#301

RE: Update XY-Filmfälle mit Discotheken und die dort gespielten Musiktitel (XYmittendrin´s Diskothekenrätseln 191; Stand: 13.08.2017)

in XY-Fangemeinde 14.08.2017 19:26
von Oma Thürmann • 763 Beiträge

Hallo XYmittendrin,

bezüglich des Songs kann ich weiterhelfen: Das ist Middle Of The Road mit "Sacramento".

Oma grüßt


Auch die neuen Blumen wird Heidi B. mit sich herumtragen, bis sie verwelkt sind.
Sie besitzt keine Vase und auch keinen Platz, wohin sie die Blumen stellen könnte. (19.06.1970, FF 2)

nach oben springen

#302

Update XYmittendrin´s VW-Käfer-Rätsel 173 (Stand 14.08.2017)

in XY-Fangemeinde 14.08.2017 23:47
von ug68 • 685 Beiträge

XYmittendrin´s VW-Käfer-Rätsel 173[(Stand 14.08.2017)

1960er


1967

XY 001 vom 20.10.1967; FF 2; Kripo Kripo Hannover: Fahndung nach Heiratsschwindler Otto F.
Die Kripobeamten aus Hannover fuhren einen VW Käfer.
XY 001 vom 20.10.1967; FF 3; LKA Düsseldorf: Diebes- und Hehlerbande mit der eitlen Dame „Elfie“, Nerz-Willi,
der „sitzende Katze“ als Punzzeichen, Wolfgang als Kommissar und einem VW Käfer im Hintergrund bei der Verhaftung 4 schwerer Jungen internationalen Formats.
XY 002 vom 24.11.1967; FF 3; Kripo Hannover: Überfall auf Geschäftsfrau Hedwig L.
In der Nachbesprechung wurde der VW Käfer des Tatverdächtigen Horst B gezeigt. In der Folgesendung konnte über seine Festname berichtet werden.


1968

XY-003-FF3-KAEF-01.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-003-FF3-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 003 vom 19.01.1968; FF 3; Kripo Freiburg: Fahndung nach Einbrecher und Scheckbetrüger Hans Hermann S., dem „Freitagsbetrüger“
Die Polizei im Opel auf dem Weg zur Sparkasse, als der Verdächtige dort auftauchte. Ein heller VW Käfer am stand Straßenrand und ein weiterer Käfer der Polizei am Straßenrand beim Polizeipräsidium Augsburg. Die Polizei musste den Verdächtigen zwar zunächst ziehen lassen, später konnte er aber doch noch verhaftet werden. Ede berichtete im Rückblick von XY 005 vom 19.04.1968.


XY 004 vom 15.03.1968; FF 1; Kripo München: Mord an Großmarkt-Arbeiterin Magdalene K.
Zwei VW Käfer auf dem Parkplatz der Gaststätte Großmarkthalle
XY 004 vom 15.03.1968; FF 2; LKPA Hannover: Fahndung nach dem Gaunerpärchen Margarethe Sch. und Karl-Heinz Peter K.
Ein VW Käfer stand am Straßenrand hinter dem Citroen der beiden Gesuchen.

XY 005 vom 19.04.1968, FF 1; LKA Wiesbaden: Raubmord am Taxifahrer Heinz S.:
Mindestens 5 VW Käfer am Flughafen, einer fährt am Citroen auf der Standspur kurz vor dem Mord im Taxi vorbei.
Kurz danach kam der Zeuge Klaus K. im Käfer vorbei, der sich auf dem Offenbacher Kreisel eine wilde Verfolgungsjagd mit dem Täter lieferte, der leider entkam.
Zwei weitere VW Käfer standen neben einer Einbahnstraße in Gravenbruch am Straßenrand, als der Täter als Geisterfahrer unterwegs war.
XY 005 vom 19.04.1968, FF 2; Kripo München: Pkw-Diebstähle
Ein Käfer am Straßenrand.
XY 005 vom 19.04.1968, FF 3; Kripo Berlin: Juwelier-Einbrüche am Ku'damm durch südländische Täter
Ein VW Käfer parkte am Straßenrand, ein weißer im Hintergrund beim Parkplatz Kannstraße, dann mindestens 5 Käfer auf dem Parkplatz selber als der Täter mit seinem Ford Kombi ankam und später bei seiner Flucht, darunter auch ein Cabrio im Hintergrund.
Noch einer am Straßenrand, auch die Berliner Polizei kam im Käfer beim Fund des Ford des Täters in der Paulsborner Straße.
Weitere VW Käfer hinter „Berta 41“, einem Bereitschaftswagen der Berliner Schutzpolizei, und am Straßenrand,
als die Beamten nach dem dritten Überfall am Tatort ankamen.

XY-006-FF2-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 006 vom 07.06.1968, FF 2; Kripo München: Fahndung nach Tresorknacker Hermann S.
Zuerst die Ede-Einleitung mit dem Hinweis, das im Film ein Schauspieler zu sehen ist, dann zwei VW Käfer der Nürnberger Polizei, die ein „verdächtiges Pärchen“ besuchte.


XY-007-FF1-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 007 vom 05.07.1968; FF 1; Kripo Bielefeld: Mord an 13jähriger Lydia S.
Ein VW Bus T1 Bulli umrahmt von 2 Käfern der Kripo am Leichenfundort. Ist auch in der VW Bus Liste jetzt drin, Bild gibts aber nur hier.


XY 008 vom 02.08.1968; FF 1; Kripo Stade: Einbruchserie in Waffengeschäfte und Mord an Taxi-Fahrgast Friedrich P.
Ein in Wistedt im Landkreis Harburg aus einer Garage gestohlener VW Käfer als Tatfahrzeug beim Überfall auf Jagtwaffengeschäft in Bremerförde.

XY-012-FF1-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 012 vom 20.12.1968; FF 1; Kripo Ludwigshafen: Mordserie an Anhalterinnen im Raum Karlsruhe.
Am ersten Opfer, der Sprachstudentin Gerda O. fuhr ein Käfer vorbei, hier im Außenspiel eines Mercedes, der den Käfer überholt hatte.
Sie wurde später von der Wasserschutzpolizei Ludwigshafen tot im Rhein gefunden und ist daher leider auch bei den Wasserleichen zu finden.

Und unter den Fahrzeugen, die vorbei fuhren als eine hübsche junge Kripobeamtin als Lockvogel an der Autobahn stand, war auch wieder ein Käfer.
XY-012-SF4-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)
XY 012 vom 20.12.1968; SF 4; Kripo Kripo Bergisch Gladbach: Fahndung nach Berufsverbrecher Hans Z. wegen Betrugs und Unterschlagung.
Der Gesuche war mit großer Wahrscheinlichkeit mit einem VW Käfer mit beschädigten Kotflügeln unterwegs. Darauf wies Ede extra hin und zeigte die Dellen.
Und das war auch gut so, denn ein Hinweis auf den Käfer verhalf zur Festnahme. Klärung bereits in der Folgesendung vom 24.01.1969.

1969

XY 014 vom 07.03.1969; FF 1; Kripo Essen: Mord an Gastarbeiter Vincenzo M.
Ein Freund des Opfers, das (XY-untypisch) als nicht sonderlich beliebt galt, fuhr einen VW Käfer.
XY 014 vom 07.03.1969; FF 2; LPD München: Banküberfall in Unterschondorf am Ammersee durch unmaskiertem Bankräuber.
Ein in München gestohlener VW Käfer als Fluchtauto. Es wurde später im Wald gefunden.

XY 015 vom 11.04.1969; FF 1; Kripo Augsburg: Mord an Rosemarie B. (Café Europa)
Als ein Opel KAD am Straßenrand neben dem Café Europa in der Kemptener Innenstadt parkte, kam auch ein VW Käfer angefahren.

XY-016-FF3-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 016 vom 09.05.1969; FF 3; Kripo Worms: Fahndung nach Hans Jürgen B., der vom Polizist zum Einbrecher mutierte.
VW Käfer der Polizei.


XY 019 vom 12.09.1969; FF 2; Kripo Aachen: Banküberfälle in NRW
1) Ein weißer Käfer links im Hintergrund auf einem Parkplatz in der Nähe der überfallenen Kreissparkasse in Langerwehe.
2) Ein weiterer hinter dem gestohlenen Mercedes 300 SE der Täter. Ein Täter wurde hier übrigens von Willi Harlander dargestellt.
3) Dann stehen ein Käfer und auch noch ein Bulli T1 bei der Flucht am Straßenrand.
4) Ein Käfer Cabrio in der Nähe einer weiteren überfallenen Bank, der Stadtsparkasse in Plettenberg.

XY 020 vom 10.10.1969; FF1; Kripo Recklinghausen: Mord an Bankdirektor Josef L. nach Bankraub auf die Spar-und Darlehnskasse in Castrop-Rauxel.
Bei der Verfolgung des Täters mit einem Moped, als der Täter stürzte und zu Fuß weiterflüchtete, standen auch VW Käfer auf einem Parkplatz. Ist ungeklärt geblieben.

XY 021 vom 14.11.1969; FF 1; LKA Wiesbaden: Mord an Wachmann Malte K. in Wiesbaden und Mord an Fabrikant Hans Eberhard K. in Schwalbach.
In Wiesbaden ließ der Wachmann seinen Schäferhund (Name unbekannt) im VW Käfer zurück, nachdem dieser sich dort Eisenspäne in die Pfote getreten hatte.

XY 022 vom 12.12.1969; FF 3; Kripo Wolfsburg: Vermisstenfall Martin F.
Ganz am Anfang des FF suchte der Fahrer eines VW Käfers bei Rolfsbüttel nach dem Haus Nr. 23, um ein Kind zu adoptieren


1970er

1970

XY 023 vom 23.01.1970; FF 3; Kripo Bad Homburg / Hannover: Raubüberfälle auf Liebespaare im Auto und Raubmord.
Richard B. und Bettina S, eines der überfallenen Paare, fuhren, wie auch das Mordopfer Ralf V., einen VW Käfer.

XY 024 vom 06.03.1970; FF 1; Kripo Neu-Isenburg: Doppelmord an Stefan und Maria M./ Mord am Tankwarwart Fritz C. sowie Mordversuch an weiterem Tankwart
Ein VW Käfer im Hintergrund bei dem Mordversuch in der Tankstelle in Dreieich-Sprendlingen.

XY 025 vom 17.04.1970; FF1; Kapo Thurgau/Kripo Konstanz: Mord an Josef L. (Bodensee-Mord)
Ein VW Käfer der Kapo Thurgau am Leichenfundort.

XY 026 vom 22.05.1970; FF 3; Kripo Oldenburg: Mord an Küchenhilfe Erna K. in Wilhelmshaven (Mutti-Mord):
Ein VW Käfer im Hintergrund am Straßenrand?

XY 030 vom 16.10.1970; FF 3; Kripo Bielefeld: Mord an ehem. Bergmann Josef K. aus Herford.
Das spätere Opfer steigt zu einer höchst zwielichtigen Gestalt in dessen Volkswagen und wird Tage später in Einzelteilen in einer Reisetasche gefunden.


1971

XY 033 vom 22.01.1971; FF 3; Kripo Stuttgart: Mord an Krankenschwester Gabriele St. und Soldat Bernd W. (Liebespaarmord Bärensee)
Der VW Käfer mit dem Nürtinger Kennzeichen, dass es inzwischen auch wieder gibt, gehörte dem Obergefreiten W..

XY 034 vom 05.03.1971; FF1; Kapo Zürich: Tankstellenmord an Johann N. in Zürich.
Ein Käfer steht ungünstig und vorschriftswiderig bei der Tankstelle geparkt. Müßte ungeklärt sein.

XY 035 vom 02.04.1971 FF 1; LPD München: Waffenklau in der General-Fellgiebel-Kaserne Kaserne in Pöcking.
Der Lagerarbeiter Franz L. fuhr mit seinem VW Käfer zur Arbeit.

XY 036 vom 30.04.1971 FF 1; Kripo Hannover; Mord am 9jährigen Schulkind Bärbel H.
Als der Regierungsobersekretär Heinz W. mit seinem Käfer durch die Wülferoder Straße fuhr, war Bärbel bereits verschwunden, und später zwei VW Käfer der Polizei am Tatort.
Noch dazu hatte unser Wolfgang einen Oberlippen- und kinnbart als Förster.

XY-039-FF1-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 039 vom 02.07.1971 FF 1; LGK Salzburg: Mord an Unbekanntem in der Schachernalmhütte
Einer der befragten Zeugen fuhr einen Käfer.
XY-039-FF2-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)
XY 039 vom 02.07.1971 FF 2; Kripo Hamburg: Fahndung nach der Betrügerin Elisabeth R.
VW Käfer parkt am Straßenrand in hamburg-Eppendorf.


XY 040 vom 24.09.1971; FF 1; Kripo Lüneburg: Mord an 14-jähriger Ulrike B.
Zwei VW Käfer von der Polizei am Leichenfundort.

XY 042 vom 10.12.1971; FF3; Kripo Aschaffenburg: Banküberfall und Flucht mit Hindernissen
VW Käfer der Polizei Aschaffenburg.


1972

XY 044 vom 03.03.1972; FF 2; Polizei Rosenheim: Autodiebstähle und -aufbrüche in Bayern.
Einige Käfer in einer Tiefgarage in Schwabing als die Diebe dort auftauchten und ein Käfer Cabrio als Fluchtauto herhalten musste.

XY 049 vom 22.09.1972; FF 1; Kripo Neustadt/Waldnaab: Raubmorde an den Geldboten Rudolf B. und Ernst K.
Am Tatort, einem Großmarkt in Weiden, stehen während des Überfalls mindestens 2 Käfer. Und auch die Polizei kam hier im Käfer
XY 049 vom 22.09.1972; FF 2; Kripo Cuxhaven: Amateurhafter Raubüberfall/Banküberfall: Einen VW Käfer fuhr auch die Polizei in Cuxhaven
und die anderen sind sozusagen Statisten. Übrigens gibt es auch noch einen wunderschönen VW 1600 mit Heckmotor zu sehen, ebenfalls von der Polizei.

XY 050 vom 20.10.1972; FF 3; Stadtpolizei Zürich: Überfall auf Bankboten durch international tätige südländische Täter.
In Köln entkamen die Geldboten eines Industrieunternehmens mit Ihrem Käfer geradeso noch den Südländischen Reifenstechern auf dem Motorrad.
Und am Straßenrand standen noch weitere Käfer wie dieser dunkele hier.

XY-051-FF2-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 051 vom 17.11.1972, FF 2; Kripo Oldenburg: Serieneinbrecher
Ein VW Käfer der Polizei

XY-052-FF3-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 052 vom 15.12.1972; FF 3; Landespolizeidirektion Würzburg: Mord an Mord an Hausfrau Elfriede S.
Die beiden Schülerinnen Monika P. und Gertrud H. entdeckten zusammen mit Gertruds Hund „Bimbo“ die Leiche der Frau im Feld in der Nähe der Rhön-Autobahn Fulda-Kassel.
Ihre Damentasche lag herrenlos auf der Standspur der Autobahn. In der Nachbesprechung sieht man einen Käfer vor einer Metzgerei stehen.


1973

XY 055 vom 13.04.1973; FF 1; Kripo Hannover: Sexualdelikte im Raum Hannover.
Die Freundin eines der Opfer fuhr einen Käfer und ein weiterer im Hintergrund am Straßenrand.
XY 055 vom 13.04.1973; FF 2; Kripo Osnabrück: Einbruch in Möbelzentrum und Raub von Teppichen.
Zuerst eine Polizeistreife im Käfer bei der Fahndung nach dem Hinweis einer misstrauischen Gastwirtin (in deren Kneipe es „gepflegtes Bier" gab)
auf mögliche Hehlerware, dann kam ein Zeuge im VW Käfer an den Tatfahrzeugen vorbei.
XY 055 vom 13.04.1973; FF 3; Kripo Köln: Mord an Hilde S.
Zuerst einige Käfer im Kölner Stadtverkehr, dann fuhr einer in der Gaststätte vorbei, in der die Schwester des späteren Opfer saß,
dann noch zwei am Straßenrand.

XY 058 vom 10.08.1973; FF 1; Kripo Recklinghausen: Raubmord am gehbehinderten Rentner Heinrich S
Einige Käfer am Straßenrand in der Bremer Straße in Gladbeck, während eine Bekannte von S., die Hausfrau Hilde R.,
mit dem Sohn des Opfers wegen der nicht abgeholten Zeitungen telefoniert.
Ein weiterer Käfer am Straßenrand in der Bremer Straße, als das spätere Opfer in der Rückblende von der Kneipe zurück kam.
XY 058 vom 10.08.1973; FF 2; Sicherheitsbüro Wien: Fahndung nach Internationalen Scheckfälschern 
Peter Nidetzky zeigte in der Nachbesprechung in Wien einen gestohlenen Käfer als evtl. Täterfahrzeug.
XY 058 vom 10.08.1973; FF 3; Kripo München: Vermisstenfall Hannelore B. Ein weiterer Käfer als evtl. Täterfahrzeug.

XY 060 vom 19.10.1973; FF 3; Kripo Fürth: Banküberfall durch amateurhaften und schießwütigen Täter.
Einer der VW Käfer der Fürther Polizei am Tatort fuhr den Fluchtweg des amateurhaften Täters ab.
XY 060 vom 19.10.1973; FF1; Kripo Stuttgart: Mord am Wiesbadener Musikstudent und Spanien-Urlauber Malte W.
Das Opfer fuhr einen Käfer.

XY 061 vom 16.11.1973, FF 1; Kripo Waldshut: Mord an Haushälterin Anna-Maria B.
Sie durfte im VW Käfer der Chefin mitfahren und sie kamen dabei neben Opel Rekord D Kombi und Opel KAD auch an parkenden VW Käfer vorbei.
Dann ein Käfer, als sie versuchte, per Anhalter nach Dillendorf zu kommen zu kommen.
Und später beobachtete eine Zeugin, wie sie in einen weiteren VW Käfer einstieg.
Aber sie tauchte anschließend in Remetschwiel auf.
XY 061 vom 16.11.1973, FF 3; Kripo Limburg: Mord an Briefmarkenhändler Artur R. aus Hofheim/Taunus:
Seine Ehefrau fuhr einen Käfer, ein weiterer fuhr hinter ihr und ein VW Käfer stand auch noch am Straßenrand.

XY 062 vom 14.12.1973; FF 1; LPD Freiburg: Mordversuch und Sexualdelikt an Schülerin im Schwarzwald.
Zeugin im VW Käfer, als der helle Kombi des Täters sie sie an der Weiterfahrt auf dem Waldweg hinderte.
XY 062 vom 14.12.1973; FF 2; Kripo Mannheim: Juweliereinbrüche.
Ein VW Käfer in Karlsruhe am Straßenrand im Hintergrund.


1974

XY 066 vom 10.05.1974; FF1; Kripo Viernheim: Mord am Wachmann einer Schnapsfabrik Fritz R.
2 Käfer am Straßenrand und einer im Hintergrund.

XY 067 vom 07.06.1974, FF 1; Kripo Offenbach: Mord an Abschleppunternehmer Paul S. in Offenbach-Bürgel:
Ganz am Anfang des Filmes steht auch ein VW Käfer in seiner Autowerkstatt, ein Käfer steht hinter der Werkstatt-Ausfahrt und ein weiterer Käfer fährt im Straßenverkehr neben dem Abschleppwagen des späteren Opfers.

XY 068 vom 16.08.1974; FF 2; Kripo Backnang: Schwerer Raub. Hier taucht ein VW Käfer über den ganzen FF auf, nämlich
1.) Der Fernmeldetechniker Karl M. bringt ganz am Anfang vom FF in Siegen seinen VW Käfer auf Hochglanz
2.) In Backnang ärgert sich Polzeihauptmeister Heinz B. über diesen Käfer, der blöd hinter seinem Wagen steht und er sehr genau rangieren muss, um aus der Parklücke herauszukommen
3.) Ein Einbrecher benutzt den VW Käfer als Fluchtfahrzeug.

XY 070 vom 11.10.1974; FF 2; Kripo Bochum: Überfall auf einen Geldtransport.
Ein VW Käfer sollte möglicherweise das Fluchtfahrzeug bei einem geplanten Überfall auf die Girokasse in Stuttgart sein.
Dieser Bankraub konnte noch verhindert werden.

XY 072 vom 13.12.1974: FF 1; Kripo Nürnberg: Mord an Schülerin Marion B.
Neben einem Opel Rekord D hier auch ein Käfer am Tatort, der am Ende des FF noch einmal im Bild war.


1975

XY 074 vom 28.02.1975; FF 1; Kripo Verden: Mord am Deich an 13-jähriger Elke B.
Schäferhund des Kraftfahrers Peter N. fand die Leiche und dieser bittet zwei junge Männer im Käfer um Hilfe. Sie alarmieren die Polizei.
XY 074 vom 28.02.197; FF 2; Kripo Bad Homburg: Raubüberfall auf Hans und Helga R. mit einer Spendensammlung für die Feuerwehr Kronberg in einem Koffer im Auto.
Polizeifahndung nach Räubern. An der Strassensperre steht ein Käfer der Polizei.
XY 074 vom 28.02.1975; FF 3; Kripo Heidelberg: Mord an der sparsamen Rentnerin Katharina I.
Der Nachbar, der über dem Opfer wohnte, fuhr einen VW Käfer und noch ein weiterer war zu sehen.
Ede zeigte anschließend, das hier die Türkette falsch montiert war. Laut Netakte konnten zwei Täter ermittelt und festgenommen werden.

XY 075 vom 11.04.1975; FF 1; Kripo Münster, Kripo Nordhorn: Münsterland-Mordserie.
Im ersten Fall, den Prostituierten-Mord an Edeltraut v. B.sieht man das Mädchen auf dem Beifahrersitz mit geknicktem Kopf. Es sah so aus, als war sie da schon tot.
Im vierten Fall Erika K. stand ein VW Käfer auf einem Parkplatz in Münster, dann noch zwei weitere neben einer Telefonzelle im Hintergrund.
XY 075 vom 11.04.1975; FF 3; LPD Oberbayern: Mord an Lagerverwalter Bartholomäus F. an der Autobahn München-Nürnberg
Hier wird ein Mann in einem hellen VW Käfer gebeten, die Polizei zu verständigen. Das erledigt er an der nächsten Notrufsäule.
Ein paar Sekunden vor dem Ende des FF sieht man Edes Kopf eingeblendet. Als Ede und der Kommissar erscheinen, sieht man immer noch den Wagen des Opfers und einen weiteren dunklen Käfer im Hintergrund.

XY 076 vom 09.05.1975; FF 2; Kripo Saarbrücken: Fahndung nach 3 Unbekannten mit Fotos.
(„Schreckensbotschafter“ in Landau, Rauschgifthändlerin in Saarbrücken, Internationaler Reisescheckbetrüger in München)
VW Käfer der Polizei Landau

XY 077 vom 06.06.1975; FF 2; Kripo Frankfurt/Main: Serie von 4 Banküberfällen.
Ein rotes VW Käfer Cabrio auf dem Parkplatz eines Autohändlers und ein Käfer im Hintergrund in der Garage.
Dann zwei weitere Käfer auf dem Parkplatz vor der Frankfurter Sparkasse von 1822 in der Wächtersbacher Straße.
Zwei Käfer an einer Kreuzung und zwei weitere Käfer auf einem Parkplatz in Eschborn.
XY 077 vom 06.06.1975; FF 3; Kripo Rosenheim: Mord an Gerda H.
Die Mörder fuhren einen VW Käfer

XY 078 vom 04.07.1975: FF 3; Kripo Rüsselsheim; Mord an Automobilfacharbeiter und Taubenzüchter Heinz-Nikolaus D.
Kurz vor dem brutalen Mord im strömenden Regen fährt noch ein VW Käfer an der Tankstelle beim Werktor vorbei.

XY 079 vom 12.09.1975; XY-Vorbeugung im Anschluss an FF 3: Einem weißen Käfer ist das Benzin ausgegangen.
Kurt Grimm kam im Manta angefahren und half, nachdem er sich vergewissert hat, das die Panne echt war.

XY 080 vom 10.10.1975; FF 1; LGK Vorarlberg: Unbekannter Toter mit den grossen Schuhen im Bodensee vom „Seezeichen 82“
In Ulm und Frankfurt konnten Schuhgeschäfte der Polizei nicht helfen, aber in Essen schon.
Die Kripo kam im hellblauen VW Käfer vorgefahren.
XY 080 vom 10.10.1975; FF 2; Kripo Neuwied/XY-Vorbeugung: Kofferraum-Diebstahl bei Urlauber-Autos auf Sylt.
Suche weiterer Geschädigter und in der Nachbesprechung und Ede stellte verschiedene Alarmanlagen fürs Auto vor.
Die Polizei auf Sylt kam im Käfer und weitere Käfer im Hintergrund.

XY-081-FF2-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 081 vom 07.11.1975; FF 2; Kripo Rosenheim/Rottweil: Bankraub in Raublind am Weltspartag 1974
.
Ein Käfer auf dem Hof eines Autohändlers in Heidenheim als zwei BWW gestohlen wurden, nachdem sich die Täter zuvor die Schlüssel aus dem Büro besorgt hatten.
Wolfgang kurz vor dem Überfall: „Die Männer, die um diese Zeit in die Schalterhalle stürmen, haben es auf mehr als kleine Geschenke abgesehen“.


XY-081-FF2-Klaus+Polt.png - Bild entfernt (keine Rechte)

Und sind das hier vielleicht Wilfried Klaus und Gerhard Polt?

XY 082 vom 05.12.1975; FF 1; Sicherheitsbüro Wien: Mord an Zucker-Lilly H.
Das spätere Opfer wird von einem Bekannten in einem Käfer mitgenommen. Drei Käfer fuhren vorbei, der erste davon, ein Cabrio, im Vordergrund.
Zwei standen geparkt am Straßenrand.
XY-082-FF3-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)
XY 082 vom 05.12.1975; FF 2; Unfall mit Todesfolge und Versicherungsbetrug mit Pferd „Carré d'As“
Unfallopfer bittet vorbeikommenden Käferfahrer um Hilfe.


1976

XY 083 vom 16.01.1976; FF 1; Kripo Offenburg: Mord 16-jährige Anhalterin Carmen F. (Fautenbachmord)
Ein VW Käfer der Polizei neben einem VW Bus am Leichenfundort.

XY-084-FF2-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 084 vom 12.03.1976; FF 2; Kripo Wetzlar: Raubüberfall auf eine Postdienststelle in Hüttenberg (Fleurop-Posträuber).
Eine Komplizin der Täter fuhr einen roten Käfer. Ein weißer Opel KAD und ein blaues VW Käfer Cabrio parkten hintereinander neben einem Blumengeschäft in Bad Nauheim.
(Bild kommt später in der KAD-Liste)


XY 085 vom 09.04.1976; FF1; Kripo Bielefeld: Überfall auf Supermarkt/Geiselnahme eines Taxifahrers.
VW Käfer am Straßenrand und mehrere auf dem Supermarkt-Parkplatz.

XY-085-FF2-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 085 vom 09.04.1976; FF 2; Kripo Frankfurt/M: Mordserie an Anhalterinnen und Prostituierten.
Ein VW Käfer neben einem Opel KAD auf einem Parkplatz einer Autobahnraststätte im Fall Emilie P. Im Fall Renate W. fahren zuerst ein heller und dann ein blauer Käfer durchs Bild,
XY-085-FF2-KAEF-04.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-085-FF2-KAEF-05.png - Bild entfernt (keine Rechte)
dann fährt evtl. der gleiche helle Käfer auch im Fall Ilona M. durch die Theodor-Heuss-Allee und steht dann schließlich im Fall Siglinde H. auf einem Parkplatz.

XY 086 vom 07.05.1976; FF 1; Kripo Kiel: Mord an Taxifahrer Helmut W.
Ursula Mellin, als Frau des späteren Opfers, fährt im Peugeot 504 Taxi an mehreren Käfern vorbei, ein Käfer im Hintergrund am Taxistand vor dem Rathaus in Neumünster.
XY 086 vom 07.05.1976; FF 2; Kripo Hagen: Zuhälterei.
Erst die Geburtstagsfeier des Zuhälters Gustav H. in Hagen und ein Jahr später sollten In Lörrach mehrere gestohlene Bilder in die Schweiz gebracht werden. Die Kripo schaltete sich ein.
Bei dem spektakulären Einsatz der Polizei mit der XY-Abspannmusik im Hintergrund stand ein gelber Käfer am Straßenrand und ein gelbes Käfer Cabrio fuhr vorbei.

XY 087 vom 04.06.1976; FF 1; LGK Niederösterreich: Mord am Postbeamten Johann B. in seinem Jagdhaus.
Zuerst sieht man einen roten und einen weißen VW Käfer vor der Kunstgalerie von Frau B. in Krems; später stehen bei der Streifenfahrt der Polizei 2 Käfer am Straßenrand
zwischen einem roten Opel Rekord D. Später noch in der Nachbesprechung bei Peter Nidetzky in Wien ein Foto des Dreifaltigkeitsplatzes in Krems. Neben Opel Rekord D standen dort auch VW Käfer.
XY 087 vom 04.06.1976; FF 2; Kripo Gelsenkirchen: Mord an Studentin Gisela G. und versuchte Vergewaltigung an Marianne K. in Gelsenkirchen
Der Täter war ja mit einem schwarzem Rottweiler, der abhaute, unterwegs und ein Käfer der Polizei stand vor dem Tatort.

XY 088 vom 02.07.1976; FF 2; LKA Wiesbaden: Scheckbetrug
Und schon wieder ein Opel KAD und ein VW Käfer Cabrio zusammen. Diesmal auf einem Friedhofsparkplatz.
(Bild kommt später in der KAD-Liste)

XY-088-FF3-KAEF-01.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-088-FF3-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 088 vom 02.07.1976; FF 3; Kripo Recklinghausen: Einbrüche in Wohnungen und Villen.
VW Käfer auf der Straße und am Straßenrand. Anschließend XY Vorbeugung.


XY 090 vom 08.10.1976: FF 1; Kripo Duisburg; Vermisstenfall/später Mordfall Karin T. (wird nach der Sendung tot aufgefunden)
Ein orangener Käfer fuhr zuerst auf der Landstraße vorbei, als das Mädchen ein einen Feldweg einbog. Er tauchte später vermutlich noch eimal auf
und fuhr dabei an Karins Schwester Margit vorbei.

XY 091 vom 05.11.1976, Rückblick am Anfang der Sendung: Ein Koffer mit falschen Dollar-Noten wurde auf dem Frankfurter Flughafen sichergestellt.
Auf einem Foto stand ein weißer VW Käfer vor einem Hochhaus in Oberursel, in dem sie evtl. gedruckt wurden. Gleicher Fall auch noch einmal in der Folgesendung.
XY 091 vom 05.11.1976 FF 1; Kripo Koblenz: Mord an Unbekannter.
Ein VW Käfer der Polizei am Leichenfundort.

XY 092 vom 03.12.1976, Rückblick am Anfang der Sendung: Ein Koffer mit falschen Dollar-Noten wurde auf dem Frankfurter Flughafen sichergestellt.
Auf einem Foto stand ein (wieder weißer, der selbe?) VW Käfer diesmal auf einem Parkplatz vor einem Haus in Frankfurt.
XY 092 vom 03.12.1976; FF 1; Kripo Nürnberg, Mord an Harald S.
Und hier ein weißer VW Käfer am Straßenrand.
XY 092 vom 03.12.1976, FF 3; Kripo Hamburg: Schreckensfahrt mit Geiselnahmen im Auto Richtung Bremen.
Ein weißer Käfer fährt unter einer Autobahnbrücke durch.


1977

XY 094 vom 11.03.1977; FF 1; Kripo Hanau: Mord am Gebrauchtwagenhändler Franz S.:
Zwei VW Käfer am Anfang am Straßenrand, als das spätere Opfer aus einer Sparkasse kam, wo es 18000 DM abgehoben hatte.
Als ein bayerischen Baumaschinenhändler durch ein fingiertes Angebot auf den Parkplatz des Rasthauses Holledau an der A 9 gelockt wurde, stand dort auch u. a. ein weißer Käfer

XY 095 vom 22.04.1977; FF2; Kripo Kiel: Bankraubserie im Raum Kiel
Hier kam die Polizei auch einmal im VW Bus zu der von den „schmutzigen Räubern“ überfallenen Kieler Sparkasse und VW Käfer standen an Straßenrand

XY 096 vom 20.05.1977; FF3; BKA Wiesbaden: Überfall und versuchte Einführung Frauenarzt Dr. Milan S. in Recklinghausen
Ganz am Anfang steht ein Käfer auf einem von oben gefilmten Parkplatz einer Düsseldorfer Firma zwischen diversen anderen Fahrzeugen.

XY 098 vom 29.07.1977 FF1; Kripo Alsfeld: Mordversuch an Polizisten
VW Käfer in der Tiefgarage eines Studentenwohnheims in Gießen im Hintergrund.

XY 099 vom 09.09.1977; FF 1, Kripo Mainz: Mord an Studentin Sylvia L.
Als die überfallene Studentin Bärbel M. bei der Polizei aussagte, sah man im dunkeln einen Käfer, der auf dem Uni-Parkplatz stand.
XY 099 vom 09.09.1977; FF 2; Kripo Frankfurt. Raubüberfälle auf Geldboten durch Italienische Motorradbande.
Italiener aus Rom kamen für Raubüberfälle mit einer Honda 500 über die Schweizer Grenze nach Deutschland. Ein ganz fetter Fund von Thomas.
Insgesamt mindestens 13 VW Käfer sind während des gesamten FF in Frankfurt und Stuttgart im Hintergrund zu sehen.

XY 100 vom 07.10.1977; FF 3; Kripo Lübeck: Mord an 2 Frauen (Abgründe)
Hier wird eine Frau an einem Feldweg von ihrem Fahrrad gerissen und dann am Boden sofort mit einem Schnürsenkel gewürgt. Zum Glück für die Frau, kommt in diesem Moment ein Jagdaufseher in einem weißen VW Käfer vorbei. Dadurch kann sich die Frau losreißen und rennt zu dem Wagen. Der Jagdaufseher nimmt von dem Mann die Papiere ab und bringt die Frau ins nächste Krankenhaus. Am nächsten Morgen wird in einem Waldgebiet in der Lüneburger Heide zuerst der Wagen und dann der Mann gefunden. Er hat sich an einen Baum erhängt.

XY 102 vom 02.12.1977; FF2; BPD Salzburg: Banküberfälle. Hier hielt eine lachende Kundin den Überfall auf die Salzburger Sparkasse zuerst für einen Scherz.
Die österreichische Polizei verfolgte den flüchtigen Bankräuber auch mit VW Käfer.


1978

XY 104 vom 03.03.78 FF1; LPD Stuttgart 1: Mord an Tankstellenbetreiber und Taxiunternehmer Josef H. aus Esslingen
Ein blauer Käfer fährt an der Tankstelle des späteren Opfers vorbei.

