#1

23.1.1981 FF1 (Stuttgart) Mord an Reinhold Robbe

in Filmfälle 07.04.2008 19:41
von ArneGrieskram • 20 Beiträge

Hallole,

ich hatte mal im Forum gelesen, das der Mord an Reinhold Robbe geklärt worden ist.
Dabei ging es um den Mord an den Ballettlehrer in Stuttgart-Solitude, als er am
Steuer seines Porsches erschossen wurde. (Bin heute dort vorbeigefahren...) Kann jemand
mir genaueres über den Täter sagen und wie der Fall geklärt wurde...?

In Stuttgart wird übrigens derzeit vor Gericht der Mordfall behandelt, der vor ein paar Monaten
in XY kam. Dabei geht es um den Mord an einen Rentner, der in XY als Filmfall lief. Der Täter klaute die Münzsammlung seines Opfers und ließ so ne komische Weinflasche zurück. Vielleicht erinnert ihr euch.

Übrigens: Der Relaunch des Forums ist wirklich sehr gut gelungen, Kompliment!

Viele Grüße
Arne


zuletzt bearbeitet 14.12.2013 16:28 | nach oben springen

#2

Re: Mord an Reinhold Robbe in Stuttgart in den 80ern

in Filmfälle 07.04.2008 19:52
von Meffert • 92 Beiträge
ArneGrieskram>ich hatte mal im Forum gelesen, das der Mord an Reinhold Robbe geklärt worden ist.

Hmm, Netakte sagt das nicht.

Hier die Schlagworte zum FF1 vom 23.1.1981:
"Mord (Ballettlehrer; Abende in Gaststätten und Discotheken; Disco "Tao"; homophile Neigungen = junge Männer nach Hause nehmen; Unfall mit seinem Porsche; mysteriös)"

Es ist lt. Netakte keine R"o"bbe getötet worden.
nach oben springen

#3

Re: Mord an Reinhold Robbe in Stuttgart in den 80ern

in Filmfälle 08.04.2008 18:59
von ArneGrieskram • 20 Beiträge
Stimmt Herr Meffert, der ist ist vor seinem Tod noch im Tao (ehemals Rotebühlstrasse in Stuttgart, da ist jetzt ein Tatooladen drin) rumgerobbt und hat 2 Typen kennengelernt. Also der Fall ist dann doch nicht geklärt? Ich hatte mal Kontakt zunem Hauptkommissar in Stuttgart, der den Fall kannte, der hatte nämlich auch erzählt, das der Fall noch offen ist. Dann stimmt wohl die Info aus dem Forum nicht, das Eduard Zimmermann in einem Buch darüber berichtete, das der Mord geklärt wäre.
nach oben springen

#4

Re[2]: Mord an Reinhold Robbe in Stuttgart in den 80ern

in Filmfälle 26.10.2009 03:41
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
ArneGrieskram>Stimmt Herr Meffert, der ist ist vor seinem Tod noch im Tao (ehemals Rotebühlstrasse in Stuttgart, da ist jetzt ein Tatooladen drin) rumgerobbt und hat 2 Typen kennengelernt. Also der Fall ist dann doch nicht geklärt? Ich hatte mal Kontakt zunem Hauptkommissar in Stuttgart, der den Fall kannte, der hatte nämlich auch erzählt, das der Fall noch offen ist. Dann stimmt wohl die Info aus dem Forum nicht, das Eduard Zimmermann in einem Buch darüber berichtete, das der Mord geklärt wäre.

nein, die info stimmt. es wurde ein 26jähriger arbeitsloser zu 10 jahren verurteilt. es ging ein streit um ein drogengeschäft voraus. der täter hatte selbst den wagen gegen die leitplanke gefahren. es war der ältere rocker aus dem filmfall. der jüngere hatte gut ne stunde vorher die disco verlassen, ihm konnte ne beteiligung nicht nachgewiesen werden. die tat wurde erst fünf jahre später aufgeklärt
nach oben springen

#5

Re: Mord an Reinhold Robbe in Stuttgart in den 80ern

in Filmfälle 26.10.2009 07:15
von Jiri Brei • 520 Beiträge
Hallo Bastian,
gibt es dafür irgendwelche Nachweise?
Tante Google schweigt sich aus, auch wenn man das Opfer richtig schreibt...

JB
nach oben springen

#6

Re: Mord an Reinhold Robbe in Stuttgart in den 80ern

in Filmfälle 26.10.2009 14:12
von Heimo • 1.278 Beiträge
Jiri,

Tante google schweigt sich zu einer Menge von Fällen aus. Hin und wieder gibt es aber auch andere Möglichkeiten etwas herauszufinden. Ich z.B. wende mich oft an Regionalzeitungen - mitunter weiß die Telefonistin dann schon eine ganze Menge.

Bastian hat da noch andere Möglichkeiten. Wir können davon ausgehen, dass die Angaben, die er macht, korrekt sind.
nach oben springen

#7

Re: Mord an Reinhold Robbe in Stuttgart in den 80ern

in Filmfälle 26.10.2009 16:28
von Jiri Brei • 520 Beiträge
Heimo,
ich habe die Aussage von Bastian nicht angezweifelt, wäre aber an weiteren Infos interessiert, wenn Sie denn öffentlich zugänglich sind.
Mein Hinweis auf Google sollte nur zeigen, dass es offensichtlich keine publizierte Info ist, oder ich diese mit dem üblichen Such-String nicht finde.

