#1

10.10.1986 Studiofall/Fall5 (Kripo Köln) Fahndung nach Doris B.

in Studiofälle 20.06.2010 19:11
von Astrid • 149 Beiträge
In welcher Sendung wurde nach Dor(r)it Bod(d)in gefahndet?

Danke und einen schönen Abend noch
A.
nach oben springen

#2

Re: Frage nach einer Studiofahndung

in Studiofälle 20.06.2010 23:54
von schildi • 856 Beiträge
Astrid>In welcher Sendung wurde nach Dor(r)it Bod(d)in gefahndet?

Astrid>Danke und einen schönen Abend noch
Astrid>A.

Hallo, ich glaube, du meinst die Fahndung nach Dorit Bodden, die am 10.10.1986 als Studiofall 5(Kripo Köln) von Ede vorgestellt wurde. Die Sendung ist in dem bekanntem Viedeoportal zu sehen. Ich hoffe, das es dieser Fall ist, den du gemeint hast. So denn, einen schönen Gruß von Schildi
nach oben springen

#3

Re: Frage nach einer Studiofahndung

in Studiofälle 21.06.2010 01:18
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
Richtig, Schildi. Doris B. war bereits bei Ausstrahlung der Fahndung fast 10 Jahre auf der Flucht. Sie wurde Ende 1969 zu lebenslanger Haft wg. Raubmord verurteilt, floh jedoch 1977 aus der JVA.

Die Gesuchte wurde bis Mitte der 90iger nicht gefaßt. (die Zeit danach entzieht sich leider meiner Kenntnis).

Ede spricht zwar in der Folgesendung von einer neuen Spur, gibt aber auch zu verstehen, dass eine Festnahme nicht sicher sei. Ich hätte da evt. eine Vermutung, die aber nicht zu belegen ist. Vielleicht weiß ja einer aus dem Forum mehr über diesen Fall, bevor ich hier wild spekuliere.
nach oben springen

#4

Re[2]: Frage nach einer Studiofahndung

in Studiofälle 21.06.2010 10:14
von Astrid • 149 Beiträge
bastian2410>Richtig, Schildi. Doris B. war bereits bei Ausstrahlung der Fahndung fast 10 Jahre auf der Flucht. Sie wurde Ende 1969 zu lebenslanger Haft wg. Raubmord verurteilt, floh jedoch 1977 aus der JVA.

bastian2410>Die Gesuchte wurde bis Mitte der 90iger nicht gefaßt. (die Zeit danach entzieht sich leider meiner Kenntnis).

bastian2410>Ede spricht zwar in der Folgesendung von einer neuen Spur, gibt aber auch zu verstehen, dass eine Festnahme nicht sicher sei. Ich hätte da evt. eine Vermutung, die aber nicht zu belegen ist. Vielleicht weiß ja einer aus dem Forum mehr über diesen Fall, bevor ich hier wild spekuliere.

Ja,Vielen Dank.
Ich meinte die Fahndung nach Dorit Bodden.
nach oben springen

#5

Re: Frage nach einer Studiofahndung

in Studiofälle 21.06.2010 17:45
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Wenn die Frau bis Mitte der 90er nicht gefasst wurde (und nicht zuvor gestorben ist), dann wird sie nach ihrer Flucht rund 20 Jahre in "selbstverordneter" Freiheit verbracht haben. Leider gibt es wohl keine Statistiken über die Länge von Haftfluchten, aber ich glaube, dass die Frau einen Spitzenplatz einnehmen würde. Das dürfte für eine dauerhafte Flucht aus der Bundesrepublik sprechen (DDR oder Ausland).
nach oben springen

#6

Re[2]: Frage nach einer Studiofahndung

in Studiofälle 21.06.2010 19:50
von Astrid • 149 Beiträge
xyzuschauerseit72>Wenn die Frau bis Mitte der 90er nicht gefasst wurde (und nicht zuvor gestorben ist), dann wird sie nach ihrer Flucht rund 20 Jahre in "selbstverordneter" Freiheit verbracht haben. Leider gibt es wohl keine Statistiken über die Länge von Haftfluchten, aber ich glaube, dass die Frau einen Spitzenplatz einnehmen würde. Das dürfte für eine dauerhafte Flucht aus der Bundesrepublik sprechen (DDR oder Ausland).

Wenn Sie noch am Leben ist, sie wäre heute 62, dann ist
sie seit 33 Jahren auf der Flucht (der Ausbruch war 1977).
nach oben springen

#7

Re[3]: Frage nach einer Studiofahndung

in Studiofälle 21.06.2010 23:10
von xyzuschauerseit72 • 1.079 Beiträge
Astrid>Wenn Sie noch am Leben ist, sie wäre heute 62, dann ist sie seit 33 Jahren auf der Flucht (der Ausbruch war 1977).