XY 105 vom 14.04.1978; FF 1; Kripo Dortmund: Mord an Unternehmergattin Doris G.
Ein grüner Käfer fährt hinter dem Jaguar des späteren Opfers ins Parkhaus. Später steigt der mutmassliche Täter als Anhalter in einen weißen Käfer ein.
XY 105 vom 14.04.1978; FF 3; Kripo Koblenz: Banküberfall in Brohl.
Auch hier sind wieder jede Menge VW Käfer zu sehen. Zuerst fährt ein roter an der später überfallenen Volksbank vorbei, dann taucht ein grünes Käfer Cabrio hier zum ersten Mal auf und steht auf dem Parkplatz vor der Bank. Weitere Käfer fahren später auf der B9 bei Andernach, wobei hier der eine oder andere Käfer u. U. mehrmal zu sehen war, wie z.B das Cabrio vom Parkplatz.

XY 107 vom 09.06.1978 FF 2; Kripo Kripo Aachen: Banküberfälle.
VW Käfer neben einer Telefonzelle und ein Käfer Cabrio vor der Bank.

XY 108 vom 07.07.1978 FF1; Kripo Mainz: Mord an Gelegenheitsarbeiter Karl-Heinz G.
Ein roter Käfer in Mannheim in der Nähe eines Taxistandes.

XY 109 vom 01.09.1978; ; FF 3: Kripo Hürth: Überfälle im Raum Köln/Aachen.
Auch hier sind massenweise VW Käfer zu sehen

XY 110 vom 27.10.1978; FF 1; Sicherheitsbüro Wien: Mord an Fabrikarbeiter Oskar „Ossi“ G.
Ein blauer Kleinwagen fuhr am späteren Opfer vorbei, vermutlich war das auch ein VW Käfer
und als er den Othopäden verließ, sah man noch einen hellen Käfer am Straßenrand.
XY 110 vom 27.10.1978; FF 3; Kripo Wiesbaden: Überfall auf einen Großmarkt.
An einem gestohlenen Käfer werden gestohlene grüne US-Kennzeichen festgemacht.


1979

XY 113 vom 09.02.1979; FF 2; Staatsanwaltschaft Basel: Banküberfall in Basel
Ein weißer VW Käfer parkt im Hintergrund am Straßenrand.

XY 114 vom 06.04.1979; FF 3; Kripo Schwäbisch Gmünd: Millionenraub mit langer Vorbereitung
Am Anfang des FF einige VW Käfer auf dem Parkplatz eines VW-Händlers und später der Überfall auf weißen VW Bus, der Geldtransporter war.

XY 117 vom 13.07.1979; FF 1; Kripo Bielefeld: Vermisstenfall Gerhard A.
Zuerst ein blauer VW Käfer auf einem Wochenmarkt links im Hintergrund, dann ein grauer VW Käfer ebenfalls links im Hintergrund
und wieder einmal ein grünes Käfer Cabrio im Hintergrund auf dem Parktplatz am Fundort des Autos in Dortmund.
XY 117 vom 13.07.1979; FF 3; Kripo Wiesbaden: Überfall auf Geldtransporter eines Supermarktes und Obstkistenraub in Wiesbaden-Biebrich
Ein weißes Cabrio neben einem roten Käfer und ein grüner im Hintergrund auf dem Parkplatz.
XY 117 vom 13.07.1979; SF 3; Fahndung nach Mordverdächtigem Joachim K., der mit einen roten Käfer unterwegs war.

XY 118 vom 07.09.1979; FF 1; Kripo Münster: Mord an SB-Marktleiter Karl-Josef G. in Dülmen.
Ein grünes VW Käfer Cabrio (evtl. das vom Bank-Parkplatz in in Brohl?) stand auf dem Parkplatz vor dem SB-Markt am Spikerhof.
XY 118 vom 07.09.1979; FF 2; Kripo Düsseldorf: Raubüberfall auf Geldtransporter der Deutschen Bundesbahn.
Der überfallene Geldtransporter war ein weißer Käfer.....5 Käfer,
XY 118 vom 07.09.1979; FF 3; ist ein grünes Käfer Cabrio am Straßenrand zu sehen.


1980er

1980

XY 122 vom 11.01.1980; FF 3; Kripo Frankfurt: Banküberfall
Ein roter Käfer im Hintergrund und evtl. ein weiterer rechts im Hintergrund.

XY 126 vom 13.6.1980; FF 1; Kripo Hannover: Unfall oder Mord an Taxifahrerin Nevenka M.
Ein Käfer am Rasthof Linden an der A 2 und später kam ein grüner an der Unfallstelle (oder am Tatort) auf der B 65 bei Barsinghausen vorbei.

XY 127 vom 18.07.1980 FF 2; Kripo Nürnberg: Banküberfälle
Ein VW Käfer im Hintergrund beim Abtransport des schwer verletzten Kassierers einer überfallenen Bank.

XY-128-FF2-KAEF-01.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-128-FF2-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 128 vom 05.09.1980; FF 2; Kripo Pirmasens: Zweifacher Bankraub
Ein VW Käfer in Hauenstein am Straßenrand in der Nähe der später zuerst überfallenen Hypobank, als die Täter mit der gestohlenen Kawasaki vorbeifuhren.
Und auch in der Nähe der zweiten Überfallenen Bank, der Kreissparkasse, standen zwei Käfer am Straßenrand.
XY-128-FF3-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)
XY 128 vom 05.09.1980; FF 3; BKA Wiesbaden: Terrorismus durch Anschläge der IRA in Deutschland.
Ein roter VW Käfer stand auf dem Hof einer Autohandlung in Hannover.


XY 129 vom 03.10.1980; FF 2; BKA Wiesbaden: Rauschgifthandel.
Ein weißer Käfer passiert den Grenzübergang.

XY 131 vom 05.12.1980; FF 2; Kripo Augsburg: Bankraub
Ein blauer Bus am Straßenrand gegenüber der überfallenen Stadtsparkasse.


1981

XY-132-FF1-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 132 vom 23.01.1981; FF1; LPD Stuttgart II: „Porschemord“ an Ballettlehrer Reinhold R.
Es waren nicht nur Mercedes und Porsche auf den Straßen Stuttgarts, als das spätere Opfer von der Diskothek „Tao“; wegfuhr, sondern auch ein roter VW Käfer ganz links.

XY-133-FF2-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 133 vom 20.02.1981; FF 2; Kripo Berlin: Entführung der 2 jungen Mädchen Beate K. und Elke P.
Auf dem Parkplatz stand während der Tat auch ein WV Käfer.


XY 135 vom 29.05.1981; FF 1; Kripo Kripo Fürstenfeldbruck: Vermisstenfall Christian E. (Der verschwundene Hallodri)
Ein weißer VW Käfer zusammen mit einem VW Bus der Gendarmerie in auf dem Hof der Mutter in Puch/Österreich

XY 137 vom 24.07.1981; FF 2; Kripo Dülmen: Diebstahl von Tafelsilber.
Eine Polizeistreife auf der Suche nach den Tätern fuhr an einem am Straßenrand parkenden VW Käfer Cabrio vorbei.

XY 139 16.10.1981; FF1; Kripo Lübeck: Mord an Schülerin Manuela B.
Ein Käfer am Straßenrand als eine Klassenkammeradin mit ihrer Mutter vermutlich am späteren Opfer vorbeikam.

XY 140 vom 13.11.1981 FF 2, Kripo Wetzlar: Bankraub in Aßlar
Und schon wieder ein grünes VW Käfer Cabrio! Diesmal auf einem Parkplatz in der Nähe der überfallenen Kreissparkasse.
XY 140 vom 13.11.1981; FF 3; Kripo Fürth: Mord an Aschermittwoch an Supermarkt-Filialleiterin Maria M.
Ein hellblauer VW Käfer stand gegenüber dem Laden.

XY 141 vom 11.12.1981 FF 3; Kripo Recklinghausen: Mord an einem Unbekannten (Brandleiche Waltrop)
Hier fährt ein Student in einem roten VW Käfer an einen Rentner vorbei, der kurz danach von dem Rentner gebeten wird, zu einem nahe gelegenen Reiterhof zu fahren um dort die Polizei zu rufen. Der Rentner hatte die, bis zur Unkenntlichkeit, verbrannten Leiche eine Mannes gefunden, der laut der Ede-Einleitung "...wohl die falschen Freunde gehabt haben muss!"
Bis heute ist die Identität des Mordopfers unbekannt. Wolfgang spielt einen Kommissar.


1982

XY 142 vom 15.01.1982; FF 1; Kripo Wetzlar: Mord an Schriftsetzerin Heidelore K (Opel-Assi-Mord)
Ein Käfer steht in Frankfurt/M. auf einem Parkplatz beim Hauptbahnhof, auf dem auch das Auto des Opfers stand.

XY 144 vom 23.04.1982; FF 1; Kripo Kaiserslautern: Mord an Antiquitätenhändler Alfred W. aus Saarbrücken
ein Käfer steht rechts am Straßenrand und bei der Beinahekollision an der Kreuzung biegt der unbeteiligte Käfer ab.
XY 144 vom 23.04.1982; FF 3; LKA Hannover: Brandstiftung auf Gaststätten
Ein Käfer fährt an der zweimal angezündeten Gaststätte in Schwanewede vorbei und das Täterfahrzeug ist auch ein Käfer.

XY 145 vom 21.05.1982; FF 3; Kripo Verden/Aller: Mord an Heidi M. (Mord in der rollenden Liebeslaube)
Außer der Liebeslaube stand vor dem Bauernhaus des Opfers, in dem sie mit ihrem Freund und Kater Felix wohnte, auch auch ein roter VW Käfer.

XY 147 vom 16.07.1982; FF 2; Kripo Greven: Raubüberfall auf Einfamilienhaus in einem Waldstück bei Saerbeck.
Schildi´s Kollege kam hier in einem schönen gelben VW Käfer von der Post. Und Dobermann „Heros“ war der Briefträgerschreck.
Leider taugte er aber nicht zum Wachhund. Er ließ den Täter gewähren, als der die Haushälterin überfiel.

XY 151 vom 26.11.1982; FF 2; Kripo Kiel: zwei Sexualverbrechen.
Hier wird eine Frau in einem Kieler Parkhaus vom Täter überfallen und gezwungen, sich in ihren roten VW Käfer auf die Rücksitzbank zu legen. Danach beginnt für das Opfer die „Schreckensfahrt“. Sie endet an einem einsamen Ort, dort wird sie brutal vergewaltigt. Es ist wahrscheinlich leider nicht gelungen, diesen Täter zu verhaften.


1983

XY 152 vom 14.01.1983, FF 1; Kripo Würzburg: Mord an Maurer Fritz Sch. (Feuerwehrfest);
Roter Käfer mit HH Kennzeichen in der Nachbesprechung
XY 152 vom 14.01.1983, FF 2; Kripo Reinbek: Raubüberfall auf Geldboten in Oststeinbek bei Hamburg.
Ein Käfer auf dem Parkplatz neben dem Täterfahrzeug.

XY 153 vom 25.02.1983; FF 1; Kripo Hamburg: Mord an Jutta V.; Angestellte eines Büroartikel- und Zeichengeräteherstellers.
Ein roter VW Käfer fuhr vor dem Hamburger „Bierpalast“ vorbei.

XY 155 vom 13.05. 1983; FF 2; Kripo Saarbrücken: Serie von Banküberfällen.
Zwei VW Käfer auf dem Parkplatz der Uni Saarbrücken, ein VW Käfer der Saarbrücker Polizei.

XY 156 vom 10.06.1983, FF 1, Kripo Kiel: Mord an 13jähriger Merle S.
Diverse blaue braune und weiße Käfer und Cabrios sind hier mehrfach zu sehen.
Sie standen auf der B 76 in einer Schlange im Stau, als der mutmaßliche Täter mit dem Fahrrad vorbei fuhr.

XY 159 vom 07.10.1983; FF 1; Kripo Kiel: Mord an Handelsvertreter Georg N.
Ein weißer Käfer im Straßengraben neben der S-Klasse des Opfers.

XY 161 vom 02.12.1983; FF 2; Kripo Bergisch Gladbach: Einbrüche durch erstaunlich selbstbewusste, bundesweit tätige Einbrecher.
Als in Leverkusen ein Streifenwagen der Polizei vorbeikam stand evtl. auch ein Käfer am Straßenrand. Dann fuhren die Beamten an einem gelben und einem roten Käfer vorbei.
Drei weitere Käfer standen bei der Verfolgungsjagd am Straßenrand. Später nochmal die gleichen Käfer, diesmal vom Polizeiwagen aus, und ein blauer VW Käfer am Straßenrand.


1984

XY 165 11.05.1984 FF 1, Kripo Darmstadt: Mord an Anhalterin Ulrike R.
Das Opfer fuhr einen roten Käfer. Später entdeckte Hund „Branko“ mit seinem Frauchen Helga K. und den beiden Kindern im Waldstück Deschenacker die Leiche.
XY 165 11.05.1984 FF 2; Kripo Bad Kreuznach: Zweifacher Banküberfall in Stromberg
Hier ein orangener Käfer neben dem späteren Täter kurz vor dem ersten Überfall.

XY 166 vom 08.06.1984; FF 3; Kripo Düsseldorf: Raubmord an Postbeamter Harald W.
Ein sehr schönes dunkelblaues VW 1303 Käfer Cabrio fährt vor. Dann ein blauer am Straßenrand und am Hauptpostamt stehen nochmal 3 Käfer.
Ein Grüner, ein Roter und nochmal ein Blauer.

XY 169 vom 05.10.1984; FF1; Kripo Itzehoe: Mord an Discounter-Filialleiter und Angler Herbert K.
Ein gelber Käfer tankt gleichzeitig mit dem späteren Opfer und ein weißer Käfer in Hamburg Osdorf.

XY 170 vom 02.11.1984; FF 1; Kripo Hamburg: Raubüberfall auf Buchhändlerboten Fritz R. und Raubmord an Geldboten Günter T.
Ein weißer, ein orangener VW Käfer und ein rotes Käfer Cabrio auf Parkplätzen.
XY 170 vom 02.11.1984; FF 3 (Vorbeugungsfall nicht mitgezählt); Kripo Aachen: Mord an Marion H., sie möchte Sozialarbeiterin werden.
Hier fährt das späterer Mordopfer einen weißen VW Käfer. Zum Glück konnte Ede im Rückblick vom XY 179 vom 27.09.1985 über die Klärung berichten.
Der „freundliche Mensch“, der den im Auto liegenden Zettel schrieb, war der Täter.

XY 171 vom 30.11.1984 FF 3; Kripo Hagen: Raubmord an Postobersekretär Fritz K. im Postamt Altena-Mühlenrahmede.
Ein an vorbeifahrender dunkelgrüner VW Käfer und einer auf dem Parkplatz der Post, als das spätere Opfer pünktlich wie immer zur Arbeit kam.


1985

XY 173 vom 22.02.1985; FF1; Kripo Mainz: Raubmorde am Soldat Michael Z. und am Taxifahrer Zoran S./Raubüberfall auf Geldtransport der US-Militärpolizei.
Ein VW Käfer Cabrio zwischen einem Saab und einem BMW auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums für amerikanische Soldaten in Bad Kreuznach.

XY 174 vom 12.04.1985; FF1; Kripo Hagen: Mord am Lebensmitteltechniker Günther S. (YOG'TZE).
Zwei Käfer fahren auf der A 2

XY 178 vom 23.08.1985; FF1: Kripo Göttingen: Anhalter-Mord an Rosita C.
Ein Arbeitskollege nahm Rosita in seinem braunen VW Käfer mit.


1986

XY 187 vom 18.07.1986 FF 2; Kripo Heppenheim: Überfallserie auf Banken und Tankstellen und Mord an Bekleidungsmarktleiter Erwin S. entlang der Bergstraße:
Auch der gelbe VW Käfer eines Tankwartes wurde in Heidelberg kurz vor seiner Wohnung überfallen. Die Täter flohen hier ohne Beute.

XY 189 vom 10.10.1986 FF 2; Kripo Heilbronn: Räuberische Erpressung
Ein weißer Käfer auf einem Parkplatz vor einer Gaststätte


1987

XY 199 vom 09.10.1987; FF 1; Kripo Hamburg: Mord an Helga R. beim Kindertagesheim Sternschanzenpark
Das rote Auto links im Hintergrund könnte auch ein VW Käfer(?) sein, ist aber nicht so ganz sicher. Er ist mal in der Liste, damit auch von 1987 einer drin ist.


1988

XY 205 vom 06.05.1988; FF 1; Kripo Frankfurt/M: Versuchter Raubmord an Geldboten Kemal Ü. auf Schlachthof Frankfurt.
Ein Käfer fuhr auf der Kelsterbacher Spange am Opfer vorbei, weiches dort schwer verletzt am Straßenrand stand. LKW-Fahrer Winfried K. kam zur Hilfe.
XY 205 vom 06.05.1988; FF 4; Kripo Verden/Aller: Mord am Kaffeefahrten-Moderator und Handelsvertreter Gustav R.
Ein VW Bus in Ainring auf einem Parkplatz links im Hintergrund.

XY 211 vom 02.12.1988; FF1 LPD Stuttgart II: Mord an der 9jährigen Sabine H. (Falscher Dr. Braun)
Ein hellblauer VW Käfer am Straßenrand in Stuttgart und in Leonberg fuhr ein roter Käfer 2 mal vorbei.


1990er

1990

XY 224 vom 06.04.1990; FF 1; Sicherheitsbüro Wien: Raubüberfall auf eine Poststelle in Wien mit Bombenkoffer und Geiselnahme.
Ein VW Käfer am Straßenrand.

1997

XY 299a vom 18.10.1997; Sondersendung Eduard Zimmermann - Meine größten Fälle
VW Käfer der Polizei bei der Nachverfilmung der Klärung des ersten gelösten XY-Mordes:
Mord im Wochenendhaus an Verleger Dr. Bernhard B. (XY 006 vom 07.06.1968; FF 1)

2000er

XY 455 vom 15.02.2012; FF 3; LKA Berlin: Blitzeinbruch im Einkaufszentrum am Potsdamer Platz.
Vorne links der kurz zuvor gestohlene Volvo eines Gastwirtes und rechts ein VW New Beetle in der Berliner Innenstadt.

XY 469 vom 17.04.2013; FF 1; Kripo Osnabrück: Mord an 9jähriger Christina S. im Jahr 1987
Ein rotes VW Käfer Cabrio am Straßenrand als die Kinder mit dem späteren Opfer zur Schule gingen.

XY 518 vom 26.04.2017; FF1; Kripo Düsseldorf/Kripo Bonn: Anhaltermorde an Regina N. und Ulrike H. (XY 171 vom 30.11.1984; FF 1)
Ein Käfer Cabrio fuhr vorbei.


zuletzt bearbeitet 14.08.2017 23:54 | nach oben springen

#303

XY-Filmfälle mit Autos des Typs Opel Kapitän, Admiral, Diplomat[/b] (TheWhite1961s KAD-Rätsel 149b (?) Stand 15.08.2017)

in XY-Fangemeinde 15.08.2017 00:04
von ug68 • 685 Beiträge

XY-Filmfälle mit Autos des Typs Opel Kapitän, Admiral, Diplomat (TheWhite1961s KAD-Rätsel 149b (?) Stand 15.08.2017)
Das Baujahr spielt keine Rolle, auch ist es egal ob sie an der Handlung beteiligt sind
oder nur auf einem Parkplatz stehen oder auf der Straße vorbei fahren


1960er
XY 001 vom 20.10.1967, FF 2; Kripo Hannover: Fahndung nach Heiratsschwindler Otto F.:
Das Fahrzeug, mit dem der Bruder des Opfers vorfährt, dürfte ein Kapitän sein.

XY 002 vom 24.11.1967, FF 1; Kripo Baden-Baden: Mord an Schüler Hans M. in Baden-Baden:
in (unbeteiligter) Opel KAD passiert die deutsch-französische Grenze.

XY 005 vom 19.04.1968, FF 1; LKA Wiesbaden: Raubmord am Taxifahrer Heinz S.:
Auch hier waren, neben einem VW Bus mit weißem Dach, der einige Male vorkam, mehrmals Opel KAD A zu sehen,
wobei keiner was mit der Handlung zu tun hatte.

XY 006 vom 07.06.1968, FF 3; Kripo Lüneburg: Banküberfälle in Norddeutschland und Fahndung nach Hubertus von S.:
An der Tankstelle eines Zeugen steht ein Opel KAD.

XY 009 vom 13.09.1968, FF 3; Kripo Göttingen: Mittags Wohnungseinbrüche in Nord- und Westdeutschland:
Das Täter-Trio ist mit einem weißen Opel Admiral unterwegs (im Filmfall immer nur als „weiße Limousine“ bezeichnet).
Gleichzeitig ist dieser Fall eine Premiere: Die erste Frau am Steuer (gespielt von Carmen Steinkrauss, der „Pelz-Elfi“ aus der ersten Sendung).

XY 010 vom 25.10.1968, FF 3; Kripo Frankfurt/M: Raubüberfall auf Geldboten in einem Kaufhaus-Parkhaus in Frankfurt/M.:
Das Fahrzeug, mit dem die Kripo beim irrtümlich verdächtigten Möbelhändler vorfährt, dürfte ein Kapitän oder Diplomat sein.

XY 011 vom 29.11.1968, FF 1; Kripo Recklinghausen: Mord an einem Unbekannten bei Recklinghausen:
Eine zentrale Rolle in den Ermittlungen spielte ein gestohlener Opel Admiral, das Mordopfer stammte vermutlich aus dem Milieu der Autodiebe.

XY 012 vom 20.12.1968; FF 1; Kripo Ludwigshafen: Mordserie an Anhalterinnen im Raum Karlsruhe:
Unter den Fahrzeugen, die vorbei fuhren als eine hübsche junge Kripobeamtin als Lockvogel an der Autobahn stand, könnte auch ein Opel KAD gewesen sein.
Genau zu erkennen war es für den Autor aber nicht.

XY 013 vom 24.01.1969, FF 1; Kripo Mannheim: Der später unter mysteriösen Umständen im Bodensee zu Tode gekommene Mannheimer Bankangestellte Josef G.
kommt mit seinem blauen Opel Kapitän von der Fahrbahn ab.

XY 015 vom 11.04.1969; FF 1; Kripo Augsburg: Mord an Rosemarie B. (Café Europa)
Ein Opel KAD parkt am Straßenrand neben dem Café Europa in der Kemptener Innenstadt.

XY 017 vom 20.06.1969; FF 2; Kripo Frankfurt: Diebstähle (Parkhaus-Spezialisten)
Der Opel müsste, soviel ich weiß, ein Diplomat sein.

XY 020 vom 10.10.1969; FF1; Kripo Recklinghausen: Mord an Bankdirektor Josef L. nach Bankraub in Castrop-Rauxel.:
Neben dem Mercedes mit (CAS-Kennzeichen) der Eltern des Zeugen auf dem Motorrad hält an einer Ampel ein Fahrzeug, das ein Opel KAD sein könnte.

XY 021 vom 14.12.1969; FF2; Kripo Kripo Gladbeck: Organisierte Kriminalität mit Versicherungsbetrug in Nordrhein-Westfalen (Unfall-Requisiten)
Einer der Täter rammt bei einem mutwillig herbeigeführten Unfall einen Opel Kapitän, und ein Opel KAD schleppt einen Unfallwagen in die Werkstatt.

1970er
XY 025 vom 17.04.1970; FF 3; Kripo Heidelberg: Mord an Taxifahrerin Anneliese S. bei Heidelberg:
Zwei Verdächtige unternehmen eine Taxifahrt mit einem Opel Kapitän.

XY 026 vom 22.05.1970; FF 3; Kripo Oldenburg: Mord an Küchenhilfe Erna K. in Wilhelmshaven (Mutti-Mord):
Das spätere Opfer spricht mit dem Fahrer eines Opel Kapitän aus Jever.

XY 027 vom19.06.1970; FF 2; Kripo Ulm: Mord an Heiderose B., wahllose Männerbekanntschaften, ist in vielen Gaststätten unterwegs.
In diesem Fall wird die Leiche in einem Opel KAD zum späteren Fundort gebracht.

XY 031 vom 13.11.1970, FF 1; Kripo Bochum: Mord an Kaufhaus-Lehrling Marlies von G. in Wuppertal (Doppeltelefonat)
Der Ablageort wird von einem Opel Admiral passiert (und davor von einem Opel Rekord).

XY 035 vom 02.04.1971, FF 2; LPD Schwaben: Mordversuch bei Bankraub in Altstädten im Allgäu.
Tatfahrzeug ist ein gestohlener weißer Opel Kapitän, im Filmfall zu sehen ist aber ein Admiral A.

XY 042 vom 10.12.1971; FF3; Kripo Aschaffenburg: Banküberfall und Flucht mit Hindernissen
Der Opel Admiral, mit dem die Täter entkommen wollen, kann den Innenhof der Bank wegen hochgefahrener Gitter nicht verlassen.

XY 043 vom 14.01.1972; FF 1; Kripo Hamburg: Mord an Kaufmann Joachim S. bei Entführungsversuch in Hamburg:
Am Flughafen parkt ein Opel Diplomat.
XY 043 vom 14.01.1972, FF 3: Kripo Homburg: Bankraubserie im Saarland
Am Bahnhof Saarbrücken parkt ein Opel Kapitän.

XY 046 vom 19.05.1972; FF1; Kripo Bochum: Schwerer Raub an Geldboten:
Ein gestohlener Diplomat stand nach dem Diebstahl in Essen in der Nähe einer Trinkhalle.

XY 049 vom 22.09.1972; Kripo Hamburg; FF 3: Raubüberfall auf Rentner in Hamburg:
Auf dem Hof der Werkstatt, in der ein Zeuge arbeitet, steht unter anderem ein Opel KAD.

XY 051 vom 17.11.1972, FF 1; BKA Wiesbaden:
Mord am Düngemittel- und Teppichhändler Hans Herbert K. aus Frankfurt/M.:
Am Flughafen Frankfurt/M. parkt ein Opel Kapitän.

XY 059 vom 07.09.1973 Kripo Frankfurt: Einbrüche (Pelz- und Juweliergeschäfte
Ein Opel KAD fuhr in Frankfurt an einer Polizeisteife vorbei, die einen roten Ford Capri suchte.

XY 061 vom 16.11.1973, FF 1; Kripo Waldshut: Mord an Anna-Maria B.
Sie durfte im VW Käfer der Chefin mitfahren und sie kamen dabei neben einem Opel Rekord D Kombi und VW Käfer auch an parkenden Opel KAD vorbei.
XY 061 vom 16.11.1973, FF 3; Kripo Limburg: Mord an Briefmarkenhändler Artur R. aus Hofheim/Taunus: Doppel-KAD:
Dem Mercedes des Opfers folgt ein Opel Admiral, gegenüber der Bank parkt der Entführte neben einem Opel Diplomat,
vermutlich neben demselben, der später dem Käfer der Ehefrau folgt.

XY 062 vom 14.12.1973; FF 1; LPD Freiburg: Mordversuch und Sexualdelikt an Schülerin im Schwarzwald.
Zu Beginn des Falls wird das spätere Opfer von einem Opel KAD überholt.
XY 062 vom 14.12.1973, FF 3; Kapo Zürich: Mord am Bankangestellten Heinrich S. in Zürich:
Opel KAD am Straßenrand.

XY 063 vom 25.01.1974, FF 1; Kripo Osnabrück: Bankraub in Osnabrück: Während der Flucht der Täter rauscht ein Opel Admiral durchs Bild.

XY 067 vom 07.06.1974, FF 1; Kripo Offenbach: Mord an Abschleppunternehmer Paul S. in Offenbach-Bürgel: Zuerst fährt ein Opel KAD hinter seinem Abschleppwagen, als er seine Freundin zum Bahnhof brachte, Später parkt die Freundin zwischen dem Abschleppwagen und einem Opel KAD ein. Dann sieht man den Wagen nochmals in der Rückblende, als ein Nachbar nachts aus dem Fenster schaute.

XY 069 vom 13.09.1974; FF 2; Kripo Bad Homburg: Hauseinbrüche im Main-Taunus-Kreis: Als ein Autobesitzer den Diebstahl seines Opel Rekord C bemerkt, schwebt im Hintergrund ein Opel KAD vorbei. Beim Auffinden des gestohlenen Rekord steht der KAD (vermutlich ein Admiral) am Straßenrand vor einem Opel Rekord D Kombi.

XY 071 vom 15.11.1974, FF 2; Kripo Cochem: Einbruch bei Münzsammler Anton H. in der Eifel:
Vor dem Haus der Einbruchsopfer parkt ein verdächtiger Opel Diplomat mit eingeschaltetem Licht und dem Auslauf-Kennzeichen KK-NW 82.
Er wurde in der Nachbespechung noch einmal gezeigt.

XY 078 vom 04.07.1975: FF 2; Vorbeugungs-Fall der Kripo Köln: Einbrecher- und Hehlerbande.
Ein Opel KAD B von dubiosen Teppichhändlern mit einem Autotelefon.

XY 080 vom 10.10.1975; FF 2; Kripo Neuwied/XY-Vorbeugung: Kofferraum-Diebstahl bei Urlauber-Autos auf Sylt.
Suche weiterer Geschädigter und in der Nachbesprechung und Ede stellte verschiedene Alarmanlagen fürs Auto vor.
Ein Opel KAD auf einem Parkplatz im Hintergrund und an einem weiteren in einem Parkhaus machte sich der zu schaffen.

XY 082 vom 05.12.1975; FF 1; Sicherheitsbüro Wien: Mord an Zucker-Lilly H.
Das spätere Opfer wird von einem Bekannten in einem Käfer mitgenommen. Ein Opel Admiral kommt entgegen.

XY-084-FF2-KAD.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 084 vom 12.03.1976; FF 2; Kripo Wetzlar: Raubüberfall auf eine Postdienststelle in Hüttenberg (Fleurop-Posträuber).
Ein weißer Opel KAD und ein blaues VW Käfer Kabrio parkten hintereinander neben einem Blumengeschäft in Bad Nauheim.


XY 085 vom 09.04.1976; FF2; Kripo Frankfurt/M: Mordserie an Anhalterinnen und Prostituierten:
Ein Opel KAD auf einem Parkplatz einer Autobahnraststätte im Fall Martha L. und auf dem Frankfurter Autostrich an der Theodor-Heuss-Allee im Fall Renate W.

XY 086 vom 07.05.1976; FF 1; Kripo Kiel: Mord an Taxifahrer Helmut W.
Ursula Mellin, als Frau des späteren Opfers, fährt im Peugeot 504 Taxi auch an einem weißen Opel KAD vorbei.

XY 087 vom 04.06.1976; FF 3; Kripo Kassel, Kripo Rosenheim: Raubüberfall und KFZ Diebstahl:
Als der Täter das Opfer ins Auto steigen lässt sieht man im Hintergrund einen weißen Opel Admiral.

XY-088-FF3-KAD.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 088 vom 02.07.1976, FF 2; LKA Wiesbaden: Scheckbetrug
Und schon wieder ein Opel KAD und ein VW Käfer Cabrio zusammen. Diesmal auf einem Friedhofsparkplatz.


XY 090 vom 08.10.1976: FF 1; Kripo Duisburg; Vermisstenfall/später Mordfall Karin T. (wird nach der Sendung tot aufgefunden)
Ein weißer Opel KAD im Hintergrund (?)

XY 092 vom 03.12.1976, FF 3; Kripo Hamburg: Schreckensfahrt mit Geiselnahmen im Auto Richtung Bremen.
Auf einer Autobahnbrücke fährt ein Opel Admiral.

XY 094 vom 11.03.1977; FF 1; Kripo Hanau: Mord am Gebrauchtwagenhändler Franz S.:
Nachdem eine rote S-Klasse mit einem bayerischen Baumaschinenhändler, dessen Begleiter und 2 Räubern vom Parkplatz des Rasthauses Holledau an der A 9 losfuhr,
huschte da noch ein weißer Opel KAD B durchs Bild.

XY 099 vom 09.09.1977; FF 2; Kripo Frankfurt. Raubüberfälle auf Geldboten durch Italienische Motorradbande.
Ein weißer Opel KAD am Straßenrand

XY 105 vom 14.04.1978 FF 3, Kripo Koblenz: Banküberfall in Brohl.
Ein weißer Opel KAD fuhr an der später überfallenen Volksbank vorbei.

XY 109 vom 01.09.1978; SF x; ; Kripo Köln: Fahndung nach Betrügerin Sophia S.
Die Gesuchte war in einem Opel Diplomat unterwegs.

XY 110 vom 27.10.1978; FF 2; Bayerische Grenzpolizei: Bertrug und Urkundenfälschung durch Grenzgänger
Ein Opel KAD B am Grenzübergang

XY 114 vom 06.04.1979; FF2; LKPA Hannover: Einbruch
Volker Brandt steigt aus einem braunen Opel Diplomat aus und steigt in einen Mercedes ein

XY 126 vom 13.6.1980; FF 1; Kripo Hannover: Unfall oder Mord an Taxifahrerin Nevenka M.
Als das spätere Opfer Ihren Mann mit dem Taxi zu Arbeit in einer Maschinenfabrik nach Bielefeld brachte stand ein brauner Opel KAD daneben.

1980er
XY 132 vom 23.01.1981; FF 3; Kripo Verden/Aller: Zweifacher Bankraub in Kirchwalsede bei Verden/Aller:
Die Täter trugen Maleranzüge und Tatfahrzeug ist jeweils ein gestohlener Opel Admiral, bei der zweiten Tat ein weißer mit schwarzem Dach.
Der erste Admiral wird im Film nur als Foto gezeigt, der zweite wird aber fein in Szene gesetzt.

XY 138 vom 18.09.1981; FF 1; Kripo Mannheim: Doppelmord an Rainer Br. und Gabriele Bo. (Theodor-Heuss-Brücke)
Ein weißer Opel KAD B ist gleich ziemlich am Anfang des Filmes zu sehen, wie er vorbeifährt.

XY 151 vom 26.11.1982; FF1; Kapo Solothurn: Einbrüche, Überfälle und Mord an Polizisten (Stapler-Tresor)
Hinter dem Tatfahrzeug, einem grauen VW-Bus Pritschenwagen, stand ein grüner Opel KAD mit schwarzem Dach auf dem Parkplatz einer Blechwarenfabrik.