Im übrigen finde ich die Nachfrage nach einer Quelle nicht verwerflich. Dies wurde meines Wissens bisher immer wieder so praktiziert um "Phantomlösungen", wie sie im gelben Forum immer mal wieder hoch kamen, möglichst zu vermeiden

JB
nach oben springen

#8

Re: Mord an Reinhold Robbe in Stuttgart in den 80ern

in Filmfälle 26.10.2009 18:40
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
kein problem, jiri. die hintergründe bzgl. der tat werden ja in zimmermanns buch " gib verbrechen keine chance" beschrieben. zu diesem fall habe ich in fachmedien ein urteil gefunden. habe gedacht, die infos aus dem buch reichen euch als beleg und ich bestätige diese infos.

ich bin immer bemüht, auch quellen anzugeben. so habe ich zB zu den fällem dakota(1973) und doppelmord th. heuss brücke infos, kann sie z.zt. aber nicht hinreichend belegen, sodass ich diese infos auch nicht veröffentlichen will. aber ich arbeite dran.

ich weiß, ich bin neu hier und muß mir nocht etwas vertrauen verdienen. da ich urteile nicht veröffentlichen darf, sondern nur zitieren, ist einzige zugängliche quelle das buch von ede.
nach oben springen

#9

Re[2]: Mord an Reinhold Robbe in Stuttgart in den 80ern

in Filmfälle 26.10.2009 19:48
von Heimo • 1.278 Beiträge
JB>Heimo,
JB>ich habe die Aussage von Bastian nicht angezweifelt, wäre aber an weiteren Infos interessiert, wenn Sie denn öffentlich zugänglich sind.

JB>Im übrigen finde ich die Nachfrage nach einer Quelle nicht verwerflich. Dies wurde meines Wissens bisher immer wieder so praktiziert um "Phantomlösungen", wie sie im gelben Forum immer mal wieder hoch kamen, möglichst zu vermeiden

Alles klar, Jiri. So war das auch nicht gemeint. Mail mich ma l unter swakopmund@gmx.net an. Ich wollte Dich in einer anderen Sache mal was fragen.
nach oben springen

#10

Re: Mord an Reinhold Robbe in Stuttgart in den 80ern

in Filmfälle 27.10.2009 07:53
von Jiri Brei • 520 Beiträge
@ Bastian,
das hat nix mit Vertrauen zu tun, sondern mit Nachvollziehbarkeit

Schön, dass sich das geklärt hat!

Es gibt genügend Suchen nach Spuren, weil irgendwer mal irgendwo geschrieben hat, ein Fall wäre soundso gelöst worden...
Zur Th.-Heuss-Brücke wollte sich übrigens kürzlich auch ein anderer User hier vor Ort im Zeitungsarchiv schlau machen...

Wenn es einschlägige Urteile gibt, reicht es, wenn Du mir die Kammer und das AZ mailst, den Rest mach ich dann selber
Heimo hat seit ein paar Minuten meine Mail-Addy.

JB
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
20.02.1981 FF3 (Pirmasens) Mord im Europa Movie
Erstellt im Forum Filmfälle von Heimo
0 25.02.2014 16:46goto
von Heimo • Zugriffe: 822
27.10.1995 - FF 1 (Kripo Berlin) - Mord an Sabrina G.
Erstellt im Forum Filmfälle von Oma Thürmann
13 30.09.2017 00:38goto
von Oma Thürmann • Zugriffe: 6710
09.09.1988 SF 1 (Interpol Wien) Fahndung nach Udo Proksch und Hans-Peter Daimler: Die Lucona-Affäre
Erstellt im Forum Studiofälle von bastian2410
0 29.09.2010 00:01goto
von bastian2410 • Zugriffe: 1278
Aus der XY-Gefriertruhe: Filmfallreview 2 - XY_Sendung vom 5. Oktober 1990, FF 1 (FINNENMESSER)
Erstellt im Forum Filmfälle von Tatort
0 13.02.2008 22:28goto
von Tatort • Zugriffe: 1057
4.6.1976 FF 1 (LGK Niederösterreich) Mordfall Johann Bröderbauer- Der Siestamörder von Taubitz
Erstellt im Forum Filmfälle von bastian2410
9 01.01.2014 12:55goto
von XYAkten • Zugriffe: 5468
2.9.1983 SF 1 (Kripo München) Mord an einem unbekannten Mädchen (Hella Ohr)
Erstellt im Forum Studiofälle von bastian2410
2 28.09.2010 01:07goto
von bastian2410 • Zugriffe: 2212
Hallo!
Erstellt im Forum XY-Fangemeinde von SdB
12 01.04.2011 12:50goto
von Jiri Brei • Zugriffe: 267
7.11.1980 SF 6 (Kripo Düsseldorf) Mord im Intercity "Toller Bomberg" (Mordfall Vesna Nasteva)
Erstellt im Forum Studiofälle von bd-vogel
13 01.11.2016 22:19goto
von Ede-Fan • Zugriffe: 5112
XY-Fälle in komprimierter Form 1 (Übernahme)
Erstellt im Forum Filmfälle von XY-Webmaster
8 17.06.2018 10:06goto
von Ede-Fan • Zugriffe: 4961

Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kerzenlicht
Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1479 Themen und 18795 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de