#1

07.02.1992 FF1 (Kripo Berlin) Mordfälle Gnabs/Neumann/Ziermann ("Drei alte Damen")

in Filmfälle 11.06.2011 19:50
von Commodore • 19 Beiträge
Hallo !

Ich bin mir nicht sicher ob ich einen "sachdienlichen" Hinweis für einen alten Fall liefern kann. Was meint Ihr ?

Es geht um den XY Fall aus der Sendung vom 07.02.1992 ( Der Mord an den alten Frauen, mit dem humpelnden Täter mit der Augenklappe)

Ich habe vor einiger Zeit eine SPIEGEL TV Reportage über Berlin mir angeschaut. Dort ging es um das Berlin der Jahre 90/91 also kurz nach der Wende. Sie zeigten ausschliesslich Bilder von damals. Es ging dann auch um die sog. "Wagenburg" und die dort lebenden Personen (meistens eher Randständige) diese haben sie gefilmt. Einer davon sah dem Täter aus dem Film zum verwechseln ähnlich, vorallem auch wegen der Augenklappe, und der Jacke. Als ich das sah, blize in mir sofort dieser alte XY Fall auf. Es würde auch zeitlich gut passen.
Nun frage ich mich jedoch, ob es sinvoll ist so einen "Hinweis" der Polizei in Berlin mittzuteilen ? Denn es ist ja keine eigentliche Zeugenwahrnehmung etc.
Jedoch könnten Sie evtl. trotzdem versuchen etwas zu ermitteln....

Was meint Ihr ?

VIele Grüsse
nach oben springen

#2

Re: Hinweis zu ungelöstem Filmfall !

in Filmfälle 14.06.2011 21:12
von Rambo • 48 Beiträge
Ich habe mir den Fall eben nochmal angesehen, also es gab ja kein Phantombild, insofern kann es nur Zufall sein, wenn der Mann dem Täter aus dem Filmfall ähnlich gesehen hat... und von der Jacke war auch keine Rede, daher war es wohl auch nur Zufall, dass der Täter im Film eben eine solche trug. Bleibt aber noch die Augenklappe, denn damit werden wohl nicht sehr viele herumlaufen... Insofern denke ich, es kann doch nicht schaden, es der Polizei mitzuteilen, dann bleibt es der Polizei überlassen, ob sie dem Hinweis weiter verfolgen möchte oder nicht!
nach oben springen

#3

RE: 07.02.1992 FF1 (Kripo Berlin) Mordfälle Gnabs/Neumann/Ziermann (

in Filmfälle 21.10.2013 15:06
von Joss • 28 Beiträge

Es gab einen Tatverdächtigen der ehemaliger NVA Ausbilder war und eine Augenverletzung infolge einers ... Unfalls hatte. Er war Russe und wurde nach der Wende eingebürgert. Der Mann hatte in Berlin mehrfach ältere Frauen überfallen. Allerdings wurde keine Anklage in den Mordfällen erhoben.

nach oben springen

#4

RE: 07.02.1992 FF1 (Kripo Berlin) Mordfälle Gnabs/Neumann/Ziermann (

in Filmfälle 26.10.2013 00:25
von uschi • 132 Beiträge

Zitat von Joss im Beitrag #3
Es gab einen Tatverdächtigen der ehemaliger NVA Ausbilder war und eine Augenverletzung infolge einers ... Unfalls hatte. Er war Russe und wurde nach der Wende eingebürgert. Der Mann hatte in Berlin mehrfach ältere Frauen überfallen. Allerdings wurde keine Anklage in den Mordfällen erhoben.


Hallo Joss,

darf ich dich fragen woher du diese Information hast? Ich habe vor einer Weile mal in den örtlichen Berliner Zeitungen gesucht, aber gar nichts in der Richtung gefunden.

Beste Grüsse
Uschi

nach oben springen

#5

RE: 07.02.1992 FF1 (Kripo Berlin) Mordfälle Gnabs/Neumann/Ziermann (

in Filmfälle 28.10.2013 15:58
von Joss • 28 Beiträge

Sorry dass ich jetzt erst antworte-
Der Fall ist ausgiebig im Buch "Polizeireport- Kriminalfälle der Berliner Polizei" beschrieben. Die Mutter von meiner Freundin hat das damals unter anderem mit illustriert.
Auf Seite 241 ist ein Bild mit Balken von dem Verdächtigen. Der Text daneben " PIK Bild- Tatverdächtiger. Mord ZN nicht nachgewiesen"

nach oben springen

#6

RE: 07.02.1992 FF1 (Kripo Berlin) Mordfälle Gnabs/Neumann/Ziermann (

in Filmfälle 28.10.2013 20:23
von Oma Thürmann • 748 Beiträge

Hallo Joss,
das Buch würde mich sehr interessieren, leider kann ich im Netz keine näheren Informationen finden. Verrätst du uns bitte noch Autor und Verlag?
Gruß
Oma


