#1

Sendung vom 04.07.2012

in XY-Hauptsendungen 06.06.2012 20:04
von bd-vogel • 570 Beiträge
Vorschau auf die XY-Sendung am 4. Juli 2012

Eine Schulsekretärin wird in der Pause zum Schutzengel eines kleines Mädchens: Die 47-Jährige sieht, wie ein ungepflegter Mann mit der Zehnjährigen auf ein heruntergekommenes Lagergelände geht und dort in einer Baracke verschwindet. Plötzlich ertönt ein Schrei. Die Schulsekretärin zögert keine Sekunde und verhindert mit ihrem beherzten Eingreifen, dass das Kind sexuell missbraucht wird. Für ihre Tat wurde sie für den XY-Preis 2012 vorgeschlagen.

Außerdem geht es voraussichtlich um folgende ungeklärte Kriminalfälle:

Gefesselt, geknebelt, erstickt – Rätselhafter Mord an einer Witwe
Sonntagvormittag, ein idyllischer Wohnort im Taunus. Eine Familie hat ihre Nachbarin zum Brunchen eingeladen. Doch sie kommt nicht. Auch über Telefon ist sie nicht zu erreichen. Die Gastgeber gehen nach nebenan, um sie zu suchen. Dabei machen sie einen schrecklichen Fund.

Blitz-Überfall auf Juwelier – Täter machen hohe Beute
Es ist nur ein kleiner Augenblick, in dem die Tür eines Juweliergeschäfts offen ist. Für den 47 Jahre alten Geschäftsinhaber ein Augenblick mit fatalen Folgen. Denn genau auf einen solchen Moment haben vier unbekannte Männer gewartet ...

Fatale Bekanntschaft - Party-Nacht endet mit Vergewaltigung
Eine 46-Jährige lernt in einer Diskothek zwei Männer kennen. Die Unbekannten spendieren ihr einen Wodka. Danach kann sich die Frau an nichts mehr erinnern. Ihr Blackout dauert Stunden. Erst am frühen Morgen setzt ihr Erinnerungsvermögen wieder ein: Sie sitzt auf der Rückbank eines fremden Fahrzeugs. Die beiden Disco-Bekanntschaften sind auch da - und einer der Männer schlägt brutal auf sie ein ...

Bombenalarm in der City – Räuber überfällt Volksbank
Mit einem Rollkoffer spaziert ein Mann durch den Hintereingang in die Bank. Höflich bittet er die Filialleiterin um ein Gespräch. Dann kommt er schnell zur Sache: Drei Bomben sind in der Bank platziert. Der Mann will Geld, sonst gibt es ein Inferno. Doch die Bank hat längst auf bargeldlose Zahlungen umgestellt. Im Tresor liegen nur Papiere. Die Situation droht zu eskalieren.

06.06.2012 wel


(Quelle: e110.de)
nach oben springen

#2

Re: Sendung vom 04.07.2012

in XY-Hauptsendungen 06.06.2012 21:51
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge
Der Witwenmord wird nicht mehr ausgestrahlt werden. Er ist geklärt. Vor ca. 2 Wochen hat sich der Täter vor der geplanten Abgabe einer DNA Probe gestellt.
nach oben springen

#3

Re: Sendung vom 04.07.2012

in XY-Hauptsendungen 08.06.2012 06:13
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
bd-vogel>Bombenalarm in der City – Räuber überfällt Volksbank
bd-vogel>Mit einem Rollkoffer spaziert ein Mann durch den Hintereingang in die Bank. Höflich bittet er die Filialleiterin um ein Gespräch. Dann kommt er schnell zur Sache: Drei Bomben sind in der Bank platziert. Der Mann will Geld, sonst gibt es ein Inferno. Doch die Bank hat längst auf bargeldlose Zahlungen umgestellt. Im Tresor liegen nur Papiere. Die Situation droht zu eskalieren.

dieser Filmfall war schon für die Juni Sendung geplant, mußte wahrscheinlich für den Doppelmord von Koblenz weichen.

Infos und Phantonbild:

http://www.waz-online.de/Wolfsburg/Wolfsburg/Stadt-Wolfsburg/Aktenzeichen-XY-Sendung-laeuft-spaeter
nach oben springen

#4

Re: Sendung vom 04.07.2012

in XY-Hauptsendungen 08.06.2012 08:07
von Punker • 398 Beiträge
Beim Fall um die Vergewaltigte 46 Jährige handelt es sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit um diesen Fall (beim Link auch ein Video):

http://www.rbbonline.de/taeteropferpolizei/archiv/taeter___opfer___polizei0/vergewaltigung_in.html
nach oben springen

#5

Re: Sendung vom 04.07.2012

in XY-Hauptsendungen 27.06.2012 16:23
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
trauriger Fall in der nächsten Sendung. Aktenzeichen xy muss sich leider (wieder einmal) mit dem Fund einer Babyleiche befassen. Die Leiche des Säuglings wurde am 23.12. 2011 in einem Garagenkomplex bei Potsdam gefunden. An einem Handtuch wurden fremde Blutspuren gefunden.