Ja, sofern sie auch nach Mitte der 90er Jahre nicht geschnappt werden konnte.

Jetzt bin ich aber mal auf Bastians wilde Spekulation gespannt
nach oben springen

#8

Re[4]: Frage nach einer Studiofahndung

in Studiofälle 21.06.2010 23:35
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
xyzuschauerseit72>Ja, sofern sie auch nach Mitte der 90er Jahre nicht geschnappt werden konnte.

xyzuschauerseit72>Jetzt bin ich aber mal auf Bastians wilde Spekulation gespannt

also ich bin ja der meinung, dass die gesuchte zum zeitpunkt der fahndung tot war. bei einem untertauchen in der ddr wäre sie nach der wiedervereinigung wohl gefaßt worden. aber wie gesagt: weder der tod noch ne festnahme wurden jemals in xy bekannt gegeben.

es kann natürlich möglich sein, dass sie heute immer noch untergetaucht ist. zwar liefern heute fast alle länder bei mord aus, was viele aber nicht wissen: wenn man in südamerika zb die dortige staatsangehörigkeit animmt, liefern diese länder auch bei mord nicht aus. beliebt bei witschaftsbetrügern zb: eine heirat mit einheimischen oder man kriegt dort ein kind. als vater eines solchen kindes darf zb brasilien nicht ausliefern.
nach oben springen

#9

Re[5]: Frage nach einer Studiofahndung

in Studiofälle 22.06.2010 08:23
von Astrid • 149 Beiträge
xyzuschauerseit72>>Ja, sofern sie auch nach Mitte der 90er Jahre nicht geschnappt werden konnte.

xyzuschauerseit72>>Jetzt bin ich aber mal auf Bastians wilde Spekulation gespannt

bastian2410>also ich bin ja der meinung, dass die gesuchte zum zeitpunkt der fahndung tot war. bei einem untertauchen in der ddr wäre sie nach der wiedervereinigung wohl gefaßt worden. aber wie gesagt: weder der tod noch ne festnahme wurden jemals in xy bekannt gegeben.

bastian2410>es kann natürlich möglich sein, dass sie heute immer noch untergetaucht ist. zwar liefern heute fast alle länder bei mord aus, was viele aber nicht wissen: wenn man in südamerika zb die dortige staatsangehörigkeit animmt, liefern diese länder auch bei mord nicht aus. beliebt bei witschaftsbetrügern zb: eine heirat mit einheimischen oder man kriegt dort ein kind. als vater eines solchen kindes darf zb brasilien nicht ausliefern.

In der xy Sendung wurde erwähnt das sie Karten an ihre Familie aus verschiedenen Ländern geschrieben hatte.
Wäre interessant zu wissen ob dies irgendwann endete ?
nach oben springen

#10

Re[6]: Frage nach einer Studiofahndung

in Studiofälle 22.06.2010 08:34
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
Astrid>In der xy Sendung wurde erwähnt das sie Karten an ihre Familie aus verschiedenen Ländern geschrieben hatte.
Astrid>Wäre interessant zu wissen ob dies irgendwann endete ?

die Info wußte ich nicht bzw. habe ich vergessen. (hatte den Fall in der SF- Netakte). Ich habe damals natürlich versucht, Infos zu diesem Fall zu bekommen, aber nichts gefunden.

dies könnte wirklich für die Vermutung sprechen, dass die Gesuchte eine andere Staatsangehörigkeit angenommen hat (wahscheinlich eine südamerikanische). Die liefern nämlich dann nicht aus und man muss auch nicht die Strafe in dem Land absitzen. Darf halt nicht mehr nach Europa einreisen.
nach oben springen

#11

Re[7]: Frage nach einer Studiofahndung

in Studiofälle 22.06.2010 08:52
von Astrid • 149 Beiträge
Anderer Name in einem andererem Pass eines anderen Landes und alles weit weg von Europa.
Und es sind > 30 Jahre vergangen. Also praktisch erledigt.
nach oben springen

#12

Re[8]: Frage nach einer Studiofahndung

in Studiofälle 22.06.2010 10:31
von bastian2410 • 1.543 Beiträge
Astrid>Anderer Name in einem andererem Pass eines anderen Landes und alles weit weg von Europa.
Astrid>Und es sind > 30 Jahre vergangen. Also praktisch erledigt.

jetzt habe ich mir den Fall nochmal angeschaut in einem Videoportal. Soll Kontakte in die Drogenszene gehabt haben. Da kann viel passieren.

