#1

Mordserie (Schleswig-Holstein) 27 Jahren nach dem letzten Mord aufgeklärt

in Kriminalität 07.04.2011 08:37
von Tom Balou • 16 Beiträge

Hi Leute,

bin beim googeln gerade auf diese interessante News-Meldung gestoßen:

Quelle

Da es vermutlich kein Film- oder Studiofall war habe ich es mal hier geposted.

LG, Tom


zuletzt bearbeitet 12.01.2014 19:08 | nach oben springen

#2

Re: Mord nach 27 Jahren aufgeklärt

in Kriminalität 07.04.2011 15:20
von Jiri Brei • 520 Beiträge
Danke für den Link zum ausführlicheren Bericht.
Bei Bild gabs weniger Text, aber dafür ein Bild (nomen est omen) des Opfers. Kommt mir irgendwie bekannt vor... ich frage mich grad, ab das ein Studiofall gewesen sein könnte.

JB
nach oben springen

#3

Re: Mord nach 27 Jahren aufgeklärt

in Kriminalität 07.04.2011 16:42
von bd-vogel • 570 Beiträge
Danke Tom - bei XY wurde der jetzt geklärte Fall soweit ich sehe nicht behandelt (jedenfalls nicht unter Edes Ägide).

Der zweite Fall (Silke B.), der in dem Artikel erwähnt wird und in dem jetzt auch ein Gentest läuft, ist der "Trave-Messer"-Fall aus der Augustsendung 1986 (vgl. 20.6.1986 FF3 (Kripo Lübeck) "Trave-Messer".

Viele Grüße,
Bernhard.
nach oben springen

#4

Re: Mord nach 27 Jahren aufgeklärt

in Kriminalität 17.06.2011 12:50
von Jiri Brei • 520 Beiträge
Der Täter hat vier weitere Taten gestanden.
Somit handelt es sich offenbar um einen Serienmörder aus Norddeutschland. Mal sehen, ob sich hier nicht doch noch Verbindungen zu ungelösten XY-Fällen aus dieser Gegend ergeben.
Die in dem Artikel genannten Namen der Opfer konnte ich bislang jedoch keinem FF zuordnen.

http://www.abendblatt.de/region/norderstedt/article1926997/Serienmoerder-lauerte-am-U-Bahnhof-und-vor-der-Disco.html

http://www.bild.de/news/inland/mord/kiel-killer-gesteht-vier-weitere-morde-an-jungen-frauen-18406598.bild.html

JB
nach oben springen

#5

Mordserie im Kieler Umland

in Kriminalität 17.06.2011 09:49
von vorsichtfalle • 667 Beiträge
Hi!

ich bin mir nicht sicher, ob folgender Artikel schon gepostet wurde.

http://www.abendblatt.de/region/norderstedt/article1850801/Der-Moerder-aus-der-Nachbarschaft.html


Hier gibt es nämlich Neuigkeiten: Der Täter hat wohl auch 4 weitere Morde gestanden http://www.bild.de/news/inland/mord/kiel-killer-gesteht-vier-weitere-morde-an-jungen-frauen-18406598.bild.html (ja ist die BLÖD, aber die berichten nun gerade drüber...)

An die Experten: Könnte der Mörder auch für Morde, welche bei xy behandelt worden sind in Frage kommen?


Viele Grüße
nach oben springen

#6

Re: Mord nach 27 Jahren aufgeklärt

in Kriminalität 17.06.2011 12:51
von Jiri Brei • 520 Beiträge
(doppelt)
nach oben springen

#7

Re: Mord nach 27 Jahren aufgeklärt

in Kriminalität 17.06.2011 13:12
von Heimo • 1.277 Beiträge
Jiri

könntest Du den Text aus dem Abendblatt hier abdrucken, da der per Link nur gegen Gebühr einsehbar ist?

In der einen Quelle (RTL) steht folgendes: "Vier Morde im Raum Hamburg aus den Jahren 1969 bis 1972 sollen auf sein Konto gehen."

