#1

30.09.1994 FF2 (Kripo Oranienburg) Geldboten-Mord (geklärt)

in Filmfälle 18.02.2008 17:47
von tim • 8 Beiträge
Mann nach 14 Jahren wegen Mordes an Geldboten vor Gericht

Neuruppin (ddp-lbg). Knapp 14 Jahre nach einem brutalen Überfall auf einen Geldtransporter steht ab heute ein 64-jähriger Mann vor dem Landgericht Neuruppin. Dem Angeklagten wird Mord, Mordversuch, Raub mit Todesfolge und Geiselnahme vorgeworfen, wie das Gericht mitteilte.

Der aus Bremen stammende Mann soll am 10. März 1994 mit einem bislang nicht identifizierten Mittäter vor dem Massa-Markt in Neuruppin zwei Mitarbeiter eines Geldtransport-Unternehmens überfallen und dabei 300 000 Mark erbeutet haben. Ohne Vorwarnung eröffneten die Männer das Feuer auf die Geldboten und den Marktleiter. Ein Mitarbeiter eines Wachschutzunternehmens erlag später seinen schweren Verletzungen.

Auf ihrer Flucht schossen die Räuber zudem mit einer Maschinenpistole auf ein Polizeifahrzeug. Die Bemten blieben unverletzt. Der vielfach vorbestrafte Mann wurde im August vergangenen Jahres in Bremen verhaftet. Die Fahnder waren dem Angeklagten durch eine routinemäßige DNA-Analyse bei unaufgeklärten Altfällen auf die Spur gekommen.
nach oben springen

#2

Re: XY-Sendung vom 30.09.1994 - FF 2

in Filmfälle 28.05.2010 04:12
von bastian2410 • 1.545 Beiträge
auch hier das Urteil:

Im Mai 2008 verurteilt das LG Neuruppin den 64j. Angeklagten wegen Mordes und Geiselnahme zu lebenslanger Haft. Die besondere Schwere der Schuld wurde vom Gericht festgestellt. Allerdings zeigt der Täter eine Art Ganovenehre. Es hat seinen Komplizen weder während den Vernehmungen noch bei Gericht verraten. Nach ihm wird noch gesucht.

Hamburger Abendblatt von 28.Mai 2008

Damit komme der Mann aus Bremen nicht automatisch nach 15 Jahren wieder auf freien Fuß. Mit dem Urteil nach elf Verhandlungstagen sei der Forderung der Staatsanwaltschaft entsprochen worden. Die Verteidigung hatte auf Freispruch plädiert. Der Angeklagte hatte stets eine Tatbeteiligung bestritten. Gegen das Urteil ist Revision möglich.

Bei dem Überfall war ein Mann erschossen worden. Die Anklage lautete auf Mord und Geiselnahme. Der Mann hatte nach Ansicht des Gerichts mit einem Komplizen zwei Mitarbeiter eines Geldtransport- Unternehmens vor einem Supermarkt überfallen und einen Betrag von etwa 150 000 Euro erbeutet. Da die Täter maskiert waren, wurden sie nicht von Zeugen erkannt. An einer Uniform wurden nach Angaben der Gerichtssprecherin DNA-Spuren des Angeklagten gefunden. Der brutale Überfall hatte bundesweit für Schlagzeilen gesorgt, weil sich das Räuber-Duo die Flucht in Wildwest-Manier frei schoss.

So feuerten die Täter auch auf einen Polizeiwagen. Der Angeklagte soll eine Pistole, sein Mittäter eine Maschinenpistole bei sich gehabt haben. Als sie gerade den Geldtransport überfielen, soll der Mittäter einen Supermarkt-Mitarbeiter durch Schüsse schwer verletzt haben. Anschließend soll der Komplize auf einen zufällig vorbeikommenden Mitarbeiter eines Wachschutzunternehmens geschossen haben, der einige Wochen später seinen Verletzungen erlag.

Der Angeklagte sei dann mit dem Geldtransporter in einen Wald gefahren, wobei er einen der Mitarbeiter des Geldtransport- Unternehmens als Geisel mitgenommen habe, hieß es in der Anklage.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Morde an Kinder und Jugendliche
Erstellt im Forum Filmfälle von XYmittendrin
2 28.01.2019 01:45goto
von Schildi1976 • Zugriffe: 636
12.09.1975 FF3 (Kripo Gronau) Überfall und Mordversuch an Filialleiter
Erstellt im Forum Filmfälle von Ede-Fan
0 14.05.2016 21:30goto
von Ede-Fan • Zugriffe: 800
08.09.1989 FF1/ SF 1 11.01.1991 (Sicherheitsbüro Wien) Review Fallkomplex "Favoritenmorde" - die Mordfälle Alexandra Schriefl, Christina Beranek und Nicole Strau
Erstellt im Forum Filmfälle von bastian2410
15 10.07.2019 05:03goto
von Johanna-Kleine • Zugriffe: 2930
Sendung vom 05.09 2012
Erstellt im Forum XY-Hauptsendungen von bd-vogel
44 18.04.2016 11:37goto
von vorsichtfalle • Zugriffe: 4804
11.10.1991 FF3 (Kripo Bonn) Mordfall Bettina Pluta (Mord am Wahlabend)
Erstellt im Forum Filmfälle von bastian2410
8 14.02.2013 10:36goto
von Waldmeister • Zugriffe: 6618
09.09.1988 SF 1 (Interpol Wien) Fahndung nach Udo Proksch und Hans-Peter Daimler: Die Lucona-Affäre
Erstellt im Forum Studiofälle von bastian2410
0 29.09.2010 00:01goto
von bastian2410 • Zugriffe: 1374
Kurt Grimm als Darsteller
Erstellt im Forum Filmfälle von CriMentor
5 14.01.2016 23:25goto
von Oma Thürmann • Zugriffe: 1018
02.11.84 FF 1 (Kripo Hamburg) Raubmord an Günter T. und Überfälle
Erstellt im Forum Filmfälle von Heimo
10 23.10.2009 19:21goto
von bastian2410 • Zugriffe: 1109
16.09.2009 FF 3 (Kripo Trier) Vermisstenfall Walter Klein
Erstellt im Forum Filmfälle von xyzuschauerseit72
21 21.10.2018 12:21goto
von Ede-Fan • Zugriffe: 6118

Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kuhfus
Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1555 Themen und 19508 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de