XY 167 13.07.1984; FF 1; Kripo Friedberg: Mord am Schreinermeister Klaus-Peter L. in Roßbach vor der Höhe.
Ein Grüner Opel Diplomat stand vor der Schreinerei.

nach oben springen

#304

Update XY-Filmälle in denen ein Opel Rekord D/Opel Commodore B in die Handlung involviert ist Stand 15.08.2017)

in XY-Fangemeinde 15.08.2017 00:08
von ug68 • 685 Beiträge

XY-Filmälle in denen ein Opel Rekord D/Opel Commodore B in die Handlung involviert ist
(Limousine, Kombi oder Coupe, zwei- oder viertürig) (TheWhite1961´s Rätsel 119; Stand:15.08.2017)

XY 049 vom 22.09.1972; FF 2; Kripo Cuxhaven: Amateurhafter Raubüberfall/Banküberfall:
Ein Opel Rekord D fährt an der Westbank vorbei.

XY 050 vom 20.10.1972; SF 2; Kripo Kiel: Raubmord an Ladeninhaber in Schenefeld am Mittag des Sendetages.
Der Täter fuhr mit dem Opel Rekord D des Opfers davon.
(Kleine Randbemerkung vom Autor: Während Ede sagt, um welchen Wagentyp es sich handelt, gab es einen Knall.
Anschließend kam von Ihm dann Entwarnung: Kein Attentat sondern nur ein explodierter Scheinwerfer.)

XY 052 vom 15.12.1972; FF 1; Kapo Zürich: Vermisstenfall Christoph K. aus Winterthur.
Sein Fahrschulwagen bei der erfolgreichen Fahrprüfung war ein viertüriger Opel Rekord D

XY 060 vom 19.10.1973; FF1; Kripo Stuttgart: Mord am Wiesbadener Musikstudent und Spanien-Urlauber Malte W.
Das spätere Opfer stand als Anhalter an einer Landstraße, als auch ein Rekord D vorbei fuhr.



XY 063 vom 25.01.1974, FF 1; Kripo Osnabrück: Bankraub in Osnabrück: Die flüchtenden Täter wurden von einem Zeitung lesendem Zeugen im parkendem Auto gesehen
und rechts stand ein Opel Rekord D Caravan. im selben Filmfall tauchte noch ein weiterer Opel Rekord D auf,
als die Täter auf der Gegenfahrbahn als Geisterfahrer unterwegs waren und es beinahe zu einem Zusammenstoß gekommen wäre.

XY 066 vom 10.05.1974; FF1; Kripo Viernheim: Mord am Wachmann einer Schnapsfabrik Fritz R.
Ein Rekord D Kombi im Hintergrund.

XY 067 vom 07.06.1974, FF 1; Kripo Offenbach: Mord an Abschleppunternehmer Paul S. in Offenbach-Bürgel.
Am Anfang des Filmes steht ein Rekord D in seiner Autowerkstatt
Als dann in der Rückblende ein Nachbar nachts aus dem Fenster schaute, sieht man neben einem Opel KAD u.a. auch einen Wagen, der evtl. auch ein Rekord D gewesen sein könnte(?)

XY 069 vom 13.09.1974; FF 1; Kapo Thun: Mord an 14jährigem Beat G.
Hinter dem Jungen auf seinem Mofa ist ein Rekord oder Commodore mit schwarzem Dach zu sehen.

XY 070 vom 11.10.1974; FF 2; Kripo Bochum: Raubüberfall auf Bankboten.
Der Opel tauchte aus seinem Versteck im Wald auf und verfolgte die Geldboten ihrem VW Kombi.
XY 070 vom11.10.1974; FF 3: Kripo Peine: Dreifachmord am Mittellandkanal an der türkischen Gastarbeiterfamilie G.
Zweitüriger Opel Rekord D der Kripo am Fundort der Leichen der 4jährigen Tochter und der Mutter.

XY 072 vom 13.12.1974: FF 1; Kripo Nürnberg: Mord an Marion B.
ein Opel Rekord D am Tatort.


XY 074 vom 28.02.1975; FF 1; Kripo Verden: Mord an der 13jährigen Elke B.
Der rote Opel war dort sehen, als dem Fahrer eines Lieferwagens das Mädchen auf dem Fahrrad auffiel.
XY 074 vom 28.02.197; FF 2; Kripo Bad Homburg: Raubüberfall auf Hans und Helga R. mit einer Spendensammlung für die Feuerwehr Kronberg in einem Koffer im Auto:
Der gelbe Opel der Täter mit Offenbacher Kennzeichen versperrte „die ganz´ Eifahrd“.

XY-075-FF1-REK-01.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-075-FF1-REK-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 075 vom 11.04.1975; FF 1; Kripo Münster, Kripo Nordhorn: Münsterland-Mordserie.
Im vierten Fall Erika K. stand ein Rekord D Kombi auf einem Parkplatz in Münster, dann noch ein hellblauer auf der Straße.


XY 079 vom 12.09.1975, Vorbeugefilm im Anschluss an FF 3: Eine Frau als Lockvogel täuscht eine Panne vor.
Ein Mann im hellblauen Opel Rekord D will helfen und wird dann überfallen

XY 080 vom 10.10.1975; Im Rückblick erwähnte Ede, dass der gesuchte Villen-Einbrecher Rolf R. einen unterschlagenen roten Rekord D fuhr.

XY 082 vom 05.12.1975; FF 2; Unfall mit Todesfolge und Versicherungsbetrug mit Pferd „Carré d'As“
Ein weißer Rekord D der Kripo.


XY 083 vom 16.01.1976; FF 3; Kripo Braunschweig: Mord an dem pensionierten Schlosser Franz D.:
Er fuhr ein rotes Opel Commodore B-Coupe mit schwarzem Dach, das er gerne gewaschen hat.

XY 084 vom 12.03.1976; FF 2; Kripo Wetzlar: Raubüberfall auf eine Postdienststelle in Hüttenberg (Fleurop-Posträuber):
Ein angeblicher Herr Sch. kam in einem blauen zweitürigem Rekord D. mit Friedberger Kennzeichen, um das spätere Tatfahrzeug,
einen weißen BMW 1800, für 1000 DM zu kaufen.

XY 085 vom 09.04.1976; FF1; Kripo Bielefeld: Überfall auf /Geiselnahme eines Taxifahrers.
In einem weißen Rekord D Kombi verfolgte die Polizei den Räuber mit der Geisel. Und ein roter Rekord D oder Commodore B stand auf dem Supermarkt-Parkplatz.

XY 086 vom 07.05.1976; FF 1; Kripo Kiel: Mord an Taxifahrer Helmut W.
Bei der Suchaktion der Kollegen war auch ein Opel Rekord D-Taxi mit dabei.
XY 086 vom 07.05.1976; FF 2; Kripo Hagen: Zuhälterei: Der Zuhälter Gustav H. feierte seinen Geburtstag. 1 Jahr später sollten In Lörrach mehrere gestohlene Bilder in die Schweiz gebracht werden. Die Kripo schaltete sich ein. Bei dem spektakulären Einsatz der Polizei mit der XY-Abspannmusik im Hintergrund waren ein blauer und ein weißer Opel von der Polizei im Film.
Dann gab es dort noch einen viertürigen grünen Commodore B mit schwarzem Dach, der nur vorbeifuhr und mit der Handlung nichts zu tun hatte.

XY 087 vom 04.06.1976; FF 1; LGK Niederösterreich: Mord am Postbeamten Johann B. in seinem Jagdhaus
Hier gab es im Film und Nachbesprechung mindestens 3 Rekord D zu sehen, die aber mit der Handlung nichts zu tun haben.
XY 087 vom 04.06.1976; FF 2; Kripo Gelsenkirchen: Mord an Studentin Gisela G. und versuchte Vergewaltigung an Marianne K. in Gelsenkirchen
Die Kripo Gelsenkirchen kam mit einem zweitürigen, hellblauen Opel Rekord D zum Tatort und auch ein Käfer der Polizei stand vor der Boutique.
XY 087 vom 04.06.1976; FF 3; Kripo Kassel, Kripo Rosenheim: Raubüberfall und KFZ Diebstahl:
Ein roter Opel Rekord D am Straßenrand.


XY 099 vom 09.09.1977; FF 2; Kripo Frankfurt, vertreten durch den damaligen „XY-Stammgast“ Hauptkommissar Dieter Ortlauf.
Italiener kamen für Raubüberfälle mit einer Honda 500 über die Schweizer Grenze nach Deutschland.
Einen grauen Rekord D Caravan fuhren bei einem der bundesweiten Überfälle die Geldboten der LZB in Stuttgart. Außerdem fuhr zweimal ein weißer Rekord D im Hintergrund vorbei.

XY 100 vom 07.10.1977; FF 3; Kripo Lübeck: Mord an 2 Frauen; Verhaltensgestörter Täter Günter K. fuhr im Film einen grünen Opel Rekord D.
Er erhängte sich später im Wald.

XY 102 vom 02.12.1977; FF2; BPD Salzburg: Banküberfälle. Eine lachende Kundin hielt den Überfall auf die Salzburger Sparkasse zuerst für einen Scherz.
Bei einer Verkehrskontrolle wurde dann ein weißer Opel Rekord D Kombi angehalten. Schnitt, ein grüner VW-Polizeibus kam angerauscht und….
2 Schäferhunde stiegen aus. „XY-Rätsel-Triple“


XY 110 vom 27.10.1978; SF 1; Kripo Mannheim: Fahndung nach Ausbrechern die mit einem Opel Rekord D unterwegs sein soll.
Der Rekord wird als Bildmontage gezeigt.
XY 110 vom 27.10.1978; SF 3; Kripo Lübeck: Personenfahndung nach Betrüger Otto H.
Er war mit einem roten Opel Rekord D Caravan unterwegs.

XY 118 vom 07.09.1979; FF 2; Raubüberfall auf Geldboten der Bundesbahn mit amerikanischer MP.
Ein Opel Rekord D als Taxi brachte in Frankfurt ein Ehepaar von einem Hotel zum Flughafen.

XY 119 vom 05.10.1979; FF 1; Sicherheitsbüro Wien: Mord an ehrenamtlicher Wahlzeugin Maria S durch Axtmörder.
Ein schöner weißer Opel Rekord D Kombi fährt in Wien durch die Brüner Straße im 21. Bezirk, in der das Opfer wohnte.

XY 119 vom 05.10.1979; FF 3; Kripo Dortmund: Banküberfall.
Hier stand ein ein Roter Opel Rekord D vor der später überfallenen Bank in der Stockummer Straße nur so rum.
und hatte mit der Handlung nichts zu tun.

XY 120 vom 09.11.1979; FF 3; Kripo Heilbronn: Einbruch und Mordversuch an Gastwirtin Renate W.
Sie beobachtete einen ihr verdächtig erscheinenden roten Opel, der dann auch in der Nachbesprechung gezeigt wurde.

XY 127 vom 18.07.1980; FF 1; Kapo Zürich: Mord an Yvonne und Lisa Crosby
Ein Opel Rekord D auf einem Parkplatz in der Nähe der Grenze Schweiz-Frankreich.

XY-133-FF2-REK.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 133 vom 20.02.1981; FF 2; Kripo Berlin: Entführung der 2 junge Mädchen Beate K. und Elke P.
Auf dem Parkplatz mit dem Tatfahrzeug stand auch ein Opel Rekord D.


XY 138 vom 18.09.1981; FF 1; Kripo Mannheim: Doppelmord an Rainer Br. und Gabriele Bo. (Theodor-Heuss-Brücke)
Hier gibt es, neben einem Spaziergänger mit Hund, Admiral und VW Bus gleich mehrere Opel Rekord zu sehen, einer als mutmaßliches Tatfahrzeug.
Vierfach-Treffer! In der Wikipedia steht dafür „Quadruple“.

XY 144 vom 23.04.1982; FF 1; Kripo Kaiserslautern: Mord an Antiquitätenhändler Alfred W.
Das spätere Opfer fuhr mit seinem Transporter an einem am Straßenrand geparkten roten Opel Commodore B vorbei.

XY 155 vom 13.05. 1983; FF 2; Kripo Saarbrücken: Serie von Banküberfällen.
Ein Opel Rekord D auf dem Parkplatz der Uni Saarbrücken

XY 158 vom 02.09.1983; FF 2: Mord am Soldaten Wolfgang S. (Nienburger Mordserie)
Das Opfer fuhr einen braunen Opel Rekord D Kombi.

XY 161 vom 02.12.1983; FF 1; Sicherheitsbüro Wien: Mord am Rentner Josef „Dshingis Khan“ S.
Ein orangener Opel Rekord D fuhr vorbei.

XY 170 vom 02.11.1984; FF 1; Kripo Hamburg: Raubüberfall auf Buchhändlerboten Fritz R. und Raubmord an Geldboten Günter T.
Ein Orangener Opel Rekord D neben dem Ausgang eines Schilderherstellers, als einer der Täter gerade rauskam.

XY 171 vom 30.11.1984; SF 4; Kripo Duisburg: Fahndung nach Petra S. wegen Mordversuch an einem Justizbeamten.
Sie hatte versucht, ihren angeklagten Freund mit Waffengewalt aus dem Gerichtssaal zu befreien und flüchtete in einem weißen Opel Rekord D.
Ede konnte ihre Festnahme in XY 173 vom 22.02.1985 verkünden.

XY 182 vom 17.01.1986; FF 1; Kantonspolizei Zürich: Mord an dem Taxifahrer Hans K.
Sein Opel stand am 29. Januar 1985 am Hbf Zürich.

XY 189 vom 10.10.1986; FF 1; Kapo Zürich: Sittlichkeitsverbrechen an Kindern:
Der 13-Jährige Urs B. war mit dem Fahrrad unterwegs. Dort wartete der Täter in einem grünen Opel,
täuscht eine Panne vor und nutzte dann skrupellos die Hilfsbereitschaft des Jungen aus.

XY 205 vom 06.05.1988; FF 4; Kripo Verden/Aller: Mord am Kaffeefahrten-Moderator und Handelsvertreter Gustav R.
Ein Opel Rekord D rechts im Hintergrund.

nach oben springen

#305

RE: Update XY-Filmälle in denen ein Opel Rekord D/Opel Commodore B in die Handlung involviert ist Stand 15.08.2017)

in XY-Fangemeinde 16.08.2017 19:00
von XYmittendrin • 623 Beiträge

Hallo liebe Diskofreunde,

was meint Ihr zu diesem Fall , ob man den mithin nehmen kann?
April 2002 FF1 Mord an Michael Sattler. Er wollte ja nach dem Besuch der Bar Monroe (Anita) noch in die Disko Kingsclub in Stuttgart gehen

Supertolle Listen wieder von Dir Uli, also ich könnte die ganzen verschiedenen Opels nicht zuordnen, ob es kaptäne oder Admiral ist. Macht ja auch nichts.

Viele Grüße XYmittendrin


Guten Abend , meine Damen und Herren
nach oben springen

#306

RE: Update XY-Filmälle in denen ein Opel Rekord D/Opel Commodore B in die Handlung involviert ist Stand 15.08.2017)

in XY-Fangemeinde 16.08.2017 20:04
von ug68 • 685 Beiträge

Hallo XYmittendrin,

Also ich meine, es ist Dein Rätsel. Und wenn Du der Meinung bist, es reicht, das Achim Höppner erwähnt hat, dass er noch in den Kingsclub gehen wollte, auch wenn es dazu ja leider nicht mehr gekommen ist, dann kommt der FF 1 aus XY 344 vom 05.04.2002, der Mord am ehemaligen Paketdienst-Filialleiter Michael S. in die Diskothekenliste. Ob Disco oder Bar, das muss man ja auch nicht unbedingt so genau nehmen, oder? Ich würde dann halt aus dem „Monroe´s“ die Anita eintragen.

Neben der Suche nach bisher noch unregistrierten VW Käfer in XY beiss mir gerade an Oma Thürmann´s letzem Bild fast die Zähne aus. Das einzige, was ich bis jetzt ermitteln konnte, dass die Stern-Ausgabe mit der leicht bekleideten Dame von der Heft-Nr. 23 vom 20. Mai 1971 ist. Also muss die XY-Sendung einiges später sein. Und ob es jetzt in den XY-Filmfällen ein Opel Kapitän, Admiral oder Diplomat war, das weiß ich natürlich auch nicht, es sei denn, Wolfgang oder Ede weisen uns extra darauf hin. Deshalb ist es ja auch die KAD-Liste.

Gruß Uli

nach oben springen

#307

Update XYmittendrin´s VW-Käfer-Rätsel 173 (Stand 19.08.2017)

in XY-Fangemeinde 19.08.2017 01:31
von ug68 • 685 Beiträge

XYmittendrin´s VW-Käfer-Rätsel 173[(Stand 19.08.2017)

1960er


1967

XY 001 vom 20.10.1967; FF 2; Kripo Kripo Hannover: Fahndung nach Heiratsschwindler Otto F.
Die Kripobeamten aus Hannover fuhren einen VW Käfer.
XY 001 vom 20.10.1967; FF 3; LKA Düsseldorf: Diebes- und Hehlerbande mit der eitlen Dame „Elfie“, Nerz-Willi,
der „sitzende Katze“ als Punzzeichen, Wolfgang als Kommissar und einem VW Käfer im Hintergrund bei der Verhaftung 4 schwerer Jungen internationalen Formats.
XY 002 vom 24.11.1967; FF 3; Kripo Hannover: Überfall auf Geschäftsfrau Hedwig L.
In der Nachbesprechung wurde der VW Käfer des Tatverdächtigen Horst B gezeigt. In der Folgesendung konnte über seine Festname berichtet werden.


1968

XY 003 vom 19.01.1968; FF 3; Kripo Freiburg: Fahndung nach Einbrecher und Scheckbetrüger Hans Hermann S., dem „Freitagsbetrüger“
Die Polizei im Opel auf dem Weg zur Sparkasse, als der Verdächtige dort auftauchte. Ein heller VW Käfer am stand Straßenrand und ein weiterer Käfer der Polizei am Straßenrand beim Polizeipräsidium Augsburg. Die Polizei musste den Verdächtigen zwar zunächst ziehen lassen, später konnte er aber doch noch verhaftet werden. Ede berichtete im Rückblick von XY 005 vom 19.04.1968.

XY 004 vom 15.03.1968; FF 1; Kripo München: Mord an Großmarkt-Arbeiterin Magdalene K.
Zwei VW Käfer auf dem Parkplatz der Gaststätte Großmarkthalle
XY 004 vom 15.03.1968; FF 2; LKPA Hannover: Fahndung nach dem Gaunerpärchen Margarethe Sch. und Karl-Heinz Peter K.
Ein VW Käfer stand am Straßenrand hinter dem Citroen der beiden Gesuchen.

XY 005 vom 19.04.1968, FF 1; LKA Wiesbaden: Raubmord am Taxifahrer Heinz S.:
Mindestens 5 VW Käfer am Flughafen, einer fährt am Citroen auf der Standspur kurz vor dem Mord im Taxi vorbei.
Kurz danach kam der Zeuge Klaus K. im Käfer vorbei, der sich auf dem Offenbacher Kreisel eine wilde Verfolgungsjagd mit dem Täter lieferte, der leider entkam.
Zwei weitere VW Käfer standen neben einer Einbahnstraße in Gravenbruch am Straßenrand, als der Täter als Geisterfahrer unterwegs war.
XY 005 vom 19.04.1968, FF 2; Kripo München: Pkw-Diebstähle
Ein Käfer am Straßenrand.
XY 005 vom 19.04.1968, FF 3; Kripo Berlin: Juwelier-Einbrüche am Ku'damm durch südländische Täter
Ein VW Käfer parkte am Straßenrand, ein weißer im Hintergrund beim Parkplatz Kannstraße, dann mindestens 5 Käfer auf dem Parkplatz selber als der Täter mit seinem Ford Kombi ankam und später bei seiner Flucht,
darunter auch ein Cabrio im Hintergrund. Noch einer am Straßenrand, auch die Berliner Polizei kam im Käfer beim Fund des Ford des Täters in der Paulsborner Straße.
Weitere VW Käfer hinter „Berta 41“, einem Bereitschaftswagen der Berliner Schutzpolizei, und am Straßenrand,
als die Beamten nach dem dritten Überfall am Tatort ankamen.

XY 006 vom 07.06.1968, FF 2; Kripo München: Fahndung nach Tresorknacker Hermann S.
Zuerst die Ede-Einleitung mit dem Hinweis, das im Film ein Schauspieler zu sehen ist, dann zwei VW Käfer der Nürnberger Polizei, die ein „verdächtiges Pärchen“ besuchte.

XY 007 vom 05.07.1968; FF 1; Kripo Bielefeld: Mord an 13jähriger Lydia S.
Ein VW Bus T1 Bulli umrahmt von 2 Käfern der Kripo am Leichenfundort. Ist auch in der VW Bus Liste jetzt drin, Bild gibts aber nur hier

XY 008 vom 02.08.1968; FF 1; Kripo Stade: Einbruchserie in Waffengeschäfte und Mord an Taxi-Fahrgast Friedrich P.
Ein in Wistedt im Landkreis Harburg aus einer Garage gestohlener VW Käfer als Tatfahrzeug beim Überfall auf Jagtwaffengeschäft in Bremerförde.

XY 012 vom 20.12.1968; FF 1; Kripo Ludwigshafen: Mordserie an Anhalterinnen im Raum Karlsruhe.
Am ersten Opfer, der Sprachstudentin Gerda O. fuhr ein Käfer vorbei, hier im Außenspiel eines Mercedes, der den Käfer überholt hatte.
Sie wurde später von der Wasserschutzpolizei Ludwigshafen tot im Rhein gefunden und ist daher leider auch bei den Wasserleichen zu finden.
Und unter den Fahrzeugen, die vorbei fuhren als eine hübsche junge Kripobeamtin als Lockvogel an der Autobahn stand, war auch wieder ein Käfer.
XY 012 vom 20.12.1968; SF 4; Kripo Kripo Bergisch Gladbach: Fahndung nach Berufsverbrecher Hans Z. wegen Betrugs und Unterschlagung.
Der Gesuche war mit großer Wahrscheinlichkeit mit einem VW Käfer mit beschädigten Kotflügeln unterwegs. Darauf wies Ede extra hin und zeigte die Dellen.
Und das war auch gut so, denn ein Hinweis auf den Käfer verhalf zur Festnahme. Klärung bereits in der Folgesendung vom 24.01.1969.

1969

XY 014 vom 07.03.1969; FF 1; Kripo Essen: Mord an Gastarbeiter Vincenzo M.
Ein Freund des Opfers, das (XY-untypisch) als nicht sonderlich beliebt galt, fuhr einen VW Käfer.
XY 014 vom 07.03.1969; FF 2; LPD München: Banküberfall in Unterschondorf am Ammersee durch unmaskiertem Bankräuber.
Ein in München gestohlener VW Käfer als Fluchtauto. Es wurde später im Wald gefunden.

XY 015 vom 11.04.1969; FF 1; Kripo Augsburg: Mord an Rosemarie B. (Café Europa)
Als ein Opel KAD am Straßenrand neben dem Café Europa in der Kemptener Innenstadt parkte, kam auch ein VW Käfer angefahren.

XY 016 vom 09.05.1969; FF 3; Kripo Worms: Fahndung nach Hans Jürgen B., der vom Polizist zum Einbrecher mutierte.
VW Käfer der Polizei.

XY-017-FF2-KAEF-01.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-017-FF2-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 017 vom 20.06.1969; FF 2; Kripo Frankfurt/M: Diebstähle durch Parkhaus-Spezialisten
Ein VW Käfer im Parkhaus, als das Opfer Herbert M. den Diebstahl seines Portemonnaies bemerkte und einer fuhr im Hintergrund auf den Frankfurter Straßen.
XY-017-FF3-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)
XY 017 vom 20.06.1969; FF 3; Kripo Braunschweig: Fahndung nach dem Heiratsschwindler Günter S. nach einem Raubüberfall als falscher Polizist auf einen Rentner.
VW Käfer am Straßenrand.



XY 019 vom 12.09.1969; FF 2; Kripo Aachen: Banküberfälle in NRW
1) Ein weißer Käfer links im Hintergrund auf einem Parkplatz in der Nähe der überfallenen Kreissparkasse in Langerwehe.
2) Ein weiterer hinter dem gestohlenen Mercedes 300 SE der Täter. Ein Täter wurde hier von Willi Harlander dargestellt.
3) Dann stehen ein Käfer und auch noch ein Bulli T1 bei der Flucht am Straßenrand.
4) Ein Käfer Cabrio in der Nähe einer weiteren überfallenen Bank, der Stadtsparkasse in Plettenberg.

XY 020 vom 10.10.1969; FF1; Kripo Recklinghausen: Mord an Bankdirektor Josef L. nach Bankraub auf die Spar-und Darlehnskasse in Castrop-Rauxel.
Bei der Verfolgung des Täters mit einem Moped, als der Täter stürzte und zu Fuß weiterflüchtete, standen auch VW Käfer auf einem Parkplatz. Ist ungeklärt geblieben.

XY 021 vom 14.11.1969; FF 1; LKA Wiesbaden: Mord an Wachmann Malte K. in Wiesbaden und Mord an Fabrikant Hans Eberhard K. in Schwalbach.
In Wiesbaden ließ der Wachmann seinen Schäferhund (Name unbekannt) im VW Käfer zurück, nachdem dieser sich dort Eisenspäne in die Pfote getreten hatte.

XY 022 vom 12.12.1969; FF 3; Kripo Wolfsburg: Vermisstenfall Martin F.
Ganz am Anfang des FF suchte der Fahrer eines VW Käfers bei Rolfsbüttel nach dem Haus Nr. 23, um ein Kind zu adoptieren


1970er

1970

XY 023 vom 23.01.1970; FF 3; Kripo Bad Homburg / Hannover: Raubüberfälle auf Liebespaare im Auto und Raubmord.
Richard B. und Bettina S, eines der überfallenen Paare, fuhren, wie auch das Mordopfer Ralf V., einen VW Käfer.

XY 024 vom 06.03.1970; FF 1; Kripo Neu-Isenburg: Doppelmord an Stefan und Maria M./ Mord am Tankwarwart Fritz C. sowie Mordversuch an weiterem Tankwart
Ein VW Käfer im Hintergrund bei dem Mordversuch in der Tankstelle in Dreieich-Sprendlingen.

XY 025 vom 17.04.1970; FF1; Kapo Thurgau/Kripo Konstanz: Mord an Josef L. (Bodensee-Mord)
Ein VW Käfer der Kapo Thurgau am Leichenfundort.

XY 026 vom 22.05.1970; FF 3; Kripo Oldenburg: Mord an Küchenhilfe Erna K. in Wilhelmshaven (Mutti-Mord):
Evtl. auch hier ein VW Käfer im Hintergrund am Straßenrand.

XY-027-FF3-KAEF-01.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-027-FF3-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-027-FF3-KAEF-03.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-027-FF3-KAEF-04.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 027 vom 19.06.1970; FF 3; Kripo Bonn: Überfall auf Verbrauchermarkt.
Auch ein VW Käfer war unter den Tatfahrzeugen, der den armen Zeugen Karl J. fast über den Haufen gefahren hätte.
Später stand vermutlich der selbe Käfer zusammen mit einem Opel Rekord C im Wald.



XY 030 vom 16.10.1970; FF 3; Kripo Bielefeld: Mord an ehem. Bergmann Josef K. aus Herford.
Das spätere Opfer steigt zu einer höchst zwielichtigen Gestalt in dessen Volkswagen und wird Tage später in Einzelteilen in einer Reisetasche gefunden.


1971

XY 033 vom 22.01.1971; FF 3; Kripo Stuttgart: Mord an Krankenschwester Gabriele St. und Soldat Bernd W. (Liebespaarmord Bärensee)
Der VW Käfer mit dem Nürtinger Kennzeichen, dass es inzwischen auch wieder gibt, gehörte dem Obergefreiten W..

XY 034 vom 05.03.1971; FF1; Kapo Zürich: Tankstellenmord an Johann N. in Zürich.
Ein Käfer steht ungünstig und vorschriftswiderig bei der Tankstelle geparkt. Müßte ungeklärt sein.

XY 035 vom 02.04.1971 FF 1; LPD München: Waffenklau in der General-Fellgiebel-Kaserne Kaserne in Pöcking.
Der Lagerarbeiter Franz L. fuhr mit seinem VW Käfer zur Arbeit.

XY 036 vom 30.04.1971 FF 1; Kripo Hannover; Mord am 9jährigen Schulkind Bärbel H.
Als der Regierungsobersekretär Heinz W. mit seinem Käfer durch die Wülferoder Straße fuhr, war Bärbel bereits verschwunden, und später zwei VW Käfer der Polizei am Tatort.
Noch dazu hatte unser Wolfgang einen Oberlippen- und kinnbart als Förster.

XY 039 vom 02.07.1971 FF 1; LGK Salzburg: Mord an Unbekanntem in der Schachernalmhütte
Einer der befragten Zeugen fuhr einen Käfer.
XY 039 vom 02.07.1971 FF 2; Kripo Hamburg: Fahndung nach der Betrügerin Elisabeth R.
VW Käfer parkt am Straßenrand in Hamburg-Eppendorf.

XY 040 vom 24.09.1971; FF 1; Kripo Lüneburg: Mord an 14-jähriger Ulrike B.
Zwei VW Käfer von der Polizei am Leichenfundort.

XY 042 vom 10.12.1971; FF3; Kripo Aschaffenburg: Banküberfall und Flucht mit Hindernissen
VW Käfer der Polizei Aschaffenburg.


1972

XY-043-FF1-KAEF-01.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-043-FF1-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-043-FF1-KAEF-03.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 043 vom 14.01.1972; FF 1; Kripo Hamburg: Mord an Geschäftsmann Joachim S. bei Entführungsversuch in Hamburg-Winterhude.
Drei VW Käfer am späteren Tatort, dann am Hamburger Flughafen ein Opel Diplomat und mindestens 3 Käfer, ein weiterer stand gegenüber.
XY-043-FF3-KAEF-01.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-043-FF3-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-043-FF3-KAEF-03.png - Bild entfernt (keine Rechte)
XY 043 vom 14.01.1972, FF 3: Kripo Homburg: Bankraubserie im Saarland.
Am Bahnhof Saarbrücken parkten außer einem Opel KAD auch ein VW-Bus Bulli T1 und zwei Käfer, als der Eisenbahner Walter B. den Verlust der Nummernschilder an seinem Renault bemerkte.
Ein weiterer Käfer fuhr in Homburg-Einöd am Fenster der Reinigungsfachfrau Hilde L. vorbei, die (wie der Autor hier manchmal auch) die Automarken nicht auseinanderhalten konnte und sich Autonummern notierte. Aber anders als Rosa E. aus Oberau nur die Ortsfremden. Der Käfer kam in ihre Liste, in diese hier selbstverständlich auch.


XY 044 vom 03.03.1972; FF 2; Polizei Rosenheim: Autodiebstähle und -aufbrüche in Bayern.
Einige Käfer in einer Tiefgarage in Schwabing als die Diebe dort auftauchten und ein Käfer Cabrio als Fluchtauto herhalten musste.

XY 049 vom 22.09.1972; FF 1; Kripo Neustadt/Waldnaab: Raubmorde an den Geldboten Rudolf B. und Ernst K.
Am Tatort, einem Großmarkt in Weiden, standen während des Überfalls mindestens 2 Käfer. Und auch die Polizei kam hier im Käfer
XY 049 vom 22.09.1972; FF 2; Kripo Cuxhaven: Amateurhafter Raubüberfall/Banküberfall: Einen VW Käfer fuhr auch die Polizei in Cuxhaven
und die anderen sind sozusagen Statisten. Und von von der Polizei gab es auch noch einen wunderschönen VW 1600 mit Heckmotor zu sehen.
XY-049-FF3-KAEF-01.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-049-FF3-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-049-FF3-KAEF-03.png - Bild entfernt (keine Rechte)
XY 049 vom 22.09.1972; FF 3; Kripo Hamburg: Raubüberfall auf Rentner in Hamburg.
Auf dem Hof der Werkstatt in St. Pauli, in der ein Zeuge arbeitete, standen außer einem bereits registrierten Opel KAD 3 VW Käfer und ein vierter kam gerade angefahren.


XY 050 vom 20.10.1972; FF 3; Stadtpolizei Zürich: Überfall auf Bankboten durch international tätige südländische Täter.
In Köln entkamen die Geldboten eines Industrieunternehmens mit Ihrem Käfer geradeso noch den Südländischen Reifenstechern auf dem Motorrad.
Und am Straßenrand standen noch weitere Käfer wie dieser dunkele hier.

XY 051 vom 17.11.1972, FF 2; Kripo Oldenburg: Serieneinbrecher
Ein VW Käfer der Polizei

XY 052 vom 15.12.1972; FF 3; Landespolizeidirektion Würzburg: Mord an Mord an Hausfrau Elfriede S.
Die beiden Schülerinnen Monika P. und Gertrud H. entdeckten zusammen mit Gertruds Hund „Bimbo“ die Leiche der Frau im Feld in der Nähe der Rhön-Autobahn Fulda-Kassel.
Ihre Damentasche lag herrenlos auf der Standspur der Autobahn. In der Nachbesprechung sah man einen Käfer vor einer Metzgerei stehen.

1973

XY 055 vom 13.04.1973; FF 1; Kripo Hannover: Sexualdelikte im Raum Hannover.
Die Freundin eines der Opfer fuhr einen Käfer und ein weiterer im Hintergrund am Straßenrand.
XY 055 vom 13.04.1973; FF 2; Kripo Osnabrück: Einbruch in Möbelzentrum und Raub von Teppichen.
Zuerst eine Polizeistreife im Käfer bei der Fahndung nach dem Hinweis einer misstrauischen Gastwirtin (in deren Kneipe es „gepflegtes Bier" gab)
auf mögliche Hehlerware, dann kam ein Zeuge im VW Käfer an den Tatfahrzeugen vorbei.
XY 055 vom 13.04.1973; FF 3; Kripo Köln: Mord an Hilde S.
Zuerst einige Käfer im Kölner Stadtverkehr, dann fuhr einer in der Gaststätte vorbei, in der die Schwester des späteren Opfer saß,
dann noch zwei am Straßenrand.

XY 058 vom 10.08.1973; FF 1; Kripo Recklinghausen: Raubmord am gehbehinderten Rentner Heinrich S
Einige Käfer am Straßenrand in der Bremer Straße in Gladbeck, während eine Bekannte von S., die Hausfrau Hilde R.,
mit dem Sohn des Opfers wegen nicht abgeholter Zeitungen telefonierte.
Ein weiterer Käfer am Straßenrand in der Bremer Straße, als das spätere Opfer in der Rückblende von der Kneipe zurück kam.
XY 058 vom 10.08.1973; FF 2; Sicherheitsbüro Wien: Fahndung nach Internationalen Scheckfälschern 
Peter Nidetzky zeigte in der Nachbesprechung in Wien einen gestohlenen Käfer als evtl. Täterfahrzeug.
XY 058 vom 10.08.1973; FF 3; Kripo München: Vermisstenfall Hannelore B. Ein weiterer Käfer als evtl. Täterfahrzeug.

