#1

Sendung vom 20.05.2015

in XY-Hauptsendungen 20.04.2015 23:00
von vorsichtfalle • 660 Beiträge

Rätselhafter Mord an jungem Mann

Das Opfer ist volljährig, als es verschwindet. Jahrelang leidet die Familie unter der Ungewissheit. Erst 14 Jahre später wird klar, hinter dem Verschwinden steckt ein grausames Verbrechen.

Brutaler Angriff am Hauptbahnhof Eine chinesische Lehrerin ist zu Besuch in Deutschland. Bis zur Abfahrt ihres Zuges unternimmt sie einen Spaziergang in der Nähe des Bahnhofs. Ein Ausflug, der sie fast das Leben kostet.

Versuchter Mord in 14 Fällen Die Explosion des Gebäudes ist Straßen weiter zu hören. Ein heimtückischer Brandanschlag, wie sich später herausstellt. Zeugen sahen kurz vor der Detonation einen Mann flüchten. Der Täter?

Messerattacke auf Taxifahrer Gegen 2:00 Uhr winkt ein junger Mann ein Taxi heran. Eigentlich will der Fahrer Feierabend machen aber dann überlegt er es sich anders. Eine beinah tödliche Entscheidung.

Der XY-Preis 2015 Ein Mann und eine Frau streiten sich lautstark auf der Straße. Die Frau ist eine Zwangsprostituierte, die nur mit Hilfe der XY-Preis-Kandidatin aus den Fängen ihres Zuhälters flüchten kann. Der XY-Preis geht in eine neue Runde. Auch 2015 heißt es wieder: Nominieren Sie Ihren Helden – der bei einem Verbrechen mutig, aber besonnen eingeschritten ist und dabei Schlimmeres verhindert hat. Eine der ersten Anwärterinnen auf die Trophäe zeigen wir in dieser XY-Folge. (Text: ZDF)


nach oben springen

#2

RE: Sendung vom 20.05.2015

in XY-Hauptsendungen 20.04.2015 23:13
von vorsichtfalle • 660 Beiträge

Sooo,

beim ersten Fall kann ich mir sehr gut vorstellen, dass es sich hier um den Fall Patrik P. handelt, der bei xy schon einmal als Studiofall eines UNbekannten Toten behandelt wurde: http://www.bild.de/regional/stuttgart/ve...50102.bild.html

Fall Zwei: http://www.e110.de/index.cfm?event=page....kcid=1&id=68997

Fall Drei: http://www.augsburger-allgemeine.de/land...id33271567.html

Leider gibt es so viele Überfälle auf Taxifahrer, dass ich den vierten Fall nicht auf Anhieb identifizieren kann.


nach oben springen

#3

RE: Sendung vom 20.05.2015

in XY-Hauptsendungen 11.05.2015 12:07
von vorsichtfalle • 660 Beiträge
nach oben springen

#4

RE: Sendung vom 20.05.2015

in XY-Hauptsendungen 15.05.2015 09:27
von northernstudio • 236 Beiträge

Rudi wird noch vor dem 1. Fall auf den Fall Tanja Gräff eingehen. Nach allgemeinen Erklärungen zur Auffindung der Leichenteile kommen dann möglicherweise noch verfeinerte Fragen an Zuschauer, wer Tanja auf dem Stuckradweg und dem Weisshaus (Steinpfad) nach 4Uhr morgens noch gesehen hat und wo Ihre auffällige Hawaii-Hemd-Tasche geblieben ist, die wurde - so glaube ich - nicht gefunden. Vielleicht kommt auch noch was zur Spitzbart-Person.


"He Du, ah wattamall. I pin der Tokter Praun, kannscht du mir de Weg zun Weschtbahof zeiget? Dauert blos zeh Minuthabsautodabei...I must Medigamentet off da Bahn ruffbringa. I gebb diar zeh Moak wennmer mirhülsch..."

zuletzt bearbeitet 15.05.2015 09:28 | nach oben springen

#5

RE: Sendung vom 20.05.2015

in XY-Hauptsendungen 15.05.2015 14:16
von SaZi • 32 Beiträge

Hier ist der Beitrag zum Fall Patrick P. von "Bitte melde dich": http://www.sat1.de/tv/julia-leischik-suc...k-petrovic-clip

nach oben springen

#6

RE: Sendung vom 20.05.2015

in XY-Hauptsendungen 16.05.2015 21:42
von Ede-Fan • 580 Beiträge

Aus aktuellem Anlaß wird der Vermißtenfall Inga ebenfalls behandelt.

rp-online.de vom 16.05.2015: Vermisstes Mädchen - "Aktenzeichen XY" soll bei der Suche nach Inga helfen


nach oben springen

#7

RE: Sendung vom 20.05.2015

in XY-Hauptsendungen 19.05.2015 23:13
von Ludwig • 523 Beiträge

Und es gibt wieder eine neue Kandidatin für den XY-Preis:

http://www.swp.de/ulm/lokales/alb_donau/...art4299,3223401.

