#16

RE: Anhaltermorde Heidelberg 1975-78

in XY-Fangemeinde 28.04.2016 03:47
von Ede-Fan • 598 Beiträge

Ich bin auch sehr gespannt. Eine ähnliche Situation hat es doch im Fall des Bahndammordes an Carmen K. (FF1 vom 10.12.1971) gegeben. Die Spurenakte über den 2003 verstorbenen mutmaßlichen Täter wurde bereits am Tattag angelegt. Die DNA des mutmaßlichen Täters wurde im Jahre 2011 an den der Vernichtung entgangenen Asservaten gesichert. Die Übereinstimmung wurde dann durch eine freiwillige (!) Speichelprobe einer sehr nahen Angehörigen des bereits verstorbenen Verdächtigen festgestellt, ohne daß dieser exhumiert werden mußte.

nach oben springen

#17

RE: Anhaltermorde Heidelberg 1975-78

in XY-Fangemeinde 29.04.2016 12:24
von pascal • 96 Beiträge

Hi
der Spiegel sagt, das Gesetz schreibt vor: Ermittlungen gegen Tote ist nicht erlaubt Hier hakt der Spiegel ein, falls man an die DNA herankäme und ein Treffer wäre, kann man sich das ewiger herumstochern im Heu ersparen. Bei dieser Anzahl der Opfer muss das geklärt werden; auch ,falls es noch mehr Opfer gibt.

Angehörige zu schonen ist ein großes Gut, selbst wenn ich der Verdacht nicht erhärtet, bleibt für diese Leute etwas hängen.
Die Beamten werden für ihr Vorgehen gute Gründe haben
pascal


Wenn eine Idee nicht zuerst absurd erscheint, taugt sie nichts - (Albert Einstein)
nach oben springen

#18

RE: Anhaltermorde Heidelberg 1975-78

in XY-Fangemeinde 29.04.2016 15:01
von Juergen64 • 6 Beiträge

Hallo Ede Fan,
sorry lag bis heute flach,aber ich sehe,
Dir wurde ja geholfen,kann Dier aber von beiden Kopien senden.
Besten Gruß und
Schönes WE
Jürgen

nach oben springen

#19

RE: Anhaltermorde Heidelberg 1975-78

in XY-Fangemeinde 29.04.2016 21:24
von Ede-Fan • 598 Beiträge

Hallo Jürgen,

schön, daß Du wieder fit bist.
Vielen Dank für Dein freundliches Angebot, aber Quellenmäßig bin ich versorgt.
Habe mit Erstaunen festgestellt, daß es auch andere interessante Artikel in solchen Magazinen gibt.
Ich wünsche auch einen guten Start in ein gutes Wochenende und einen wonnigen Wonnemonat...

Gruß vom Ede-Fan

nach oben springen

#20

RE: Anhaltermorde Heidelberg 1975-78

in XY-Fangemeinde 01.05.2016 22:23
von pascal • 96 Beiträge

Es ab das Thema, Totenruhe nicht stören... Das Gesetz ist richtig: Es geht nicht, auszugraben um an die DNA zu kommen. Dann beginnt auf jeden Friedhof,das grosse Buddeln.
Es wird gebaggert und gegraben, ein Opfer und 8 Verdächtige Das kam so bei der Runde überhaupt nicht an Mit meiner etwas anderen Meinug wurde ich ü berstimmt.


Wenn eine Idee nicht zuerst absurd erscheint, taugt sie nichts - (Albert Einstein)
nach oben springen

#21

RE: Anhaltermorde Heidelberg 1975-78

in XY-Fangemeinde 02.02.2019 18:27
von Schildi1976 • 875 Beiträge

Hallo!
Nur mal eine Frage: Was soll das hier?? Tatort Schuhladen, oder was??? Und was sagen die Moderatoren dazu?
So denn, einen schönen Gruß von schildi


