#391

RE: Update XY-Fälle, bei denen das Schwimmen in einem Bad, See oder Meer eine Rolle spielte (Haddocks Rätsel Nr. 30; Stand 26.10.2017)

in XY-Fangemeinde 05.11.2017 13:59
von XYmittendrin • 601 Beiträge

Hallo liebe Hundefreunde,

in dieser Sendung, die seit gestern wieder online ist, habe ich einen schönen Hund gefunden,

Oktober 2005 FF3 Raubüberfall auf ein Mädchen

Viele Grüße Stefan


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Den Bildschirm zur Verbrechensbekämpfung einzusetzen.
Erster Satz von Ede in XY vom 20. Oktober 1967

Schau mal Papa, was ist denn das "Da wachsen Haare aus dem Boden
November 1970 FF3 Unbekannte Tote bei Heidelberg (Bodenhaare)

Und nun auf vielfachem Wunsch eine Zeitansage "es ist ganz genau 11 Uhr
Dezember 1971 FF1 Mord an Carmen Kampa bei Bremen

Ich brauche Hilfe, Anja
Dezember 1979 Vermißtenfall Anja Beggers

Diese Plastikschale, meine Damen und Herren, habe ichals ich sie zum ersten Mal gesehen habe, zunächst für ein Küchengerät gehalten
Juni 1995 FF3 Mord an Jasmin Giebermann und Yvonne Herborn

Und was hat er gemacht Im Freundeskreis damit geprahlt Am Freitag bin ich in XY Er hatte Pech
Oktober 1994 FF1 Mülltonnenkiller und zwei versuchte Mordanschläge auf einer Waldlichtung im Salzburger Land
Ede`s klasse Einleitung dazu

Wollen Sie auch eine Dusche, Frau Spinner. Nee lieber nicht, gib`s den Büschen, die haben`s nötiger
Gartenschlauchszene Januar 1977 Mord an Renate und Irma Spinner Akazienweg

Mensch, die geht wie n Wackelpudding. Ha hat`s wohl nötig
April 1986 Hammermädchen in S-Bahn Hamburg versuchter Mord

Ach laß sie doch, die sind doch total unterbelichtet, Außer dem dämlichen Fußball haben die doch nicht`s im Kopf.
WM 1986 Deutschland-Argentienen 2:3 in Mexiko
Gutes Zitat von Jutta im Waldbad Lindenfels
Juli 1987 FF1 Mord an Jutta Hoffmann (Nogggereis)

Die 200. Sendung ist gelaufen. Das Jubiläum ist vorbei Der XY-Alltag hat uns wieder
Ede am Anfang von Dezember 1987
So `n Mist die kontrollieren. Hast Du keinen Ausweis dabei Quatsch, die lassen mich doch nicht rein erst ab 18.
Ja und jetzt. Komm erst mal raus Dazu der Song Gloria von Umberto Totzi
Mord an Tina Würth (Plastikpaket)
nach oben springen

#392

RE: XY-Filmfälle mit Autobahnrasthöfen und -parkplätzen (XYmittendrin´s Rätsel 201; Stand 15.10.2017)

in XY-Fangemeinde 21.04.2018 12:48
von XYmittendrin • 601 Beiträge

Hallo Uli,
hier der neueste Rasthof aus der letzten XY-Sendung

XY 529 vom 28.03.2018 FF 1. Kripo Itzehoe - Mord an Tunahan K. (Nachwuchsboxer) Er wurde beim Rasthof Holmmoor nördlich von Hamburg an der A 7 ermordet.
Viele Grüße Stefan


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Den Bildschirm zur Verbrechensbekämpfung einzusetzen.
Erster Satz von Ede in XY vom 20. Oktober 1967

Schau mal Papa, was ist denn das "Da wachsen Haare aus dem Boden
November 1970 FF3 Unbekannte Tote bei Heidelberg (Bodenhaare)

Und nun auf vielfachem Wunsch eine Zeitansage "es ist ganz genau 11 Uhr
Dezember 1971 FF1 Mord an Carmen Kampa bei Bremen

Ich brauche Hilfe, Anja
Dezember 1979 Vermißtenfall Anja Beggers

Diese Plastikschale, meine Damen und Herren, habe ichals ich sie zum ersten Mal gesehen habe, zunächst für ein Küchengerät gehalten
Juni 1995 FF3 Mord an Jasmin Giebermann und Yvonne Herborn

Und was hat er gemacht Im Freundeskreis damit geprahlt Am Freitag bin ich in XY Er hatte Pech
Oktober 1994 FF1 Mülltonnenkiller und zwei versuchte Mordanschläge auf einer Waldlichtung im Salzburger Land
Ede`s klasse Einleitung dazu

Wollen Sie auch eine Dusche, Frau Spinner. Nee lieber nicht, gib`s den Büschen, die haben`s nötiger
Gartenschlauchszene Januar 1977 Mord an Renate und Irma Spinner Akazienweg

Mensch, die geht wie n Wackelpudding. Ha hat`s wohl nötig
April 1986 Hammermädchen in S-Bahn Hamburg versuchter Mord

Ach laß sie doch, die sind doch total unterbelichtet, Außer dem dämlichen Fußball haben die doch nicht`s im Kopf.
WM 1986 Deutschland-Argentienen 2:3 in Mexiko
Gutes Zitat von Jutta im Waldbad Lindenfels
Juli 1987 FF1 Mord an Jutta Hoffmann (Nogggereis)

Die 200. Sendung ist gelaufen. Das Jubiläum ist vorbei Der XY-Alltag hat uns wieder
Ede am Anfang von Dezember 1987
So `n Mist die kontrollieren. Hast Du keinen Ausweis dabei Quatsch, die lassen mich doch nicht rein erst ab 18.
Ja und jetzt. Komm erst mal raus Dazu der Song Gloria von Umberto Totzi
Mord an Tina Würth (Plastikpaket)

nach oben springen

#393

RE: XY-Filmfälle mit Autobahnrasthöfen und -parkplätzen (XYmittendrin´s Rätsel 201; Stand 15.10.2017)

in XY-Fangemeinde 21.04.2018 12:54
von XYmittendrin • 601 Beiträge

Hallo lieber Uli

1990er

XY 224 vom 22.4.1990; FF 3; Kripo Kassel: Vermisstenfall Eberhard H.
Das Opfer traf sich mit seinen „Geschäftspartnern“ an der Autobahnraststätte Hasselberg an der A7.

XY 229 vom 05.10.1990; FF 3; Kripo Ingolstadt: Vermisster Elektriker und Lorenz „Lenz“ R. (der legendäre „Jackpot“-Fall);
Disco „Tropic“ in Lenting mit Musik von u.a. Miami Vice-Jame „Sonny“ Crockett Don Johnson; Simply Red; Cliff Richard, John Farnham und a-ha: Von dort wollte er zur Autobahnraststätte Köschinger Forst fahren.
Diese liegt an der A9 München-Nürnberg, nach der Ausfahrt Lentig, wie Ede in der Nachbesprechung erklärte. Ob er dort ankam konnte aber nicht festgestellt werden.

XY 234 vom 08.03.1991; FF 3; Kripo Weilheim: Mord an Industriekauffrau Gertrud H., die bei der Städtischen Musikbibliothek in München arbeitete.
Sie wurde auf einem Autobahnparkplatz verbrannt gefunden an einem Autobahnparkplatz an der A 95 bei Wolfratshausen.

XY 236 vom 03.5.1991, FF 2; Kripo Alsfeld: Fingierter Zigarettenraub.
Der Überfall wurde an der Raststätte Berfa an der A5 inszeniert.

XY 237 vom 14.06.1991; FF 3; Kripo Kiel: Vermisstenfall/später vermutlich Trampermord Ulrike H.
Sie stieg am BAB-Dreieck Kirchheim/Hessen, an den drei Autobahnen A 5 Kirchheim-Basel, A4 Kirchheim-Dresden und natürlich der A7, vermutlich in einen weißen VW LT ein und ihre Freunde hingen selbst gemachte Suchplakate an Raststätten und Tankstellen der Autobahn Hamburg-Frankfurt auf. Letztmalig gesehen an der Raststätte Bebra an der A7. In der Spätausgabe von XY berichtete Ede, das Ulrike zumindest bis zum Rasthof Allertal zwischen Hannover und Hamburg gekommen ist.



XY 240 1991 FF 2; Kripo München: Brandanschläge auf Lastwagen Transportunternehmen TTS.
Auf dem Rasthof Affi bei Verona (Italien) wird ein Brandanschlag verübt. Im Studio bei Ede war Kriminalhauptkommissar Herbert Rohmeier, der sich da auch sich selbst spielte (sowie bei u.a. Anja A. oder Angelika S.)
und im Film von seinem Büro aus über die Ermittlungen berichtete. Klärung im Rückblick in XY 252 vom 15.01.1993. Ein Konkurrent des Unternehmers war Urheber der Anschläge.

XY 250 vom 06.11.1992; FF 3; LGK Steiermark: Autobahnphantom
Das „Autobahnphantom“ startete am Autobahnparkplatz Flockig seine unheimliche Serie im Mai 1991. Weitere Tatorte Haindorf, Melk, Gleisdorf und Ybbs.
Das zweite Mal in XY in der Sendung 291 vom 06.12.1996; FF 1; mit einem Rückblick auf 1992 und echter Landkarte, als es noch kein grün verpixeltes Gockel-Earth gab.

XY 251 vom 04.12.1992; FF 3; Kripo Regensburg: Doppelmord an Maria und Franz K.
Der gelbe Mercedes fiel der Polizei auf dem Rastplatz Donautal-West an der A3 auf.

XY 259 vom 08.10.1993; FF 1; Kripo Buchholz: Doppelmord an Michael M. und Anja K. (Heidenau-Hinrichtung)
Hund „Tapsi“ gehörte den Opfern. Michael sprach davon, dass die beiden möglicherweise am Rastplatz Hamburg-Stillhorn oder an der Raststätte Hollenstedt einen kurzen Stop machten.
XY 259 vom 08.10.1993, FF 2; Kripo Unna: Raubüberfall auf Geldboten
Eine Polizeistreife ging auf dem Autobahnparkplatz Hasenkämpe an der A1 Hinweisen auf merkwürdige Kleidungsstücke nach.
Und Manfred Spies, hier wieder als Kommissar, erfuhr am Telefon von den Unterlagen der Sparkasse, die eine Studentin in Lichterdorf-Nord fand.

XY 265 vom 06.05.1994; FF 1; LKA Wiesbaden: Mord an einem Sicherheitstechniker aus Mörfelden, im Film Jürgen Z.
Er wurde auf dem Parkplatz einer unbekannten Autobahnraststätte im Schlaf von den Tätern überfallen und noch im Auto erwürgt.
Später wurde dann seine Leiche in einem hessischen Waldgebiet unweit der Grenze zu Thüringen von 2 Jägern gefunden.

XY 277 vom 07.07.1995; FF 3; Kripo Ede/Niederlande: Mord an Cathy T. Die gebürtige Südafrikanerin , die in Noordwijk in den den Niederlanden wohnte, hatte ihre Europareise fast beendet,
als sie vermutlich an einem Autobahnhotel zwischen Venlo und Nijmwegen Frank G. dem "Rhein-Ruhr-Ripper", in die Hände fiel, der sie auf unvorstellbar sadistische Weise zu Tode quälte und verstümmelte.

XY 278 vom 25.8.1995, FF 3: Kripo Memmingen: Raubmord am Rechtsanwalt (und Casanova) Norbert H. in Bad Wörishofen.
Mit der geraubten EC-Karte des Opfers wurde vielfach Geld abgehoben, zunächst an der Raststätte Lonetal-Ost an der A7.
Die liegt sozusagen vor der Haustür beiden Ulmer Aufnahmestudios.

XY 280 vom 27.10.1995; FF 1; Kripo Berlin: Mord an drogenabhängiger Sabrina G.
Ihr Kopf wurde in einer Mülltonne an dem Rastplatz Barnitztal gefunden. Und auf dem Rastplatz Melmshöhe fand ein Zeitungsreporter in einer Mülltonne eine Plastiktüte mit den Innereien vom Opfer.
Beide Rastplätze liegen an der A1 Hamburg-Lübeck.

XY 285 vom 03.05.1996; FF 3; Kripo Oldenburg-Land: Bankraubserie in Groß Ippener:
Mit einem der Fluchtfahrzeuge wurde an der Raststätte Lehrter See ein Tankdiebstahl begangen.

XY 289 vom 27.09.1996; FF 1; Kripo Erding: Mord an Bautechniker; Klavierspieler und Ruhestörer Rudolf K.
Ein „Neigungen-Fall“, gehört auch zu dieser Serie. Das Auto des Opfers wurde an der Rastanlage Hienberg-Ost an der A9 aufgefunden.
XY 289 vom 27.09.1996 der FF 2; Kripo Pforzheim: Mord an der Schülerin Manuela R.
Der Leichenfundort lag ziemlich dicht neben dem Parkplatz am Nöttinger Gefälle an der A8 Richtung Stuttgart.

XY 299 vom 26.09.1997 ; FF 2; Kripo Flensburg: Vermisstenfall Reiner R.
KFZ Fund auf einem Autobahnparkplatz nördlich von Hannover.


Butz

1990er

XY 307 vom 17.07.1998; FF 1; LKA Hessen: Mord an Tankwart Detlev W.
Er schenke seiner Tochter Karten für die Backstreet Boys, machte aus dem Anruf von „Klaus“ ein Geheimnis
und arbeitete an der Autobahntankstelle auf dem Rasthof Weiskirchen.

XY 314 vom 26.03.1999; FF 1; Kripo Dortmund: Raubüberfall auf einen Taxifahrer in Dortmund und Überfall auf einen Autofahrer
auf dem Rasthof „Bruchmühle“ an der A1.

XY 320 vom 05.11.1999; FF 2; Kripo Fulda Mord an verwirrter Streunerin Irmgard E.
Letztmals lebend gesehen wurde sie an der Rastanlage Großenmoor an der A7, als sie Tankstelle und und Haltestelle verwechselte. Tatort: Parkplatz Mahlertshof an der A7 bei Burghaun.

2000er

XY 322 vom 21.01.2000; FF1; Kantonspolizei Thurgau: Vermisstenfall Heidi S.
Als sie per Anhalter von Zürich nach Basel fahren wollte, fuhr ein grüner VW T4 vorbei. Ein Passat-Fahrer nahm sie mit bis zur Raststätte Forrenberg bei Winterthur, wo sie vermutlich auch in das Fahrzeug ihres Mörders einstieg.

XY 327 vom 14.07.2000; FF 2; Kripo Montabaur: Versuchter Raubmord an einem Hobbyjäger:
Die Geldbörse des Opfers wurde auf einem Feldweg neben der A3 gefunden, der zur Rastanlage Landsberg an der Warthe führt. Ebenfalls ungeklärt.

XY 334 vom 23.03.2001; FF 2; Kriminalabteilung Burgenland: Versuchter Raubmord an einem Vertreter für Schweißgeräte
Er wurde überfallen an der Raststätte Göttlesbrunn an der A4 (Österreich). Mit einem der Täter fuhr er dann auf der Autobahn in Richtung Budapest. Auf dem Parkplatz Bruckneudorf, den die Täter zunächst als Schauplatz für das weitere Geschehen ausgesucht hatten, war zu viel los, deshalb fuhren sie weiter zum Parkplatz Neusiedl am See. Dort wollten sie die Ladung umladen und waren völlig überrascht, dass er kein Schmuck, sondern Schweißzubehör geladen hatte. Also wollten die Täter ihr Opfer erschießen, doch das misslang (wegen einer Nahkampfausbildung). Der Vertreter konnte flüchten.

