#1

3.4.1987 FF1 (Wiesbaden) Mord Pagenstecher // Mordfall Fiszman bei XY?

in Filmfälle 10.12.2008 21:43
von polo307 • 19 Beiträge
hallo,

da ich aus wiesbaden bin , interessiert mich natürlich der fall pagenstecher sehr.schade das der ff nicht im net zu finden ist.ich habe damals als kind den fall gesehen kann mich aber kaum noch daran erinnern.momentan läuft der prozess vor dem wiesbadener landgericht gegen den mutmaßlichen mörder der gestanden hat.

dann gab es mal einen fall ich weiß nicht ob er in xy gezeigt wurde oder überhaupt erwähnt wurde.es ging um den fall jakob fishman aus frankfurt.die beiden täter vater und sohn sind ja verurteilt.der sohn kam während die entführung lief jeden tag seelenruhig bei uns als ich damals in einer bäckerei in wiesbaden ( der sohn wohnte damsl in wiesbaden ) arbeitete kaffeetrinken niemand hätte gedacht das der sohn sowas macht, man wußte ja auch nicht wer er war und das der vater schwer kriminell ist bzw war.was waren wir in der bäckerei erschüttert als wir erfuhren das der "nette Kunde" sowas tut.


gruß polo307
nach oben springen

#2

Re: Mord an Traude Pagenstecher Wiesbaden Nov 1986

in Filmfälle 11.12.2008 04:52
von bdvogel (gelöscht)
avatar
Hallo polo & willkommen bei uns im XY-Forum,

zum Fall Pagenstecher gibts bereits einen kleinen Thread:
3.4.1987 FF1 (Wiesbaden) Mordfall Pagenstecher
Bitte benutze doch diesen Thread, wenn Du weiteres zum Fall Pagenstecher schreiben möchtest. Dann bleibt es übersichtlicher.

Die Fallklärung Pagenstecher wurde auch in der XY-Sendung vom 9.7.2008 vermeldet, mit einem kurzen Ausschnitt aus dem FF von 1987.

>>dann gab es mal einen fall ich weiß nicht ob er in xy gezeigt wurde oder überhaupt erwähnt wurde.es ging um den fall jakob fishman aus frankfurt.<<

Als Filmfall (kürzen wir hier immer FF ab) wurde die Entführung und Ermordung von Jakub Fiszman durch Vater und Sohn Koerppen bei XY nicht behandelt - kann aber sein, daß mal im Rahmen eines Studiofalls davon die Rede war, darüber können die Cracks hier sicher ggf Auskunft geben.

Viele Grüße,
Bernhard.

PS:
Deine Threadüberschrift "Mord an Traude Pagenstecher Wiesbaden Nov 1986"
habe ich abgeändert, weil wir hier im Forum in den Überschriften immer die XY-Falldaten verwenden wollen.
nach oben springen

#3

Re[2]: Mord an Traude Pagenstecher Wiesbaden Nov 1986

in Filmfälle 11.12.2008 09:39
von Himmelsdorfer • 143 Beiträge
bdvogel>Als Filmfall (kürzen wir hier immer FF ab) wurde die Entführung und Ermordung von Jakub Fiszman durch Vater und Sohn Koerppen bei XY nicht behandelt - kann aber sein, daß mal im Rahmen eines Studiofalls davon die Rede war, darüber können die Cracks hier sicher ggf Auskunft geben.

Die Fälle Fiszman (Jakub und sein kleiner Neffe einige Jahre zuvor) wurden nur als Studiofälle behandelt. Ein weiterer Coup der Körppens, die Entführung eines Offenbacher Fleischgroßhändlers mit erfolgreicher Lösegeldzahlung, war dagegen FF in XY.
nach oben springen

#4

Re: 3.4.1987 FF1 (Wiesbaden) Mord Pagenstecher // Mordfall Fiszman bei XY?

in Filmfälle 11.12.2008 23:24
von Peter Poppy Köhler • 244 Beiträge
Fiszman war jedenfalls zu Beginn der Sendung vom 25.10.1996 Thema. Dabei wurde auch eine Tonbandstimme vorgeführt.
nach oben springen

#5

Re[2]: Mord an Traude Pagenstecher Wiesbaden Nov 1986

in Filmfälle 12.12.2008 04:35
von polo307 • 19 Beiträge
bdvogel>Hallo polo & willkommen bei uns im XY-Forum,

bdvogel>zum Fall Pagenstecher gibts bereits einen kleinen Thread:
bdvogel>3.4.1987 FF1 (Wiesbaden) Mordfall Pagenstecher
bdvogel>Bitte benutze doch diesen Thread, wenn Du weiteres zum Fall Pagenstecher schreiben möchtest. Dann bleibt es übersichtlicher.

bdvogel>Die Fallklärung Pagenstecher wurde auch in der XY-Sendung vom 9.7.2008 vermeldet, mit einem kurzen Ausschnitt aus dem FF von 1987.

>>>dann gab es mal einen fall ich weiß nicht ob er in xy gezeigt wurde oder überhaupt erwähnt wurde.es ging um den fall jakob fishman aus frankfurt.<<

bdvogel>Als Filmfall (kürzen wir hier immer FF ab) wurde die Entführung und Ermordung von Jakub Fiszman durch Vater und Sohn Koerppen bei XY nicht behandelt - kann aber sein, daß mal im Rahmen eines Studiofalls davon die Rede war, darüber können die Cracks hier sicher ggf Auskunft geben.

bdvogel>Viele Grüße,
bdvogel>Bernhard.

bdvogel>PS:
bdvogel>Deine Threadüberschrift "Mord an Traude Pagenstecher Wiesbaden Nov 1986"
bdvogel>habe ich abgeändert, weil wir hier im Forum in den Überschriften immer die XY-Falldaten verwenden wollen.


hallo,

wußte ledier das sendedatm nicht deswegen habe ich es so wie oben geschrieben....,habe gerade in unserer tageszeitung gelesen das der verteidiger ´des mutmaßlichen mörders von traude pagenstecher freispruch gefordert hat die staatsanwaltschaft lebenslänglich.finde freispruch lächerlich... er hat es ja gestanden sie überfallen zu haben und so geknebelt zu haben das sie daran qualvoll erstickt ist.

bin mal gespannt was das gericht entscheidet....

lg polo307
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kerzenlicht
Besucherzähler
Heute waren 9 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1479 Themen und 18795 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de