#1

8.2.1980 FF1 (Kripo Würzburg) Mordfall Grabler

in Filmfälle 11.09.2010 21:59
von bd-vogel • 570 Beiträge
(Übertrag eines Postings von Astrid vom 11.9.2010)

Astrid>Sendung vom 08.02.80 , Mord an Sigrid Grabler, gab es gegen Albert R. einen Prozess oder Urteil?
nach oben springen

#2

Re: 8.2.1980 FF1 (Kripo Würzburg) Mordfall Grabler

in Filmfälle 29.07.2012 16:48
von Astrid • 149 Beiträge
bd-vogel>(Übertrag eines Postings von Astrid vom 11.9.2010)

Astrid>>Sendung vom 08.02.80 , Mord an Sigrid Grabler, gab es gegen Albert R. einen Prozess oder Urteil?



Schaue noch einmal den Filmfall, anscheinend scheint niemand etwas zu wissen. Im Kommentar des Streams ist der Fall ungelöst.
nach oben springen

#3

Re: 8.2.1980 FF1 (Kripo Würzburg) Mordfall Grabler

in Filmfälle 10.02.2013 17:58
von mcgarett • 22 Beiträge
Hallo Leute!

Melde mich mit einer weiteren Neuigkeit zu einem Fall mit Österreich-Bezug. Offenbar hat es zu diesem Mord offenbar doch einen Prozess gegen den Ehemann in Würzburg gegeben. Ich habe eher zufällig einen Hinweis im AZ-Archiv gefunden:
http://www.arbeiter-zeitung.at/cgi-bin/archiv/flash.pl?seite=19801113_A09;html=1

Vielleicht hat ja jemand aus der Gegend Zugang zu Zeitungsarchiven und kann den weiteren Verlauf des Prozesses recherchieren. Es würde mich freuen, wenn dadurch etwas Licht in die Sache kommen würde.

Mit einem herzlichen "Seavas" aus Wien
Mcgarett
nach oben springen

#4

Re: 8.2.1980 FF1 (Kripo Würzburg) Mordfall Grabler

in Filmfälle 10.02.2013 18:09
von Heimo • 1.278 Beiträge
Danke mcgarrett,

ich wüsste einen Vogel aus Unterfranken, der sich dieses Falls mal annehmen könnte.
nach oben springen

#5

Re[2]: 8.2.1980 FF1 (Kripo Würzburg) Mordfall Grabler

in Filmfälle 14.02.2013 00:25
von bd-vogel • 570 Beiträge
Heimo>Danke mcgarrett, ich wüsste einen Vogel aus Unterfranken, der sich dieses Falls mal annehmen könnte.

Also, ich kenne keinen aus Unterfranken - wäre aber bereit, die Aufforderung gegen Verdoppelung des Bierkugelangebots als "Mittelfranken" zu lesen und mich angesprochen zu fühlen!

Scherz beiseite:
Auch von mir danke für den Hinweis, mcgarrett! (In der Kurzmeldung der Wiener AZ weicht die Schreibweise des Täternachnamens übrigens leicht von der in der XY-Fahndung verwendeten ab - das kann für eine Namensrecherche in Archiven durchaus von Bedeutung sein. Vielleicht hat die AZ ja auch selbst über den Ausgang des Falls berichtet, dann mit nur einem "d" statt "dd" im Nachnamen?)

Im Augenblick hab ich dafür zwar keine Zeit, aber bei nächster Gelegenheit werde ich gern mal die Würzburger Zeitungsarchive vom November 1980 durchsehen, da über den Prozeß dort garantiert berichtet worden ist. (Die 'Nürnberger Abendzeitung' als treuer Berichterstatter der ganzen fränkischen Region ist ja leider jüngst samt ihrem für unsere Zwecke stets sehr ertragreichen Online-Archiv ersatzlos eingegangen... ).

Viele Grüße,
Bernhard.
nach oben springen

#6

RE: Re[2]: 8.2.1980 FF1 (Kripo Würzburg) Mordfall Grabler

in Filmfälle 03.01.2016 23:02
von Oma Thürmann • 721 Beiträge

Randnotiz: Hans Hansen, der im Filmfall den Verdächtigen darstellte, verkörperte etwa ein Jahrzehnt später den "Werthers-Echte-Opa" in einer Bonbon-Reklame (die man auch ganz schnell hassen lernen konnte). Die Älteren werden sich erinnern: Der Großvater denkt daran zurück, wie er als Kind von seinem Opa den allerersten Bonbon bekommen hat und welch Erweckungserlebnis das war - Gleiches wird sodann wiederum seinem Enkel zuteil (weil der auch etwas ganz Besonderes ist).

Hans Hansen (der 2006 im Alter von 98 Jahren verstarb) als windiger Mordverdächtiger Albert R. und als gütiger Opapa:



Zum Fall: Das Archiv der Wiener Arbeiter-Zeitung habe ich bis Mitte Januar 1981 durchgesehen und leider keinen weiteren Bericht über den Prozessverlauf gegen R. finden können.


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

nach oben springen

#7

RE: Re[2]: 8.2.1980 FF1 (Kripo Würzburg) Mordfall Grabler

in Filmfälle 05.01.2016 14:15
von Hilty • 30 Beiträge

Zitat von Oma Thürmann im Beitrag #6
Zum Fall: Das Archiv der Wiener Arbeiter-Zeitung habe ich bis Mitte Januar 1981 durchgesehen und leider keinen weiteren Bericht über den Prozessverlauf gegen R. finden können.


Auch aus Eigeninteresse habe ich mich dazu (nochmal) angemeldet, denn im März 1981 gab es einen Artikel dazu Mordopfer als "Beifahrer" angegurtet? in der Arbeiter-Zeitung. Demnach hat die Staatsanwaltschaft 10 Jahre Haft offenbar wegen Totschlags gefordert. Fragt sich halt nur noch, ob der Mann nun verurteilt wurde oder eben nicht. In der AZ habe ich danach nichts mehr zu gefunden.

nach oben springen

#8

RE: Re[2]: 8.2.1980 FF1 (Kripo Würzburg) Mordfall Grabler

in Filmfälle 09.01.2016 00:36
von mcgarett • 22 Beiträge

Ich habe mich durch einige Archive österreichischer Medien gewälzt. Mein neuer Erkenntnisstand ist, dass am 17. März die Anwälte des Angeklagten auf Freispruch und eine Haftentschädigung plädierten. Welches Urteil das Schwurgericht danach fällte, konnte ich leider nicht herausfinden. Es endet die Berichterstattung genauso wie in der AZ. Vielleicht habe ich beim nächsten Mal mehr Glück.
Einstweilen liebe Grüße aus Wien
Mcgarett

nach oben springen

#9

RE: Re[2]: 8.2.1980 FF1 (Kripo Würzburg) Mordfall Grabler

in Filmfälle 12.01.2016 17:59
von Hilty • 30 Beiträge

@mcgarett
Danke für die Infos! Habe dazu auch mal bei einer größeren Zeitung aus der Gegend angefragt, aber 12,50 EUR für 15 Minuten Recherche war mir bei ungewissem Ausgang dann doch zuviel. Für 5 EUR darf man zwar nach Terminvereinbarung selbst kommen, aber hat sich bislang leider noch nicht ergeben. Hoffe ja, dass noch jemand auf ein Urteil stößt. Irgendwie alles unbefriedigend.

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kerzenlicht
Besucherzähler
Heute waren 10 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1479 Themen und 18795 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de