XY 338 vom 07.09.2001; Studiofall aus Österreich; Mord an Gianmaria V.
Der Rasthof Loipersdorf an der Südautobahn war in einem Polizeivideo zu sehen.


Rudi

2000er

XY 343 vom 01.03.2002; FF 4; Kripo Koblenz: Raubüberfall auf eine Volksbank in Bassenheim durch „Höfliche Bankräuber“:
Auf dem Parkplatz Im Weidenfeld an der A61 stand vermutlich ein zweiter Fluchtwagen. Der erste wurde nahe diesem in Brand gesteckt. Der Fall ist auch ungeklärt.

XY 345 vom 03.5.2002, FF 1; Kripo Bayreuth: Mord an der Landwirtin Magdalena H., die wegen ihrem Reisepass an der Grenze umkehren musste.
Ihr Mörder, der sie per Anhalter wieder zurück nach Deutschland brachte, behauptete, sie am Autohof Regensburg-Ost abgesetzt zu haben und ein Landwirt hat ihre Leiche gefunden.

XY 347 vom 02.08.2002; FF 1; Kripo Mainz: Mord an Helga P:
Dokumente wurden nach der Tat in einen Mülleimer auf dem Parkplatz Laudenbach an der A5 geworfen.
Ein Engländer konnte festgenommen werden, der vor langer Zeit mit einer Bekannten des Opfers ein Verhältnis hatte.

XY 355 vom 25.04.2003; FF 1; Kripo Kripo Freiburg: Mord an Objektleiterin Heidrun P.:
Der Wagen wurde auf dem Parkplatz Neuenburg-West an der A5 gefunden. Auch dieser Fall ist ungeklärt.

XY 368 vom 05.08.2004; FF 2 ; Kripo Kripo Dillenburg: Raubüberfall auf einen Lkw-Fahrer.
Der Fahrer wurde per CB-Funk auf den Parkplatz Scheidskopf an der A45 gelotst und dort überfallen. Der Fall ist ungeklärt.

XY 382 vom 17.11.2005; FF 5; Kripo Frankfurt/M: Mord an Tankwart Mijo B.
Er wurde an seinem Arbeitsplatz, der Tankstelle Römerhof Frankfurt auf Höhe des Rebstock Geländes an der A 448, kaltblütig erschossen.

XY 395 vom 07.12.2006; 3 FF 3; Kripo Kaiserslautern: Versuchter Mord an Callcenter-Mitarbeiter Michael R., der offen mit seiner Homosexualität umging.
Schwulentreff am Autobahnparkplatz Höllenplacken auf der A6 zwischen Kaiserslautern und Landstuhl. Er ist seit dem Attentat Querschnittgelähmt.

XY 410 vom 30.04.2008; FF 6; Kripo Kripo Bremen: Vermisstenfall Jutta F.
In einem Gebüsch auf dem Parkplatz Mittelkämpe an der A27 werden Portemonnaie und Handtasche gefunden. Der Fall ist auch ungeklärt.

XY 412 vom 09.07.2008; FF 3; Kripo Kripo Soest: Vergewaltigung.
Eine Frau wird während einer Pause auf dem Parkplatz Eringerfeld-Süd an der A44 vergewaltigt. Ebenfalls ungeklärt.

XY 413 vom 06.08.2008; FF 2; Kripo Bad Kreuznach: Raubüberfall auf Autobahnraststätte Hunsrück-Ost.
An der A 61 Fahrtrichtung Norden, im Januar 2007.

XY 420 vom 08.04.2009; FF 3; Vorbeugung: Autobahngold.
Einem Mann wird falsches Gold auf einem nicht genannten Autobahnparkplatz im Sauerland angeboten.

XY 424 vom 05.08.2009; FF 2; Kripo Offenbach: Entführung eines Mannes:
Er wurde während einer Pause auf dem Parkplatz Mainhausen an der A3 in seinem eigenen Auto entführt und nach Kleinostheim verschleppt.
Rudi sprach hinterher von einer Art moderner Wegelagerei. Auch dieser Fall ist ungeklärt.


2010er

XY 431 vom 03.02.2010; FF 6; Kripo Steinfurt: Überfall auf Zahnärztin in Rheine.
Ihr Personalausweis wurde auf dem Rastplatz Essehof an der A2 gefunden. Der Falll ist noch ungeklärt.

XY 437 vom 25.08.2010; FF 3; Kripo Neu-Ulm: Überfall auf Fast-Food-Lokal bei der Autobahnraststätte Seligweiler.
Tatort liegt an der A8 in unmittelbarer Nähe der Autobahnausfahrt Ulm-Ost und des Aufnahmestudios Ulm 2.
Wurde zwar in XY nicht erwähnt, weil es aber beim Autor um die Ecke ist, hat es die Statistikabteilung, mit Erlaubnis des Rätselerstellers, mit hinein genommen.

XY 442 vom 12.01.2011; FF 5; Kripo Hagen: Raubüberfälle auf Tankstellen durch Axträuber:
Zwei Überfälle fanden auf den Tankstellen Gütersloh-Süd (A2) und Lichtendorf-Süd (A1) statt. Beamte der Hagener Ermittlungskommission „Tomahawk“ übernahmen die Ermittlungen.
Zwei Tatverdächtige konnten festgenommen werden.

XY 462 vom 05.09.2012; FF1 Polizei Utrecht: Mord in den Niederlanden an „Heulmeisje“.
Aufgefunden nahe dem inzwischen aufgegebenen Parkplatz „de Heul“ an der A 12 bei Maarsbergen in den Niederlanden.

XY 488 vom 03.12.2014, FF 4; Kripo Nienburg: Mord an Stanislava K. aus Tschechien
Sie wurde zuletzt an der Raststätte Lehrter See Süd an der A2 gesehen. Sie wollte eigentlich nach Hamburg und stand deshalb auf der falschen Seite, weswegen sie von der Polizei auf die andere Seite geschickt wurde.
Bei Rudi im Studio war hier die Staatsanwältin Dr. Annette Marquardt; die auch in der bisher letzten XY-Sendung 522 vom 09.08.2017 die Neuauflage des WM-Endspiels von 1974 zwischen Deutschland und den Niederlanden (0:1) erwähnte.

XY 496 vom 15.07.2015; FF 1; Kripo Kripo Cloppenburg: Tötung eines Säuglings:
Der Säugling wurde auf der Toilette auf dem Parkplatz Bakumer Wiesen-West an der A1 gefunden. Der Fall ist noch ungeklärt.

XY 501 vom 18.11.2015; FF 2; Kripo Kripo Siegen: Sprengungen von Geldautomaten.
Die letzte Tat, die auch im Film dargestellt wurde, fand auf dem Rastplatz Siegerland-Ost an der A45 statt. Der Tatverdächtige konnte nach der Sendung festgenommen werden.

XY 504 vom 02.03.2016; FF 4; Kripo Korbach: Raubmord an Ryszard F.:
Sein Wagen und seine Leiche wurden auf dem Parkplatz der Raststätte Am Biggenkopf-Nord an der A44 gefunden. Er war für einen polnischen Autohändler mit einem Autotransporter in Deutschland unterwegs
und sollte in Köln zwei Wagen abholen und die Restsumme bezahlen. Deshalb hatte er auch 5.100 Euro dabei. Der Fall ist meines Wissens ungeklärt.

XY 505 vom 30.03.2016; FF 3; Kripo Kripo Wuppertal: Mord an Hanaa S.:
In der Nachbesprechung wird gesagt, dass der Renault Trafic, der als Tatfahrzeug vermutet wurde, u.a. auf dem Rastplatz Lorsch an der A67 war.
Der Fall wird derzeit vor dem Gericht verhandelt.

hier der neueste Rasthof aus der letzten XY-Sendung

XY 529 vom 28.03.2018 FF 1. Kripo Itzehoe - Mord an Tunahan K. (Nachwuchsboxer) Er wurde beim Rasthof Holmmoor nördlich von Hamburg an der A 7 ermordet.
Viele Grüße Stefan


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Den Bildschirm zur Verbrechensbekämpfung einzusetzen.
Erster Satz von Ede in XY vom 20. Oktober 1967

Schau mal Papa, was ist denn das "Da wachsen Haare aus dem Boden
November 1970 FF3 Unbekannte Tote bei Heidelberg (Bodenhaare)

Und nun auf vielfachem Wunsch eine Zeitansage "es ist ganz genau 11 Uhr
Dezember 1971 FF1 Mord an Carmen Kampa bei Bremen

Ich brauche Hilfe, Anja
Dezember 1979 Vermißtenfall Anja Beggers

Diese Plastikschale, meine Damen und Herren, habe ichals ich sie zum ersten Mal gesehen habe, zunächst für ein Küchengerät gehalten
Juni 1995 FF3 Mord an Jasmin Giebermann und Yvonne Herborn

Und was hat er gemacht Im Freundeskreis damit geprahlt Am Freitag bin ich in XY Er hatte Pech
Oktober 1994 FF1 Mülltonnenkiller und zwei versuchte Mordanschläge auf einer Waldlichtung im Salzburger Land
Ede`s klasse Einleitung dazu

Wollen Sie auch eine Dusche, Frau Spinner. Nee lieber nicht, gib`s den Büschen, die haben`s nötiger
Gartenschlauchszene Januar 1977 Mord an Renate und Irma Spinner Akazienweg

Mensch, die geht wie n Wackelpudding. Ha hat`s wohl nötig
April 1986 Hammermädchen in S-Bahn Hamburg versuchter Mord

Ach laß sie doch, die sind doch total unterbelichtet, Außer dem dämlichen Fußball haben die doch nicht`s im Kopf.
WM 1986 Deutschland-Argentienen 2:3 in Mexiko
Gutes Zitat von Jutta im Waldbad Lindenfels
Juli 1987 FF1 Mord an Jutta Hoffmann (Nogggereis)

Die 200. Sendung ist gelaufen. Das Jubiläum ist vorbei Der XY-Alltag hat uns wieder
Ede am Anfang von Dezember 1987
So `n Mist die kontrollieren. Hast Du keinen Ausweis dabei Quatsch, die lassen mich doch nicht rein erst ab 18.
Ja und jetzt. Komm erst mal raus Dazu der Song Gloria von Umberto Totzi
Mord an Tina Würth (Plastikpaket)

zuletzt bearbeitet 21.04.2018 12:55 | nach oben springen

#394

RE: Update XY-Fälle mit Bezug zu Hunden (XYmittendrin´s Rätsel Nr. 63; Stand 25.09.2017)

in XY-Fangemeinde 21.04.2018 13:02
von XYmittendrin • 601 Beiträge

XY-Fälle mit Bezug zu Hunden
(XYmittendrin´s Rätsel Nr. 63;[URL=http://azxy.communityhost.de/t999532096f193197753-XY-Der-Raetselthread-29.html#msg998312592/URL] Stand 25.09.2017)

Ede

1960er

1967

XY 001 vom 20.10.1967; FF 2; Kripo Kripo Hannover: Fahndung nach Heiratsschwindler Otto F.
Unbeteiligter Spaziergänger mit Hund geht vorbei, als die Kripo auf Beobachtungsposten ist, um auf den angeblichen Flugkapitän zu warten.


1968

XY 008 vom 02.08.1968; FF 1; Kripo Stade: Einbruchserie in Waffengeschäfte und Mord an einem Taxi-Fahrgast.
Die beiden Schäferhunde des Gastwirtes B. aus Zeven, einer hieß „Bello“, schlugen Einbrecher in die Flucht. Zweiter Hundename ist unbekannt.

XY 010 vom 25.10.1968; FF 1; Kripo München: Mord am Kunsthändler Georg D.
Hündin „Uschi“

XY 012 vom 20.12.1968; FF 1; Kripo Ludwigshafen: Mordserie an Anhalterinnen im Raum Karlsruhe:
Spurensuche mit Hundestaffeln.


1969

XY 018 vom 18.07.1969; FF 2; Kripo München: Mord an Handelsvertreter Heinz P. in München:
Aus dem Haus des Opfers huscht kurz vor Entdeckung der Tat ein Dackel.

XY 021 vom 14.11.1969; FF 1; LKA Wiesbaden: Mord an Wachmann Malte K. in Wiesbaden und Mord an Fabrikant Hans Eberhard K. in Schwalbach.
In Wiesbaden ließ der Wachmann seinen Schäferhund (Name unbekannt) im VW Käfer zurück, nachdem dieser sich dort Eisenspäne in die Pfote getreten hatte.


1970er

1970

XY 027 vom 19.06.1970; FF 2; Kripo Ulm: Mord an Heiderose B.
Hund „Hector“ fand mit seinem Herrchen, dem Bauer Kurt K., die verkohlte Leiche;
XY 027 vom 19.06.1970; FF 3; Kripo Bonn: Raubüberfall auf Verbrauchermarkt bei Bonn:
Zeuge Karl J. führte Dackel aus.


1971

XY 033 vom 22.01.1971; FF 3; Kripo Stuttgart: Mord an Schwesternschülerin Gabriele S. und Soldat Bernd W. bei Stuttgart:
Leichenfund durch Suchtrupp mit Schäferhunden.

XY 035 vom 02.04.1971 FF 3; Kripo Lübeck: Mord am Dieter K.
Ein Polizist mit Schäferhund findet die Leiche im Elb-Trave-Kanal.

XY 036 vom 30.04.1971 FF 1; Kripo Hannover; Mord am 9jährigen Schulkind Bärbel H.
Schäferhunde der Polizei im Wald bei der Suche.
XY 036 vom 30.04.1971; FF 3; Kripo Reutlingen: Raubüberfall auf Kaufhaus-Geldboten in Reutlingen mit Bäckerbus:
Tätersuche mit Hunden und ein kläffender Hund im Auto bei anschließender Verkehrskontrolle.

XY 037 vom 04.06.1971; FF 3; Kripo Münster: Mord an 15-jähriger Irmhild S. (Muldenkipper-Mord)
Sie hatte, außer einem Java-Äffchen „Bimbo“ und einer Katze auch noch einen Hund, dessen Name aber nicht erwähnt wurde.

XY 038 vom 02.07.1971; FF 3; Kripo Kiel: Mord an Unbekanntem bei Bad Segeberg
Treibjagd mit Hunden

XY 041 vom 29.10.1971; FF 3; Kripo Flensburg: Raubüberfall auf Getränke-Großhandel in Tarp bei Flensburg:
Zeuge mit Hund.

XY 042 vom 10.12.1971; FF 1; Kripo Bremen: Mord an Carmen K. (Bahndamm-Mord)
Zeugin mit Hund (Name unbekannt) beobachtete blauen VW Bus in der Nähe des Leichenfundortes.
Auffälliges Interesse für das Sumpfgelände.
XY 042 vom 10.12.1971; FF 3; Kripo Aschaffenburg: Banküberfall und Flucht mit Hindernissen
Ein mutiger Cocker Spaniel, der während des Banküberfalls als lebendige Alarmanlage brillierte und kräftig bellte.


1972

XY 043 vom 14.01.1972; FF 2; Kripo Ellwangen: Einbruchserie in Bekleidungsgeschäfte in Baden-Württemberg:
Wachmann mit Hund.

XY 044 vom 03.03.1972; FF 2; Polizei Rosenheim: Autodiebstähle und -aufbrüche in Bayern:
Der Ommnisbusfahrer Franz N. beobachtet mit seinem Boxer die verdächtige Bauernhof-Werkstatt.

XY 047 vom 16.06.1972; FF 3; LKA Wiesbaden: Mord an Alexander O. in Frankfurt/M. (Zinkwannenmord).
Spurensuche am Fundort mit Schäferhunden.

