#1

XY 121 vom 07.12.1979 - FF1 - "Moustache Container"

in Filmfälle 06.11.2008 19:46
von Entlauber • 71 Beiträge
Moin,

im ( wirklich tollen ) Archiv des Hamburger Abendblatts findet sich auch Folgendes zu oben genannten Fall :

1. http://archiv.abendblatt.de/ha/1979/pdf/19791210.pdf/ASV_HAB_19791210_HA_024.pdf (siehe rechts auf der Seite )

Interessant hier die Spekulation, die Mädchen könnten unter Zwang in Bordellen in Wien und München festgehalten werden.

2. http://archiv.abendblatt.de/ha/1979/pdf/19791218.pdf/ASV_HAB_19791218_HA_018.pdf

Hier ganz Klasse : Ein Foto der Diskothek "Container" in Cuxhaven.

3. http://archiv.abendblatt.de/ha/1991/pdf/19910926.pdf/ASV_HAB_19910926_HA_038.pdf

Ein Artikel aus 1991, der nochmal den Fall aufzufrischen versucht und auf den Gesamtkomplex "nasses Dreieck" eingeht.
nach oben springen

#2

Re: XY 121 vom 07.12.1979 - FF1 - "Moustache Container"

in Filmfälle 29.07.2010 22:35
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Bis heute leider immer noch unaufgeklärt. Ein pensionierter Ermittler kam heute in der BILD zu Wort:

Ex-Kriminaldirektor Eckhard Neupert (6 untersuchte die Fälle der acht vermissten Mädchen.„Ihr ungewisses Schicksal lässt mich bis heute nicht los“, sagt er. „Sie könnten einem Serienmörder zum Opfer gefallen sein.“

Quelle mit zahlreichen Fotos: http://www.bild.de/BILD/regional/bremen/aktuell/2010/07/29/das-todes-dreieck/der-ermordeten-maedchen.html
nach oben springen

#3

Re: XY 121 vom 07.12.1979 - FF1 - "Moustache Container"

in Filmfälle 31.07.2010 02:10
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
sehr interessanter Artikel. Es ist schon wirklich unheimlich, wer da alles in den 70iger und 80iger in Norddeutschland verschwunden ist. Ob wirklich ein Serientäter am Werk war, will ich hier nicht einschätzen, aber ne gewisse Ähnlichkeit zwischen den einzelnen Opfern ist durchaus erkennbar.

Im Fall Ady ist die Bildzeitung aber falsch informiert. Der Täter wurde freigesprochen 2009. Zwar ist das Urteil durch den BGH aufgehoben, jedoch "verurteilt" ist man erst man einem rechtskräftigen Urteil.

Erst Recherchieren, dann schreiben, liebe Bild
nach oben springen

#4

Re[2]: XY 121 vom 07.12.1979 - FF1 - "Moustache Container"

in Filmfälle 31.07.2010 08:23
von bd-vogel • 570 Beiträge
bastian2410>Im Fall Ady ist die Bildzeitung aber falsch informiert. Der Täter wurde freigesprochen 2009. Zwar ist das Urteil durch den BGH aufgehoben, jedoch "verurteilt" ist man erst man einem rechtskräftigen Urteil.

So isses - für dieses spezielle Presseorgan aber kein verwunderlicher Schnitzer. Wohlfeile Schlagzeilen und seriöse Recherche sind eben oft zwei paar Schuhe... und "Versehen" wie solche sind kein Pappenstiel.

(Und: Ja, das ist ein erneuter Appell, hier im XY-Forum bitte wenn irgend möglich stets nur auf seriöse Presseartikel zu verlinken und nicht auf die bekannten vier Buchstaben. Unser Forum ist keine Plattform für Sensationsjournalismus. Daher nochmals die Bitte, von solchen Links künftig Abstand zu nehmen, im Interesse des gesamten Forums! Danke.)

Bernhard.
nach oben springen

#5

Re: XY 121 vom 07.12.1979 - FF1 - "Moustache Container"

in Filmfälle 02.08.2010 11:04
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Lieber Bernhard, Deiner Einschätzung zur BILD stimme ich generell zu. Aber ich halte es schon für bemerkenswert, dass ein bereits einige Jahre pensionierter Beamter noch immer von Vermisstenfällen "innerlich ergriffen" ist (und dies auch öffentlich bekundet), die vor rund 30 Jahren auch bei XY behandelt worden sind.
nach oben springen

#6

Re: XY 121 vom 07.12.1979 - FF1 - "Moustache Container"

in Filmfälle 02.08.2010 14:58
von Jiri Brei • 514 Beiträge
BILD hat halt manchmal Informationsquellen, die andere nicht haben oder sollten wir wirklich nachtragend sein, weil die vor knapp 40 Jahren mal gegen XY geschossen haben?

