#16

Re: Sendung vom 15.02.2012

in XY-Hauptsendungen 18.02.2012 18:25
von kurz davor • 20 Beiträge
Also Leute jetzt mal ehrlich. Der Filmfall mit den Brandanschlägen war doch super gemacht. Wirklich sehr gut inszeniert.

Lieber ein spannender Filmfall ohne Mord als ein schlecht dargestellter Mordfall.
nach oben springen

#17

Re: Sendung vom 15.02.2012

in XY-Hauptsendungen 28.02.2012 21:29
von Ludwig • 523 Beiträge
Hallo zusammen !
Ich habe mir die Sendung erst jetzt ansehen können. Für mich waren die Fälle recht solide dargestellt, ohne herausragende Höhepunkte, aber auch ohne Enttäuschungen.
Nur eine kleine Korrektur zu Rudi Cerne's Eingangsbemerkung "von Langeoog bis Leipheim": Wolfegg liegt aber noch deutlich südlicher !!! Aber nachdem Thailand ja auch nur 13km von hier entfernt ist...
Der Leipheimer "Sensen"-Studiofall hat übrigens keine verwertbaren Hinweise erbracht. In diesem kleinen Städtchen gibt es einen recht hohen Anteil russischstämmiger Einwohner mit manchmal durchaus etwas rustikaleren Gebräuchen, so dass ich eine lokale Abrechnung dahinter vermute. Viele Aussagewillige werden sich in der genannten Bevölkerungsgruppe aber nicht finden lassen...

viele Grüße
Ludwig
nach oben springen

#18

Re: Sendung vom 15.02.2012

in XY-Hauptsendungen 12.05.2012 14:24
von Oma Thürmann • 705 Beiträge
Fast 43 Jahre nachdem Willi Semmelrogge im Mai 1969 ein Gastspiel in Aktenzeichen gab, hat sein Enkel Dustin die Tradition fortgesetzt: Er spielte (ordentlich flapsig) den (zu Unrecht) eines Bankraubs Verdächtigten im letzten Filmfall. Vater Martin fehlt ja leider in dieser kleinen Reihe...
nach oben springen

#19

Re: Sendung vom 15.02.2012

in XY-Hauptsendungen 13.05.2012 09:10
von Carsten • 5 Beiträge
An alle hier im Forum! Grüßt Euch!



Zum Thema der "Schauspieler-Dynastie-Semmelrogge:"

( es hat zwar nichts mit xy Aktenzeichen zu tun )


Es gibt eine Folge der ZDF-Krimiserie "Der Alte" aus dem Jahr 1982/83 in der sowohl
der Vater Willi sowie sein Sohn Martin Semmelrogge spielen.
Der Kommissar wurde damals noch von Siegfried Lowitz gespielt

Es geht um einen Totschlag aus dem Rocker-Milieu.

Ich finde diese Folge ganz klasse - schade nur, dass das ZDF bei der Zweit-Ausstrahlung
den Film zensiert und geschnitten hat! Als Kind sah ich noch die Original-Fassung.

Vielleicht weiß einer der Leser hier, welche "Der-Alte"-Folge ich meine und kann sich daran erinnern.

Das Mordopfer spielte Werner Kreindl, der Vater des Unfallopfers wurde von Michael Degen
verkörpert.

.... und Martin Semmelrogge spielt (natürlich! :mrgreen einen Rocker!



Prosit und Schönen Sonntag an alle ! ! ! ! !





Carsten
nach oben springen

#20

Re: Sendung vom 15.02.2012

in XY-Hauptsendungen 13.05.2012 10:50
von peterhohl • 23 Beiträge
@ Carsten
Da Off-Topic hier nur ganz kurz: Es handelt sich um die Folge 79 "Von Mord war nicht die Rede". Erstausstrahlung war am 06.04.1984.
nach oben springen

#21

Re[3]: Sendung vom 15.02.2012

in XY-Hauptsendungen 14.05.2012 18:18
von Oma Thürmann • 705 Beiträge
Andelko>>Eine recht unspektakuläre Sendung heute mit einem Wiedersehen eines Darstellers im letzten Filmfall der vor allem in den 80ern und 90ern meistens als Komissar auftauchte.

Punker>Das stimmt. " Er ist es".
Punker>Im Allgemeinen kann man fest stellen, dass die Schauspieler in guter XY-Tradition immer wieder auftauchen. So auch Alina Stiegler, die im letzten Filmfall die Bankangestellte darstellte und im August 2011 die Schwester von Lolita Brieger (übrigens gespielt von Mara Pola Jane) darstellte.

Jener im letzten Filmfall wieder aufgetauchte 90er-Jahre-Darsteller heißt Michael Schernthaner.