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

nach oben springen

#7

RE: 07.02.1992 FF1 (Kripo Berlin) Mordfälle Gnabs/Neumann/Ziermann (

in Filmfälle 28.10.2013 23:20
von Joss • 28 Beiträge

Soweit ich weiss war das Buch als Jahresschrift bei der Berliner Polizei normal erhältlich. Es liegt aber noch bei manchen Stadtämtern aus. Der Verlag war der Motorbuchverlag und als Autoren stehen Meyer-Bennzin-Scholz darauf. Es ist ne Art Paperback Verzeichnis mit fast 700 Seiten. Auf der ersten Seite steht "ABHANDLUNG ÜBER KRIMINALFÄLLE BERLIN / BERLIN-BRANDENBURG".

nach oben springen

#8

RE: 07.02.1992 FF1 (Kripo Berlin) Mordfälle Gnabs/Neumann/Ziermann (

in Filmfälle 29.10.2013 11:46
von Oma Thürmann • 748 Beiträge

Danke für die Details und sorry, dass ich nochmal nerve: Hab in meinem ersten Posting vergessen, nach dem Erscheinungsjahr zu fragen.
Danke im voraus
Oma


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

nach oben springen

#9

RE: 07.02.1992 FF1 (Kripo Berlin) Mordfälle Gnabs/Neumann/Ziermann (

in Filmfälle 12.12.2013 13:46
von Commodore • 19 Beiträge

Dieses Buch würde mich wirklich auch sehr interessieren. Da sind sicher noch viele andere interessante Fälle aufgelistet. So wie ich das verstehe ist dieses Buch für die Öffentlichkeit bestimmt ? Ich hoffe ich kann das noch irgendwie auftreiben...

@ Joss : Könntest du evtl. einen Scan der Seite/n hier reinstellen bzw. verlinken welche den Filmfall (07.02.1992) betreffen ? Das war schon immer einer der Fälle der mich sehr interessiert hat...:-)

Viele Grüsse
Commodore

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Morde an Kinder und Jugendliche
Erstellt im Forum Filmfälle von XYmittendrin
2 28.01.2019 01:45goto
von Schildi1976 • Zugriffe: 410
Netakte-Diskussion (Übernahme vom alten Forum)
Erstellt im Forum Filmfälle von XY-Webmaster
28 23.02.2009 20:40goto
von bdvogel • Zugriffe: 6364
Studiobesuch bei der XY-Sendung 403 vom 02.08.07
Erstellt im Forum XY-Hauptsendungen von tim
1 07.02.2008 19:14goto
von bdvogel • Zugriffe: 1025
Kurt Grimm als Darsteller
Erstellt im Forum Filmfälle von CriMentor
5 14.01.2016 23:25goto
von Oma Thürmann • Zugriffe: 934
05.10.1984 SF5 (Kripo Bielefeld) Fahndung nach Bankräuber/Geiselnehmer Lothar H. (auch: 10.5.1985 SF5, Kripo Neumünster, und 18.7.1986 SF5, Kripo Frankfurt)
Erstellt im Forum Studiofälle von xyzuschauerseit72
1 17.12.2010 21:38goto
von bd-vogel • Zugriffe: 896
02.11.84 FF 1 (Kripo Hamburg) Raubmord an Günter T. und Überfälle
Erstellt im Forum Filmfälle von Heimo
10 23.10.2009 19:21goto
von bastian2410 • Zugriffe: 1052
23.8.1996 SF (Fall 11, Kripo Limburg Nord/Niederlande) Unbekannte Tote ("Rosenmädchen")
Erstellt im Forum Studiofälle von Jiri Brei
24 04.02.2013 15:14goto
von vorsichtfalle • Zugriffe: 3586
16.07.1999 FF1 (LGK Steiermark und Kripo Bozen) Mord an Ulrike R. (Street Parade)
Erstellt im Forum Filmfälle von vorsichtfalle
5 13.05.2017 19:21goto
von Oma Thürmann • Zugriffe: 2099
26.02.1987 SF 5 (Fall 8, Kripo Mainz) Kriminalfälle aus Rhein-Main - Teil 2: Der Fall Manuela R.
Erstellt im Forum Studiofälle von TheWhite1961
6 02.04.2017 08:11goto
von TheWhite1961 • Zugriffe: 3437

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TomTD
Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1526 Themen und 19218 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de