#1

Anhaltermorde Heidelberg 1975-78

in XY-Fangemeinde 04.04.2016 11:16
von Juergen64 • 6 Beiträge

Liebe Leute,

mein Name ist Jürgen,bin neu im Forum und suche Material zu einem Buch
über die Anhaltermorde im Raum Heidelberg...Studiofall 4.11.77..Kann mir jemand weiterhelfen???
Herzlichen Dqank und Grüße aus Berlin
Jürgen

nach oben springen

#2

RE: Anhaltermorde Heidelberg 1975-78

in XY-Fangemeinde 04.04.2016 21:44
von Ede-Fan • 583 Beiträge

Hallo Juergen64,

willkommen On-Board. Versuche es mal hier:

04.11.1977 FF1 (Heidelberg) Anhaltermorde

und hier:

11.04. 1975 (Kripo Münster) FF1 Mordserie in Münster und 04.11. 1977 (Kripo Heidelberg) FF1 Mordfall aus einer Mordserie

In diesen Diskussionen sind auch weiterführende Links enthalten.

nach oben springen

#3

RE: Anhaltermorde Heidelberg 1975-78

in XY-Fangemeinde 06.04.2016 14:12
von Juergen64 • 6 Beiträge

Danke vielmals,Ede-Fan und Grüsse aus Berlin

nach oben springen

#4

RE: Anhaltermorde Heidelberg 1975-78

in XY-Fangemeinde 09.04.2016 07:05
von Ede-Fan • 583 Beiträge

Gern geschehen, aber eine Frage @Juergen64,
wird es ein Buch, in dem es ausschließlich um die Heidelberger Anhaltermorde geht, oder thematisch doch eher allgemeiner?

nach oben springen

#5

RE: Anhaltermorde Heidelberg 1975-78

in XY-Fangemeinde 09.04.2016 13:17
von Juergen64 • 6 Beiträge

Hallo,Ede-Fan,

für ein Buch ist die materiallage zu Heidelberg doch etwas dünn.
Es geht um das Aufwachsen in der BRD der 70er,und da spielt das Thema Autostop
für mich eine wichtige Rolle,insbesondere doie Häufung von Mordfällen,siehe auch
Münsterland oder Cuxhaven,auch Stutthgarter Raum.

Beste Grüsse
Jürgen

nach oben springen

#6

RE: Anhaltermorde Heidelberg 1975-78

in XY-Fangemeinde 09.04.2016 16:32
von Ede-Fan • 583 Beiträge

Das klingt interessant. Auch wenn ich die 70er nur in meiner Kindheit erlet habe, so sind mir die Menschen, die ihre Mobilitätsprobleme per erhobenen Daumen lösen, aufgefallen. Und mir wurde auch als Kind eingeschärft, bei keinem Fremden ins Auto zu steigen, usw.
Es gibt hier eine eigene Diskussion bzw. Aufstellung der XY-Anhalterfälle:

Fahrkarte erhobener Daumen - die Anhaltermorde bei XY

Ein sehr schönes Beispiel für Vorbeugung findest Du z.B. nach dem Filmfall 1 der XY-Sendung vom 20.05.1977. Dies ist auf einem bekannten Videoportal anzusehen.

Für Dein Buch hast Du Dir ja sehr bekannte Mordserien herausgesucht. Es würde mich freuen, wenn Du sachdiensliche Hinweise gibst, wenn das Buch erhältlich ist.

nach oben springen

#7

RE: Anhaltermorde Heidelberg 1975-78

in XY-Fangemeinde 25.04.2016 12:46
von Juergen64 • 6 Beiträge

Hallo;ede fan,
danke für die Tips...Leider hatte die Grippe mich erwischt...
so komm ich erst jetzt zum Antworten...
Insbesondere die Münsterland Serie ist im Moment ja überall Thema.Zum Beispiel AutoBild oder jüngst Spiegel.
Ich hab grade den Goldenen handschuh von Strunk gelesen und ich weiß echt nicht,was die Leute daran so toll finden.
Die Schreibweise aus Sicht des Täters find ich eher abstoßend.
Hoffe mir gelingt es besser...
Besten Gruß
Jürgen

nach oben springen

#8

RE: Anhaltermorde Heidelberg 1975-78

in XY-Fangemeinde 25.04.2016 22:10
von Ede-Fan • 583 Beiträge

Hallo Juergen64,

ich hoffe, daß es Dir wieder besser geht.
Allerdings habe ich weder im Spiegel, noch in der Autobild etwas zu dem Thema "Mordserie Münsterland" entdeckt. Wann ist denn dort darüber berichtet worden? Die Suchfunktion bei den beiden Seiten gibt mir da auch keine Auskunft....