Ich habe mal nachgesehen, welche Morde aus der Netakte dafür in Frage kommen. So recht habe ich nur einen FF gefunden, den aber vermutlich niemand von uns gesehen hat: der Doppelmord an Marion P. und Rita L. Dafür würde sprechen, dass die Taten im Juli 1972 geschehen sind und die Leichen bei Bad Segeberg gefunden worden sind. Auch wurden die beiden Frauen in einem Waldstück gefunden wie die Leiche von Gabriele S. Behandelnde Kripo war die Kripo Kiel wie auch bei dem aufgeklärten Fall Gabriele S. Ob letzterer Gegenstand von XY war, weiß ich nicht.

Edit: Dagegen spricht, dass zwei der ermordeten Frauen 16, eine 18 und zwei 22 Jahre waren. Rita L. war jedoch 21 und Marion P. 20.
http://www.bz-berlin.de/aktuell/deutschland/sex-taeter-64-gesteht-fuenf-morde-article1206044.html
nach oben springen

#8

Re: Mord nach 27 Jahren aufgeklärt

in Kriminalität 17.06.2011 13:55
von Heimo • 1.277 Beiträge
Ich habe nun die Seite von Abendblatt einsehen können.



Mir sagen die Opfernamen auf Anhieb nichts, der von mir genannte Doppelmord gehört offensichtlich nicht zur Serie.
nach oben springen

#9

Re: Mord nach 27 Jahren aufgeklärt

in Kriminalität 17.06.2011 14:16
von Jiri Brei • 520 Beiträge
Hallo Heimo,
ich hatte den Artikel über google gefunden und kostenlos gelesen.
Bei Komplettzitaten aus Zeitungen bin ich sehr vorsichtig, das kann teuer werden... (http://www.perlentaucher.de/blog/24_zitieren_sie_nicht_die_faz!)

Ich habe die genannten (Vor)Namen mal mit der Netakte abgeglichen und keine Übereinstimmungen gefunden. Möglicherweise kommt der Täter aber ja auch noch für andere Taten in Frage, ich kann mir nicht vorstellen, dass ein deratiger Intensivtäter (69, 69, 70, 72) so einfach nach vier Taten aufhört um dann nach 12 Jahren nochmal zu morden...

JB
nach oben springen

#10

Re: Mord nach 27 Jahren aufgeklärt

in Kriminalität 17.06.2011 14:17
von Andelko • 129 Beiträge
Ich musste gleich an die Westerland - Mordserie (FF1 Aprilsendung 1975) denken. 4 Morde z.T im selben Zeitraum.Vielleicht kann man die ihm auch zuordnen.
nach oben springen

#11

Re[2]: Mord nach 27 Jahren aufgeklärt

in Kriminalität 17.06.2011 14:41
von Heimo • 1.277 Beiträge
Andelko>Ich musste gleich an die Westerland - Mordserie (FF1 Aprilsendung 1975) denken. 4 Morde z.T im selben Zeitraum.Vielleicht kann man die ihm auch zuordnen.

In der Hinsicht würden mir viele andere Taten auch noch einfallen. Gegen diese von Dir genannte Mordserie spricht, dass sie örtlich doch weit von Schleswig-Holstein weg ist. Der Täter wird aber wohl als recht ortsgebunden beschrieben.

Ich bin zwar auch etwas verwundert, dass der von mir genannte Doppelmord nicht zu der Serie zählt. Zudem finde ich es auch komisch, dass er offensichtlich eine Pause von 12 Jahren zwischen dem vierten und dem Mord eingelegt hat.

In der Gegend gibt es noch eine Reihe weiterer Taten, die nicht geklärt sind aber Parallelen aufweisen und in der Region geschehen sind. Neben dem Doppelmord wären das:

FF3 (20.06.86) Mord an Silke B. (Kripo Lübeck)
sowie

FF3 (18.07.80) Mord an Anche K. (Kripo Lübeck)
nach oben springen

#12

Re: Mord nach 27 Jahren aufgeklärt

in Kriminalität 18.06.2011 07:26
von Heimo • 1.277 Beiträge
Ich konnte mich nach Sichtung der Zeitungsartikel im Internet erinnern, dass ich in einem der Bücher von Harbort "Mörderisches Profil" von ähnlichen Fällen gelesen hatte.