Mir kam bei der Karte und den Ortsangaben der Gedanke, ob die Serie (?) im nassen Dreieck möglichweise mit der Nähe zum Hafen zu tun haben könnte: Ein Besatzungsmitglied, das nach ein paar Tagen wieder auf See ist, ist an Land quasi nicht zu ermitteln und eine Leiche, die hundert Seemeilen vom Land über Bord geht, wird nie wieder gefunden.
Wäre interessant zu erfahren, ob die Polizei seinerzeit die Namen der angelandeten Schiffe in den großen örtlichen Häfen mit den mutmaßlichen Tatzeitpunkten übereinander gelegt hat...

JB
nach oben springen

#7

Re: XY 121 vom 07.12.1979 - FF1 - "Moustache Container"

in Filmfälle 02.08.2010 20:24
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
ja,ja die Bildzeitung. Der eine Teil liebt sie, der andere Teil hasst sie. Aber gelesen wird sie von allen!!!
nach oben springen

#8

Re[2]: XY 121 vom 07.12.1979 - FF1 - "Moustache Container"

in Filmfälle 03.08.2010 17:32
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
JB>Mir kam bei der Karte und den Ortsangaben der Gedanke, ob die Serie (?) im nassen Dreieck möglichweise mit der Nähe zum Hafen zu tun haben könnte: Ein Besatzungsmitglied, das nach ein paar Tagen wieder auf See ist, ist an Land quasi nicht zu ermitteln und eine Leiche, die hundert Seemeilen vom Land über Bord geht, wird nie wieder gefunden.
JB>Wäre interessant zu erfahren, ob die Polizei seinerzeit die Namen der angelandeten Schiffe in den großen örtlichen Häfen mit den mutmaßlichen Tatzeitpunkten übereinander gelegt hat...

Oh Mann, die Vorstellung, dass da womöglich wiederholt ein Matrose mit einer Frauenleiche im Seesack an Bord ging, ist einfach nur

Aber man darf wohl annehmen, dass die Polizei damals auch in Richtung Seefahrt ermittelt hat, wenn auch erfolglos. Was aber diese Variante keineswegs ausschliesst.
nach oben springen

#9

Re: XY 121 vom 07.12.1979 - FF1 - "Moustache Container"

in Filmfälle 04.08.2010 12:43
von Haddock • 99 Beiträge
@Bernhard: Bei aller - natürlich völlig berechtigten - Skepsis gegenüber der BILD: Manchmal sind deren Redakteure halt einfach am Besten vernetzt.
Von daher würde ich auch weiter Links anklicken, die auf dieses Blatt verweisen.
Man kann ja dann selbst einschätzen, inwieweit der Beitrag reißerisch/unseriös ist oder tatsächlich neue Quellen und Aspekte beinhaltet.
Frei nach dem Werbe-Motto: BILD dir deine Meinung...

Zum Topic: Den Hinweis mit der Meeresnähe finde ich sehr interessant.
nach oben springen

#10

Re: XY 121 vom 07.12.1979 - FF1 - "Moustache Container"

in Filmfälle 04.08.2010 14:23
von Jiri Brei • 514 Beiträge
Besonders die verschwundenen Mädchen liegen alle auf dem Weg (BAB 27) von Bremen nach Cuxhaven mit einer Häufung in Cuxhaven selbst.



(vielleicht kann das Bild man jemand sichern, ich weiss nicht, wie lange das online ist)

JB
nach oben springen

#11

Re: XY 121 vom 07.12.1979 - FF1 - "Moustache Container"

in Filmfälle 04.08.2010 14:37
von Jiri Brei • 514 Beiträge
Hier noch ein Artikel aus dem Abendblatt von 1982 zum Fall Beggers. Leider am Anfang wegen falsche Texterkennung schwer zu lesen...


http://suche.abendblatt.de:8000/article.php?url=/ha/1982/xml/19820320xml/habxml820103_9021.xml


JB
nach oben springen

#12

Re: XY 121 vom 07.12.1979 - FF1 - "Moustache Container"

in Filmfälle 04.08.2010 15:26
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Erschütternd zu lesen, wie diese verzweifelte Mutter sich durch halb Europa hat hetzen lassen.

