#31

RE: Sendung vom 09.08.2017 (Folge 522)

in XY-Hauptsendungen 25.02.2020 21:25
von bastian2410 • 1.568 Beiträge

FF 2 Mord an der Weser

in diesem Fall kam es gut ein Jahr nach der Sendung zu einer Festnahme. Im Prozeß wurde der Angeklagte jedoch im Oktober 2019 vom Mordvorwurf freigesprochen.

Die Anklage legte Revision ein. Jetzt ist der Angeklagte jedoch verstorben.

Da in Deutschland nicht gegen Tote ermittelt werden darf, wurde die Revision zurückgenommen und das Verfahren eingestellt. Der Angeklagte ist also als unschuldig anzusehen (dies würde auch gelten, wenn er in der ersten Instanz verurteilt worden wäre und die Revision anhängig wäre- da das Ersturteil keine Rechtskraft erlangt hätte)

der Fall bleibt also ungeklärt...

https://www.dieharke.de/Nachrichten/Angl...caeolUwRprpIGwU


Zwei Fälle, die wieder einmal nachdenklich machen, gerade im Hinblick auf das Anhalterunwesen." (Zitat Zimmermann FF 3 17.01.1986)

zuletzt bearbeitet 25.02.2020 21:37 | nach oben springen

#32

RE: Sendung vom 09.08.2017 (Folge 522)

in XY-Hauptsendungen 26.02.2020 00:48
von Heimo • 1.425 Beiträge

Super Bastian.

Auch wenn ich den Fall verfolgt habe, so habe idoch nicht den weiteren Veraufg nach dem ersten Urteil mitbekommen.

nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1620 Themen und 19727 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de