Die Kriminalität hat wie gesagt, ein häßliches Gesicht. (Zitat von Ede aus der Sendung vom 11.12.1981 wegen schrecklichem Bild von einen unbekannten Toten)
Er bestellt sich zwar ein Bier, aber trinken wird er es nicht mehr. (FF 1, 12.04.1985, Sprechertext von Wolfgang Grönebaum)
Bitte denken Sie daran! Wer uns nicht einschaltet, der kann uns nicht sehen! (Schlußwort von Butz Peters aus der Sendung vom 06.10.2000)

zuletzt bearbeitet 02.02.2019 18:30 | nach oben springen

#22

RE: Anhaltermorde Heidelberg 1975-78

in XY-Fangemeinde 02.02.2019 20:36
von Heimo • 1.298 Beiträge

Hallo Schildi,

ich habe gerade erst diesen geistreichen Post, der deiner Anmerkung vorausging, entdeckt und - natürlich - gelöscht. Das erwähne ich, weil anonsten deine berechtigte Verärgerung keinen erkennbaren Sinn ergäbe.


zuletzt bearbeitet 02.02.2019 23:43 | nach oben springen

#23

RE: Anhaltermorde Heidelberg 1975-78

in XY-Fangemeinde 02.02.2019 21:58
von Schildi1976 • 875 Beiträge

Hallo Heimo!
Vielen Dank für das Löschen und ich denke jeder ernsthaft interressiertes Mitglied hat dafür vollstes Verständnis. Es geht hier schließlich um XY!!! Man sollte es einfach so halten, wie es Peter Hohl in der ersten Sendung bemerkt, das man nur AUSSCHLIESSLICH! an SACHDIENLICHEN!! Hinweisen interressiert ist. Das wollte ich einfach abschließend mal sagen!
So denn, einen schönen Gruß von schildi


Die Kriminalität hat wie gesagt, ein häßliches Gesicht. (Zitat von Ede aus der Sendung vom 11.12.1981 wegen schrecklichem Bild von einen unbekannten Toten)
Er bestellt sich zwar ein Bier, aber trinken wird er es nicht mehr. (FF 1, 12.04.1985, Sprechertext von Wolfgang Grönebaum)
Bitte denken Sie daran! Wer uns nicht einschaltet, der kann uns nicht sehen! (Schlußwort von Butz Peters aus der Sendung vom 06.10.2000)

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
12.09.1975 FF3 (Kripo Gronau) Überfall und Mordversuch an Filialleiter
Erstellt im Forum Filmfälle von Ede-Fan
0 14.05.2016 21:30goto
von Ede-Fan • Zugriffe: 644
11.3.1983 (Heidenheim) Anhaltermord an Sabine Rahn
Erstellt im Forum Kriminalität von vorsichtfalle
3 14.12.2015 22:42goto
von Ludwig • Zugriffe: 626
11.04. 1975 (Kripo Münster) FF1 Mordserie in Münster und 04.11. 1977 (Kripo Heidelberg) FF1 Mordfall aus einer Mordserie
Erstellt im Forum Filmfälle von Alexander
25 26.06.2017 21:58goto
von Ede-Fan • Zugriffe: 4239
04.11.1977 FF1 (Heidelberg) Anhaltermorde
Erstellt im Forum Filmfälle von MIRACLE
2 21.10.2014 23:36goto
von Ede-Fan • Zugriffe: 1575
3.9.1999 FF2 (Heidelberg) Vergewaltigung in abgelegener Hütte
Erstellt im Forum Filmfälle von Hubertus
2 19.09.2009 21:31goto
von Hubertus • Zugriffe: 1160
Fahrkarte erhobener Daumen - die Anhaltermorde bei XY
Erstellt im Forum Filmfälle von Ludwig
63 23.09.2017 13:13goto
von XYmittendrin • Zugriffe: 16585
6.12.1996 FF2 (Heidelberg) Banküberfälle / Gentlemen-Räuber
Erstellt im Forum Filmfälle von der_kommissar
5 23.12.2010 00:11goto
von xyzuschauerseit72 • Zugriffe: 885
17.01.1986 FF3 (Kripo Koblenz) Mordfälle Anja Fiedler/Anke S. (Anhaltermorde von Koblenz)
Erstellt im Forum Filmfälle von bastian2410
7 17.06.2018 09:54goto
von Ede-Fan • Zugriffe: 12542
7.11.1975 Studiofall (Köln) Einbruch Kölner Domschatzkammer/2.9.1994 FF2 (Graubünden) Einbruch Churer Kathedrale
Erstellt im Forum Filmfälle von bdvogel
1 13.08.2010 22:54goto
von bdvogel • Zugriffe: 1436

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Melone
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1506 Themen und 19093 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de