XY 060 vom 19.10.1973; FF 3; Kripo Fürth: Banküberfall durch amateurhaften und schießwütigen Täter.
Einer der VW Käfer der Fürther Polizei am Tatort fuhr den Fluchtweg des amateurhaften Täters ab.
XY 060 vom 19.10.1973; FF1; Kripo Stuttgart: Mord am Wiesbadener Musikstudent und Spanien-Urlauber Malte W.
Das Opfer fuhr einen Käfer.

XY 061 vom 16.11.1973, FF 1; Kripo Waldshut: Mord an Haushälterin Anna-Maria B.
Sie durfte im VW Käfer der Chefin mitfahren und sie kamen dabei neben Opel Rekord D Kombi und Opel KAD auch an parkenden VW Käfer vorbei.
Dann ein Käfer, als sie versuchte, per Anhalter nach Dillendorf zu kommen zu kommen.
Und später beobachtete eine Zeugin, wie sie in einen weiteren VW Käfer einstieg.
Aber sie tauchte anschließend in Remetschwiel auf.
XY 061 vom 16.11.1973, FF 3; Kripo Limburg: Mord an Briefmarkenhändler Artur R. aus Hofheim/Taunus:
Seine Ehefrau fuhr einen Käfer, ein weiterer fuhr hinter ihr und ein VW Käfer stand auch noch am Straßenrand.

XY 062 vom 14.12.1973; FF 1; LPD Freiburg: Mordversuch und Sexualdelikt an Schülerin im Schwarzwald.
Zeugin im VW Käfer, als der helle Kombi des Täters sie sie an der Weiterfahrt auf dem Waldweg hinderte.
XY 062 vom 14.12.1973; FF 2; Kripo Mannheim: Juweliereinbrüche.
Ein VW Käfer in Karlsruhe am Straßenrand im Hintergrund.


1974

XY 066 vom 10.05.1974; FF1; Kripo Viernheim: Mord am Wachmann einer Schnapsfabrik Fritz R.
2 Käfer am Straßenrand und einer im Hintergrund.

XY 067 vom 07.06.1974, FF 1; Kripo Offenbach: Mord an Abschleppunternehmer Paul S. in Offenbach-Bürgel:
Ganz am Anfang des Filmes steht auch ein VW Käfer in seiner Autowerkstatt, ein Käfer steht hinter der Werkstatt-Ausfahrt und ein weiterer Käfer fährt im Straßenverkehr neben dem Abschleppwagen des späteren Opfers.

XY 068 vom 16.08.1974; FF 2; Kripo Backnang: Schwerer Raub. Hier taucht ein VW Käfer über den ganzen FF auf, nämlich
1.) Der Fernmeldetechniker Karl M. bringt ganz am Anfang vom FF in Siegen seinen VW Käfer auf Hochglanz
2.) In Backnang ärgert sich Polzeihauptmeister Heinz B. über diesen Käfer, der blöd hinter seinem Wagen steht und er sehr genau rangieren muss, um aus der Parklücke herauszukommen
3.) Ein Einbrecher benutzt den VW Käfer als Fluchtfahrzeug.

XY 070 vom 11.10.1974; FF 2; Kripo Bochum: Überfall auf einen Geldtransport.
Ein VW Käfer sollte möglicherweise das Fluchtfahrzeug bei einem geplanten Überfall auf die Girokasse in Stuttgart sein.
Dieser Bankraub konnte noch verhindert werden.

XY 072 vom 13.12.1974: FF 1; Kripo Nürnberg: Mord an Schülerin Marion B.
Neben einem Opel Rekord D hier auch ein Käfer am Tatort, der am Ende des FF noch einmal im Bild war.


1975

XY 074 vom 28.02.1975; FF 1; Kripo Verden: Mord am Deich an 13-jähriger Elke B.
Schäferhund des Kraftfahrers Peter N. fand die Leiche und dieser bittet zwei junge Männer im Käfer um Hilfe. Sie alarmieren die Polizei.
XY 074 vom 28.02.197; FF 2; Kripo Bad Homburg: Raubüberfall auf Hans und Helga R. mit einer Spendensammlung für die Feuerwehr Kronberg in einem Koffer im Auto.
Polizeifahndung nach Räubern. An der Strassensperre steht ein Käfer der Polizei.
XY 074 vom 28.02.1975; FF 3; Kripo Heidelberg: Mord an der sparsamen Rentnerin Katharina I.
Der Nachbar, der über dem Opfer wohnte, fuhr einen VW Käfer und noch ein weiterer war zu sehen.
Ede zeigte anschließend, das hier die Türkette falsch montiert war. Laut Netakte konnten zwei Täter ermittelt und festgenommen werden.

XY 075 vom 11.04.1975; FF 1; Kripo Münster, Kripo Nordhorn: Münsterland-Mordserie.
Im ersten Fall, den Prostituierten-Mord an Edeltraut v. B.sieht man das Mädchen auf dem Beifahrersitz mit geknicktem Kopf. Es sah so aus, als war sie da schon tot.
Im vierten Fall Erika K. stand ein VW Käfer auf einem Parkplatz in Münster, dann noch zwei weitere neben einer Telefonzelle im Hintergrund.
XY 075 vom 11.04.1975; FF 3; LPD Oberbayern: Mord an Lagerverwalter Bartholomäus F. an der Autobahn München-Nürnberg
Hier wird ein Mann in einem hellen VW Käfer gebeten, die Polizei zu verständigen. Das erledigt er an der nächsten Notrufsäule.
Ein paar Sekunden vor dem Ende des FF sieht man Edes Kopf eingeblendet. Als Ede und der Kommissar erscheinen, sieht man immer noch den Wagen des Opfers und einen weiteren dunklen Käfer im Hintergrund.

XY 076 vom 09.05.1975; FF 2; Kripo Saarbrücken: Fahndung nach 3 Unbekannten mit Fotos.
(„Schreckensbotschafter“ in Landau, Rauschgifthändlerin in Saarbrücken, Internationaler Reisescheckbetrüger in München)
VW Käfer der Polizei Landau

XY 077 vom 06.06.1975; FF 2; Kripo Frankfurt/Main: Serie von 4 Banküberfällen.
Ein rotes VW Käfer Cabrio auf dem Parkplatz eines Autohändlers und ein Käfer im Hintergrund in der Garage.
Dann zwei weitere Käfer auf dem Parkplatz vor der Frankfurter Sparkasse von 1822 in der Wächtersbacher Straße.
Zwei Käfer an einer Kreuzung und zwei weitere Käfer auf einem Parkplatz in Eschborn.
XY 077 vom 06.06.1975; FF 3; Kripo Rosenheim: Mord an Gerda H.
Die Mörder fuhren einen VW Käfer

XY 078 vom 04.07.1975: FF 3; Kripo Rüsselsheim; Mord an Automobilfacharbeiter und Taubenzüchter Heinz-Nikolaus D.
Kurz vor dem brutalen Mord im strömenden Regen fährt noch ein VW Käfer an der Tankstelle beim Werktor vorbei.

XY 079 vom 12.09.1975; XY-Vorbeugung im Anschluss an FF 3: Einem weißen Käfer ist das Benzin ausgegangen.
Kurt Grimm kam im Manta angefahren und half, nachdem er sich vergewissert hat, das die Panne echt war.

XY 080 vom 10.10.1975; FF 1; LGK Vorarlberg: Unbekannter Toter mit den grossen Schuhen im Bodensee vom „Seezeichen 82“
In Ulm und Frankfurt konnten Schuhgeschäfte der Polizei nicht helfen, aber in Essen schon.
Die Kripo kam im hellblauen VW Käfer vorgefahren.
XY 080 vom 10.10.1975; FF 2; Kripo Neuwied/XY-Vorbeugung: Kofferraum-Diebstahl bei Urlauber-Autos auf Sylt.
Suche weiterer Geschädigter und in der Nachbesprechung und Ede stellte verschiedene Alarmanlagen fürs Auto vor.
Die Polizei auf Sylt kam im Käfer und weitere Käfer im Hintergrund.

XY 081 vom 07.11.1975; FF 2; Kripo Rosenheim/Rottweil: Bankraub in Raublind am Weltspartag 1974
Ein Käfer auf dem Hof eines Autohändlers in Heidenheim als zwei BWW gestohlen wurden, nachdem sich die Täter zuvor die Schlüssel aus dem Büro besorgt hatten.
Wolfgang kurz vor dem Überfall: „Die Männer, die um diese Zeit in die Schalterhalle stürmen, haben es auf mehr als kleine Geschenke abgesehen“.
Und sind das hier vielleicht Wilfried Klaus und Gerhard Polt?

XY 082 vom 05.12.1975; FF 1; Sicherheitsbüro Wien: Mord an Zucker-Lilly H.
Das spätere Opfer wird von einem Bekannten in einem Käfer mitgenommen. Drei Käfer fuhren vorbei, der erste davon, ein Cabrio, im Vordergrund.
Zwei standen geparkt am Straßenrand.
XY 082 vom 05.12.1975; FF 2; Unfall mit Todesfolge und Versicherungsbetrug mit Pferd „Carré d'As“
Unfallopfer bittet vorbeikommenden Käferfahrer um Hilfe.

1976

XY 083 vom 16.01.1976; FF 1; Kripo Offenburg: Mord 16-jährige Anhalterin Carmen F. (Fautenbachmord)
Ein VW Käfer der Polizei neben einem VW Bus am Leichenfundort.

XY 084 vom 12.03.1976; FF 2; Kripo Wetzlar: Raubüberfall auf eine Postdienststelle in Hüttenberg (Fleurop-Posträuber).
Eine Komplizin der Täter fuhr einen roten Käfer. Ein weißer Opel KAD und ein blaues VW Käfer Cabrio parkten hintereinander neben einem Blumengeschäft in Bad Nauheim.
(Bild kommt später in der KAD-Liste)

XY 085 vom 09.04.1976; FF1; Kripo Bielefeld: Überfall auf Supermarkt/Geiselnahme eines Taxifahrers.
VW Käfer am Straßenrand und mehrere auf dem Supermarkt-Parkplatz.
XY 085 vom 09.04.1976; FF 2; Kripo Frankfurt/M: Mordserie an Anhalterinnen und Prostituierten.
Ein VW Käfer neben einem Opel KAD auf einem Parkplatz einer Autobahnraststätte im Fall Emilie P. Im Fall Renate W. fahren zuerst ein heller und dann ein blauer Käfer durchs Bild, dann fährt evtl. der gleiche helle Käfer auch im Fall Ilona M. durch die Theodor-Heuss-Allee und steht dann schließlich im Fall Siglinde H. auf einem Parkplatz.

XY 086 vom 07.05.1976; FF 1; Kripo Kiel: Mord an Taxifahrer Helmut W.
Ursula Mellin, als Frau des späteren Opfers, fährt im Peugeot 504 Taxi an mehreren Käfern vorbei, ein Käfer im Hintergrund am Taxistand vor dem Rathaus in Neumünster.
XY 086 vom 07.05.1976; FF 2; Kripo Hagen: Zuhälterei.
Erst die Geburtstagsfeier des Zuhälters Gustav H. in Hagen und ein Jahr später sollten In Lörrach mehrere gestohlene Bilder in die Schweiz gebracht werden. Die Kripo schaltete sich ein.
Bei dem spektakulären Einsatz der Polizei mit der XY-Abspannmusik im Hintergrund stand ein gelber Käfer am Straßenrand und ein gelbes Käfer Cabrio fuhr vorbei.

XY 087 vom 04.06.1976; FF 1; LGK Niederösterreich: Mord am Postbeamten Johann B. in seinem Jagdhaus.
Zuerst sieht man einen roten und einen weißen VW Käfer vor der Kunstgalerie von Frau B. in Krems; später stehen bei der Streifenfahrt der Polizei 2 Käfer am Straßenrand
zwischen einem roten Opel Rekord D. Später noch in der Nachbesprechung bei Peter Nidetzky in Wien ein Foto des Dreifaltigkeitsplatzes in Krems. Neben Opel Rekord D standen dort auch VW Käfer.
XY 087 vom 04.06.1976; FF 2; Kripo Gelsenkirchen: Mord an Studentin Gisela G. und versuchte Vergewaltigung an Marianne K. in Gelsenkirchen
Der Täter war ja mit einem schwarzem Rottweiler, der abhaute, unterwegs und ein Käfer der Polizei stand vor dem Tatort.

XY 088 vom 02.07.1976; FF 2; LKA Wiesbaden: Scheckbetrug
Und schon wieder ein Opel KAD und ein VW Käfer Cabrio zusammen. Diesmal auf einem Friedhofsparkplatz.
(Bild kommt später in der KAD-Liste)
XY 088 vom 02.07.1976; FF 3; Kripo Recklinghausen: Einbrüche in Wohnungen und Villen.
VW Käfer auf der Straße und am Straßenrand. Anschließend XY Vorbeugung.

XY 090 vom 08.10.1976: FF 1; Kripo Duisburg; Vermisstenfall/später Mordfall Karin T. (wird nach der Sendung tot aufgefunden)
Ein orangener Käfer fuhr zuerst auf der Landstraße vorbei, als das Mädchen ein einen Feldweg einbog. Er tauchte später vermutlich noch eimal auf
und fuhr dabei an Karins Schwester Margit vorbei.

XY 091 vom 05.11.1976, Rückblick am Anfang der Sendung: Ein Koffer mit falschen Dollar-Noten wurde auf dem Frankfurter Flughafen sichergestellt.
Auf einem Foto stand ein weißer VW Käfer vor einem Hochhaus in Oberursel, in dem sie evtl. gedruckt wurden. Gleicher Fall auch noch einmal in der Folgesendung.
XY 091 vom 05.11.1976 FF 1; Kripo Koblenz: Mord an Unbekannter.
Ein VW Käfer der Polizei am Leichenfundort.

XY 092 vom 03.12.1976, Rückblick am Anfang der Sendung: Ein Koffer mit falschen Dollar-Noten wurde auf dem Frankfurter Flughafen sichergestellt.
Auf einem Foto stand ein (wieder weißer, der selbe?) VW Käfer diesmal auf einem Parkplatz vor einem Haus in Frankfurt.
XY 092 vom 03.12.1976; FF 1; Kripo Nürnberg, Mord an Harald S.
Und hier ein weißer VW Käfer am Straßenrand.
XY 092 vom 03.12.1976, FF 3; Kripo Hamburg: Schreckensfahrt mit Geiselnahmen im Auto Richtung Bremen.
Ein weißer Käfer fährt unter einer Autobahnbrücke durch.


1977

XY 094 vom 11.03.1977; FF 1; Kripo Hanau: Mord am Gebrauchtwagenhändler Franz S.:
Zwei VW Käfer am Anfang am Straßenrand, als das spätere Opfer aus einer Sparkasse kam, wo es 18000 DM abgehoben hatte.
Als ein bayerischen Baumaschinenhändler durch ein fingiertes Angebot auf den Parkplatz des Rasthauses Holledau an der A 9 gelockt wurde, stand dort auch u. a. ein weißer Käfer

XY 095 vom 22.04.1977; FF2; Kripo Kiel: Bankraubserie im Raum Kiel
Hier kam die Polizei auch einmal im VW Bus zu der von den „schmutzigen Räubern“ überfallenen Kieler Sparkasse und VW Käfer standen an Straßenrand

XY 096 vom 20.05.1977; FF3; BKA Wiesbaden: Überfall und versuchte Einführung Frauenarzt Dr. Milan S. in Recklinghausen
Ganz am Anfang steht ein Käfer auf einem von oben gefilmten Parkplatz einer Düsseldorfer Firma zwischen diversen anderen Fahrzeugen.

XY 098 vom 29.07.1977 FF1; Kripo Alsfeld: Mordversuch an Polizisten
VW Käfer in der Tiefgarage eines Studentenwohnheims in Gießen im Hintergrund.

XY 099 vom 09.09.1977; FF 1, Kripo Mainz: Mord an Studentin Sylvia L.
Als die überfallene Studentin Bärbel M. bei der Polizei aussagte, sah man im dunkeln einen Käfer, der auf dem Uni-Parkplatz stand.
XY 099 vom 09.09.1977; FF 2; Kripo Frankfurt. Raubüberfälle auf Geldboten durch Italienische Motorradbande.
Italiener aus Rom kamen für Raubüberfälle mit einer Honda 500 über die Schweizer Grenze nach Deutschland. Ein ganz fetter Fund von Thomas.
Insgesamt mindestens 13 VW Käfer sind während des gesamten FF in Frankfurt und Stuttgart im Hintergrund zu sehen.

XY 100 vom 07.10.1977; FF 3; Kripo Lübeck: Mord an 2 Frauen (Abgründe)
Hier wird eine Frau an einem Feldweg von ihrem Fahrrad gerissen und dann am Boden sofort mit einem Schnürsenkel gewürgt. Zum Glück für die Frau, kommt in diesem Moment ein Jagdaufseher in einem weißen VW Käfer vorbei. Dadurch kann sich die Frau losreißen und rennt zu dem Wagen. Der Jagdaufseher nimmt von dem Mann die Papiere ab und bringt die Frau ins nächste Krankenhaus. Am nächsten Morgen wird in einem Waldgebiet in der Lüneburger Heide zuerst der Wagen und dann der Mann gefunden. Er hat sich an einen Baum erhängt.

XY 102 vom 02.12.1977; FF2; BPD Salzburg: Banküberfälle. Hier hielt eine lachende Kundin den Überfall auf die Salzburger Sparkasse zuerst für einen Scherz.
Die österreichische Polizei verfolgte den flüchtigen Bankräuber auch mit VW Käfer.


1978

103 Aktenzeichen xy vom 20.01.1978

XY 104 vom 03.03.78 FF1; LPD Stuttgart 1: Mord an Tankstellenbetreiber und Taxiunternehmer Josef H. aus Esslingen
Ein blauer Käfer fährt an der Tankstelle des späteren Opfers vorbei.

XY 105 vom 14.04.1978; FF 1; Kripo Dortmund: Mord an Unternehmergattin Doris G.
Ein grüner Käfer fährt hinter dem Jaguar des späteren Opfers ins Parkhaus. Später steigt der mutmassliche Täter als Anhalter in einen weißen Käfer ein.
XY 105 vom 14.04.1978; FF 3; Kripo Koblenz: Banküberfall in Brohl.
Auch hier sind wieder jede Menge VW Käfer zu sehen. Zuerst fährt ein roter an der später überfallenen Volksbank vorbei, dann taucht ein grünes Käfer Cabrio hier zum ersten Mal auf und steht auf dem Parkplatz vor der Bank. Weitere Käfer fahren später auf der B9 bei Andernach, wobei hier der eine oder andere Käfer u. U. mehrmal zu sehen war, wie z.B das Cabrio vom Parkplatz.

XY 107 vom 09.06.1978 FF 2; Kripo Kripo Aachen: Banküberfälle.
VW Käfer neben einer Telefonzelle und ein Käfer Cabrio vor der Bank.

XY 108 vom 07.07.1978 FF1; Kripo Mainz: Mord an Gelegenheitsarbeiter Karl-Heinz G.
Ein roter Käfer in Mannheim in der Nähe eines Taxistandes.

XY 109 vom 01.09.1978; FF 3: Kripo Hürth: Überfälle im Raum Köln/Aachen.
Auch hier sind massenweise VW Käfer zu sehen

XY 110 vom 27.10.1978; FF 1; Sicherheitsbüro Wien: Mord an Fabrikarbeiter Oskar „Ossi“ G.
Ein blauer Kleinwagen fuhr am späteren Opfer vorbei, vermutlich war das auch ein VW Käfer
und als er den Othopäden verließ, sah man noch einen hellen Käfer am Straßenrand.
XY 110 vom 27.10.1978; FF 3; Kripo Wiesbaden: Überfall auf einen Großmarkt.
An einem gestohlenen Käfer werden gestohlene grüne US-Kennzeichen festgemacht.


1979

XY 113 vom 09.02.1979; FF 2; Staatsanwaltschaft Basel: Banküberfall in Basel
Ein weißer VW Käfer parkt im Hintergrund am Straßenrand.

XY 114 vom 06.04.1979; FF 3; Kripo Schwäbisch Gmünd: Millionenraub mit langer Vorbereitung
Am Anfang des FF einige VW Käfer auf dem Parkplatz eines VW-Händlers und später der Überfall auf weißen VW Bus, der Geldtransporter war.

XY 117 vom 13.07.1979; FF 1; Kripo Bielefeld: Vermisstenfall Gerhard A.
Zuerst ein blauer VW Käfer auf einem Wochenmarkt links im Hintergrund, dann ein grauer VW Käfer ebenfalls links im Hintergrund
und wieder einmal ein grünes Käfer Cabrio im Hintergrund auf dem Parktplatz am Fundort des Autos in Dortmund.
XY 117 vom 13.07.1979; FF 3; Kripo Wiesbaden: Überfall auf Geldtransporter eines Supermarktes und Obstkistenraub in Wiesbaden-Biebrich
Ein weißes Cabrio neben einem roten Käfer und ein grüner im Hintergrund auf dem Parkplatz.
XY 117 vom 13.07.1979; SF 3; Fahndung nach Mordverdächtigem Joachim K., der mit einen roten Käfer unterwegs war.

XY 118 vom 07.09.1979; FF 1; Kripo Münster: Mord an SB-Marktleiter Karl-Josef G. in Dülmen.
Ein grünes VW Käfer Cabrio (evtl. das vom Bank-Parkplatz in in Brohl?) stand auf dem Parkplatz vor dem SB-Markt am Spikerhof.
XY 118 vom 07.09.1979; FF 2; Kripo Düsseldorf: Raubüberfall auf Geldtransporter der Deutschen Bundesbahn.
Der überfallene Geldtransporter war ein weißer Käfer.....5 Käfer,
XY 118 vom 07.09.1979; FF 3; ist ein grünes Käfer Cabrio am Straßenrand zu sehen.


1980er

1980

XY 122 vom 11.01.1980; FF 3; Kripo Frankfurt: Banküberfall
Ein roter Käfer im Hintergrund und evtl. ein weiterer rechts im Hintergrund.

XY 126 vom 13.6.1980; FF 1; Kripo Hannover: Unfall oder Mord an Taxifahrerin Nevenka M.
Ein Käfer am Rasthof Linden an der A 2 und später kam ein grüner an der Unfallstelle (oder am Tatort) auf der B 65 bei Barsinghausen vorbei.

XY 127 vom 18.07.1980 FF 2; Kripo Nürnberg: Banküberfälle
Ein VW Käfer im Hintergrund beim Abtransport des schwer verletzten Kassierers einer überfallenen Bank.

XY 128 vom 05.09.1980; FF 2; Kripo Pirmasens: Zweifacher Bankraub
Ein VW Käfer in Hauenstein am Straßenrand in der Nähe der später zuerst überfallenen Hypobank, als die Täter mit der gestohlenen Kawasaki vorbeifuhren.
Und auch in der Nähe der zweiten Überfallenen Bank, der Kreissparkasse, standen zwei Käfer am Straßenrand.
XY 128 vom 05.09.1980; FF 3; BKA Wiesbaden: Terrorismus durch Anschläge der IRA in Deutschland.
Ein roter VW Käfer stand auf dem Hof einer Autohandlung in Hannover.

XY 129 vom 03.10.1980; FF 2; BKA Wiesbaden: Rauschgifthandel.
Ein weißer Käfer passiert den Grenzübergang.

XY 131 vom 05.12.1980; FF 2; Kripo Augsburg: Bankraub
Ein VW Käfer Cabrio am Straßenrand gegenüber der überfallenen Stadtsparkasse.


1981

XY 132 vom 23.01.1981; FF1; LPD Stuttgart II: „Porschemord“ an Ballettlehrer Reinhold R.
Es waren nicht nur Mercedes und Porsche auf den Straßen Stuttgarts, als das spätere Opfer von der Diskothek „Tao“; wegfuhr, sondern auch ein roter VW Käfer ganz links.

XY 133 vom 20.02.1981; FF 2; Kripo Berlin: Entführung der 2 jungen Mädchen Beate K. und Elke P.
Auf dem Parkplatz stand während der Tat auch ein WV Käfer.

XY 135 vom 29.05.1981; FF 1; Kripo Kripo Fürstenfeldbruck: Vermisstenfall Christian E. (Der verschwundene Hallodri)
Ein weißer VW Käfer zusammen mit einem VW Bus der Gendarmerie in auf dem Hof der Mutter in Puch/Österreich

XY-136-FF1-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 136 vom 26.06.1981; FF 1; Kantonspolizei Zürich:
Der Täter verschwand mit dem Opfer in ihrem roten Käfer. Zum Glück konnte sich die Frau befreien.
XY-136-FF2-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)
XY 136 vom 26.06.1981; FF 2; Kripo Borken: Einbruch an Sylvester und und Scheckfälscher.
Das Einbruchsopfer fuhr einen Käfer.
XY-136-FF3-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)
XY 136 vom 26.06.1981; FF 3; Kripo Münster: Banküberfall in Dortmund.
Der mysteriöse Untermieter hatte einen VW Käfer.


XY 137 vom 24.07.1981; FF 2; Kripo Dülmen: Diebstahl von Tafelsilber.
Eine Polizeistreife auf der Suche nach den Tätern fuhr an einem am Straßenrand parkenden VW Käfer Cabrio vorbei.

XY 139 16.10.1981; FF1; Kripo Lübeck: Mord an Schülerin Manuela B.
Ein Käfer am Straßenrand als eine Klassenkammeradin mit ihrer Mutter vermutlich am späteren Opfer vorbeikam.

XY 140 vom 13.11.1981 FF 2, Kripo Wetzlar: Bankraub in Aßlar
Und schon wieder ein grünes VW Käfer Cabrio! Diesmal auf einem Parkplatz in der Nähe der überfallenen Kreissparkasse.
XY 140 vom 13.11.1981; FF 3; Kripo Fürth: Mord an Aschermittwoch an Supermarkt-Filialleiterin Maria M.
Ein hellblauer VW Käfer stand gegenüber dem Laden.

XY 141 vom 11.12.1981 FF 3; Kripo Recklinghausen: Mord an einem Unbekannten (Brandleiche Waltrop)
Hier fährt ein Student in einem roten VW Käfer an einen Rentner vorbei, der kurz danach von dem Rentner gebeten wird, zu einem nahe gelegenen Reiterhof zu fahren um dort die Polizei zu rufen. Der Rentner hatte die, bis zur Unkenntlichkeit, verbrannten Leiche eine Mannes gefunden, der laut der Ede-Einleitung "...wohl die falschen Freunde gehabt haben muss!"
Bis heute ist die Identität des Mordopfers unbekannt. Wolfgang spielt einen Kommissar.


1982

XY 142 vom 15.01.1982; FF 1; Kripo Wetzlar: Mord an Schriftsetzerin Heidelore K (Opel-Assi-Mord)
Ein Käfer steht in Frankfurt/M. auf einem Parkplatz beim Hauptbahnhof, auf dem auch das Auto des Opfers stand.

XY 144 vom 23.04.1982; FF 1; Kripo Kaiserslautern: Mord an Antiquitätenhändler Alfred W. aus Saarbrücken
ein Käfer steht rechts am Straßenrand und bei der Beinahekollision an der Kreuzung biegt der unbeteiligte Käfer ab.
XY 144 vom 23.04.1982; FF 3; LKA Hannover: Brandstiftung auf Gaststätten
Ein Käfer fährt an der zweimal angezündeten Gaststätte in Schwanewede vorbei und das Täterfahrzeug ist auch ein Käfer.

XY 145 vom 21.05.1982; FF 3; Kripo Verden/Aller: Mord an Heidi M. (Mord in der rollenden Liebeslaube)
Außer der Liebeslaube stand vor dem Bauernhaus des Opfers, in dem sie mit ihrem Freund und Kater Felix wohnte, auch auch ein roter VW Käfer.

XY 147 vom 16.07.1982; FF 2; Kripo Greven: Raubüberfall auf Einfamilienhaus in einem Waldstück bei Saerbeck.
Schildi´s Kollege kam hier in einem schönen gelben VW Käfer von der Post. Und Dobermann „Heros“ war der Briefträgerschreck.
Leider taugte er aber nicht zum Wachhund. Er ließ den Täter gewähren, als der die Haushälterin überfiel.

XY-150-FF1-KAEF-01.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-150-FF1-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-150-FF1-KAEF-03.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 150 vom 29.10.1982: FF 1; Kripo Berlin: Mord am Friseurinnngsobermeister Peter G.
Viele VW Käfer in Berlin: Ein roter auf der Gegenfahrbahn, dann fuhr das spätere Opfer an einem parkenden hellblauen Käfer vorbei, es folgen ein gelber, und ein heller VW Käfer fuhr vor einem VW Bus der Bundespost kurz vorm KaDaWe.
Das Bild gab es schon bei den Bussen, deshalb hier nicht noch mal. Und wie bei den VW Bussen fuhren da bestimmt noch mehr herum, aber das würde auch hier zu weit führen und den Rahmen sprengen.


XY 151 vom 26.11.1982; FF 2; Kripo Kiel: zwei Sexualverbrechen.
Hier wird eine Frau in einem Kieler Parkhaus vom Täter überfallen und gezwungen, sich in ihren roten VW Käfer auf die Rücksitzbank zu legen. Danach beginnt für das Opfer die „Schreckensfahrt“. Sie endet an einem einsamen Ort, dort wird sie brutal vergewaltigt. Es ist wahrscheinlich leider nicht gelungen, diesen Täter zu verhaften.


1983

XY 152 vom 14.01.1983, FF 1; Kripo Würzburg: Mord an Maurer Fritz Sch. (Feuerwehrfest);
Roter Käfer mit HH Kennzeichen in der Nachbesprechung
XY 152 vom 14.01.1983, FF 2; Kripo Reinbek: Raubüberfall auf Geldboten in Oststeinbek bei Hamburg.
Ein Käfer auf dem Parkplatz neben dem Täterfahrzeug.

XY 153 vom 25.02.1983; FF 1; Kripo Hamburg: Mord an Jutta V.; Angestellte eines Büroartikel- und Zeichengeräteherstellers.
Ein roter VW Käfer fuhr vor dem Hamburger „Bierpalast“ vorbei.

XY 155 vom 13.05. 1983; FF 2; Kripo Saarbrücken: Serie von Banküberfällen.
Zwei VW Käfer auf dem Parkplatz der Uni Saarbrücken, ein VW Käfer der Saarbrücker Polizei.

XY 156 vom 10.06.1983, FF 1, Kripo Kiel: Mord an 13jähriger Merle S.
Diverse blaue braune und weiße Käfer und Cabrios sind hier mehrfach zu sehen.
Sie standen auf der B 76 in einer Schlange im Stau, als der mutmaßliche Täter mit dem Fahrrad vorbei fuhr.

XY 159 vom 07.10.1983; FF 1; Kripo Kiel: Mord an Handelsvertreter Georg N.
Ein weißer Käfer im Straßengraben neben der S-Klasse des Opfers.

XY 161 vom 02.12.1983; FF 2; Kripo Bergisch Gladbach: Einbrüche durch erstaunlich selbstbewusste, bundesweit tätige Einbrecher.
Als in Leverkusen ein Streifenwagen der Polizei vorbeikam stand evtl. auch ein Käfer am Straßenrand. Dann fuhren die Beamten an einem gelben und einem roten Käfer vorbei.
Drei weitere Käfer standen bei der Verfolgungsjagd am Straßenrand. Später nochmal die gleichen Käfer, diesmal vom Polizeiwagen aus, und ein blauer VW Käfer am Straßenrand.


1984

XY 165 11.05.1984 FF 1, Kripo Darmstadt: Mord an Anhalterin Ulrike R.
Das Opfer fuhr einen roten Käfer. Später entdeckte Hund „Branko“ mit seinem Frauchen Helga K. und den beiden Kindern im Waldstück Deschenacker die Leiche.
XY 165 11.05.1984 FF 2; Kripo Bad Kreuznach: Zweifacher Banküberfall in Stromberg
Hier ein orangener Käfer neben dem späteren Täter kurz vor dem ersten Überfall.

XY 166 vom 08.06.1984; FF 3; Kripo Düsseldorf: Raubmord an Postbeamter Harald W.
Ein sehr schönes dunkelblaues VW 1303 Käfer Cabrio fährt vor. Dann ein blauer am Straßenrand und am Hauptpostamt stehen nochmal 3 Käfer.
Ein Grüner, ein Roter und nochmal ein Blauer.

XY 169 vom 05.10.1984; FF1; Kripo Itzehoe: Mord an Discounter-Filialleiter und Angler Herbert K.
Ein gelber Käfer tankt gleichzeitig mit dem späteren Opfer und ein weißer Käfer in Hamburg Osdorf.

XY 170 vom 02.11.1984; FF 1; Kripo Hamburg: Raubüberfall auf Buchhändlerboten Fritz R. und Raubmord an Geldboten Günter T.
Ein weißer, ein orangener VW Käfer und ein rotes Käfer Cabrio auf Parkplätzen.
XY 170 vom 02.11.1984; FF 3 (Vorbeugungsfall nicht mitgezählt); Kripo Aachen: Mord an Marion H., sie möchte Sozialarbeiterin werden.
Hier fährt das späterer Mordopfer einen weißen VW Käfer. Zum Glück konnte Ede im Rückblick vom XY 179 vom 27.09.1985 über die Klärung berichten.
Der „freundliche Mensch“, der den im Auto liegenden Zettel schrieb, war der Täter.

XY 171 vom 30.11.1984 FF 3; Kripo Hagen: Raubmord an Postobersekretär Fritz K. im Postamt Altena-Mühlenrahmede.
Ein an vorbeifahrender dunkelgrüner VW Käfer und einer auf dem Parkplatz der Post, als das spätere Opfer pünktlich wie immer zur Arbeit kam.


1985

XY 173 vom 22.02.1985; FF1; Kripo Mainz: Raubmorde am Soldat Michael Z. und am Taxifahrer Zoran S./Raubüberfall auf Geldtransport der US-Militärpolizei.
Ein VW Käfer Cabrio zwischen einem Saab und einem BMW auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums für amerikanische Soldaten in Bad Kreuznach.

XY 174 vom 12.04.1985; FF1; Kripo Hagen: Mord am Lebensmitteltechniker Günther S. (YOG'TZE).
Zwei Käfer fahren auf der A 2

XY 178 vom 23.08.1985; FF1: Kripo Göttingen: Anhalter-Mord an Rosita C.
Ein Arbeitskollege nahm Rosita in seinem braunen VW Käfer mit.


1986

XY 187 vom 18.07.1986 FF 2; Kripo Heppenheim: Überfallserie auf Banken und Tankstellen und Mord an Bekleidungsmarktleiter Erwin S. entlang der Bergstraße:
Auch der gelbe VW Käfer eines Tankwartes wurde in Heidelberg kurz vor seiner Wohnung überfallen. Die Täter flohen hier ohne Beute.