XY 048 vom 14.07.1972; FF 1; Kripo Trier: Zeltplatz-Mordanschlag bei Wintrich an der Mosel.
Polizeibeamter mit Schäferhund entdeckte in der Nähe von Türkismühle im Saarland (ca. 50 km vom Tatort entfernt) an einem Bahndamm eine Lagerstätte.

XY 052 vom 15.12.1972; FF 3; Landespolizeidirektion Würzburg: Mord an Mord an Hausfrau Elfriede S.
Die beiden Schülerinnen Monika P. und Gertrud H. entdeckten zusammen mit Gertruds Hund „Bimbo“ die Leiche der Frau im Feld in der Nähe der Rhön-Autobahn Fulda-Kassel.
Ihre Damentasche lag herrenlos auf der Standspur der Autobahn. In der Nachbesprechung sieht man einen Käfer vor einer Metzgerei stehen.


1973

XY 053 vom 19.01.1973; FF 3; Kripo Frankfurt/M.: Mord an Soldat Norbert S. in Frankfurt/M.:
Wachhunde des Lokals Gebermühle, unmittelbar neben dem Leichenfundort, schlagen an.


1974

XY 063 vom 25.01.1974, FF 1; Kripo Osnabrück: Bankraub in Osnabrück:
Einer Spaziergängerin am Domplatz mit kleinem Dackel fielen die Täter auf, als sie aus ihrem Wagen
mit dem herunterhängenden Kennzeichen ausstiegen und flohen.

XY 064 vom 08.03.1974; FF 2; Kripo Mainz: Wohnungseinbrüche in Mainz:
Hund einer Zeugin schlägt an.

XY 067 vom 07.06.1974; FF 3; Kripo Wuppertal: Sexualmord an Birgit E.
Knurrender Hund: „Rudi“; Leiche im Vorgarten.

XY 069 vom 13.09.1974; FF 3; Kripo Bremen:
Mordversuch an Hausfrau und 5-facher Mutter Elke O. in Bremen:
Spurensuche mit Hunden.

XY 070 vom 11.10.1974; FF 3; Kripo Peine:
Mord an Hausfrau Türkiye G. und ihren Töchtern Aygül und Nezahat in Peine: Suchtrupp mit Hunden.


1975

XY 074 vom 28.02.1975; FF 1; Kripo Verden: Mord an 13-jähriger Elke B. (Mord am Deich)
Schäferhund des Kraftfahrers Peter N. fand die Leiche.



XY 079 vom 12.09.1975, FF 1; Kripo Göttingen: Mord an Gastwirtin Irmgard W. Bad Lauterberg im Harz.
Ein Mann ging mit seinem Hund an ihrem Lokal vorbei und sah, dass dort noch Licht brannte. Die Leiche der Gastwirtin wurde von ihrem 12-jährigen Sohn gefunden.

XY 080 vom 10.10.1975; FF 2; Kripo Stuttgart: Mord an Kosmetikerin Karin A.
Hund „Sherry“.

XY 081 vom 07.11.1975; FF 1; Kripo Weilheim: Mord an Schwesternschülerin Gundula S. bei Garmisch-Partenkirchen:
Spaziergänger Peter L. aus Oberau fand mit seinem Schäferhund die Leiche.


1976

XY 084 vom 12.03.1976; FF 3; Kripo Kempten: Vermisster Schüler Walter M. aus Oberstdorf:
Nachdem immer wieder Besitzstücke des Vermissten in einer Hütte an einer Müllkippe abgelegt wurden, rückt die Polizei mit Suchhunden an.

XY 085 vom 09.04.1976; FF 2; Kripo Frankfurt/M: Mordserie an Anhalterinnen und Prostituierten
Hund „Pascha“ im Fall Renate W.

XY 087 vom 04.06.1976; FF 2; Kripo Gelsenkirchen: Mord an Gisela G. und versuchte Vergewaltigung in Gelsenkirchen
Täter war mit einem schwarzem Rottweiler unterwegs

XY 090 vom 08.10.1976: FF 1; Kripo Duisburg; Vermisstenfall/später Mordfall Karin T. (wird nach der Sendung tot aufgefunden)
Schäferhunde in einem Suchtrupp der Polizei im Wald.

XY 091 vom 05.11.1976 FF 1; Kripo Koblenz: Mord an Unbekannter;
Hund „Wuschel“ im Studio.


1977

XY 097 vom 01.07.1977; FF 1; Kripo Münster: Hertaseeord an Jürgen P., der eine Dauersaisonkarte für das Schwimmbad hatte.
Zuerst die nächtliche Suchaktion mit Hunden, dann wurde das Opfer von einem Hundeführer der Polizei im Lichtkegel seiner damaligen Handfunzel entdeckt.
Der Mord wurde dadurch geklärt, daß die am Tatort verlorene Brille dem Täter zugeordnet werden konnte.

XY 099 vom 09.09.1977; FF 1, Kripo Mainz: Mord an Studentin Sylvia L.
Hund „Arco“ fand die Leiche auf einem freien Gelände hinter der Uni am Stadtrand.

XY 100 vom 07.10.1977; FF 2; Stadtpolizei Bern: Raubüberfall auf Schweizer Post und Mordversuch
Schäferhund der Polizei verfolgt angeleint die Spuren der Täter.

XY 102 vom 02.12.1977; FF 2; BPD Salzburg: Banküberfälle. Eine lachende Kundin hielt den Überfall auf die Salzburger Sparkasse zuerst für einen Scherz.
Bei einer Verkehrskontrolle wurde dann ein weißer Opel Rekord Kombi angehalten. Schnitt, ein grüner VW-Polizeibus kam angerauscht und….
2 Schäferhunde stiegen aus. „XY-Rätsel-Triple“


1978

XY 105 vom 14.04.1978; FF 1; Kripo Dortmund: Mord an Unternehmergattin Doris G.
Schäferhunde bei der Suche.
XY 105 vom 14.04.1978 FF 3, Kripo Koblenz: Banküberfall in Brohl.
Der Polizei(Schäfer)hund „Solara“ (oder so ähnlich) des Hauptmeisters Wilfried Sch. trainierte auf dem Hundeplatz der Polizei in Koblenz.

XY 106 vom 12.05.1978; FF 1; Kripo Hannover: Mordserie (Leichenteile in Hannover)
Spaziergängerin mit Hund (Name unbekannt) fand den nackten Unterkörper einer toten Frau.


1979

XY 117 vom 13.07.1979; FF 1; Kripo Bielefeld: Vermisstenfall Gerhard A.
Zeuge mit Hund auf dem Parktplatz am Fundort des Autos in Dortmund.
XY 117 vom 13.07.1979, FF 2, Staatsanwaltschaft Hagen: Mordversuch durch Todesfalle mit Gewehr.
Schäferhund „Arco“ und Wolfgang als freundlicher Landwirt.


1980er

1981

XY 134 vom 24.04.1981; FF 2; Kripo Recklinghausen: Diebstahl von Ölgemälden in Recklinghausen
Rottweiler eingesperrt in der Küche

XY 135 vom 29.05.1981; FF 3; Kripo Hannover: Mord an Bäuerin Hildegard S. in Hannover:
Schausteller vom Schützenfest als Zeuge mit Hund.

XY 137 vom 24.07.1981; FF 2: Kripo Dülmen: Einbruch und Diebstahl von Tafelsilber
in der Villa von Metzgermeister Gustav S. (Der gelbe Mercedes). Ältere Dame führte am Abend
noch einmal ihren Hund (Name unbekannt) aus und sah die späteren Einbrecher mit S-Klasse davonfahren.

XY 138 vom 18.09.1981; FF 1; Kripo Mannheim: Doppelmord an Rainer Br. und Gabriele Bo. (Theodor-Heuss-Brücke)
Ein Mann ging mit seinem Schäferhund auf der Theodor-Heuss-Brücke ziemlich am Anfang des Filmes spazieren.


1982

XY 143 vom 26.02.1982; FF 2; Kripo Nienburg: Nächtlicher Einbruch in das romantische Jagdhaus des Ehepaares K.,
welches sich erstaunlicherweise nicht für das „Aktuelle Sportstudio“ interessierte.
Nachbarhund „Axel“, der immer „ganz wild auf einen Spaziergang“ war.

XY 146 vom 18.06.1982; FF 1; Kripo FFB: Mord Mord an Renate E.
2 Hunde (Französische Bulldoggen). Von einem der beiden Hunde, „Onore“ wurde im Studio ein Foto eingeblendet,
zweiter Hundename ist unbekannt.

XY 147 vom 16.07.1982 FF 2; Kripo Greven: Raubüberfall auf Einfamilienhaus in einem Waldstück bei Saerbeck.
Hund war hier Dobermann „Heros“, der zwar als Briefträgerschreck eine gute Rolle spielte aber leider nicht als Wachhund.
Er ließt den Täter gewähren, als der die Haushälterin überfiel.

XY 148 vom 03.09.1982; FF 2; Bundespolizeidirektion Wien: Einbruchserie in Wochenendhäuser in Wien
Polizeihund fand Einbrecher im Schrank.

XY 149 vom 01.10.1982; SF 5; Letzter Studiofall; Kripo München: Entführung eines Kindes aus Ismaning und Anschläge auf die Münchener Verkehrsbetriebe.
Die Täter traten bei Deggendorf, Passau in Erscheinung. Der Haupttäter hatte eine Dogge dabei.

XY 150 vom 29.10.1982; FF 3; Kripo Ludwigshafen: Mord an Andrea L. und Ramona S. in Bellheim.
Zeugen gingen mit Dackel Gassi. Im gleichen Film fand der Schäferhund des Ehepaares D. Alfred Hitchcock´s
„Der unsichtbare Dritte“ nicht so toll und wollte raus. Aber sein Herrchen war streng und er musste auf das Filmende warten.

XY 151 vom 26.11.1982; FF 3; Kripo Neunkirchen: Mord an Witwe Margarete F. (Paradekissen)
Nachbarin der leider sehr leichtsinnigen alten Dame, die sich auch nicht für Fußball interessierte, hatte einen kleinen Hund


1983

XY 155 vom 13.05.1983; FF 1; Kripo Hamburg: Vermisster Makler Eberhard S. aus Hamburg
silber Zwergpudel verschwand mit dem Vermissten.

XY 156 vom 10.06.1983; FF 1, Kripo Kiel: Mord an Merle S.
Hunde „Dimka“ und „Dina“

XY 160 vom 04.11.1983; FF 2; Kripo Aurich: Bankraub in Lammertsfehn
Filialleiter führte Hund aus


1984

XY 162 vom13.01.1984; FF 3; Kripo Koblenz: Mord an Propagandistin Ingeborg M.
Schäferhunde der Polizei bei der Spurensuche im Wald

XY 164 vom 23.03.1984; FF 2; Kripo Detmold: Mordversuch an Gastwirt in Lage
Wachhunde gingen nicht in die Küche.

XY 165 11.05.1984 FF 1; Kripo Darmstadt: Mord an Anhalterin Ulrike R. 
Das Opfer fuhr einen roten Käfer. Später entdeckte Hund „Branko“ mit seinem Frauchen Helga K. und den beiden Kindern
im Waldstück Deschenacker die Leiche.

XY 168 vom 07.09.1984; FF 3; Kripo Frankfurt/M.: Mord an Schülerin Marlitt W. in Frankfurt/M.
Schäferhund fand Knochen

XY 169 vom 05.10.1984; FF 3; Kripo Kiel: Mord an Hannelore Z.
Hund „Hanni“


1985

XY 179 vom 27.09.1985; FF 3; Kripo Hagen: Mord an Rentner Paul I. in Olpe
Opfer züchtete Jagdhunde

XY 180 vom 25.10.1985; FF 1; Kripo Moers: Sexualdelikt an Maler-Azubi Carola B.
Das Opfer begegnete mit ihrem Freund einer Spaziergängerin mit kleinem Hund.

1986

XY 185 vom 09.05.1986; FF 3; Kripo Bielefeld: Mord an Pferdemetzger Axel B. in Paderborn
Yorkshire des Sohnes schlägt an

XY 186 vom 20.06.1986; FF 1; Kripo Kempten: Raubmord an Supermarkt-Filialleiter Horst K. in Immenstadt
Ein Schäferhund der Polizei am Tatort

XY 187 vom 18.07.1986, FF 3; Kripo Konstanz: Mord an Schülerin Patricia K.
Zeugin mit Hund „Diana“ kam am Fahrrad des Opfers vorbei.


1987

XY 194 vom 03.04.1987, FF 1, Kripo Wiesbaden: Mord an Ex-Lehrerin Traude P.
Hund: „Pummel“ (Mops?)

XY 198 vom 11.09.1987; FF1; Sicherheitsbüro Wien: Mord an Inhaberin des Animierlokals „Club 33“ Evelyne P.
Das Opfer hatte einen kleinen schönen Hund, „Ginger“; und ein Zeuge kam mit seinem Hund, Name unbekannt, am „Club 33“ vorbei.

XY 200 vom 06.11.1987, FF 3; Kantonspolizei St. Gallen: Mord an Kaja B.;
(Schäfer)Hund „Natascha“, die lieber vorne als hinten im Opel Ascona mitfuhr.


1988

XY 202 vom 15.01.1988; FF 1; LPD Stuttgart: Mord an Schülerin Anja A. in Stuttgart:
Zeuge führt Hund aus, außerdem Einsatz von Suchhunden.

XY 203 vom 19.02.1988 FF 2; Kripo Hannover: Vermisstenfall Hans B. und Petra D. ist ungeklärt geblieben.
2 Hunde „x und y“ (Unbekannt)

XY 211 vom 02.12.1988, FF 3; Kripo Schorndorf: Überfall auf Antiquitätenladen;
Hunde „Blacky“ und „Waschtl“


1989

XY 215 vom 12.05.1989; FF 1; Sicherheitsbüro Wien: Mord an Polizist Friedrich R. und Prostituierter Brigitte H. in Wien
Täter erschoss beim ersten Überfall den Hund von Brigitte H.

XY 216 vom 09.06.1989; FF 3; Kripo Kassel: Raubüberfall auf Geldboten in Kassel
Zeugin mit Hund „Robbie“


1990er

1990

XY 226 vom 01.06.1990; FF 3; Kripo Aachen: Mord an Werkzeugmacher Ivan P. in Nörvenich
Zeuge mit Hund „Steffa“ o.ä.

XY 227 vom 13.07.1990; FF 2; Kripo Köln: Mord an Prostituierter Petra N. in Köln.
Freundin des Opfers hielt Hund

XY 229 vom 05.10.1990; FF 1; LPD Stuttgart II: Mord am Frührentner Branko L.
Hund Collie „Henri“, der Pflegehund der Nachbarn, die über dem Opfer wohnten.

XY 230 vom 02.11.1990; FF 2; Kripo Hamburg: Banküberfall in Hamburg-Hamm.
Hund „Sony“´s Frauchen sah, wie der Bankräuber vom Motorrad, das im Gebüsch landete, in einen VW-Bus umstieg.
„Einen Vorgang, den sie im Moment nicht genau deuten kann.“


1991

XY 232 vom 11.01.1991; FF 2; Kripo Mannheim: Banküberfall
Studentin führt Hund „Wela“ (oder so ähnlich) der Eltern aus und wundert sich über ein rotes Fahrrad.

XY 233 vom 15.02.1991 ; FF 2; Kripo Frankfurt: Banküberfälle
Ein Spaziergänger mit Hund geht an der kurz danach überfallenen Sparks in Hofheim-Wallau vorbei.

XY 236 vom 03.05.1991; FF 3; Kripo Frankfurt: Fahndung nach Sexgangster
Spaziergänger mit Schäferhund in Frankfurt--Sossenheim.


