#1

Sendung vom 21.09.2022 - Folge 582

in XY-Hauptsendungen 10.08.2022 07:49
von Eduard1967 • 224 Beiträge

Kind in die Falle gelockt

Eine 9-Jährige wird auf dem Heimweg von einem Fremden angesprochen und mit einem Trick ins Gebüsch gelockt. Dort erlebt das Kind einen Albtraum: Es wird geschlagen und sexuell missbraucht.

Räuber mit Sturmgewehr

Mehr als 50 Kunden halten sich in einem großen Lebensmittelgeschäft auf. Plötzlich stürmen drei schwer bewaffnete Männer den Laden. Nun geht alles ganz schnell.

Vergewaltigt in der Mittagspause

Eine 36-jährige Angestellte geht in ihrer Mittagspause in ein Shoppingcenter. Auf dem Rückweg wird sie von einem Mann angesprochen – der sie plötzlich in sein Auto zerrt.

Heimfahrt ins Nichts

Nach einem Theaterbesuch will ein Ehepaar mit dem Fahrrad nach Hause fahren. Überraschend nimmt der Mann einen anderen Weg als seine Frau und wird seitdem vermisst.

Überfall auf Schnellrestaurant

Kurz vor Schichtende in einem Burger-Laden: Die Mitarbeiter räumen bereits auf, als sie von drei Räubern überrumpelt werden. Auf der Suche nach Beute schreckt das Trio vor nichts zurück.

XY-Preis

Nach einem brutalen Juwelenraub verfolgen zwei mutige Zeugen die Täter durch die Stadt – bis es schließlich zum Showdown kommt. Für die Aktion sind die Zeugen für den XY-Preis 2022 nominiert.

Text: ZDF


zuletzt bearbeitet 10.08.2022 07:52 | nach oben springen

#2

RE: Sendung vom 21.09.2022 - Folge 582

in XY-Hauptsendungen 10.08.2022 07:52
von Eduard1967 • 224 Beiträge

Beim ersten Fall könnte es sich um diesen hier handeln:

https://ausblick-am-hellweg.de/2022/02/2...it-phantombild/)

nach oben springen

#3

RE: Sendung vom 21.09.2022 - Folge 582

in XY-Hauptsendungen 10.08.2022 09:16
von Eduard1967 • 224 Beiträge

Der Fall "Heimweg ins Nichts" wird wahrscheinlich der hier sein:

https://www.mopo.de/hamburg/hamburger-se...aftat-37225022/

nach oben springen

#4

RE: Sendung vom 21.09.2022 - Folge 582

in XY-Hauptsendungen 23.09.2022 11:37
von 950195 • 88 Beiträge

Wieder eine interessante Sendung. Nach dem Quecksilbermord vom August hat mich diesmal besonders die Vergewaltigung in dem Transporter auf dem Parkplatz schockiert. Aber auch das Verschwinden des Rentners in Hamburg ist total rätselhaft.


"Andrew Robinson wird das neue Billardspiel nicht mehr ausprobieren können, denn zu dem Zeitpunkt, zu dem am nächsten Tag die erste Kugel rollt, ist Andrew vermutlich schon seinem Mörder begegnet."
nach oben springen

#5

RE: Sendung vom 21.09.2022 - Folge 582

in XY-Hauptsendungen 23.09.2022 15:13
von XYzuseherinseit1970 • 40 Beiträge

die straftat in dem transporter ist echt heftig gewesen.

ich frage mich, wo doch prostitution wieder erlaubt ist, warum der mann sich nicht auf legalem wege "einer frau bedient" hat....

die paar euros, die das kostet, wären gut investiert gewesen und hätten ihn vor einem unangenehmen strafverfahren incl. lebenslangem nachspiel bewahrt.

lt. herrn hettmer wurde er wohl schon erkannt, van ohne deckenverkleidung gibts wohl nicht so viele in der region des tatortes.

sorry für die klaren worte. mir war einfach danach, das mal auszusprechen.

das mit dem verschwundenen älteren herrn auf dem fahrrad ist sehr mysteriös. wer hat etwas von diesem mann ? und : ... wo ist das fahrrad geblieben ? es würde doch sofort erkannt.

auch eine grosstadt besteht aus kleinen (vor)-orten, so dass sich sowas schnell herumspricht.
wo wurde das rad denn entsorgt ?

in einem fluss / see ? treiben die reifen auch ohne luft nach oben ?


zuletzt bearbeitet 23.09.2022 15:17 | nach oben springen

#6

RE: Sendung vom 21.09.2022 - Folge 582

in XY-Hauptsendungen 27.09.2022 22:25
von Punker • 584 Beiträge

@XYzuschauerinseit1970
Du vergleichst (vielleicht) etwas zu stark einen Mann mit Sexualtrieb mit einem Vergewaltiger mit sadistischen Neigungen. Es geht hier nicht um "normalen Sex" sondern um einen krankhaften Triebtäter. Dieser würde seine Triebe und sadistischen Neigungen wohl auch gegenüber einer Prostituierten ausüben. Da der überwiegende Teil der Frauen in Laufhäusern inklusiver Bewachung arbeitet, ist ihm das zu riskant. Normaler Sex wird ihn nichts bringen. Vielleicht ist er gar in einer festen Partnerschaft oder gar verheiratet, wie nicht wenige Vergewaltiger.

Auch zahlreiche Prostituierte werden
brutal vergewaltigt.

nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 12 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 12 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1805 Themen und 20984 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de