nach oben springen

#9

RE: Anhaltermorde Heidelberg 1975-78

in XY-Fangemeinde 25.04.2016 23:04
von sklink • 109 Beiträge

Hallo Ede-Fan,

in der Autobild ist darüber in diesem Frühjahr berichtet worden. Dabei handelt es sich um eine Serie (Tatort Straße oder so ähnlich) über besondere Kriminalfälle. In der ersten Folge davon wurde die Münsterland/Heidelberg-Serie behandelt, auch mit Fotos aus der XY-Sendung. Viel Neues wurde dabei aber nicht gesagt, außer dass man immer noch versucht, diese Fälle zu klären. Die zweite Folge behandelte den Vermisstenfall Hermann Wormann aus Angermünde, der 1985 ebenso verschwand wie sein Auto der Marke Saporoschez. Die dritte Folge sollte einen Fall aus dem Bundesstaat Virginia behandeln. Ich glaube aber, diese Serie war nur in der Print-Ausgabe. Die entsprechenden Hefte habe ich aber nicht mehr.

Viele Grüße
sklink

nach oben springen

#10

RE: Anhaltermorde Heidelberg 1975-78

in XY-Fangemeinde 26.04.2016 07:39
von Ede-Fan • 583 Beiträge

Hallo sklink,

vielen Dank für die sachdienlichen Hinweise. Diese Serie war mir bisher nicht bekannt. Von der AutoBild-Classic kannte ich bisher eine andere Serie, bei der über die bei der Tat benutzten Fahrzeuge eine Räuberpistole aufgebaut wurde. Hierbei sind in der August/September-Ausgabe 2010 auch Originalbilder des YOGTZE-Golfs in der Autobahnböschung dabei.

Viele Grüße
Ede-Fan

nach oben springen

#11

RE: Anhaltermorde Heidelberg 1975-78

in XY-Fangemeinde 26.04.2016 20:31
von pascal • 96 Beiträge

Hi - gestern den Spiegel nr. 17 vom 23.4 .gekauft und da wurden die
i Anhaltermorde beschrieben; die Polizei vermutet da einen Zusammenhang.
NR. 17 Seite 48 Gern kann ich das beschreiben, aber ich denke, es lesenswert und im letzten Spiegel
bye


Wenn eine Idee nicht zuerst absurd erscheint, taugt sie nichts - (Albert Einstein)
nach oben springen

#12

RE: Anhaltermorde Heidelberg 1975-78

in XY-Fangemeinde 27.04.2016 07:37
von Ede-Fan • 583 Beiträge

Hallo pascal,

der Online-Inhaltsangabe für SPIEGEL Nr. 17 entnehme ich:
"Verbrechen: Die Polizei glaubt nach 45 Jahren zu wissen, wer mehrere junge Frauen ermordete – doch Gewissheit verhindert das Gesetz"

Die Vorschau vermeldet dazu:
"Es geht durch ein schmiedeeisernes Tor, das beim Öffnen quietscht.
Vorbei an einem Mahnmal für die Gefallenen der Weltkriege, an Rhododendronbüschen und Friedhofsgärtnern in grünen Latzhosen, die ge­bückt Grashalme vom Wegesrand zupfen. Noch wenige Meter über Kie­selsteine, dann steht man am Grab eines Familienvaters, gegen den die Polizei einen monströsen Verdacht hegt."