XY 189 vom 10.10.1986 FF 2; Kripo Heilbronn: Räuberische Erpressung
Ein weißer Käfer auf einem Parkplatz vor einer Gaststätte


1987

XY 199 vom 09.10.1987; FF 1; Kripo Hamburg: Mord an Helga R. beim Kindertagesheim Sternschanzenpark
Das rote Auto links im Hintergrund könnte auch ein VW Käfer(?) sein, ist aber nicht so ganz sicher. Er ist mal in der Liste, damit auch von 1987 einer drin ist.


1988

XY 205 vom 06.05.1988; FF 1; Kripo Frankfurt/M: Versuchter Raubmord an Geldboten Kemal Ü. auf Schlachthof Frankfurt.
Ein Käfer fuhr auf der Kelsterbacher Spange am Opfer vorbei, weiches dort schwer verletzt am Straßenrand stand. LKW-Fahrer Winfried K. kam zur Hilfe.
XY 205 vom 06.05.1988; FF 4; Kripo Verden/Aller: Mord am Kaffeefahrten-Moderator und Handelsvertreter Gustav R.
Ein VW Bus in Ainring auf einem Parkplatz links im Hintergrund.

XY 211 vom 02.12.1988; FF1 LPD Stuttgart II: Mord an der 9jährigen Sabine H. (Falscher Dr. Braun)
Ein hellblauer VW Käfer am Straßenrand in Stuttgart und in Leonberg fuhr ein roter Käfer 2 mal vorbei.


1990er

1990

XY 224 vom 06.04.1990; FF 1; Sicherheitsbüro Wien: Raubüberfall auf eine Poststelle in Wien mit Bombenkoffer und Geiselnahme.
Ein VW Käfer am Straßenrand.

1997

XY 299a vom 18.10.1997; Sondersendung Eduard Zimmermann - Meine größten Fälle
VW Käfer der Polizei bei der Nachverfilmung der Klärung des ersten gelösten XY-Mordes:
Mord im Wochenendhaus an Verleger Dr. Bernhard B. (XY 006 vom 07.06.1968; FF 1)

2000er

XY 455 vom 15.02.2012; FF 3; LKA Berlin: Blitzeinbruch im Einkaufszentrum am Potsdamer Platz.
Vorne links der kurz zuvor gestohlene Volvo eines Gastwirtes und rechts ein VW New Beetle in der Berliner Innenstadt.

XY 469 vom 17.04.2013; FF 1; Kripo Osnabrück: Mord an 9jähriger Christina S. im Jahr 1987
Ein rotes VW Käfer Cabrio am Straßenrand als die Kinder mit dem späteren Opfer zur Schule gingen.

XY 518 vom 26.04.2017; FF1; Kripo Düsseldorf/Kripo Bonn: Anhaltermorde an Regina N. und Ulrike H. (XY 171 vom 30.11.1984; FF 1)
Ein Käfer Cabrio fuhr vorbei.

nach oben springen

#308

RE: Update XYmittendrin´s VW-Käfer-Rätsel 173 (Stand 19.08.2017)

in XY-Fangemeinde 23.08.2017 17:20
von ug68 • 685 Beiträge

Hallo Liebe Rätselfreunde,

Ich hoffe, ihr verzeiht mir den kleinen Etikettenschwindel bei den beiden Opel Rekord D vom am Rastplatz Hamburg-Stillhorn. Ich wollte unbedingt die berühmte verschollene XY-Folge 056 vom 11.05.1973 auch mal in einer Liste haben. In eine Neue Autobahnrasthof-Liste für das Rätsel 201 kommt der Fall selbstverständlich auch.

Gruß Uli.

XY-Filmälle in denen ein Opel Rekord D/Opel Commodore B in die Handlung involviert ist
(Limousine, Kombi oder Coupe, zwei- oder viertürig) (TheWhite1961´s Rätsel 119; Stand:23.08.2017)

XY 049 vom 22.09.1972; FF 2; Kripo Cuxhaven: Amateurhafter Raubüberfall/Banküberfall:
Ein Opel Rekord D fährt an der Westbank vorbei.

XY 050 vom 20.10.1972; SF 2; Kripo Kiel: Raubmord an Ladeninhaber in Schenefeld am Mittag des Sendetages.
Der Täter fuhr mit dem Opel Rekord D des Opfers davon.
(Kleine Randbemerkung vom Autor: Während Ede sagt, um welchen Wagentyp es sich handelt, gab es einen Knall.
Anschließend kam von Ihm dann Entwarnung: Kein Attentat sondern nur ein explodierter Scheinwerfer.)

XY 052 vom 15.12.1972; FF 1; Kapo Zürich: Vermisstenfall Christoph K. aus Winterthur.
Sein Fahrschulwagen bei der erfolgreichen Fahrprüfung war ein viertüriger Opel Rekord D

XY-053-FF2-REK.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 053 vom 19.01.1973, FF 2; Kripo Gelsenkirchen: Wirtschaftskriminalität
Ein Opel Rekord D Kombi in Hildesheim im Hintergrund am Straßenrand.

XY-056-FF1-REK.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 056 vom 11.05.1973 (die verschollene Folge) FF 1(?); Kripo Kiel: Doppelmord an Anhalterinnen Marion P. und Rita L.
Zwei Opel Rekord D standen am Rastplatz Hamburg-Stillhorn. Bild vom Rückblick der Folgesendung.
Der Eintrag müsste also eigentlich korrekterweise unter XY 057 vom 15.06.1973 laufen.)



XY 060 vom 19.10.1973; FF1; Kripo Stuttgart: Mord am Wiesbadener Musikstudent und Spanien-Urlauber Malte W.
Das spätere Opfer stand als Anhalter an einer Landstraße, als auch ein Rekord D vorbei fuhr.


XY 063 vom 25.01.1974, FF 1; Kripo Osnabrück: Bankraub in Osnabrück: Die flüchtenden Täter wurden von einem Zeitung lesendem Zeugen im parkendem Auto gesehen
und rechts stand ein Opel Rekord D Caravan. im selben Filmfall tauchte noch ein weiterer Opel Rekord D auf,
als die Täter auf der Gegenfahrbahn als Geisterfahrer unterwegs waren und es beinahe zu einem Zusammenstoß gekommen wäre.

XY 066 vom 10.05.1974; FF1; Kripo Viernheim: Mord am Wachmann einer Schnapsfabrik Fritz R.
Ein Rekord D Kombi im Hintergrund.

XY 067 vom 07.06.1974, FF 1; Kripo Offenbach: Mord an Abschleppunternehmer Paul S. in Offenbach-Bürgel.
Am Anfang des Filmes steht ein Rekord D in seiner Autowerkstatt
Als dann in der Rückblende ein Nachbar nachts aus dem Fenster schaute, sieht man neben einem Opel KAD u.a. auch einen Wagen, der evtl. auch ein Rekord D gewesen sein könnte(?)

XY 069 vom 13.09.1974; FF 1; Kapo Thun: Mord an 14jährigem Beat G.
Hinter dem Jungen auf seinem Mofa ist ein Rekord oder Commodore mit schwarzem Dach zu sehen.

XY 070 vom 11.10.1974; FF 2; Kripo Bochum: Raubüberfall auf Bankboten.
Der Opel tauchte aus seinem Versteck im Wald auf und verfolgte die Geldboten ihrem VW Kombi.
XY 070 vom11.10.1974; FF 3: Kripo Peine: Dreifachmord am Mittellandkanal an der türkischen Gastarbeiterfamilie G.
Zweitüriger Opel Rekord D der Kripo am Fundort der Leichen der 4jährigen Tochter und der Mutter.

XY 072 vom 13.12.1974: FF 1; Kripo Nürnberg: Mord an Marion B.
Ein Opel Rekord D am Tatort.


XY 074 vom 28.02.1975; FF 1; Kripo Verden: Mord an der 13jährigen Elke B.
Der rote Opel war dort sehen, als dem Fahrer eines Lieferwagens das Mädchen auf dem Fahrrad auffiel.
XY 074 vom 28.02.197; FF 2; Kripo Bad Homburg: Raubüberfall auf Hans und Helga R. mit einer Spendensammlung für die Feuerwehr Kronberg in einem Koffer im Auto:
Der gelbe Opel der Täter mit Offenbacher Kennzeichen versperrte „die ganz´ Eifahrd“.

XY 075 vom 11.04.1975; FF 1; Kripo Münster, Kripo Nordhorn: Münsterland-Mordserie.
Im vierten Fall Erika K. stand ein Rekord D Kombi auf einem Parkplatz in Münster, dann noch ein hellblauer auf der Straße.

XY 079 vom 12.09.1975, Vorbeugefilm im Anschluss an FF 3: Eine Frau als Lockvogel täuscht eine Panne vor.
Ein Mann im hellblauen Opel Rekord D will helfen und wird dann überfallen

XY 080 vom 10.10.1975; Im Rückblick erwähnte Ede, dass der gesuchte Villen-Einbrecher Rolf R. einen unterschlagenen roten Rekord D fuhr.

XY 082 vom 05.12.1975; FF 2; Unfall mit Todesfolge und Versicherungsbetrug mit Pferd „Carré d'As“
Ein weißer Rekord D der Kripo.


XY 083 vom 16.01.1976; FF 3; Kripo Braunschweig: Mord an dem pensionierten Schlosser Franz D.:
Er fuhr ein rotes Opel Commodore B-Coupe mit schwarzem Dach, das er gerne gewaschen hat.

XY 084 vom 12.03.1976; FF 2; Kripo Wetzlar: Raubüberfall auf eine Postdienststelle in Hüttenberg (Fleurop-Posträuber):
Ein angeblicher Herr Sch. kam in einem blauen zweitürigem Rekord D. mit Friedberger Kennzeichen, um das spätere Tatfahrzeug,
einen weißen BMW 1800, für 1000 DM zu kaufen.

XY 085 vom 09.04.1976; FF1; Kripo Bielefeld: Überfall auf /Geiselnahme eines Taxifahrers.
In einem weißen Rekord D Kombi verfolgte die Polizei den Räuber mit der Geisel. Und ein roter Rekord D oder Commodore B stand auf dem Supermarkt-Parkplatz.

XY 086 vom 07.05.1976; FF 1; Kripo Kiel: Mord an Taxifahrer Helmut W.
Bei der Suchaktion der Kollegen war auch ein Opel Rekord D-Taxi mit dabei.
XY 086 vom 07.05.1976; FF 2; Kripo Hagen: Zuhälterei: Der Zuhälter Gustav H. feierte seinen Geburtstag. 1 Jahr später sollten In Lörrach mehrere gestohlene Bilder in die Schweiz gebracht werden. Die Kripo schaltete sich ein. Bei dem spektakulären Einsatz der Polizei mit der XY-Abspannmusik im Hintergrund waren ein blauer und ein weißer Opel von der Polizei im Film.
Dann gab es dort noch einen viertürigen grünen Commodore B mit schwarzem Dach, der nur vorbeifuhr und mit der Handlung nichts zu tun hatte.

XY 087 vom 04.06.1976; FF 1; LGK Niederösterreich: Mord am Postbeamten Johann B. in seinem Jagdhaus
Hier gab es im Film und Nachbesprechung mindestens 3 Rekord D zu sehen, die aber mit der Handlung nichts zu tun haben.
XY 087 vom 04.06.1976; FF 2; Kripo Gelsenkirchen: Mord an Studentin Gisela G. und versuchte Vergewaltigung an Marianne K. in Gelsenkirchen
Die Kripo Gelsenkirchen kam mit einem zweitürigen, hellblauen Opel Rekord D zum Tatort und auch ein Käfer der Polizei stand vor der Boutique.
XY 087 vom 04.06.1976; FF 3; Kripo Kassel, Kripo Rosenheim: Raubüberfall und KFZ Diebstahl:
Ein roter Opel Rekord D am Straßenrand.


XY 099 vom 09.09.1977; FF 2; Kripo Frankfurt, vertreten durch den damaligen „XY-Stammgast“ Hauptkommissar Dieter Ortlauf.
Italiener kamen für Raubüberfälle mit einer Honda 500 über die Schweizer Grenze nach Deutschland.
Einen grauen Rekord D Caravan fuhren bei einem der bundesweiten Überfälle die Geldboten der LZB in Stuttgart. Außerdem fuhr zweimal ein weißer Rekord D im Hintergrund vorbei.

XY 100 vom 07.10.1977; FF 3; Kripo Lübeck: Mord an 2 Frauen; Verhaltensgestörter Täter Günter K. fuhr im Film einen grünen Opel Rekord D.
Er erhängte sich später im Wald.

XY 102 vom 02.12.1977; FF2; BPD Salzburg: Banküberfälle. Eine lachende Kundin hielt den Überfall auf die Salzburger Sparkasse zuerst für einen Scherz.
Bei einer Verkehrskontrolle wurde dann ein weißer Opel Rekord D Kombi angehalten. Schnitt, ein grüner VW-Polizeibus kam angerauscht und….
2 Schäferhunde stiegen aus. „XY-Rätsel-Triple“


XY 110 vom 27.10.1978; SF 1; Kripo Mannheim: Fahndung nach Ausbrechern die mit einem Opel Rekord D unterwegs sein soll.
Der Rekord wird als Bildmontage gezeigt.
XY 110 vom 27.10.1978; SF 3; Kripo Lübeck: Personenfahndung nach Betrüger Otto H.
Er war mit einem roten Opel Rekord D Caravan unterwegs.

XY 118 vom 07.09.1979; FF 2; Raubüberfall auf Geldboten der Bundesbahn mit amerikanischer MP.
Ein Opel Rekord D als Taxi brachte in Frankfurt ein Ehepaar von einem Hotel zum Flughafen.

XY 119 vom 05.10.1979; FF 1; Sicherheitsbüro Wien: Mord an ehrenamtlicher Wahlzeugin Maria S durch Axtmörder.
Ein schöner weißer Opel Rekord D Kombi fährt in Wien durch die Brüner Straße im 21. Bezirk, in der das Opfer wohnte.

XY 119 vom 05.10.1979; FF 3; Kripo Dortmund: Banküberfall.
Hier stand ein ein Roter Opel Rekord D vor der später überfallenen Bank in der Stockummer Straße nur so rum.
und hatte mit der Handlung nichts zu tun.

XY 120 vom 09.11.1979; FF 3; Kripo Heilbronn: Einbruch und Mordversuch an Gastwirtin Renate W.
Sie beobachtete einen ihr verdächtig erscheinenden roten Opel, der dann auch in der Nachbesprechung gezeigt wurde.

XY 127 vom 18.07.1980; FF 1; Kapo Zürich: Mord an Yvonne und Lisa Crosby
Ein Opel Rekord D auf einem Parkplatz in der Nähe der Grenze Schweiz-Frankreich.

XY 133 vom 20.02.1981; FF 2; Kripo Berlin: Entführung der 2 junge Mädchen Beate K. und Elke P.
Auf dem Parkplatz mit dem Tatfahrzeug stand auch ein Opel Rekord D.

XY 138 vom 18.09.1981; FF 1; Kripo Mannheim: Doppelmord an Rainer Br. und Gabriele Bo. (Theodor-Heuss-Brücke)
Hier gibt es, neben einem Spaziergänger mit Hund, Admiral und VW Bus gleich mehrere Opel Rekord zu sehen, einer als mutmaßliches Tatfahrzeug.
Vierfach-Treffer! In der Wikipedia steht dafür „Quadruple“.

XY 144 vom 23.04.1982; FF 1; Kripo Kaiserslautern: Mord an Antiquitätenhändler Alfred W.
Das spätere Opfer fuhr mit seinem Transporter an einem am Straßenrand geparkten roten Opel Commodore B vorbei.

XY 155 vom 13.05. 1983; FF 2; Kripo Saarbrücken: Serie von Banküberfällen.
Ein Opel Rekord D auf dem Parkplatz der Uni Saarbrücken

XY 158 vom 02.09.1983; FF 2: Mord am Soldaten Wolfgang S. (Nienburger Mordserie)
Das Opfer fuhr einen braunen Opel Rekord D Kombi.

XY 161 vom 02.12.1983; FF 1; Sicherheitsbüro Wien: Mord am Rentner Josef „Dshingis Khan“ S.
Ein orangener Opel Rekord D fuhr vorbei.

XY 170 vom 02.11.1984; FF 1; Kripo Hamburg: Raubüberfall auf Buchhändlerboten Fritz R. und Raubmord an Geldboten Günter T.
Ein Orangener Opel Rekord D neben dem Ausgang eines Schilderherstellers, als einer der Täter gerade rauskam.

XY 171 vom 30.11.1984; SF 4; Kripo Duisburg: Fahndung nach Petra S. wegen Mordversuch an einem Justizbeamten.
Sie hatte versucht, ihren angeklagten Freund mit Waffengewalt aus dem Gerichtssaal zu befreien und flüchtete in einem weißen Opel Rekord D.
Ede konnte ihre Festnahme in XY 173 vom 22.02.1985 verkünden.

XY 182 vom 17.01.1986; FF 1; Kantonspolizei Zürich: Mord an dem Taxifahrer Hans K.
Sein Opel stand am 29. Januar 1985 am Hbf Zürich.

XY 189 vom 10.10.1986; FF 1; Kapo Zürich: Sittlichkeitsverbrechen an Kindern:
Der 13-Jährige Urs B. war mit dem Fahrrad unterwegs. Dort wartete der Täter in einem grünen Opel,
täuscht eine Panne vor und nutzte dann skrupellos die Hilfsbereitschaft des Jungen aus.

XY 205 vom 06.05.1988; FF 4; Kripo Verden/Aller: Mord am Kaffeefahrten-Moderator und Handelsvertreter Gustav R.
Ein Opel Rekord D rechts im Hintergrund.

nach oben springen

#309

RE: Update XYmittendrin´s VW-Käfer-Rätsel 173 (Stand 19.08.2017)

in XY-Fangemeinde 25.08.2017 15:27
von XYmittendrin • 623 Beiträge

Hallo liebe XY-Rätselfreunde,

auf der Suche nach weiteren Rasthöfen und Parkplätze habe ich wieder was anderes gefunden für Schildi ua.

Wasserleich, die noch nicht registriert wurden ist.

Dezember 1968 FF1 Mordserie an Anhalterinnen bei Karlsruhe (Autobahnwürger)
Das erste Opfer Gerda Oed wollte von München nach Paris trampen und wurde später im Rhein gefunden
Das hört ja auch gar nicht mehr auf mit Rheinleichen
Das dritte Opfer wurde wohl auch im Rhein gefunden bei Speyer
Dann kannst Du Uli, diesen Fall in Autobahnrasthöfeliste hineinnehmen, denn das zweite Opfer von drei wurde in der Nähe eines Autobahlnparkplatz gefunden.

diese Fälle sind doch noch nicht verjährt oder was meint Ihr?

Viele Grüße XYmittendrin


Guten Abend , meine Damen und Herren
nach oben springen

#310

RE: Update XYmittendrin´s VW-Käfer-Rätsel 173 (Stand 19.08.2017)

in XY-Fangemeinde 25.08.2017 15:58
von TheWhite1961 • 1.160 Beiträge

Sendung 08.03.91 Gertraud Herzog 1 VW Bus
Sendung 26.09.97 Reiner Reiber 2 VW Busse

nach oben springen

#311

RE: Update XYmittendrin´s VW-Käfer-Rätsel 173 (Stand 19.08.2017)

in XY-Fangemeinde 27.08.2017 01:17
von ug68 • 685 Beiträge

XY-Fälle, bei denen ein VW-Bus (oder auch mehrere VW-Busse) in irgendeiner Art und Weise vorkamen
Sei es als z. B. als Tatfahrzeug oder Polizeiwagen (Jahre 1967-1979)
(TheWhite1961´s Rätsel Nr.143; Stand: 26.08.2017)

1960er

1967

XY 001 vom 20.10.1967; FF 3; LKA Düsseldorf: Diebes- und Hehlerbande mit der eitlen Dame „Elfie“, Nerz-Willi,
der „sitzende Katze“ als Punzzeichen, Wolfgang als Kommissar und schließlich einem VW Bus T1 Bullials Polizeifahrzeug („Für den Abtransport ist gesorgt“).

1968

XY 004 vom 15.03.1968; FF 2; LKPA Hannover: Fahndung nach dem Gaunerpärchen Margarethe Sch. und Karl-Heinz Peter K.
Gefangenentransport von K. nach Hamburg in dem alten VW-Bus am Anfang des FF .

XY 005 vom 19.04.1968, FF 1; LKA Wiesbaden: Raubmord am Taxifahrer Heinz S.:
Hier waren ein dunkler VW Bus mit weißem Dach, der einige Male vorkam aber nichts mit der Handlung zu tun hatte,
sowie mindestens 3 weitere VW Busse, evtl auch mehrmals die gleichen, zu sehen.
XY 005 vom 19.04.1968, FF 3; Kripo Berlin: Juwelier-Einbrüche am Ku'damm
Ein VW Bus T1 Bulli im Berliner Stadtverkehr.

XY 007 vom 05.07.1968; FF 1; Kripo Bielefeld: Mord an 13jähriger Lydia S.
Ein VW Bus T1 Bulli umrahmt von 2 Käfern der Kripo am Leichenfundort.

XY 010 vom 25.10.1968, FF 3; Kripo Frankfurt/M: Raubüberfall auf Geldboten in einem Kaufhaus-Parkhaus in Frankfurt/M.:
Die Täter nutzten einen VW-Bus als Tatfahrzeug und setzten ihn anschließend im Parkhaus in Brand.
Außerdem standen einige VW-Busse auf dem Parkplatz des VW-Händlers in Frankfurt, an den das spätere Tatfahrzeug ausgeliefert wurde.

XY 011 vom 29.11.1968, FF 1; Kripo Recklinghausen: Mord an einem Unbekannten bei Recklinghausen (Tracomar-Messer-Mord)
VW Bus am Auffindeort der Blutspuren.

1969

XY 015 vom 11.04.1969; FF 1; Kripo Augsburg: Mord an Rosemarie B. (Café Europa)
Ein VW Bus im Hintergrund in Ravensburg

XY 019 vom 12.09.1969; FF1; LGK Kärnten: Mord an Elena di B. (Jugoslawien-Express)
Ein VW-Bulli T1 als Krankenwagen.
XY 019 vom 12.09.1969; FF2; Kripo Aachen: Banküberfälle in NRW
Und hier ein VW-Bulli T1 am Straßenrand im Hintergrund.

XY 020 vom 10.10.1969; FF 3; Kapo Zürich: Mordversuch an Carmen B.
Das Paket mit der Bombe wurde mit einem VW Bulli gebracht.

1970er

1970

XY 024 vom 06.03.1970; FF 1; Kripo Neu-Isenburg: Doppelmord an Stefan und Maria M./ Mord an Fritz C. sowie Mordversuch
Als der Täter nach dem doppelmord den Tatort verließ, war ein 1 VW Bus T 1 Bulli zu sehen.
XY 024 vom 06.03.1970, FF 2; LGK Linz: Einbruchserie bei Linz
Die Täter laden einen Tresor auf einen gestohlenen VW-Pritschenwagen, den sie nach der Tat sprengen.

XY 025 vom 17.04.1970; FF1; Kapo Thurgau/Kripo Konstanz: Mord an Josef L. (Bodensee-Mord)
Die Leiche wurde von einem VW Bus (Bulli) abgeholt.

XY 028 vom 10.07.1970; FF1; SB Wien: Doppelmord an Kurt K. und Johannes B. (Die Mörder aus der Quellenstraße)
Er stand bei einem Elektrogeschäft und die Frau des Inhabers brachte damit einen Fernseher zu einem Kunden.

XY 029 vom 11.09.1970; FF 1; Kripo Kempten: Bahn-Attentate in Ulm und im Allgäu.
Ein VW Bus der Polizei beim ersten Anschlag an der Bahnstrecke in Ulm.
XY 029 vom 11.09.1970; FF 2; Kripo Frankfurt/M.: Drogenmissbrauch mit Todesfolge.
VW Bus wurde vom späteren Drogentoten Siegfried N. beladen. Als „Siggi“ mit seinen „falschen Freunden“ in der Stadt unterwegs war,
huschte noch mindestens ein VW Bus durch Bild, evtl. sogar ein zweiter. Wobei hier nicht ganz sicher ist, ob es sich um einen VW Bus handelt.

XY 031 vom 13.11.1970; FF 3; Kripo Heidelberg: Mord an Berthilde G. (Bodenhaare)
VW Bus und VW Käfer am Leichenfundort im Wald.

1971

XY 034 vom 05.03.1971; FF1; Kapo Zürich: Tankstellenmord an Johann N. in Zürich.
Zwei VW Busse auf den Straßen Zürichs im Hintergrund.

XY 036 vom 30.04.1971 FF 1; Kripo Hannover; Mord am 9jährigen Schulkind Bärbel H.
Der Kraftfahrer Fritz B. stieg morgens in seinen VW Bus, fuhr vom Gelände seiner Firma zur Post und sah dabei das Mädchen noch.
Lautsprecherdurchsagen der Polizei in einem dunkeln VW Bulli nach dem Verschwinden von Bärbel.
XY 036 vom 30.04.1971 FF 3; Kripo Reutlingen: Raubüberfall auf Kaufhaus-Geldboten in Reutlingen mit Bäckerbus.
Der weiße VW Bus mit dem Brot wurde in Stuttgart gestohlen und war Tatfahrzeug.

XY 037 vom 04.06.1971 FF 1; Kripo Kripo Köln: KFZ-Diebstähle und Bankraub in Virum/Dänemark (Schrottwagenbande).
Ein sehr schöner Fenster-VW Bus als Taxi versuchte den Räubern den Weg abzuschneiden.und nahm anschließend, leider vergeblich, die Verfolgung auf.
XY 037 vom 04.06.1971; FF 3; Kripo Münster: Mord an 15-jähriger Irmhild S. (Muldenkipper-Mord).
Hier war kurz am Straßenrand ein weißer VW Bulli am Auffindeort zu sehen.

XY 039 vom 02.07.1971 FF3 Skelettfund im Wald bei Gönnebek im Kreis Bad Segeburg (später identifiziert als der österreichische Seemann Helmut M.).
Am Auffindeort war hier ein Polizei VW Bus zu sehen.

XY 042 vom 10.12.1971; FF3; Kripo Aschaffenburg: Banküberfall und Flucht mit Hindernissen
Auf der Flucht mussten die Täter ihr Auto zurück lassen und enterten einen VW Bus.
XY 042 vom 10.12.1971; FF 1; Kripo Bremen: Mord an Carmen K. (Bahndamm-Mord)
Zeugin mit Hund (Name unbekannt) beobachtete blauen VW Bus mit Essener Kennzeichen in der Nähe des Leichenfundortes.
Auffälliges Interesse für das Sumpfgelände.

1972

XY 043 vom 14.01.1972, FF 3: Kripo Homburg: Bankraubserie im Saarland.
Am Bahnhof Saarbrücken parkte außer einem Opel KAD u. a. auch ein alter VW-Bulli.

XY 044 vom 03.03.1972; FF 2; Polizei Rosenheim: Autodiebstähle und -aufbrüche in Bayern:
Und wieder einmal ein VW Bus. Mit ihm wurde sichergestelltes Diebesgut abtransportiert.

XY 046 vom 19.05.1972; FF3; Kripo Mühldorf: Banküberfall und Mordversuch in der Kreis-u. Stadtsparkasse in Isen bei München.
Die Täter kamen mit einem gestohlenen VW-Bus.

XY-047-FF1-VW.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 047 vom 16.06.1972, FF 1; Kripo München: Prostituierten-Mord an Doris T.
Am Leichenfundort im Feld außer einem BMW der Polizei auch 2 VW Käfer und ein Bus.


XY 048 vom 14.07.1972; FF3; Kripo Ludwigshafen: Mord an Soldatenfrau Emmy B.
Gleich 3 VW Busse fuhren auf der Landstraße am Radfahrer Werner L. vorbei, der ein Utensil des Opfers fand. Sie spielen im Fall aber keine Rolle.
Später zwei VW Busse am Leichenfundort.

XY 049 vom 22.09.1972; FF 3; Kripo Hamburg: Brutaler Raubüberfall auf Rentner Arthur F.
Mit einem VW Bus als Dienstfahrzeug fuhr die Kripo vom Tatort. Er ist von innen zu sehen.

XY 050 vom 20.10.1972; FF3; Stadtpolizei Zürich: Überfall auf Bankboten durch international tätige südländische Täter
Dort hatten in Wien zwei Boten mit einem VW Bus auf der Fahrt von der Bank zu ihrer Firma die „übliche Reifenpanne“ am rechten Hinterrad,
nachdem die Südländischen Reifenstecher wieder einmal zugeschlagen hatten. Kommentar des einen Geldboten „Na Servus“
Und in Köln stand auch ein VW Bus am Straßenrand.

1973

XY 053 vom 19.01.1973, FF 1; Sicherheitsbüro Wien: Mordversuche bei Raubüberfall auf Geldtransport der Post in Wien-Atzgersdorf.
Hier war ein VW Bus das Tatfahrzeug.
XY 053 vom 19.01.1973, FF 2; Kripo Gelsenkirchen: Wirtschaftskriminalität
Hinter dem Ro 80 mehrere VW Busse auf dem Betriebsgelände eines Autohauses in Hildesheim.

XY 058 vom 10.08.1973; FF 3; Kripo München: Vermisstenfall Hannelore B.
Ein VW Bus fährt in der Nähe eines Cafés am Lehnbachplatz in München durchs Bild.

XY-059-FF2-VW.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 059 vom 07.09.1973; FF 2; Kripo Frankfurt: Einbrüche (Pelz- und Juweliergeschäfte

Ein VW Bus am Straßenrand.


XY 061 vom 16.11.1973, FF 2; LKA München: Falschgeld:
Zwei VW Busse auf dem Parkplatz einer Tankstelle in Ingolstadt
XY 061 vom 16.11.1973, FF 3; Kripo Limburg: Mord an Briefmarkenhändler Artur R. aus Hofheim/Taunus:
Ein VW Bus am Straßenrand in Hofheim

1974

XY 070 vom 11.10.1974; Kripo Karlsruhe: Mord an Dorothea H.
Zwei Angestellte der Autobahnmeisterei im VW Bus Pritschenwagen mit Doppelkabine entleerten eine Mülltonne und fanden die Tasche des Opfers.

XY-071-FF1-VW-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-071-FF1-VW-03.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 071 vom 15.11.1974: FF 3; Kripo Darmstadt; Mord an 15-jähriger Realschülerin Sabine R. (Ferienjobanzeige)
Ein VW Bus neben dem MAN-Stadtbus nachdem Sabine ausgestiegen war, und ein VW Bus der Bundespost, als Sabines Mutter bei ihrem Mann am Postamt anrief.
Hinweis in Nachbesprechung auf Verschwinden 2 Tage vor WM-Finale Deutschland - Niederlande; 2:1; 07.07.1974; WM Deutschland; Endspiel in München


1975

XY 074 vom 28.02.1975; FF 3; Kripo Heidelberg: Mord an der sparsamen Rentnerin Katharina I.
Ein VW Bus fährt im Hintergrund vorbei, kurz nachdem das spätere Opfer mit einer Bekannten einen Tante Emma-Laden verlassen hat.

XY 077 vom 06.06.1975; FF2; Kripo Frankfurt: Banküberfälle.
Bei den Fluchtfahrzeugen waren auch 3 VW-Busse dabei, auf die auch in der Nachbesprechung eingegangen wurde.

XY 082 vom 05.12.1975; FF 1; Sicherheitsbüro Wien: Mord an Zucker-Lilly H.
Auch in Wien ein VW Bus im Hintergrund.
XY 082 vom 05.12.1975; FF 2; Kripo Dillenburg: Einbrüche in Teppichläden.
Die Teppichdiebe kamen im VW Bus

1976

XY 083 vom 16.01.1976; FF 1; Kripo Offenburg: Mord 16-jährige Anhalterin Carmen F. (Fautenbachmord)
Ein VW Bus neben einem VW Käfer der Polizei am Leichenfundort.

XY 084 vom 12.03.1976; FF 3; Kripo Kempten: Vermisster Schüler Walter M. aus Oberstdorf.
Bei der Vermisstensuche mit Hunden war auch hier ein VW-Bus der Polizei dabei.

XY 085 vom 09.04.1976; FF 3; Kripo Frankfurt: Mordserie an Anhalterinnen und Prostituierten
Ein VW Bus auf einem Parkplatz einer Autobahnraststätte im Fall Martha L. (Da ja auch ein weißer Opel KAD zu sehen ist, gibt es das Bild in der Opel-KAD-Liste)
und unter den Fahrzeugen des „Anhalterschrecks“ Walter Ludwig G. waren auch 2 graue VW Busse (davon ein Pritschenwagen) die Ede in der Nachbesprechung erwähnte.

XY 086 vom 07.05.1976; FF 1; Kripo Kiel: Mord an Taxifahrer Helmut W.
Ein VW Bus am Straßenrand bei der Suchaktion der Kollegen.

XY 087 vom 04.06.1976; FF1; LGK Niederösterreich: Mord am Postbeamten Johann B. in seinem Jagdhaus
Ein roter VW Bus, der mit der Handlung nichts zu tun hat.
XY 087 vom 04.06.1976; FF 3; Kripo Kassel, Kripo Rosenheim: Raubüberfall und KFZ Diebstahl:
Ein weißer und ein blauer VW Bus auf dem Parkplatz, dann fährt ein blauer (der selbe?) vorbei. Zwei graue VW Busse in der Nähe eines Kiosks, an dem einer der Täter gerade eine Zeitung gekauft hatte.
Und auf der Litfasssäule daneben wurde der Name der Zigarettenfirma zwar übermalt, aber auch als Nichtraucher erkannt man, um welche Marke es sich handelt. Dann noch ein roter VW Bus mit weißem Dach an dem die Täter in ihrem Mercedes vorbeifuhren.

XY 088 vom 02.07.1976 FF1; Kripo Gelsenkirchen: Mord an spanischem Gastarbeiter Jose Venegas,
7 Spanier, vermutlich aus Frankfurt, fuhren in einem grauen VW-Bus vor. Glücksspiel beim späteren Opfer.

XY 089 vom 10.09.1976; FF2; Kripo Kassel: Einbruch und Betriebsspionage (Der zwielichtige Priatdetektiv)
Die Kasseler Feuerwehr wurde in die Harleshäuser Straße gerufen. Sie kam mit einen roten VW Bus.

XY 090 vom 08.10.1976; FF2; LKA Düsseldorf: Blitzeinbrüche in Teppichgeschäfte;
In Weinheim/Bergstraße gab es am Händelknoten einen „Blitzer“ bzw. Starenkasten mit hohem Filmverbrauch. Zum Filmwechsel fuhr die Polizei im VW Bus.

1977

XY 093 vom 28.01.1977; SF 5  Kripo München:
Und noch ein VW Bus im Entführungsfall Richard O.