Viele Grüße
Ludwig


Hier hält aber auch der Bus zur Siedlung Muckensturm, den Anja benutzt, wenn sie bei Dunkelheit allein nach Hause kommt.
(Sendung vom 15.01.1988, Filmfall 1, Mord an Anja A.)
Ihr Interesse gilt, so wie das von Tausenden Gleichaltriger, heißer Musik und effektvoll ausgeleuchteten Discotheken.
(Sendung vom 06.04.1979, Filmfall 1, Sexualmord an Christiane "Kiki" M.)
nach oben springen

#8

RE: Sendung vom 20.05.2015

in XY-Hauptsendungen 20.05.2015 14:41
von vorsichtfalle • 660 Beiträge

Der Fall der chin. Lehrerin wird wohl nicht Teil der Sendung werden. Zumindest ist er nun für die Juni-Ausgabe angekündigt.


nach oben springen

#9

RE: Sendung vom 20.05.2015

in XY-Hauptsendungen 20.05.2015 21:01
von Andelko • 127 Beiträge

Hui beim Ende des ersten FFs kam Gruselstimmung auf die an alte Zeiten.

Das mit den Google Earth Karten werden die wohl nie lernen


"...die beiden Autodiebe haben...einiges Gemeinsam.Ein langes Vorstrafenregister und umfassende Interne Kentnisse verschiedener Haftanstalten........."
nach oben springen

#10

RE: Sendung vom 20.05.2015

in XY-Hauptsendungen 20.05.2015 23:00
von schildi • 856 Beiträge

Hallo!
Diese Folge war für mich durchschnittlich-eine glatte 3 für mich!
Folgendes ist bei mir hängengeblieben: Google-Earth Karten bei XY-schauderhaft anzusehen!!! Mich graust es immer wieder, wenn Rudi Cerne sagt: "Wir haben den Tatort und die möglichen Fluchtrichtungen der Täter zur besseren Orientierung auf einer Karte dargestellt."
SF "Kinderpornografie-Fahndung nach Täter mit einem Photo": Hier habe ich mich zuerst erschreckt, als ich das Foto sah. Wüßte ich vorher nicht, um welchen Fall es sich handeln würde, dann hätte ich glatt vermutet, hier wird versucht, einen unbekannten Toten zu identifizieren. Aber natürlich hoffe ich besonders in diesen Fällen, das diese aufgeklärt werden können, denn soetwas löst bei mir auch Abscheu hervor.
FF" Versuchter Mord an Taxifahrer", Kripo Hamburg: Hier nervte mich die unnütze Rahmenhandlung. Was hat der Tangounterricht der Ehefrau mit dem Verbrechen zu tun??? Völlig sinnlos diese Tat, denn geraubt wurde nichts und der Täter stand weder unter Alkohol-noch unter Drogenmißbrauch und stach 24!!!mal auf sein Opfer ein.
Ich war auch erstaunt, als in dem Fall des vermißten kleinen Mädchens, Rudi Cerne den Kripobeamten fragte, was es mit der Zeugenaussage auf sich hatte, daß das Mädchen in ein Auto eingestiegen sein soll und der Kripobeamte antwortete, das ihm diese Sache völlig neu sei. Ich habe diesen Fall in der XY-ähnlichen Sendung "Kripo Live" vom MDR(Sonntags 19:50) verfolgt. Seit dem Verschwinden des kleinen Mädchens wurde dieser Fall in jeder Sendung behandelt, aber in keiner von ihnen wurde von dieser Zeugenaussage berichtet. Mal sehen, ob es am nächsten Sonntag wieder so sein wird.
Das waren meine Gedanken zu dieser Folge.
So denn, einen schönen Gruß von schildi


"Bitte denken Sie daran! Wer uns nicht einschaltet, der kann uns nicht sehen!" (Schlußwort von Butz Peters aus der Sendung vom 06.10.2000)
"Er bestellt sich zwar ein Bier, aber trinken wird er es nicht mehr." (Sprechertext Wolfgang Grönebaum aus dem YOGTZE-Fall, FF 1, 12.04.1985)
nach oben springen

#11

RE: Sendung vom 20.05.2015

in XY-Hauptsendungen 21.05.2015 01:09
von Verbrauchermarkt • 10 Beiträge

Rudi hat den Term "ganz Deutschland" heute relativ inflationär verwendet. Erst habe ganz Deutschland sich mit dem vermissten Mädchen (von dem ich vorher noch nie gehört hatte) beschäftigt, später in der Sendung hatte dann ganz Deutschland den Fall Tanja Gräff verfolgt.