Die Bankangestellte in demselben Filmfall wird nicht von Alina Stiegler dargestellt, sondern von Anja Harnisch.

Aus der Seite der Marry-Poppins-Agency geht hervor, dass auch die Schwester der Lolita Brieger nicht von Alina Stiegler gespielt wird, sondern von Saskia Preil.

Die Darstellerin der Lolita Brieger heißt Pola Jane O'Mara.

Für alle, die sich für Darstellerinnen und Darsteller aus Aktenzeichen interessieren, sei hier auf crew-united.com hingewiesen. Dort findet man auch Namen, die im Abspann nicht auftauchen, und eine hilfreiche Mouseover-Gesichtsgalerie. Vollständig ist jedoch auch dieses Verzeichnis leider nicht (viele Abspann-Namen fehlen) und es gibt keine Gruppierung nach Sendungen oder gar Filmfällen, sondern nur nach Jahren, was das Stöbern manchmal etwas mühsam macht - die Suche bleibt ein Puzzlespiel.
nach oben springen

#22

Re: Sendung vom 15.02.2012

in XY-Hauptsendungen 02.09.2012 02:31
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
Punker>In Werkstatt überrascht – Juwelierin in der Hand gnadenloser Räuber
Punker>Ein Juwelierladen kurz nach Geschäftsöffnung. Die Inhaberin ist beim Staubsaugen in der Werkstatt. Plötzlich wird sie von hinten attackiert und zu Boden gerissen. Ein Mann stürzt sich auf sie und beginnt, auf sie einzuschlagen. Der Auftakt zu einem Raub mit schrecklichen Folgen für das Opfer
Punker>Quelle: e110[/color][/i]

Punker>Klingt nach Déjà-vu der Januar Ausgabe...

ich hoffe, ich bin in der richtigen Sendung. Da in diesem Thread die obligatorischen Sendungsreviews von Bernhard und Punker fehlen, habe ich mich auf die Wiki verlassen. Der 2. FF, der Überfall auf ein Juwelier in Celle, ist geklärt. Im April konnte die Kripo den ersten Täter in Polen festnehmen, er wurde gerade zu 9 Jahren und 9 Monaten verurteilt. Die beiden anderen Täter wurden vor ein paar Stunden ebenfalls in Polen festgenommen. Beide sollen nach Deutschland ausgeliefert werden.

PS: ich habe es nicht abgecheckt, ob der Fall in dieser Sendung vorgestellt wurde. Sollte das Sendungsdatum falsch sein, bitte unbedingt posten. Werde das dann verbessern.


Der Artikel zur Festnahme:


31.08.2012 | 15:23 Uhr
POL-LG: Lüneburger Zielfahnder in Raubserie erfolgreich

Lüneburg (ots) - Im August 2011 haben drei bis dahin unbekannte Männer in Lüneburg eine Spielhalle überfallen. Wenige Tage später erfolgte ein Überfall in Celle auf einen Juwelier. Die Täter erbeuteten Schmuck und Bargeld. Bei den Raubstraftaten gingen die Täter besonders brutal vor. Die Tatverdächtigen flohen im Anschluss nach Polen. Über den Überfall in Celle wurde Anfang 2012 in der Fernsehsendung Aktenzeichen-XY berichtet.

Im Februar 2012 wurde nach ähnlichem Muster und auch wieder brutal ein Juwelier in Salzhausen überfallen. Es wurde ebenfalls Schmuck entwendet.

Der Gesamtschaden beträgt über 300.000,- Euro.

Die entsprechenden Ermittlungen wurden von den Polizeidienststellen in Celle, Lüneburg und Harburg durchgeführt.

Für die Fahndung und Festnahme der drei Tatverdächtigen wurden Zielfahnder der Zentralen Kriminalinspektion (ZKI) Lüneburg gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft in Celle aktiv.

Sie spürten sowohl den Kamil S. als auch die mutmaßlichen Mittäter Cezary K. und Artur T. in kriminalistischer Kleinarbeit in Polen auf und konnten alle drei in Zusammenarbeit mit ihren polnischen Kollegen der dortigen Zielfahndung in kleinen Orten bei ihren Heimatstädten festnehmen lassen. Das Landeskriminalamt in Hannover und auch das Bundeskriminalamt in Wiesbaden waren für die Lüneburger Zielfahnder mit eingebunden.

Kamil S. wurde auf ein Rechtshilfeersuchen der Staatsanwaltschaft in Celle bereits im April 2012 auf der Grundlage eines europäischen Haftbefehls festgenommen und nach Deutschland ausgeliefert. Er wurde vom Landgericht in Lüneburg am 29.08.2012 zu einer Freiheitsstrafe von neun Jahren und neun Monaten verurteilt.