XY 094 vom 11.03.1977; FF 1; Kripo Hanau: Mord am Gebrauchtwagenhändler Franz S.
VW Bus am Auffindeort der Leiche in Maintal.
XY 094 vom 11.03.1977; FF 2; Kripo Schwetzingen: Einbruch in die Lustvilla Schwetzingen
VW-Bus als Tatfahrzeug

XY 095 vom 22.04.1977; FF2; Kripo Kiel: Bankraubserie im Raum Kiel
Hier kam die Polizei auch einmal im VW Bus zu der von den „schmutzigen Räubern“ überfallenen Kieler Sparkasse.

XY 099 vom 09.09.1977; FF 2; Kripo Frankfurt. Raubüberfälle auf Geldboten durch Italienische Motorradbande
Italiener aus Rom kamen für Raubüberfälle mit einer Honda 500 über die Schweizer Grenze nach Deutschland. Ein VW Bus im Hintergrund auf einem Parkplatz in Frankfurt
und ein weiterer in der Garage der LZB in Stuttgart neben dem später überfallenen Opel Rekord D als Geldtransporter.

XY 102 vom 02.12.1977; FF2; BPD Salzburg: Banküberfälle. Eine lachende Kundin hielt den Überfall auf die Salzburger Sparkasse zuerst für einen Scherz. Bei einer Verkehrskontrolle wurde dann ein weißer Opel Rekord Kombi angehalten. Schnitt, ein grüner VW-Polizeibus kam angerauscht und…. 2 Schäferhunde stiegen aus. „XY-Rätsel-Triple“
XY 102 vom 02.12.1977; FF3; Kripo Osnabrück: Raubmord an Postbeamten Hans-Josef G.
Ein gelber VW Bus neben dem Mercedes Transporter des späteren Opfers, hat aber nicht direkt mit der Handlung des FF was zu tun.

1978

XY 105 vom 14.04.1978; FF 1; Kripo Dortmund: Mord an Unternehmergattin Doris G.
Polizei VW Bus und Schäferhund am Fundort des Fahrzeugs des Opfers.

XY 109 vom 01.09.1978; FF 2; Kripo Düsseldorf: Überfall auf Diamantenhändler Herbert D.
Heiner Lauterbach als Monteur und im Hintergrund der Telefonzelle sind 2 VW Busse zu sehen.

1979

XY 112 vom 12.01.1979; FF 3; Kripo Darmstadt: Einbruch und Kunstraub im Jagdschloß Kranichstein
Die Täter kamen in einem graublauen VW Bus.

XY 114 vom 06.04.1979; FF 3; Kripo Schwäbisch Gmünd: Millionenraub mit langer Vorbereitung
Am Anfang des FF einige VW Busse auf dem Parkplatz eines VW-Händlers und später der Überfall auf weißen VW Bus, der Geldtransporter war.

XY 115 vom 03.05.1979; FF3; Kripo Augsburg: Mord an Unbekannter Frau.
Der angebliche Tierarzt läuft vor einem roten VW Bus auf dem Bahnhofsvorplatz zum angeblichen Vorstellungsgespräch mit dem späteren Opfer.

XY 117 vom 13.07.1979; FF 1; Kripo Bielefeld: Vermisstenfall Gerhard A.
Ein blauer VW Bus auf dem Markt in Bielefeld im Hintergrund.
XY 117 vom 13.07.1979; FF 3; Kripo Wiesbaden: Überfall auf Geldtransporter eines Supermarktes in Wiesbaden-Biebrich (Obstkistenraub)
Ein VW Bus der Polizei stand neben dem Tatfahrzeug.

XY 118 vom 07.09.1979; FF 2; Kripo Düsseldorf: Raubüberfall auf Geldtransporter der Deutschen Bundesbahn.
Eine VW Pritsche und 2 VW Busse auf der Autobahn bei Düsseldorf.

XY 119 vom 05.10.1979; FF 3; Kripo Dortmund: Banküberfall.
5 Monate vor dem Banküberfall in der Stockummer Straße suchte die Polizei im Wald nach mutmaßlichenTerroristen der RAF.
Bei dem Einsatz mit VW Bus kamen ein Polizist und ein Terrorist ums Leben.
(Foto auf Spiegel Online: http://www.spiegel.de/fotostrecke/raf-ge...ke-24203-5.html)

nach oben springen

#312

RE: Update XYmittendrin´s Walt Disney-Rätsel 182

in XY-Fangemeinde 27.08.2017 03:17
von ug68 • 685 Beiträge

Hallo XYmittendrin,

Ich hab´da noch was gefunden. Die drei kleinen Schweinchen waren doch auch von Walt Disney, oder was meinst Du?

XY-111-FF3-Disney.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 111 vom 01.12.1978 FF 3; Kripo Bielefeld: Bankraub auf Stadtsparkasse
Der Aufkleber war auf einem der Tatfahrzeuge.

Gruß Uli.

nach oben springen

#313

RE: Update XYmittendrin´s VW-Käfer-Rätsel 173 (Stand 27.08.2017)

in XY-Fangemeinde 27.08.2017 04:59
von ug68 • 685 Beiträge

XYmittendrin´s VW-Käfer-Rätsel[URL=http://azxy.communityhost.de/t999532096f193197753-XY-Der-Raetselthread-95.html#msg998314849 173[/URL](Stand 23.08.2017)

1960er


1967

XY 001 vom 20.10.1967; FF 2; Kripo Kripo Hannover: Fahndung nach Heiratsschwindler Otto F.
Die Kripobeamten aus Hannover fuhren einen VW Käfer.
XY 001 vom 20.10.1967; FF 3; LKA Düsseldorf: Diebes- und Hehlerbande mit der eitlen Dame „Elfie“, Nerz-Willi,
der „sitzende Katze“ als Punzzeichen, Wolfgang als Kommissar und einem VW Käfer im Hintergrund bei der Verhaftung 4 schwerer Jungen internationalen Formats.
XY 002 vom 24.11.1967; FF 3; Kripo Hannover: Überfall auf Geschäftsfrau Hedwig L.
In der Nachbesprechung wurde der VW Käfer des Tatverdächtigen Horst B gezeigt. In der Folgesendung konnte über seine Festname berichtet werden.

1968

XY 003 vom 19.01.1968; FF 3; Kripo Freiburg: Fahndung nach Einbrecher und Scheckbetrüger Hans Hermann S., dem „Freitagsbetrüger“
Die Polizei im Opel auf dem Weg zur Sparkasse, als der Verdächtige dort auftauchte. Ein heller VW Käfer am stand Straßenrand und ein weiterer Käfer der Polizei am Straßenrand beim Polizeipräsidium Augsburg.
Die Polizei musste den Verdächtigen zwar zunächst ziehen lassen, später konnte er aber doch noch verhaftet werden. Ede berichtete im Rückblick von XY 005 vom 19.04.1968.

XY 004 vom 15.03.1968; FF 1; Kripo München: Mord an Großmarkt-Arbeiterin Magdalene K.
Zwei VW Käfer auf dem Parkplatz der Gaststätte Großmarkthalle
XY 004 vom 15.03.1968; FF 2; LKPA Hannover: Fahndung nach dem Gaunerpärchen Margarethe Sch. und Karl-Heinz Peter K.
Ein VW Käfer stand am Straßenrand hinter dem Citroen der beiden Gesuchen.

XY 005 vom 19.04.1968, FF 1; LKA Wiesbaden: Raubmord am Taxifahrer Heinz S.:
Mindestens 5 VW Käfer am Flughafen, einer fährt am Citroen auf der Standspur kurz vor dem Mord im Taxi vorbei.
Kurz danach kam der Zeuge Klaus K. im Käfer vorbei, der sich auf dem Offenbacher Kreisel eine wilde Verfolgungsjagd mit dem Täter lieferte, der leider entkam.
Zwei weitere VW Käfer standen neben einer Einbahnstraße in Gravenbruch am Straßenrand, als der Täter als Geisterfahrer unterwegs war.
XY 005 vom 19.04.1968, FF 2; Kripo München: Pkw-Diebstähle
Ein Käfer am Straßenrand.
XY 005 vom 19.04.1968, FF 3; Kripo Berlin: Juwelier-Einbrüche am Ku'damm durch südländische Täter
Ein VW Käfer parkte am Straßenrand, ein weißer im Hintergrund beim Parkplatz Kannstraße, dann mindestens 5 Käfer auf dem Parkplatz selber als der Täter mit seinem Ford Kombi ankam und später bei seiner Flucht,
darunter auch ein Cabrio im Hintergrund. Noch einer am Straßenrand, auch die Berliner Polizei kam im Käfer beim Fund des Ford des Täters in der Paulsborner Straße.
Weitere VW Käfer hinter „Berta 41“, einem Bereitschaftswagen der Berliner Schutzpolizei, und am Straßenrand,
als die Beamten nach dem dritten Überfall am Tatort ankamen.

XY 006 vom 07.06.1968, FF 2; Kripo München: Fahndung nach Tresorknacker Hermann S.
Zuerst die Ede-Einleitung mit dem Hinweis, das im Film ein Schauspieler zu sehen ist, dann zwei VW Käfer der Nürnberger Polizei, die ein „verdächtiges Pärchen“ besuchte.

XY 007 vom 05.07.1968; FF 1; Kripo Bielefeld: Mord an 13jähriger Lydia S.
Ein VW Bus T1 Bulli umrahmt von 2 Käfern der Kripo am Leichenfundort. Ist auch in der VW Bus Liste jetzt drin.

XY 008 vom 02.08.1968; FF 1; Kripo Stade: Einbruchserie in Waffengeschäfte und Mord an Taxi-Fahrgast Friedrich P.
Ein in Wistedt im Landkreis Harburg aus einer Garage gestohlener VW Käfer als Tatfahrzeug beim Überfall auf Jagtwaffengeschäft in Bremerförde.

XY 012 vom 20.12.1968; FF 1; Kripo Ludwigshafen: Mordserie an Anhalterinnen im Raum Karlsruhe.
Am ersten Opfer, der Sprachstudentin Gerda O. fuhr ein Käfer vorbei, hier im Außenspiel eines Mercedes, der den Käfer überholt hatte.
Sie wurde später von der Wasserschutzpolizei Ludwigshafen tot im Rhein gefunden und ist daher leider auch bei den Wasserleichen zu finden.
Und unter den Fahrzeugen, die vorbei fuhren als eine hübsche junge Kripobeamtin als Lockvogel an der Autobahn stand, war auch wieder ein Käfer.
XY 012 vom 20.12.1968; SF 4; Kripo Kripo Bergisch Gladbach: Fahndung nach Berufsverbrecher Hans Z. wegen Betrugs und Unterschlagung.
Der Gesuche war mit großer Wahrscheinlichkeit mit einem VW Käfer mit beschädigten Kotflügeln unterwegs. Darauf wies Ede extra hin und zeigte die Dellen.
Und das war auch gut so, denn ein Hinweis auf den Käfer verhalf zur Festnahme. Klärung bereits in der Folgesendung vom 24.01.1969.

1969

XY 014 vom 07.03.1969; FF 1; Kripo Essen: Mord an Gastarbeiter Vincenzo M.
Ein Freund des Opfers, das (XY-untypisch) als nicht sonderlich beliebt galt, fuhr einen VW Käfer.
XY 014 vom 07.03.1969; FF 2; LPD München: Banküberfall in Unterschondorf am Ammersee durch unmaskiertem Bankräuber.
Ein in München gestohlener VW Käfer als Fluchtauto. Es wurde später im Wald gefunden.

XY 015 vom 11.04.1969; FF 1; Kripo Augsburg: Mord an Rosemarie B. (Café Europa)
Als ein Opel KAD am Straßenrand neben dem Café Europa in der Kemptener Innenstadt parkte, kam auch ein VW Käfer angefahren.

XY 016 vom 09.05.1969; FF 3; Kripo Worms: Fahndung nach Hans Jürgen B., der vom Polizist zum Einbrecher mutierte.
VW Käfer der Polizei.

XY 017 vom 20.06.1969; FF 2; Kripo Frankfurt/M: Diebstähle durch Parkhaus-Spezialisten
Ein VW Käfer im Parkhaus, als das Opfer Herbert M. den Diebstahl seines Portemonnaies bemerkte und einer fuhr im Hintergrund auf den Frankfurter Straßen.
XY 017 vom 20.06.1969; FF 3; Kripo Braunschweig: Fahndung nach dem Heiratsschwindler Günter S. nach einem Raubüberfall als falscher Polizist auf einen Rentner.
VW Käfer am Straßenrand.

XY 019 vom 12.09.1969; FF 2; Kripo Aachen: Banküberfälle in NRW
1) Ein weißer Käfer links im Hintergrund auf einem Parkplatz in der Nähe der überfallenen Kreissparkasse in Langerwehe.
2) Ein weiterer hinter dem gestohlenen Mercedes 300 SE der Täter. Ein Täter wurde hier von Willi Harlander dargestellt.
3) Dann stehen ein Käfer und auch noch ein Bulli T1 bei der Flucht am Straßenrand.
4) Ein Käfer Cabrio in der Nähe einer weiteren überfallenen Bank, der Stadtsparkasse in Plettenberg.

XY 020 vom 10.10.1969; FF1; Kripo Recklinghausen: Mord an Bankdirektor Josef L. nach Bankraub auf die Spar-und Darlehnskasse in Castrop-Rauxel.
Bei der Verfolgung des Täters mit einem Moped, als der Täter stürzte und zu Fuß weiterflüchtete, standen auch VW Käfer auf einem Parkplatz. Ist ungeklärt geblieben.

XY 021 vom 14.11.1969; FF 1; LKA Wiesbaden: Mord an Wachmann Malte K. in Wiesbaden und Mord an Fabrikant Hans Eberhard K. in Schwalbach.
In Wiesbaden ließ der Wachmann seinen Schäferhund (Name unbekannt) im VW Käfer zurück, nachdem dieser sich dort Eisenspäne in die Pfote getreten hatte.

XY 022 vom 12.12.1969; FF 3; Kripo Wolfsburg: Vermisstenfall Martin F.
Ganz am Anfang des FF suchte der Fahrer eines VW Käfers bei Rolfsbüttel nach dem Haus Nr. 23, um ein Kind zu adoptieren


1970er

1970

XY 023 vom 23.01.1970; FF 3; Kripo Bad Homburg / Hannover: Raubüberfälle auf Liebespaare im Auto und Raubmord.
Richard B. und Bettina S, eines der überfallenen Paare, fuhren, wie auch das Mordopfer Ralf V., einen VW Käfer.

XY 024 vom 06.03.1970; FF 1; Kripo Neu-Isenburg: Doppelmord an Stefan und Maria M./ Mord am Tankwarwart Fritz C. sowie Mordversuch an weiterem Tankwart
Ein VW Käfer im Hintergrund bei dem Mordversuch in der Tankstelle in Dreieich-Sprendlingen.

XY 025 vom 17.04.1970; FF1; Kapo Thurgau/Kripo Konstanz: Mord an Josef L. (Bodensee-Mord)
Ein VW Käfer der Kapo Thurgau am Leichenfundort.

XY 026 vom 22.05.1970; FF 3; Kripo Oldenburg: Mord an Küchenhilfe Erna K. in Wilhelmshaven (Mutti-Mord):
Evtl. auch hier ein VW Käfer im Hintergrund am Straßenrand.

XY 027 vom 19.06.1970; FF 3; Kripo Bonn: Überfall auf Verbrauchermarkt.
Auch ein VW Käfer war unter den Tatfahrzeugen, der den armen Zeugen Karl J. fast über den Haufen gefahren hätte.
Später stand vermutlich der selbe Käfer zusammen mit einem Opel Rekord C im Wald.

XY-028-FF3-KAEF-01.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-028-FF3-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-028-FF3-KAEF-03.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-028-FF3-KAEF-03.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-028-FF3-KAEF-04.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-028-FF3-KAEF-05.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 028 vom 10.07.1970; FF 3; Kripo Wolfsburg: Mord an 56jährigem Junggesellen in Wolfsburg.
Höchstwahrscheinlich, grob geschätzt, mindestens 237000 Käfer auf dem VW-Werksgelände in Wolfsburg, ein weiterer fuhr am Werk vorbei.
Sie alle hatten aber Im Gegensatz zu einem weiteren Käfer mit dem Fall selber nichts zu tun. Völlig überraschend kam die Polizei im VW Käfer zum Tatort.

XY-029-FF2-KAEF-01.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-029-FF2-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 029 vom 11.09.1970; FF 2; Kripo Frankfurt/M.: Drogenmissbrauch mit Todesfolge.
Ein VW Käfer parkte in der Nähe der Wohnung der Mutter des späteren Drogentoten Siegfried N. Als „Siggi“ mit seinen „falschen Freunden“ in der Stadt unterwegs war,
fuhren auch mindestens zwei Käfer auf Frankfurts Straßen.


XY 030 vom 16.10.1970; FF 3; Kripo Bielefeld: Mord an ehem. Bergmann Josef K. aus Herford.
Das spätere Opfer steigt zu einer höchst zwielichtigen Gestalt in dessen Volkswagen und wird Tage später in Einzelteilen in einer Reisetasche gefunden.

XY-031-FF2-KAEF-01.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-031-FF2-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-031-FF2-KAEF-03.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-031-FF2-KAEF-04.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 031 vom 13.11.1970; FF 2; Kripo Halle/Westfalen: Einbrüche und Raubüberfalle auf Gaststätten mit Fahndung nach Alfred G.
Ein gestohlener VW Käfer als erstes Tatfahrzeug. Später war er den Herren Einrechnen (plus Dame) wohl nicht mehr gut genug. Sie ließen ihn stehen und wechselten zum (natürlich ebenfalls gestohlenen) Mercedes.
Ein weiterer Käfer auf einem Parkplatz, als die Täter ihre Komplizin abholen wollten. Die Kripo im VW Käfer war zwar schon da, aber die Festnahme scheiterte hier leider.
XY-031-FF3-KAEF-01.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-031-FF3-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)
XY 031 vom 13.11.1970; FF 3; Kripo Heidelberg: Mord an unbekannter Frau (später identifiziert als Bardame Berthilde G.; Bodenhaare)
VW Käfer und VW Bus am Leichenfundort im Wald und später ein Zeuge, der erst nach einer Woche von dem Mord gelesen hatte im Käfer der Heidelberger Kripo auf dem Weg zum Leichenfundort.

XY-032-FF3-KAEF-01.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-032-FF3-KAEF-03.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-032-FF3-KAEF-04.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-032-FF3-KAEF-05.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 032 vom 11.12.1970; FF 3; LGK Steiermark: Raubüberfall auf Postboten in Kapfenberg.
Der Täter am Steuer eines gestohlenen VW Käfer mit der Zeitung vom Vortag und einer „interessanten Schlagzeile“ so Wolfgang im Sprechertext.
VW Käfer der Gendarmerie Kapfenberg nahmen die Verfolgung auf und kontrollierten auch diesen unbeteiligten Käfer. Der Täter konnte entkommen.



1971

XY 033 vom 22.01.1971; FF 3; Kripo Stuttgart: Mord an Krankenschwester Gabriele St. und Soldat Bernd W. (Liebespaarmord Bärensee)
Der VW Käfer mit dem Nürtinger Kennzeichen, dass es inzwischen auch wieder gibt, gehörte dem Obergefreiten W..

XY 034 vom 05.03.1971; FF1; Kapo Zürich: Tankstellenmord an Johann N. in Zürich.
Ein Käfer steht ungünstig und vorschriftswiderig bei der Tankstelle geparkt. Müßte ungeklärt sein.

XY 035 vom 02.04.1971 FF 1; Landespolizeidirektion München: Waffenklau in der General-Fellgiebel-Kaserne Kaserne in Pöcking.
Der Lagerarbeiter Franz L. fuhr mit seinem VW Käfer zur Arbeit.

XY 036 vom 30.04.1971 FF 1; Kripo Hannover; Mord am 9jährigen Schulkind Bärbel H.
Als der Regierungsobersekretär Heinz W. mit seinem Käfer durch die Wülferoder Straße fuhr, war Bärbel bereits verschwunden, und später zwei VW Käfer der Polizei am Tatort.
Noch dazu Wolfgang mit Oberlippen- und Kinnbart als Förster.

XY-037-FF3-KAEF-01.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-037-FF3-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 037 vom 04.06.1971, FF 3; Kripo Münster: Mord an 15-jähriger Irmhild S.(Muldenkipper-Mord).
VW Käfer der Polizei am Leichenfundort und die Kripo brachte im Käfer einen Zeugen nachhause.

XY-038-FF1-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 038 vom 02.07.1971; FF 1; Bundespolizeikommissariat St. Pölten: Bankeinbruch und Mordversuch an Nachportier Josef H.
VW Käfer am Straßenrand als das spätere Opfer mit seinem Moped pünktlich wie immer bei der Sparkasse in St.Pölzen ankam.
XY-038-FF2-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)
XY 038 vom 02.07.1971; FF 2; Kripo Stuttgart: Serieneinbrecher und Fensterbohrer.
VW Käfer der Polizei an einem Tatort in Stuttgart-Vaihingen, als der Täter schon wieder in ein Haus in der Nähe einstig.


XY 039 vom 02.07.1971 FF 1; LGK Salzburg: Mord an Unbekanntem in der Schachernalmhütte
Einer der befragten Zeugen fuhr einen Käfer.
XY 039 vom 02.07.1971 FF 2; Kripo Hamburg: Fahndung nach der Betrügerin Elisabeth R.
VW Käfer parkt am Straßenrand in Hamburg-Eppendorf.

XY 040 vom 24.09.1971; FF 1; Kripo Lüneburg: Mord an 14-jähriger Ulrike B.
Zwei VW Käfer von der Polizei am Leichenfundort.

XY 042 vom 10.12.1971; FF3; Kripo Aschaffenburg: Banküberfall und Flucht mit Hindernissen
VW Käfer der Polizei Aschaffenburg.


1972

XY 043 vom 14.01.1972; FF 1; Kripo Hamburg: Mord an Geschäftsmann Joachim S. bei Entführungsversuch in Hamburg-Winterhude.
Drei VW Käfer am späteren Tatort, dann am Hamburger Flughafen ein Opel Diplomat und mindestens 3 Käfer, ein weiterer stand gegenüber.
XY 043 vom 14.01.1972, FF 3: Kripo Homburg: Bankraubserie im Saarland.
Am Bahnhof Saarbrücken parkten außer einem Opel KAD auch ein VW-Bus Bulli T1 und zwei Käfer, als der Eisenbahner Walter B. den Verlust der Nummernschilder an seinem Renault bemerkte.
Ein weiterer Käfer fuhr in Homburg-Einöd am Fenster der Reinigungsfachfrau Hilde L. vorbei, die (wie der Autor hier manchmal auch) die Automarken nicht auseinanderhalten konnte und sich Autonummern notierte.
Aber anders als Rosa E. aus Oberau nur die Ortsfremden. Der Käfer kam in ihre Liste, in diese hier selbstverständlich auch.

XY 044 vom 03.03.1972; FF 2; Polizei Rosenheim: Autodiebstähle und -aufbrüche in Bayern.
Einige Käfer in einer Tiefgarage in Schwabing als die Diebe dort auftauchten und ein Käfer Cabrio als Fluchtauto herhalten musste.

XY-045-FF2-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 045 vom 14.04.1972 FF 2; Kripo Frankfurt: Pelzeinbrüche und Pferdehandel.
Auf einer Reitanlage in München wollte ein Architekt eines seiner Pferde verkaufen,
später ein Käfer am Straßenrand im Hintergrund, als er in in seien BMW einstieg.

XY-046-FF1-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 046 vom 19.05.1972; FF 1; Kripo Bochum: Schwerer Raub an Geldboten.
Ein VW Käfer stand in dem gestohlenen Opel Diplomat in Essen in der Nähe einer Trinkhalle.
XY-046-FF3-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)
XY 046 vom 19.05.1972; FF 3; Kripo Mühldorf: Banküberfall und Mordversuch in der Kreis-u. Stadtsparkasse in Isen bei München.
VW Käfer am Straßenrand neben dem gestohlenen VW Bus der Täter.

XY-047-FF1-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-047-FF1-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 047 vom 16.06.1972, FF 1; Kripo München: Prostituierten-Mord an Doris T.
Ein Opel KAD und ein VW Käfer fuhren am Freimanner Bierstüberl vorbei.
Am Leichenfundort im Feld außer einem BMW der Polizei auch 2 VW Käfer und ein Bus.

XY-048-FF3-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-048-FF3-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 048 vom 14.07.1972; FF3; Kripo Ludwigshafen: Mord an Soldatenfrau Emmy B. an der Großen Blies.
Außer 3 VW Bussen fuhr auf der Landstraße am Radfahrer Werner L. auch ein Käfer vorbei, der im Fall aber keine Rolle spielte.
Das Bild mit Bus und Käfer war schon in der Bus-Liste.
Eine Verwaltungsangestelle und ihr Mann fanden den Inhalt ihrer Tasche. Auch sie fuhren einen VW Käfer.
Zwei weitere Käfer fuhren in der Nähe des Leichenfundortes an der großen Blies vorbei.


XY 049 vom 22.09.1972; FF 1; Kripo Neustadt/Waldnaab: Raubmorde an den Geldboten Rudolf B. und Ernst K.
Am Tatort, einem Großmarkt in Weiden, standen während des Überfalls mindestens 2 Käfer. Und auch die Polizei kam hier im Käfer
XY 049 vom 22.09.1972; FF 2; Kripo Cuxhaven: Amateurhafter Raubüberfall/Banküberfall: Einen VW Käfer fuhr auch die Polizei in Cuxhaven
und die anderen sind sozusagen Statisten. Und von von der Polizei gab es auch noch einen wunderschönen VW 1600 mit Heckmotor zu sehen.
XY 049 vom 22.09.1972; FF 3; Kripo Hamburg: Raubüberfall auf Rentner in Hamburg.
Auf dem Hof der Werkstatt in St. Pauli, in der ein Zeuge arbeitete, standen außer einem bereits registrierten Opel KAD 3 VW Käfer und ein vierter kam gerade angefahren.

XY 050 vom 20.10.1972; FF 3; Stadtpolizei Zürich: Überfall auf Bankboten durch international tätige südländische Täter.
In Köln entkamen die Geldboten eines Industrieunternehmens mit Ihrem Käfer geradeso noch den Südländischen Reifenstechern auf dem Motorrad.
Und am Straßenrand standen noch weitere Käfer wie dieser dunkele hier.

XY 051 vom 17.11.1972, FF 2; Kripo Oldenburg: Serieneinbrecher
Ein VW Käfer der Polizei

XY-052-FF3-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-052-FF3-KAEF-03.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-052-FF3-KAEF-04.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 052 vom 15.12.1972; FF 3; Landespolizeidirektion Würzburg: Mord an Mord an Hausfrau Elfriede S.
Die beiden Schülerinnen Monika P. und Gertrud H. entdeckten zusammen mit Gertruds Hund „Bimbo“ die Leiche der Frau im Feld in der Nähe der Rhön-Autobahn Fulda-Kassel,
auf der natürlich auch mindestens 3 VW Käfer unterwegs waren. Ihre Damentasche lag herrenlos auf der Standspur der Autobahn und die Polizei nahm sich ihrer an.

Und In der Nachbesprechung sah man noch einen Käfer vor einer Metzgerei stehen. (Bild war schon hier drin.)

1973

XY-053-FF1-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 053 vom 19.01.1973, FF 1; Sicherheitsbüro Wien: Mordversuche bei Raubüberfall auf Geldtransport der Post in Wien-Atzgersdorf.
VW Käfer der Wiener Polizei.
XY-053-FF2-KAEF-01.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-053-FF2-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-053-FF2-KAEF-03-NEU.png - Bild entfernt (keine Rechte)
XY 053 vom 19.01.1973, FF 2; Kripo Gelsenkirchen: Wirtschaftskriminalität mit Fahndung nach unbekanntem Betrüger.
Hinter dem Ro 80 mindestens zwei VW Käfer auf der Straße und mehrere VW Käfer auf dem Betriebsgelände eines Autohauses in Hildesheim.


XY 055 vom 13.04.1973; FF 1; Kripo Hannover: Sexualdelikte im Raum Hannover.
Die Freundin eines der Opfer fuhr einen Käfer und ein weiterer im Hintergrund am Straßenrand.
XY 055 vom 13.04.1973; FF 2; Kripo Osnabrück: Einbruch in Möbelzentrum und Raub von Teppichen.
Zuerst eine Polizeistreife im Käfer bei der Fahndung nach dem Hinweis einer misstrauischen Gastwirtin (in deren Kneipe es „gepflegtes Bier" gab)
auf mögliche Hehlerware, dann kam ein Zeuge im VW Käfer an den Tatfahrzeugen vorbei.
XY 055 vom 13.04.1973; FF 3; Kripo Köln: Mord an Hilde S.
Zuerst einige Käfer im Kölner Stadtverkehr, dann fuhr einer in der Gaststätte vorbei, in der die Schwester des späteren Opfer saß,
dann noch zwei am Straßenrand.

XY-057-FF2-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 057 vom 15.06.1973; FF 2; Kripo Ulm: Banküberfall mit falscher Paketbombe.
VW Käfer Cabrio am Straßenrand.



XY 058 vom 10.08.1973; FF 1; Kripo Recklinghausen: Raubmord am gehbehinderten Rentner Heinrich S
Einige Käfer am Straßenrand in der Bremer Straße in Gladbeck, während eine Bekannte von S., die Hausfrau Hilde R.,
mit dem Sohn des Opfers wegen nicht abgeholter Zeitungen telefonierte.
Ein weiterer Käfer am Straßenrand in der Bremer Straße, als das spätere Opfer in der Rückblende von der Kneipe zurück kam.
XY 058 vom 10.08.1973; FF 2; Sicherheitsbüro Wien: Fahndung nach Internationalen Scheckfälschern 
Peter Nidetzky zeigte in der Nachbesprechung in Wien einen gestohlenen Käfer als evtl. Täterfahrzeug.
XY 058 vom 10.08.1973; FF 3; Kripo München: Vermisstenfall Hannelore B. Ein weiterer Käfer als evtl. Täterfahrzeug.

XY-059-FF1-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 059 vom 07.09.1973; FF 1; Kripo Stuttgart: Mord an Ex-Sträfling Quanito K.;
Zwei Käfer am Straßenrand als die Bekannte des späteren Opfers und seinen Freunden das Lokal „Hölle“ in Stuttgart verließ.
In der Discothek „Blackjack“, mit Musik von den Beatles: Can't Buy Me Love; I Wanna Hold Your Hand, trafen sie sich wieder, und Günter Clemens als Kommissar.


XY 060 vom 19.10.1973; FF 3; Kripo Fürth: Banküberfall durch amateurhaften und schießwütigen Täter.
Einer der VW Käfer der Fürther Polizei am Tatort fuhr den Fluchtweg des amateurhaften Täters ab.
XY 060 vom 19.10.1973; FF1; Kripo Stuttgart: Mord am Wiesbadener Musikstudent und Spanien-Urlauber Malte W.
Das Opfer fuhr einen Käfer.

XY 061 vom 16.11.1973, FF 1; Kripo Waldshut: Mord an Haushälterin Anna-Maria B.
Sie durfte im VW Käfer der Chefin mitfahren und sie kamen dabei neben Opel Rekord D Kombi und Opel KAD auch an parkenden VW Käfer vorbei.
Dann ein Käfer, als sie versuchte, per Anhalter nach Dillendorf zu kommen zu kommen.
Und später beobachtete eine Zeugin, wie sie in einen weiteren VW Käfer einstieg.
Aber sie tauchte anschließend in Remetschwiel auf.
XY 061 vom 16.11.1973, FF 3; Kripo Limburg: Mord an Briefmarkenhändler Artur R. aus Hofheim/Taunus:
Seine Ehefrau fuhr einen Käfer, ein weiterer fuhr hinter ihr und ein VW Käfer stand auch noch am Straßenrand.

XY 062 vom 14.12.1973; FF 1; LPD Freiburg: Mordversuch und Sexualdelikt an Schülerin im Schwarzwald.
Zeugin im VW Käfer, als der helle Kombi des Täters sie sie an der Weiterfahrt auf dem Waldweg hinderte.
XY 062 vom 14.12.1973; FF 2; Kripo Mannheim: Juweliereinbrüche.
Ein VW Käfer in Karlsruhe am Straßenrand im Hintergrund.


1974

XY-064-FF1-KAEF-01.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-064-FF1-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 064 vom 08.03.1974; FF 1; Kripo Delmenhorst: Mord in den Delmenwiesen an Fabrikarbeiter Dietrich L.
Auch ein VW Käfer war auf der Weser-Fähre von Bremen-Vegesack nach Lemwerfder.
Die Delmenhorster Polizei fuhr im Käfer zum Tatort der brennenden Lauben des Kleingartenvereines Deichhorst.
XY-064-FF2-KAEF-01.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-064-FF2-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-064-FF2-KAEF-03.png - Bild entfernt (keine Rechte)
XY 064 vom 08.03.1974; FF 2; Kripo Mainz: Wohnungseinbrüche in Mainz.
Hier streikte ausnahmsweise mal der VW Käfer der Schutzpolizei und wollte nicht anspringen. Das Kabel der Batterie war locker
Ein VW Käfer stand am Straßenrand, als die Pelzei die Täter zu Fuß verfolgte.
Die dreisten Einbrecher hatten Werkzeug und Beute im Polizei-Käfer unter dem Rücksitz versteckt. „Na guck dir des an. Solsche Kerle!”
XY-064-FF3-KAEF-01.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-064-FF3-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)
XY 064 vom 08.03.1974; FF 3; LPD Oberbayern, München: Tresoreinbruch mit Sauerstoff-Lanzen in Lohhofer Bank.
VW Käfer in Lohhof am Straßenrand in der Nähe der Bank und ein Bankangestellter fand mit seinem Käfer den Ford Transit der Täter.


XY 066 vom 10.05.1974; FF1; Kripo Viernheim: Mord am Wachmann einer Schnapsfabrik Fritz R.
2 Käfer am Straßenrand und einer im Hintergrund.

XY 067 vom 07.06.1974, FF 1; Kripo Offenbach: Mord an Abschleppunternehmer Paul S. in Offenbach-Bürgel:
Ganz am Anfang des Filmes steht auch ein VW Käfer in seiner Autowerkstatt, ein Käfer steht hinter der Werkstatt-Ausfahrt und ein weiterer Käfer fährt im Straßenverkehr neben dem Abschleppwagen des späteren Opfers.

XY 068 vom 16.08.1974; FF 2; Kripo Backnang: Schwerer Raub. Hier taucht ein VW Käfer über den ganzen FF auf, nämlich
1.) Der Fernmeldetechniker Karl M. bringt ganz am Anfang vom FF in Siegen seinen VW Käfer auf Hochglanz
2.) In Backnang ärgert sich Polzeihauptmeister Heinz B. über diesen Käfer, der blöd hinter seinem Wagen steht und er sehr genau rangieren muss, um aus der Parklücke herauszukommen
3.) Ein Einbrecher benutzt den VW Käfer als Fluchtfahrzeug.