Da werde ich natürlich neugierig und werde mir mal so ein Exemplar in analoger Form kaufen. Danke für den Tip!

nach oben springen

#13

RE: Anhaltermorde Heidelberg 1975-78

in XY-Fangemeinde 27.04.2016 16:23
von Oma Thürmann • 711 Beiträge

Die Grafschafter Nachrichten, deren Artikel vom 02.12.2015 offenbar Bewegung in den Fall gebracht hat, äußern sich zum Thema Tatverdächtiger wesentlich zurückhaltender als der Spiegel:

"Das Hamburger Nachrichtenmagazin erscheint heute mit dem dreiseitigen Artikel „Der Mann im Grab“. Autor Guido Kleinhubbert hebt darin vor allem darauf ab, dass es gesetzlich nach wie vor verboten ist, eine Exhumierung vorzunehmen, um einen toten Mörder zu überführen – zu sehr würden die Hinterbliebenen belastet. Der „Spiegel“ lässt erkennen, dass die Polizei von einem Top-Tatverdächtigen ausgeht, der aus diesem Grund nicht identifiziert werden kann. Doch einen solchen „Treffer“ landete die Polizei nach GN-Informationen bislang nicht. Kein Hinweis erscheint bis heute wirklich „heiß“."

http://www.gn-online.de/Nachrichten/Maed...auf-149412.html


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

zuletzt bearbeitet 27.04.2016 16:24 | nach oben springen

#14

RE: Anhaltermorde Heidelberg 1975-78

in XY-Fangemeinde 27.04.2016 21:08
von Ede-Fan • 583 Beiträge

Der SPIEGEL-Artikel las sich wirklich interessant. Laut diesem Artikel sind die Ermittler bereits an einen Richter herangetreten, die Exhumierung des Tatverdächtigen anzuordnen. Ich will jetzt nicht glauben, daß der SPIEGEL sich diese Informationen aus den Rippen schneidet. Vielleicht gibt es ein Informationsdefizit zwischen dem SPIEGEL und den Grafschafter Nachrichten?

nach oben springen

#15

RE: Anhaltermorde Heidelberg 1975-78

in XY-Fangemeinde 28.04.2016 01:44
von Oma Thürmann • 711 Beiträge

Tatsächlich eine seltsame Diskrepanz. Der Spiegel neigt zwar zu spektakulären Deutungen, aber es geht hier natürlich erstmal um einen Fakt und nicht um dessen Interpretation: Entweder es gibt einen Verdächtigen oder es gibt keinen. Mal sehen, was die nächsten Wochen bringen.


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
12.09.1975 FF3 (Kripo Gronau) Überfall und Mordversuch an Filialleiter
Erstellt im Forum Filmfälle von Ede-Fan
0 14.05.2016 21:30goto
von Ede-Fan • Zugriffe: 508
11.3.1983 (Heidenheim) Anhaltermord an Sabine Rahn
Erstellt im Forum Kriminalität von vorsichtfalle
3 14.12.2015 22:42goto
von Ludwig • Zugriffe: 530
11.04. 1975 (Kripo Münster) FF1 Mordserie in Münster und 04.11. 1977 (Kripo Heidelberg) FF1 Mordfall aus einer Mordserie
Erstellt im Forum Filmfälle von Alexander
25 26.06.2017 21:58goto
von Ede-Fan • Zugriffe: 4105
04.11.1977 FF1 (Heidelberg) Anhaltermorde
Erstellt im Forum Filmfälle von MIRACLE
2 21.10.2014 23:36goto
von Ede-Fan • Zugriffe: 1502
3.9.1999 FF2 (Heidelberg) Vergewaltigung in abgelegener Hütte
Erstellt im Forum Filmfälle von Hubertus
2 19.09.2009 21:31goto
von Hubertus • Zugriffe: 1055
Fahrkarte erhobener Daumen - die Anhaltermorde bei XY
Erstellt im Forum Filmfälle von Ludwig
63 23.09.2017 13:13goto
von XYmittendrin • Zugriffe: 15471
6.12.1996 FF2 (Heidelberg) Banküberfälle / Gentlemen-Räuber
Erstellt im Forum Filmfälle von der_kommissar
5 23.12.2010 00:11goto
von xyzuschauerseit72 • Zugriffe: 841
17.01.1986 FF3 (Kripo Koblenz) Mordfälle Anja Fiedler/Anke S. (Anhaltermorde von Koblenz)
Erstellt im Forum Filmfälle von bastian2410
6 20.06.2015 21:03goto
von Ludwig • Zugriffe: 10856
7.11.1975 Studiofall (Köln) Einbruch Kölner Domschatzkammer/2.9.1994 FF2 (Graubünden) Einbruch Churer Kathedrale
Erstellt im Forum Filmfälle von bdvogel
1 13.08.2010 22:54goto
von bdvogel • Zugriffe: 1391

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jordan16
Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1472 Themen und 18683 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de