Na, das sind halt alles Vermutungen. Vielleicht hat sie es geschafft, dann hat sie halt ne schönes Leben gehabt (bzw. hat sie immer noch, war ja jung damals).

Oder sie hat es nicht geschafft. Das Gesicht sah auf dem Fahndungsbild auch nicht nach dem blühenden Leben aus, da könnten dann durchaus auch Drogen eine Rolle in ihrem Leben gespielt haben. Dann hat sich das schon damals erledigt.
nach oben springen

#13

Re[9]: Frage nach einer Studiofahndung

in Studiofälle 22.06.2010 11:29
von Astrid • 149 Beiträge
Astrid>>Anderer Name in einem andererem Pass eines anderen Landes und alles weit weg von Europa.
Astrid>>Und es sind > 30 Jahre vergangen. Also praktisch erledigt.

bastian2410>jetzt habe ich mir den Fall nochmal angeschaut in einem Videoportal. Soll Kontakte in die Drogenszene gehabt haben. Da kann viel passieren.

bastian2410>Na, das sind halt alles Vermutungen. Vielleicht hat sie es geschafft, dann hat sie halt ne schönes Leben gehabt (bzw. hat sie immer noch, war ja jung damals).

bastian2410>Oder sie hat es nicht geschafft. Das Gesicht sah auf dem Fahndungsbild auch nicht nach dem blühenden Leben aus, da könnten dann durchaus auch Drogen eine Rolle in ihrem Leben gespielt haben. Dann hat sich das schon damals erledigt.

Nein einen Schönheit ist sie auf den Fahndungsfotos nicht.
Und wenn dann noch Drogen dazukommen...

Andere Frage:
In der Sendung vom 07.03.1969 wird im Mordfall Vizenco M. schon seit zu diesem Zeitpunkt schon 5 Jahre nach dem Verdächtigen Stefan Seifert gefahndet. Err scheint auch verschwunden geblieben zu sein?
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
10.10.1969 FF1 (Kripo Recklinghausen) Banküberfall und Mord an Bankdirektor
Erstellt im Forum Filmfälle von Ede-Fan
3 23.02.2016 20:42goto
von Ede-Fan • Zugriffe: 465
04.11.1988 FF3 (Kripo Tübingen) Die Schlecker- Entführung
Erstellt im Forum Filmfälle von bastian2410
8 07.01.2013 17:30goto
von TheWhite1961 • Zugriffe: 4315
23.01.1970/ 4.11.1983/10.10.1986 Studiofälle: Fahndungen nach Ausbrecherkönig Alfred Lecki
Erstellt im Forum Studiofälle von xyzuschauerseit72
1 27.07.2010 06:13goto
von bd-vogel • Zugriffe: 914
RE: 10.10.2012 FF1 (Kripo Sachsen-Anhalt-Nord) Mordfall Elisabeth Schmidt
Erstellt im Forum Filmfälle von HolgerMeffert
24 06.11.2017 17:01goto
von northernstudio • Zugriffe: 6770
19.2.1988 FF 2 (Kripo Hannover) Vermisstenfälle Bolchert und Dreier
Erstellt im Forum Filmfälle von bastian2410
1 29.10.2011 09:44goto
von ExNiedersachse • Zugriffe: 2316
05.10.1984 SF5 (Kripo Bielefeld) Fahndung nach Bankräuber/Geiselnehmer Lothar H. (auch: 10.5.1985 SF5, Kripo Neumünster, und 18.7.1986 SF5, Kripo Frankfurt)
Erstellt im Forum Studiofälle von xyzuschauerseit72
1 17.12.2010 21:38goto
von bd-vogel • Zugriffe: 815
17.01.1986 FF3 (Kripo Koblenz) Mordfälle Anja Fiedler/Anke S. (Anhaltermorde von Koblenz)
Erstellt im Forum Filmfälle von bastian2410
6 20.06.2015 21:03goto
von Ludwig • Zugriffe: 10452
11.10.1991 SF 7 (Kripo München) Mord an Walter Sedlmayer
Erstellt im Forum Studiofälle von bastian2410
4 14.07.2011 15:54goto
von bastian2410 • Zugriffe: 5248
8.10.1993 Studiofall 1 (Kripo Wildeshausen) Fahndung nach Gheorge C. - nach 17 Jahren GEKLÄRT!!!!
Erstellt im Forum Studiofälle von bastian2410
2 14.08.2010 04:25goto
von bastian2410 • Zugriffe: 875

Besucher
1 Mitglied und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: motorradkarlus
Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1457 Themen und 18557 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de