XY-069-FF2-KAEF-01.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-069-FF2-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-069-FF2-KAEF-03.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-069-FF2-KAEF-04.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 069 vom 13.09.1974; FF 2; Kripo Bad Homburg: Hauseinbrüche im Main-Taunus-Kreis:
Als ein Autobesitzer den Diebstahl seines Opel Rekord C bemerkt, standen auf dem Parkplatz in der Frankfurter Bahnhofsgegend auch zwei VW Käfer.
und kurz danach schwebte im Hintergrund ein bereits registrierter Opel KAD vorbei. Ein weiterer VW Käfer stand später am Sreaßenrand.
Beim Auffinden des gestohlenen Rekord standen hintereinander am Straßenrand: VW Käfer; Opel KAD (vermutlich Admiral), Opel Rekord D Kombi und nocheinmal VW Käfer!


XY 070 vom 11.10.1974; FF 2; Kripo Bochum: Überfall auf einen Geldtransport.
Ein VW Käfer sollte möglicherweise das Fluchtfahrzeug bei einem geplanten Überfall auf die Girokasse in Stuttgart sein.
Dieser Bankraub konnte noch verhindert werden.

XY-071-FF1-KAEF-01.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-071-FF1-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 071 vom 15.11.1974: FF 3; Kripo Darmstadt; Mord an 15-jähriger Realschülerin Sabine R. (Ferienjobanzeige)
Ein VW Käfer neben dem MAN-Stadtbus nachdem Sabine ausgestiegen warund als sich Sabines Vater die angebliche Filmfirma anschauen wollte stand im Berliner Ring in Langen auch ein heller VW Käfer.
Hinweis in Nachbesprechung auf ihr Verschwinden 2 Tage vor WM-Finale Deutschland - Niederlande; 2:1; 07.07.1974; WM Deutschland; Endspiel in München


XY 072 vom 13.12.1974: FF 1; Kripo Nürnberg: Mord an Schülerin Marion B.
Neben einem Opel Rekord D hier auch ein Käfer am Tatort, der am Ende des FF noch einmal im Bild war.

1975

XY 074 vom 28.02.1975; FF 1; Kripo Verden: Mord am Deich an 13-jähriger Elke B.
Schäferhund des Kraftfahrers Peter N. fand die Leiche und dieser bittet zwei junge Männer im Käfer um Hilfe. Sie alarmieren die Polizei.
XY 074 vom 28.02.197; FF 2; Kripo Bad Homburg: Raubüberfall auf Hans und Helga R. mit einer Spendensammlung für die Feuerwehr Kronberg in einem Koffer im Auto.
Polizeifahndung nach Räubern. An der Strassensperre steht ein Käfer der Polizei.
XY 074 vom 28.02.1975; FF 3; Kripo Heidelberg: Mord an der sparsamen Rentnerin Katharina I.
Der Nachbar, der über dem Opfer wohnte, fuhr einen VW Käfer und noch ein weiterer war zu sehen.
Ede zeigte anschließend, das hier die Türkette falsch montiert war. Laut Netakte konnten zwei Täter ermittelt und festgenommen werden.

XY 075 vom 11.04.1975; FF 1; Kripo Münster, Kripo Nordhorn: Münsterland-Mordserie.
Im ersten Fall, den Prostituierten-Mord an Edeltraut v. B.sieht man das Mädchen auf dem Beifahrersitz mit geknicktem Kopf. Es sah so aus, als war sie da schon tot.
Im vierten Fall Erika K. stand ein VW Käfer auf einem Parkplatz in Münster, dann noch zwei weitere neben einer Telefonzelle im Hintergrund.
XY 075 vom 11.04.1975; FF 3; LPD Oberbayern: Mord an Lagerverwalter Bartholomäus F. an der Autobahn München-Nürnberg
Hier wird ein Mann in einem hellen VW Käfer gebeten, die Polizei zu verständigen. Das erledigt er an der nächsten Notrufsäule.
Ein paar Sekunden vor dem Ende des FF sieht man Edes Kopf eingeblendet. Als Ede und der Kommissar erscheinen, sieht man immer noch den Wagen des Opfers und einen weiteren dunklen Käfer im Hintergrund.

XY 076 vom 09.05.1975; FF 2; Kripo Saarbrücken: Fahndung nach 3 Unbekannten mit Fotos.
(„Schreckensbotschafter“ in Landau, Rauschgifthändlerin in Saarbrücken, Internationaler Reisescheckbetrüger in München)
VW Käfer der Polizei Landau

XY 077 vom 06.06.1975; FF 2; Kripo Frankfurt/Main: Serie von 4 Banküberfällen.
Ein rotes VW Käfer Cabrio auf dem Parkplatz eines Autohändlers und ein Käfer im Hintergrund in der Garage.
Dann zwei weitere Käfer auf dem Parkplatz vor der Frankfurter Sparkasse von 1822 in der Wächtersbacher Straße.
Zwei Käfer an einer Kreuzung und zwei weitere Käfer auf einem Parkplatz in Eschborn.
XY 077 vom 06.06.1975; FF 3; Kripo Rosenheim: Mord an Gerda H.
Die Mörder fuhren einen VW Käfer

XY 078 vom 04.07.1975: FF 3; Kripo Rüsselsheim; Mord an Automobilfacharbeiter und Taubenzüchter Heinz-Nikolaus D.
Kurz vor dem brutalen Mord im strömenden Regen fährt noch ein VW Käfer an der Tankstelle beim Werktor vorbei.

XY 079 vom 12.09.1975; XY-Vorbeugung im Anschluss an FF 3: Einem weißen Käfer ist das Benzin ausgegangen.
Kurt Grimm kam im Manta angefahren und half, nachdem er sich vergewissert hat, das die Panne echt war.

XY 080 vom 10.10.1975; FF 1; LGK Vorarlberg: Unbekannter Toter mit den grossen Schuhen im Bodensee vom „Seezeichen 82“
In Ulm und Frankfurt konnten Schuhgeschäfte der Polizei nicht helfen, aber in Essen schon.
Die Kripo kam im hellblauen VW Käfer vorgefahren.
XY 080 vom 10.10.1975; FF 2; Kripo Neuwied/XY-Vorbeugung: Kofferraum-Diebstahl bei Urlauber-Autos auf Sylt.
Suche weiterer Geschädigter und in der Nachbesprechung und Ede stellte verschiedene Alarmanlagen fürs Auto vor.
Die Polizei auf Sylt kam im Käfer und weitere Käfer im Hintergrund.

XY 081 vom 07.11.1975; FF 2; Kripo Rosenheim/Rottweil: Bankraub in Raublind am Weltspartag 1974
Ein Käfer auf dem Hof eines Autohändlers in Heidenheim als zwei BWW gestohlen wurden, nachdem sich die Täter zuvor die Schlüssel aus dem Büro besorgt hatten.
Wolfgang kurz vor dem Überfall: „Die Männer, die um diese Zeit in die Schalterhalle stürmen, haben es auf mehr als kleine Geschenke abgesehen“.
Und sind das hier vielleicht Wilfried Klaus und Gerhard Polt?

XY 082 vom 05.12.1975; FF 1; Sicherheitsbüro Wien: Mord an Zucker-Lilly H.
Das spätere Opfer wird von einem Bekannten in einem Käfer mitgenommen. Drei Käfer fuhren vorbei, der erste davon, ein Cabrio, im Vordergrund.
Zwei standen geparkt am Straßenrand.
XY 082 vom 05.12.1975; FF 2; Unfall mit Todesfolge und Versicherungsbetrug mit Pferd „Carré d'As“
Unfallopfer bittet vorbeikommenden Käferfahrer um Hilfe.

1976

XY 083 vom 16.01.1976; FF 1; Kripo Offenburg: Mord 16-jährige Anhalterin Carmen F. (Fautenbachmord)
Ein VW Käfer der Polizei neben einem VW Bus am Leichenfundort.

XY 084 vom 12.03.1976; FF 2; Kripo Wetzlar: Raubüberfall auf eine Postdienststelle in Hüttenberg (Fleurop-Posträuber).
Eine Komplizin der Täter fuhr einen roten Käfer. Ein weißer Opel KAD und ein blaues VW Käfer Cabrio parkten hintereinander neben einem Blumengeschäft in Bad Nauheim.

XY 085 vom 09.04.1976; FF1; Kripo Bielefeld: Überfall auf Supermarkt/Geiselnahme eines Taxifahrers.
VW Käfer am Straßenrand und mehrere auf dem Supermarkt-Parkplatz.
XY 085 vom 09.04.1976; FF 2; Kripo Frankfurt/M: Mordserie an Anhalterinnen und Prostituierten.
Ein VW Käfer neben einem Opel KAD auf einem Parkplatz einer Autobahnraststätte im Fall Emilie P. Im Fall Renate W. fahren zuerst ein heller und dann ein blauer Käfer durchs Bild, dann fährt evtl. der gleiche helle Käfer auch im Fall Ilona M. durch die Theodor-Heuss-Allee und steht dann schließlich im Fall Siglinde H. auf einem Parkplatz.

XY 086 vom 07.05.1976; FF 1; Kripo Kiel: Mord an Taxifahrer Helmut W.
Ursula Mellin, als Frau des späteren Opfers, fährt im Peugeot 504 Taxi an mehreren Käfern vorbei, ein Käfer im Hintergrund am Taxistand vor dem Rathaus in Neumünster.
XY 086 vom 07.05.1976; FF 2; Kripo Hagen: Zuhälterei.
Erst die Geburtstagsfeier des Zuhälters Gustav H. in Hagen und ein Jahr später sollten In Lörrach mehrere gestohlene Bilder in die Schweiz gebracht werden. Die Kripo schaltete sich ein.
Bei dem spektakulären Einsatz der Polizei mit der XY-Abspannmusik im Hintergrund stand ein gelber Käfer am Straßenrand und ein gelbes Käfer Cabrio fuhr vorbei.

XY 087 vom 04.06.1976; FF 1; LGK Niederösterreich: Mord am Postbeamten Johann B. in seinem Jagdhaus.
Zuerst sieht man einen roten und einen weißen VW Käfer vor der Kunstgalerie von Frau B. in Krems; später stehen bei der Streifenfahrt der Polizei 2 Käfer am Straßenrand
zwischen einem roten Opel Rekord D. Später noch in der Nachbesprechung bei Peter Nidetzky in Wien ein Foto des Dreifaltigkeitsplatzes in Krems. Neben Opel Rekord D standen dort auch VW Käfer.
XY 087 vom 04.06.1976; FF 2; Kripo Gelsenkirchen: Mord an Studentin Gisela G. und versuchte Vergewaltigung an Marianne K. in Gelsenkirchen
Der Täter war ja mit einem schwarzem Rottweiler, der abhaute, unterwegs und ein Käfer der Polizei stand vor dem Tatort.

XY 088 vom 02.07.1976; FF 2; LKA Wiesbaden: Scheckbetrug
Und schon wieder ein Opel KAD und ein VW Käfer Cabrio zusammen. Diesmal auf einem Friedhofsparkplatz.
(Bild kommt später in der KAD-Liste)
XY 088 vom 02.07.1976; FF 3; Kripo Recklinghausen: Einbrüche in Wohnungen und Villen.
VW Käfer auf der Straße und am Straßenrand. Anschließend XY Vorbeugung.

XY 090 vom 08.10.1976: FF 1; Kripo Duisburg; Vermisstenfall/später Mordfall Karin T. (wird nach der Sendung tot aufgefunden)
Ein orangener Käfer fuhr zuerst auf der Landstraße vorbei, als das Mädchen ein einen Feldweg einbog. Er tauchte später vermutlich noch eimal auf
und fuhr dabei an Karins Schwester Margit vorbei.

XY 091 vom 05.11.1976, Rückblick am Anfang der Sendung: Ein Koffer mit falschen Dollar-Noten wurde auf dem Frankfurter Flughafen sichergestellt.
Auf einem Foto stand ein weißer VW Käfer vor einem Hochhaus in Oberursel, in dem sie evtl. gedruckt wurden. Gleicher Fall auch noch einmal in der Folgesendung.
XY 091 vom 05.11.1976 FF 1; Kripo Koblenz: Mord an Unbekannter.
Ein VW Käfer der Polizei am Leichenfundort.

XY 092 vom 03.12.1976, Rückblick am Anfang der Sendung: Ein Koffer mit falschen Dollar-Noten wurde auf dem Frankfurter Flughafen sichergestellt.
Auf einem Foto stand ein (wieder weißer, der selbe?) VW Käfer diesmal auf einem Parkplatz vor einem Haus in Frankfurt.
XY 092 vom 03.12.1976; FF 1; Kripo Nürnberg, Mord an Harald S.
Und hier ein weißer VW Käfer am Straßenrand.
XY 092 vom 03.12.1976, FF 3; Kripo Hamburg: Schreckensfahrt mit Geiselnahmen im Auto Richtung Bremen.
Ein weißer Käfer fährt unter einer Autobahnbrücke durch.


1977

XY 094 vom 11.03.1977; FF 1; Kripo Hanau: Mord am Gebrauchtwagenhändler Franz S.:
Zwei VW Käfer am Anfang am Straßenrand, als das spätere Opfer aus einer Sparkasse kam, wo es 18000 DM abgehoben hatte.
Als ein bayerischen Baumaschinenhändler durch ein fingiertes Angebot auf den Parkplatz des Rasthauses Holledau an der A 9 gelockt wurde, stand dort auch u. a. ein weißer Käfer

XY 095 vom 22.04.1977; FF2; Kripo Kiel: Bankraubserie im Raum Kiel
Hier kam die Polizei auch einmal im VW Bus zu der von den „schmutzigen Räubern“ überfallenen Kieler Sparkasse und VW Käfer standen an Straßenrand

XY 096 vom 20.05.1977; FF3; BKA Wiesbaden: Überfall und versuchte Einführung Frauenarzt Dr. Milan S. in Recklinghausen
Ganz am Anfang steht ein Käfer auf einem von oben gefilmten Parkplatz einer Düsseldorfer Firma zwischen diversen anderen Fahrzeugen.

XY-097-FF2-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 097 vom 01.07.1977; FF 2; Kripo Rottweil: Geschäfts-und Gaststätteneinbrüche im Schwarzwald durch Serieneinbrecher
Ein VW Käfer Cabrio als Fluchtfahrzeug beim Einbruch in eine Bäckerei in Bössingen-Herrenzimmern.
XY-097-FF3-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)
XY 097 vom 01.07.1977; FF 3; Kripo Bremerhaven: Raubüberfall auf Supermarkt beim Feierabend-Bier.
VW Käfer in der Nähe des kurz vor Weihnachten überfallenen Supermarktes.


XY 098 vom 29.07.1977 FF1; Kripo Alsfeld: Mordversuch an Polizisten
VW Käfer in der Tiefgarage eines Studentenwohnheims in Gießen im Hintergrund.

XY 099 vom 09.09.1977; FF 1, Kripo Mainz: Mord an Studentin Sylvia L.
Als die überfallene Studentin Bärbel M. bei der Polizei aussagte, sah man im dunkeln einen Käfer, der auf dem Uni-Parkplatz stand.
XY 099 vom 09.09.1977; FF 2; Kripo Frankfurt. Raubüberfälle auf Geldboten durch Italienische Motorradbande.
Italiener aus Rom kamen für Raubüberfälle mit einer Honda 500 über die Schweizer Grenze nach Deutschland. Ein ganz fetter Fund von Thomas.
Insgesamt mindestens 13 VW Käfer sind während des gesamten FF in Frankfurt und Stuttgart im Hintergrund zu sehen.

XY 100 vom 07.10.1977; FF 3; Kripo Lübeck: Mord an 2 Frauen (Abgründe)
Hier wird eine Frau an einem Feldweg von ihrem Fahrrad gerissen und dann am Boden sofort mit einem Schnürsenkel gewürgt. Zum Glück für die Frau, kommt in diesem Moment ein Jagdaufseher in einem weißen VW Käfer vorbei. Dadurch kann sich die Frau losreißen und rennt zu dem Wagen. Der Jagdaufseher nimmt von dem Mann die Papiere ab und bringt die Frau ins nächste Krankenhaus. Am nächsten Morgen wird in einem Waldgebiet in der Lüneburger Heide zuerst der Wagen und dann der Mann gefunden. Er hat sich an einen Baum erhängt.

XY 102 vom 02.12.1977; FF2; BPD Salzburg: Banküberfälle. Hier hielt eine lachende Kundin den Überfall auf die Salzburger Sparkasse zuerst für einen Scherz.
Die österreichische Polizei verfolgte den flüchtigen Bankräuber auch mit VW Käfer.


1978

XY 104 vom 03.03.78 FF1; LPD Stuttgart 1: Mord an Tankstellenbetreiber und Taxiunternehmer Josef H. aus Esslingen
Ein blauer Käfer fährt an der Tankstelle des späteren Opfers vorbei.

XY 105 vom 14.04.1978; FF 1; Kripo Dortmund: Mord an Unternehmergattin Doris G.
Ein grüner Käfer fährt hinter dem Jaguar des späteren Opfers ins Parkhaus. Später steigt der mutmassliche Täter als Anhalter in einen weißen Käfer ein.
XY 105 vom 14.04.1978; FF 3; Kripo Koblenz: Banküberfall in Brohl.
Auch hier sind wieder jede Menge VW Käfer zu sehen. Zuerst fährt ein roter an der später überfallenen Volksbank vorbei, dann taucht ein grünes Käfer Cabrio hier zum ersten Mal auf und steht auf dem Parkplatz vor der Bank. Weitere Käfer fahren später auf der B9 bei Andernach, wobei hier der eine oder andere Käfer u. U. mehrmal zu sehen war, wie z.B das Cabrio vom Parkplatz.

XY-106-FF2-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 106 vom 12.05.1978; FF 2; Kripo Hamburg: Nächtlicher Einbruch und Banküberfall in Hamburg mit Klopfzeichen aus der Bank
Als die Polizei in Hamburg zum Tatort kam stand dort in der Nähe auch ein VW Käfer.


XY 107 vom 09.06.1978 FF 2; Kripo Kripo Aachen: Banküberfälle.
VW Käfer neben einer Telefonzelle und ein Käfer Cabrio vor der Bank.

XY 108 vom 07.07.1978 FF1; Kripo Mainz: Mord an Gelegenheitsarbeiter Karl-Heinz G.
Ein roter Käfer in Mannheim in der Nähe eines Taxistandes.

XY 109 vom 01.09.1978; FF 3: Kripo Hürth: Überfälle im Raum Köln/Aachen.
Auch hier sind massenweise VW Käfer zu sehen

XY 110 vom 27.10.1978; FF 1; Sicherheitsbüro Wien: Mord an Fabrikarbeiter Oskar „Ossi“ G.
Ein blauer Kleinwagen fuhr am späteren Opfer vorbei, vermutlich war das auch ein VW Käfer
und als er den Othopäden verließ, sah man noch einen hellen Käfer am Straßenrand.
XY 110 vom 27.10.1978; FF 3; Kripo Wiesbaden: Überfall auf einen Großmarkt.
An einem gestohlenen Käfer werden gestohlene grüne US-Kennzeichen festgemacht.

XY-111-FF3-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 111 vom 01.12.1978 FF 3; Kripo Bielefeld: Bankraub auf Stadtsparkasse
Zwei Damen in Bielefeld verwechselten das SG-Autokennzeichen der Täter von Solingen mit dem von Siegen und zwei rote VW Käfer im Hintergrund.



1979

XY 113 vom 09.02.1979; FF 2; Staatsanwaltschaft Basel: Banküberfall in Basel
Ein weißer VW Käfer parkt im Hintergrund am Straßenrand.

XY-114-FF1-KAEF.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 114 vom 06.04.1979; FF 1; Kripo Hameln: Mord an Christiane „Kiki“ M.
Ein roter VW Käfer auf dem eingeblendeten Bild der Raststätte Sassenberg in der Nachbesprechung.

XY 114 vom 06.04.1979; FF 3; Kripo Schwäbisch Gmünd: Millionenraub mit langer Vorbereitung
Am Anfang des FF einige VW Käfer auf dem Parkplatz eines VW-Händlers und später der Überfall auf weißen VW Bus, der Geldtransporter war.

XY-115-FF3-KAEF-01.png - Bild entfernt (keine Rechte)XY-115-FF3-KAEF-02.png - Bild entfernt (keine Rechte)

XY 115 vom 03.05.1979; FF3; Kripo Augsburg: Mord an Unbekannter Frau.
Ein grünes VW Käfer Cabrio auf dem Bahnhofsvorplatz und ein blauer Käfer neben einem roten VW Bus, Bild war in der VW-Bus-Liste.
Ein heller Käfer fuhr im Hintergrund, als der angebliche Tierarzt zum angeblichen Vorstellungsgespräch mit dem späteren Opfer lief.


XY 117 vom 13.07.1979; FF 1; Kripo Bielefeld: Vermisstenfall Gerhard A.
Zuerst ein blauer VW Käfer auf einem Wochenmarkt links im Hintergrund, dann ein grauer VW Käfer ebenfalls links im Hintergrund
und wieder einmal ein grünes Käfer Cabrio im Hintergrund auf dem Parktplatz am Fundort des Autos in Dortmund.
XY 117 vom 13.07.1979; FF 3; Kripo Wiesbaden: Überfall auf Geldtransporter eines Supermarktes und Obstkistenraub in Wiesbaden-Biebrich
Ein weißes Cabrio neben einem roten Käfer und ein grüner im Hintergrund auf dem Parkplatz.
XY 117 vom 13.07.1979; SF 3; Fahndung nach Mordverdächtigem Joachim K., der mit einen roten Käfer unterwegs war.

XY 118 vom 07.09.1979; FF 1; Kripo Münster: Mord an SB-Marktleiter Karl-Josef G. in Dülmen.
Ein grünes VW Käfer Cabrio (evtl. das vom Bank-Parkplatz in in Brohl?) stand auf dem Parkplatz vor dem SB-Markt am Spikerhof.
XY 118 vom 07.09.1979; FF 2; Kripo Düsseldorf: Raubüberfall auf Geldtransporter der Deutschen Bundesbahn.
Der überfallene Geldtransporter war ein weißer Käfer.....5 Käfer,
XY 118 vom 07.09.1979; FF 3; ist ein grünes Käfer Cabrio am Straßenrand zu sehen.

1980er

1980

XY 122 vom 11.01.1980; FF 3; Kripo Frankfurt: Banküberfall
Ein roter Käfer im Hintergrund und evtl. ein weiterer rechts im Hintergrund.

XY 126 vom 13.6.1980; FF 1; Kripo Hannover: Unfall oder Mord an Taxifahrerin Nevenka M.
Ein Käfer am Rasthof Linden an der A 2 und später kam ein grüner an der Unfallstelle (oder am Tatort) auf der B 65 bei Barsinghausen vorbei.

XY 127 vom 18.07.1980 FF 2; Kripo Nürnberg: Banküberfälle
Ein VW Käfer im Hintergrund beim Abtransport des schwer verletzten Kassierers einer überfallenen Bank.

XY 128 vom 05.09.1980; FF 2; Kripo Pirmasens: Zweifacher Bankraub
Ein VW Käfer in Hauenstein am Straßenrand in der Nähe der später zuerst überfallenen Hypobank, als die Täter mit der gestohlenen Kawasaki vorbeifuhren.
Und auch in der Nähe der zweiten Überfallenen Bank, der Kreissparkasse, standen zwei Käfer am Straßenrand.
XY 128 vom 05.09.1980; FF 3; BKA Wiesbaden: Terrorismus durch Anschläge der IRA in Deutschland.
Ein roter VW Käfer stand auf dem Hof einer Autohandlung in Hannover.

XY 129 vom 03.10.1980; FF 2; BKA Wiesbaden: Rauschgifthandel.
Ein weißer Käfer passiert den Grenzübergang.

XY 131 vom 05.12.1980; FF 2; Kripo Augsburg: Bankraub
Ein VW Käfer Cabrio am Straßenrand gegenüber der überfallenen Stadtsparkasse.


1981

XY 132 vom 23.01.1981; FF1; LPD Stuttgart II: „Porschemord“ an Ballettlehrer Reinhold R.
Es waren nicht nur Mercedes und Porsche auf den Straßen Stuttgarts, als das spätere Opfer von der Diskothek „Tao“; wegfuhr, sondern auch ein roter VW Käfer ganz links.

XY 133 vom 20.02.1981; FF 2; Kripo Berlin: Entführung der 2 jungen Mädchen Beate K. und Elke P.
Auf dem Parkplatz stand während der Tat auch ein WV Käfer.

XY 135 vom 29.05.1981; FF 1; Kripo Kripo Fürstenfeldbruck: Vermisstenfall Christian E. (Der verschwundene Hallodri)
Ein weißer VW Käfer zusammen mit einem VW Bus der Gendarmerie in auf dem Hof der Mutter in Puch/Österreich

XY 136 vom 26.06.1981; FF 1; Kantonspolizei Zürich:
Der Täter verschwand mit dem Opfer in ihrem roten Käfer. Zum Glück konnte sich die Frau befreien.
XY 136 vom 26.06.1981; FF 2; Kripo Borken: Einbruch an Sylvester und und Scheckfälscher.
Das Einbruchsopfer fuhr einen Käfer.
XY 136 vom 26.06.1981; FF 3; Kripo Münster: Banküberfall in Dortmund.
Der mysteriöse Untermieter hatte einen VW Käfer.

XY 137 vom 24.07.1981; FF 2; Kripo Dülmen: Diebstahl von Tafelsilber.
Eine Polizeistreife auf der Suche nach den Tätern fuhr an einem am Straßenrand parkenden VW Käfer Cabrio vorbei.

XY 139 16.10.1981; FF1; Kripo Lübeck: Mord an Schülerin Manuela B.
Ein Käfer am Straßenrand als eine Klassenkammeradin mit ihrer Mutter vermutlich am späteren Opfer vorbeikam.

XY 140 vom 13.11.1981 FF 2, Kripo Wetzlar: Bankraub in Aßlar
Und schon wieder ein grünes VW Käfer Cabrio! Diesmal auf einem Parkplatz in der Nähe der überfallenen Kreissparkasse.
XY 140 vom 13.11.1981; FF 3; Kripo Fürth: Mord an Aschermittwoch an Supermarkt-Filialleiterin Maria M.
Ein hellblauer VW Käfer stand gegenüber dem Laden.

XY 141 vom 11.12.1981 FF 3; Kripo Recklinghausen: Mord an einem Unbekannten (Brandleiche Waltrop)
Hier fährt ein Student in einem roten VW Käfer an einen Rentner vorbei, der kurz danach von dem Rentner gebeten wird, zu einem nahe gelegenen Reiterhof zu fahren
um dort die Polizei zu rufen. Der Rentner hatte die, bis zur Unkenntlichkeit, verbrannten Leiche eine Mannes gefunden, der laut der Ede-Einleitung "...
wohl die falschen Freunde gehabt haben muss!" Bis heute ist die Identität des Mordopfers unbekannt. Wolfgang spielt einen Kommissar.


1982

XY 142 vom 15.01.1982; FF 1; Kripo Wetzlar: Mord an Schriftsetzerin Heidelore K (Opel-Assi-Mord)
Ein Käfer steht in Frankfurt/M. auf einem Parkplatz beim Hauptbahnhof, auf dem auch das Auto des Opfers stand.

XY 144 vom 23.04.1982; FF 1; Kripo Kaiserslautern: Mord an Antiquitätenhändler Alfred W. aus Saarbrücken
ein Käfer steht rechts am Straßenrand und bei der Beinahekollision an der Kreuzung biegt der unbeteiligte Käfer ab.
XY 144 vom 23.04.1982; FF 3; LKA Hannover: Brandstiftung auf Gaststätten
Ein Käfer fährt an der zweimal angezündeten Gaststätte in Schwanewede vorbei und das Täterfahrzeug ist auch ein Käfer.

XY 145 vom 21.05.1982; FF 3; Kripo Verden/Aller: Mord an Heidi M. (Mord in der rollenden Liebeslaube)
Außer der Liebeslaube stand vor dem Bauernhaus des Opfers, in dem sie mit ihrem Freund und Kater Felix wohnte, auch auch ein roter VW Käfer.

XY 147 vom 16.07.1982; FF 2; Kripo Greven: Raubüberfall auf Einfamilienhaus in einem Waldstück bei Saerbeck.
Schildi´s Kollege kam hier in einem schönen gelben VW Käfer von der Post. Und Dobermann „Heros“ war der Briefträgerschreck.
Leider taugte er aber nicht zum Wachhund. Er ließ den Täter gewähren, als der die Haushälterin überfiel.

XY 150 vom 29.10.1982: FF 1; Kripo Berlin: Mord am Friseurinnngsobermeister Peter G.
Viele VW Käfer in Berlin: Ein roter auf der Gegenfahrbahn, dann fuhr das spätere Opfer an einem parkenden hellblauen Käfer vorbei, es folgen ein gelber, und ein heller VW Käfer fuhr vor einem VW Bus der Bundespost kurz vorm KaDaWe.
Das Bild gab es schon bei den Bussen, deshalb hier nicht noch mal. Und wie bei den VW Bussen fuhren da bestimmt noch mehr herum, aber das würde auch hier zu weit führen und den Rahmen sprengen.

XY 151 vom 26.11.1982; FF 2; Kripo Kiel: zwei Sexualverbrechen.
Hier wird eine Frau in einem Kieler Parkhaus vom Täter überfallen und gezwungen, sich in ihren roten VW Käfer auf die Rücksitzbank zu legen. Danach beginnt für das Opfer die „Schreckensfahrt“. Sie endet an einem einsamen Ort, dort wird sie brutal vergewaltigt. Es ist wahrscheinlich leider nicht gelungen, diesen Täter zu verhaften.


1983

XY 152 vom 14.01.1983, FF 1; Kripo Würzburg: Mord an Maurer Fritz Sch. (Feuerwehrfest);
Roter Käfer mit HH Kennzeichen in der Nachbesprechung
XY 152 vom 14.01.1983, FF 2; Kripo Reinbek: Raubüberfall auf Geldboten in Oststeinbek bei Hamburg.
Ein Käfer auf dem Parkplatz neben dem Täterfahrzeug.

XY 153 vom 25.02.1983; FF 1; Kripo Hamburg: Mord an Jutta V.; Angestellte eines Büroartikel- und Zeichengeräteherstellers.
Ein roter VW Käfer fuhr vor dem Hamburger „Bierpalast“ vorbei.

XY 155 vom 13.05. 1983; FF 2; Kripo Saarbrücken: Serie von Banküberfällen.
Zwei VW Käfer auf dem Parkplatz der Uni Saarbrücken, ein VW Käfer der Saarbrücker Polizei.

XY 156 vom 10.06.1983, FF 1, Kripo Kiel: Mord an 13jähriger Merle S.
Diverse blaue braune und weiße Käfer und Cabrios sind hier mehrfach zu sehen.
Sie standen auf der B 76 in einer Schlange im Stau, als der mutmaßliche Täter mit dem Fahrrad vorbei fuhr.

XY 159 vom 07.10.1983; FF 1; Kripo Kiel: Mord an Handelsvertreter Georg N.
Ein weißer Käfer im Straßengraben neben der S-Klasse des Opfers.

XY 161 vom 02.12.1983; FF 2; Kripo Bergisch Gladbach: Einbrüche durch erstaunlich selbstbewusste, bundesweit tätige Einbrecher.
Als in Leverkusen ein Streifenwagen der Polizei vorbeikam stand evtl. auch ein Käfer am Straßenrand. Dann fuhren die Beamten an einem gelben und einem roten Käfer vorbei.
Drei weitere Käfer standen bei der Verfolgungsjagd am Straßenrand. Später nochmal die gleichen Käfer, diesmal vom Polizeiwagen aus, und ein blauer VW Käfer am Straßenrand.


1984

XY 165 11.05.1984 FF 1, Kripo Darmstadt: Mord an Anhalterin Ulrike R.
Das Opfer fuhr einen roten Käfer. Später entdeckte Hund „Branko“ mit seinem Frauchen Helga K. und den beiden Kindern im Waldstück Deschenacker die Leiche.
XY 165 11.05.1984 FF 2; Kripo Bad Kreuznach: Zweifacher Banküberfall in Stromberg
Hier ein orangener Käfer neben dem späteren Täter kurz vor dem ersten Überfall.

XY 166 vom 08.06.1984; FF 3; Kripo Düsseldorf: Raubmord an Postbeamter Harald W.
Ein sehr schönes dunkelblaues VW 1303 Käfer Cabrio fährt vor. Dann ein blauer am Straßenrand und am Hauptpostamt stehen nochmal 3 Käfer.
Ein Grüner, ein Roter und nochmal ein Blauer.

XY 169 vom 05.10.1984; FF1; Kripo Itzehoe: Mord an Discounter-Filialleiter und Angler Herbert K.
Ein gelber Käfer tankt gleichzeitig mit dem späteren Opfer und ein weißer Käfer in Hamburg Osdorf.

XY 170 vom 02.11.1984; FF 1; Kripo Hamburg: Raubüberfall auf Buchhändlerboten Fritz R. und Raubmord an Geldboten Günter T.
Ein weißer, ein orangener VW Käfer und ein rotes Käfer Cabrio auf Parkplätzen.
XY 170 vom 02.11.1984; FF 3 (Vorbeugungsfall nicht mitgezählt); Kripo Aachen: Mord an Marion H., sie möchte Sozialarbeiterin werden.
Hier fährt das späterer Mordopfer einen weißen VW Käfer. Zum Glück konnte Ede im Rückblick vom XY 179 vom 27.09.1985 über die Klärung berichten.
Der „freundliche Mensch“, der den im Auto liegenden Zettel schrieb, war der Täter.

XY 171 vom 30.11.1984 FF 3; Kripo Hagen: Raubmord an Postobersekretär Fritz K. im Postamt Altena-Mühlenrahmede.
Ein an vorbeifahrender dunkelgrüner VW Käfer und einer auf dem Parkplatz der Post, als das spätere Opfer pünktlich wie immer zur Arbeit kam.


1985

XY 173 vom 22.02.1985; FF1; Kripo Mainz: Raubmorde am Soldat Michael Z. und am Taxifahrer Zoran S./Raubüberfall auf Geldtransport der US-Militärpolizei.
Ein VW Käfer Cabrio zwischen einem Saab und einem BMW auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums für amerikanische Soldaten in Bad Kreuznach.

XY 174 vom 12.04.1985; FF1; Kripo Hagen: Mord am Lebensmitteltechniker Günther S. (YOG'TZE).
Zwei Käfer fahren auf der A 2

XY 178 vom 23.08.1985; FF1: Kripo Göttingen: Anhalter-Mord an Rosita C.
Ein Arbeitskollege nahm Rosita in seinem braunen VW Käfer mit.