http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/regioline_nt/berlinbrandenburg_nt/article107282943/ZDF-Sendung-Aktenzeichen-xy-ungeloest-soll-helfen.html
nach oben springen

#6

Re: Sendung vom 04.07.2012

in XY-Hauptsendungen 02.07.2012 13:28
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
für den geklärten Witwenmord aus dem Taunus, der eigentlich für diese Sendung geplant war, rückt wohl ein anderer Mord an einer Rentnerin nach: Vor acht Jahren- am 20.10.2004- wurde die 66 jährige Vera M. aus Nünchritz (Sachsen) auf ziemliche brutale Weise ermordet. Das Gesicht der 66 Jahre alten Frau war zertrümmert, zertreten und entstellt.

Die Polizei findet am Tatort unter den Fingernägeln von Vera M. DNA- Material. Die Überraschung: Das Material gehört zu einer Frau.

Hier ein Artikel der FAZ aus dem Jahre 2008, welcher die Tat und die Ermittlungsergebnisse zusammenfasst:

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/ungeklaerter-mordfall-der-tod-der-vera-marotz-1714022.html

Infos zur Ausstrahlung in Aktenzeichen xy

http://www.sz-online.de/nachrichten/artikel.asp?id=3097411
nach oben springen

#7

Re: Sendung vom 04.07.2012

in XY-Hauptsendungen 02.07.2012 16:48
von calux • 58 Beiträge
Es soll auch ein Raubüberfall aus der Nähe von Hildesheim ausgestrahlt werden:


http://www.hildesheimer-allgemeine.de/index.php?id=news&tx_ttnews[tt_news]=153269&cHash=908a6f8aed6e1d090b563cbebd3354df
nach oben springen

#8

Re: Sendung vom 04.07.2012

in XY-Hauptsendungen 03.07.2012 19:19
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
auch der Fall des vermissten Jungen Sebastian wird in der Sendung behandelt. Der Zehnjährige wird seit zwei Tagen auf der Insel Amrum vermisst. De Fall genießt hohe Medienpräsenz, in der Boulevardpresse und im TV wird ausführlich über das Schicksal des Jungen berichtet.

http://www.sueddeutsche.de/panorama/vermisster-junge-ganz-amrum-sucht-nach-sebastian-1.1400314
nach oben springen

#9

Re: Sendung vom 04.07.2012

in XY-Hauptsendungen 04.07.2012 21:39
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge
Gääähn, war das eine langweilige Sendung. Außer dem Mordfall war wirklich kein Filmfall der in bleibender Erinnerung bleiben wird. Da jetzt die quotenschwache Ferienzeit ist war dies natürlich keine Überraschung. Es lebe der Kommerz.
nach oben springen

#10

Re[2]: Sendung vom 04.07.2012

in XY-Hauptsendungen 04.07.2012 22:49
von Heimo • 1.330 Beiträge
bastian2410>auch der Fall des vermissten Jungen Sebastian wird in der Sendung behandelt. Der Zehnjährige wird seit zwei Tagen auf der Insel Amrum vermisst. De Fall genießt hohe Medienpräsenz, in der Boulevardpresse und im TV wird ausführlich über das Schicksal des Jungen berichtet.

bastian2410>http://www.sueddeutsche.de/panorama/vermisster-junge-ganz-amrum-sucht-nach-sebastian-1.1400314

Wurde aufgrund der Ereignisse doch nicht. Vermutlich ein Unglücksfall
nach oben springen

#11

Re: Sendung vom 04.07.2012

in XY-Hauptsendungen 05.07.2012 09:59
von Litzelwalchen • 113 Beiträge
Gäääähnende Langeweile! Das ist natürlich keine fundierte Meinungsäußerung, aber subsummierend das, was ich von der gestrigen Sendung mitgenommen habe. Ich weiß, der Unterhaltunsgaspekt steht nicht im Vordergrung.
nach oben springen

#12

Re: Sendung vom 04.07.2012

in XY-Hauptsendungen 05.07.2012 12:36
von Heimo • 1.330 Beiträge
Es war zwar keine Sendung, die vom Hocker riss, aber so schlimm war sie nun nicht, dass einem nichts Anderes als "Gähn" einfällt. Es war aus meiner Sicht eine solide Sendung ohne Höhepunkt.

Gut hat mir gefallen, dass man für manche Nachbesprechung die Übersichtskarten länger sehen konnte und nicht hoppla-hopp.