Das Buch habe ich mir vorgenommen. Die vier Morde zwischen 1969 und 1972, die der Täter gestanden hat, hat Harbort tatsächlich beschrieben. S. 52-54. In den Zeitungsartikeln ist zu lesen, dass der Täter auch in anderen Fällen für verdächtig hält. In einem Bericht war von drei weiteren Fällen die Rede.

In Harborts Buch zählten die vier Morde zu einer Auflistung von sieben Morden in der Gegend von Norderstedt und um Hamburg. Und einer der drei Morde, die darüber hinaus aufgezählt worden sind, wurde auch als Filmfall bei Aktenzeichen XY behandelt (24.09.71 - Mord an Ulrike B.).
Die anderen wurden nicht bei XY behandelt. Im Buch wurde von einem Hauptverdächtigen gesprochen, dem die Taten aber nicht nachzuweisen waren. Dieser Hauptverdächtige wird mit dem nun Festgenommenen vermutlich nicht überienstimmen, da man erst jetzt auf ihn kam, nachdem eine DNA-Analyse seines Bruders den Verdacht auf ihn lenkte.
nach oben springen

#13

Re: Mord nach 27 Jahren aufgeklärt

in Kriminalität 19.06.2011 02:39
von LD-X 733 • 98 Beiträge
Artikel aus einer Lokalzeitung mit Opfer-Klarnamen. Erstaunlich, dass eine solche ungeklärte Mordserie nicht bei XY behandelt worden ist.
http://www.schenefelder-tageblatt.de/nachrichten/norddeutschland/artikeldetail/article/111/das-gestaendnis-eines-serienmoerders.html?no_cache=1&cHash=e60d76dd34
nach oben springen

#14

Re: Mord nach 27 Jahren aufgeklärt

in Kriminalität 20.06.2011 12:02
von hansefix • 36 Beiträge
Die Hamburger Zeitungen berichten heute, dass die Polizei davon ausgeht, das dert Täter drei weitere 14-15 jährige Mädchen südöstlich von Hamburg ( also Niedersachsen ) umgebracht hat.

Also ganz so einfach hat er sich das dann doch nicht gemacht und hat für den Einen oder Anderen Mord auch schon Mal eine Stunde Anfahrt in Kauf genommen.
nach oben springen

#15

Re: Mord nach 27 Jahren aufgeklärt

in Kriminalität 20.06.2011 12:54
von Heimo • 1.277 Beiträge
Der Kommentar von User hansefix bezieht sich offenbar auf Publikationen wie diese

http://www.shz.de/nachrichten/schleswig-holstein/artikeldetail/article/111/das-gestaendnis-des-serienmoerders.html

Lt. dem angesprochenen Buch von Harbort sind das exakt die Taten, die mit den anderen vier gestandenen Morden aus den Jahren 1969 bis 1972 einem Täter zugeordnet worden sind.

Manch einer weiß hier also schon mehr und sagt, dass der Tatverdächtige doch einen größeren Aufwand als bislang zugegeben betrieben hat. Ich gehe zunächst von der Unschuldsvermutung aus - bis das Gegenteil erwiesen ist.

Der Täter könnte Gründe haben, warum er weitere Taten nicht gesteht. Vielleicht auch deshalb, weil er sie gar nicht begangen hat? Und ob nach all den Jahren noch ein Nachweis möglich ist, wage ich zu bezweifeln.

Ich mahne allgemein zur Vorsicht bei vorschnellen Rückschlüssen. Für die Serie gab es lt. dem Buch von Harbort (siehe oben) auch einen Verdächtigen, der offensichtlich mit dem Festgenommenen nicht identisch ist. M.a.W. man hatte schon mal einen anderen vorschnell bezichtigt, alle Taten dieser Serie begangen zu haben. Diese Annahme gilt nun zumindest in vier Fällen als widerlegt.
nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Knudsen10
Besucherzähler
Heute waren 9 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1471 Themen und 18724 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de