Wenn Jiris Meervariante zutreffen sollte, dürfte wohl nur noch eine Art Sterbebettgeständnis des Täters oder eines Mitwissers zur Klärung führen. Denn bei dieser Variante sind ja nicht nur Berufsseeleute von großen Schiffen in großen Häfen denkbar, sondern im Prinzip auch jeder private Bootsbesitzer in einem der zahlreichen kleineren Häfen da in der Gegend entlang der Küste.
nach oben springen

#13

Re: XY 121 vom 07.12.1979 - FF1 - "Moustache Container"

in Filmfälle 04.08.2010 16:23
von Astrid • 149 Beiträge
Habe mir schon lange angewöhnt von online-Artikeln ein eigenes pdf zu erzeugen um sie in meinem Archiv abzulegen.

Ich weiß nicht ob man die verbliebenen Vermisstenfälle und die unaufgeklärten Morde nun einem Täter oder mehreren Täter zuschreiben kann. Da wäre Harbort zuständiger.

Die Idee mit dem mit dem Boot an- und abreisenden Täter
ist interessant, aber auch nur eine Spekulation.

Eine weitere Spekulation ist warum war eigentlich 1986 Schluß, was kann da passiert sein? Endete nur die Dienstzeit oder erfolgte die Versetzung eines in der Gegend stationierten Besatzungssoldaten? Immerhin verschwand Andreas Martens nach einen Kasernenbesuch.
Ich meine auch das in dieser Ermittlungsrichtung die deutsche Polizei in diesen Zeiten nur mit gebremsten Schaum vorging.

Es müßte nach 30 Jahren ein sehr großer Zufall geschehen um hier eine Aufklärung zu erleben.

Wie gesagt, der/die Täter (oder Mitwisser) müßten gestehen und oder in einer "versteckten Kiste" werden zufällig noch "Erinnerungsstücke" der Taten gefunden. (Denke hier an den Filmfall "Abgründe".)
nach oben springen

#14

Re[2]: XY 121 vom 07.12.1979 - FF1 - "Moustache Container"

in Filmfälle 23.08.2010 18:53
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
bastian2410>Im Fall Ady ist die Bildzeitung aber falsch informiert. Der Täter wurde freigesprochen 2009. Zwar ist das Urteil durch den BGH aufgehoben, jedoch "verurteilt" ist man erst man einem rechtskräftigen Urteil.

Ergänzend hierzu eine Meldung von heute:

Verdächtiger in Mordfall von 1987 in Venezuela verhaftet

23 Jahre nach dem Mord an einer 16-Jährigen in Niedersachsen hat die Staatsanwaltschaft einen inzwischen 42-jährigen Verdächtigen in Venezuela verhaften lassen und will ihn in Deutschland erneut vor Gericht stellen. Das teilte die Anklagebehörde in Stade mit. Sie hatte den Deutschen wegen des Verbrechens bereits 2009 vor dem Landgericht der nordniedersächsischen Stadt angeklagt, das den Mann aber aus Mangel an Beweisen freisprach.

Nachdem die Staatsanwaltschaft beim Bundesgerichtshof erfolgreich Revision gegen das Urteil eingelegt und dieser eine neuerliche Verhandlung vor einem anderen Gericht angeordnet hatte, ließ die Anklagebehörde den inzwischen nach Venezuela übergesiedelten Angeklagten von den dortigen Behörden festnehmen. Er wird den Angaben zufolge in den nächsten Tagen nach Deutschland überstellt und muss sich dann zu einem noch nicht bekannten Termin vor dem Landgericht Verden verantworten.

Quelle: http://de.news.yahoo.com/2/20100823/tts-verdaechtiger-in-mordfall-von-1987-i-c1b2fc3.html
nach oben springen

#15

RE: Re[2]: XY 121 vom 07.12.1979 - FF1 -

in Filmfälle 03.09.2013 16:55
von Entlauber • 71 Beiträge

Moin,

hatten wir heir zwar schonmal, aber jetzt in "schön" :

Hamburger Abendblatt 1982


Ich hoffe immer noch, dass dieser Fall irgendwann einmal seine Aufklärung findet.


"Die weiteren Ereignisse des Abends lassen sich später nur sehr lückenhaft rekonstruieren"
nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: motorradkarlus
Besucherzähler
Heute waren 6 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1457 Themen und 18557 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de