1992

XY 245 vom 08.05.1992; FF 1; Kripo Frankfurt/Oder: Mord an Krankenschwester Uta S.
Revierförster mit Hund findet die Leiche.

XY 246 vom 05.06.1992; FF 1; Kripo Jena: Mord an Steffi D.
Spaziergängerin mit Hund kurz bevor die Kinder im Goethepark sind

XY 251 vom 04.12.1992; FF 1; Kripo Nürnberg: Mord an Witwe Johanna K.(Tagestaste)
Nachbarin mit weißem Hund auf der Straße sah den mutmaßlichen späteren Täter.


1993

XY 255 vom 14.05.1993; FF 1; Kripo Pirna; Raubüberfall im Wald.
Hund „Andi“ der dem verrückten Täter in den Tuschschuh biss, den Überfall auf sein Herrchen damit aber leider nicht verhindern konnte.
XY 255 vom 14.05.1993; FF 3; Kripo Karlsruhe: Mord an Gastwirt Joachim E. in Karlsruhe
Opfer hielt einen weißen Terrier.

XY 259 vom 08.10.1993, FF 1; Kripo Buchholz: Doppelmord an Michael M. und Anja K. (Heidenau-Hinrichtung)
Hund „Tapsi“ gehörte den Opfern.

XY 260 vom 05.11.1993; FF 1; Kripo Düsseldorf: Mord an Reiseleiterin Sigrid C. bei Meerbusch (Maisfeld-Mord)
Werksschutzleiter der Stadtwerke kam mit weißem VW-Bus, wollte mit zwei Schäferhunden Fährtensuche trainieren und fand die Leiche.

XY 261 vom 03.12.1993; FF 1; LGK Niederösterreich, Wien: Mord an Bekleidungs-Verkäuferin Erika N. in Laa an der Thaya
Bei der Vermisstensuche mit Spürhunden wurde die Leiche von der Freiwilligen Feuerwehr am Waldrand gefunden.


1994

XY 262 vom 14.01.1994; FF 2; Kripo Kripo Hamburg: Raub/Mordversuch Postfiliale
Hund „Felix“ im Postsack.

XY 269 vom 30.09.1994; FF 2; Kripo Oranienburg: Mord an Wachmann Frank B. in Neuruppin
Wachmann mit Schäferhund „Branca“

XY 270 vom 28.10.1994; FF 3; Kripo Friedberg: Mordversuch an zwei Polizisten in Bad Nauheim
Tätersuche mit Polizei-Schäferhunden.

1995

XY 273 vom 03.03.1995; FF 3; Kripo Goslar: Mordserie im Harz an den drei Rentnern Werner B., Dieter D. und Ludwig S.
Eine Frau kam im Wald mit ihrem Hund den Opfer Ludwig Sch. entgegen. Name des Hundes unbekannt.

XY 280 vom 27.10.1995; FF 2; Kripo Hamburg: Raubüberfall auf ein Ehepaar.
Schäferhund „Arco“, dessen Erzfeind ein Mischlingshund einer benachbarten Gärtnerei war, wurde dabei auch von den Tätern verletzt.

1996

XY 282 vom 12.01.1996; FF 1; Kripo Koblenz; Mord am Obdachlosen Egon D. aus Damm bei Koblenz.
Ein Spaziergänger mit Hund „Heros“ o. ä. sprach mit dem späteren Opfer, das sich mit zwei weiteren Nichtsesshaften, einer unter dringendem Tatverdacht,
am Rheinufer bei Bad Salzig aufhielt. Dem Verdächtigen konnte, so Ede am Anfang der Juli-Sendung 1996, der Mord nicht nachgewiesen werden. Später
fand ein weiterer Spaziergänger seine Leiche am Rhein.

XY 289 vom 27.09.1996; FF 2; Kripo Pforzheim: Mord an Manuela R.
Name des Hundes der Familie R. unbekannt, Ein Förster mit seinem Hund „Line/Lime“ (oder so ähnlich) fand die Leiche.

XY 290 vom 25.10.1996; FF 2; Kripo Halle an der Saale: Raubüberfall auf ein Ehepaar mit Metzgerei in Halle an der Saale
Schäferhund „Zento“ (oder so ähnlich) der Polizei.
XY 290 vom 25.10.1996; FF 3; Kripo Osnabrück: Mord an der Prostituierten Anna H. (Alias „Sabine“)
Hund „Silly“ wurde vom Täter anscheinend auch getötet. Anna H. stieg am Anfang des Filmes aus dem Bus der Linie 54 aus,
(der in die „Wüste“ fuhr) und half mit Hund im Arm einer Frau mit Kinderwagen noch beim Einstieg in den Bus.


1997

XY 292 vom 10.01.1997; FF 1; Kripo Darmstadt: Mord an Sebastian M.
Anwohnerin mit Hund entdeckt das Fahrrad des Jungen.

XY 295 vom 02.05.1997; FF 2; Kripo Olpe: Raubüberfall auf Witwe mit Waffensammlung;
Hund „Karlchen“ bekam gerade sein Leckerli, als sein Frauchen sich umdrehte stand plötzlich der maskierte Räuber vor ihr.
Beide wurden im Bad gefesselt und eingesperrt.

XY 297 vom 04.07.1997; FF 2; Kripo Bonn; Mord an 11-jähriger Claudia R.
NachbarHund „DJ“; später entdeckt Spaziergänger mit seinen Hunden die Leiche.

XY 298 vom 22.08.1997; FF 1; Kripo Dresden: Mord an Oberlandeskirchenrat Roland A. und Ehefrau Petra bei Moritzburg
Jagdhund „Hedda“ wurde erschossen.

XY 299 vom 26.09.1997; FF 3; Kripo Mannheim: Mord an Lutz K.
Der flüchtende Mörder stolpert beinahe über einen kleinen weißen Hund (Name unbekannt)

………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

Butz

1990er

1997

XY 301 vom 05.12.1997; FF 2; Kripo Hamburg, Mord an Tabakladen-Inhaber Helmut H.
Dem bellenden (Schäfer)Hund „Berry“ half es nichts, das er laut bellte und einem der Täter in Bein biss. Er wurde bei dem Raubmord auch getötet.
Nur der Mittäter, der mit der Tat prahlte, konnte verhaftet werden, So Sabine im Rückblick der Sendung 303 vom 27.02.1998.

XY 303 vom 27.02.1998; FF 1; KAPO Bern: Mord an Kfz-Werkstatt-Inhaber Alfred L. in Bern
Täter hatte Angst vor Boxer „Mandi“

1999

XY 317 vom 16.07.1999; FF 3; Kripo Offenbach: Mord an Claus und Zohre L.
Die Nachbarin geht mit ihrem Hund am Haus der Opfer vorbei.

XY 318 vom 03.09.1999; FF 3; LKA Saarland: Mord an Unternehmer Johann C.
Hund „Zorro“

XY 319 vom 01.10.1999; FF 1; Kripo Bad Homburg: Mord an Produktmanagerin Karen H.-K.
Zeugin mit Hund „Tipsy“ ,„Gipsy“ „Pixi“ oder ähnlich, der am Opfer hochspringt. „Entschuldigung, sowas, das macht er sonst nie.“

XY 321 vom 03.12.1999; FF 1; BPD Wien: Einbruch in Juweliergeschäft in Wien
Juwelierin hielt Dackel „Nessy“


2000er

2000

XY 322 vom 21.01.2000; FF 3; Kripo Frankfurt: Überfall auf Spielsalon
Kurz vor dem Überfall läuft zuerst eine Spaziergängerin mit Hund einem VW Bus vorbei, der am Straßenrand stand.
Wenig später kam dann der Täter.

XY 323 vom 18.02.2000; FF 2; Kripo Soltau: Mord an Jutta H. in der Lüneburger Heide.
Ein Schäfer fand mit seinem (natürlich Schäfer)hund die Leiche im Schnee, obwohl der Mord Ende Mai 1999 geschah.
Immerhin hatte Butz mit einer Erklärung bei der Einleitung vorgewarnt.
Als das spätere Opfer ihren Wagen auf einem Parkplatz beim Wilseder Berg abstellte lief ein Lassiehund über`s Bild.

XY 325 vom 28.04.2000; FF 3; Kripo Fürstenfeldbruck: Raubüberfall auf Juweliergeschäft in Starnberg
Täterinnen hatten auffälligen weißen Hund mit schwarzem Fleck am Auge bei sich. Hundename unbekannt.

XY 329 vom 06.10.2000; FF 3; Kripo Schwerin: Raubüberfall auf Ehefrau eines Antiquitätenhändlers in Schwerin
zwei Schäferhunde als Wachhunde mit unbekanntem Namen im Zwinger.
XY 329 vom 06.10.2000; FF 2; Kripo Köln: Mord an Hüseyin K
Hund „Whisky“.

XY 330 vom 03.11.2000; FF 3; Kripo Bad Homburg: Wohnungseinbruchdiebstahl
Hund „Felix“ konnte da den Einbruch auch nicht verhindern

XY 331 vom 01.12.2000 FF 3; Kripo Bad Segeberg: Raubüberfall auf einen Goldschmied bei Bad Segeberg
Hund „Schnuffi“

2001

XY 333 vom 16.02.2001; FF 1; Kripo Westerland: Raubüberfall auf einen Immobilienhändler auf Sylt
Hund „Benno“
XY 333 vom 16.02.2001; FF 3; Kripo Greifswald: Mord an Studentin Gundula Jana K. 
Ein Zeuge mit seinem Schäferhund „Hanno“ oder so ähnlich kam in das Waldstück wo später die Tote gefunden wurden ist. Ungeklärt geblieben.

XY 338 vom 07.09.2001; FF 2; LKA Hamburg: Mord an Annett O. im Hamburger Fleet Gewässer in der Speicherstadt.
Eine Zeugin sah beim Gassigehen mit einem kleinen weißen Hund vermutlich den Täter.
……………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………


Rudi

2000er

2002

XY 342 vom 18.01.2002; FF 3; Kripo Nürtingen: Mord an Filippo B.
Ein Spaziergänger mit seinem Hund „Hajo“ fand die Leiche beim Mord im Park.

XY 344 vom 05.04.2002; FF 1; Kripo Stuttgart: Mord an ehemaligem Paketdienst-Filialleiter Michael S.
Ein Schäferhund am Leichenfundort
XY 344 vom 05.04.2002; FF 3; Kripo Nürnberg: Mord am ehemaligen Friseur, Honduras-Fan und „Prahler“ Gerhard B.;
Hund war der blinde und taube Pekinese „Rese“.

XY 347 vom 02.08.2002; FF 3; Kripo Freiburg: u.a. Mord an Rentnerin Lieselotte S. in Idar-Oberstein
Hund wartete neben Leiche des Frauchens
XY 347 vom 02.08.2002; FF 4; Kripo Holzminden: Vermisster Metallbau-Helfer Holger K. aus Bevern-Forst
Hund lebte beim Opfer auf dem Betriebsgelände.

XY 349 vom 04.10.2002; FF 2; Kripo Hamburg: Raubüberfall auf Pflegedienst-Inhaberin in Hamburg
Opfer hielt zwei Hunde, Namen unbekannt..


2003

XY 353 vom 14.02.2003; FF 1; Kantonspolizei Zürich: Mord am 55-jährigen Bankangestellten und Freizeitsportler Andreas R. in der Nähe von Zürich.
„Laika“ war seine Trainingspartnerin. Beim Spaziergang wurde er erschossen (Der Rätselmord).

XY 354 vom 21.03.2003; FF 1; Kripo Jena: Mord am Bahndamm an Schülerin Desiree M.
Sie wurde von einer Spaziergängerin mit Hund neben Bahngleisen entdeckt. Sie bat einen Jogger nachzuschauen, der ihre Leiche fand.

XY 356 vom 13.06.2003; FF 3; Kripo Düsseldorf: Raubüberfall durch falschen Steuerfahnder auf Schmuckhändler und dessen Familie in Düsseldorf
Opfer hielt Pudel „Charly“, Täter ist Allergiker

XY 357 vom 08.08.2003; FF 1; Kripo Waldshut-Tiengen: Vermisste Altenpflegerin Gabriele H. und Tochter Jaqueline aus Waldshut-Tiengen
Familie hielt Hund „Rocco“, Ehemann empfand ihn als Belastung.

XY 358 vom 05.09.2003; SF 2; Fahndung nach Manfred T. 
Er hatte einen Hund namens „Ashley“ dabei und wurde kurz nach der Sendung verhaftet.
XY 358 vom 05.09.2003; XY-Preis: Zusammen mit einer weiteren Hundehalterin und den beiden Hunden verfolgte Erik E. aus Luzern
den lange gesuchten Seriendieb mit den Lackschuhen, bis die Polizei kam.

XY 360 vom 31.10.2003; FF 3; Kripo Köln: Raubüberfall auf eine Geschäftsfrau in Köln
Name des Hundes der überfallenen Geschäftsführerin eines Auktionshauses in Köln ist unbekannt.

XY 362 vom 08.01.2004; FF 3; Kripo Paderborn: Bankraub in Niderntudorf.
Zeugin mit Schäferhund fand 4 km vom Tatort entfernt im Wald die Jacke des Täters.


2004

XY 363 vom 05.02.2004; FF 4; Carabinieri Innichen: Vermisstenfall Eva-Maria B. aus Stuttgart
Ein VW Bus der Südtiroler Bergwacht brachte Suchhunde zum Einsatzort.

XY 368 vom 05.08.2004; FF 1; Kripo Kaiserslautern: Mord an Rentnerin und Casino-Spielerin Rosemarie B. in Kaiserslautern
Dackel „Julchen“ wurde im Tierheim abgegeben



XY 371 vom 25.11.2004; FF 3; Kripo Cuxhaven: Mord an Schülerin Levke S.
Eine Zeugin führte ihren schönen weißen Hund aus und dabei fiel ihr ein dunkles Auto mit fremdem SU-Kennzeichen auf.
XY 371 vom 25.11.2004; FF 4; Kripo Goslar: Mord an Arne-Leif C. aus Burgwedel
Opfer betrieb Hundeschule.


2005

XY 379 vom 01.09.2005; FF 1; Kripo Hannover: Mord an Rentner Horst B. in Burgwedel
Ex-Frau hielt Chester, Opfer hielt Porky. Von beiden Hunden ist der Name unbekannt.

XY 380 vom 22.09.2005; XY-Preis: Die beiden Preisträger, die Schüler 12 jähriger Falk G. und 16 jährige Susann K., holten Hilfe und gaben bei der Polizei eine so gute Beschreibung vom Täter ab,
dass der Vergewaltiger im Argentinien-Trikot mit Hilfe des Phantombildes 4 Tage später geschnappt werden konnte. Susann hatte einen Hund, Name Unbekannt.

XY 381 vom 27.10.2005; FF 3; Kripo Wetzlar: Raubüberfall auf Schülerin Aishe Ö. in Leun
Opfer hatte weißen Terrier.

XY 383 vom 08.12.2005; FF 3; Kripo Gifhorn: Mord an Säugling bei Gifhorn
Hund „Bello“ fand Leiche.

XY 388 vom 04.05.2006; FF 1; Kripo Kaiserslautern: Bankraubserie im Grenzgebiet Frankreich/Deutschland.
Zeugin mit Hund „Eva“, „Esa“ oder so ähnlich in Trulben sah die Täter nach dem zweiten Überfall.


2007

XY 396 vom 11.01.2007; FF 3; Kripo Stuttgart: Mord an Rentner Willi B. in Stuttgart
Hund der Nachbarn, Name unbekannt, machte in den Flur.