1986

XY 187 vom 18.07.1986 FF 2; Kripo Heppenheim: Überfallserie auf Banken und Tankstellen und Mord an Bekleidungsmarktleiter Erwin S. entlang der Bergstraße:
Auch der gelbe VW Käfer eines Tankwartes wurde in Heidelberg kurz vor seiner Wohnung überfallen. Die Täter flohen hier ohne Beute.

XY 189 vom 10.10.1986 FF 2; Kripo Heilbronn: Räuberische Erpressung
Ein weißer Käfer auf einem Parkplatz vor einer Gaststätte


1987

XY 199 vom 09.10.1987; FF 1; Kripo Hamburg: Mord an Helga R. beim Kindertagesheim Sternschanzenpark
Das rote Auto links im Hintergrund könnte auch ein VW Käfer(?) sein, ist aber nicht so ganz sicher. Er ist mal in der Liste, damit auch von 1987 einer drin ist.


1988

XY 205 vom 06.05.1988; FF 1; Kripo Frankfurt/M: Versuchter Raubmord an Geldboten Kemal Ü. auf Schlachthof Frankfurt.
Ein Käfer fuhr auf der Kelsterbacher Spange am Opfer vorbei, weiches dort schwer verletzt am Straßenrand stand. LKW-Fahrer Winfried K. kam zur Hilfe.
XY 205 vom 06.05.1988; FF 4; Kripo Verden/Aller: Mord am Kaffeefahrten-Moderator und Handelsvertreter Gustav R.
Ein VW Bus in Ainring auf einem Parkplatz links im Hintergrund.

XY 211 vom 02.12.1988; FF1 LPD Stuttgart II: Mord an der 9jährigen Sabine H. (Falscher Dr. Braun)
Ein hellblauer VW Käfer am Straßenrand in Stuttgart und in Leonberg fuhr ein roter Käfer 2 mal vorbei.


1990er

1990

XY 224 vom 06.04.1990; FF 1; Sicherheitsbüro Wien: Raubüberfall auf eine Poststelle in Wien mit Bombenkoffer und Geiselnahme.
Ein VW Käfer am Straßenrand.

1997

XY 299a vom 18.10.1997; Sondersendung Eduard Zimmermann - Meine größten Fälle
VW Käfer der Polizei bei der Nachverfilmung der Klärung des ersten gelösten XY-Mordes:
Mord im Wochenendhaus an Verleger Dr. Bernhard B. (XY 006 vom 07.06.1968; FF 1)

2000er

XY 455 vom 15.02.2012; FF 3; LKA Berlin: Blitzeinbruch im Einkaufszentrum am Potsdamer Platz.
Vorne links der kurz zuvor gestohlene Volvo eines Gastwirtes und rechts ein VW New Beetle in der Berliner Innenstadt.

XY 469 vom 17.04.2013; FF 1; Kripo Osnabrück: Mord an 9jähriger Christina S. im Jahr 1987
Ein rotes VW Käfer Cabrio am Straßenrand als die Kinder mit dem späteren Opfer zur Schule gingen.

XY 518 vom 26.04.2017; FF1; Kripo Düsseldorf/Kripo Bonn: Anhaltermorde an Regina N. und Ulrike H. (XY 171 vom 30.11.1984; FF 1)
Ein Käfer Cabrio fuhr vorbei.

nach oben springen

#314

RE: Update XYmittendrin´s VW-Käfer-Rätsel 173 (Stand 27.08.2017)

in XY-Fangemeinde 27.08.2017 14:15
von XYmittendrin • 623 Beiträge

Hallo lieber Uli,
mit den Schweinen kannst Du ruhig in die Walt-Disney-Liste einfügen.

Das waren damals sehr viele Käfer bei dem einen FF aus Wolfsburg.
Ich gucke jetzt gerade nach bei diesem FF
Januar 1985 Mord an einem Mädchen und das Verschwinden von Petra P. die überraschend ja letztes Jahr wieder gefunden wurden ist nach 30 Jahren einfach nur abgetaucht. Bei dem FF hatte VW allerdings Betriebsferien.
Ein roter Käfer fährt durch den Regen.

ansonsten eine supertolle Shov von VW
Dafür gibt es jetzt für Dich auch wieder ein

Um weitere Leichenfinder (Spaziergänger, Pilzsammler und Reiter) kümmere ich mich später, schließlich sollen ja auch alle anderen mitmachen.

Viele Grüße XYmittendrin


Den Bildschirm zur Verbrechensbekämpfung einzusetzen.
Erster Satz von Ede in XY vom 20. Oktober 1967

Schau mal Papa, was ist denn das "Da wachsen Haare aus dem Boden
November 1970 FF3 Unbekannte Tote bei Heidelberg (Bodenhaare)

Und nun auf vielfachem Wunsch eine Zeitansage "es ist ganz genau 11 Uhr
Dezember 1971 FF1 Mord an Carmen Kampa bei Bremen

Ich brauche Hilfe, Anja
Dezember 1979 Vermißtenfall Anja Beggers

zuletzt bearbeitet 27.08.2017 14:21 | nach oben springen

#315

Update diverser Listen, deren letzte Veröffentlichung schon länger zurück liegt

in XY-Fangemeinde 27.08.2017 23:05
von ug68 • 685 Beiträge

Hallo liebe XY-Rätselfreunde,

Da ich ja irgendwann mal den Durchblick verloren hatte bei irgendeinem Rätsel, weiß schon gar nicht mehr welches es war, fing ich damit an, die gefunden Lösungen aufzuschreiben und hier zu veröffentlichen. Jetzt habe ich die ganzen Listen hier und deshalb durchaus einen Vorteil bei Ludwigs aktuellem Rätsel 202 mit den Outdoor-Leichenfunden durch Spaziergänger ect.

Damit aber alle die gleichen Chancen haben, werde ich hier noch ein paar für das Rätsel relevante Listen veröffentlichen und mich dann wieder auf die Suche der noch nicht registrierten VW-Käfer begeben (ich will sie ALLE finden, die müssen einfach in Sicherheit gebracht werden ) und mich ab sofort beim aktuellen Rätsel zurückhalten.

ich hoffe, es ist OK für euch, Gruß Uli.

………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

XY Filmfälle, in denen die Mordopfer verbrannten (TheWhite1961´s Rätsel Nr. 162; Stand 16.04.2017

Ede

XY 006 vom 07.06.1968, FF 1; Kripo Wuppertal: Mord am Zeitungsverleger Dr. Bernhard B.
Verbrannt in seinem Wochenendhaus

XY 027 vom19.06.1970, FF 2, Kripo Ulm, Mord an Heiderose B., wahllose Männerbekanntschaften

XY 039 vom 02.07.1971 FF 1; LGK Salzburg: Mord an Unbekanntem
Verbrannt in der Schachernalm-Hütte

XY 062 vom 14.12.1973, FF 3; Kantonspolizei Zürich: Mord an Bankangestelltem Heinrich S. in Zürich (Dakotafeuer)

XY 091 vom 05.11.1976, FF 1, Kripo Koblenz, Mord an zunächst unbekannter Frau, wird später identifiziert,
Der Fall mit Hund „Wuschel“ im Studio

XY 115 vom 04.05.1979, FF 3, Kripo Augsburg, Mord an Unbekannter.
Vermeintlicher Tierarzt (natürliche Lebensweise) führt Vorstellungsgespräche

XY 128 vom 05.09.1980; FF 1; Kripo Kaiserslautern, Mord an Unbekannter Frau (vermutlich Animiermädchen, ist bis heute noch nicht identifiziert).
Ein Fischteich-Pächter (gespielt von Leon Rainer) und sein Sohn fanden hier die verbrannte Leiche.

XY 141 vom 11.12.1981; FF3; Kripo Recklinghausen: Mord an Unbekanntem, wird lebendig verbrannt (Brandleiche Waltrop)

XY 162 vom 13.01.1984; FF 1 Kripo Offenbach, Mord an Unbekannten (Der Tote, der noch lebt) und
XY 162 vom 13.01.1984; FF 3; Kripo Koblenz: Mord an Propagandistin Ingeborg M., aufgefunden in einer abgebrannten Jagdhütte.

XY 168 vom 07.09.1984; FF 3; Kripo Frankfurt/M.: Mord an Schülerin Marlitt W. in Frankfurt/M.,
gefunden in einem abgebrannten Lagerhaus auf dem damaligen Sinai-Gelände.

XY 177 vom 05.07.1985; FF 3; Knnaripo Dillenburg: Mord an Unbekanntem
Ein Vater und seine Tochter gingen durch einen Wald und dann fanden sie verbrannten Koffer mit dem Toten drin

XY 193 vom 06.02.1987; FF1: Kripo Schweinfurt: Mord an Polizei-Schreibkraft Marianne H. (Brennende Marianne)
Verbrannt in ihrem Opel Ancona.

XY 205 06.05.1988; FF 4; Kripo Verden/Aller: Mord am Kaffeefahrten-Moderator und Handelsvertreter Gustav R. (Blutbrief).
Er wurde in einem Auto verbrannt.

XY 222 vom 12.01.1990, FF 1; Kantonspolizei Schwyz: Mord an Metzger und Hausmeister Josef B. in Freienbach (CH)

XY 228 vom 07.09.1990, FF 3, Kripo Hof: Mord an KrankenschwesterMartina L. aus Naila;
Klärung nach Hinweisen von XY-Zuschauern schon in der Folgesendung. Sabine erwähnte, dass die Täter ein paar Tage später zum Tatort zurück kamen und die Leiche in Brand steckten.

XY 234 vom 08.03.1991; FF3; Kripo Weilheim: Mord an Industriekauffrau Gertrud H.
Sie wurde auf einem Autobahnparkplatz verbrannt

XY 262 vom 14.01.1994; FF 3 Kripo Wuppertal: Raubüberfall auf Münzhändler in Frankfurt/M., Unbekannter Toter in Mannheim und Mord an Ehepaar in Solingen.
Filmfall in 2 Teilen. Nach Raubüberfall im Teil 1 zeigte Eduard Zimmermann in einem Polizei-Video den Fundort einer verbrannten Leiche in unmittelbarer Nähe der
„berühmt-berüchtigten“ Theodor-Heuss-Brücke.

XY 276 vom 02.06.1995 Kripo Kiel FF1 Kripo Kiel: Mord an Jeannette G. (Ostseebad Aqua Tropicana)
Sie wurde in ihrem Mercedes verbrannt.

XY 283 vom 23.02.1996, FF 1: Mord an pensioniertem Arzt Dr. Peter L. in Hamburg
Täter zünden an mehreren Stellen die Wohnung an; auch L. wird angezündet und erliegt wenige Tage später seinen schweren Verletzungen.

XY 297 vom 04.07.1997; FF 2; Kripo Bonn; Mord an 11-jähriger Claudia R.
Versuchte Brandstiftung nach der Tat.



Butz

XY 300 vom 24.10.1997; FF1; Kripo Traunstein: Mord an Harry und Truus L.
Sie wurden in ihrem Wohnmobil verbrannt.

XY 305 vom 08.05.1998, FF 2; Kripo Bielefeld: Mord an Büro-Aushilfe Kerstin J. in Paderborn
Ein junger Mann, der mit einem weißen VW LT kam, wollte mit dem Opfer noch einen Kaffee trinken und entdeckt dann aber das Feuer.


Rudi

XY 428 vom 11.11.2009, FF 2; Kripo Erding: Mord an Rentnerin Luise Z. im Egmatinger Forst bei Kaltenbrunn.

XY 437 vom 25.08.2010; FF 5; Kripo Mainz: Mord am Pferdewirt Thomas D. aus Bad Kreuznach.
Verbrannt in einem Mercedes 270 CDI. Auch bislang ungeklärt

XY 463 vom 10.10.2012 FF1; Kripo Sachsen-Anhalt: Mord an Krankenschwester-Azubi Elisabeth S.
Sie wurde im Zimmer ihres Freundes verbrannt

XY473 vom 04.09.2013, FF 5; Polizei Emsland: Mord an Altenpflegerin Monika K. im Emsland

XY 474 vom 25.09.2013; FF3; Kripo München: Unbekannter Toter
Verbrannte Leiche im Englischen Garten in München

XY 499 vom 23.09.2015, FF 3; Kripo München: Mord an Christine S. in München
Versuchte Brandstiftung nach der Tat.

XY 514 vom 11.01.2017; FF 3; Kripo Münster: Mord an Süleyman D.
Auch im Auto verbrannt.


………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

Mordfälle (Filmfälle), in denen die Leiche in einem Gewässer
(Tümpel, See, Bach, Fluss oder Meer) gefunden wurde
(schildi´s Rätsel 177[URL=http://azxy.communityhost.de/t999532096f193197753-XY-Der-Raetselthread-102.html#msg998315002/URL] Stand 06.08.2017)

Ede

1960er

XY 001 vom 20.10.1967; FF 1; Unbekannte Tote im Grünen Minikleid:
Sie wurde von dem Schmied Eberhard S. erschossen in einem Teich gefunden und später als Bardame Christel S. identifiziert. Der erste grausige Fund in XY.

XY 012 vom 20.12.1968; FF 1; Kripo Ludwigshafen: Mordserie an Anhalterinnen im Raum Karlsruhe.
Das erste Opfer, die Sprachstudentin Gerda O. fand die Wasserschutzpolizei Ludwigshafen tot im Rhein.
Sie wurde mit einem Nylonstrumpf erwürgt und erst als sie schon tot war ins Wasser geworfen.

XY 013 vom 24.01.1969, FF 1; Kripo Mannheim: Der später unter mysteriösen Umständen
im Bodensee zu Tode gekommene Mannheimer Bankangestellte Josef G.

XY 019 vom 12.09.1969; FF 3; Kripo Limburg: Unbekannter Toter
Im Fluß Lahn bei Limburg gefunden; blieb ungeklärt

1970er

XY 030 vom 16.10.1970; FF 3; Kripo Bielefeld: Mord an ehem. Bergmann Josef K. aus Herford.
Er wurde Tage später in Einzelteilen in einer Reisetasche in der Weser gefunden.

XY 025 vom 17.04.1970; FF1; Kapo Thurgau/Kripo Konstanz: Mord an Josef L.
(Bodensee-Mord)

XY 026 vom 22.05.1970; FF 1; BKA Wiesbaden: Diverse Morde
Leichenteile in der Nordsee.

XY 031 vom 13.11.1970, FF 1; Kripo Bochum: Mord an Kaufhaus-Lehrling Marlies von G. in Wuppertal.
Doppeltelefonat, Opfer in die Volme geworfen.


XY 035 vom 02.04.1971; FF 3; Kripo Lübeck: Mord am Dieter K.
Ein Polizist mit Schäferhund fand die Leiche im Elbe-Lübeck-Kanal.
Wolfgang sprach im Film vom Elbe-Trave-Kanal, obwohl er schon seit 1936 Elbe-Lübeck-Kanal heißt,
wie u.a. auch hier zu lesen ist.

XY 036 vom 30.04.1971 FF 1; Kripo Hannover; Mord am 9jährigen Schulkind Bärbel H.
Sie wurde in einem Bach gefunden. Leider ist dieser Fall bis heute ungeklärt geblieben.

XY 040 vom 24.09.1971; FF 1; Kripo Lüneburg: Mord an 14-jähriger Ulrike B.; Tödliche Nachhilfe.
Das Opfer wurde mit einem Betonklotz in der Elbe versenkt.

XY 048 vom 14.07.1972; FF3; Kripo Ludwigshafen: Mord an Soldatenfrau Emmy B. an der Großen Blies.

XY 051 vom 12.11.1972 FF 1; BKA Wiesbaden: Mord an Geschäftsmann Hans-Herbert K.
Wolfgang sagte, dass er im Rhein gefunden wurde.

XY 064 vom 08.03.1974; FF 1; Kripo Delmenhorst: Mord an Dietrich L.
in den Delmenwiesen nahe am Gewässer.

XY 070 vom11.10.1974; FF 3: Kripo Peine: Dreifachmord an der türkischen Gastarbeiterfamilie G.
am Mittellandkanal

XY 080 vom 10.10.1975; FF 1; LGK Vorarlberg: Unbekannter Toter mit den grossen Schuhen
im Bodensee vom „Seezeichen 82“.

XY 081 vom 07.11.1975; FF 1; Kripo Weilheim: Mord an Schwesternschülerin Gundula S.:
Spaziergänger Peter L. fand mit seinem Schäferhund die Leiche in einem Bach.

XY 083 vom 16.01.1976; FF 1; Kripo Offenburg: Mord 16-jährige Anhalterin Carmen F.
(Fautenbachmord)

XY 085 vom 09.04.1976; FF 2; Kripo Frankfurt/M: Mordserie an Anhalterinnen und Prostituierten:
Das erste Opfer Emilie P. hat man im Main gefunden.

XY 101 vom 04.11.1977; FF1; Kripo Heidelberg: Mord an Verkäuferin Monika P.
Ihre Leiche wurde im Rhein gefunden.

XY 103 vom 20.01.1978; FF 1; Kripo Duisburg: Mord an einer Unbekannten (Villa Marguerita)

XY 106 vom 12.05.1978; FF1; Kripo Hannover: Fund Leichenteile von 6 Personen

XY 108 vom 07.07.1978; FF 1; Kripo Mainz: Mord an Gelegenheitsarbeiter Karl-Heinz G.
Das Opfer wurde bei Trechtingshausen tot aus dem Rhein gefischt.


1980er

XY 126 vom 13.06.1980; FF 3; Kripo Duisburg: Mord an Kronzeugin Roswitha S.
Ihre Leiche wurde im Kies am Ufer eines Nebenarms des Niederrheins gefunden

XY 154 vom 15.04.1983; FF 1; Stadtpolizei Zürich: Mord am Bankangestellten Manfred G. bei Zürich
Seine Leiche wurde von der Polizei in der gefüllten Badewanne gefunden.

XY 157 vom 08.07.1983 FF 3; LKA Wiesbaden: Unbekannter Toter im Frankfurter Hafen gefunden.
Wolfgang spielte einen Gangster mit Diktiergeräten

XY 163 vom 24.02.1984: FF 3; Kripo Darmstadt: Mord an zwei unbekannten Männern
Opfer im September 1982 und Juli 1983 per Kanalisation in die Kläranlage Erzhausen.

XY 169 vom 05.10.1984; FF 1; Kripo Itzehoe: Mord an Discounter-Filialleiter und Angler Herbert K.
Seine Leiche wurde von einem Landwirt in einem Abwasserschacht im Kreis Pinneberg gefunden.

XY 180 vom 05.10.1985; FF1; Kripo Hamburg: Mord an Lottomilionär Karl-Hinrich L.
Die Leiche im Ölfass wurde in der Alster am Osterbekkanal in Hamburg-Barmbeck gefunden.

XY 181 vom 29.11.1985; FF 1; Sicherheitsbüro Wien: Mord an Rentnerin Maria K.
Ihre Leiche wurde auf dem Flussbett der Donau in Bratislava gefunden. Leider konnten Polizeirat Dr. Josef Siska
und seine Kollegen den Fall nicht lösen, mir ist zumindest von einer Klärung nichts bekannt.

XY 186 vom 20.06.1986 FF 3; Kripo Lübeck: Mord an Schülerin Silke B. bei Bad Oldesloe.
Kriminalhauptmeister Köntopp sagte, das sie in einem Entwässerungsgraben gefunden wurde. Ist auch leider ungeklärt geblieben.

XY 200 vom 06.11.1987; FF 1; LGK Linz: Mondseemord an Auszubildende zur Bürokauffrau Martina P.
Sie wurde an einer Uferstelle bei Vöcklabruck von zwei Tauchern tot aufgefunden.

XY 206 vom 03.06.1988; FF 1; Kripo Hamburg: Mord an Marktfrau Inge S.
Sie wurde am Hamburger Elbufer gefunden und hatte auch noch kurz vor ihrem Tod
Bohnen, Birnen und Speck eingekauft.

XY 216 vom 09.06.1989; FF 1; Kripo Lüneburg: Mord an Melanie P.
Sie wurde im Fluß Wümme bei Lüneburg aufgefunden.
Einer der ganz wenigen Anhaltermorde, der geklärt werden konnte.
Ziemliches Chaos in der Sendung, da ja noch Boris Becker zur gleichen Zeit in Paris Tennis spielte
und leider nach 5 Sätzen im Halbfinale der French Open gegen den Schweden Stefan Edberg verlor.

1990er

XY 237 vom 14.06.1991; FF 1; Kripo Mühldorf/Inn: Mord an Gabi K. nach Geburtstagsfeier in Disco
am Tag der Wiedervereinigung.

XY 244 vom 12.04.1992; FF 1; Mord an Elvira P. aus Hamburg. Also das mit den Wasserleichen wird auch wieder länger.
Zumindestens kann man davon ausgehen, dass sie zunächst irgendwo in Hamburg in die Elbe gewurfen wurden ist.
Zwei Kommissare standen da ja vor einer Karte von Hamburg. Ist auch noch ungeklärt geblieben.
XY 244 vom 12.04.1992; FF Mord an Christa K. (Nächtliche Verfogungsjagd mit dem Golf)
Sie wurde im Mittellandkanal gefunden, bis heute ungeklärt.

XY 268 vom 02.09.1994 FF 1; Kripo Jena: Mord am Schüler Bernd B.
Seine Leiche wurde, unter Büschen versteckt, am Ufer der Saale gefunden.

XY 278 vom 25.08.1995 FF 1; LGK Salzburg: Mord an Taxifahrer Kurt B. aus Salzburg.
Er ertrank in einem Bach. Im Juni 2014 wurde der Fall aufgeklärt.

XY 282 vom 12.01.1996; FF 1; Kripo Koblenz; Mord am Obdachlosen Egon D.

XY 294 vom 31.03.1997 FF 2; Kripo Peine: Mord an Yasmin S.
Ihre Beine wurden in einem Teich gefunden.

Butz

XY 317 vom 26.07.1999; FF 1; LGK Steiermark: Mord an Ulrike R. Street Parade


2000er

XY 329 vom 06.10.2000; FF2; Kripo Köln: Mord an Hüseyin K

XY 333 vom 16.02.2001; FF3; Kripo Greifswald: Mord an Studentin Gundula Jana K.
Sie wurde zwar in einem Wald gefunden. hat aber wohl irgendwo nach ihrem Tot vollständig unter Wasser gelegen.
Butz am Anfang der Sendung: „Eine Wasserleiche im Wald“, kann man diesen Fall mit dazunehmen?

XY 334 vom 23.03.2001; FF 1; Kripo Köln: Mord an Dr. Hans T. in Köln
XY 334 vom 23.03.2001; FF 3; Kripo Lörrach: Mord an XY-Fan Herbert U.

XY 338 vom 07.09.2001; FF 2; LKA Hamburg: Mord an Annett O. im Hamburger Fleet Gewässer in der Speicherstadt.
Unklar ob der Fall geklärt wurden ist.

Rudi

XY 342 vom 18.01.2002; FF1; Kripo Böblingen: Mord an Draußenkind Tobias D.
an einem Weiher bei Böblingen. Rudis erster FF.

XY 351 vom 06.12.2002; FF 1; Kripo Rotenburg/Wümme: Mord an Sybille S.
Sie wurde in einem Becken in einem Park gefunden
XY 351 vom 06.12.2002; FF 3; Kripo Frankfurt/Main: Mord an Karen K.
Sie wurde im Rhein gefunden.

XY 353 vom 14.02.2003; FF 2; Kripo Erding: Mord an Managerin Gudrun W. in München.
Sie wurde in ihrer Badewanne gefunden.

XY 371 vom 25.11.2004; FF 4; Kripo Goslar: Mord an Arne-Leif C. aus Burgwedel.
Er wurde in einem Teich bei Goslar gefunden.

XY 374 vom 10.03.2005; FF 1; Kripo Neubrandenburg: Mord an Gebrauchtwagenhändler Martin K.
Ein Spaziergänger entdeckte die Leiche etwa 100 Meter flussabwärts von der Loitzer Peenebrücke.

XY 409 vom 02.04.2008; FF 2; Kripo Köln: Ein 15-Jähriger entdeckt an einem Baggersee bei Köln
in einen zusammengerollten Teppich die Leiche des Kleinkriminellen Ralfs K.

XY 410 vom 30.04.2008; FF 2; Kripo Rhein-Erft-Kreis:
Unbekannter Toter wurde im Rhein zwischen Köln und Koblenz gefunden.

XY 417 vom 10.12.2008; FF 1; Kripo Anklam: Mord an Tankwartin allein erziehender Mutter Sandra R.
Ein Jogger fand ihre Leiche im Fluss Ryck. Sie wurde tot ins Wasser geworfen.

XY 418 vom 14.01.2009; FF 4; Kripo Koblenz: Mord an Taxifahrerin Michaela S.
Sie wurde am Rheinufer gefunden.

XY 423 vom 24.06.2009; FF 1; Kripo Frankfurt/Main: Mord an unbekanntem Mainmädchen.
Die Leiche wurde im Main gefunden und war in ein Leopardenbettuch gepackt.
Schon als SF am Anfang der XY-Sendung 338 vom 07.09.2001
mit Peter Kraft von der SOKO Leopard der Frankfurter Kripo bei Butz im Studio.

XY 438 vom 15.09.2010; FF 1; Kripo Hannover: Mord an Monika P.
Ihre zerstückelte Leiche wurde an der Ihme gefunden.

2010er

XY 437 vom 25.08.2010; FF 2; Kripo Saarbrücken: Mord an Schiedsrichter Heinz W.

XY 464 vom 31.10.2012; FF 4; Kripo Duisburg: Unbekannter Toter im Rhein.
Der Fall konnte geklärt werden. Vermutlich Unfall oder Selbstmord.

XY 478 vom 08.01.2014; FF 1; Kripo Köln: Mord an Malgorzata G.
Das Opfer wurde aus der Neyetalsperre gefischt.
XY 478 vom 08.01.2014; FF 1; Kripo Aachen: Mord an Landwirt Michael B.
Auf dem kleinen Bauernhof am Rand von Aachen-Sief, auf dem er wohnte, gab es auch Pferde. Er half seiner Mutter bei der Versorgung
und wurde später in der Nähe des Bauernhofes bei Aachen im Abwasserkanal bzw. -bach.gefunden.
Ist auch noch ungeklärt.

XY 488 vom 19.11.2014; FF 1; Kripo Halle/Saale: Mord an bulgarischer Studentin Mariya N. (Joggingtour)
Sie wurde in einem Bach gefunden.

XY 493 vom 08.04.2015; FF 4; Tod eines der Reemtsma-Entführer Wolfgang K.
Im Februar 2014 wurde im Meer vor der portugiesischen Algarve die Leiche entdeckt.
Die portugiesische Polizei ging von Selbstmord, aus aber das LKA Hamburg hält Tötungsdelikt für möglich.

XY 495 vom 24.06.2015; FF 3; Kripo LKA Tirol: Mord an Studentin Lucile K.
Sie wurde am Ufer des Inns in Österreich gefunden

XY 498 vom 02.09.2015; FF 1; Kripo Gifhorn: Unbekannte Tote bei Gifhorn.
Sie wurde in einem Wasserloch auf einem Feld gefunden.
Der Fall kam in XY 276 vom 02.06.1995 schon als letzter Studiofall bei Ede. Sie wurde bis heute noch nicht identifiziert.
kann man auch diesen Wasserleiche dazunehmen?

XY 500 vom 14.10.2015; FF 1; Kripo Freiburg: Mord an Armani aus Freiburg.
Er wurde an einem Bach gefunden.

XY 505 vom 30.03.2016; FF 1; Kripo Hannover: Mord an Frührentner Bernd M.
Teile seiner Leiche wurden in zwei verschiedenen Gewässern gefunden.

XY 517 vom 05.04.2017; FF 4; Kripo Dessau-Rohlau: Der unbekannte Tote in der Kiste,
die von einer Autobahnbrücke bei Vockerode in die Elbe geworfen wurde.


………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

XY-Mordfälle, bei denen Kinder oder Jugendliche die Leiche fanden oder dabei waren,
als die Leiche gefunden wurde
(TheWhite1961´s Rätsel Nummer 148; Stand 23.02.2017)

Ede

1970er
XY 026 vom 22.05.1970; FF 3; Kripo Oldenburg: Mord an Küchenhilfe Erna K. in Wilhelmshaven (Mutti-Mord): Hier findet die Tochter ihre tote Mutter in ihrem Bett.

XY 031 vom 13.11.1970; FF 3; Kripo Heidelberg: Hier wird eine zunächst unbekannte Tote (später identifiziert, eine Bardame aus Österreich) von zwei Jungen gefunden,
die mit ihrem Eltern beim Kaiserstuhl spazieren gehen. Dabei sagt ein Junge: „Schau mal, da wachsen Haare aus den Boden“.

XY 052 vom 15.12.1972; FF 3; Landespolizeidirektion Würzburg: Mord an Mord an Hausfrau Elfriede S.
Die beiden Schülerinnen Monika P. und Gertrud H. entdeckten zusammen mit Gertruds Hund „Bimbo“ die Leiche der Frau im Feld in der Nähe der Rhön-Autobahn Fulda-Kassel.
Ihre Damentasche lag herrenlos auf der Standspur der Autobahn. In der Nachbesprechung sieht man einen Käfer vor einer Metzgerei stehen.

XY 065 vom 05.04.1974, FF 1; Kripo Bielefeld: Sexualmord an Rentnerin Helene G.
Zwei Schüler fanden beim Brombeeren suchen in der Nähe von Gütersloh die Leiche.

XY 066 vom 10.05.1974; FF 3; Kripo Ludwigshafen: Mord an einem Unbekannten (Kohlplattenmord)
Ein Kind findet die Leiche im Pfälzer Wald bei Kandel.

XY 076 vom 09.05.1975; FF 1; Stadtpolizei Zürich: Mord an Waffenhändler Bernhard M.
Der Lehrling findet das Opfer am Morgen nach der Tat im Geschäft.

XY 079 vom 12.09.1975, FF 1; Kripo Göttingen: Mord an Gastwirtin Irmgard W.
Die Leiche der Gastwirtin aus Bad Lauterberg im Harz wird von ihrem 12-jährigen Sohn gefunden.

XY 093 vom 28.01.1977; FF3; Kripo Offenburg: Doppelmord an Irma und Renate S. (Akazienweg)
Der Sohn Walter S., auch Wutz genannt, findet Mutter und Schwester ermordet auf.


1980er

XY 127 vom 18.07.1980; FF3; Kripo Lübeck: Mord an 10jähriger Anche K.:
Zwei jugendliche CB Funker machen einen grausigen Fund und entdecken im Wald neben der Autobahn die Leiche von Anche.

XY 128 vom 05.09.1980; FF 1; Kripo Kaiserslautern, Mord an Unbekannter Frau (vermutlich Animiermädchen, ist bis heute noch nicht identifiziert).
Hier finden ein Vater (gespielt von Leon Rainer) und sein Sohn die verbrannte Leiche.

XY 134 vom 24.04.1981; FF 1; Kripo Bad Kreuznach: Mord an Anhalterin Erika H.
Ein weiterer Polizei-VW Bus beim Leichenfundort Opelwiese. Kinder finden die Leiche und rühren nichts an. Vorbildlich.

XY 144 vom 23.04.1982 FF1; Kripo Kaiserslautern: Mord an Antiquitätenhändler Alfred W.
Der Sohn des Jagdpächter Horst S. vermutet in der auf der Straße liegenden Leiche zunächst ein Reh.

XY 148 vom 03.09.1982; FF1; Kripo Hamburg: Mord an den beiden Kindern Halil K. und Michael R.
Zwei Schüler finden die Leichen in einem Naturschutzgebiet.

XY 156 vom 10.06.1983, FF 1, Kripo Kiel: Mord an 13jähriger Merle S.
Hier findet der Bruder (ein Jugendlicher) von einer Freundin vom Opfer die Leiche.

XY 168 vom 07.09.1984; FF 3; Kripo Frankfurt/M.: Mord an Schülerin Marlitt W. in Frankfurt/M.
Das Auffinden von Skelett-Teilen auf dem damaligen Sinai-Gelände durch 2 Kinder, die einen Schäferhund spazieren führen.

XY 169 vom 05.10.1984; FF 3; Kripo Kiel: Mord an Hannelore Z.
Spielende Kinder fanden ihre Leiche.

XY 178 vom 23.08.1985; FF 1; Kripo Göttingen: Anhalter-Mord an Italienischer Masseurin Rosita C.
Drei Jugendliche haben die Leiche gefunden

XY 218 vom 08.09.1989; FF 3; Kripo Kripo Darmstadt: Mord an Kurierdienst-Betreiber Michael P.
Zwei Jungs einer Schulklasse haben die Leiche gefunden.


1990er
XY 226 vom 01.06.1990; FF 1; Kripo Trier: Mord an Kaufmännischer Angelstelle Beatrix H.
Hier findet der Sohn vom Opfer seine schwerverletzte Mutter und sucht Hilfe bei einem Nachbarn. Leider hat es der Mutter nicht mehr genützt und sie erliegt ihren schweren Verletzungen.

XY 230 vom 02.11.1990; FF 1; Kripo St. Wendel: Mord am Bäckergesellen Rainer Sch.
Bei Aufräumarbeiten auf einer Wiese bei Nohfelden im Saarland findet ein Landwirt mit seinem Sohn die Leiche und denkt dabei zuerst an eine Schaufensterpuppe.


XY 284 vom 22.03.1996; FF 3; Kripo Potsdam: Mord an 10jähriger Jane F.
Die Leiche wurde von ihrem Bruder bzw. dessen Freund gefunden, die nach dem Mädchen gesucht hatten.

XY 298 vom 22.08.1997; FF 3; Kripo Erfurt: Mord an Kathrin Sch.
Da finden ja zwei Jugendliche ihre Leiche im Schnee.


Butz
XY 313 vom 26.02.1999, FF 2; Kripo Hamburg: Die Leiche des Hamburger Rentners und Geldverleihers Herbert G. wird von seinem Enkel gefunden.


Rudi

2000er
XY 383 vom 08.12.2005, FF 3: Zwei Schülerinnen finden auf den Spuren ihres Schäferhundes am Ufer des Waller Sees bei Gifhorn die Leiche eines Neugeborenen.

XY 409 vom 02.04.2008; FF 2; Kripo Köln: Ein 15-Jähriger entdeckt an einem Baggersee bei Köln einen zusammengerollten Teppich,
kehrt am nächsten Tag mit ein paar Freunden zum Fundort zurück und findet im Teppich die Leiche des Kleinkriminellen Ralfs K.
XY 409 vom 02.04.2008; FF 5: Kripo Frankfurt/M.: Mord an Schüler Tristan B.
In einem Tunnel in Frankfurt/M. finden zwei 14-Jährige die Leiche.


2010er
XY 466 vom 16.01.2013; FF 1; Kripo Hannover: Mord an 15-jährigem Hans-Jürgen R. Anfang 1986
Kinder finden im März 1986 beim Spielen Teile der Leiche.

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 7 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1629 Themen und 19779 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de