Bei dem vermissten jungen Mann bin ich verwundert, dass er weder als vermisst gemeldet wurde, noch jemand aus seinem Umfeld auf die Berichterstattung im Rahmen des unbekannten Toten reagiert hat. Wenn der bei XY als Studiofall war, waren die lokalen Medien doch seinerzeit sicher voll davon.

Die Behandlung des Brandanschlags fand ich auffällig. Zuerst wurde im Film die Studenten-WG in den Mittelpunkt gestellt, in der Besprechung blieb das mögliche Motiv ziemlich vage. Über das betroffene Restaurant hat man nicht viel erfahren.

Was die Rahmenhandlung beim Taxifall angeht, bin ich bei schildi.

nach oben springen

#12

RE: Sendung vom 20.05.2015

in XY-Hauptsendungen 21.05.2015 01:24
von Hilfefunktion • 22 Beiträge

Kann es sein, dass die Sendung nicht in der Mediathek läuft? Ich musste arbeiten und wollte die Sendung jetzt nachsehen. Aber ich finde sie nicht. Kann mir bitte jemand helfen?


zuletzt bearbeitet 21.05.2015 01:25 | nach oben springen

#13

RE: Sendung vom 20.05.2015

in XY-Hauptsendungen 21.05.2015 07:13
von LD-X 733 • 98 Beiträge

Die Sendung ist schon online verfügbar.
Wiedersehen mit einem alten Bekannten: Christoph Wettstein spielt den Wirt in dem Lokal, in dem Patrick Petrovic aushilft. 1997 mimte er den Maler, der in der Wohnung über der Bahnhofsgaststätte von Bad Iburg "eine bizarre Entdeckung" macht (XY294, FF3)
Wo ich bei den Darstellern bin - Marion Niederländer (?). wie sie die "Da stimmt doch was nicht"-Mutter spielt und den Porsche-Fahrer rausfeistert, bleibt schon im Gedächtnis... Nur schwer verständlich, dass die (richtige) Mutter ihren Sohn in 14 Jahren nicht als vermisst meldet. Ein Indiz dafür, dass die Familienverhältnisse wohl noch erheblich kaputter waren als im Film dargestellt.
Herausragender Filmfall Patrick, der Rest der Sendung eher Durchschnitt.


Schließlich rutscht sie über ein paar Gelegenheitsjobs in die Prostitution. (Isolde in XY 227 FF 2)
nach oben springen

#14

RE: Sendung vom 20.05.2015

in XY-Hauptsendungen 21.05.2015 09:18
von XY-Webmaster • 298 Beiträge

Super Sendung, insbesondere FF 1 natürlich, der lange im Gedächtnis bleiben wird. Schön ruhig, chronologisch und realistisch erzählt ... Lob! FF 2 gefiel mir wegen den merkwürdigen Vorkommnissen in der Nacht (unheimlich!) und ... weil ich selber in einer WG wohne! Und FF 3 war auch in Ordnung. Die Tanzszenen waren vielleicht nicht nötig, erinnerten mich aber an den Derrick "Ein Lied aus Theben" von 1980 :-) Außerdem sehr selten in XY: die ausgesprochenen Monologe eines Opfers.

Also wieder eine Sendung weit überm Durchschnitt und mit einem herausragenden ersten Filmfall.


Aahh Aah, so ein Glick, so ein Glick hahaha! (FF 4 vom 03.12.2014)
nach oben springen

#15

RE: Sendung vom 20.05.2015

in XY-Hauptsendungen 21.05.2015 10:01
von Joerg • 161 Beiträge

was die Monologe des Taxifahrers angeht, ist mir zumindest eine Ungereimtheit aufgefallen. Während der Taxifahrer den Täter kutschiert, denkt er in einer Szene, daß dieser wohl bekifft ist. Bei der Nachbesprechung im Studio, soll der Täter laut Aussagen des Opfers weder unter dem Einfluß von Alkohol noch unter Drogen gestanden haben. Was denn nun?! Oder ist kiffen kein Drogenkonsum?!

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Unser Walter – Spielserie über ein Sorgenkind (ZDF, 1974)
Erstellt im Forum Rund um XY von Oma Thürmann
4 17.07.2017 21:01goto
von Oma Thürmann • Zugriffe: 393
EXISTIERENDE THREADS zu einzelnen Verbrechen (Linkliste)
Erstellt im Forum Kriminalität von Heimo
0 11.01.2014 16:54goto
von Heimo • Zugriffe: 3995

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Zwei R Zwei N
Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1458 Themen und 18561 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de