XY 398 vom 29.03.2007 FF 1; Kripo Hagen: Mord an Wolfgang Sch. Immobiliengeschäfte; Büro und Sauna im Haus;
Hund „Berti“;
XY 398 vom 29.03.2007; FF 3; Kripo Bochum: Raubüberfall auf Arzt Joachim G. und dessen Mutter Johanna in Herne
Opfer Joachim G. führte Hund, Name unbekannt, aus.



XY 399 vom 19.04.2007; FF 5; Kripo Nürnberg; Mord an Prostituierter „Gabriela N.“
Bei seiner Flucht sprach der Täter eine Frau mit Hund an, die Polizei zu verständigen. Ihr Freund wurde schwer verletzt bei der Tat, ist ungeklärt geblieben. Einleitung: Tat kurz nach EM-Finale Dänemark - Deutschland 2:0; 26.06.1992 in Stockholm.

XY 401 vom 31.05.2007; FF 2; LKA Hamburg: Raubüberfall auf Pelzgeschäft in Hamburg.
Gegenüberliegender Friseur als Zeuge hetzte seinen Hund „Robert“ („sollst auch nicht leben wie ein Hund“) auf die Täter.
Leider vergebens, sie entkamen.

XY 402 vom 05.07.2007; FF 2; Kripo Neuwied: Raubüberfall auf Ehepaar in Kölsch-Büllesbach
Hunde der Opfer waren eingesperrt.

XY 403 vom 02.08.2007; FF 1; Kripo Düsseldorf: Mord an Ingeborg T. im Neusser Wald.
Zeugen mit Hund im Wald.

XY 405 vom 27.09.2007; FF 1; Kripo Trier: Vermißtenfall Tanja G. aus Trier.
Spürhunde der Polizei im Einsatz. Leider wurde sie im Mai 2015 tot aufgefunden.
Die große Frage, ob es ein Unfall, Selbstmord oder Mord war, ist bislang noch immer ungeklärt.

XY 406 vom 15.11.2007; FF 5; Kripo Krefeld: Mordversuch an Gastwirtin Anita E. in Kerken
Opfer hatte zwei Hunde.


2008

XY 409 vom 02.04.2008; FF 5; Kripo Frankfurt/M.: Mord an Schüler Tristan B. in Frankfurt/M.
Opfer traf Frau mit Hund.

XY 410 vom 30.04.2008; FF 1; Kripo Dessau-Roßlau: Entführung und Vergewaltigung junge Mutter in Köthen
Maintrailer der Polizei auf Spurensuche.

XY 413 vom 06.08.2008; FF 5; Kripo Schwelm: Raubüberfall auf Internet-Münzhändler in Hattingen
Opfer führte Hund aus.

XY 415 vom 01.10.2008; XY-Preis: Zeugin mit Hund Daniela H. hielt Autofahrer an, der die Polizei rief.
Diese konnte zum Glück mit einem VW Bus den brutalen Täter stoppten, der zu 4 Jahren Haft verurteilt wurde.

XY 416 vom 05.11.2008; FF 2; Kripo Minden-Lübbecke: Raubüberfall auf Inhaberin von Schreibwarengeschäften in Minden
Opfer mit Hündin Lilly („Ja, Lilly, altes Luder“)

XY 417 vom 10.12.2008; FF 1; Kripo Anklam: Mord an Tankwartin und alleinerziehender Mutter Sandra R.
Suchhund der Polizei am Tatort.


2009

XY 424 vom 05.08.2009; FF 6; Kripo Nürnberg; Vergewaltigungen in Nürnberg
zweites Opfer hielt Hündin Henriette („Henriette, alte Schlafmütze“)

XY 428 vom 11.11.2009; FF 2; Kripo Erding: Mord an Rentnerin Luise Z. bei Volkswandertag im Egmatinger Forst
Hund fand die Leiche.


2010er

2010

XY 431 vom 03.02.2010; FF 4; Kripo Cuxhaven: Vermisste Nancy K. aus Hechthausen
Paar hatte Hund „Bussi“.

XY 435 vom 09.06.2010; FF 3; Kripo Bielefeld: Mord an Rentnerin Ingrid A. in Gütersloh
Hund fand die Leiche.

XY 437 vom 25.08.2010; FF 5; Kripo Mainz: Mord an Reiterhof-Pächter Thomas D. aus Boos
Ein Spaziergänger mit Hund fand die Leiche im Auto.

XY 438 vom 15.09.2010; FF 1; Kripo Hannover: Mord an Drogensüchtiger Monika P. in Hannover.
Ein Spaziergänger fand an der Ihme mit seinem Hund „Kalle“ Leichenteile In Müllsäcken.

XY 441 vom 08.12.2010; FF 1; Kripo Diepholz: Mord an Nicole S. Hundeschule/Bassumer Hundetreff
Hund, Name unbekannt, fand Hand der Toten.


2011

XY 442 vom 12.01.2011; FF 4; Kripo Dortmund; Mord an Arbeitsloser Bettina R. aus Warstein
Ehepaar mit Dackel „Flocke“.

XY 443 vom 23.02.2011; FF 2; Kripo Hürth (Rhein-Erft-Kreis): Raubüberfall auf Rentner-Ehepaar in Kerpen (Dialysegerät).
Der Hund der Opfer schien mit einem der Täter vertraut gewesen zu sein.

XY 445 vom 13.04.2011; FF 2; Kripo Kripo Stuttgart: Angeblicher LKW-Fahrer „Max“ als Betrüger im Bistro „Sonnen Stüble“ mit
Hund „Babe“, die als „Komplizin” herhalten musste.

XY 446 vom 11.05.2011; FF 2; Kripo Trier: Mordversuch an Taxifahrer in Trier:
Personensuchhund „Chamberlain“ im Studio und ein weiterer Mantrailer im Film.

XY 447 vom 15.06.2011; FF 2; Kripo Alsfeld: Raubüberfall auf Supermarkt in Alsfeld
Therapiehund „Sammy“.

XY 453 vom 14.12.2011; FF 6; Kripo Frankfurt/M.: Raubüberfall auf Supermarkt in Frankfurt/M.
Zeuginnen führten Hund aus.


2012

XY 455 vom 15.02.2012; FF 2; Kripo Celle: Raubüberfall auf Juwelierin in Celle
Die Täter sperrten Hund aus.

XY 457 vom 11.04.2012; FF 3; Kripo Koblenz: Doppelmord an Ehepaar Waltraud und Heinrich S.
Der Sohn kam mit seinen Kindern und dem Schäferhund vorbei.
Die Schwiegertochter hat die Tat begangen und wurde später zu lebenslanger Haft verurteilt.

XY 458 vom 09.05.2012; FF 1; Kripo Bielefeld: Mord an Supermarkt-Arbeiterin Nelli G. aus Halle/Westfalen.
Hund „Soley“ fand ihre Leiche.

XY 458 vom 09.05.2012; FF 3; Kripo Frankfurt (Oder): Körperverletzung an Berliner Makler-Familie P. und deren Wachmann in Bad Saarow.
Frau P. hielt Hund „Eddy“

XY 462 vom 05.09.2012; FF 1; Polizei Utrecht (NL): Mord an Unbekannter auf Autobahnparkplatz „De Heul“ bei Utrecht.
Der Hund eines Försters fand Leiche.

XY 462 vom 05.09.2012; FF 3; LPD Stuttgart: Mord an Bankfilialleiter-Ehefrau Maria B. aus Heidenheim.
Ein Spaziergänger fand mit seinem Hund die Leiche.

XY 464 vom 31.10.2012; FF 1; LKA Berlin: Mord an pensioniertem Lehrer Manfred K. in Berlin.
Opfer führte Hund des Sohnes, Name unbekannt, aus.


2013

XY 466 vom 16.01.2013; FF 1; Kripo Hannover: Mord an 15-jährigem Hans-Jürgen R. Anfang 1986
Hund einer jungen Frau im Wald, Name des Hundes unbekannt. Kinder fanden im März 1986 beim Spielen Teile der Leiche im Wald.
XY 466 vom 16.01.2013; FF 5; Kripo Berlin: Raubüberfall auf Ehepaar in Wohnung.
Schlittenhund/Husky („Jeannie“ oder „Gini“) im Studio

XY 468 vom 27.03.2013; FF 1; Kripo Bonn: Vermisste Supermarkt-Verkäuferin Sandra D. aus Eitorf.
Opfer Hobby-Hundezüchterin.

XY 471 vom 19.06.2013; FF 4 Kripo Heppenheim: Überfall durch Falsche Zollbeamte
Zeugin mit Hund fällt fremdes Fahrzeug auf.

XY 473 vom 04.09.2013; FF 1; Kripo Stralsund: Mord an Erzieherin-Azubi Simone K. aus Katzenow.
Wackeldackel im Auto des Täters.

XY 476 vom 13.11.2013; FF 1; Kripo Bochum: Mord an Spielhallen-Angesteller Ingrid B. in Herne im Juni 1995.
Kurz vor dem Mord war eine aggressive Bulldogge? „Killer“ (oder so ähnlich) mit seltsamen Herrchen vor der Spielhalle.


2014

XY 478 vom 08.01.2014; FF 1; Kripo Köln: Mord an Polin Malgorzata G.1997
Kölner Polizei befragt Zeugin mit Hund.

XY 479 vom 05.02.2014; FF 2; Kripo Neu-Ulm: Sex-Attacke am Illerufer
Zeuge mit Schäferhund
XY 479 vom 05.02.2014; FF 3; Kripo Nürnberg: Mord an ehemaliger Gastwirtin Anneliese M. in Nürnberg:
Opfer hält alten und blinden Hund „Gypsy“.

XY 481 vom 07.05.2014; FF 1; Kripo Bielefeld: Mord an Erzieherin-Azubi Sandra Z. aus Bad Salzufflen:
Opfer streichelt Mischling eines Zeugen, außerdem Leichenfund durch Hund.

XY 482 vom 11.06.2014; FF 2; Kripo Bonn: Vermisstes Unternehmer-Ehepaar Doris und Winfried H. aus Bonn:
Auch der Cocker Spaniel „Toby“ der Vermissten ist verschwunden.

XY 483 vom 16.07.2014; FF 2; Kripo Bochum: Bankraub in Herne: Rottweiler „Ben“ im Studio und ein anderer Rottweiler in der Sparkasse.
Dieser wollte vielleicht, als der dusselige Bankräuber ein paar Scheine verlor, auch etwas von der Beute haben.
XY 483 vom 16.07.2014; FF 7; KAPO Zürich: Raubüberfall auf Goldhändler in Zürich: Hier macht der Welpe des Opfers in den Flur und Frauchen muss Putzen.

XY 484 vom 06.08.2014; FF 6; Kripo Rostock: Raubüberfall auf Kosmetik-Studios in Rostock:
Spurensuche mit Hund.

XY 485 vom 10.09.2014; FF 3; Kripo Trier: Steinewerfer auf der A1
Schäferhund „Quincy“ als Mantrailer.


2015

XY 491 vom 04.02.2015; FF 2; Kripo Straubing: Raubüberfall auf Betreiber-Ehepaar einer Kaminsanierungs-Firma in Grafentraubach.
Das überfallene Ehepaar hatte einen schwarzen Hund, evtl. Labrador, „Benny“ und die Tochter der Opfer einen weißen Pudel, Name unbekannt
XY 491 vom 04.02.2015; XY-Update zu einem Mord am Mitinhaber eines Wettbüros in Frankfurt/M. nach FF 2.
Ein Polizeivideo mit Schäferhund
XY 491 vom 04.02.2015; FF 3; Kripo Köln: Raubmord an Rentnerin Irmgard B.
Nachbarin mit Schäferhund, Name unbekannt, entdeckt den Mord.

XY 492 vom 04.03.2015; FF 1; Kripo Euskirchen: Vergewaltigung einer Frau in Euskirchen.
Der ausgesperrte Schäferhund „Bruno“ konnte seinem Frauchen leider nicht helfen.

XY 496 vom 15.07.2015; FF 1; Kripo Cloppenburg: Mord an Säugling an Raststätte Bakumer Wiesen West.
Spurensuche mit Hunden.

XY 500 vom 14.10.2015; FF 2; Kripo Düsseldorf: Raubüberfall auf Geschäftsführer einer Gebäudereinigungsfirma in Düsseldorf.
Opfer mit Hund, Name unbekannt.

XY 501 vom 18.11.2015; FF 3; Kripo Halberstadt: Vermisste Antiquitäten-Händlerin und Bardame Jutta S. aus Thale.
Opfer mit Hund, Name unbekannt.


2016

XY 503 vom 10.02.2016; FF 1; LKA Saarland: Vermisste Retourenabteilung-Mitarbeiterin Roswitha S. aus Saarbrücken.
Die Vermisste hielt zwei Hunde

XY 507 vom 08.06.2016; FF 3; Kripo Erlangen: Raubüberfall auf pensionierte Geschäftsfrau in Heroldsberg.
Das Opfer nahm Hund „Benny“ der Enkelin in Pflege.

XY 507a (Spezial „Wo ist mein Kind?“) vom 29.6.2016; FF 3 Kripo Hofheim, Vermisstenfall Annika S.
Sie bekam zu ihrem elften Geburtstag einen Hund geschenkt und nannte ihn „Tabs“.

XY 508 vom 13.07.2016; FF 1; Kripo Erlangen: Raubüberfall auf Busfahrer in Erlangen.
Opfer mit Hund „Wasco“ oder so ähnlich und Maintrailer der Polizei am Tatort.

XY 513 vom 14.12.2016; FF 1; Kripo Kassel: Mord an der obdachlosen Monika S.
Ein weißer Hund, Name unbekannt, einer Spaziergängerin fand die Leiche unter einem Haufen Gartenabfälle am Ufer der Fulda.


2017

XY 514 vom 11.01.2017; FF 3; Kripo Münster: Mord an Süleyman D.
Spaziergänger, der nichts mit dem Fall zu tun hatte, am Dortmund-Ems-Kanal bei Münster mit schwarzem Hund, Name unbekannt.

XY 515 vom 08.02.2017; FF 1; Kripo Dessau-Roßlau: Mord am Familienvater und möglichem Cannabis-Dealer Rene A.
Spaziergängerinnen mit Hund „Esco“ oder ähnlich fand die Leiche auf einer illegalen Mülldeponie.
XY 515 vom 08.02.2017; FF 3; Kripo Köln: Raubüberfall mit Todesfolge an 77-jähriger Inhaberin einer Pension in Köln (Im Film Elli S.).
Das Opfer hielt Hund „Murphy“, der zwar einen der Täter in die Hose biss, die Tat aber leider nicht verhindern konnte.

XY 518 vom 26.04.2017; FF 3; Kripo Norderstedt: Überfall auf Bauernhof
Ein Zeuge mit Hund sieht kurz die beiden Täter unmaskiert.

XY 519 vom 17.05.2017; FF 4; Kripo Hamburg: Überfall auf 76jährige Hausbesitzerin in Hamburg-Schnelsen
Das spätere Opfer streichelte den Hund, Name unbekannt, einer Nachbarin.

XY 519a (Spezial „Wo ist mein Kind?“) vom 31.05.2017; FF 1; Kripo Hanau: Vermisstenfall Yannick N.
Er ging im Film mit seiner Mutter und Hund im Wald spazieren.
XY 519a (Spezial „Wo ist mein Kind?“) vom 31.05.2017; FF 2; Kripo Grimma: Vermisstenfall Cordula K.
Der Hund der Vermissten Frau heißt „Ajax“

XY 520 vom 14.06.2017; FF 4; Kripo Hamburg: Mord an Unbekanntem 1995.
Ein Such(Schäfer)und der Polizei am Fundort der Leichenteile.