Cezary K. und Artur T. sitzen beide in Gefängnissen in Polen. Auch sie sollen nach dem Willen der Strafverfolger ausgeliefert werden und sich vor dem Landgericht Lüneburg verantworten.

Quelle:

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/59487/2317169/pol-lg-lueneburger-zielfahnder-in-raubserie-erfolgreich
nach oben springen

#23

Re: Sendung vom 15.02.2012

in XY-Hauptsendungen 16.11.2012 18:07
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
Punker>Blitzüberfälle in Serie - LKA jagt eine dreiste Bande
Punker>Brutaler Überfall in einer Tiefgarage: Unbekannte schlagen einen Mann nieder und rauben ihm das Auto. Zwei Monate später taucht der Wagen wieder auf. Bei einem gewagten Blitzeinbruch in ein Juweliergeschäft. Doch das ist nicht alles. Die Fahnder sind überzeugt: Dieselbe Bande hat schon einmal zugeschlagen. Tatort damals: ein Leihhaus.

Das Fall ist wahrscheinlich (teilweise) geklärt. Der Haupttäter konnte gefaßt werden. Seine Komplizen sind untergetaucht.

Sehr dreist: Nur wenige Stunden nach der Sendung raubten die Täter nach bewährten Muster einen Juwelier in Hagen aus. Auf den Weg zum Tatort wurden sie jedoch von einer Radarfalle geblitzt.

http://www.derwesten.de/staedte/hagen/hagener-polizist-klaert-raubserie-auf-id7299989.html

PS. Der verlinkte Artikel hat zwei Seiten
nach oben springen

#24

Re: Sendung vom 15.02.2012

in XY-Hauptsendungen 01.02.2013 07:06
von bd-vogel • 570 Beiträge
Liebe Leute,

zur Info:
Eure Postings zum Mordfall Ulf M., der zwar in manchen Presseberichten vor der Sendung (nicht aber offiziell von der XY-Redaktion selbst) für die hier diskutierte XY-Sendung vom 15.2.2012 angekündigt war, dort aber dann --GAR NICHT-- behandelt wurde (auch Bastian hatte das damals gleich gemerkt, siehe sein Posting vom 16.2.2012 weiter oben in diesem Thread), habe ich in einen neuen Thread kopiert/verschoben.

Wir wollen doch unsere Threads hier so sortieren und moderieren, daß über NICHT bei XY behandelte Fälle in einer anderen Abteilung diskutiert wird. Zumal dieser Fall eben von der XY-Redaktion selbst auch niemals offiziell angekündigt war für die Februarsendung 2012. So bleibt es übersichtlicher.

Ich habe deswegen alle Postings zu diesem Fall aus dem Thread hier kopiert (sofern sie vor der Ausstrahlung erfolgten) bzw. entfernt (sofern sie erfolgten, nachdem feststand, daß es kein XY-Fall ist), und alles in einer neuen Rubrik andernorts zusammengefaßt, wo wir nicht-XY-Fälle diskutieren.
Alle Postings dazu wurden 1:1 übertragen, nix wurde gelöscht.

Alles zu diesem Fall also jetzt hier:
Mordfall Ulf Möller (war mal für XY vorgesehen)

Viele Grüße,
Bernhard.
nach oben springen

#25

RE: Sendung vom 15.02.2012

in XY-Hauptsendungen 16.11.2015 03:06
von bastian2410 • 1.543 Beiträge

SF3: Kripo Soest - Fahndung nach Karsten B. wegen Betruges.

Der Mann wurde bereits vor einem Jahr bei seiner Rückkehr am Flughafen verhaftet. Die Festnahme wurde bis jetzt nicht publik gemacht, so dass ich annehme, dass die Festnahme nicht in xy verkündet wurde.

Der Gesuchte hielt sich jedoch nicht - wie vermutet- in Thailand auf, sondern in der Türkei. Als seine weiteren Komplizen 2014 festgenommen wurden, kehrte er nach Deutschland zurück und wurde am 20. November 2014 verhaftet.

Zur Zeit läuft der Prozeß in Münster- mit einem Urteil wird diesem Monat gerechnet.

http://www.wa.de/hamm/international-gesu...ht-5765497.html


Zwei Fälle, die wieder einmal nachdenklich machen, gerade im Hinblick auf das Anhalterunwesen." (Zitat Zimmermann FF 3 17.01.1986)

zuletzt bearbeitet 16.11.2015 03:07 | nach oben springen



Besucher
2 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: motorradkarlus
Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1457 Themen und 18556 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de