräumt, in der Tatnacht Alkohol und LSD konsumiert zu haben, sagte Polizeisprecher Detlev Kaldinski. Der Mann erkläre damit Erinnerungslücken bei ihm.

Die Hauswirtschaftsschülerin Sonja Ady war zuletzt in einer Diskothek in Bevern südlich von Bremervörde gesehen. Am nächsten Tag, dem 23. August 1987, wurde sie nördlich des Ortes erstochen aufgefunden. Passanten sahen die Jugendliche entkleidet und mit einem Strick an Händen und Beinen gefesselt im Gras liegen. Sie war dort mit rund 60 Messerstichen getötet worden, außerdem wies die Leiche Bisswunden auf.

Die Polizei war weit über 200 Spuren und Hinweisen nachgegangen, aber nicht weitergekommen. Ein Sexualdelikt habe man seinerzeit nicht sicher nachweisen können, sagte Kaldinski. Die DNA-Analytik sei erst 1988 erstmals in Deutschland eingesetzt worden.

Im Rahmen der Überprüfung ungeklärter Todesfälle wurden nun DNA-Spuren gesichert. Details wollte Kaldinski nicht nennen, sagte aber zur entscheidenden Spur: «Sie ist an Orten gefunden worden, die deutlich in Richtung Täter zeigen.» Man habe daraufhin Personen um eine freiwillige Speichelprobe gebeten, die bei den damaligen Ermittlungen eine Rolle gespielt hatten, so Kaldinski. Auch der jetzt Festgenommene habe eine Probe abgegeben und sei so überführt worden.

Der mutmaßliche Täter war seinerzeit ebenfalls in der Diskothek gewesen und hatte das Lokal lange vor dem Opfer verlassen. Anschließend sei er als Zeuge vernommen worden und habe dann unwahre Angaben über seine weiteren Bewegungen gemacht, sagte Kaldinski im Licht der neuen Ermittlungen.


zuletzt bearbeitet 12.01.2014 20:34 | nach oben springen

#2

Re: Mord an Sonja Ady geklärt - war das ein Filmfall?

in Kriminalität 10.07.2008 18:38
von telefon9 • 3 Beiträge
Hallo,
ich bin mir ziemlich sicher, das es bei XY gesendet wurde!
Heftig ist, das mein Bruder mit dem Mörder in eine Klasse ging.
Ich kannte Ihn auch, echt wiederlich!!!
Gruß aus Stade
nach oben springen

#3

Re: Mord an Sonja Ady geklärt - war das ein Filmfall?

in Kriminalität 11.07.2008 00:22
von uschi • 132 Beiträge
also die netakte sagt nix dergleichen.. und in der letzten sendung wurde auch nichts erwähnt... von daher denke ich eher nicht...
nach oben springen

#4

Re[2]: Mord an Sonja Ady geklärt - war das ein Filmfall?

in Kriminalität 15.07.2008 14:52
von Giorgi • 26 Beiträge
Ist das der Filmfall,in dem ihr Bruder mit dem Fahrrad nur wenige Metern etnfernt am Tatort vorbeifaehrt und nichts von dem Verbrechen an seiner Schwester mitbekommt?Es ist schon stockdunkel,er befindet sich auf dem Nachhauseweg und in der Naehe wird seine Schwester mit mehreren Messerstichen brutal ermordet.Der Taeter sollte nach den Angaben des werten Mitmenschen Telefon9 etwa gleichaltrig oder etwas aelter als das Opfer gewesen sein,wobei er im Filmfall von einem Mann gespielt worden ist,der nicht juenger als vierzig Jahre alt sein sollte.Womoeglich meinen Sie einen ganz anderen FF,ueber den ich gar nichts weiss.Sollte die Nachricht stimmen,laut der dieser Mordfall geklaert ist,freue ich mich sehr ueber diesen Erfolg der Polizei und der Sendung gleichzeitig.Eigentlich koennte ich den Fall bei yt finden,das wird aber so einige Zeit dauern.

MfG aus Georgien,
Giorgi.
nach oben springen

#5

Re: Mord an Sonja Ady geklärt - war das ein Filmfall?

in Kriminalität 15.07.2008 18:02
von Himmelsdorfer • 143 Beiträge
Nein, Du meinst den Mord an Merle S. Der ist noch einige Jahre länger her und weiter ungeklärt.
nach oben springen

#6

Re: Mord an Sonja Ady geklärt - war das ein Filmfall?

in Kriminalität 15.07.2008 20:57
von telefon9 • 3 Beiträge
Hallo, Sonja Ady war 16. der mut. Täter Michael B. aus Himmelpforten war 19.
Sonja stand im Regen und trampte.
Ich und mehrere Kollegen sind sich ziemlich sicher, das es als Filmfall gelaufen ist.
Die Tat geschah 1987.
nach oben springen

#7

Re[2]: Mord an Sonja Ady geklärt - war das ein Filmfall?

in Kriminalität 16.07.2008 04:44
von GrausigerFund • 67 Beiträge
Himmelsdorfer>Nein, Du meinst den Mord an Merle S. Der ist noch einige Jahre länger her und weiter ungeklärt.



Hier geht jetzt einiges durcheinander. Das Mordopfer, welches bei einem mitternächtlichen Spaziergang erstochen wird, mutmaßlich kurz bevor sein Bruder über eine Parallelstraße am Tatort vorbeiradelt, war Swanhild St. Der Fall wurde in der Sendung vom 26.2.82 behandelt und ist in einem gewissen Videoportal unter dem Titel "Einsamer Spaziergang" zu sehen.