XY 521 vom 12.07.2017; XY-Preis: IT-Experte Stefan Z. aus Bremen
Spaziergängern mit Hund in einem Park kam der Täter entgegen.
XY 521 vom 12.07.2017; FF 4; Kripo Düsseldorf: Brutaler Raubüberfall auf Ehepaar in seiner Wohnung.
Unklar blieb, warum hier ihre beiden Hunde nicht anschlugen.

XY 523 vom 06.09.2017; FF 1; Kripo Wolfsburg: Prostituiertenmord an Romery R.
Hier war nur die Zeugin mit Leine zu sehen, der Hund leider nicht, deshalb gibt´s das Bild der Zeugin. Den Namen der Zeugin hat Michael aber nicht genannt.
XY 523 vom 06.09.2017; FF 4; Kripo Trier: Fahndung mit 3D-Phantombild nach Bankräubern mit Warnwesten.
Mann mit Hund vor der überfallenen Sparkasse in Oberteil nördlich von Trier. Er wurde durch einen Anruf davon abgehalten, in die gerade überfallene Bank zu gehen. Was das in dem Film sollte, weiß ich auch nicht so recht.

Hallo lieber Uli und liebe Hundefreunde,
hier die weiteren neuen Hunde aus den letzten Sendungen

XY-528 vom 28.02.2018 FF 4: Kripo Hanau - Vermißtenfall Andrea K. (Bitte hilf mir) Hündin Koko.


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Den Bildschirm zur Verbrechensbekämpfung einzusetzen.
Erster Satz von Ede in XY vom 20. Oktober 1967

Schau mal Papa, was ist denn das "Da wachsen Haare aus dem Boden
November 1970 FF3 Unbekannte Tote bei Heidelberg (Bodenhaare)

Und nun auf vielfachem Wunsch eine Zeitansage "es ist ganz genau 11 Uhr
Dezember 1971 FF1 Mord an Carmen Kampa bei Bremen

Ich brauche Hilfe, Anja
Dezember 1979 Vermißtenfall Anja Beggers

Diese Plastikschale, meine Damen und Herren, habe ichals ich sie zum ersten Mal gesehen habe, zunächst für ein Küchengerät gehalten
Juni 1995 FF3 Mord an Jasmin Giebermann und Yvonne Herborn

Und was hat er gemacht Im Freundeskreis damit geprahlt Am Freitag bin ich in XY Er hatte Pech
Oktober 1994 FF1 Mülltonnenkiller und zwei versuchte Mordanschläge auf einer Waldlichtung im Salzburger Land
Ede`s klasse Einleitung dazu

Wollen Sie auch eine Dusche, Frau Spinner. Nee lieber nicht, gib`s den Büschen, die haben`s nötiger
Gartenschlauchszene Januar 1977 Mord an Renate und Irma Spinner Akazienweg

Mensch, die geht wie n Wackelpudding. Ha hat`s wohl nötig
April 1986 Hammermädchen in S-Bahn Hamburg versuchter Mord

Ach laß sie doch, die sind doch total unterbelichtet, Außer dem dämlichen Fußball haben die doch nicht`s im Kopf.
WM 1986 Deutschland-Argentienen 2:3 in Mexiko
Gutes Zitat von Jutta im Waldbad Lindenfels
Juli 1987 FF1 Mord an Jutta Hoffmann (Nogggereis)

Die 200. Sendung ist gelaufen. Das Jubiläum ist vorbei Der XY-Alltag hat uns wieder
Ede am Anfang von Dezember 1987
So `n Mist die kontrollieren. Hast Du keinen Ausweis dabei Quatsch, die lassen mich doch nicht rein erst ab 18.
Ja und jetzt. Komm erst mal raus Dazu der Song Gloria von Umberto Totzi
Mord an Tina Würth (Plastikpaket)

nach oben springen

#395

RE: Update XYmittendrin´s VW-Käfer-Rätsel 173

in XY-Fangemeinde 29.04.2018 13:04
von XYmittendrin • 601 Beiträge

XYmittendrin´s VW-Käfer-Rätsel 173 (Stand 07.06.2017)

1960er

XY 001 vom 20.10.1967; FF 2; Kripo Kripo Hannover: Fahndung nach Heiratsschwindler Otto F.

Die Kripobeamten aus Hannover fuhren einen VW Käfer.

XY 005 vom 19.04.1968, FF 1; LKA Wiesbaden: Raubmord am Taxifahrer Heinz S.: Mindestens 5 VW Käfer am Flughafen,
einer fährt am Citroen auf der Standspur kurz vor dem Mord im Taxi vorbei.
Kurz danach kam der Zeuge Klaus K. im Käfer vorbei, der sich auf dem Offenbacher Kreisel eine wilde Verfolgungsjagd mit dem Täter lieferte, der leider entkam.
Zwei weitere VW Käfer standen neben einer Einbahnstraße in Gravenbruch am Straßenrand, als der Täter als Geisterfahrer unterwegs war.
XY 005 vom 19.04.1968, FF 2; Kripo München: Pkw-Diebstähle
Ein Käfer am Straßenrand.
XY 005 vom 19.04.1968, FF 3; Kripo Berlin: Juwelier-Einbrüche am Ku'damm durch südländische Täter
Ein VW Käfer parkte am Straßenrand, ein weißer im Hintergrund beim Parkplatz Kannstraße, dann mindestens 5 Käfer auf dem Parkplatz selber als der Täter mit seinem Ford Kombi ankam
und später bei seiner Flucht, darunter auch ein Cabrio im Hintergrund.
Noch einer am Straßenrand, auch die Berliner Polizei kam im Käfer beim Fund des Ford des Täters in der Paulsborner Straße.
Weitere VW Käfer hinter „Berta 41“, einem Bereitschaftswagen der Berliner Schutzpolizei, und am Straßenrand, als die Beamten nach dem dritten Überfall am Tatort ankamen.

XY 008 vom 02.08.1968; FF 1; Kripo Stade: Einbruchserie in Waffengeschäfte und Mord an Taxi-Fahrgast Friedrich P.
Ein in Wistedt im Landkreis Harburg aus einer Garage gestohlener VW Käfer als Tatfahrzeug beim Überfall auf Jagtwaffengeschäft in Bremerförde.

XY 012 vom 20.12.1968; FF 1; Kripo Ludwigshafen: Mordserie an Anhalterinnen im Raum Karlsruhe:
Unter den Fahrzeugen, die vorbei fuhren als eine hübsche junge Kripobeamtin als Lockvogel an der Autobahn stand, war auch ein Käfer.

XY 014 vom 07.03.1969; FF 1; Kripo Essen: Mord an Gastarbeiter Vincenzo M.
Ein Freund des Opfers, das (XY-untypisch) als nicht sonderlich beliebt galt, fuhr einen VW Käfer.
XY 014 vom 07.03.1969; FF 2; LPD München: Banküberfall in Unterschondorf am Ammersee durch einen unmaskierten Bankräuber.
Ein in München gestohlener VW Käfer als Fluchtauto. Es wurde später im Wald gefunden.

XY 015 vom 11.04.1969; FF 1; Kripo Augsburg: Mord an Rosemarie B. (Café Europa)
Als ein Opel KAD am Straßenrand neben dem Café Europa in der Kemptener Innenstadt parkte, kam auch ein VW Käfer angefahren.

XY 019 vom 12.09.1969; FF 2; Kripo Aachen: Banküberfälle in NRW
1) Ein weißer Käfer links im Hintergrund auf einem Parkplatz in der Nähe der überfallenen Kreissparkasse in Langerwehe.
2) Ein weiterer hinter dem gestohlenen Mercedes 300 SE der Täter. Ein Täter wurde hier übrigens von Willi Harlander dargestellt.
3) Dann stehen ein Käfer und ein Bulli T1 bei der Flucht am Straßenrand.
4) Ein Käfer Cabrio in der Nähe einer weiteren überfallenen Bank, der Stadtsparkasse in Plettenberg.

XY 022 vom 12.12.1969; FF 3; Kripo Wolfsburg: Vermisstenfall Martin F.
Ganz am Anfang des FF suchte der Fahrer eines VW Käfers bei Rolfsbüttel nach dem Haus Nr. 23, um ein Kind zu adoptieren


1970er

XY 025 vom 17.04.1970; FF1; Kapo Thurgau/Kripo Konstanz: Mord an Josef L. (Bodensee-Mord)
Ein VW Käfer der Kapo Thurgau am Leichenfundort.

XY 026 vom 22.05.1970; FF 3; Kripo Oldenburg: Mord an Küchenhilfe Erna K. in Wilhelmshaven (Mutti-Mord):
Ein VW Käfer im Hintergrund am Straßenrand?

XY 030 vom 16.10.1970; FF 3; Kripo Bielefeld: Mord an ehem. Bergmann Josef K. aus Herford.
Das spätere Opfer steigt zu einer höchst zwielichtigen Gestalt in dessen Volkswagen und wird Tage später in Einzelteilen in einer Reisetasche gefunden.

XY 033 vom 22.01.1971; FF 3; Kripo Stuttgart: Mord an Krankenschwester Gabriele St. und Soldat Bernd W. (Liebespaarmord Bärensee)
Der VW Käfer mit dem Nürtinger Kennzeichen, dass es inzwischen auch wieder gibt, gehörte dem Obergefreiten W..

XY 035 vom 02.04.1971 FF 1; LPD München: Waffenklau in der General-Fellgiebel-Kaserne Kaserne in Pöcking.
Der Lagerarbeiter Franz L. fuhr mit seinem VW Käfer zur Arbeit.

XY 040 vom 24.09.1971; FF 1; Kripo Lüneburg: Mord an 14-jähriger Ulrike B.
Zwei VW Käfer von der Polizei am Leichenfundort.

XY 042 vom 10.12.1971; FF3; Kripo Aschaffenburg: Banküberfall und Flucht mit Hindernissen
VW Käfer der Polizei Aschaffenburg.
Hallo lieber Uli und liebe Käferfreund. Hier die neuesten Käfer in einem meiner Lieblingsfälle aus 1971
FF 1: Kripo Bremen; Mord an Carmen K., als sie gerade sich auf dem Weg zum Miramichi macht, sieht man 2 VW-Käfer stehen. Danach geht es weiter Leute mit Hol Love und nun auf vielfachem Wunsch eine Zeitansage, es ist ganz genau 11 Uhr."

XY 044 vom 03.03.1972; FF 2; Polizei Rosenheim: Autodiebstähle und -aufbrüche in Bayern.
Einige Käfer in einer Tiefgarage in Schwabing als die Diebe dort auftauchten und ein Käfer Cabrio als Fluchtauto herhalten musste.

XY 049 vom 22.09.1972; FF 1; Kripo Neustadt/Waldnaab: Raubmorde an den Geldboten Rudolf B. und Ernst K.
Am Tatort, einem Großmarkt in Weiden, stehen während des Überfalls mindestens 2 Käfer. Und auch die Polizei kam hier im Käfer
XY 049 vom 22.09.1972; FF 2; Kripo Cuxhaven: Amateurhafter Raubüberfall/Banküberfall: Einen VW Käfer fuhr auch die Polizei in Cuxhaven
und die anderen sind sozusagen Statisten. Übrigens gibt es auch noch einen wunderschönen VW 1600 mit Heckmotor zu sehen, ebenfalls von der Polizei.

XY 050 vom 20.10.1972; FF 3; Stadtpolizei Zürich: Überfall auf Bankboten durch international tätige südländische Täter.
In Köln entkamen die Geldboten eines Industrieunternehmens mit Ihrem Käfer geradeso noch den Südländischen Reifenstechern auf dem Motorrad.
Und am Straßenrand standen noch weitere Käfer wie dieser dunkele hier.

XY 055 vom 13.04.1973; FF 1; Kripo Hannover: Sexualdelikte im Raum Hannover.
Die Freundin eines der Opfer fuhr einen Käfer und ein weiterer im Hintergrund am Straßenrand.
XY 055 vom 13.04.1973; FF 2; Kripo Osnabrück: Einbruch in Möbelzentrum und Raub von Teppichen.
Zuerst eine Polizeistreife im Käfer bei der Fahndung nach dem Hinweis einer mistrauischen Gastwirtin (in deren Kneipe es „gepflegtes Bier" gab)
auf mögliche Hehlerware, dann kam ein Zeuge im VW Käfer an den Tatfahrzeugen vorbei.
XY 055 vom 13.04.1973; FF 3; Kripo Köln: Mord an Hilde S.
Zuerst einige Käfer im Kölner Stadtverkehr, dann fuhr einer in der Gaststätte vorbei, in der die Schwester des späteren Opfer saß,
dann noch zwei am Straßenrand.

XY 058 vom 10.08.1973; FF 1; Kripo Recklinghausen: Raubmord am gehbehinderten Rentner Heinrich S
Einige Käfer am Straßenrand in der Bremer Straße in Gladbeck, während eine Bekannte von S., die Hausfrau Hilde R.,
mit dem Sohn des Opfers wegen der nicht abgeholten Zeitungen telefoniert.
Ein weiterer Käfer am Straßenrand in der Bremer Straße, als das spätere Opfer in der Rückblende von der Kneipe zurück kam.
XY 058 vom 10.08.1973; FF 2; Sicherheitsbüro Wien: Fahndung nach Internationalen Scheckfälschern 
Peter Nidetzky zeigte in der Nachbesprechung in Wien einen gestohlenen Käfer als evtl. Täterfahrzeug.
XY 058 vom 10.08.1973; FF 3; Kripo München: Vermisstenfall Hannelore B. Ein weiterer Käfer als evtl. Täterfahrzeug.

XY 061 vom 16.11.1973, FF 1; Kripo Waldshut: Mord an Haushälterin Anna-Maria B.
Sie durfte im VW Käfer der Chefin mitfahren und sie kamen dabei neben Opel Rekord D Kombi und Opel KAD auch an parkenden VW Käfer vorbei.
Dann ein Käfer, als sie versuchte, per Anhalter nach Dillendorf zu kommen zu kommen.
Und später beobachtete eine Zeugin, wie sie in einen weiteren VW Käfer einstieg.
Aber sie tauchte anschließend in Remetschwiel auf.
XY 061 vom 16.11.1973, FF 3; Kripo Limburg: Mord an Briefmarkenhändler Artur R. aus Hofheim/Taunus:
Seine Ehefrau fuhr einen Käfer, ein weiterer fuhr hinter ihr und ein VW Käfer stand auch noch am Straßenrand.

XY 066 vom 10.05.1974; FF1; Kripo Viernheim: Mord am Wachmann einer Schnapsfabrik Fritz R.
2 Käfer am Straßenrand und einer im Hintergrund.

XY 067 vom 07.06.1974, FF 1; Kripo Offenbach: Mord an Abschleppunternehmer Paul S. in Offenbach-Bürgel:
Ganz am Anfang des Filmes steht auch ein VW Käfer in seiner Autowerkstatt, ein Käfer steht hinter der Werkstatt-Ausfahrt und ein weiterer Käfer fährt im Straßenverkehr neben dem Abschleppwagen des späteren Opfers.

XY 068 vom 16.08.1974; FF 2; Kripo Backnang: Schwerer Raub. Hier taucht ein VW Käfer über den ganzen FF auf, nämlich
1.) Der Fernmeldetechniker Karl M. bringt ganz am Anfang vom FF in Siegen seinen VW Käfer auf Hochglanz
2.) In Backnang ärgert sich Polzeihauptmeister Heinz B. über diesen Käfer, der blöd hinter seinem Wagen steht und er sehr genau rangieren muss, um aus der Parklücke herauszukommen
3.) Ein Einbrecher benutzt den VW Käfer als Fluchtfahrzeug.