Über den XY-PReis mag man streiten und der letzte Filmfall wäre als Studiofall völlig ausreichend gewesen, während die anderen Fälle solide dargestellt worden sind. Wie gesagt, es fehlte ein echtes Highlight.
nach oben springen

#13

Re: Sendung vom 04.07.2012

in XY-Hauptsendungen 05.07.2012 13:22
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
Bei der Quote ist xy top. 4,86 Mio Zuschauer verfolgten gestern die Sendung (fast 20% Marktanteile), auch der Anteil der jungen Leute war sehr hoch. Tagessieg für das ZDF(auf den anderen Sendern lief aber nur Mist gestern)

http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=57724&p3=

Gut, große Unterhaltung war das nicht gestern. Eine Sendung ohne Höhepunkte- Programm nach Vorschrift. Den Vorwurf, dass xy in den Sommermonaten mit angezogener Handbremse sendet, laß ich jedoch nicht gelten. Letztes Jahr hat uns RC in den Sommermonaten ein paar tolle Sendungen abgeliefert. Die letzte Sendung läßt auf diese These für die nächsten Monate- das weiß auch ich- jedoch nicht schließen.

Ein Grund dafür, das der Sendung vielleicht ein wenig der Pep gefehlt hat, könnte vielleicht gewesen sein, dass sich der Sendungsablauf in den letzten Wochen ganz schön geändert hat: eine Vergewaltigung zweier Täter und ein anderer Mord an einer älteren Frau sollte gezeigt werden. Ich kann mir gut vorstellen, dass der letzte FF schnell noch eingeschoben wurde: das war mit Abstand einer der schlechtesten, die ich jemals in xy gesehen habe. Und der Kommissar zu diesem Fall: kein gerader Satz, obwohl er abgelesen hat.

Den Säuglingsmord möchte ich kurz hervorheben: ruhig, sachlich dokumentiert, frei von zusätzlichen Emotionen. Genau richtig in so einem Fall. So ein Schicksal berührt die Zuschauer schon genugt.

Hoffen wir auf eine bessere Sendung in drei Wochen...
nach oben springen

#14

Re: Sendung vom 04.07.2012

in XY-Hauptsendungen 05.07.2012 17:02
von bd-vogel • 570 Beiträge
FF5 war zwar in der Tat alles andere als berauschend (und vielleicht wirklich erst kurzfristig reingekommen, wie Bastian mutmaßt) - ABER, für's XY-Staralbum ist er absolut unschlagbar:

Denn er hielt immerhin eine sehr prominente Schauspielerin in der Rolle des niedergeschlagenen Opfers (Gschenkeladen) bereit, nämlich keine geringere als Ingeborg Schöner (*1935), Filmstar schon der Fünfziger und Sechziger Jahre, uns "Krimifans" aber wohl vor allem bekannt durch ihre Serienrolle als KK "Anna Herbst" im Team von KHK "Karl Göttmann" (Werner Kreindl) der alten SOKO-5113 (ab 1980); sie heiratete in der Serie dann den KOK "Horst Schickl" (Wilfried Klaus). Sie jetzt bei XY wiederzusehen, hat zumindest mir große Freude bereitet.

Eine kleine Pointe hat ihr Einsatz in FF5 noch zusätzlich: Schöner feierte vor drei Tagen (am 2.7.) ihren 77. Geburtstag. Und das Opfer, das sie in FF5 verkörpert, war zum Tatzeitpunkt 77 Jahre alt...

Viele Grüße,
Bernhard.

PS: Und, hier sind unsere ultimativen XY-Archiv-Cracks gefragt: War Schöner hier zum ersten Mal in XY sehen? (Die XY-Schauspielerliste bis 2002 der Homepage verzeichnet sie nicht). Ich weiß die Antwort nicht, es interessiert mich aber. Leini? Schildi?
nach oben springen

#15

Re[2]: Sendung vom 04.07.2012

in XY-Hauptsendungen 05.07.2012 18:34
von Punker • 398 Beiträge
Heimo>Es war zwar keine Sendung, die vom Hocker riss, aber so schlimm war sie nun nicht, dass einem nichts Anderes als "Gähn" einfällt. Es war aus meiner Sicht eine solide Sendung ohne Höhepunkt.

Heimo>Gut hat mir gefallen, dass man für manche Nachbesprechung die Übersichtskarten länger sehen konnte und nicht hoppla-hopp.

Heimo>Über den XY-PReis mag man streiten und der letzte Filmfall wäre als Studiofall völlig ausreichend gewesen, während die anderen Fälle solide dargestellt worden sind. Wie gesagt, es fehlte ein echtes Highlight.

Hallo Heimo, kann mich Deinen Worten anschließen. Ich fand die Sendung recht ordentlich (bis auf FF 5) gemacht.

2 wirklich schockierende Verbrechen werden mir aus dieser Sendung in Erinnerung bleiben: FF1 (für mich ein sehr guter FF mit einer guten Nachbesprechung) und natürlich der ebenfalls unfassbare Mord an einem Säugling.

Gesamtnote: befriedigend.

VG.
P.
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Tom80s
Besucherzähler
Heute waren 13 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1531 Themen und 19246 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de