Der Mord an Merle S. war insofern um einiges schockierender, als das von seinem Hund begleitete Mädchen - jünger als Swanhild St. - am hellichten Tage von einem recht gut frequentierten Weg gezerrt und in dessen Nähe ermordet wurde. Sein Bruder, zu Rade, fand es kurz darauf. Die Sendung vom 10.6.83 behandelte den Fall, den man bei bewußtem Videoportal unter dem Titel "Klavierstunde" findet.
nach oben springen

#8

Re: Mord an Sonja Ady geklärt - war das ein Filmfall?

in Kriminalität 17.07.2008 07:41
von Jiri Brei • 520 Beiträge
Ich denke auch, dass dies kein FF (und auch kein Studiofall) war, obgleich es natürlich ähnlich gelagerte Fälle gab. Der relativ prägnante Namen sagt mir allerdings nichts. Schade, als Filmfall hätte das Verbrechen evtl. schon vor Jahren geklärt werden können...

JB
nach oben springen

#9

Re: Mord an Sonja Ady geklärt - war das ein Filmfall?

in Kriminalität 22.07.2008 07:30
von Heimo • 1.278 Beiträge
Dieser Mordfall (Sonja Ady) wurde bei XY definitiv nicht gezeigt. Möglicherweise wurde er aber im Buch erwähntbei den 30 spektakulärsten Fällen im Zsh mit dem Verschwinden von drei Mädchen im Raum Cuxhaven sowie dem Mord an Swantje S. aus dem Landkreis Cuxhaven
nach oben springen

#10

Re: Mord an Sonja Ady geklärt - war das ein Filmfall?

in Kriminalität 11.08.2008 20:45
von derfahnder • 4 Beiträge
hallo telefon9
deine info bzw deine eintrag war sehr wichtig
(dein bruder ging mit ihm in eine klasse)
bitte melde dich umgehend im fall sonja ady bei mir
ist sehr dringend und wichtig
gruss
tom
und danke
nach oben springen

#11

Re: Mord an Sonja Ady geklärt - war das ein Filmfall?

in Kriminalität 12.08.2008 16:04
von Jiri Brei • 520 Beiträge
Sag mal, was rauchst Du denn??

Wenn der Täter in U-Haft sitzt, dann ist der Staatsanwalt schon längst an der Klageschrift dran. Also wenn hier jemand eine Klage einreicht, dann der Staatsanwalt

JB
nach oben springen

#12

Re: Mord an Sonja Ady geklärt - war das ein Filmfall?

in Kriminalität 14.08.2008 19:05
von derfahnder • 4 Beiträge
Ich bin Nichtraucher und nehme keine Drogen/ Warum ?
aber wenn nicht genügend Material gegen ihn vorliegt und er zu einer Stellungnahme nicht bereit ist, bzw gar nichts aussagt. Er gibt zu LSD und Alkohol in der Tatzeit zu sich genommen zu haben, bestreitet aber die Tat. Bei Verurteilung muß man berücksichtigen, das er erst 19 Jahre alt war und unter Alkoholeinfluß und Drogen gestanden hat. Dann bekommt er evtl. 8 Jahre und ist spätestens nach 4-5 Jahren wegen guter Führung wieder draußen. Das kennt man ja.
nach oben springen

#13

Re: Mord an Sonja Ady geklärt - war das ein Filmfall?

in Kriminalität 14.08.2008 19:59
von Meffert • 92 Beiträge
Richtig schön skurril hier.
Bist du ein privater Ermittler (so wie z.B Josef Matula), der die Fahndungsbehörden entlasten will? Oder sind die Sommerferien noch nicht vorbei?
nach oben springen

#14

Re: Mord an Sonja Ady geklärt - war das ein Filmfall?

in Kriminalität 15.08.2008 08:11
von SimonF • 39 Beiträge
Hallo Leute!!!

Der Fall Sonja Ady fand tatsächlich Erwähnung in dem Buch im Zusammenhang mit der Mordserie im sogenannten "nassen Dreieck".

Und natürlich reicht nicht die Polizei, sondern die Staatsanwaltschaft die Klage ein, lasst euch das von einem Jura-Studenten gesagt sein!!! :-)

Aber natürlich sollte sich jeder, der zu diesem Fall etwas aussagen kann, bei der Polizei melden, selbst wenn er oder sie meint, die Infos wären unbedeutend.
Für die Ermittler dürfte es ja auch wichtig sein, sich ein möglichst exaktes Bild über die Persönlichkeit des Beschuldigten zu machen, z.B. hinsichtlich der Frage, ob er zur damaligen Zeit tatsächlich Drogen und Alkohol konsumiert hat; dieser Umstand dürfte ja wohl auch Bedeutung bei der Festlegung des Strafmaßes finden, was hier ja auch schon Erwähnung fand!!!

LG

Simon
nach oben springen

#15

Re: Mord an Sonja Ady geklärt - war das ein Filmfall?

in Kriminalität 19.08.2008 15:29
von derfahnder • 4 Beiträge
ist es möglich einem mitglied direkt zu antworten?
gruss
der fahnder
nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kerzenlicht
Besucherzähler
Heute waren 10 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1479 Themen und 18795 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de