XY 070 vom 11.10.1974; FF 2; Kripo Bochum: Überfall auf einen Geldtransport.
Ein VW Käfer sollte möglicherweise das Fluchtfahrzeug bei einem geplanten Überfall auf die Girokasse in Stuttgart sein.
Dieser Bankraub konnte noch verhindert werden.

XY 072 vom 13.12.1974: FF 1; Kripo Nürnberg: Mord an Schülerin Marion B.
Neben einem Opel Rekord D hier auch ein Käfer am Tatort, der am Ende des FF noch einmal im Bild war.

XY 074 vom 28.02.1975; FF 1; Kripo Verden: Mord an 13-jähriger Elke B. (Mord am Deich)
Schäferhund des Kraftfahrers Peter N. fand die Leiche und dieser bittet zwei junge Männer im Käfer um Hilfe. Sie alarmieren die Polizei.
XY 074 vom 28.02.197; FF 2; Kripo Bad Homburg: Raubüberfall auf Hans und Helga R. mit einer Spendensammlung für die Feuerwehr Kronberg in einem Koffer im Auto.
Polizeifahndung nach Räubern. An der Strassensperre steht ein Käfer der Polizei.
XY 074 vom 28.02.1975; FF 3; Kripo Heidelberg: Mord an der sparsamen Rentnerin Katharina I.
Der Nachbar, der über dem Opfer wohnte, fuhr einen VW Käfer und ausser dem Käfer des Nachbarn ist noch einer zu sehen.
Ede zeigte anschließend, das hier die Türkette falsch montiert war. Laut Netakte konnten zwei Täter ermittelt und festgenommen werden.

XY 075 vom 11.04.1975; FF1; Kripo Münster, Kripo Nordhorn: Münsterland-Mordserie: Im ersten Fall, den Prostituierten-Mord an Edeltraut v. B.
sieht man das Mädchen auf dem Beifahrersitz mit geknicktem Kopf. Es sah so aus, als war sie da schon tot.

XY 075 vom 11.04.1975; FF 3; LPD Oberbayern: Mord an Lagerverwalter Bartholomäus F. an der Autobahn München-Nürnberg
Hier wird ein Mann in einem hellen VW Käfer gebeten, die Polizei zu verständigen. Das erledigt er an der nächsten Notrufsäule.

XY 076 vom 09.05.1975; FF 2; Kripo Saarbrücken: Fahndung nach 3 Unbekannten mit Fotos. („Schreckensbotschafter“ in Landau, Rauschgifthändlerin in Saarbrücken,
Internationaler Reisescheckbetrüger in München)
VW Käfer der Polizei Landau

XY 077 vom 06.06.1975; FF 2; Kripo Frankfurt/Main: Serie von 4 Banküberfällen.
Ein rotes VW Käfer Cabrio auf dem Parkplatz eines Autohändlers und ein Käfer im Hintergrund in der Garage.
Dann zwei weitere Käfer auf dem Parkplatz vor der Frankfurter Sparkasse von 1822 in der Wächtersbacher Straße.
Zwei Käfer an einer Kreuzung und zwei weitere Käfer auf einem Parkplatz in Eschborn.
XY 077 vom 06.06.1975; FF 3; Kripo Rosenheim: Mord an Gerda H.
Die Mörder fuhren einen VW Käfer

XY 078 vom 04.07.1975: FF 3; Kripo Rüsselsheim; Mord an Automobilfacharbeiter und Taubenzüchter Heinz-Nikolaus D.
Kurz vor dem brutalen Mord im strömenden Regen fährt noch ein Käfer an der Tankstelle beim Werktor vorbei.

XY 079 vom 12.09.1975, Vorbeugefilm im Anschluss an FF 3: Einem weißen Käfer ist das Benzin ausgegangen.
Kurt Grimm kam im Manta angefahren und half, nachdem er sich vergewissert hat, das die Panne echt war.[/orange]

XY 080 vom 10.10.1975; FF 1; LGK Vorarlberg: Unbekannter Toter mit den grossen Schuhen im Bodensee vom „Seezeichen 82“
In Ulm und Frankfurt konnten Schuhgeschäfte der Polizei nicht helfen, aber in Essen schon.
Die Kripo kam im hellblauen VW Käfer vorgefahren.

XY 082 vom 05.12.1975; FF 1; Sicherheitsbüro Wien: Mord an Zucker-Lilly H.
Das spätere Opfer wird von einem Bekannten in einem Käfer mitgenommen. Drei Käfer fuhren vorbei, der erste davon, ein Cabrio, im Vordergrund. Zwei standen geparkt am Straßenrand.

XY 083 vom 16.01.1976; FF 1; Kripo Offenburg: Mord 16-jährige Anhalterin Carmen F. (Fautenbachmord)
Ein VW Käfer der Polizei neben einem VW Bus am Leichenfundort.

XY 085 vom 09.04.1976; FF1; Kripo Bielefeld: Überfall auf Supermarkt/Geiselnahme eines Taxifahrers.
VW Käfer am Straßenrand und mehrere auf dem Supermarkt-Parkplatz.
XY 085 vom 09.04.1976; FF 2; Kripo Frankfurt/M: Mordserie an Anhalterinnen und Prostituierten:
Ein VW Käfer neben einem Opel KAD auf einem Parkplatz einer Autobahnraststätte im Fall Martha L.
Und auch im Fall Renate W.sieht man einen Käfer vorbeifahren.


XY 086 vom 07.05.1976; FF 1; Kripo Kiel: Mord an Taxifahrer Helmut W.
Ursula Mellin, als Frau des späteren Opfers, fährt im Peugeot 504 Taxi an mehreren Käfern vorbei, ein Käfer im Hintergrund am Taxistand vor dem Rathaus in Neumünster.
XY 086 vom 07.05.1976; FF 2; Kripo Hagen: Zuhälterei: Der Zuhälter Gustav H. feierte seinen Geburtstag. 1 Jahr später sollten In Lörrach mehrere gestohlene Bilder in die Schweiz gebracht werden.
Die Kripo schaltete sich ein. Bei dem spektakulären Einsatz der Polizei mit der XY-Abspannmusik im Hintergrund stand ein gelber Käfer am Straßenrand und ein gelbes Käfer Cabrio fuhr vorbei.

XY 087 vom 04.06.1976; FF 1; LGK Niederösterreich: Mord am Postbeamten Johann B. in seinem Jagdhaus.
Zuerst sieht man einen roten und einen weißen VW Käfer vor der Kunstgalerie von Frau B. in Krems; später stehen bei der Seifenfahrt der Polizei 2 Käfer am Straßenrand zwischen einem roten Opel Rekord D.
Später noch in der Nachbesprechung bei Peter Nidetzky in Wien ein Foto des Dreifaltigkeitsplatzes in Krems. Neben Opel Rekord D standen dort auch VW Käfer.
XY 087 vom 04.06.1976; FF 2; Kripo Gelsenkirchen: Mord an Studentin Gisela G. und versuchte Vergewaltigung an Marianne K. in Gelsenkirchen
Der Täter war ja mit einem schwarzem Rottweiler, der abhaute, unterwegs und ein Käfer der Polizei stand vor dem Tatort.

XY 090 vom 08.10.1976: FF 1; Kripo Duisburg; Vermisstenfall/später Mordfall Karin T. (wird nach der Sendung tot aufgefunden)
Ein orangener Käfer fuhr zuerst auf der Landstraße vorbei, als das Mädchen ein einen Feldweg einbog, und tauchte später vermutlich noch eimal auf und fuhr an Karins Schwester Margit vorbei.

XY 091 vom 05.11.1976, Rückblick am Anfang der Sendung: Ein Koffer mit falschen Dollar-Noten wurde auf dem Frankfurter Flughafen sichergestellt.
Auf einem Foto stand ein weißer VW Käfer vor einem Hochhaus in Oberursel, in dem sie evtl. gedruckt wurden. Gleicher Fall auch noch einmal in der Folgesendung.
XY 091 vom 05.11.1976 FF 1; Kripo Koblenz: Mord an Unbekannter.
Ein VW Käfer der Polizei am Leichenfundort.

XY 092 vom 03.12.1976, Rückblick am Anfang der Sendung: Ein Koffer mit falschen Dollar-Noten wurde auf dem Frankfurter Flughafen sichergestellt.
Auf einem Foto stand ein (wieder weißer, der Selbe?) VW Käfer diesmal auf einem Parkplatz vor einem Haus in Frankfurt.
XY 092 vom 03.12.1976, FF 1, Kripo Nürnberg, Mord an Harald S.
Und hier ein weißer VW Käfer am Straßenrand.
XY 092 vom 03.12.1976, FF 3; Kripo Hamburg: Schreckensfahrt
Ein weißer Käfer fährt unter einer Autobahnbrücke durch.

XY 094 vom 11.03.1977; FF 1; Kripo Hanau: Mord am Gebrauchtwagenhändler Franz S.:
Zwei VW Käfer am Anfang am Straßenrand, als das spätere Opfer aus einer Sparkasse kam, wo es 18000 DM abgehoben hatte.
Als ein bayerischen Baumaschinenhändler durch ein fingiertes Angebot auf den Parkplatz des Rasthauses Holledau an der A 9 gelockt wurde, stand dort auch u. a. ein weißer Käfer

XY 095 vom 22.04.1977; FF2; Kripo Kiel: Bankraubserie im Raum Kiel
Hier kam die Polizei auch einmal im VW Bus zu der von den „schmutzigen Räubern“ überfallenen Kieler Sparkasse und VW Käfer standen an Straßenrand

XY 096 vom 20.05.1977; FF3; BKA Wiesbaden: Überfall und versuchte Einführung Frauenarzt Dr. Milan S. in Recklinghausen
Ganz am Anfang steht ein Käfer auf einem von oben gefilmten Parkplatz einer Düsseldorfer Firma zwischen diversen anderen Fahrzeugen.

XY 098 vom 29.07.1977 FF1; Kripo Alsfeld: Mordversuch an Polizisten
VW Käfer in der Tiefgarage eines Studentenwohnheims in Gießen im Hintergrund.

XY 099 vom 09.09.1977; FF 1, Kripo Mainz: Mord an Studentin Sylvia L.
Als die überfallene Studentin Bärbel M. bei der Polizei aussagte, sah man im dunkeln einen Käfer, der auf dem Uni-Parkplatz stand.
XY 099 vom 09.09.1977; FF 2; Kripo Frankfurt. Raubüberfälle auf Geldboten durch Italienische Motorradbande.
Italiener aus Rom kamen für Raubüberfälle mit einer Honda 500 über die Schweizer Grenze nach Deutschland. Ein ganz fetter Fund von Thomas.
Insgesamt mindestens 13 VW Käfer sind während des gesamten FF in Frankfurt und Stuttgart im Hintergrund zu sehen.

XY 100 vom 07.10.1977; FF 3; Kripo Lübeck: Mord an 2 Frauen (Abgründe)
Hier wird eine Frau an einem Feldweg von ihrem Fahrrad gerissen und dann am Boden sofort mit einem Schnürsenkel gewürgt. Zum Glück für die Frau, kommt in diesem Moment ein Jagdaufseher in einem weißen VW Käfer vorbei. Dadurch kann sich die Frau losreißen und rennt zu dem Wagen. Der Jagdaufseher nimmt von dem Mann die Papiere ab und bringt die Frau ins nächste Krankenhaus. Am nächsten Morgen wird in einem Waldgebiet in der Lüneburger Heide zuerst der Wagen und dann der Mann gefunden. Er hat sich an einen Baum erhängt.

XY 102 vom 02.12.1977; FF2; BPD Salzburg: Banküberfälle. Hier hielt eine lachende Kundin den Überfall auf die Salzburger Sparkasse zuerst für einen Scherz.
Die österreichische Polizei verfolgte den flüchtigen Bankräuber auch mit VW Käfer.

XY 104 vom 03.03.78 FF1; LPD Stuttgart 1: Mord an Tankstellenbetreiber und Taxiunternehmer Josef H. aus Esslingen
Ein blauer Käfer fährt an der Tankstelle des späteren Opfers vorbei.

XY 105 vom 14.04.1978; FF 1; Kripo Dortmund: Mord an Unternehmergattin Doris G.
Ein grüner Käfer fährt hinter dem Jaguar des späteren Opfers ins Parkhaus. Später steigt der mutmassliche Täter als Anhalter in einen weißen Käfer ein.
XY 105 vom 14.04.1978 FF 3, Kripo Koblenz: Banküberfall in Brohl.
Auch hier sind wieder jede Menge VW Käfer zu sehen. Zuerst fährt ein roter an der später überfallenen Volksbank vorbei, dann taucht ein grünes Käfer Cabrio hier zum ersten Mal auf und steht auf dem Parkplatz vor der Bank. Weitere Käfer fahren später auf der B9 bei Andernach, wobei hier der eine oder andere Käfer u. U. mehrmal zu sehen war, wie z.B das Cabrio vom Parkplatz.

XY 107 vom 09.06.1978 FF 2; Kripo Kripo Aachen: Banküberfälle.
VW Käfer neben einer Telefonzelle und ein Käfer Cabrio vor der Bank.

XY 108 vom 07.07.1978 FF1; Kripo Mainz: Mord an Gelegenheitsarbeiter Karl-Heinz G.
Ein roter Käfer in Mannheim in der Nähe eines Taxistandes.

XY 109 vom 01.09.1978; ; FF 3: Kripo Hürth: Überfälle im Raum Köln/Aachen.
Auch hier sind massenweise VW Käfer zu sehen

XY 110 vom 27.10.1978; FF 3; Kripo Wiesbaden: Überfall auf einen Großmarkt.
An einem gestohlenen Käfer werden gestohlene grüne US Kennzeichen festgemacht.

XY 113 vom 09.02.1979; FF 2; Staatsanwaltschaft Basel: Banküberfall in Basel
Ein weißer VW Käfer parkt im Hintergrund am Straßenrand.

XY 114 vom 06.04.1979; FF 3; Kripo Schwäbisch Gmünd: Millionenraub mit langer Vorbereitung
Am Anfang des FF einige VW Käfer auf dem Parkplatz eines VW-Händlers und später der Überfall auf weißen VW Bus, der Geldtransporter war.

XY 117 vom 13.07.1979; FF 1; Kripo Bielefeld: Vermisstenfall Gerhard A.
Zuerst ein blauer VW Käfer auf einem Wochenmarkt links im Hintergrund, dann ein grauer VW Käfer ebenfalls links im Hintergrund
und wieder einmal ein grünes Käfer Cabrio im Hintergrund auf dem Parktplatz am Fundort des Autos in Dortmund.
Und ist der Hund des Zeugen eigentlich schon registriert ? Das muß überprüft werden!
XY 117 vom 13.07.1979; FF 3; Kripo Wiesbaden: Überfall auf Geldtransporter eines Supermarktes in Wiesbaden-Biebrich (Obstkistenraub)
Ein weißes Cabrio neben einem roten Käfer und ein grüner im Hintergrund auf dem Parkplatz.
XY 117 vom 13.07.1979; SF 3; Fahndung nach Mordverdächtigem Joachim K., der mit einen roten Käfer unterwegs war.

XY 118 vom 07.09.1979; FF 1; Kripo Münster: Mord an SB-Marktleiter Karl-Josef G. in Dülmen.
Ein grünes VW Käfer Cabrio das (vom Bank-Parkplatz in in Brohl?) stand auf dem Parkplatz vor dem SB-Markt am Spikerhof.
XY 118 vom 07.09.1979; FF 2; Kripo Düsseldorf: Raubüberfall auf Geldtransporter der Deutschen Bundesbahn.
Der überfallene Geldtransporter war ein weißer Käfer.....5 Käfer,
XY 118 vom 07.09.1979; FF 3; ist ein grünes Käfer Cabrio am Strassenrand zu sehen.


1980er

XY 122 vom 11.01.1980; FF 3; Kripo Frankfurt: Banküberfall
1 roter Käfer im Hintergrund und was haben wir denn da rechts?

XY 126 vom 13.6.1980; FF 1; Kripo Hannover: Unfall oder Mord an Taxifahrerin Nevenka M.
1 Käfer steht am Rasthof Linden an der A 2 und später kam ein grüner an der Unfallstelle (oder am Tatort) auf der B 65 bei Barsinghausen vorbei.

XY 127 vom 18.07.1980 FF 2; Kripo Nürnberg: Banküberfälle
Ein VW Käfer im Hintergrund beim Abtransport des schwer verletzten Kassierers einer überfallenen Bank.

XY 129 vom 03.10.1980; FF 2; BKA Wiesbaden: Rauschgifthandel.
Ein weißer Käfer passiert den Grenzübergang.

XY 131 vom 05.12.1980; FF 2; Kripo Augsburg: Bankraub
Ein blauer Bus am Straßenrand gegenüber der überfallenen Stadtsparkasse.

XY 135 vom 29.05.1981; FF 1; Kripo Kripo Fürstenfeldbruck: Vermisstenfall Christian E. (Der verschwundene Hallodri)
Ein weißer VW Käfer zusammen mit einem VW Bus der Gendarmerie in auf dem Hof der Mutter in Puch/Österreich

XY 139 16.10.1981; FF1; Kripo Lübeck: Mord an Schülerin Manuela B.
Ein Käfer am Straßenrand als eine Klassenkammeradin mit ihrer Mutter vermutlich am späteren Opfer vorbeikam.

XY 140 vom 13.11.1981 FF 2, Kripo Wetzlar: Bankraub in Aßlar
Und schon wieder ein grünes VW Käfer Cabrio! Diesmal auf einem Parkplatz in der Nähe der überfallenen Kreissparkasse.
XY 140 vom 13.11.1981; FF 3; Kripo Fürth: Mord an Aschermittwoch an Supermarkt-Filialleiterin Maria M.
Ein hellblauer VW Käfer stand gegenüber dem Laden.

XY 141 vom 11.12.1981 FF 3; Kripo Recklinghausen: Mord an einem Unbekannten (Brandleiche Waltrop)
Hier fährt ein Student in einem roten VW Käfer an einen Rentner vorbei, der kurz danach von dem Rentner gebeten wird, zu einem nahe gelegenden Reiterhof zu fahren um dort die Polizei zu rufen. Der Rentner hatte die, bis zur Unkenntlichkeit, verbrannten Leiche eine Mannes gefunden, der laut der Ede-Einleitung "...wohl die falschen Freunde gehabt haben muss!" Bis heute ist die Identität des Mordopfers unbekannt. Wolfgang spielt einen Kommissar.

XY 142 vom 15.01.1982; FF 1; Kripo Wetzlar: Mord an Schriftsetzerin Heidelore K (Opel-Assi-Mord)
Ein Käfer steht in Frankfurt/M. auf einem Parkplatz beim Hauptbahnhof, auf dem auch das Auto des Opfers stand.

XY 144 vom 23.04.1982; FF 1; Kripo Kaiserslautern: Mord an Antiquitätenhändler Alfred W. aus Saarbrücken
ein Käfer steht rechts am Straßenrand und bei der Beinahekollision an der Kreuzung biegt der unbeteiligte Käfer ab.

XY 144 vom 23.04.1982; FF 3; LKA Hannover: Brandstiftung auf Gaststätten
Ein Käfer fährt an der zweimal angezündeten Gaststätte in Schwanewede vorbei und das Täterfahrzeug ist auch ein Käfer.

XY 145 vom 21.05.1982; FF 3; Kripo Verden/Aller: Mord an Heidi M. (Mord in der rollenden Liebeslaube)
Außer der Liebeslaube stand vor dem Bauernhaus des Opfers, in dem sie mit ihrem Freund und Kater Felix wohnte, auch auch ein roter VW Käfer.

XY 147 vom 16.07.1982; FF 2; Kripo Greven: Raubüberfall auf Einfamilienhaus in einem Waldstück bei Saerbeck.
Schild´s Kollege kam hier in einem schönen gelben VW Käfer von der Post. Und Dobermann „Heros“ war der Briefträgerschreck.
Leider taugte er aber nicht zum Wachhund. und ließ den Täter gewähren, als der die Haushälterin überfiel.

XY 151 vom 26.11.1982; FF 2; Kripo Kiel: zwei Sexualverbrechen. Hier wird eine Frau in einem Kieler Parkhaus vom Täter überfallen und gezwungen, sich in ihren roten VW Käfer auf die Rücksitzbank
zu legen. Danach beginnt für das Opfer die "Schreckensfahrt". Sie endet an einem einsamen Ort, dort wird sie brutal vergewaltigt. Es ist wahrscheinlich leider nicht gelungen, diesen Täter zu verhaften.

XY 152 vom 14.01.1983, FF 1; Kripo Würzburg: Mord an Maurer Fritz Sch. (Feuerwehrfest);
Roter Käfer mit HH Kennzeichen in der Nachbesprechung
XY 152 vom 14.01.1983, FF 2; Kripo Reinbek: Raubüberfall auf Geldboten in Oststeinbek bei Hamburg
Ein Käfer auf dem Parkplatz neben dem Täterfahrzeug.

XY 153 vom 25.02.1983; FF 1; Kripo Hamburg: Mord an Jutta V.; Angestellte eines Büroartikel- und Zeichengeräteherstellers.
Ein roter VW Käfer fuhr vor dem Hamburger „Bierpalast“ vorbei.

XY 155 vom 13.05. 1983; FF 2; Kripo Saarbrücken: Serie von Banküberfällen.
Zwei VW Käfer auf dem Parkplatz der Uni Saarbrücken, ein VW Käfer der Saarbrücker Polizei.

XY 156 vom 10.06.1983, FF 1, Kripo Kiel: Mord an 13jähriger Merle S.
Diverse blaue braune und weiße Käfer und Cabrios sind hier mehrfach zu sehen.
Sie standen auf der B 76 in einer Schlange im Stau, als der mutmaßliche Täter mit dem Fahrrad vorbei fuhr.

XY 159 vom 07.10.1983; FF 1; Kripo Kiel: Mord an Handelsvertreter Georg N.
Ein weißer Käfer im Straßengraben neben der S-Klasse des Opfers.

XY 161 vom 02.12.1983; FF 2; Kripo Bergisch Gladbach: Einbrüche durch erstaunlich selbstbewusste, bundesweit tätige Einbrecher.
Als in Leverkusen ein Streifenwagen der Polizei vorbeikam stand evtl. auch ein Käfer am Straßenrand. Dann fuhren die Beamten an einem gelben und einem roten Käfer vorbei.
Drei weitere Käfer standen bei der Verfolgungsjagd am Straßenrand. später nochmal die gleichen Käfer, diesmal vom Polizeiwagen aus und ein blauer VW Käfer am Straßenrand.

XY 165 11.05.1984 FF 1, Kripo Darmstadt: Mord an Anhalterin Ulrike R.
Das Opfer fuhr einen roten Käfer. Später entdeckte Hund „Branko“ mit seinem Frauchen Helga K. und den beiden Kindern im Waldstück Deschenacker die Leiche.
XY 165 11.05.1984 FF 2; Kripo Bad Kreuznach: Zweifacher Banküberfall in Stromberg
Hier ein orangener Käfer neben dem späteren Täter kurz vor dem ersten Überfall.

XY 166 vom 08.06.1984; FF 3; Kripo Düsseldorf: Raubmord an Postbeamter Harald W.
Ein sehr schönes dunkelblaues VW 1303 Käfer Cabrio fährt vor. Dann ein blauer am Straßenrand und am Hauptpostamt stehen nochmal 3 Käfer. Ein Grüner, ein Roter und nochmal ein Blauer.

XY 169 vom 05.10.1984; FF1; Kripo Itzehoe: Mord an Discounter-Filialleiter und Angler Herbert K.
Ein gelber Käfer tankt gleichzeitig mit dem späteren Opfer und ein weißer Käfer in Hamburg Osdorf.

XY 170 vom 02.11.1984; FF 1; Kripo Hamburg: Raubüberfall auf Buchhändlerboten Fritz R. und Raubmord an Geldboten Günter T.
Ein weißer, ein orangener VW Käfer und ein rotes Käfer Cabrio auf Parkplätzen.
XY 170 vom 02.11.1984; FF 3 (Vorbeugungsfall nicht mitgezählt); Kripo Aachen: Mord an Marion H., sie möchte Sozialarbeiterin werden. Hier fährt das späterer Mordopfer einen weißen VW Käfer.
Zum Glück konnte Ede im Rückblick vom XY 179 vom 27.09.1985 über die Klärung berichten. Der „freundliche Mensch“, der den im Auto liegenden Zettel schrieb, war der Täter.

XY 171 vom 30.11.1984 FF 3; Kripo Hagen: Raubmord an Postobersekretär Fritz K. im Postamt Altena-Mühlenrahmede.
Ein an vorbeifahrender dunkelgrüner VW Käfer und einer auf dem Parkplatz der Post, als das spätere Opfer pünktlich wie immer zur Arbeit kam.

XY 173 vom 22.02.1985; FF1; Kripo Mainz: Raubmorde am Soldat Michael Z. und am Taxifahrer Zoran S./Raubüberfall auf Geldtransport der US-Militärpolizei.
Ein VW Käfer Cabrio zwischen einem Saab und einem BMW auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums für amerikanische Soldaten in Bad Kreuznach.

XY 174 vom 12.04.1985; FF1; Kripo Hagen: Mord am Lebensmitteltechniker Günther S. (YOG'TZE).
Zwei Käfer fahren auf der A 2

XY 178 vom 23.08.1985; FF1: Kripo Göttingen: Anhalter-Mord an Rosita C.
Ein Arbeitskollege nahm Rosita in seinem braunen VW Käfer mit.

XY 187 vom 18.07.1986 FF 2; Kripo Heppenheim: Überfallserie auf Banken und Tankstellen und Mord an Bekleidungsmarktleiter Erwin S. entlang der Bergstraße:
Auch der gelbe VW Käfer eines Tankwartes wurde in Heidelberg kurz vor seiner Wohnung überfallen. Die Täter flohen hier ohne Beute.

XY 189 vom 10.10.1986 FF 2; Kripo Heilbronn: Räuberische Erpressung
Ein weißer Käfer auf einem Parkplatz vor einer Gaststätte


XY 205 vom 06.05.1988; FF 1; Kripo Frankfurt/M: Versuchter Raubmord an Geldboten Kemal Ü. auf Schlachthof Frankfurt.
Ein Käfer fuhr auf der Kelsterbacher Spange am Opfer vorbei, weiches dort schwer verletzt am Straßenrand stand. LKW-Fahrer Winfried K. kam zur Hilfe.
XY 205 vom 06.05.1988; FF 4; Kripo Verden/Aller: Mord am Kaffeefahrten-Moderator und Handelsvertreter Gustav R.
Ein VW Bus in Ainring auf einem Parkplatz links im Hintergrund.

XY 211 vom 02.12.1988; FF1 LPD Stuttgart II: Mord an der 9jährigen Sabine H. (Falscher Dr. Braun)
Ein hellblauer VW Käfer am Straßenrand in Stuttgart und in Leonberg fuhr ein roter Käfer 2 mal vorbei.

XY 224 vom 06.04.1990; FF 1; Sicherheitsbüro Wien: Raubüberfall auf eine Poststelle in Wien mit Bombenkoffer und Geiselnahme.
Ein VW Käfer am Straßenrand.


2000er

XY 469 vom 17.04.2013; FF 1; Kripo Osnabrück: Mord an 9jähriger Christina S. im Jahr 1987
Ein rotes VW Käfer Cabrio am Straßenrand als die Kinder mit dem späteren Opfer zur Schule gingen.

XY 518 vom 26.04.2017; FF1; Kripo Düsseldorf/Kripo Bonn: Anhaltermorde an Regina N. und Ulrike H. (XY 171 vom 30.11.1984; FF 1)
Ein Käfer Cabrio fuhr vorbei.


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Den Bildschirm zur Verbrechensbekämpfung einzusetzen.
Erster Satz von Ede in XY vom 20. Oktober 1967

Schau mal Papa, was ist denn das "Da wachsen Haare aus dem Boden
November 1970 FF3 Unbekannte Tote bei Heidelberg (Bodenhaare)

Und nun auf vielfachem Wunsch eine Zeitansage "es ist ganz genau 11 Uhr
Dezember 1971 FF1 Mord an Carmen Kampa bei Bremen

Ich brauche Hilfe, Anja
Dezember 1979 Vermißtenfall Anja Beggers

Diese Plastikschale, meine Damen und Herren, habe ichals ich sie zum ersten Mal gesehen habe, zunächst für ein Küchengerät gehalten
Juni 1995 FF3 Mord an Jasmin Giebermann und Yvonne Herborn

Und was hat er gemacht Im Freundeskreis damit geprahlt Am Freitag bin ich in XY Er hatte Pech
Oktober 1994 FF1 Mülltonnenkiller und zwei versuchte Mordanschläge auf einer Waldlichtung im Salzburger Land
Ede`s klasse Einleitung dazu

Wollen Sie auch eine Dusche, Frau Spinner. Nee lieber nicht, gib`s den Büschen, die haben`s nötiger
Gartenschlauchszene Januar 1977 Mord an Renate und Irma Spinner Akazienweg

Mensch, die geht wie n Wackelpudding. Ha hat`s wohl nötig
April 1986 Hammermädchen in S-Bahn Hamburg versuchter Mord

Ach laß sie doch, die sind doch total unterbelichtet, Außer dem dämlichen Fußball haben die doch nicht`s im Kopf.
WM 1986 Deutschland-Argentienen 2:3 in Mexiko
Gutes Zitat von Jutta im Waldbad Lindenfels
Juli 1987 FF1 Mord an Jutta Hoffmann (Nogggereis)

Die 200. Sendung ist gelaufen. Das Jubiläum ist vorbei Der XY-Alltag hat uns wieder
Ede am Anfang von Dezember 1987
So `n Mist die kontrollieren. Hast Du keinen Ausweis dabei Quatsch, die lassen mich doch nicht rein erst ab 18.
Ja und jetzt. Komm erst mal raus Dazu der Song Gloria von Umberto Totzi
Mord an Tina Würth (Plastikpaket)

nach oben springen

#396

RE: Update XYmittendrin´s VW-Käfer-Rätsel 173

in XY-Fangemeinde 28.06.2018 13:58
von Ludwig • 552 Beiträge

Hallo zusammen, hallo Uli,

ich habe einen wunderschönen Opel Commodore gefunden, der, falls ich mich nicht täusche, noch nicht in der Liste enthalten ist. Sein Eigentümer, der Immobilienmakler Eberhard S., ist bis heute verschwunden. Das Prachtstück war ziegelrot mit schwarzem Vinyldach und trug das Kennzeichen HH-PT 350.

Viele Grüße
Ludwig


Hier hält aber auch der Bus zur Siedlung Muckensturm, den Anja benutzt, wenn sie bei Dunkelheit allein nach Hause kommt.
(Sendung vom 15.01.1988, Filmfall 1, Mord an Anja A.)
Ihr Interesse gilt, so wie das von Tausenden Gleichaltriger, heißer Musik und effektvoll ausgeleuchteten Discotheken.
(Sendung vom 06.04.1979, Filmfall 1, Sexualmord an Christiane "Kiki" M.)

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Moehrericardo
Besucherzähler
Heute waren 11 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1501 Themen und 19014 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de